Skip to main content

Full text of "Amerika's Besserungs-System und dessen Anwendung auf Europa :"

See other formats


Slmerifa'S 

u n b 

öcflen Sinwenbung auf Suropa* 

^it einem Sln^ange 

aber 

(Straf ^ SInjTebelungen unb jwei imb jwanjig 
©eitagen* 

2lug bem Sraniöfifcjen 
ber J^crren 

(&. ». 43^aMntant unb X »♦ €0fijufi)UU, 

ne6|l (Erweiterungen unb Sufa|en 



Don 



IPr. U. ^. 3uliU!3. 



sJÄit »ier Äupfertafeln. 



«erh'n, 1833- 
53erCa3 von ^^eob. (E^r. griebr. (En^lin. 



2Derc|>en 2Beg mu^te nid^f bie ^enfd^^eit mad^en, bis fie ba^in gelaiiQte, 
auci) gegen GdjufOige gclinb, gegen a3erbrc4>er fd)onenö, gegen Unmenfc^fid^e 
menf^Xid) ju fepn. ©eroif? rortren es DHonner QottUd^et ytatuv , bie bies juerfl 
leiteten, bie il^r £c&cn bamit ^ubrad^ten , bit 2lu0ü&ung mpglic|> ju ma^en unb 
tu befc^Ieunigen. 

©öt|>e. 



■JAtrTZ 

nn 



©einer ipod)it)O^Igebo^ren 



manbeur unb Ütittcc mehrerer f)o^en Orbcn, 



iu fetner 

fünfzigjährigen drjt(icf)en 3"^^ff^i^^ 
^oc^ac^tun()^DoU demibmet/ 



ttm SScrfaffer 



Digitized by the Internet Archive 
in 2013 



http://archive.org/details/amerikasbesserun01beau 






^U tvaxm e^, t)er, ali k^ im 23e9riffe |!e^-- 
cnb t)on Hamburg jur Unterfuc^ung Der btiu 
ifc^en 5Bo^(t^dti9feitö''2(nflaIten aller 2(rt, 65er 
Dag SJJeer ju fcf)iffen, ja §(nfang De^ Sa^reö 
1825 6et 3^nen anfragte, in miefern e^ mir 
t)ielleicf)t möglich fepn Durfte, &ei Diefer Unter* 
fud)ungöreife Dem ^reuffifcf)en ^taaU nü|{ic^ 
in ttjerDen, meine 2(ufmerffamfeit inöbefonDre 
auf 33ritannieng gro^e SSerbefferungen im ©e- 
fangni^mefen ^infenfte* S)iefem, auf Die^ 
jd^riger ^rfa^rung beru^enDen SBinfe folgenD, 
tt)iDmete icf), Ui Der, einem ©eutfc^en mo^l 
anjle^enDen ^tüfnn^ Der fittlic^en Schöpfungen 
unD 2(nf?a(ten Deg ftritifi^en föolfe^, Deffen 



fdcpc^e furj ^Mov ein einfic^tgt^oßer §ranjofe 
(^err SDupin), unterfuc^( unb 6efc^ne5en 
^atfe, i)en größten J^eif meiner 3^i^ wnD ^raff, 
Der mir Dorf mo^fmollent) unb jui)orfommenb 
erleichterten (Srforfc^ung Der ©runbfagen einer 
l)olIjldnDigen ©efdngni^funbe* 

^^mtif Dem Kenner un& ^orfc^er Der 
menfc^(ic^en Statur, DerDanfe ic^ alfo Den 9luf 
jur 2(r5eit för mc 5ßijTenfcf)aft, Die, fo ©ort 
mUf "^n^alt unD ^md Deg mir nocf) übrigen 
£e&eng abgeben wirD* &m Deö^afb aber, unD 
aU ein ffeine^ 3^^cf)en meinet Dere^rungöDo(« 
len ©anfeö för Diefe mir angemiefene Sejlimm- 
ung, tt)age id) c€ jur geier Deö fepfic^en Za-- 



geg, metc^er @ie t)or einem ^alUn ^aJ^r^unD* 
erte Den Steigen Der ^dlfün^kt jufö^rte, De* 
nen ©ie 5a(t) Doranfc^reitert, unD weife Der^ 
miteefnö unD abmdgenD, alteö 2(eufferfle Xx^t* 
meiöen (e^ren feilten, gegenmdrrige^ 33uc^, mef* 
c^eö Die (5rge5niffe einer Dieffeitigen, gleic^falfg 
feit funfjig 3a^ren, jenfeitg De^ Oceanö über 
Sefferung Der 3}?enfc^en unD SSerbefferung Der 
©efdngnijTe gemachten (Jrfa^rung cntf^ält^ ^u 3^* 
ren gü^en nieDerjutegen, unD unter Den (Sc^u§ 
3^reg Sla^menö ju peüen» (Jine^ SJa^meng, 
Der tt)eit geacf)tet mie er in Diefer unD fommenDer 
^dt Dape^t, Doc^ cm noc^ innigere 33eDeut* 
ung für Den Qminntf Dem wie mir Dag ©(ücf 



warD, feinen, Dag ^wige mie Dag 3^i^'^c^^ im 
S!)?enfc^en forbernDen Seft|er, im reichen Greife 
Der (SdniQm, fromm nnt> freunDfic^, fugten 
unb mirfen ju fe^n. 



(Jm* ^oc^mo^fgeSo^ren, 



53erltn, im 3uni 1833. öc^orfamjler Wiener 



3 n ^ a l t. 



Sctfe 
58orrcbe XIX 

(£r(!cr S^ctl. 

Urfprung beS SScfferungöfi^iicmö im Sat)re 1786. — ^influ^ 
ber Cludfcr. — ©efdngnt§ in bcr ®alnupiira§e in <)3t)i(Qbcl» 
}ßf)ia, bcffen 5et)tcr unb ^orjuge. — ©er .iperjog üon £a 9to« 
(^cfoucaulbs2iancourt. — 2(nnQl}mc bcr ^ern?aUung5» 
weife beö ^^ilabetp^tofc^en ©efangniffco in mehreren (S>taa* 
Un, unb beren nac^t^eitigc 5Öirfungen. — ^nfflet)cn be5 ©e< 
fdngniffcö in 2{u6urn. — iDeö in ^ittöburg. ~ Sc^ neuen 
S5cfferungöt)Qufeö in ^()iIobeIpl)ifl. — IRadbtfjeilige (Erfahrungen 
fibcr üoÜUdnbige einfame »^aft; auf fte folgt bic in 5iuburn 
eingeführte Sinfamfeit mit (Stiüfdbtteigen. — Erfolg biefer 
^erfa^rungön?eife in mehreren ®taaUn bcr ^Bereinigung. — 
5öetteröftclb. — (Stiftung v>on (Singftng bur* ^rn. 2i)nb^. 
— Srridjtung ber ^r5ie^ung^()clufcr ffir üenvotjrlofcte ^in« 
ber im ®taak 9Zeut|orf. — ^ennftilüanicn tjcridfft ha^ (Si)» 
fJem »oUiger (Sinfamfeit ol)ne 5(rbeit. — Sinföbrung einer 
neuen 5(rt ber ©efangenfd^aft, mit neuen ©trafgefe^en ta* 
felbil. — SIngabe bcr Staaten o^ne (S^efangnt^ücrbeffcrung, 
unb berjcnigcn, voo fclbigc unwoUfommen if?. — SSarborci 
einiger (Strafgefe^c in üerfd)iebenen Staaten. — 3wffln^"^cn' 

fflffimg 1 

Swctteö .^QUptüöcf. ©egenfidnbe ber Unterfuc^ung. 
Unterfuc^ung. — gwecf be5 SSefferung^f^fieme^. — 5ÖeIc^ed 



fmb biz ©runbfd^e tiefet ©^ficm$. — 2^d ucrf(^icbcuc @v* 
fieme. 9(u6urn, ^Oilabclp^ia. — Unfcrfucfeung bdbcr @y. 
(lerne. — S^re 2(e^nltc^fett unb i^re ^öerfc^iebenljetten . 34 
€rfier 3(bf*ntft. 2öefen unb ©runbfa^e. OBorin be. 
fie^t ba§ S5eJTerun(}öfi)(lcm, unb njel(^eö fmb feine ^aupt« 

grunbfd^e? 36 

Snjetter 2(bfc^nttt. SJernjaltung. ^gcrrcaltung. — 
53or|Ie^er. — 25eauf)td?ttger. •— Ülcc^nung^föbrcr. — 5Jon 
wem fclbige ernannt njerben. — S^te ©efdjdfte. — 3(?re 
93efoIbung. — ^Bic^tigfeit t^rer ^iu^wa^C. — (Jinflu^ bcr 
öffentlichen 5^einung. — ^dglid^e @efdngni§orbnung. — 
2(uftlef)cn, ©cfelafengeljen, 3irbettcn, ^Ka^I^citen. — ^ofi. — 
^eine ©c^enfe. — ^cine SSelo^nung für gute Stuffu^rung, 
feine geretnnlofe 5(rbeiten. — @c^n?ierigfeit ber Sirbeit in bcn 
^^iIobeIpt;iofc^en ©n^cljcüen. — 5(rbciti5unternefemer, unb 
beren 5}erfc^ieben^eit »cn ben franjofifc^en. — 5(bn)efenOeit 

UUi 2trbeitöant^eiI3 auffer in 95oltimore 48 

^Dritter 9(bf(!^nitt. 2ui)tm\iiil 92ot^n)enbigfeit, jwt» 
fd^en bem (Si;fleme üon ^^ilabelpt)ia unb bem »on 5iuburn 
^u untcrfc^eiben. — ©rohere Seidjtigfcit, bo^ erfle in .^raft 
ju fc^en unb ^u ert)Qlten. — Seibe^firafen ftnb jpfilfömittel beä 
9(uburnf*en. — ©emd^igte Sudjt in ©et^eröft'elb. — ffiiü» 
fö^rli(^e ©eroalt ber 5^orfie^er. — 9idt^lic^feit ber £eibe^|lro» 
fen. — 2öie i|t i^r Sinfluf auf ben ©efunb^eit^jufionb Ui 

befangenen? 71 

©ritte« ^auptfiöcf. SScfferung. 

grfier 2tbf(fenttt. ©arfiellung be« SBefferung^f^fie* 
m e ö. Jtdufc^ungcn einiger ^enfcfeenfreunbe itber boö SSeffer» 
ung^fi)flem. — Sßorin beffen rcefcntlic^e ^Jorjöge beflet^en. — 
^it ©trdfltnge fonnen iiä) nid)t unter einanber tjerberben. — 
3u i^rer ftttlic^en SSefferung angcwenbete WlitteL— Giemen« 
tar» unb 3ieIigion<junterric^t. — ^Jorjöge unb S'Zac^t^eitc beö 
^^itabelpl)iafd)cn @i)f?cmö in biefer ^tnftd)t. — £)aö weniger 
p^ilofop^ifc^e 9tuburnfd)e @i)f!em, ^dngt, ^inftc^tlidj feineä ir» 
folge«, me^r t)on ben Wllm\d)m ah, bit mit beffen 2(u«fit^r* 
ung beouftragt fmb. — ^influ^ rcligiofer 5Kenfc^en auf tie 
«Befferung. — 3|i biefe 25efferung erreicht werben? — Unter* 
fdjeibung bcr grönbli<>ten unb ber dufferen SSefferung ... 87 
Sweiter 2tbfd)nitt. üßirfungen beö Sefferungöfi;» 
dem«. 9at)Imbett)ei« ber ©utc be« @9|Iem«. — 9?immt 
tk 2tn^a^t bcr ^erbrcc^er in ben «öcreinigtcn ©taatcn ju? — 
(finfluf? bcr (gc^trar^cn unb ber 2(u«rdnber. — Unterfudjung 
bcr 5Birffamfcit bc« llntcrricijt* tu biefer ^injtdl^t. — 9Zot^^ 



(Seite 
iDcnbtgc Untcrfc^eibimg jwtfcfecn bcr ^(njatl bet 53er6rcc^cn 
unb ber bcr iöcrurt^cilungcn. — £)aä ^cfferungöfj^flcm ^at 
mcif! feinen Stnflu^ auf bie ^""ö^n^e ber SJerbrec^en. — 
©effen, ouf tic (Sträflinge befc^rdnfte ©nwirfung, jcigt fid) 
in ben Ülöcffdttcn, unb fonn er|i nai) mehreren S^tjren ge* 
rourbigf werben. — 5?ergleic^ung ber alten ©efdngniffe unb 
ber neuen SSeffcrung^^dufcr. — Unm6glid)feit, bie Slnjo^I ber 
53erbredjen unb ber fKxtdfaüc in ben ^bereinigten (^taaUn 
unb in Sranfreid), unter einanber ju Dergleichen. — ^er» 
fdjieben^eit bcr 25ef?anbtl}cilc beiber ©taaten, 'Jöerfc^ieben^cit 
itrer ©efe^e unb i^rer ^olijei. — Simerifa fann nur mit 
ftdj felb(i »ergltc^en werben 106 

iöierteö ^auptfiöcf. hoffen. 

^rfler Sibfc^nitt. .Sofien ber Erbauung. Unterfc^ieb 
beö ^^ilabelp^iafc^cn unb Siuburnfc^en @vf!em^. — ©a^ erfle 
er^cifc^t foflbarcre 25autcn. — ©a5 ^xviiU begönfiigt bk (Jr< 
fparni^ fe^r. — 3" »ermeibenbe flippe. — ^Idne. — @(^d§* 
ung te^ Üiic^tcrö ©ellel — SU e^ üort^eil^aft, ©efdng# 

niffe burc^ ©cfongcnc erbauen ju laffen? 128 

3weiter 2tbf(^nitt. ÄofJen ber ^r^altung. ^otlbare 
(^r^ialtung ber alten ©cfdngniffe. — ^ic neuen werben für 
ben (Btaat eine £lncUe biv ^infommenö. — Jdglidjc hoffen 
beö @trdflingö in ben neuen 25efferung^l)dufern. — Sofien 
bcr ©pcifung. — ^o\iin ber ^eauffic^tigung. — Unternet;mer 
unb eigene 53ern)oItung. — löcrfnupfung beiber ^^crwaltung^* 
weifen . 136 

Grfleö .^auptfiöcf. ©ebrec^en ber europnifti^en ©c* 
fdngniffe. ^o|Ibarfcit bcr ^r^altung unferer ©efdngniffe, 
unb bcrcn Urfacfecn. — @ie befTern hii (Sträflinge nic^jt, fonb* 
cm üerberben fte. — Urfacftcn biefer ^^crberbni^, unb föer» 
fe^r ber ©trdflinge untereinanber. — (Sc^lec^te ^Jerwenbung 
beö 2lrbeitöant^cil^. — ©ie Einrichtung unferer ©efdngniffe, 
tfl fiir ba^ Seben ber 53erbreci)er nacfet^eilig 143 

Swcite« ^ouptfl&cf. 5(nwenbung beö «befferung^ft)* 
(lemö auf Europa. Sinwenbung be5 ^Befferungöfyliemeö 
in Sranfreic!). — ^rifung ber gegen biefe^ @t))lem gemaclj* 
ten Einwurfe. — J^coretifc^ fdjeint eö aüm anbern »orgc* 
sogen werben ju muffen. — ^inberniffe, welche c5 ^u beft'egen 
^aben wörbe, um bd un5 cingefuljrt ju werben. JDiefe Jpin« 



XU 3"f^<^J^* 

tcrniffc liegen in ben ^Dingen, ben (Bitkn, unb ben ©efe^en. 

— 3" ben ©ingen. — ^ort}anbcnfein iä)Ud)t gebauter ©e» 
fdngniffe, i>\i bm6) anbcre crfe^t »erben mußten. — 3n ben 
(Sitten. — 5[Öiber|lreben ber öffentlichen ?Q?einung gegen 2cib> 
cöfirafen, itnb @(^n)icrigfeit bem @t)fieme ben SSeifianb relig» 
iofen Sinfluffe^ ju üerfdjaffen. — Sn ben ©efe^en. — S5c* 
fd^impfenbe ©trafen, »erfd^iebenc Sfrten ber ©efangenfc^aft, 
unb (Sentralifation ber 5}ern)altung. — Eingabe einer ortlirfjen 
SJernJoItung^njeife. — ©a5 SSefferungöf^fiem njfirbc felbfi 
na(fe feiner (^inful^rung in Sranfreic^, boc^ nic^t aüe ©irf« 
ungen hervorbringen, ix>elc^e man in ben ^bereinigten @toa» 
ten burd) baffctbc erlangt. — ^age ber entloffcnen (Sträflinge. 

— SBcaufftdptigung ber l;o^cn ^olijei. — £anbn)irtl)fc^aftllcfje 
Stnftebelung. — (Selbfi wenn mon nic^t ba^S gan^e ©^(icm 
annähme, n^örbe mon boc^ einige feiner ^ort^eile, von i^m 
cnttetjnen fonncn. — ©a^ 2J?ufIerbefferungö^au5. — 3"* 
fommenfaffung 147 

dritter Z^cil 

9leffung^l)dufer. 

Qvfiii ^auptjiucf. ©arfieüung ber DJcttungö^dufer. 
Urfprung ber Oiettungö^dufer in ben ^bereinigten (Staaten. — 
2(rt i^rcr Einrichtung. — S^te SSeflanbt^eile. — JDie 2(nffarf 
^at ubcv tit jugenblidjen 53erbre(feer aüe ^idiU eineö ^or* 
munb^. — ©aö 9iettung6bau? M)t in ber ÜOiitte jwifc^en 
©efdngni^ unb Erjicl)ung^>anflalt. — Einrichtung biefer 9(n? 
Halten. — Dtcttungö^dufer in 9ieut)orf, in ^^tlabelpt}ia, unb 
in 25ofIon. — '^öertljeitung ber ^eit ber ^inber jwifc^en jpanb» 
arbeit unb (Sdjulunterric^t. — Unternet)mer. — 2^iA)tmitUl 

— 5i)Jerfn)urbige 51bilufung ber in bem 25o(Ionfrf)en ?fi(tU 
ungöt)aufe eingefÄ^rtcn 3"«^t. — ©ie minber l)od)fJcigenbe in 
9Zcut)orf unb ^bilabclpljia, ifl üorju^ietjen. — 5lul treldjen 
llrfacfeen ein Siint ta^ Olettung»^au^ üerldfft. — 5Birfung 

ber 9icttung^l}dufer in ^inftdjt auf SSefferung . . . . . 178 
3it)eiteö ^auptfificf. Sinwenbung ber 9?ettung<J^dufer 
auf Sranfreicfe. Slnwenbung ber Einricl)tung ber Oictt* 
unggl)dufer auf unfere Eorrectionaanflalten. — 3"i^Q"^> unferer 
@trafgefeßgebung über bie n?egen ^erbrec^en ober ^ergeljen, 
ober »orfidjt5^alber eingefperrten .^inber unter fecbjeljn Sa^» 
ren. •— @ie \)erberben ftd) einanber in ben ©efdngniffen. — 
3u trefpenbe 9lbdnberungen in ber (Strafgefe^gebung, unb in 
ber Einricljtung ber (^orrcction^anftaltcn 201 



3n^att XIII 

©traf »2(nftebelungcn. 

(Seife 

5?orn)ort 213 

(ixjic^ ^auptfiiicf. '©ci^iDterigfetten bcö SSegfenbungö* 

fi)ficmc5 aH gcfe^Itc^e £c^rc 214 

Snjciteö ^aupt(?ucf. (5d?tütertgfctten bcr Srrtc^tung 
einer ©traf*9inftcbelung. 5Ba^I etne^ jur ©rfinbung 
geeigneten £5rte5. — J?of}en ber er|len (Sinridjtung. -— @d?n)ier* 
tgfeiten unb ©efa&ren ber ^inb^eit ber 2lnftebe(ung. — - ^r* 
folge ber ©trafanftebelung, — ©ie bringt feine (Jrfporni^ 
in ben 3(u§gaben beö ©c^a^eö ^erüor, unb mxmii)vt t>k 5(n* 
jot;I ber ^erbrecfecn. — Sofien ber auflralifc^en Slnftebelun» 
gen. — gunal^mc ber jöcrbredjen in ^nglanb. — ©ie 9Beg* 
fenbung aU 5inftebe(ungömittel betrachtet. — ©ie erfc^afft 2(n* 
ftebelungen , bie bem S^utterlanbe fcinblic^ finb. — ^k auf 
folc^e Sßeife gegrunbeten 5(nftebelungen , empftnben immer 
i^ren crfien Urfprung. — 25eifpiel Siufirolienä 217 

JDritteö ^auptfJucf. ©c^wierigfeiten fitr unfere 3^it/ 
unb ffir Sranfreid) inöbcfonbere. 200 fann Stanf* 
reicf) l)offen, einen jur ©runbung einer ©trafanft'ebelung ge* 
eigneten iOrt ju ftnben? — ©er ©eifi beö 3Jolfe« ifi über« 
feeifdjen Untcrnebmungen nid)t gunfitg. — Erleichterungen, 
welche dnglanb Ui ber ©runbung 23otoni)s35ai)'S fanb, unb 
bie Sranfreidp obgelKu. -- Stuögaben, njelc^e bii ©tiftung 
einer folc^en 9(nftebelung nad^ ftc^ jie^jen »örbe. — S!??5glic^« 
feiten hd einem ©eefriege 236 

I. 2lu<Jbet?nung unb 95eüoIferung ber bereinigten ©taa* 

ten »on Sf^orbamerifa 247 

n. gjlunje, Sfflaai unb ©en)ic^t ber ^bereinigten (Btaatiti 250 

III. ©ie lanbnjirt^c^aftlidjen Stnfiebehtngen .... 251 

IV. ©er 5^olföunterrid)t in ben bereinigten (Btaatcn. 
©tatifiifcfee Qtngaben über ben SufJanb beö ?3oIfgunterrici)tg 

im ^taati 9?eut)orf im Satjre 1829 255 

V. ©ag 2irmenn)efen in t>in ^bereinigten (Biaatcn . . 260 

VI. ©ie ©(^ulbgefangcnfc^aft in ben ^bereinigten ©tao* 

ten 264 

Vn. ©ie ©efangenfd^aft ber Sengen 265 

VIII. ©ie 9lfi(^tern^eit5*5öereinc 266 



XIV 3n^alt. 

(Seife 

IX. Untcrfuc^ung beö ^t)\labtlpf)iaidiin SBcfferungS» 
^aufeö. 53ert)6r fdmmflic^cr ©trdflinge 268 

X. Unfcrrebung mit ^crrn £t)nbÖ. ©cffen 9(nftdjtcn ober 

ta^ 25efferung^ft)ficm, fein 2öcfcn, bk SScfTerung^fd^igfeit ber 
■^Jcrbrec^cr, bte 5(ntrcnbborfcit bicfer (Einrichtung auf anbcre 
£dnbcr, unb bic ^rforbcrniffe eines? ©efdngniföorfle^erö . . 281 
XL ©(^reiben beö ^errn ÖÖelleö über Sefferung^bdu» 
fcr. 53on ber SSauart ber SSefferungö^dufer. — «Jltt^Iid^feit 
ftc nic^t QÜju bauer^oft ju madfm, um bie Sortfdjritte ber 
©cfdngni^funbe bei beren Erneuerung anzubringen. — dt» 
fe^ung ber ro^en ^raft burdb größere SÖacfefamfeit. — S(o* 
ilcn beg Sefferungöbaufe^ in ©etberöftelö. — 5infc^Iag beö 
jur Erbauung eincö 23efferungöbaufeÖ för fiinfbunbert (Strdf* 
linge n6tl;igen 5(ufn)anbe^. — 5(nfc^Iag ber 2(u^gaben ffir 
Erhaltung unb 25en)ac^ung t»on ffinfbunbert ©trdflingen in 
bem oben ernjdbnten 95efferungöbaufe 285 

XII. .^auöorbnung beö S5efferungö^aufeö in 2Bet^crö* 
fielb 291 

XIII. .^auöorbnung beö 9tcttungÖl}aufeö in 25o(?on . . 298 
Xiy. ©(^reiben beö ^errn SSarrett, ^auögeijilic^cn in 

©etbcröfielb, fiber biefe5 25efferungö^aug ... 303 

XV. Unterrebung mit bem 2}or|?c^er bcö ^bilabelp^ia* 
fcben niettungö^aufeS 305 

XVI. ©tatifÜfdje Eingaben über bie ©trafgefe^e unb 
©traf arten. 1. Urhmben ober ben ©efunbbcit^jufianb 
ber 25efferung^()dufcr in 5(uburn unb ^btlabelpbia. — 2. Ur» 
funben ober bit oon 1822 bi^ 1831 in ©ingftng 23egnabig» 
ten, neb|i einigen ^emerfungcn ober i>ie 5(uöubung beö ^e- 
gnabtgung^rec^te^ in 2(merifa. — 3. Einige ©trafgcfc^e tc$ 
^taaU^ Sfflar\)lani) gegen ©flaoen. — 4. ^erfdjiebenbeifen 
ber ©tcrblic^feit ber @c^n?arjen unb ffieiffen, fo mc ber 
Sreigelaffenen unb ber ©flauen. — 5. ©efammtjabl ber 1830 
in ^ennfijlüanien jur ©efdngni^ßrafe ^erurfbcilten. — 6. ^2in< 
jat)l ber .Einrichtungen in ^art)lanb von 1785 hi^ 1832. — 
7. Ueberftc^t ber öon 1821 hii 1827 in ben ©efdngniffen 
beö ©taateö 9^eui)orf Verhafteten, ber (berichteten, Sreige* 
fprodjenen unb 5)erurtbcilten. — 8. Einfluß ber ^tatt 9^eu» 
i;orf, auf tiz 3*^^^ ber in biefem ^taati begangenen '2}er» 
brechen. — 9. 2InjabI ber 1830 Don ben orbcntlidben ©e* 
ridjt^bofen be5 ©taate^ 9Zeu^orf auögcfproc^enen 53erurtbeil« 
ungen 307 

XVII. @totif?ifcJ?e eingaben aber biegablen unb 2(rten 
ber ?3crbreci?en unb S3erbte<^er. 1. 5}ergleid)enbe Ueb» 



Stt^alt XV 

(Seife 
erficht bcr in hm »erfc^lebenen 95cffcrung4t)i^ufctn 5(ufgcnonim« 
cncn, noc^ bcr 2(rt t^rcö 5^erbrcc^cn^. — 2. JDurd)f(^nitt^# 
i^aU ber in bcn Q5cffcrung<5t)dufcrn ©cftorbencn. -- 3. ^er# 
gleic^cnbc Uebcrftc^t ber DiucffdÜigcn. — 4. 5?crb5Itni^ bcr 
5[Jidnncr unb Söcibor in bcn »crfc^tcbcncn 25cffcrungö^dufcrn. 

— 5. 5?cr^dttni§ bcr ©cferoorjcn unter bcn (Sträflingen, unb 
bcr 25cü6lfcrung ubcrt)aupt. — 6. ^crWltni^ bcr 3imcrtfa» 
ncr auö einem anbrcn Staate, aU too fte bo^ ^^crbrcdjen be* 
gingen. — 7. 5Jevbdltni§ bcr 5(uöldnbcr unter bcn @trdf« 
lingcn. — 8. '©crbditntf bcr Sridnber unb (Jngidnbcr unter 
bcn ©trdfltngcn. — 9. ^^crglcidjcnbe UeScrftc^t bcr SJerbre» 
(^er Qu§ bcm (BtaaU, in n?clc^em fte it)r ?3erbrccfeen begtn* 
gen. — 10. 53cr^dltni§ ber 53erbre(^cr auö bcm (BtaaU, in 
bcm fte it)r ^crbrccfccn begingen, ju bcffcn SScüoIferung. — 
11. *Scrg(cic^cnbe Ueberftc^t ber SScgnobigtcn. — 12. 2flter 
bcr ^crurtbciltcn. — 13. ^crbdltni^ ber in t>ie ^taaUn^i» 
fdngniffe ©cfc^icftcn, jur 53oIfömcnge ber üerfc^icbenen (Btaat 

ten 321 

XVIII. Einige 5JergIeic^ung5punftc jnjif^jen Jranfreic^ 
unb 5(merifa. l. ©nt^ctlung ber ^Jcrurtbctlten noc^ ber 
2lrt i^rer S^erbred^en, in Sranfrcic^ unb in 2(mcrifa. — 2. '»8er=» 
glcic^cnbcUeberftdjt bcr ©tcrblicfefcit, in bcn franjofifc^cn ^uc^t* 
unb in bcn amcrifanifd^cn ^cffcrung^^dufcrn. — 3. '23erglcic^* 
cnbc Ucberftcfet ber OtficffdUc in hdbm Sdnbcrn. — 4. ^er» 
l)dltni§ ber ?!J?dnncr unb 2Öcibcr unter bcn ©trdflingen in 
bcn franjoftfc^en unb amcrifanifc^cn ©efdngniffen. — 5. Ueb» 
erftc^ten : a ) ©er SrembcnjabI unter bcn in ^ranfrcic^ unb in 
9(mcrifo ?3crurtbcilten. b) JDcr auffcrbolb ibrcr ^cimatl) gc/ 
ridjteten gran^ofcn unb Simcrifancr, hd bcn Sranjofcn natu) 
bcm Departement, hii ben 2(mcrifanern nud) bem @taote in 
bcm fte gebol;rcn n?urben. — 6. 2Ilter bcr ^crurtbeiltcn in 
Sranfrcid) unb Simerifa. — 7. 5^erbd(tni§ ber ^crurtbeiltcn 

jur SScoolterung in Jranfreic^ unb 2tmerifa 340 

XIX. ©cfdngnif *®elbangelcgcnbcitcn. (Statijlifcftc Uib» 
erficht bcr UntcrbaltungöfofJcn ber alten ©efdngniffe t)or din* 
fu^rung beö 95cfferungSfi)fIemcö. — Unfofien ber Erbauung 
ber 95cfferunggl}dufcr naä) ber ^^ilabclpbiofc^en Einrichtung. 

— Unfoflen bcr Erbauung ber SBcffcrung^bdufer nadb ber 2iu# 
burnfd^en Einrichtung.— Unfofien ber Unterhaltung nac^ bcr 
a(uburnfc^en Einric^tungSweife. — 53ergletc^ung bcr 2lu^ga* 
ben unb Etnna()mcn ber ücrfc^iebencn amcrifanifc^en SSeffcr* 
ung^bdufcr 348 



XVI Sn^alt, 

6citc 
XXI. 3wf^^2 «nö 5lnmcrfungen beö beutfc^en .Ijcrauä/ 
gcbcr^. 

2(. ©ie 5(merifanifcfeen ©cfangnt^^Oefcöfc^affen 359 

23. ©d^dblic^fcit be5 3"fö*^»"«"fpc'f'^^"^ jtrcier befangenen . 359 
^. .Sollen bcr 95ef[erun95l;aufer nac^ ber ^l;tlabelp^tafc^cn (im* 

ric^tung^a^cife 360 

?D. 5ßon (Sc^irad?'^ Uebcrfe^ung beö Siütngftonfdjen ©efdngnt^» 

©efe^budjeö 360 

iZ. ©aö 25effcrung^^auö in ^ittyburg 360 

S' S'^i^f^^^ 5Irt ber omerifantfc^en ©efdngni^^udöt .... 361 
(5. Moiim bc5 neuen ^^ilabclp^iafdjcn 25effcvunggl)aufeä . . 364 
5. ©aö neue 2Irnien^auö bei 9Zeui)orf nod) ber 2iuburnfd?en 

Sinridjtung^wcife 365 

3- 2ßarum bte ^Kfdngnt^üerbefferung aüentbalben mit ben 2fn# 

\ialtcxx für bte fd?n?er|len ^erbredjer beginnt ..... 365 
B. ©ie ©efe^gebung über 2obe<>(irafcn in ben üerfc^tebenen 

^taatm ber 9?orbamerifanifc^en liJereintgung .... 366 
£. ©flaoen^Qt}! in ben ^bereinigten (Staaim eon 9brbamerifa 368 
rn. einllKtlung bcö Xageö im 5(uburnfd)en 35efferung^^Qufe . 369 
n. Sioil ber ©trdflinge im 2(uburnfc^en 25efferung^l)aufe . . 369 
<2). ©ie 2retm6l)Ic unb beren neuefie englifc^e SJcrbefferungen . 370 
p. 25eantir>ortung eineö (Jinn^urfö gegen tie *tretmii^le . . 370 
(ß. ^efdjdftigungen ber ©trdflinge im neuen ^l;iIabeIpt:*iQf(^en 

^efferung^ljaufe 371 

2J. 2Bte mit ben im ©efdngntffe verfertigten 2Boaren ju uerfa^)- 

ren (ei 371 

©. ©eringer 9tu^en be^ Sparfc^a^eS f&r tu entlaffenen ©trdf* 

linge 371 

vT. fctcfctung n^eiblic^cr ©trafanflalten naä) ber 5(ubiirnf£^en 

Sinrtd)tung<;n3eife. — '^a{'}knmviiäUm^ bcr njcibli^en ju tun 

mdnnlidjen ^^erbredjern in oerfdjicbencn £dnbern . . . 372 
U. ©rönbe gegen bii cinfame .^aft hzi 2agc unb bei ^aä)t, 

oi)m SSefdjdffigung 373 

P. @efal)r für tk (Jntlaffenen beim Uebergonge aivS ununter* 

broc^cner Sinfamfeit in tie SBelt 374 

tt>. JDie ©onntagöfc^ule beö QScfferung^t^aufeö in ^(;arIe^tott?n 375 
dE. ^nv ^rlduterung ber 2(nfic^t beö Spevvn £i)nbö über SScff« 

erungöfdl;igfett ber ?3erbre(^er 375 

Sl' Ueberft^t ber Ucbertrctungen ber S3unbe^gefe^e ber amerifan* 

ifcijen ^Bereinigung feit 1790 376 

5. JDa5 '»öerl)dltni§ bcr Otrdflinge unter ber n)eif[en unb iditcax* 

jcn 25cüolferung ber bereinigten (BtaaUn ...... 378 

^% 



3n^alt xvn 

(Seite 

Till. Snftlc^utig ber 2(rmen unter bcn ©c^warjen, tuxöi bercn 

greilaffitng, 25cniul;ungcn beö omcrifanifc^en 2(nftebel« 

ungöüerctnö freier ©c^irarjer. — 2(el;nltc^e 3"not)me ber 

2(rmuf^ unb bc5 1öerSrcd?en5 unter ben frctgcloffenen 

(Sd^njar^en m anbrcn Sdnbern 380 

3525. ©cgenfa^ ber (^r^tetung bie ba Seffcrt, unb beö Unter* 

ricfjtg ber blo^ 6elel}rt 385 

C C JDte ©elfen^ett ber SSeürafung cineö ?5crbre(i^en^, berec^t* 

tgt nic^t jum (gc^luffe auf bie @eltent)eit feiner SSege^ung 386 

^5D. 5}or^uge ber Hängematte ali @c^laf|Tdtte 387 

i& iB. 5^erl;dlfni^ ber röcffdUigen ^erbredjer in Sranfretc^. 
JDercn ?5crmet)rung burc^ ben unüerbefferten 3"l^<in^ ^^r 

©efdngniffe 387 

^^. Soö neue ©eibergefdngni^ in ^axi^ 389 

(5(5. (Stiftung eineö Ülettung^baufeö in SSaltimore .... 390 
55- @ci?dblic^er ©nf?uf beö franjoftfc^cn (Strafgefe^buc^e^ auf 

t>a^ 2oo^ ber 5}crbrec^cr unter fec^je^n Sobren .... 390 
33- ©ie Oiettung^bdufer beiber ffielttbetle. 1. (^rganjung ber 
S^ac^ric^ten über tie amerifanifdjen Otettung^(;dufer. — 2. 
2)ie beutfcben unb preufftfc^en (Jrjiebungöbdufer für i^er? 
ttjabriofete Äinber. — 3. ^ut ^ergleidjung ber amerifanifc^en 
unb europdifc^en Ülettung^bdufer t?on ^rn. .^opf, 53orfieber 

be^ 25erlintfcljen Knaben -grjiebungöbaufe^ 390 

BB. Slnft'ebclungen unb ^lu^ivanberungen. £)arf?eflung be^ neue? 
jien 3wfi^"beö ber britifcben (Strafanftebelungen in 9iu|iralien. 
-— ©ie Ü^u^lidjfeit ber '2(uön)anberung unb 2(u5fenbung »on 
entlaffenen ©trdfltngen, gcbeffcrten jugcnblidjen ^iffetbdtern, 
unb Unbemittelten. — (Jrforberniffe ber ^^i^ammmU^nnQ unb 
Stu^ruflung folc^er 2(u5fcnbungen, um alö m fleiner ober 

»olljldnbiger (Staotäoerbanb ju gebeiben 405 

££. ©ie lanbwirtbfcbaftlidben 5inftebelungen in ber ^eimatt?. 
^f^euefier 2^^^nb berfelben in ben 9ZieberIanben, unb bavau5 

ju jie^enbe ^elebrung 418 

XYlXTi. ©er 5^otfäunterri(^t in ben bereinigten (Staaten, unb 

beffen ^Verbreitung 420 

t^n. Saö Slrmenreefen ber ^bereinigten Staaten. — SSattt* 

more. — 9Zem;orf. — 25o(Ion. — ^l;ilabelpbia .... 423 
0<2). IDie 9Zuc^tern^eitö» Vereine, beren ©efc^ic^te unb 2?er* 

breitung 432 

pp. ^^orjug ber geifligen unb ft'ttlic^en ©ic^erungömittel beö 
©efangenen, üor ben greif lidben. JDarauö ^erüorfpringenbe 
wol;IfeiIere ©efdngni^bauart, njelc^e in ben ^tant U^t, felb* 



xvm 3nJ)aIt. 

«Seife 
ige mit bm 'jöcrüoüfommnungcn ber ©cf^ngni^funöc gleidjcn 

@(^ritt galten ju madjen 436 

(ß<ß. (Junning^am'^ ^ol^crne (^tnjctjcüen 438 

K^. ©er 95ec}nQbigung^;g??iöbraud) in 9lorbammfa . . . 439 
QQ. UnücrMf[lid)e^ amcrifonifdjcr 53erbrcdjcnöQngQbcn, ^in« 

fidiilid) auf l^oü|ldnbtgfeit 440 

a ^. ©trafltngö^Qin in ^^^tlabclpl?ia »on 1787 big 1826 . . 440 

XXI. (i. £itjing(ion'iJ ©djreibcn an ^rn. iKobcrt^ '^auy 
über i>it ^orjügc bcr pcnnf^Iüonif^cn ©cfang* 
ni^ = (5inrid?tung. Snipfel;lung bcr Sinfamfeit hd »tage 

unb bei 9?od)t mit Strbeit üerbunben 442 

XXII. erlduterung ber .^upfertafcln. ^efdjreibung ber 
«Befferungö^dufer in ^&ilabelpt;ia, in ©et^eröftelb unb in 
2tuburn 450 



S3 r r e b e. 



>enn e^ eine anerfanntc smtfad&e ifl, baß bie ge^ 
^örfgc (Sinric^tung unb 3«c()t cine^ ©efängntffe^, fd&oit 
an fid) ju t)cn fd)tt)ierigeren Aufgaben berStaatöDerwalt^ 
ung gehört, wenn man ferner erwägt baf in einem 
Sanbe, n)e(d)e^ wie ^reujfen, ber im britifd^en SReidE)e 
üb(i(i)en jjä^rlicfjen SBegfenbung t)on i:)ier Uaufenb 
©träflingen nac^ einem entfernten SBettt^eile entbet)rt, 
gleichzeitig bei ber 5D^i(be ber [Regierung, unter einer 
33 et? elf er ung t?on breije^n 5iKittionen, faum neun Zohf 
eöjltrafen im 3a^re t^er^ängt werben , fo ha^ hit 5(n? 
jat;! ber ©efangenen, bei ber S^^af^me ber 3Serbrejj 
ö:)m ftetö wac^fen mu^^ unb wenn man cnhlid) hcf 
benft, baß wä^renb jebe graufame unb ber ©efunb^ 
\)e\t nacl)t^eilige SBe^nblung beö ©efangenen t)er; 
mieben werben fott, eUn biefe 9{ücffid)ten mi) voie^ 
ber eine, ten (Sträfling atter ^efümmerniß um 
SBo^nung, JRa^rung, Äleibung unb S'^einKdjfeit über^ 
^cUnt}e gürforge er^eifd)en, t:)ic mancher e^r(irf)e im 
®<i)weif|'e feinet 5Ingefirf)ta forgent)oK 2(rbeitenbe 



frfjmerjlid) entbehrt; fo Darf, wo id) ni^t trre, jebcr 
93eitra9 §ur Sefung ber fc^weren 5(ufgabe, fo n?ib^ 
erfTrettenbe gorberungen ju t>ereinigert, auf einige 
^^eitna^me red)nen* Um fo me^r, wenn berfelbe ju^ 
gteirf) 5!J^itte( unb SBege angiebt, bie gewip in jeber 
^infid)t ju ebteren ^xve^ien aB jur ^r^altung t)on 
93erbrec^ern ju xjerwenbenben ©taat^au^gaben §u min? 
bern, "oic mhcn ber tJer^ängten ©träfe ju er§ie(enbe 
^efferung ber ©efaltenen ju er(eid)tern ober (;erbei? 
jufü^ren, unb ^en ©efal^ren ber SBec^feberberbung, 
ber ^r^rannei ber Uo^ahteften dfo aurf) t^erfunfenften 
^erbred)er über tk Uebrigen, fo me ber SSerfc^wör^: 
un(^ ber bei ^age unb bei 3^ad)t ja^Ireid) ^ufammen 
(Singefperrten, unb in^befonbre ber barauö für biefe felbft 
^ert>orge^enben fc^äbh'd)(len 9Seranne^m(icl)ung ber @c^. 
fan9enfd)aft, ju begegnen* ^enn, um e^ gleich tfon 
SSorn herein, mit t)m SBorten eine^ tt)o^(gefinnten 
franäöfifc^en ©cfjriftftetTer^ ^) auö§ufpred)en, fo ad^U 
bar md") immer eine 5!Kenfd)enh'ebe ifl, weld)e fic^ 
aKein mit hem fädjlidjen Sßo^Ifein be^ 55erbrec&er^ 
befc^äftigt, weldje gern glaumfebern in fein Äiffen 
unb äSein in feinen ^eijet fd)ütten, bie ©trafanftal? 
ten in bequeme (Bied)^äufev t)ent)anbe(n mi)d)te, unb 
o^ne e^ ju wollen, ba^in gelangen würbe, Dergeffen 
ju machen ha^ er bort iflt, um ©träfe ju erleiben, 
\ie bleibt bennoc^ falfd) unb t^erberblid)» ©aö Seben, 
bie ©efunb^eit be^ 5U?enfd)en, bürfen niemals leiben, 
unb t^ie einfarf)jlte 5!Kenfc^lid)feit gebietet, i^n bat)or ju 
fd^ü^em 5(ber grei^eit, Q3equemlid)feit, §u leicht be^j 
wittigte ©enüffe, furj atteö wa^ barüber l;inau6ge^t, 
fcf)abet nic^t nur ber fittlicf^en 53efferung, fonbern am 



1) Revue europeenne ^b. 6 0. 129 unb 130. 



SSorrebc» xxi 

@nbe anöj felbfl^ bem teibh'c^en Sßo^ffem* Sie ®e? 
fe^e t)Ort ^ennft^banien unb 3leui;orf, n^urben mit 
eben fo t>ie( ^ä^^dt aB (Sd)arffinn abgefaßt, aB }k 
t)orfc&rieben, baß bic JRa^run^ 9^fMnb, aber grob, ta^ 
\^a^ Säger ^art, ta^ ©etränf btoßeö SBaffer fet)n foITe, 
eine Seben^weife, tt)e(d)e für ben emgefperrten ©efang? 
enen bie leiblich bejie, unb bte fittlidj erfprieff(id)pe 
ijlt, tnbem \k feinen ipod)mut^ unb feinen Unge^cr^ 
fam meberfd)(ägt, unb i^n tfavin erinnert, ^a^ er bort 
tjl: um ju büßen. 

Sinen folc^en 93eitrag nun, mc ber erft gefd)il^ 
berte, liefert nirf)t bloß nad) meinem dafürhalten, fonb^ 
cm audj nad& ben am ©rf)(uffe biefer ^orrebe abge^j 
brucften Urt^eiten jweier, ficf) burrf) tiefe unh religiöfe 
©efinnung t)or allen übrigen rü(;m(ic^ au^äeic^nenben 
franjöfifc^en 3eitfd)riften, |a ber SRorbamerifaner fefbjl 
(f. unten ©. XXXVIII), ber bem i:)or(iegenben ^ud^e 
jumOrunbe liegenbe 93eric^t ber ^erren t)on 93 e aus; 
mont nnb Don S^ocquetjiUe *), jmeier ^arifer 5(b^ 
t)ofaten, n)e(d)e im 3a^re 1830 t)on ber franjöfifdjen 
S^egierung nac^ JRorbamerifa gefenbet würben, um 
baö ®traft)erfa^ren in ben bortigen ©efängniffen fen^ 
nen ju lernen. Riefen Q3erid)t felbft, nebjit bem hcnt^ 
felben ico^Uitcntcn äln^ange über ©trafanfiebelungen, 
fo wie hk unten abgebrucften Beilagen III bi^ XIX, 
|)abe iif treu au^ t:>em granäöfifd)en überfe^t, unt) 
mix babei nur tic ipinsufügung t)on Kolumnentiteln, 
un\^ bm gefperrten ©rucf ber für Seutfd&lanb md)t 



*) Du Systeme penitentiaire aux Etats -Unis, et de son 
application en France; suivi d'un Appendice sur les Colonies 
penales et de Notes staiistiques. Par MM. G. de Beaumont 
et A. de Tocqueville. Paris, 1833, 8. 



XXII SSorrebe. 

i^^en (Buiien, ge(ltattet 3(tte^ übrige m btefem ^udf)e 
enthaltene unb t)on mir ipinjugefe^te, weburd) baf^ 
felbe, md)t nur eine im gegenwärtigen 5(ugenblicfe" t)oll^ 
pänbige Ueber)ld)t be^ ©efdngnif wefenö, ber 
® efangenbefferung, be^ ^rmenwefenö unb 
be^ 9So(f^ ^ Unterrirf)te^ in ^mcxita 'oaxhie^. 
Ut, fonbern and)^ l^ojfentlid) jeitgemcipe 3wf^^^f^^ 
flellungen über S^ettung^^äufer für t)ic X)cvrva^xf 
(ofete 3ugenb, über ©trafanfiebelungen, %u^f 
wanberung, (anbn)irt^fd)aftHrf)e 5Irmen^5ln? 
fiebelungen in ber ^eimat^, unb über ^üdjU 
ern^eit^^55ereine liefert, If^abe id) allein ju 'otx^. 
treten* ©ie 3wf<^tt^w^^"fer^«9"tt9 biefer, fo ®ott milt 
anregenben $Rac^rid)ten, würbe mir aber allein mög^ 
(td), tl^eilö burd) tiie @üte mehrerer, mid) mit reidjen 
©enbungen unterftügenber amerifani[d)er greunbe, un^ 
ter benen idj nur ^errn 3* 3* ^ar dar?, (BdijxifU 
fü^rer ber ^^ilabelp^iafd)fn ®efellfd)aft jur ©rleic^t;; 
erung ber icit^cn im ©efängniffe, nenne, t^eil^ and) 
au^ anbern, nidjt allgemein 5ugängtid)en, unb jebe^^ 
mal forgfdltig genannten Duellen. 

©er erpe unb n:)id)tigjTe ®runbfa| ber amerifan? 
ifd)en, fo wie jeber @efängnipjud)t, ift t^ic x^on 51 r^ 
heit begleitete Sinfamfeit beö $$erbred)er^, 
t)or allem in bem, n)cnn man tfi^ ®onn^ unb gefl^ 
tage mit ^in^uredjnet, me^r aH bie^älfte feiner 
^aftjeit betragenben ^eitxaumc^ tt)äf)renb bejfen er 
in unferen, große, ja oft felbft unerleud)tete ®d)laf^ 
ftuben unb (Sd)laffäle ^abenben ©trafan^alten, unbej? 
fd)äftigt unb nnheohadjtüf mit ttm Derworfenften ®e^ 
noffen jebe^ 5((tcrö unb jeber $5erbred)en^flufe §ufam^ 
mengefperrt, vergangene 5[Riffetbaten begierig anhört 



unb erjä^It, fünfttge entwirft unh t^erabrebet, ober ftd^ 
bunfeln Saftern m bte ä(rme mt'rft, Don benen afö 
golgen fotc^er ©trafgefan^enfcbaft, ber ®o«? 
t)erneur t)on 5D^ajyarf)ufett^ mit 9^ed)t fagte, „beffer 
unfre ®efe§e wären mit 53(ut gefd)rieben, aB fte wür^ 
\)tn mit ©ünben t)olI|lrerft*" 

©iefen fo einfarf)en (f* unten ©♦ 151), aU felbftreb^ 
enben Orunbfa^, fcfeeint mir um fo überftüfftger ^ter 
nod) auöfü^r(id) ju erweifen, ba beffen 5Rid)tigfeit 
(ängft t)on allen aufgeHärten europäifd)en 9?egierunaen 
anerfannt, unb unter anbern aurf) t)on ber üortrefftiiJ 
rf)en ^aiferi'nn 9J?aria S^^erefia, in hen unter i^rer 
^Regierung erbauten, fo auögejeicf^neten nieberlänbtfcfjen 
©trafan|Ta(ten in ®tnt unb in 3Si(t)oorbe, burdö^ 
geführt würbe, unt> ber nur wegen ber au^ bemfelben 
biö^er entfpringenben aufferorbentlid)en Soften, unbc^. 
xixd\id)tio^t bleiben mußte* 

^ni) in hm SSereinigten (Staaten t)on 9torba^ 
merifa, beren ©efängnigeinrirfjtung fd)on v>ox me^r 
al^ ^i^v^iq, Sauren in Suropa, laut, unb t)ielleid)t 
mc^r aB billig, gerüt;mt würbe, balb aber wegen 
ber, bie bort eingeführt gewefene ©infamfeit Der^ 
brängenben Ueberfiillung t?erfi'el, unb immer tiefer 
fanf, ^at man in hm legten funfjef^n 3al;ren neue 
SBege ju $?erbefferungen, unb jwar in einem tvdt 
größeren ^l^eile berfelben aB t>ormaB eingefdjlagen, 
wo ^f)ilabelp^ia allein, burd) hie (5irtrid)tung tJon 
breiffig ©injeljellen, unb burd) bie ©eauffid)tigung beö 
bortigen ©efängniffeö t)on wol)lgefinnten unb frommen 
?0^ännern au^ ber ®efellfd)aft ber '^xmnhe^ §um erften^ 
male biefelbe jum leitenben ©runbfa^e ju ergeben 
t)erfud)t ^atte* 

^it biefer (Jinfamfeit beö ©efangenen t>erfd)winben, 



XXIV 5Sorrebe. 

neben t^ren mUn anbern SSorjü^en, mi) augenbKdf^ 
lief) bie, jeber ^lafTenabt^eilun^ oft nicfjt mit Unred^t 
gemad&ten SSorwürfe, entfprungen m^ ber ©c^wierig^ 
feit, t)ie 2!iefen beö menfcf)licöen ^erjen^ ju ergrüm 
ben, unb auö ber, wären fie and) erfennbar, bod) faff 
unmöglid&en 5(u^jii'nbigmad)ung üoUfommen aleid) ge^ 
funfener SSerbred)er, unter benen ber ®d)(ed)tere bann 
immer ben minber fd)(ed)ten t^erberben, nid)t aber hkf 
fer jienen beffern mirb. ^ort, n)o jieber ©efangene 
eine klaffe für fic^ felbjlt hilt^cif ijlt feine 2öed)feberiJ 
iicxhni^ §u fürd)ten, mo^l aber beffen ©infe^r in fid), 
bie (Jrfenntni^ ber SRugtofigfeit, ber fid) fe(b)l jltraf^ 
enben (Bd^ätlidjtdt^ unb am Snbe aud) bie ber ©ünb? 
iid)feit be^ bi^berigen SöanbeB, ju fjoffen. ©ie quälj; 
enbe Sangemeile jmingt jur 5(rbeit, §um gleifTe, jur 
Sefung ber religiöfen, "oem Sinfamen gegebenen (Sd)riff 
Un^ luv bereitwilligen Sinterung ber ge^ren beö ®ef 
fängnißgeiftlid)en, be^ einzigen, bem ©efangenen un^j 
t^ermanbt, unb maö mel)r ijlt, mit 9)Zilbe unb greunb? 
lid)feit in^ ^ntli§ fc^auenben, mit ihm fpred&enben nn'o 
dicht taufc&enben, menfc^lic^en, mitfü^lenben, ^ojfnung 
hkUntcn, unh 9^eblid)f eit , llugenb, (Zitüid)hit unt) 
Eingebung in hm Sßillen @otte^, anempfe|)ienben 
Sßefen^. 

Ununterbrod)en, unb hnxdi 2(bfd)neibung atteö 
münblid)en ober fd)riftlid)en SSerfebr^ mit hen auffer^alb 
be» ©efängniffe^o lebenben 5(ngebörigen beö Sträfling^, 
i>ern:)irflid)t, mie biefe (Jinfamfeit iji, ^at man biefelbe 
bennod) in 5lmerifa, auf §miefad)e 2öeife ju l^anb^aben 
gefu d)t* (Jntmeber mie feit 1829 in ^^ilabelp^ia 
angefangen morben i(I, burd) beftänbige^ ^llleinfein 
bei ^age unb hei Slaijt mit ^efd)äftigung 
t)erfnüpft, ha früher ber SSerfud) mit arbeit^lofer 



3?orrebe* icxv 

Ginfamfett, bei Stoßen unb ©eipfofen jur SSert^ier^ 
nnq^ hd @ei)ltreid)ert aber ju ©elbfimorb ober ^um 
SBa^nftttne führte* Ober aud), burd) ^Heinfein hei 
3lad}t unt:} fc^wei^enbe gemeinfd)aft(ic^e 93e^ 
fdjäfti^ung bei ^age, n?e(c^er 3öeg im Staate 
3lmr)oxt in bem 33ejferung^^aufe §u Sluburn, §uerjl 
t)erfud)t ttjurbe, unb aB ftd) fetbiger auf ö fd)önjlte be^ 
währte, in bem nä^m(id)en (Staate in ber ©trafam 
ftalt in ©ingfing, ja fogar in einem neuen 51 rm^ 
en^aufe bei9^eui;orf, eingeführt tt)orben ip, wef? 
d)em ^eifpiele aud) bie ©taaten (Connecticut, 5[^af? 
fad)ufett^, unb ber unter bem CCongreffe jlte^enbe 
^unhe^he^ivt (Eolumbia^ Ö^fofgt finb. 

ßrwägt man hie ©rünbe, meldte für unb gegen 
tie SInmenbung jeber biefer heit:)en Jpanb^bungöar^ 
ten^ ber einmal a(6 i^uträglid) erfannten ©infamfeit 
fpred)en, fo (äfft \id) bei forgfättiger unb ruhiger 53e^ 
trad)tung nid)t (äugnen, t^a^ ha^ p^i(abe(p^iafd)e 5Ser^ 
fahren, n>eld}e^ beflänbige, befd)äftigte Sinfamfeit ge^; 
bietet, afö ba^jenige anerfannt merben mn^^ ba^ am 
(eic^teften unh fd)nelljlten auf hen SBeg ju ber, ne^ 
ben SSer^ngung ber hem SSerbred)en gebü(;renbett 
©träfe unb 3Serge(tung erreid)baren Q3efferung fü^rt, 
w>ot)on ha^ unten Q^Beite 268 jfO mitgetbeilte ^öd)jlt 
merf würbige, t)on tien 33erid)terftattern abgehaltene 
SSerf)ör über ben geijTigen unb gemüt^(id)en 3wi^^^ö 
ber fünf unb t)ier^ig p^i(abe(p^iafd)en ©träftinge, t:)en 
auffadenbjlten ^eweiö liefert, ©agcgen aber ifi au^ 
nidjt ju t)ergeffen, bafi hie bi^ jegt hierüber gemad)te Qu 
fa^rung, erft fe^r furj, unh an einer gar fleinen 3<ibl 
t)on ©efangenen angejlteltt morben ift. ^af ferner 
biefe 2(rt ber ®efängni^einrid)tung, aud) o^ne ?fi\x&. 
ii(i)t auf bie bort gemad)ten nu^lofen 5?erfud)ö;j^u^^ 



XXVI 55orret)e» 

gaben beim 53aue, ficf) um meteö fojlbarer aB bte in 
kinhmn ^errfcf)enbe fTedt Unb enbh'd), baf, maö für 
jebe ^Regierung t)on befonberer S3i(i)tigfeit tjlt, bie bem 
borti'gen gefdjmädjten unb fafi arbett^unfäf;ig geworb^^ 
enen *) (Sträflinge, Ui feiner ©ntlajfung entgegentrete 
enbe ^erfud)ung, für ben ber 3al;re (ang b(of ®ee 
fängnißmauern , cimn tkinm ^tmmeBabfrf)nitt über 
feinem ®pa5ierf)öfd)en, unb ba^ 5Ingefid)t be^ @ei(Te 
h'c&en, beö 2öärter£^, unb aUenfatl^ eineö ber Q3eaufe 
ftd)tiger gefe^en ^at, niemaB aber fid) am ^nblide 
anberer g(eid) i^m fü^Ienber, benfenber unb ^nbelne 
ber 50^enfd)en ergögte, ober in ber Suft beö ungee 
jwungenen, wiUfü^rlid&en ®efpräd)e^ ft*ging, weit ftär^; 
fer, überwälttgenber unb gefaf)rbringenber fev)n muß, 
aB bem, ber n)enn aurf? fd)n)eigenb unb g(eid) einem 
(Stummen, borf) burd) 5(ug unb O^r an atter 5[Ram 
nid)fa(ttgf'eit ^^eü ju nehmen i;)ermod)te, weldje ber 
5(ufent^a(t unter äa^(reid)en Seiben^genoffen, i^m nur 
barbot. 

^te ^Sorjüge be^ 5Iuburnfd)en, nun bereite feit 
ac^t 3al^ren an t)erfc^iebenen Orten ben:)ä(;rten SSer^ 



anftatt in 9tid)monb, fagt unter 2fnbern in einem @d)reibcn an 
bie Ferren (^()a(er, iting unb SÖf)arton, Q^eric^terffattev ubei« 
ba^ pein(icf)e ®efe|6uc^ in Q3ennfi;(vanien. ,,^d) ()a6e nid)t einen 
einzigen 9Dtenfc()en gefef)en, bei* nac^bem ev eine 5n)6(fmonat()(ic&e 
ununterbrochene (Z*infam!eit auöge()a(ten, im 0tanbe genjefen njare, 
feinen 5?e6enöunter()a(t burc5 fäm 2(r6eit ju geminnen. (Jö ijl in 
meinen klugen auögemac^t, bcip ber 33erfuc^ ununterbrochener ein; 
fmner J?aft, in unferem .^(ima, eine 93icnge ausgemergelter ^Dten; 
fc^en inio bürgerliche 2cbcn ()inausfenben n)urbe, welche of)ne ®e; 
werbe, of)ne ©elb ober ^reunbe, von bem Staate erf)a(ten wer; 
ben muffen, woburd) bann ber 0tanb ber Firmen, n)o()( vermef)rt, 
nic^t aber verminbert werben fann." 



SSorrebe* xxvu 

fa^renö, vocldjcf^ bei näd)th'd)er Ginfamfeit, fd)n:)eigen? 
be^ 3^f<^^^^^^^^^^^^" ^^ ^^9^ gcfltattet, bejlte^en 
bagegen jut>ürberjlt barin, ba^ baburd) eine Stenge 
gum ^^ei( geminnretcber ©efd)äftfgun9ett möglirf) tt)trb, 
it)e(d)e eilt einjetner ©efangener in feiner 3^^^/ "^^^ 
5U betreiben t^ermag* ©o fojitete tnie täg(i(f)e (^r^j 
Haltung |ebe^ ©träfting^ in iicn alten ©trafgefäng^ 
nijfen o^ne Sinfamf eit, narf) 5lb|^ug beö 5(rbeit^x)er^ 
bienjleö, ben t^erfd^iebenen ©taaten, in ?flcrv^atc in 
ber &tat^t 3lmr)oxt 2 ©gr. 2 ^f., in $Reu^3erfej; 
5 ©gr. 3 ^f., unb in (Connecticut 11 ©gr. 3 ^f. 
3n bm neuen ©trafanpalten nac^ ber ä(uburnfrf)en 
(Sinrid&tung^meife, (;at fid) biefelbe aber folgenbermaaf^ 
fen gejlteKt, un^ nac^ ä^bjug be^ 3(rbeitöt)erbienjlte^ 
bem ©taate gefoRet. 

3n Baltimore in brei Sauren ♦ ♦ 5 ©g* 3 ^f. 
3n SBet^ere^fielb in mex 3a^ren . * 3 jj 9 ^ 
3n ©ingfing in brei 3a^ren . ♦ ♦ 3 j; 5 ^ 
3n 5iuburn in fteben 3af)rett ♦ . ♦ 1 ^ 3 ^ 

5Kup man nun auc{), bei ber SRiebrigfeit be^ eu^j 
ropäifd)en ^agelo^ne^, gegen hm amerifanifd)en ge^ 
]()a(ten, annef)men, ha^ t>ie täg(id)en ©r^attung^fojlten 
hd unö l^ü|)er jlteigen würben, fo bleibt bod) ba^ 5?erj: 
Hltniß ber größeren Äoftbarf eit ber älteren aB ber 
neueren ©trafanjltalten mit i^rer Derbejferten ©efäng? 
nip§ud)t, ba^ nä|)mlid)e. 

©inen anbren, jmar nid)t jTet^ n:)teberfe{;renben, 
aber bafür bejlo beträd)tlid)eren ^ort^eil, hicten bic @r^ 
bauung^fofl:en ber ®efängni)ye nacl) t^em äluburn^ 
fc^en SSerfabren, ober um fürjer ju reben, nad) bem 
t)on mir (©efängnißfunbe ©. 187 ffO fo genannten 
©d)ad)tel^lane (f. t;inten ;x:afel 1 gtgur 2 unb 
vtafelS), bar* ©icfeö ergiebt fid) au^ folgenber 3u.^ 



XXVIII $5oirrebe* 

fammettflteffung ber S3aufoflen jeber 3^'^^/ ^^ <tttett 
neuen amenfanifd&en 93efferun9ö^äufern, bte man er? 
^tt, wenn man bie ©efammtfojien ber Srbauung 
jebe^ berfelben, burd& bic 3<^f)^ »^^^ ©emol^ner t^eilt, 
meldte bort in (Sin^eljeUen aufbett)a^rt werben fönnen. 
©^ fojltete nä^mh'c^ jebe 3^^^ ^^^ nad)benannten 
ad&t amerifanifrf)en ^Inj^aden, t)on benen bie bäticn 
erpen nad& bem ^^itabelp^iafcben, t^ie fec^^ legten aber, 
nad) htm be^^alb t)on mir t)orgejogenen Siuburnfc^en 
SSerfa^ren errichtet würben, wie fol^t. 

^infamfcit bei ^ag unb ( q>f)i(aberp[)ia .... 2374 ^()(r. 

fnac^t. ( ^ittßbuv^ 1409 — 

!S5aff)incjton *) .... 1620 — 

€f)ar(e6tott)n Ui S5oflon . 412 — 

^ingfmg 288 — 

®et()euofie(b 216 — 

^altimoxt 210 — 
SßlacliDctl bei filtmjoxf (2fr; 

menf)au^) 192 — 

5Durc^fd)nitt bei: (©traf^^Tm 
ftalten md) bem 2(u6urm 
fc^en 33ei'fal)ren, of)ne 
$ffiaff)inc)ton ^*) . , , 275 — 

*) S)aö S3ejTeruncj^r)aa^ in SBafOington f)at be^f)a(5 fo viel 
gefojlet, weil e^ auf SÖefc()( beö (^oncjreJTee im S3unbeö9e6iete am 
(jelegt, n)dr)i:enb be^ S3aueö \)on biefem gai* nic^t 9ef)6ri9 beauf; 
fidjtigt würbe, wie eö bei ^rric^tung ber 2(n(Ia(ten ber einjelneit 
Staaten, bod) immer mef)r ober weniger ber gall ift. ^^ fann 
ba()er auc^ burdjauö feinen 93iaaöjlab, für bk größere ober gering.' 
cre ^oflbarfett be^ ^c^ac^telptane^ abgeben. 

**) ^ie (Erbauung be^ nac^ bem (©c^acf)te(p{ane in Tinbmn 
mit 550 ^injelsellen erbauten norbUc^cn S^w^^^^/ "^^^^^ 1^^^ 
etatt fanb, f;at 50800 S^oUarö gefoflet, a(fo jebe SeUe 92 Jöütt; 
ar^ (133 ^f)a(er), wo^u freiließ bie Unfojien für bie bmitß bejte^.' 
cnbe Svingmauer, unb für bit ^n erric^tcnben 2(rbeitön)erf|tdtten 
in ()6(5ernen (Scf)uppen, noc^ {)in5ufommen. 



SSorrebe. xxix 

3a ^err SBeüea, ber emftc^tat)oUe mel^rjä^rtge 
93eaufftd6ttger be^ 93ej7erung^^aufe^ m SBet^er^ftelb^ 
macf)t ftc^ fogar in einem unten (©. 288 jfO mitgetfjeil^j 
ten 5(nfd)(age an^eifd&ig, ein ©efängniß für fünff)unbert 
©träfttn^e nad) t)cm ®iiad)Ulplam ju liefern, tvov^on 
jiebe 3^^^/ ^^^ gehöriger SSermeibung alle^ Ueberfluffe^, 
unb 3?erabfd)iebung ber ©ebanfen an bie iperftellung 
eim^ SBerfeö ber j?unjlt, nur 115 X^aler fojlten folf. 

93ei ber SRot^wenbtgfeit, btefe für 5Imerifa gelt^ 

enben greife unb 3(nfc^(äge, mit t^cn unfrtgen ju i^er^ 

gfeid&en, mirb man bemerfen muffen, baf ber ^age^ 

lo^n bortfo me( ^c(;er aB m ^reuffen tjT, wogegen bte 

S3aumatertah'en, aber gleich mit ^u^na^me beö ©ifen^, 

nur um fo n)enig wohlfeiler finb, baß einö gegen ba^ 

anbere gehalten, hie ©ebäube not^wenbig bei unö 

weniger §u flte[;n fommen würben, aU in i>en SSer^; 

einigten Staaten* ©iefe^ ergiebt fid) auö nacf)flte^en^ 

ber 3wf^wimenfteirung ber amerifanifd)en, ber franjöf? 

tfc(}en, unb ber berliner greife für Baumaterialien unb 

Sagelo^n, beren erpe hie franjüfifcl)en Bericf)terjl:atter 

lieferten, hie legten mir aber für Diefelben ©egenpänbe, 

Don einem ^iefigenSaumeifter angegeben worben finb^ 

iöcreinigte granfreic^ 

Staaten t)on - ■' — • " ^. ■ .. .. 

inoibamerifa ^^^^^ ""? ^rovjmaen SbnUn 
groge ©tabte 
.^urc^fc^nitttic^cr ^a.' 
9eIol)n a\iz\: S3au.' 

^anbttjci'fcr . . . 5 gr. 36i^4gr. lS.5.1g.33€. 20^9- 
S)er ^ubiffuf ()artet 
S3cud)|Icine (tt)a()r< 

fc^cinlic^ in b. 9}^aucr f-^Talf f!cm 

mit 2(i-6cit^(o{)n) . 25 (lent. 36.4gr. lS.50€.6.2gJ 4 ©gr. 
^in^aufenbOiuabrat; j Stegclllctn 

fuß cin^oüigetr S5ret; l 4|@9r. 

UVf J?o(j unb 2(n 

beit^(o()n . . . .606.805.200 g. ^Senigcr. 50 ^f)(r. 
5öa^ W- ©u5#n . 21 ^. 14b.l7€. 146.17C. H ^9^:. 



XXX SSorrebe« 

©le tJorjlte^enben ^reiöt>erg(eirf)uttgett jeigen voic 
id) gfaube, f(ar, baf fd)on m Berlin, bte 5(uöfü^r? 
un^ eine^ ^ejferung^>f)aufe^ narf) bem ®rf)arf)teU 
:p(atte, etwa^ n:)em9er foflten mup aB in ^merifa, in 
ben übriqen ^roi:)mjen unfereö (Staate^ aber, wo [ojj 
tt)of)( ^agelo^n a(ö ro[;e ^aujloffe, beträd)tlirf) niebri^ 
ger fielen dö in ber ^auptji^abt, nod) um ein bebeut^ 
enbeö geringen ©o barf man bemnad) mel(eid)t an^ 
nehmen, baß, ba "ok fünf obenerwähnten amerifani^; 
fcf)en äinftalten nad) bem ®d)ad)te(plane ((S^arleö^j 
tomn, ©ingfing, 3Bet^er^fie(b, Baltimore 
unb ^(acf weH), burd)fd)nittlid) auf 275 ^il^aler hk 
3ette gefommmen finb, biefe hn un^ nid)t über 200 
S;^aler fojlten würbe* 

^id) hei bcn fef)(enben eingaben über tic 93au!o^ 
jlten unferer älteren, urfprüng(id) aud) meijlt ju anbren 
3tt)ecfen errid)teten @trafanflta(ten, ju ben beiben, im 
gegenwärtigen 5(ugenb(icfe im ^aue begriffenen neuen 
Strafe unb 93ejferung^^äufern nad) tem ®tra{;(em 
plane, in ^njlterburg unb in ©onnenburg, wenb^ 
enb, in tvddjcn^ ungead)tet i^rer großen ^or^üge t>or 
allen biö^erigen ©trafgefängniffen auf bem fejlten Sanbe 
t)on (Europa, bod) nur wenig über ein drittel ber ©träf^ 
linge in Sin^eljeKen fii^en fann, bemerfe i<^:)^ baß felbflt 
wenn man 450 ©träflinge für jebe^ biefer beiben ®e^ 
fängniffe annimmt, n)a^ mir inbeg ,i^u ^od) fc^eint, ben^; 
nod) fd)on nad) iicn ^nfd)lägen, tia^ nfie auf 
344 Z^akt^ unb ta^ anbere gar auf 387 ^^aler für 
jiebe 3^^^/ ^^f"^ f^i"^ ^^f ^^^ Doppelte eineö ^ejferung^? 
I^aufe^ nad) tcm ©d)ad)telplane §u pe(;en fommt, wel^ 
d)e^ le|te, jebem ©träftinge eine einsame 
5Rad)t^elle barbietet. 

©rof wie biefe S^orjüge unb ginanjtJortlj^eile be^, 



$5orrebe* xxxi 

x>on hex um Dae^ amenfanifd)e Q3ejTerun9^fr?jltem t)od)? 
t)erbientett, feit 1825 beftebenben Q3o)lottfrf)en ©efäna^ 
mf ?@efeUfd)aft, auf^ n)ärmjlte empfo|)(enett unb t)er? 
breiteten ®rf)arf)te(p(an0 finb, reid)ert \k bod) nid)t an 
bie, freiließ in 2öorten mtnber barjltellbaren, geizigen 
unb fitt(icf)en ^Sor^üge jeneö ®j)ilem^* So mte näf)m^ 
(id) bie bunte 3wf"^wJ^^"fP^^^"^9 ^^" ©efangenen, 
kibUd) md)t minber nad)t^eih'g aB geijltig n;)irfenb, in 
ben älteren unt)erbefferten ©efängniffen, eine x)iet ^röp.- 
ere ©terblid)feit aU in ben neueren ^ert)orbrac^te; 
thcn fo f)at hie (Sinfamfeit nic^t nur hie gute golge 
für Den (Sträfling, ha^ er nad) feiner (Jntlaffung bem 
etwa gefaxten ^orfage fünftiger (5^rlid)feit unh ^eue 
folgenb, ungefannt unb unt)erratl)en, feinem in 5(merifa 
frei(id) t)ie( (eid)teren Unterfommen unb ßrwerbe nad)^ 
ge^en !ann, fonbern bag er aud) burd) bie ©ewol^n^ 
^eit ber Orbnung unb be^ i^m jur $Rot^n:)enbigfeit 
geworbenen gleiffe^, ja n:)enn ein (Strahl ber gi)ttlij5 
d)en @nabe auf it)n gefallen ift, aud) burd) innere 
33iebergeburt unb grünblid)e ^efferung, fid) im neu^ 
beginnenben S:ehen^ah\dmtte, ben begangenen ge^ltritt 
5um n)o()lt^ätigen 2Barnung^§eid)en bienen läfft* 

©enn, rveldjex im 55olIgenuffe be^ menfd)lid)en ©a< 
feinö auf biefer, mit fo melen ftnnlid)en, gemütt;lid)en, 
unb geiftigen SReijen gefd)mücften ©rbe Sebcnbe, t)ermag 
hen 2ßert^ unb hie SBirfung eine^ einzigen, in hie ein^ 
fame 3^1^^ ^i^^^ tro(ltbebürftigen25erbrec^erö gefd)leuber? 
ten religiöfen ©ebanfen^ äubered)nen! (Schimmerte i^m 
aud) nid)t, n>ie e^ in 3(merifa meift ber galt ijlt, nod) 
au^ ber gerne ber 3ugenb, ba^ grü^rot^ einer from; 
men, ^äuölid)en unb d)riftlid)en erjie^ung entgegen, 
bennod) \)ätte et feitbem er ^erantt)ud)6, unter einem, 
nac^ ber (Sd)itberung ber franäöfifd)ett 33erid)terpatter 



XXXII SSorrebe. 

(jte^e unten ©ette 156 jfO/ tt)efenrii(i) religiöfcn $?olfe 
gelebt 3a felbfl^ feine, attem narf} t^rer ^ü(J)tigfeit 
unb gä^igfeit gewählten Umgebungen im ©efängniffe, 
finb mit Sorgfalt erlefen, aber aud^ fo xcidjlid) für 
tiic ©c^mere i^rer ununterbrod)enen, burd) feine Sßa^ 
c^en unt» Letten unterftü^ten SBad)famfeit unb %vi6f 
bauer entfc^äbigt, tia^ in aUen bortigen neueren ®tf 
fängniffen, hie ^eaufricl)tigung me^r aB hie fefjr 
xeid)iid)c JRa^rung nnh ^(eibung fojltet, wä^renb hie 
©efängni^beamten felbp, auf einem fo(d)en (BtanhpunfU 
ber 5(d)tung in ber bürgerfidjen ©efedfc^aft fte^en, 
baf fie aU hie not^wenbige (Jrgänjung ber hcm ©traf? 
h'nge »om ipau6geift(icf)en merbenben 55e(e^rung, ©r? 
mal^nung, unh Kräftigung, betradjtet werben muffen. 
3(lt nun nod) biefe^ le^terwä^nte, fcfewierige, erfd)öpf? 
enhe, unb nur t?on 5D^ännern fo lange fte in ber tioU 
Un Kraft i^reö Seibe^ unb ©eijlteö baf^e^en, §u 
befleibenbe 5(mt, gehörig befe|t, fo barf e^ n:)eniger 
befremben, wenn felbft ein Pfarrer wie ^r. ©mit^ 
in ^uhnrn^ ber mit tiefer SBei^^eit au^fprac^, ha^ 
fic^erjlte ^ciäjen ber^efferung eine^ ©traf? 
ling^ fei in feinen klugen, wenn berfelbe 
niift begehre ha^ ©efängnifl ju t>erlaffen, 
erflärte, er l^alte 'oon hen 650 bort beftnblidjen ©traf? 
lingen, minbeftenö fünfzig gän^lid) gebeffert unb für 
gute C^^rijlten, unb wenn ber i^m ä^nlid)e ^r. ^ar? 
rett in SBet^er^fielb, unter 180 bortigen ©efang? 
enen, funf^e^n hi^ jwanjig t)olIftänbig SBiebergebo^r? 
ene, annehmen 5U fönnen glaubt. 

^ie^ finh hie geizigen unb fitüid^en^ nur in i^? 
ren golgen fidjthaxen SBirfungen beö 53efferung^ft)? 
ftemö. %üein erreid)bar burc^ hie ©enauigfeit unb 
©trenge ber ^ndjt beffelben, buri^ hie 3«>erfmäfig? 

feit 



5Sorrebe« xxxiii 

feit ber (ZuUunq unb %n^rt)a^l aücx ^eamttn bi^ 
auf bi'e SBärter f)inah^ t)on hemn ber ermähnte ^err 
33arrett fagt ,,X)er (5rfo(g emeö ©efängniffe^, f)ängt 
gropent^eil^ Dom ß^arafter ber SBärter ab. SBenn 
bie SBärter fo finb wie fie fei;n fotten, wenn bie 
©träfltnge bei 9iarf)t getrennt, bei ^age fd^weiaenb 
arbeiten, unb wenn ju bem öfteren ]ittli(i)cn «nb re^ 
(igiöfen Unterrid)te, eine ununterbrochene 9(ufftcf)t 
fommt, bann fann ein Oefängnif jum ^efferung^^ 
orte für t:)ic (Sefangenen, unb ju einer DueKe beö 
©infommenö für tim (Staat werben," 

2öie aber alle^ ©eijl^iae t?on ad^tem ®d)rot unb 
^orne, auc^ auf ba^ iSäd)lid)e einwirft, fo wirb t^cnn 
and) burd) foldje äBärter, wie {ie eben gefc^ilbert wur? 
ben, burd) 3Sor|le(;er wie tie ^erren Si^nb^ (f, mu 
ten (Seite 281 ffO ^])ower^, SBoob unb ^ileburt), 
weld)e i^r ^uge unb C^r niemaB ru^en (aflfenb, 
(Sc{)arffirf)t an t)ie (Steile ber rollen Äraft fe^en-, auf 
biefem SBege hie Äoftbarfeit ber ©rbauung jebe^ ®e? 
fdngniffe^ beträrf}tlid) tJerminbert, bagegen aber, fo 
wie mit jebem zugelegten gu^e 5!}?auerbicfe, mit jeher 
eingefugten ©ifenftangc, mit jeber angefegten 'Se^el, 
hie SBac^famfeit ber 53camten erfd}(ajtt, baburrf) and) 
wieberum hie ©efa^r ber (Jntweid)ung gejlfeigert. 

©iefe melfeitig in einanber greifenben, fäd)(i^ 
d)en unb geiftigen SSort^eile beö amerifani^ 
fd)en 53efferung^fr;jlteme^ finb e^ nun, we(d)c 
hie 33erid)terflatter mit ber i(;rem ^olfe eigent(;üm(ij: 
(^en ^(ar^eit unb ^ejltimmtl;eit, in brei ©ä^cn, al6 
beffen bejeid^nenbe (Sigcnfd)aftcn, alfo au^gefprod)en 
I)aben. 

Qvitiid). Unmög(id)feit ber ^Serbcrbni^ 
burd} hie (Sträflinge im (^efängniffe. 



XXXIV 9Sorret>e. 

3it)citen^. ®ro^e 2Bat)rfrf)ei tih'd) feit, baf 
hie ©träfHnge bort bte ®e»t)o(;nf)eiten he6 
©e^orfamö nnh ber ^(rbeitfamfcit annef)? 
men, we(d)e nü^(ic()e ^Bürger auö i^nen bil^ 
bctt fönnen. 

^ritten^* 5[RögUd)feit einer 9rünblid)en 
53efferung. 

grage id) nun, ba eö jjebem nid)t miöratf^enen 
93ürger jiemt, bei 33etrad)tung frember SSorjüge ju 
untcrfud)en, ob biefelben nid)t aud) ber ipeimatf) ju^: 
juttjenben feien, in mefcvn biefeö aud) für unö in 
Seutfd)(anb, unb in^befonbre in ^reuffen, mit 
tcm ameri!anifd)en 53ef['erun9öfp(lteme ber galt fei, fo 
fe^e id) in unfren 3iJfr'^"^^i^ burd)au^ nid)tf^, fo{d)en 
Jpoffnungen SBiberfpred)enbeö, ober felbige aar ^n-. 
nic^tenbeö* ©iejeniaen 53ebenf(id)feiten, meld)e hie 
fran5öfifd)en ^erid)terfrattcr aegen beffen Uebertragung 
nad; i(;rem 9?aterlanbe ^aben, unb t>on benen hie t)or? 
ne^mflten, hie hei i(;nen gefe^(id)e (Jinfperrung uner^ 
tt)ad)fener 53erbred)er in 3"c{)^^'^'iwfern, hie aüe^ Seben 
ber ©emeinben unterbrüdenbe (lentralifirung ber 53e? 
^örben, hie ^{bn)efen()eit ber religiöfen ^Solfögefinnung 
unb ber jwecfmäßigen ^Ib^^^i^^bme ber ®eif^Iid)en, unb 
enblid) hie ^ bei ben noct) im ©efängniffe n)iberfpän)l^ 
{gen ^erbred)ern, bod) ju weit getriebene ®d)eu t?or 
Seibe^flrafen hei bort begangenen greüetn finh^ biefe 
^eben!(id)feiten, fi'nben g(ücf(id)ermeife hei un^ burd); 
auö ni(i)t (BtatU 

3?on biefer (Seite betrad)tet, mürben ber ^infü^r* 
ung bei^ ^ejlerung^fi^ftem^, hei un^ feine (Sd)mierig.' 
feiten entgegcnjltef^en, fonbern felbige melme^r burd) 
hie^ felbji gegen 2(merifft gehalten, t)ie( ja^lreic^eren 



SSorre&e* xxxv 

SJettung^^äufer, burd) t)k au^gebe^nte (Sorgfalt für 
ben gefe^licfe t)orgefd)r{ebenett ^olHunUxxidjt , fo wie 
burc^ bi'e größere j^raft ber ^Regierung, weit beffer 
d^ bort unterjlü^t merben» 

@ö bebarf ba^er, t>a eö mit bem ©äc^Iid^en, 
über n:>elrf)e^ freih'c^ ncd) genauere 3lad)vid)tcn ju wün^ 
fd)en mären, mit ber (Srbauung ber n)ol^(fei(eren 93eff^ 
erungö^äufer nad) bcm (2d)ad)te(p(ane, mit ber m 
5(merifa eingefüf^rten ^än^lidjm 55erfagung beö 2{r? 
beitöant^eiB ber freiließ fe^r reirfjh'rf) ernährten ©träf^ 
(inge, ja felbjl- mit ber 53epellung auöerfefener unb 
wo^lbeja^lter ©efängnigbeamten, aUetn ntc^t ge? 
t^an ip, and) nod) einer mög(id))l genauen Äennt^ 
nif, ber in t)m ^nflalten jene^ SBeltt^eileö angemenb^ 
ctcn geizigen unb fittlirf)en Mittel ©icfe 5Wit? 
tel finb ee^, wetrfje ftd) frei(icf) in feinem jum ©rurfe 
befJimmten ^erid)te ^er^ä^Ien unb befcf)reiben (äffen, 
unb beren ^(uffaffung, mit aller v^od)ad)tung für bie 
franjöfifcfcen ^eridjterpatter fei e^ gefagt, einem '^cutf 
frf)en n)a^rfc()einlid) bejfer alö i^nen, ja metteid)t bei 
ber Sigcnt^üm(id)feit unb ®eeignet()eit unfrei 55o(fe^ 
für alleö in baö ®Mct ber ®ee(en(e^re ^inüberfpiel^ 
enbe, felbft beffer a(^ bm hdtm madern (Jnglänbern 
gelingen bürfte, bic )id) im gegenwärtigen 5Iugenb(icfe, 
t>on ber britifdjen ^Regierung gefenbet, in SRorbame^ 
rüa, mit Unterfud^ung ber bortigen ©efängniffe hcf 
fd)äftigen, unb beren $Keife, wenn aurf) fein t)eröffent^ 
iidjtcx ^erid)t x>on i^nen ju ^ojfen f^e^t, bod) gewip 
für i^t SSaterlanb um fo größeren 9^u|en tragen wirb, 
ba fid) unter i^nen ber trejflidje .^err SB* Sraw? 
forb, ber me(jäf)rige (Sd)riftfü^rer ber gonbonfc^en 
@efängnißgefeKfd)aft, bepnbet, 

aRöge ba^er biefen, gegen Snbe beö (aufenben 



XXXVI SSorrebe, 

3a^re^ naij Sn^tant) jurücffe^renben SKänncrn, red)t 
ba(b auf gleichem 93erufött)eae, ein befähigter, bie ^e^ 
bürfnijfe unb ©igent^ümltc^feiten feinet ^atertenbe^ 
pet^ im Sluge be^dtenber ^eutfdjer folgen* 5Wöge 
bann baö gut unb narf^a^mbar ^efunbene au^ jenem 
gretpaate, bejfen ^efferungdfr;|l-em ficf) , mc btefeö 
53ud) jeigen n:)irb, t?ie( meiter aB bloß auf hie @e? 
fängmffe erjlrecft, narf) ©eutfd)(anb unb nacf) ^reuffen 
Derpftan^t werben, bamit biefe^ ^önigreid), ber grüc^te 
bcr Unterfud)ungen fran§öftfcf)er, cno^li\d)ev unb beut^ 
fc^er gorfd)ungen an ber Duelle geniefpenb, auf bem tbcn 
begonnenen SBege ber ®efängmgi:)erbejferung, unermüb;; 
lirf) unb feegenöretd) fortfcl)reite, vok eö bereite nebjl 
SBürtemberg , burd^ bie (Stiftung feiner ^a^lreid)en, 
fortan tk unentbel^rlidje ®rgän§ung jebeö ©efängnip^ 
fi;peme^ abgebenben 9^ettung^l;äufer, bem ganjen übri^ 
gen (Suropa fo fc^ön t)orangegangen i^t. 

9^. $. 3uliuö. 



granjöfifrf^e unb amerifanifdje Urt(;ei(e 



1* 

Louons toujours ceux qui croient au bien public, soit 
que notre foi les soutienne, soit meme quc, confians encore en 
un grand mouvemeut social auquel ils croyaient il y a trois 
ans, ils demandent toujours une onde vive au rocher sterile de 
leur revolution. Louons plus encore ceux qui n'ont craint ni 
des travaux, ni des voyages, ni des etudes, dans une pensee 
de bien public, et qui, partis non sans quelque faveur qu'on 
croyait devoir encore ä la philantropie de leur entreprise, 
sont revenus, si je ne me trompe, disgracies. S'il leur etait 
bcsoin d'une consolation, ils auraient celle d'avoir laisse, comme 
gage de leur zele, un travail utile, impartial, consciencieux, 
sans pensee System atique et sans vue exclusive, sans passion 
aueune, plein d'ordre, de clarte, de verite. 

Revue Europeenne Sdb. 6 0. 148. 



MM. de Beaumont et de Tocqueville, Deputes de la 
France au delä de FAtlantique, ont dignement rempli leur 
mandat. L'ecrit dans lequel ils rendent compte de leurs ob- 
servations avec une grande impartialite, ne nous fait pas seule- 
ment connaitre la Icgislation penale americaine^ il nous per- 
met encore d'apprecier un peuple indignement calomnie de- 
puis quelques annees. 



XXXVIII 

II serait difficile de trouver dans l'ouvrage des deux vo- 
yageui's aucune trace d'enthousiasme ; nous avons reconnu en 
eux des observateurs consciencieux , perseverans dans leurs 
investigations, et qui n'exposent jamais leur opinion, sans ci- 
ter ä l'appui un grand iiombre de faits, de la realite desquels 
ils ont eu soin de s'assurer. 

Le Semeur e. 236 unb 243. 



9flacf)frf)rift 

3n bem ZuQmhiidt voo bcr 0c^(u0 bicfe^ 93uc^e^ burc^ btc 
treffe 9c()t, empfange id) bk 37ac()ric^t, ba^ aiid) in 3?orbame.' 
vifa, eine mit vielen 2(nmci-togen verfef)cne Ueberfc^ung be6 
S3eaumont;^ocque\)iüfd)cn 23erid)teö erfc^eint. ^ine vollgültigere 
^Tnerfennung feinet SBert()eö, mochte tvol faum benfbar fei;n. 



S r ft e r S J e i L 






Urfprung bc^ SSciTerung^fvflemö im Satre 1786. — ©nflu§ ber üua» 
fcr. — ©cfdngnig in ber SBafnu^f^rofe in ^l)ilabclpl)ta, beffcn 
Segler unb *58ov^uge. — £)cr ipcrjog üon £a Üiodjefoiicaulb* 
£tancourt. — ^Jinnatmc bcr ^«rrraltungyrDcifc beö *'^l)i(abe(pl)tQfd)cn 
©efangniffcö in mehreren (Staaten, unb beren nac^tt)ciltgc ffitrfungen. 
-— (^ntttc^ung be» ©efdngnifye» in Sluburn. — 3n ^itt^burg. — 
!Dc^ neuen ^efferungöl^aufeö in ^l}i(abelpl)ia. — 9'Zacl)tl;etItgc dxf 
fal^rungen über üoütldnbige cinfamc Spaft; ouf fte folgt tii in 2(u« 
burn eingefuljrte ^tnfamfeit mit (gtiüfc^iveigen. — (Erfolg biefcr ^er* 
fal)rung^n)eife in met)reren (Staaten ber Bereinigung. — ©ett)er$jj 
ftelb. — (Stiftung üon ©ingftng burc^ ^rn. Üi)nb^. — (Jrric^tung 
ber ^rjie^ung^l^dufer für öerrealjrlofete .^inber im ^iaak dlm^ 
?)orf. — ^ennfi)(t>anien ocridpt ta^j (Siiflcm üoüiger ©nfamfcit o()ne 
Slrbett. — (5inful;rung einer neuen '2irt ber ©efangenfc^aft, mit 
neuen (Strafgefe^en bafelbfl. — Eingabe ber (Staaten o(;ne ©efdngnifi« 
»erbefferung ; unb berjenigen, wo felbige unüoÜfommen ifJ. — ^ar* 
barei einiger (Strafgefe^e in Derfc^iebencn iStoaten. — ^üiammen* 
faiJung. 

^b^Uid) ha^ ^efferung^fpjlettt tn bett SSercinigtcn (Btaatm 
eine neue (Einrid}tung iff, fteigt beflfen Urfprung bod) in einen 
Seitraum ()inauf, ber fc^on mit hinter un^ liegt. IDer er|!c 

1 



2 3tmcn'fa'ö 93efferuttgöfr?pem* 

(SthanU einer ^^erbefferung ber (Sefdngniffe ^Imerifa'^, gebort 
einer S^efigioni^part^ei ^ennfpltjanien^ an, m\)mlid) ben 
Üud fern/ beren (Srunbfdge allem ^lutöergiefifen jumiber 
finb, unb bk fid) befldnbig ^egen Ut graufamen ©efege er-, 
fldrt Ratten/ meldte bte englifd)en SRieberlaflungen t)on i^rem 
3}?u(terlanbe empfingen. €^ gelang i^nen im 3a&re 1786 (X)/ 
t^re (Stimme l)6rbar ju mad)m, unb öon biefem S^ifpun^te 
an/ tt)urben nac^ einanber/ bic ^obe^flrafe, bk SSerpummel? 
ung, unb ha^ ^u^peitfd)en/ faf! bei allen 35erge^en, burd) hk 
gefeggebenbe 25erfammlung ^ennfi)lt)anienö abgefd)ajft '). ^k 
^öerurt^eilten f)atun t)on ba an, m weniger graufame^ ^oo^. 
5ln bk ©teile ber £eibe^jlrafen, trat Sreibeit^entjiebungV unb 
baß ©efe§ ermdd^tigte bk ©erid^t^bofe^ 5llle, todd)t ben lobt 
t>erbient bitten , mit einfamer J^aft bd Sage unb bei 'Sladjt 
in einer 3^0^/ jw betrafen. 5)amalö mürbe in ^bil^bel^ 
p^ia, baß alte SBefferung^^au^ in ber ?Iöalnug(lrage er^ 
vid)Ut !Die @trdflinge mürben bort nac^ ber 9?atur i^rer 
SSerbrec^en in ^llaffen abget^eilt, unb ^injeljeHen angelegt, 
um !i)ieienigen auftubemabren, meld)e bie ©erid)ti^^6fe ju toH? 
iger ^infamfeit Derurtbeilt l)att(n. ^an bcbitntc fid) and) 
biefer 'B^Ütn, um ben 5[öiber(Ianb ^Derjenigen ju überminbeu/ 
weld)e ftc^ ber @efdngnipjud)t nic^t untermarfen. ^icfc ein* 
famen ©trdflinge arbeiteten nid)t ^). 

©0 gut biefe Steuerung mar, fo blieb {U bod) nur eine 
unöollfidnbige. 

©eitbem b^^ ^(^^ ^i^ Unmoglic^feit eingefe^en, 33erbre^ 
^er einer nü^lic^en ^laflfenabt^eilung ju untermerfen, unb 
bic cinfame ^aft o^ne Slrbeit, ijt t)on ber (£rfa^rung t)er> 



1) ©cgcnnjarttg ücrl}dngt baö ©efe^bu^ üon ^cnnfylüantcn btc 
ilobcöflrafc, nur nod) in J^üen üon abft'djtlidjcr Srmorbung, ^ergift* 
ung unb 25ranb|}iftung. C^lan fc^c l;intcn 3tffcr XX, 3ufa^ B.). 

2) ©iefc 3«ücn, brciffig an ber Sal;!, ftnb noc^ im alten SSeffcr* 
ungö^aufe in ber SBolnuf |lra^c ^u feigen. 



®efd)id)t(trf)ea. 3 

wotfett tvorben. S)te ^rndjü^Uit er^eifd)f jeboc^ $u 6emerfen/ 
baß jene 55erfa^run9öweifc nid)t lange genug angemenbet 
njorben i(!/ um entrcf)eibenb ju fepn. !Die aüen 9lid)fern in 
^ennfpfüaniert/ burrf^ bie Befege t)om 5ten 5ipril 1790 unb 
t)om 22|1en ^dr^ 1794 ert^eiKe ^oilmadjt, ©(rdflinge in 
ba^ emdf)nte ©efdngnig ju fd)icfen, meldte o^ne biefc ©efege/ 
in ben @raffd)aftögefdngniffen aufbema^rt njorben mdren, jog 
eine folc^e Ueberfüllung ber ^^ifabelpbiafdjen 51n|ta(t nad) 
fid)/ bag bie ©c^tt)ierig!ei(en ber ^tlafifenabt^eifung juna^men^ 
tt)d^renb hie 5lnja^t ber 3^Ö^n unjureidjenb mürbe ^). 

Clßill man aufrichtig fepn, fo gab eö in ben ^bereinigten 
(Btaaun nod} gar fein ^ejTerung^fpl^em. 

grdgt man aber, tt?e^^alb ber eingeführten 5lrt ber ©e-. 
fangenfd)aft jener 9?a&me t)erlie^en mürbe, fo mülfen mir ant- 
morten, ba^ man bamal^ mie je^t, in Slmerifa hie 5ibfd)a|f^ 
ung ber llobe^flrafe mit bem ^eflfcrung^fpjleme termec^felte. 
sD^an fagte, ^att ben 55erbred)er ^injurid^ten, fegen 
t^n unfere ©efege inö ©efdngnip, alfo l)abcn mir 
ein SBefferung^fpjlem. 

S)iefe Folgerung mar nid)t richtig, (iß i|! jmar fer)r 
ma^r, bap hit 51nmenbung ber ^obe^flrafe hei ben meiflen 
SSerbrec^en, mit einer gehörigen 23erma(tung ber ©efdngnijie 
unvereinbar i(!, aber barum bringt hie 2lbfc^a(fung jener 
©träfe, nod) fein mirflic^e^ SBeflferungefpllem ^ert>or. Um ju 



1) ©ie üoUflanbigfle 9fu§funft imhbex, fo me dbev bte ^ijilabth 
p^lafc^en 5(ngclegcnljeiten uberl)aupt, liefern fotgcnbc jwct ©c^rtffen. 

Roberts Vaux Notices of the Original and Successive Efforts, 
to iraprove the Discipline of the Prison of Philadelphia, and to re- 
form the Criminal Code of Pennsylvania: with a few Observations 
on the Penitentiary System. Philadelphia, 1826, 8. 

Sam. R. Wood Letter to Thomas Kittera Esq. Chairman of a 
Joint Committee of Councils on the subject of the Säle of the Wal- 
nut- Street Prison: with some Observations on the Necessity of a 
New System of Police for the City and County of Pliiladelphia. 
Philadelphia, 1831, 8. 

1* 



4 3(menfa'6 93ejTerutt96fr)jltem. 

biefcm ju gelöngen, mu^ ber 25cr6red)cr, beffen 5ebcn man 
gcfd^ont ^at/ erjt in ein ©cfdngnifi 9^K§t tt?crben/ bcflfcn SScr. 
ttjaltun^ ba()in jielt, i^n beffcr $u mad}cn. !Dcnn wenn biefe 
^cmdtmQf anflatt i^n ju beflfcrn/ i^n nur noc^ me^c Der-. 
berbte, fo würbe bicö hin ^cfferungöfpjlem me^r fcpn, 
fonbern nur, ein fd)lec^te^ ©efdncjnigfpflem. 

^an \)at in granfreic^ biefen Srrt^um ber 2(merifaner 
lange get^eilt. S)er ^erjog üon £arod)efoucaulb'^ßian^ 
court gab 1796, eine anjie^enbe 2Rad)rid)( über ba^ ^l)ila^^ 
belp^iafd}e ©efdngnig ^erau^. (gr erklärte, biefe (BtaU be-. 
ftge ein t?ortrejfüd)e^ ©efdngnigfpllem, unb alle 5S3e(t fprac^ 
ei^ il;m nac^ *). 

3nbeg fonnfe ba^ ^^ifabefp^iafc^e (^efdngnig in ber 
5[BaInu^(Irage, feine berjenigen 5Q3irfun9en hervorbringen, welche 
man öon biefem ©p(!eme erwartete, dß litt an jwei ^aupt^ 
Übeln, ^^dlß öerberbte e^ burd) hk 5ln(!ecfung M Sß3ed}f:^ 
elt)erfe{)r^ ber mit einanber arbeitenben ©trdflinge, unb t^eil^ 
burd) ben ?Diüffiggang ber einfamen befangenen. 

^aß wa^re SSerbienj! ber ©rünber jene^ 6efdngnifie^, 
beftanb barin, ba^ fie hk blutburjligen ©efege in ^ennfplöanien 
abfd)ajften, unb burd) (Sinfü^rung einer neuen 51rt ton ©e-^ 
fangenfd)aft, hk öffentliche 5lufmerffam!eit auf biefen ©eg-^ 
enflanb (enften. (S^ i(! fe()r ju bebauern, bag man nic^t 
gleid) ton 21nfang an unterfd)ieben f)ati tt)aß in biefer D^euer-^ 
ung loblid), unb wa^ tabeln^wert^ war. 

S)ie ©träfe ber einfamen J^aft be^ 23er6rec^er^, um i^n 
burd) 3Rad)benfen jur ^ejferung ju führen, beruht auf einem 
p^i(ofop{)ifc^en unb wa()ren ©ebanfen. 21ber hie Urheber biefer 
^e^re l)atUn noc^ nid)t aflci^ baß get^an, toaß fie au^fü^r-. 
bar unb ^eilfam mad)en fonnte. 3&r 3f»^t^um fiel nid)t 
gleid) in bie ^ugen, unb ber in ben SSereinigten (BtaaUn noc^ 



1) Des Prisons de Philadelpliie. Par un Europeen. Paris, An 
IV de la Republique (1796), 8. 



me^r a\ß in Europa cjerü^mte (Erfofcj Uß ^^tfabelp^tafc^cti 
©efdngnijTe^, t)errd)ajfte befiTen geifern, fo mie bcflfen SSor. 
jugcn, gleiche ©ültigfcit in ber offen(Iicf)en Meinung. 

Der er(Ie @taat weld)er ftc^ bemühte, ^cnnfp(t>an{en 
nadtjina^mm f voav 9^eU'.3)orf, tveld)c^ im 3<^^re 1797/ 
ölcid^jeitig, neue ©traf'.©efege unb ein neue^ ©efdngnigfpf^em 
annahm. 

3n biefem tt^urbc W einfame J^aft o^ne 5lrbeit, cUn 
fo tt)ie in ^^ilabelp^ia eingeführt/ unb ^voav, fo tt?ie bort, 
t\id)t blog für biejenigen, mld)e burdf) bie 6erid)te in^« 
6efonbere ju biefer terurt^eilt n?orben waren, fonbern aud) 
für bie, meldte hit ©efdngnipgefege übertraten. IDie einfame 
JP)aft mar alfo bamal^ nid)t hie 9ettj6bnlid)e örbnung ber 
SinjTalt, fonbern au^fc^Iieglic^ für bie fd)TOeren 25erbred)er, 
mldjt t)or ber ^lilberung ber ©trafgefege, jum lohe ter-. 
urt^eilt n?orben waren. Uebrigen^ würben Ieid)tere SSerbred^er, 
im ©efdncjniflfe unter einanber eincjefperrt. ©ie mußten bort, 
abweic^enb t)on ben in ben BcOen 2Iufbewa^rten, hd Xa^t 
orbeitcn, unb hie einzige 3nd)t(Irafe, weld)e ber 2[>orjtel)er haß 
?Red)t f)atte i^nen aufzuerlegen, wenn fte ^^^ J^au^orbnung 
übertraten, bejianb in einfamer ^aft bei 533affer unb ^robt. 

!Da^ ^bilabelpbiafd)e ©efdngnig vonxhc auc^ anber^wo 
nad)gea^mt. Die (Staaten ?Ocarplanb, ^iaf{ad)nfettß, 
sDiaine, 3?eu -. 3erfet), SSirginien unb anbere, nab* 
men nad) einanber, hen 6runbfa^ ber einfamen J^aft für 
eine befonbere ^la^e t)on ©trdflingen 0, an. Die ^ilber-^ 



1) S"^art)lanb njurbc 1804 \>a^ crf!e SSefferung^tjauö in 
SSaltimore crridjtcf, unb 1809 njurbcn bie Otrofgefc^e mit ber neuen 
SIrt ber (^efän^ni^ürafm, in Ueberetnflimmung gebracht. 

g^ ^eifft im 28t!en 5(rttfcl be^ t)terübcr ertaffenen ©efe^e^. „(^tn 
Seber, ber «jegen eineö mit ©efangenfdjaft im SSefferung^^aufe belegten 
5}erbrec^enö beflraft n^irb, foll in eine einfame S^üe gefperrt werben, xto 
er eine grobe, nictjt fel}r reidjiidje .f ofi erljdtt, unb fo lange bort bleibt, 
aU i^m t>a^ ©eri^t juerfannt Ijat. 2Öobl v>erilanbcn, ta^ tu in ber 
Seile 5ugebra£^te ^tit, nic^t bie ^dlftc ber ganjen ^iit ber ©efang* 



6 5(mert!a'^ 93efl'cruttg6fi)f!cm* 

wng ber ©fraftefcge, ging bei: SSerScfferun^ ber ©efdncjni'ffe 

!Dlcfe 3lrt ber ©cfancjenfc^aff/ ^atte aber nirgenbwo ben 
i>on bcrfelben ge^ojften ^Tfofcj. @ie mar im ^lögemeinen für 
ben offcntHd)en 6d)a§ fc^r fojlfpielig, fie fu()rte niemals 
jur Sßcflcrung ber befangenen '), unb bie (^efe^gebuncj jebei^ 
(Staate^/ mußte aOjd^rlic^ beträchtliche ©ummen jur €rf)alt« 
un^ ber neuen 2in(!aften bemiöigen. ^nblic^ führte fte Uc 



cnfd^aft ubcrfictgt, unb nic^t njcnicjer aU ben jtDan^tgflen Jt^cil ber* 
felben bctrdgt. 2tudj foücn bie 3?or|lelKr be^ ^efferungöljaufca ta^ 
Otec^t f oben, biefe (Jinfamfcit, auf lueldje 2Betfe unb in ireldjcn ^m^i)* 
cnrdumcn cö tl)nen beliebt, an^uorbnen" (Act of the Asseuibly [Balti- 
more, 1819] @. 24). 

Sm brcift't'gllcn 5trttfel bc^ ndlimltc^en @efe$e(J, mvb für bie ©traf* 
linge im Scffcrung^baufe, mit 5(uönal)me ber von it)nen in ben ^iüm 
jugebvadjfen'^ett, ^^irbeit angcorbnet. ©er üterjtgfle 2lrtifel, gcftattet ben 
©ebrflud) ber "'^eitfdje aU ^^idjtmiiUl £)a3 ©efc$ für §!}iart)Ianb, 
»reicht alfo i^on bem 9^eui)orffct)cn nid)t ah. 

Sn bem ©efangniffe ju ^^oflon ('^Kaffadbufott^), ifi bie t)6üige din* 
famfeit in genjiffcn fallen, erf! am 21|len ^uni 1811 feflgeüeüt n?orbcn 
(Rules and Regulations for the Government of the Massachusetts 
State Prison. Boston, 1823). 

Sn ^euf^erfei) gefdjat) boö ndbmtic^c feit bem Sabre 1797. 
( Fiflh Report of tlie Board of Managers of the Prison Discipline 
Society, Boston [Boston, 1830, 8] @. 423. 

3m S^ibvc 1820 n^urbe in gf^eu^Serfei) ein ©efe^ erlaffen, njetdjeö 
i>k ©erid?t^b5fe ermadjfigte, bei 25ranbtliftung, Wlort, ÜZotb^udjf, ©ott* 
e^olditerung , ^Heinoib, ^inbrud? ober geiraltfamem ÖiebiloM, Jdlfdjung 
u. f. w., auf einfame ^aft, n?dbrenb be5 vierten ^betleö ber ^iit ju 
crfenncn, auf ireldje fte jur @cfangni§tlrafe mit 2irbeit l)dtten üerur* 
tbeilt irerben fonncn. (@cbreiben beö ^rn. Ooutbarb in ^iu-^S^r* 
fet) \)om 27ilen ©ecember 1831, an tii 33erid;terflatter. ) 

1) Wlan fe^e hinten tu Ueberftc^t ber (5innal;men unb 2tu^gabcn 
unter Ziffer XIX. 

25crid)t be^ (JonfroIIcur» be5 Staate^ 9^euj)orf an bie gefe^gebenbc 
^erfanimhmg i^om 2ten ?!7?dv5 1819. 

Fifth Report of the Board of Managers of the Prison Discipline 
Society, Boston. @. 422, 423, 454. 

^eric^tc über ta^ ©efdngnip in (Jonnectitut, unb tia^i in ?^af[a» 
djufettü. 



@efcf)ic{)tlirfiea> 7 

Beflanbige tüMtc^v Uv nd^mlic^en 55er6rcc^er in bie 6^ 
fdngnijfc gerbet/ unb emie^ ^ierburc^ bk Ur\mvt\'amtdt ber 
35ertt)almn9^tt)eife/ tt)eld)er jie tn benfelbcn «n(emorfctt ge-^ 
tt>efen ttjaren *). 

Diefe ^rgebniffe fc^ienen ba^ gc^Ier^afte bc^ ganzen 
6pj^em^, ^inreic^enb ju bemeifen. ?Oian i)idt ftd) ober, ftatt 
baffelbe Mf)aib anjuf lagen, on bie 51rt n^ie e^ au^cjefu^rt 
würbe. 5)ian glaubte, ha^ ganje Uebel rü^re üon ber un-^ 
jureid)enben Sinja^l ber Sollen, unb t)on ber 5ln^dufung ber 
befangenen in ber 5lnjlalt ^er, unb baß @p(lem werbe, fo wie 
e^ jegt bejle^e, hk gemünfd^ten golgen nad) firf) jie^en, wenn 
man nur ju ben bereite be|!e{)enben ©efdngniflfen, einige 3ReU'. 
bauten ^injufüge. €^ würben ba^er neue 5In(Irengungen, 
nah neue ^of^en gemad^t. 

S)ie^ i(! ber Urfprun^ Uß 1816 gegrünbefen ©efdng-^ 
nifle^ in 5luburn. 

!Diefe fpdter fo berühmt geworbene 51n|lalt, würbe ju. 
er(t nac^ einem wefentlic^ fef)ler^aften ^lane erbaut. vSie be-. 
fd)rdnfte ftd) auf einige ^lajfenabt^eilungen, unb jebe S^ßc 
in berfelben, würbe für jwei befangene (^.) eingerid?tet ^): 
bieö war gewig bk ungluc!lid)|^e ton aüen 5irten be^ 3«^ 
fammenfegen^. (S^ ij! bd weitem beflfer, fünfzig @trdflinge 
in einem 6emad)e mit einanber einjufperren, al^ jwet ju* 



1) SSlan fc^e n^cifcr unten bie V)cr9leic^cnbe Ucberftc^t ber Oificf« 
fdüe in üerfd)iebenen amerifanif(^en ©efdngniffen unter ^i^^v XVII, 3. 

Sn bem 35ertd)te ber ®efdngni^üern)Qltung an bk gefe^gebrnbe 
5^erfammlung in 9leut)orf t?om SOfien Sönuar 1819, tjeifj't e^. „(i^ iff 
eine traurige 5Ba^r^ett, bo§ bk meifien ©trdflinge fid) t))d^renb t^rer 
@efangenfd)aft nic^t beffern, fonbern im ©egent^eile in it)xcv 35o^^eit 
üerl)drten, unb nadi i^rer ^ntlaffung, lafiertjafter unb in "jöcrbrcc^en 
erfahrener ftnb, aU fte eö »ortjer vraren. 

2) ©er 1816, 1817 unb 1818 erbaute (abliefe flöget be5 
5iuburnfd)en Sefferung^tjaufeö, enthielt ein unb fecb^ig Sollen, 
unb cidjt unb 5n)an5ig ©tuben, in bcren jeber man ac^t bi^ 5n)6lf @trdf^ 
Unge lajlcn fonnte. 



8 Slmerifci'ö 93e(feruna^fi)jlem* 

fammen ju fegen. !Der 3?ac^t^eil ^ieröon würbe halb Sc-, 
merflic^, unb bie ©efeggebung be^ ©taate^ 9?eu'.§)cr! be-. 
fd)lo^ 1819, ben ^au bet^ nhvblidjcn glügel^ in 5lU'. 
burn, um bk 5lnjaf)l ber einfamen S^ßen ju tjerme^ren. 
3nbefi muff man tvo^l bemerfen, bafi man bamal^ nod) gar 
feinen ^egrijf t>on bem ©i)(!emc 5«tfe, meldje^ fpdterf)in ein-^ 
geführt tt?orben i(!. ^an tt>oOte nid)t fdmmtlic^e ©trdflinge 
ber einfamen ^aft unterwerfen, fonbern nur eine größere ^inja^l 
berfelben, in ScÖen unterbringen. @ieicf)jeitig füt;rten cUn 
hk{c 5Inft(^ten, ju gleid}en ?8erfuc^en in ^^ilabelp^ia, wo ber 
geringe (Erfolg M ©efdngniflfe^ in ber 5ö3alnuj3(!rage, bic 
^ennfi)(t)anier tjon beffen Ol)nmad)t ®ntc^ $u berwirfen, 
überzeugt ^aben würbe, wenn fte nid}t eben fo mc bic 3Reu'. 
\)o\'ta', in ben 5Didngefn ber 51u^fü^rung, bic Urfac^e $um 
§e|]{)alten i^re^ ^auptgrunbfa|eö ju finben öermeint ^dtten. 

(i^ war im 3a^re 1817, ba^ bic ©efeggebung i)on 
*i)3ennfplt)anien , bic €rrid)tung jweier ^e(ferung6^dufer be* 
fd}Iog. ^aß eine in ^itteburg für bic we(ind)en ©raf^ 
fc^aften, bem 1821 für bic Qtabt ^^ilabelp^ia unb bic opli-. 
d)cn ©raffc^aften, bai^ 1829 juerfl gebraud)te, aber nod) nic^t 
toöenbete neue 33c||'erungi^^auö in ^^labelp&ia, folgte. 

5)ie ©runbfdge, weld)e hei bem ^aue biefer beiben 21m 
jlalten befolgt werben foüten, waren jebod) nid)t ganj bic^^ 
felben, bic hei €rrid)tung be^ alten ^Beflferungf^^aufej^ in ber 
5BaInugfIra^e torgewaltet Ratten. 3n biefem f)attc bic ^laff^ 
enabt^eilung ben .^auptgebanfen gebilbet, ju bem nur noc^ 
bic einfame J^aft ^injugefommen war. 3n ben neuen ^In-. 
(halten gab man bk ^laflTenabt^eiiung auf, unb führte bagegen 
für jebcn befangenen, eine ^injeljeOe ein. 5)er ©trdfling 
foüte bie{c Weber hei la^c nod) hei 'iüad)t t>erlaflen, unb aüe 
Strbeit in biefer ^infamfeit, war i^m unterfagt. @o würbe 
bk ganj einfame J^aft, weld)e in ber alten 5ln(lalt nur B^eb-. 
enbebingung war, in ben beiben neuen, ber J^auptgebanfe. 

!Der 3Serfud) ben man mad;en wollte, vierfprad) ent* 



fd)eibenb ju fcpn. ^ati fd>eufe feine 5^o|Ien/ um bte neue« 
2ln(lalten auf cm if)vcß 'ßmdcß mürMge S23eife ju erbauen/ 
unb hk errichteten 6ebdube/ 9nd}en tx^eniger ©efdngni(fen/ 
aiß ^aläiicn ((£.). 

Unterbeß l)attt man aSer nod) tcr ber ^luefü^rnng ber 
über ^rrid)tun(^ ber ^ennfp(t>anifd}en 5lnjTaIten erlajTenen ©e^ 
fege/ in bem <BtaaU SReuporf/ ben ^Serfuc^ be^ ^elferung^^ 
^aufe^ in ^uburn ^emac^t. ^ei biefer Gelegenheit entjTanben 
m ber 3?euporfer ©efeggebung gro^e ©treitigfeiteu/ unb 
haß ^ublifum tt^ar ungebulbig/ Un Erfolg ber neuen 35er^ 
fud)e ju fennen, mld)c man angefleßt f)atu. 

Der norblid)e §(ücjel M ©efangniffe^ in 51uburn/ ttjar 
1821 faum beenbigt/ alß man cidj^iQ ©trdflinge, jcben in 
einer ^injeljeöe/ in bemfelben einfperrte ^). S)iefer SSerfuc^, 



1) 2(m 2ten 5(prtl 1821 befdjlog bie ©efe$gc6ung von ^Zcit^orf, 
bic 5^or|Ie^cr ber 31nftalt in Sluburn ,:^u crmddjttgen, 80 ber üerl;artet* 
flen ^erbredjer ait^5utrdl}(en, unb ft'e ununterbrochen bei Jage unb bei 
^Kadjt ot>ne Arbeit, in ben (finjeljeüen etnjufpcrren. iDicfer SSefdjIu^ 
irurbe am 25tTen ©ecember 1821 auögeful)rt. @te burften nur mit bcm 
©ciiKidjcn fpredjen, unb blo^ bem ©cfangenrodrter tt)r etn^anige^ du 
franfen anzeigen, irorauf bann ein Qfr^t gefdjicft würbe, um ft'e ju un* 
terfudjen, unb nottiigenfallö in bie ^ranfenQbtt)ei(ung ju bringen. Sin* 
bere (Sträflinge brachten il}nen unter ben 5(ugen eineö Sßdrterö iljr Sf* 
fen üor t)ie *ll,mren i^rer ^iüm, unb nal)men, waö not^ig war, roieber 
t)intt)eg. (5ö njurbe gro§e @orge getragen, bitrcb SÖeiJTen unb Üteinigen, 
tt)re ^iUm unb Kleiber (auber unb gefiuib ju ert)alten, unb ouc^ ni^t 
gelitten, ba§ ft'e ftd? hei Jage jum @d)(afen nieberlegten. (Report of 
Gers ho in Powers, Agent and Keeper oftlie State Prison at Auburn. 
Made to the Legislature, Jan. 7, 1828 [Albany, 1828, 8] ©. 80, fo 
n)te ein »on ^errn 2t)nbö ben SSeric^terftattern gegebener fc^riftU^cr 
Stuffa^.) 

!Diefe§ ?5erfa{)ren war üon ber gefe^gebenben ^erfammlung auf 
ben 35eric^t eineö llnterfuc^ung^au^fdjuffeö üorgefcferieben worben, ju 
welchem .^err ^. (Spencer aui? (^ananbagua, einer ber au^ge^eidjnet* 
|?en ^rimina(iflen be3 (Btaati^ 9^eui;orf, gel)6rte. (Jö beifft in biefem 
95erid)te. ,,^ic (Sträflinge foüten nacb ibrer (Sittlichkeit in Ülaffen ob* 
getljeilt werben. Unb ^war bte tm SJcrbrecben Derbdrtetcn 356* 
fcn)tc!btcr, mit ununterbrod^encr cinfamer ©cfangcnfc^oft, 



10 2(men!a'ö »ejTeruttg6ft)jlem. 

öon bem man fidt) ben 6e(len (Erfolg öeifprac^z würbe ober 
für bie meijTen ©trdflinge terbcrblic^. ?Dian ^atte fie, um 
fte ju beflfcrn/ einer t)6ni9en Slbfonberung untermorfen, aber 
eine folc^e gdnjlic^e €infamfeit/ obne hk geringfle 3cr(lreU'. 
UttQ ober Unterbrechung, gebt über bie menfc^Iid)e ^raft. 6ie 
^oblt ben 23erbrec^er unabldfftg unb mitleib^lo^ au^, fie beflf* 
ert nicbt, fte thbttt 

S)ie Unglucfli^en Ui benen biefer 55erfurf) angef^ettt 
würbe, verfielen in einen fo au9enfd)einlid)en 3"p(Jnb be^ 
J^inmelfen^, ba^ ibre Siuffeber baijon betroffen mui'ben. 3&r 
£eben fc^ien in ©efa^r, toenn fte langer unter gleid)er ^e* 
^anblung im ©efdngniffe blieben, fünf t)on ibnen waren in 
einem einzigen 3a^re an ©cbtoinbfuc^t mit 5ö3afTerergieffungen 
gejlorben *)/ wnb i^r geifliger 3uf^<mb war nid)t mtnber be* 



btc naä) \i)mn auf bcr @tuffenlettcr beö ^crSrcdjenö ^ommenbcn, einen 
2l)cil biefer ^dt mit ber nal^mlidjen Ofrofe belegt irerben, tDdl)venb 
i^rer übrigen ^aft^iit ober bie ^rlaubnif [)abm ju arbeiten, unb ben 
am n?enigtlcn ©trafbaren unb 2}erberbten, foüe Q^iiatUt fet^n, ben ganzen 
*tag ju arbeiten." (SSeric^t an bie gefe^gebenbe 5Jerfammlung üom 
Sa^re 1821.) 

1) Söabrenb be^ Sabres^ 1822 njaren burc^fc^ntttttcb 220 ©traf* 
linge in ber QInffalt. 2Iu^ bem 25erid)te beö Öfrjteö an bk SSeaufftdjtiger 
6ber biefeö Sa^r ge()t ()eroor, t)a§ bk ©urd)fc^nitt^5at)I ber Sajaret* 
franfen fteben hi^ a<i)t betrug, ba^ je^n ©trdf linge f?arben, oon benen 
ftebcn an ©djwinbfuc^t, unter welchen legten, fiinf ju ben a6:)^iQ ein* 
famen (gefangenen gel)orten. ©er 5tr^t fagt, ba^ ©trdflinge au^ ben 
3eüen, mit erfordertem 9(t()men, ©d^mer^en in ber 25ru|l u. f. «)., in» 
£a^aret famen, unb fdjiiefft feinen ^eridjt mit fotgenben 2Borten. „(Jö 
tjl eine allgemein angenommene unb anerkannte ?!Keinung, ba% eine ft^* 
enbe £ebcnön?eife, gleic^öicl n)eld)erlei 5(rt, jur ©djn^dd^e, unb be^Oalb 
aud) ju 6rt(ict)en Ucbeln, geneigt mac^t, e^ mag nun im ©tubir^immer 
ober im ©efdngniJTe, in ber .^inberflube ober in ber ©c^ute, ober aucb 
an jebem anbren iDrte üerbradjt feyn, an n^eld^em ?[^uffclben?egung ge* 
^cmmt i\i. 2Öenn wir bk geizigen .ßranft)eit^urfad)en unterfud^en, fin* 
ben wir tt>abrfd)einlicb^ ba^ ft^enbeö 2eben im ©efdngniffe, ba eö 
Ui fdjtrddjenben Seibenfdjaften beö Xrubft'nng, .^ummerö u, f. n>. er» 
xmdt, bay Sortfdjreiten ber l'ungcnfranftKit aufferorbentlidj befd)(eunigt." 
25ei bcr im ©efdngniffc ^errfc^enbcn Orbnung unb Otcinlic^feit, i^abm 



®ef*trf)trid)ea. 11 

unru^t^enb. ^iner t)on t^ncn f)atte (mm 55cr|Tönb Derfo^ren, 
fo tag er mit bem ^opfe gegen bie 5ß3dnbe ber Seöe rannte/ 
Bio er eine^ feiner ?Hugen jer(!o^rt ^atte, mdf)renb ein ^Inberer 
in einem einfalle t)on SSerjmeifTung / ben 5{ugenbl{cf benu^te/ 
tt)o ber 5ö3drter if)m etma^ bvadjtCf um ftd) au^ ber 3^üe 
im t)ierten ©tocfmerfe ^erabjujlurjen, mobei er, tvenn nict)t 
eine f)ert)orrcigenbe Ofenrohre hk ©ettjalt M %aUcß gemäßigt 
^ätU, augenblicflicf) fein 2eben eingebüßt l)ahm tt?urbe. €in 
britter enblic^ jerfd)nitt ftd) tk Slrmblutabern mit einem 6tücfe 
Sinn, um fic^ ju 2:obe ju hlntm, 

'iSlad) fold)en 5ö3irfungen, mürbe nun entfd)cibenb über 
biefe^ ©pflem obgeurtbeilt. S)er ©outerneur be0 ©taa-. 
te^ D?eut)orf/ begnabigte fec^^ unb jmanjig biefer einfam ^in^. 
gefperrten. !Diejenigen, meieren biefe ©unjl nid)t nnber^ 
fu^r, erhielten bie ^rlaubni|5, Ui Xage beraub ju geben, unb 
in gemeinfc^aftlid)en 5öerf(ldtten ju axhdtcn, ©dt biefem 
Beitpunfte, olfo feit 1823, f)at man in 5luburn haß ©pj^em 
ber gdnjlid)en ^infamfeit aufgegeben, ^alb erlangte man 
düd) hm ^mciß, ha^ hk{c 55erfabrung^tt)eife neben ibrer 
(^ö;)ählid)Uit für ben 6efunbb^it^S"(^önb ber (Strdfltnge, noc^ 
auflfer @tanbe fei, felbige ju beffern. 25on ben fed)^ m\^ Jt^anjig 
©trdflingen, tt>eld)e ber ©out)erneur begnabigt ^atu, famen 
nd^mlid) balb barauf jmolf, in golge neuer 35erurtbei(ungett 
n>teber binein, unb e^ ifl au^ biefer ganjen klaffe, ^ein ein* 
jigei^ 55eifpie( mirffid^er ^ejferung begannt gemorben '). 

IDiefer SSerfuc^, mldjcv für biejenigen an benen ber* 
felbe ongejleüt würbe, fo nac^t^eilig abgelaufen mar, mugte 



wir feine Urfadje 51t fc^Iteffen, ba^ (iä) tnncrbolb ber ^Hauern beffclben, 
eine atmofpI)arifd)er ernfiltd) fran!mad)enbe Urfac^e tjorft'nbe, aber G?tn* 
fperrung wirft auf ben t>or!)anbcnen MvanUjiit^Uim , unb f)efd)leunigt 
bo^ Umftc^gretfen aller ber Uebet, wddjc fpdter auf anbre 2Öeife tbtU 
Wäi geworben waren. (Powers Report [1828] u. f. n). @. 81.) 

1) Powers Report (g. 83, unb ein ^anbf(i?rtftltc^er 5iluffa^ beö 
Jprn. £i;nbö. 



12 SImerifa'ö 93e(Terung6fi)jlcm* 

natürlich bem €rfoI(je M ^c^cmnQß{\)\tcmcß , ^6rf)(! 9^ 
fd^rlic^ ttjci'ben. (E*^ f!anb ju fürd)fen, tag man nacl) ben 
fc^dblid}en golgen bcr (^infani^cit, oud) bcn berfelben jum 
(^runbe (iegenbcn (Sa§, t>ertt>ci'fen tt?ürbe. ©0 naturgc'. 
maß nun aud) bicfe ©ecjcnmirfung $u fepn fehlen/ ^anbclte 
man bennod) mit größerer ^Bel^^eit. ?9ian f)\dt ben ©e-. 
banfen fe(t, ba^ bk (Einfamfeit/ n)e(d)e bie 3Ser6rec^er $um 
D^ac^benfen bringt, unb Un einen i^on bem anbern trennt, 
einen ivo^lt^dtigen (Einfluß ausübe, unb man fud}te bloß ein 
50iittel, hk 2Rad)t^eiIe ber 51bfonberung ju öermeiben, inbem 
man i&re 25ort^eile bewahrte. !2)icfe^ ^dttd glaubte man 
nun haxin gefunben ju ^aben, ha^ man hie ©trdflinge Ui 
^ad)t in i^ren '^eüm tjermaf^rte, unb fte hei 5:age in ge* 
meinfd)aftlic^en 5ß3erf(ldtten, i^olifommen fc^weigenb arbeitert 
ließ. 

5)ie J^erren Tillen, J^opfin^ unb Zihhitß, mld)c 
1824 ton ber gefeggebenben SSerfammlung in S^euporf heawf^^ 
tragt mürben, baß ^ejTerungö^au^ in 51uburn ju unterfud)en, 
fanben bort hie{c neue iDrbnung bereite eingeführt. 6ie er^ 
t^eiften t^r in i^rem Q3erid)te großei^ £ob, unb bie gefeggeb-. 
enbe bemalt befrdftigte baß neue @i;|^em, buri^ t^re form^ 
lid)e Genehmigung. 

J^ier jeigt fid) nun eine S)unfe(^eit, mld}e aufjufldren, 
md)t in unferer ^D^ac^t gej^anben f)at 5Bir feben baß be^^ 
rubmte 2iuburnfd)e ©pflem, plo^Iid) auß ber ftnnreid^en ^Ser-. 
binbung jmeier, bem erjlen ^nfd)eine nad) unDerfnüpf barer 
^eflanbt^eile, ber 5lbfonberung unb ber ^Bereinigung, ^ertor? 
ge^en. ^aß aber xoaß mv nid)t beutlid) u?abrnebmen, i(!, 
tver ber 6d)opfer biefe^ 6p(^em^ fei, be^en erjlen 6ebanfen, 
boc^ irgenb jemanb gehabt f)aUn muß. 

^at i^n ema ber <Btaat 3Reuporf bem Gout)erneur 
Clinton ju banfen, beflfen D^a^me in ben ^Bereinigten (Btaatcn, 
an aUe nü|nd)en unb tt)obItb<5tigen Unternebmungen gefnupft 
i|l? Ober muß man bie (E&re beflfelben bem J^errn ^raj;, 



®efrf){rf)t(i(i)eö. 13 

einem ber 5Sor(!e^er Don 51u6urn geben/ tt?eld)em ber tüidfUt 
^owcxß, ber felbfu an ber ©pige biefcr Slnj^alt gejlanben 
^at, ta^ 25ei'bien(l berfelben 6eijumefi"en fd)eint? i^ann enb-. 
lic^ J^err ^pnb^, ber unj^reitig ml baju beigetragen ^at/ 
tiefet neue ©pftem jur 2Iu^fu^rung ju bringen/ ftc^ Un 
diüf)m ber (Srftnbung beffelben jufd)reiben ^)? 

süBir wollen eö nidjt t)erfud)en/ biefe gragen ju beant-. 
tt)or(en/ tt)eld)e für biejenigen Ut toiv cUn genannt ^aben, 
^od}|l anjie^enb/ unb für ba^ £anb in bem fte an'^ 2l(i)t 
getreten ftnb/ i)on ber größten ^idjÜQUit bleiben/ bie e^ aber 
feine^ttjege^ für un^ finb. 

^e^rt. mß übrigen^ hk ^rfa^rung nid)t aud) fonft l>a^ 
e^ Si^euerungen giebt, beren (E^re eigentlich niemanb ju-^ 
fommt/ meil fl'e gleid)$eitigen 2In(Irengungen/ unb hm ^oxU 
fc^ritten ber 3^it jugefc^rieben tverben nmjTen? 

!Der Erfolg ber 2ln|Ialt in 5luburn/ n^ar tom erflen 
Slugenblicfe an auflerorbentlic^z unb erregte halb auf'ö ^eb? 
^aftefle bk allgemeine 5lufmerffamfeit. ^ß idc^U ftd) nun 
auf einmal ein bemerfenömert^er Umformung ber S)inge. ^k, 
hißf)cv unbefannten ©efangentt?drtern ant)ertraute Leitung cimß 
6efdngniflfe^/ tpurbe ber ©egenj^anb Uß (E'^rgei$eö t?on S)idnn'. 



1) Sn feen bereinigten Staaten fc^rcibt bte ojfentlidjc SfflmunQ 
faji allgemein, ^rn. 2i)nt^ hk ^rfc^affung bc5 @t)t?em$ ju, n)et(tjc5 
in bem '3tuburnfd)cn SSeflerungöl^aufe jule^t angenommen trurbe. ©ie^ 
tf! audj bie ?[}ieinung ber Ferren ^opftnö unb Xtbbit^, welche 1826 
mit Unferfudjung ber ^(uburnfdjen 2ln(?alt beauftragt irurben, fo me ^rn. 
Siüingilon'ö. (Sara. M. Hopkins and George Tibbits Report 
of the Commissioners of ihe Legislature of New-York, appointed lo 
examine tlie Prison of Auburn, and report to the Legislature whether 
any abuses had existed in regard to the mode of puuisbment [New- 
York, 1827, 8] (S. 23 unb Edw. Livingstoni's lutroductory Re- 
port to the Code of Prison Discipline explanatory of the principles 
on which this Code is founded. Being Part of tlie System of Pe- 
nal Law, prepared for the State of Louisiana [Philadelphia, 1827, 8] 
©. 13 (^.). ©ie einzige n)tberfprcd)enbe 2(ngabe finbet ftd) in einem, 1829 
Don ^rn. ©. ^owcrö an ^rn. iJioingilon gcfci^ricbcncn 33rtefe @. 5 ff.) 



14 Slmerüa'ö Q3efferungöfi)j!em* 

tvtif mldje m bcr 6ür(ja'ncf)cn ^c{cU(d)aft einen ^o^en ^Ia§ 
einnahmen, unb man fa^ J^errn ^pnbi^/ t>ormaI^ . Hauptmann 
tm^ccre bcr 25ereini()tcn «Staaten/ unb bcn Diid}tcr ^^orncr^, 
einen ^Beamten öon feltencm 33ei'bienfte/ fid) in Ux ejfentlid)en 
5)ieinun9 unb in ii)un eigenen klugen/ burc^ ^^efleibuncj beö 
55orfIe^erani(e^ in Sluburn^ e^ren. 

Snbeflfen machte hie Slnna^me be^ '^cUen\\)ilcmß für 
fdmmtlid}e ©traflinge be^ (^(aateö ?ilm\)oxf, haß ^cfferung^* 
^anß in 51uburn unjurcid^enb, bcnn cß entf)ielt nad) bcn t)er* 
fd)icbenen S^ergrej^crungcn hie e^ erfahren f)citu, bod) nur fünf 
J^unbcrt unb gunf^ig Seilen '), fo bag man bie D^ot^menbigfcit 
muß neuen ©efanöuiffe^ fu()Iert mugte. 5)em gemdg ttjurbc 
im Sa^re 1825 ber (£*nnüurf be^ ^ejierungß^aufe^ in ©ing-. 
fincj (i\icf)c hinten 2:afeI3), t>on ber ©efeg^ebung gene^migf. 
!Die ^luefü^rung^weife biefei^ ^ntmurfe^, terbient aber njo^I 
befonberö erjd^It ju werben. 

J^err £pnbi^, ber fid) alß 55or(le5er ber 5lnj!alt in 
51uburrt fo üortrepd) bemd^rt f)attCf terließ felbicje mit 
^unbert an ©e^orfam gegen i^n gewohnten ©trdfitngen/ unb 
führte biefe an hm ^Ia§, wo haß neue ©efdngniß erbaut 
werben follte. ü)ort lieg er (te an ben Ufern heß J^ubfoni^ 
ftci) lagern/ unb o^ne ©ebdube ju i^rer 3lufna^me, o^ne 
?Üiauern jur (Einfperrung biefer gefd^rlid^en Begleiter/ fogleid) 
t^re arbeiten beginnen/ inbem er auß jebem ton if)nm, einen 
^laurer ober Sit^t^crmann mad)te/ unb jur 5iufred)t^altung 
ii^veß (Bcl)ov{amß I feine anbere ©ewalt befag/ alß hie geftig^ 
telt {eineß ^f)axaUevßf unb hie ^xaft feinet ^IBiOcn^. 

(So fu()ren hie ©trdflinge/ beren ^al)l aOmdlig t)er* 
me^rt würbe/ mehrere 3a^re lang fort/ il)x ei^eneß ©efdng-. 
ni^ ju bauen/ unb jegt entf)äit haß ^elTcrunge^au^ in ©ing-. 



1) Sm Sat)rc 1823 trorcn in Sluhirn nur crfl 380 Sollen. 5(m 
12tcn 'ilprti 1824 bcfat;l bic gefc^^cbcnbc ^crfammlung, bie (Erbauung 
i-'cn 170 neuen. 



®efd)irf)tlid)e6, 15 

fing taufcnb S^UcUt Me (ammtlid) burd) bte bort auf6e* 
tt?a^rt gemefencn ^frdffinge, erbaut n^orben ftnb '). 

3m nd^mfid^cn 3a^re 1825 ent(Ianb in bcr ©tabt S^eu« 
\)ottf eine, freilid) gonj t)errd)icbene, aber unter ben 3Reuer^ 
ungen beren ©efd)ld)te tt>ir ^ier mitt^eilen, nid)t minber au^c: 
9e5eid)nete Slnjlalt; mir reben t)on bem (Srjte^ung^b<JUK 
für iugenblid)e 55er6rec^er (House of Refuge for 
Juvenile Delinquents). (iß gicbt f^ine 2ln(^alt, beren Saugen 
genauer mit ber €rfa()run9 übereinjlimmte. ^efann(Iid) ftnb 
tie meinen ?9tenfd)en, gegen welche tie ©trafgerec^tigfeit mit 
©trenge Derfa^ren mu^/ unglüdlid) gewefen, e^e fte (Irafbar 
waren, ^aß UnglucE tf! aber befonber^ für ^Diejenigen ge* 
fabrbringenb/ welche e^ in jartem Sllter betrifft, unb nur febr 
feiten t)ermag hie ^aife, o^ne €rbtbeil unb obne greunbe, 
fo wie baß t)on feinen 5ie(tern öerlajfene ^inb, ben gaüjlricfen 
ju entgegen/ mldje feiner Unerfa^renbeit gelegt werben, unb 
e^ binnen furjer '^eit, Dom €(enbe jum 55erbred)en fübren. 
S5on bem @d)icffale biefer jungen 25erbred)er gerührt, faxten 
mehrere wo^Itbdtige (^inwo^ner t)on SReupor^ ben ©ebanfen, 
ein Srjie^ung^^au^ für biefelben ju grünbeu/ weld)eö i^nen 
jum '^iifindjtßovte hieticn, unb i^nen hie (Srjie^ung unb bie 
Mittel jum gortfommen \)evkif)en foüte, bie baß &iüd 
i\)nen terfagt ^atte. ^leid) bie erfte Unterjeid>nung, lieferte 
ju biefem 3tt>ecre 30000 ^oUatß (41250 H&aler ^r. C). 



3) ©ie 5(rf tute ^r. £t)nbö (Stngftng erbaute, irörbe gctrtf be* 
jtt^eif»;!! »Derben, tttenn bte ^ter üon unö erjdljlte *l^atfodje, nidjt gon} 
frifdj, unb allgemein befannt n?dre. (^inc ndl;ere Eingabe ft'nbct iid) in 
Sultuö ©efdngnt§funbe ©. CLXIV ff. 3tnmerfung 2.) Um felbtge 
ju begreifen, mu§ man alle ^ulfömittel fennen, weldje ein mücn^t 
frdftigcr SKann, in ber netten amerifanifdjen ©efdngniforbnung ju ft'n* 
ben üermag. SBiü man fiä) einen 53egriff üon ber (5t?arafterfidrfe beö 
J^rn. £i)nbö, unb üon feinen 21nft'c^ten über ta^ 23cfferungöU)|tom ma* 
djen, fo braudjt man nur hie wciUv hinten, unter ^\^cv X mttgetbeilte 
llnterrebung ju lefen, incld?c mx mit tljm gel)abt ^aben, unb bie wir 
für unfere ^fltd^t hielten, gan^ abbruden ju lajTen. 



16 Slmerifa'^ Keffer un9^fi;j!em» 

©0 ent(Tanb, 6(og tnvd) mm roo^U^ätic^m ^min, eine 
f)hd)fi nuglid)e 2In(?a(t, tt?e(d)e t)icneid}t noc^ me^r Saugen 
oli^ fcie Qr^clfcruncj^&dufer jliftet/ ti?eil bje ©cfangnifTc ha^ 
33erbred;en (Irafen, tx>d^rcub ber SwecE ber (grjic^ung^f^dufec 

S)ie in 21u6urn öcmai^tm ^rfa&rutiöcn, über bie mdjt 
t^ciligen ^Ißirfuncjen bec 516fonberun9 o^ne Arbeit, gleiten inbcg 
^cnnfplöanien md)t ab/ feinen 25erfud) mit berfelben fort-^ 
jufegen, unb haß ?5cflrerun9^()au^ in ^itt^buvg, fing 1827 
an, ©trdflingc aufzunehmen. 3eber ©efangene tDurbe bort 
bei taQc unb bei 3^ac^t in eine 3^0^ eingefdjloffen, o^ne ha^ 
(ß i^m erlaubt war, ju arbeiten, ^kf^, grunbfdglid) x>hÜiQC 
^infamfeit, war e^ aber nic^t in ber Slöirflld^feit. ^ie Bauart 
biefe^ jBejTerungip^aufe^ ift nd^mlid? fo fe^Ier^aft, ba^ cß leicht 
tt?irb in einer gelle ju ^oren, toaß in ber anbern öorge^t (^.). 
2Iuf biefc ^d{c fanb jeber ©trdfling in ber Unterhaltung 
feinet 3Rad}bar^/ eine tä^Üdjc Scrfireuung, unb mithin Ut 
©eiecjenl)eit ju unt>ermeiblid)er SSerberbniff. T)a nun hicfc 
55erbred)er gar nid}t avhdutcni fo fann man n^irflic^ fagen, 
baß i&r einjige^ ©efc^dft barin beflanb, pc^ unter einanber 
ju t>erberben. 60 n^ar bemnad) biefe^ ©efdngnig noc^ 
fc^lec^ter, alß felbj^ haß alte ^Seflferung^^au^ in ber 5[Balnug'^ 
jirafse in ^^ilabelp^ia. S)enn hie ^itt^burger ©trdflinQe 
bejTerten fic^ burd) i^re SSerbinbungen unter einanber, ebm 
fo n?eni.g alß hie ^{)i(abelp&iafd)en , unb brad)ten, »d^renb 
biefe bem (Btaak bod) burd) i^re ^tbdt einige €ntfd;dbi(j'' 
ung genjd^rten, i^re ganje Seit in einem ^Oiuffiggange ju, ber 
i^nen felbjl fd^dblid;, unb bem (Bdjai^c Idfiig mar 0- 
S)ec 

1) ©aö ®cfangnt§ in ^tttöBurg, tfi jc^t in einer 3lrt 3«i^ont> 
üon ?3crIof[cnl}cit. ©ie nur für Sinen (Sträfling bcftimmten gtn^cljcüen^ 
ftnb 2iüm sugdngtic^, welche frei unter einanber t)erfel)ren fonnen. 3öir 
^aben 64 foldjcr Seilen in bem ©efdngniffe gefunben, in n^eldjem man von 
bem ganzen (Si;fleme bIo§ ba^ 5eI;Ierl;afte, nd^mlid? ^ic 3lrbeit^Ioftgfeit, 
beibehalten i)at. 2)ic (Sträflinge finb bi^ auf eine fel;r Heine 3a^I, 



©ef^id&tric^ea. 17 

!Der fd)lcd)fe Erfolg bcr eben sefd^ilberfett 5In|Talf, be^ 
vokß jwar nid}(^ gegen ta^ ©pflent/ au^ tt)eld)em fclbige 
^ert)or3C9angen ti?ar, tveil baulicf)e Mangel bejfen ^uf^fü^r^^ 
ung unmoglid) mad)ten, aber er trug bod) baju bei, ha^ bk 
Sinbanger ber bemfelben $um ©runbe liegenben ^ebre, ftd) ab-. 
jufublen anfingen. IDiefer ^inbruc^ mürbe ncd) lebbaffer in 
^ennfplüanien, alö man bort, bk burc^ hk ^infanifeit obne 
Arbeit, im 51uburnfd)en S3e(Terung0bö"^ terurfad)ten Unglüd'^-. 
fdöe, mit bem guten Erfolge ber neuen, auf ndd)tlid)e (gim 
famfeit bd genieinfd)aftltd)er ^age^arbeit beru^enben Drbnung, 
t)ergleid)en fonnte ^). 

S)urd) fo auflfaflenbe (greignijfc gemarnt, furd)tete man 
in ^ennfplüanien, auf einem faird)en 5Q3ege ju n?eit gegangen 
ju fepn. ^^an fu[)(te haß ^ebürfnig, hk in ^itti^burg in 



gonj mufftq, trcil feine SÖerffIdffc bo tfl, in ber man fte ücrfammcfn 
f6nntc. Zxo^ ber n^efcntlidjcn Scl)Icr ber 5tnjla(t, fdjetnt cö unö, ba^ 
man einen größeren 9?n|jen quo berfe(ben jiel^en fonnte, aber bte ^cr» 
jDoItung i(l burd) bte fd)Icd)te £)ertlid)fott eutmutl)igt, unb bte allgemeine 
Slufmerf famfeit l)at fi^, ta ta^ @i;jlem nicbt ben ern?arteten (^rfotg 
getjabt liat, üon bort n^eggewenbet. Unter einer Oiegierung, ber eiJ an 
^raft unb an 5Iu^bauer ganj feblt, n^erben nur biejenigen llnternel)ms 
ungen gut au^gefubrt, treldje tk oifentltdje ?Q^einung Iebl;aft anfpredjen, 
unb be^t)alb t>m fi'cf) mit ihien QSefcbdftigonben, 9iut)m unb "2}ortl)cU 
gen:dl)ren. ©o^ 25efforungC4;auä in ^l)ilQbeIpl)ia, trirb V)on fet)r üer* 
bleuten ^Mnnern geleitet, rodbrenb ta^ bereite tJergefjene in ^ittöburg, 
blo^ ^^eamte üon gen)ol;nlid)en ^dbigfeiten fi'nbet. 

1) 97ici)t b(o§ im SSefferung^baufe in ^uburn, t)at bie arbeit^tofe 
einfame ^aft, l)6d)tl nad)tbet(tg auf ta^ ftttlidje unb leibliche 5ßol)t ber 
(Sträflinge gen>trft. 5Iuct) in ben (Staatengefdngntffen üon ?')?arr)lanb , 
Wlaim, ^irginien unb 9'?eu=3frfei), ftnb bie gemadjten (Erfahrungen nic^t 
9lijcflid)er geroefen. 9(uö bem le^tern^dbnten ^efdngniffe werben bie 
^Kabmen üon jebn ©trdflingen genannt, weldje tit einfame ^aft getobtet 
l3at (Fifth Report of tlic Board of Managers of the Prisen Discipline 
Society, Boston @. 422.). 

9^ad)bem ber ©ouüerneur Don ?ßirginten öufborte, bte ©trdfitnge 
ju begnabigen, gena^ fein einziger von i^ncn me^r, ber einmal erfranft 
war. ( ^iel)e ben ^Beric^t ber Herausgeber beS ^ennft)Ioonifdjen @trof=^ 
gefe^buc^eS ©. 30.) 

2 



18 SlmeriWö ^e(Tcrungafr?pem. 

©ang geSradjte arbeitelofe cinfame J^aft, einer neuen ^ruf^ 
ung ju unterti?erfen, obgleid) man felbige aud) bei bcm im 
^auc rd)on fe()r tt>cit t)or9erucftcn neuen ^e|]erun9Ö()aufc in 
^P()ilabelp()ia, jum ©vunbe gelebt \)attc. 

S)ie ©efe^gebunci ijon ^cnnfploanien ernannte ba^er 
einen 5lu^fd)uß/ um ju unterrud)en/ n)eld)c^ (5i)Rem ber ©e-. 
fan9enfd)aft ta^ beflfere fei. !5)ie (ji^i'niit beauftragten J^erren 
^arl ©l)aler, ^b. ^in(j unb ^. £. 5a3()arton, b^^^n in 
einem dufferft merfnjurbigen/ au^fu()rlid)en ^crtd)te üom 20(!ert 
iDecember 1827, bk t>erfd)i ebenen, bamali^ gebrdud)lid)en ^p^ 
(?eme aui^cinanber gefegt, unb fd)Iie(fen i()re Unterfud)un(j mit 
ber ^mpfel)Iun9 be^ neuen 51uburnfd)en 33erfa^renÖ/ beffen 
^Bor5ÜgIid)fcit fte Imt anerkennen '). 

!Der (EinbrucF, ben bufc Unterfud;ung auf bk öffentliche 
?0?einun(j mad)te, war (larf, aber cß er()ob ftd) bennod) ^eft* 
i(jcr 533iberfprud) gegen bicfelbe. 9?obertö ^aup in ^enn^ 
fplt>anien, unb ^buarb ^it>ing(Ion in l'ouiftana, fuhren 
fort, hk £e^re tjon ber gdnj(id)en 5Ibfonbcrung ber (Strafe 
linge beijubebalten. 5)cr £e$te, bejfcn ^d)riften bm ^in-. 
brucf einer fo tiefen 5Bclttveiö^eit an fid) tragen, \)atte für 
^ouifiana, fein ©eburtßlanb, ein ©trafgefe^bud) unb ein 6e? 
fc^bud) ber (Sefdngnif^ocrbejferung angefertigt, ©eine fd^arf^ 
finnigen £ef)ren, meld)e üon 2)en)enigcn für bk er fte be^ 
(limmt f)atte, nur wenig t)er)]anben mürben, l)attcn einen 
grelleren €rfoIg in ^ennfijlüanien, für tt?cld)c^ fk t)on i^m nid)t 
gemad)t waren. 3n bk\(m au0gcjcid)neten 533crfe, Idgt J^r. 
£it)ing(^on in ben metflen gdüen, bcn ©runtfi^ ber 5lrbeit 
ber ©trdflinge ju. 5lud) jeigtc er ftc^ mit weniger alß 
5Sert()eibiger t?on ^pitt^burg, benn alö ^Sefireiter t>on 5lu6urn. 
€r anerfannte bk gute 3ud)t biefe^ legten @efdngni(fe^, aber 

1) £)i?Kr SScridjt, if! ein» ber n?id)ttaf?i'n ^tftonßucfe über tii ame* 
tifanifcben (^efdn^niiTe. ^r i|l in Europa ber ®egentlanb be^ befonb« 
cm ^Stubiumü gewiff« ©c^riftfleücr über ®taat»angelcgcn^cttcn ge* 
jüorben. 



@efcf)id)tKrf)ea. 19 

er er^o6 ftd) frdfft^ gegen bk, jur (^rf)aftung berfeI6ett nnge* 
tioentcfcn £ci6e^(lrflfcn. (Er unb ticjenigen tDeId)e feie nd^m-^ 
Uö:)m Meinungen tf)ciltcn, f)atten eine tt)ld)fi3e 1f)atM^ ju 
befdnipfen, ndl)mnd) t^ic Ünfid}cr[)eit i^rer, nod) md)t burc^ 
^rfa&rung geprüften £e{)ren, unb ben bmaf)\'Un (Erfofg M 
t)on i^nen angegriffenen (Sppem^. ^aß ©ebelf)cn t?on Üluburn 
nai)m immer ju. 5IÜent()aIben rühmte man tk bcmunbern^* 
njurbigen ^irfungen ber bortigen 3»c()t/ unb man fanb fte 
öOjdbrig mit gro|5er ^raft in einem ^ in 51merifa mit 'iK(d}t 
berühmten ^ud)e roieber^olt, tt)eld)e^ mdd)tig baju beigetragen 
^at, bic o|fentlid)e 5)ieinung in ben 3Sereinigten (Staaten über 
ba^ Q3eflferung^ri)(lem, auf ibren je^igen (Stanbpunft ju (leüen. 
5CBir reben üon beU/ burd) bie ^ofIon'fd}c ©efdngni^'.föefeÖ^ 
{d)aft jdbr(id) b<^rau^gegebenen 3?erid)ten. 5)iefe 523erid)te/ 
tt)e(d)e ba^ ?löerf beö ^errn ^ubemig !Dmigbt ftnb, geben 
bem Sluburn'fc^en 6p(leme cntfdjieben ben 25or^ug ^). 



1) !Dte ©efan(^nt§=@cfefif*aft in 23oflon, welctje im Sol)« 1826 
gefliftet trurbe, bat biö jc^t ficbon 55erid)te bcrau^^k'geben. @ic t)at bi^ 
jum 3al}rel831, 17498 'Doüar«? 19 ^cnt^ (24059 5:Mr. 28 @gr.) au«^ 
gegeben, Don benen (U 15681 öollar^ (18811 Xblr. 6 ^gr.). fc"rcl) 
freinilllige C^kben ber ^obltbiUigfett erbalten bat. !Durd) biefe 23ci» 
trage fi'nb tbre *3JJitglieber in ixn ^tanb gefe6t n>orben, nnrffam fär 
tii ^erbcffernng ber ©efangntffe ^u n)erben. ^inc ber größten S^uifi-- 
quellen ber C^iefeUfdjaft, be)lebt aber in bem @ifer ibreö (£d)riftfübrer5, 
^errn !Dn3tgl)t, ber mit unermublleber ^2ln|lrengung alle 55eldge ju^ 
fammenbringt, n^eldje tii offentlicbe 5)?einung auf^ufldren vermögen, 
^r fd)eut feine norf) fo befdjrcertictje Oietfe, n^enn er bie ÖBobrbeit ücr* 
folgt, er befud)t bie guten trie tk fdjlecbten (S^efdngniffe. dv ;\eigt bte 
Sebler ber einen, trie ti^ iBor^uge ber anbern, er flellt bii bereite er; 
longten, unb tk nod) ju madjenben ^I^erbefferungen an^ Sic^t, unb ar? 
beitef unauft}6rlid) an bem ^efjerung^trerfe. 

©ie i^on ber (^efe(Ifd)aft befannt gemachten ^eridjte, ftnb wie ein 
amtlid)e^ ^Jerjeidjni^ aller ?!Jii^brclud)e unb aller Sfrtbumer beö Keffer» 
ungöft)(Iemö an5ufet;cn, n^dtjrenb fte gleidpjeitig alle nu^lic^en ^f^euer? 
ungen barlegen. 

!Die ^efellfc^aft in 25ofIon, weldje bofur bellt, bfl§ ber Dteligion^^ 
unterrtdjt bie (^^runblage jebeS 95efferung^f9llemc3 in ben (^efdngnifjen 
au^mac^en mu§, bat fedjö 3ot)xt lanQ aui ibren eigenen ?!Jlitteln, ®ei|l* 

2 * 



20 atmenfa'6 Q3ejTerung6fi;jltem* 

2ltte BtaaUn bei' SSereinigung, Ratten i^u ^Vidt auf 
bicfe bcibcn einanber 9eöenüber(lcf)cnbcn (SpftcmC/ fo mt «uf 
ben jwifd)cn benfdben geführten stampf, Qmd)tct (SO- 

3n jenem 9lucflid)en 2anbe, tt>elct}e^ wcber 3Rad)6arcrt 
^at/ bie ei^ t>on aujTen ^er beunru()i9en, nodj Swijligfelten^ 
welche feine innere di\i\)C flo^ren/ bebarf eö $ur (Erregung ber 
allgemeinen 2iufmerffamfeit nur, ha^ irgenb ein ©runbfaß be^ 
(BtaMi)aüß\)aUc^ ojfcntlid) öcrfud)t werbe. !Da ba^S)afeiit 
ber 6ürgcrlid)en 6efenfd)aft nid}t bebro^t i(l, fo gel)t jebc 
grage nid}t ba^ £eben, fonbern beflTen SBerbefTerung an. 

^Vnnfplt?anien war t?ieüeid)t me[)r al^ irgenb m mh 
erer ^taat, bd ben in 2lnregung gebrad)fen (Streitigfeiten be^ 
t^eiligt. 5Ü^ 9?ebenbu()Ierinn t?on 3^eui;orf mugte e^ eifer«^ 
\nd)tiQ fepn, in 5iÜem ben ^la§ ,^u be()aupten, n?eld)en feine 
t)orgerucfte ^lu^bilbung, ibm unter ben aufgefldrteffen Staaten 
ber amerifanifd)en ^Bereinigung »erliefen h^^tu. (E^ nabm ein 
©pfiem an, tt)eld)eö g(eid)jeitig ber (Strenge feiner (Bitten^ 
unb feiner Q:mpfdnglid)feit für menfd)enfreunblid}e Unterne^m^ 
ungen entfprad). ^^ wieö hie ^-infamfeit o^ne 51rbeit, bereu 
traurige 5Sirhmg Uc ^Tfa^rung i^m aüentbalben jeigte, ton 
ftd) abf unb e^ behielt bagcgcn bie gmr^Iid)e ilrennung ber ©e* 
fangenen bei, weld)e eine binreid)cnb fd)mere (Strafe i\t, um 
t>on(ldnbig au^gefu()rt, nid}t nod} ber ^ei^ulfe t>on Mbeß^^ 
l^rafen ju bebürfen. 

!Da(^ biefen ©runbfd^en unterfiegenbe neue Keffer* 
ung^b^"^ ^n ^biI<JbeIpbia, i(l bemnad) nid}tö 5lnbere^, 
al^ eine 35erfnupfung ton ^itt^burg unb 2iuburn. ^^an l)at 
öon ^itteburg hie 2ibfonberung bei ^age unb bei 'Slad;)t beU 
bebalten, unb nur in hie einfame S^Ue, hie 5lrbeit \>on 5luburn 
^ineingebrad)t ') ((©.). 



Itd^c in ben 55effming^>()aufern - ju 5(uburn, (Stngfing, 5©cf()cr5< 
ftelb, 2ambcrton in Ü^eii^Sorfei;, unb Stjarlc^tonDn bd 25otloit 
unterbalton. ^k üon tl)r t}ierfur ücrrDcnbctcn ©elDer, belaufen iid) 
auf 4727 ©odavö 29 Scnf^ (6600 ^Mr.)- 

1) Saä ^ennfi)Iüanifc^c (^efe$ üom 23|leii STpril 1829, n^elcbe« 



@efd)id)t(i*ea. 21 

S)icfer Ümnjdf^ttncj in Uv ^cnnfplöanifcf^en ©efdngntgjurf)^, 
folgte aug(nbiidiid) eine allgemeine llmdnberung ber ©traf^ 
gefege. ©dmmtlid)e ©trafen mürben geniilbert, ba bk Strenge 
ber einfamen (35cfangenfcl}aft eine ^öerfurjung if)rer !Dauer ge-^ 
f?attete/ unb bk S^obe^firafe mürbe in allen gdüen^ mit 
Siue'na^me bei? t)orl)cr überlegten ?Diorbeö/ abgefcl)a(ft ')• 

535dl)renb bk Staaten 3Reut)or! unb ^ennft)It>anien fo 
tioic^tige 5lenberungen in if)ren ©efegen mad)ten/ unb jeber 
t)on i\)ncn, ein üerfc()iebeneö ©efdngnigfpjlem annal)m, hlicbtn 
bie übrigen ©taaten ber ^Bereinigung, bei ben großen, öor 
t^ren klugen t)orge()enben SSerdnberungen/ nic^t t^eilna^mlo^ 
nod) unt^dtig. 

Die gefeggebenbc ©cwalt M (B)taciU^ Connecticut/ 



btc 9/rtn'tt in bcn einfamen ^^iUn üorfcf)rct6f/ btfbct bcn brittcn ^bfcfcntft 
bcö ©efc^c^ ^ur iörrbifTorunq ber borttqen @trnfc?efe^gebung (An Act 
to rerorra llie Penal Laws of tliis Cominonwealtli.). 

@clb|l in ben 'Ü3ereini(]ten (Staaten i|l man oft über bm eigentlichen 
^l)arafter be^ neuen Sejjerung^^liaufeö in ^bilabelpl)ia im ;3'^'^f^n«mc. 
Einige, it^elcije glauben eS fei eben fo, umc tai tvo§ aUer feiner 'Sd}Ux 
»ormal5 fo berubmte alte 'Q3efferung^l)au^, loben ober tabeln e^, je nadjbem 
fte beffen 9iuf babei i^u ^kunbe legen, ober ft'd) fejb|l .Sennfni§ bauon 
crnDorben baben. 5lnbere, n?eld)e t)om Öaf.in beo neuen 35efferung^* 
^aufeö unterrid)tet ft'nb, ft'd) aber einbilben, ha^ bk 21rbeit tan 'itbftd)* 
ten feiner erjlon (^runber Qfm^^, ou^ bemf.lben öerbannt fei, üerbammcn 
e5 nebi? ber in bemfvlben t)errfd)enben ^^lift, tnbem fte irrtl}itmlic^ btc 
3(bjrefenl?eit ber 25efd)dftigun9 annebmen. 

1) (i^i oerbient n)ol)l bemerft 311 n^erben, bof fott)ol)I ba§ @trafred)t, 
ül^ bai ®efe(5 iiber beffen ^3tu«ful)rung, ndbmlirf) ba^ (£i)fIom ber ©C- 
fangenfdjaft, in ^ennfi^liunien ein ©an^eö bilben. !Diefe iBerfabrungö* 
weife i|i gletdjjeitig logifd) unb \Deife, benn bic ganje 'iÖoU^ielnmg einer 
©träfe beflebt in ibrer iBoüiTrecfung^njetfe. ©aö Itrtlieil über einen 
^erbredjer \\l blo§ ein ©runOfa$, ein 55egrifF, njcnn eö nidjt burc^ 
feine l8oll^iel)ung, eine greifltdje C^)e(la(t annimmt, ©a^ biefe 'ißoU* 
jJrecfung orbnenöe @cfe0, i|I bemnadj eben fo n.Mcf)tig, aU ba^ bm 
©runbfa$ fetlllellenbe. ^e^[-)alb follten alle ©efe^c weldje auf 
©efdngni§tlrafe crfennen, ongeben, aufn)eld)c 2Bcife biefe 
ju crbulben fei. ©icfeö j^at bk gefe§gebcnbe ©ewalt üon ^enn* 
fi)It)amcn getl;an. 



22 SImerifa'a $3efferun9afi;jlem. 

^atu feif 1825 bcn (Entwurf cmß neuen (Sefangniflfc^, md) 
bcm ^^luftcr üon 51ubum angenommen/ unb ^aß J^ejTerungö^ 
f)Ci[iß in ^Bet^cri^flclb/ tvar bem alten ©efdngniffe D^emgate 
gefolgt. 

llro§ beö ©emicf)te^, tt)elcf)e^ ^ennfpluanien in bie (^d)aale 
ber (Einfamfeit ot)ne 55efd}dftigun9 legte, er()ielt bennod) ba^ 
'iHuburnTd^e (Epflem ber gemeinfd)aftlid)en 51rbeit bei 5age 
mit ndd)tlid)er 5Ibfonberung/ ben ^Sorjug. ^affad)ufett^/ 
>9^arplanb, ^enneffee, ^entucfp, ?9iaine unb 55er^. 
mont, l)abm nad)einanber ben 5iuburn'rd)en ^lan angenom^ 
men/ unb if)n alö ^^lufterbilb ber t?on i^mn erbauten neuen 
35e(Terungel;dufer, betrad)tet '). 

5Iu(Terbem ^aben fid) mef)rere (BtaaUn nid)t tamit be? 
gniigt, 5Befferungi^()dufer für ^Sträflinge einjurid}ten/ fonbern 
aud) nad) bem ^Seifpiele t)on SRcuporf, für hk jugenblid}en 
i33erbred)er/ hkt gleid)fam ein ^21n^dngfel M Q5e(fcrungefpj 
(lem^ bilbenbcn (E r j i e f) u n g ^ ^ d u f e r, gegrunbet. 3n ^ o f^ o n 
würbe eine fo(d)e ^^luMt 1826, unb in ^büabelp^ ia 1828 
eingerid)tct. 5lUe^ $eigt, ba|^ aud) Baltimore, balb fein 
(Jrjiebung^f)au(^ ^aben wirb/ tvoju bereit^ Ut t^orldufigen 
6d}ritte gctf)an ^nb. 

C£ö i(l übrigem^ Ieid)t t>ort;erjufe^en / baj5 ber t>on ^m^ 
t)orf unb ^ennfploanicn gegebene 21n(log ju 25erbe(ferungen/ 



1) ©aö 53cfforur9?l)Qii^ in ^affadbufettö ttl fott 3829 eins 
gcridjtot, iuvS für '5)ian)lanb feit bcm Iftcn Sani'öi^ 18C0, uiib cilclc^« 
jdtic) bie für 2;cnncffee unb ^cntiicfi). ©a^ 25offnutic|{?^auÖ für 
■jBcnront itl nod) nidjt vollonbct, »rirb aber fcbon nad) bem ^}iuburn'* 
fdjen (yntn?urfe gebaut. 2Ba» baö ^^efan9ni§ für ^Jioinc betrifft, fo 
betrachten rr»ir eö, alö nad) bem ndbmlidjen (Si)liomc cinc^crtdjtet, ob* 
gleid) baffelbe auf bem C^^runbfaße ber cinfamcn S;>nft obne 2^efct>afttg* 
ung in befonbern, burd) tai ©efe$ bellimmten gdllen, berubt. (^y itl 
augenfdjeinlid), ta^ burd) bie bafelb|l feit einigen 3abren frattgefunbene 
5?ermel}rung ber feilen, unb '2tn(egung von 2ßerf|latten, in benen tie 
©trdflinge arbeiten founen, bicfeö ^efferung^bauö, wAdii'^ urfprungltc^ 
bem ^itt'^burger unb bem olten *^t;iIabeIpl;iofc^en glid), jc$t ganj bem 
9luburn'fc^en @i)(temc angebcrt. 



®cf^ict)tricf)e0* 23 

fid) ntrf)t auf bte Bereite genannten ©taaten befc^rdnfen mtrb. 
3n gofcje M nü$(id)en 5Ö3etteifcr^ ber (Staaten ber 25erein* 
töung/ unb ber, alle 5l)eile buü^ Ungeheuern ©anjen öerbinb-^ 
enben £)e(fentlid)feit/ hcobad)Ut jeber ^taati bk bei ben anb^ 
ern cjemad)ten SSerbejTerungen/ unb ^dQt ftd) begierig, fte 
nad^jua^men. 

!Dal)er mug man fc^on im gegenwärtigen Slugenblicfe, 
oße t>creinigten (Staaten, nid)t me^r nad) ber \>on un^ ge-gcbs 
enen Darficllung, ber hd einigen t)cn ii)mn eingeführten 3Reuer* 
ungen, beurtl)eilen. 

IDIefe (BtaaUn, tt)eld)e burd) einen S5unb bereinigt ft'nb, 
unterliegen in 5llleni, ma^ ben gemeinfd)aftlid)en SRugen be^ 
trifft, fdmmtlid) ber Dbergemalt bei^ (Eongreffe^. 5lu|fer^alb 
biefer allgemeinen 2Ingelegenl)eiten, bewahren fte if)re ganje 
eigentbünilid)e llnabbdngigfeit, unb jebcr t>on il^nen ifl J^err/ 
fid) nad) feinem ©utbünfen ju regieren. 

^ir l)abcn t>on neun Staaten gefprod)en, m\d)t ein 
neueö ©efdngnij^fpflfm angenommen ()aben, in funfjel>n aber 
t(t nod) gar feine 3Serdnberung eingetreten ')• 3" bkfm Ul^U 
ertt)dl)nten, i)m'\d)t haß alte iBnftem nod) mit feiner ganzen 
i^raft. ?9ian finbet bort Suf^nimen^dufung ber ©efangenen, 
^ifdjung ber ^erbred)er, M 51lter^, ja juweilen M @e^ 
fd)led)tc^, 3)eifammenfei)n t)on 2ingeflagten unb 25erurt^eilten, 
t)on 33erbred)ern unb (Sd)ulbgefangenen, Don S9^i|fetf)dtern 
unb t)on Sengen '), fo mc b(nad-}t\id)( (5terblid)feit, ^dufi'ge 
€ntn?eid)ungen , 51ba^efenf)eit aller 3ud)t, Um (Stillfd)n)eigen, 
tt>e(d)eö ^en 5öcrbred)er §um 3^ad)benfen fül)ren fonnte, feine 
SIrbeit, bk i\)n gea)6^nen würbe feinen ^cbem^unter^alt e^r^ 



1) Sn O^to, in Sfleu^^ampftitrc, unb in ctntgm anbcrn 
^taatin, Ol i^wav oud) eine (^5cfdn9nip3ucl)t eingeführt, oScr eine fc^Iec^fe, 
unb fein ^efferungÖfDJlem. 

2) Sfflan fet)e n^ettcr unten bie 5tnmerfungen fiSer bte ©djitlbge* 
fangenfd)oft, unb aber bte ©efang^nfdjaft bev ^i\XQm, unter ^i^iv VI 

unb Vir 



24 3(merifaö ^ejTerungöfi;j!em, 

Itc^ ju erwerben, unb enbltd), alle ©efunb^eit jeifo^renbe 
£)crtlid}fciten/ rof)e unb t)erberbenbe ©efprdd)e, erfd)(ajfenben 
söiüfftggang, unb fdmmtlidje £a(ler unb Unfutlid)fciten. Die^ 
i(I ha^ (Sd}aufpicl, tDcId)e^ biejcntgen ©efdngniflfe barbieten/ 
hk ben 2Bc9 bcr ^Berbcflferungcn nod) nid)t betreten b^ben ^). 

SReben einem Staate/ beffen ^ejTerungeb^^ffi' öI^ ^u^ 
(lerbifb bienen konnten / ftnbet man einen anbern, beJTen @e# 
fdngnijfe olle^ ha^ jeigen, x\>aß man meiben foll. (So i(! ber 
©taat SReupor! unmiberfpred)(id), einer ber öorgerucFteflett 
auf bem 5Bege ber SSerbelTcrungen, unb ber t)on ibm nur 
burd) einen glu^ getrennte ^taat S^eu^^Serfep, l)at alle gebier 
ber ölten SSerfabrungöweife beibebalten. 

©er (Btaat Öi)io, ber ein, burc^ hk ^dlbc unb ^enfc^-x 
l\d)tdt feiner ^Verfügungen merfmurbige^ (Strafgcfe^buc^ be? 
ft^t, b^^ barbarifdje ©efangniffe. 5ßir muj5ten tief feufjen, 
al^ wir in dincinnati, bei ^efud)ung be^ J^aftgefdngnij]'e^ 
für blofl*e 5lngeflagte, hk J^dlfte berfelben mit Jlctten belafiet, 
unb hk übrigen in einem fd)euplid}en 5tcrfcr fanben. (Eben 
fo wenig finb wir im Staube, ben fd}merjlid)en (Einbrucf ju 
malen hm wir empfanben, alß wir hd Unt(Tfud)ung be^ 
©efdngnijTe^ in 3^eu5£)rlean^, bort mitten unter ^ot() unb 



1) Unter ben fdjted^tcn ®ef5ngntffcn, fann man ba^ tn 2amhev* 
ton in 92eu:S^rf^t) nennen, ©ort ft'nb .^inber unb ©reife mit einnnber 
oermifcbt, ciüc ©ninbfa^e bcr ©efdngni§utci}t trerben üerfannt, bte 
©trdfltngc unb tk (Ikfdncjni^beamtcn uerfleben ftd), in bcr "'^crlo^ung 
ber ^au^orbnung. lDa5 ©cfprddj ber ®trdflinc}e i)anbclt allein V)on 
ben "jöerbrcctjen it)cld)e ft'e begangen l)aben, üon benen, tt?e(d)e fte einfi 
begeben trcrben, unb Don il}ren (Jntiveidjungsenta^urfen. ©eit ©runb* 
ung ber ^3In|lalt, »Durben bort 1206 (^^efangene eingcfperrt, üon Denen 
108 cntfprungen ftnb. Öie ^u^t ill bafelbil fel)lerl)aft, ober flrcng, 
unb man nennt jel)n Otrdfdnge, iDclcbe an ben folgen fdjn^ercr Söo 
f?rafungen gejlovben finb. ©Ic "ärhtit ber (befangenen liefert feinen ^r* 
trag, unb il^re Unterbaltung if! febr fofibar. ©agegcn i|l bic ^lliv^aU 
ber ©trdflingc im 3un^bmcn, unb wav pon 87 im S^brc 1828, 1830 
auf 109 gelliegen. (Fifth unb Sixtli Report of tlie Board of Mana- 
gers of thc Prison Discipline Soci«ly, Boston @. 493.) 



®efc(}fd)t(id)ea. 25 

Umatf) aUcv 5Irf/ ^cnfrf)cn mit ©d)mcmen t>ernitf^t fanbcn *). 
3nbcm man bie 23erbrccf)er dnfpcrrt, bcnft man nid)t baratt 
ftc ju belfern, fonbcrn nur, i\)vc ^oß\)dt ju bdnbic^cn. ?Oian 
fcflfelt fte tt)ic ttjübe ^()icrc, man hübet fie nid}t, fonbcrn t)cr* 
t^iert fte ^). 

5Benn eß ahcv tDaf)r i(!, baf in bem t>on un^ gefc^ifb^ 
crfen £anbe, baß ^effcrunöefpjTem fJeÖenmcife ^ant^ unbe^ 
fannt ij?, fo bleibt c^ borf) semig, bag bicfeß (?i)(^em, fclbf! 
in benjenigen (Staaten in meld}en man e^ eingefufvrt l)at, 
nod) untjoüftdnbig b\kb ^). (So finbet man in SReuporf/ ^^i^ 
Iabe[pf)ia unb 3?'o|]on/ neue ©efangnilfe für hk ju cin-^ ober 
jtt>eijdf)i*i9^i* @efan9enfd}aft 25crurt^eilten, aber feine foId)e 
Stnjlalten für biejenisen, bercn ©träfe geringer i(!, ober bic 



1) JD?r £)rt, n)clcf)cr tn 9?cit«£)rlean^ bte (Sfrdf finge ctn> 
fd)(tc§t, fann faiim ein ®ofdnqni§ genannt werben. ^5 i|l ein fc^euf* 
Iid)er .^loaf, in welcbem ftc ^ufammengcl)auft fi'nb, unb ber blotl jenen 
unreinen 5^l)icren jufommt, tU man bort neben ben gefangenen ft'nbet. 
hierbei iil woM ju bemerfen, ba§ alle bort ^^lufbon^abrten, ntd)t ^f(a* 
üen finb, ba tu^ ta^ ©efdngni§ ber freien ?[)Jenfd)en i|l. llebrtgen^ 
fd)eint bie 9?otbn)enbigfeit einer ^)efdngni§iterbeffernng, in J?ouifiana 
gefublt ju werben, ©er ©ouüerneur biefeö ^taate^ bat un^ g^fagt, 
ta^ er ju biefcm Q,\vede unüer^uglid) eine ^VlDbewidigung begebren 
werbe, ^ben fo fd)eint e^ gewi§, ta§ in £)^io, biz 2lrt ber ©efang* 
cnfcfeaft gdnjlic^ abgednbert werben wirb. 

2) £)ie fublidjen ^taat^n ftnb im 2(flgemeinen, l)inftcf)t(ic^ 
ber ^'iefdngniffe, eben fo wiz in aüen übrigen ©ingen, febr binter ben 
norb lieben jnrucf. 3" einigen t»on ibnen, wirb bie iBerbeffernng ber 
©efdngnif^^lScrwaltung, bnrd)QU<3 ntd)t üon ber offcntlicben "i^Q^einung 
begebrt. ^rfi gan^ nculid) bat man in ©eorgien, ta^ (in ^ai)v $u* 
üor eingefubrte ^efferiingi>fi)|lem, wteber obgefd)afft. 

3) «Senn ta^ ©efc^ üom 3Q\lm ^u!r^ 1831, in ^ennfijlüa* 
nten jnr iJIu^fubrnng fommt, wirb biefer &taat baih hai üo(Itldnbig|lc 
©efdngntf feilem bcft'^en, weldjeö jemals in hm iO^reinigfen '^taakn 
fJattgefunDen i)at. ©iefe^ (^efe$ üerorbnet bie ^rricbtung eineö ®efdng* 
niffeS mit (Jin^eljeflen fi^r bis 2Ingef tagten, hii ^cbulbgefangenen, bie 
3eugen, unb bie ju fur^^eitiger ^kfdngnifiTrafe ^^erurtbeilten. (Acts 
of llie General Assenably relating to tlie Eastern Penitentiary and to 
tlie new Prisons of the City and Coiinty of Philadelphia (S. 2i). 



26 Stmerifaö ^efferungöfi;jlem^ 

t)or ber ^^crurf^eifung, bloß al^ ^Ingcflagfe t>er^aftet finb ')' 
j^infid)fffd) bicfcr i(I v.idjtß bcrdnbcrt/ UnorbnuiKj, 55crn)irr5 
uncj, 33crmird)iincj ie^c^ 5Utcr^ iinb jcbcr (Bittlid)tatßi 
pufc; alle gel)Icr bcr alten ^crfiitrung^iDeifc, finben ftd) bei 
t()nen Dor. ®lr ()aben in bem 9^eiu;orfcr ^olijeigefdngniflTe 
(ßridewell), mebr al^ fünfzig ^Hnc^eflagte in bem ndbmltd)en 
©aale vereinigt gefunben *). !Diffe ©efangencn finb aber (je^ 
rabe biejenigen, für n)eld)e man t^on t>orn \)mm, \)ättc vdo\)U 
georbncte ©efangnifife errtd)tcn feilen. 5}ian fiebt tvirflic^ 
nid)t ein, tvarum bei* nid)t für fd)ulbic| erfldrte ^Ingeflagte, 
unb ber megen eine^ geringen 53ergel)eni^ 33erurtl)eilte, mit 
größerer Sorgfalt aufbewahrt werben müjfen, al<^ bie in bem 
?Berbred)en, Uffm (Strafbarfeit anerfannt werben i(?, 5ß3eiter^^ 
ijorgerücften. 

21ngeflagte finb juweilen unfd)ulb{g, unb werben ffet^ 
bafür gehalten werben muffen.. 5ß3arum hixlld man benn, 
ha^ fi'c im ©efdngniffe eine 23erberbtbeit finben / wcldje nid)t 
bm*d) fie mit binfin^^^^i^^cDf ti?erben 1(1? (Biwb fte jlrafbar, 
warum bringt man fte benn Qinfang^ in ein J^aftgefangnißz 
weld}e^ ftd) baju eignet, fte nod) tiefer ju terberben? €ttx>a 
um fte fpdter in einem 55cfferungel;aufe, in mld)(ß fte nac^ 
i^rer 23erurtf)eilung gefd)iat werben feilen, wieber ju beflfj 



1) ^ai gan^ neu erbaute (S^cfangntj? auf ber '^nUl 25IarftrcÜ 
bei 9^au)orf, i|t ba5 einzige, für bie tDeldje \td) geringer il3irgcl;en fc^uibig 
gcmadjt l)übcn, bcilobonbo (5-)' 

2) 3" Hvfom ©efanv^niiTe, a^eKte^ b{o§ '^(luief (aqte entbdlt, 
finbct fiine Unterfd)ctbunq nod) ber 9Irt ber ani^ofdjulbigten "jöerbrecben, 
nod) ber Su^viib bor ö^inon, unb ber olton ^orb^'rbni^ b»T -Jinöern, |7att. 
@ie luben fammtlid) fein ^ett, nidjt einmal einen @tub(, ja foc^ar fein 
35rott um ftvt barauf ju U\yn, ober tl)r ^anpt rub<-n ju laffon. dbm 
fo u^enicj brftöon fte einen .^of, in tfeldjcm fie frifdje £uft atbmen 
fonntcn. — ^tnic^e (Sctjrttte ron bort, lieqt ein i^odfommen troblj^corb* 
neteö ©efdngnin, in treldjem man tk üerurtl) eilten i8erbred?er auf* 
bevrabrt. ȣo fi'nbet man in ben ^IJereinigten (^taaUn, tit bejlcn unb 
bte fdjK'djfeflen ©efdnqntffc. 



©efd)tcf)t(id)ea. 27 

ern 0? 5lu9cnfd)einnd) findet mc ^ucfe in einem ©efdngnig* 
fpflcme (^Mtf, ttje[d)eö roId)e 5Sibeirprud)e barbietcf. 

!Dicre fd)reicnben 5ö3ibcrrprüd)e, rü()rcn f)auptfdd}lid) t)Ott 
bem ^Üiangcl m '^ii\ammml)an^t in bcn t)crfd)icbenen Xt)dUn 
ber 55erma(tun() ber ^bereinigten Staaten ^er. S)ie Staaten* 
©efdnciniflfe entrpred)en unfern 3ud)t[)dufern, unb (^eben unter 
fcer Leitung be^ ^taatcß, bem fte an9e()6ren. 9^ad) t(;neti 
fommen bk ©raffd)aft^'.(5)efdn(\ni||"e, benen öud) bereu ^Sermalt-. 
ung obliegt. (Snblid) bte ftdbtifd}en ©efdncjniflfe, Uc unter 
beren Dbrigfeiten flehen. 



1) W^an fal), ba§ bte (Straf on (falten an bcr größten ^er* 
berbniß litton, unb man iTonbetc ba^? .^ctlintttol bort an, wo ta^ Ue« 
bc( am größten »rar. ©ie ^aftgcfdngnif fo, nn-Icbc am nabmitdjcrt 
Hobel leiben, in benen e» aber geringere "iöerbeerunqen anvidjtot, ftnb 
üeriji'ffon n^orben. iHber l)U njenitjer vStrafbaren üernacbldft^en", um 
nur an ber 35eiTerung ber fctjtr»rrcn ^erbrecber ^n arbeiten, Ol unae* 
fdbr eben fo, aÜ rcenn man ftct) in einem ^^iecbbaufe b(o§ mit bcn 
gefdbrlict)tlen .^Iranfen befAdftiy^te, unb um üielleld)t Unheilbare :;u beilcn, 
biejeniy^en gan^ unbcforcjt ltc)Te, n\'Id)e leidjt l)cr(\orre[It tverb^-n fonncn. 
©er bior ancjebeutete S^rtbum, n?irb in 2imerifa üon ben auage^eic^nct* 
jten 5}(dnnern, u'^obl gefubtt. 

^crr J?iiMni\|lon greift Um mit grofjer .fraft an, inbem er fagt/ 
„'^Ci&i ber ^crurtbeiliing, (i'nbet nur nod) ^tvifcben einem unb bem anb# 
ern ^Scbulbic^en iB^rfobr flatt, hii ber vorbersiebenben ,^aft, i\i bte Um 
fcl)u(& neben ber @ct)u(b -^u ft'nben" (Livingston' s Introductory Re- 
port (5. 31, ©cbirad)''^ Uoberfe^unq ^5. 170). 

Um bie großen ^adjtbeile fd)lect)ter "'llufbeirabrung üerbafteter 9(n« 
gef(ac^ter, r»'d)t füblbar ;u madKn, c;ik'bt ^r. S?iiMng iTon eine Ueberfi^t 
ber in ^'ceui^orf ron 1822 hi^ 1826 ^^erbafteten, ^kriebteten, Erei^z- 
fprocbenen ober ''^erurtbeilten. (J» ergicbt ftct) barauf«, ta^ vier 5«nf* 
tel ber in 9^eui)orf al» ^^Ingeffac^te verbafteten, unb bi^S jum Urtl)et('5* 
fprudje im C^^efvinvjniffe aufbcirabvten, (1811 von 2361), ^uleßt von ber 
^olijeibeborbe, ober von bem anfla^aiben ^^d)anirc\ertd)te (GranclJur}0, 
ober burdj bie Üüdjter vor nnldje fte enbltd) gelangen, unfd^nlbic; be* 
funben uvrben. {^^Ticin febe bie ftebonte, ber irciterbin unter 3'fFf^ XVI 
abc^cbrucften fiafillifdn'n ^iinmerfungen) (3-)- ®'r baben niemanb ge* 
funben, ber iid) über ben fd)le*tcn 3"'^^"b ber .^aftc^efdngniffe auf* 
rid)tiger betrübte, ali ^errn Oiifer, '21rd?iüar (Recorder) von 9^eui;orf/ 
einen 9iid)ter von feltencm iBerbienfle unb bol^r ^ugenb, ber mit einer 
flro§cn ^rfabrung in peinlichen ©adjen, viele .^enntniffe verbinbet. 



28 Stmerifa'a 33ejTerurt^öfDJTem. 

!Da Me bcfonbcrn ^öcrmalfungen in bett t>errd)iebcnen 
Staaten, gccjcn cinanber fa(l eben fo unabhängig ftnb, ol^ 
bie ©Matcn unter ftd), fo folgt tarau^/ tag fie niemali^ über, 
cinflimnienb unb 9lcid}jeitig ()anbeln. 2Bdf)renb bk eine, eine 
nu$Iid)e ^SerbcjTeruiig in bem 5vreife mad}t / über meld}ert 
fid) i(;re ©etvalt erprecFt, hldht hk anbere untf;dtig/ unb in 
bem (;erf6mmlid)en (Sd)Ienbrian. 

5Bir tt?erben n>eiterf)in fe^en, tvie bicfe Unab^dngigfeit 
ber £)rt0bc() orten, tveld)e bem S^^f'^mmenmirfen i()rer J^anb^ 
lungen fd)atet, tennod) aud) einen moblt^dtigen (Einfluß anß^^ 
übt, intem fte einer- jeten i)on i()nen, in tem ton i()r mit 
grei()eit eingefd)Iagenen 5Bege, einen fdjneüeren unb frdftig* 
eren (BanQ t>crleit)t. 

Uebrigenö moüen n?ir ^ier nid)t noc^ meitfduftiger au^? 
einanterfc^cn, waß in bem ©efdngnigfpfleme ber ^bereinigten 
(Btaatcn fef)ier^aft i(?, benn wenn granfreid) einmal bie ame* 
rifanifd}en 55e(ferung^an(Ia[ten nad}abmen miü, muß i^m \)ciupU 
fdd)Iid) baran liegen, bicjenigen fennen ju lernen, ivelc^e 
alß 53iufter bienen l'onnen. !Darum tverben aber aud) hie 
neuen ^Infialten aOein, ein ©egcnflanb unferer Unterfucl}ung 
fepn. 

?Oian erfie^t anß bem 35or&erge^enten, ha^ n^enige ^tadi^ 
ten il;r ©efdngnifjfpjlem ganj gcdnbert &aben. !Die üln^^ 
^a^l berjenigen, bei benen eine 51bdnberung ber ©trafge^ 
fe^gebung ftatfgcfunben l)at, ifl nod) Diel geringer. 5}iel)r# 
ere unter i^nen, [)aben nod) einen 'Zl)cii ber bnrbarifdjen ©e* 
fege beibel)altcn, bie fte auö ^*nglanb empfingen. 

ss$tr trollen nid}t t)on hm füb(id)en Staaten reben, in 
benen hie 6flat)erci l)errfd)t. 51llcntl)albcn, voo hie eine J^dlfte 
ber bürgerlid}?n ©efellfd^aft t>on ter anbern auf'^ @raufam(?e 
unterbriidt rnirb, muj3 man ern^arten, in hen ©efe^en be^ 
Unterbrücfer^ eine 5ö3a|fe ju fünten, mldje iietß bereit i(!, 
bte fic^ emporenbe 3Ratur, ober hie flagenben !Dulber ju 
treffen, itobe^ftrafe unb ©d}ldge, ftnb ber ganje 3nl)alt be^ 



®efc{)id)trfc()ea. 29 

©frafcjefe§6ud)c^ für 6flaöcn 0. 5a3crfen n^tr öSer cinett 
fblid, felbjl auf Me 6taatcn/ tt)cld)e feine 6flat)en me()r 
^aben, unb tcrcn €it>iIiration meiter t)or()erucft iil, fo fünbeit 
ttjir tiefe/ bei ^m einen mit ()od}(l milben ^trafgefe^en, unb 
bei ben anbern, mit einem matr()aft brafonifd}en ©efegbud)e 
Derfnüpff. 

^KCin (lefle nur bie ^ennri;füanifd)en ©efege neben bie 
S^euenglanb^, t?{cüdd)t be^ aufgeHdrtejlen £anbe^ ber ganzen 
amerifanifd)en ^Bereinigung. 3n ö)ia|fad)ufett^ werben $ebn 
t)erfd)iebene 35erbred)en, unb unter anbern 3Rotbjud)t unb 
©iebjlnbl mit ^inbrud), mit bem ^obe betraft "). ^Um, 
^()obe 3n^nb unb Connecticut, jdblen eben fo öiele, mit bem 
ilobe beflrafte 55erbred)en ^). 35on biefen ©efc^en, (leüen ein^ 
ige bk fd)impflid)|?en (Strafen, tvie $. 33. ben oranger, unb 
anbere emporenbe ©raufamfeiten, me ^ranbmcrf unb 5Ber* 
flümmelung, fe(l *). 5inbere beflimmen aud; ©elbflrafeu/ mldjt 



1) ^^ gtoH feine ©efibc^ntffc für tk ©fragen, ©te ^ret()etf'5* 
beraubung iü 511 fl)euer, aber S^oCtei^flrafe, ^citfd)enl)tcbe unb ^Ijerbann« 
ung, fotlen nidjU. Ueberbieö üerfaiift man fte, um fte 511 üerbannen, 
traö nod) cfa^a^ einbringt. (5!}Jan fclje unten t\z ftattjtifcben 5inmerf* 
ungen, Stffer XVI, 3). 

2) Unter biefer 3*^1^1 begreifen n.M'r, bie '55erbrecben gegen bii QSunb? 
C^regterung, ^odjüerratt) gegen tii bereinigten Staaten, ©eerdubcret'/ 
^nfnjenbung be^, Oiegterung'^bepefdjen entboltenben ^elletfenö. 

3) ©ie ®efe$e be^ Ie$tgcnannten @taate<?, üerorbnen noc^ in fiebert 
befonbern S^U^n, tmmertvdl)rcnbe ©efangenfcbaft. 

4) (Im ©efe§ beö ^gtaate^ (Connecticut verorbnet, tia^ (im SSlnU 
Uv, njelcbe tm ^obt i(?re$J unelKÜcben ^inbe» verbirgt, eine (Stunbc 
lang mit einem um ben SpaH gefd}Umgenen (gtricfe, offendid) ou^* 
gefieüt n^erben foü. ^in anbereö (^iefoß be5 ©taate^ ^J^affacbufett^, 
fe^t eine ©elbllrafe gegen bie ^ureret fef^, unb fugt bin^u, ba^, trenn 
ber 5}erurtl}ei(te biefc nidjt binnen 24 Otunben be:,al)It, er jel^n ^ciU 
fcbcnbiebe erbdlt. Üiad) ben ©efe^cn be^ ndl)mltd)en ^taaUi, n)irb 
ein ©otte^^Idilerer mit oranger unb ^eitfdjenl)ieben beitraft. 2öer in 
9ll?obe>3flanb ba(^ ''Berbredjen ber 'Jdlfdjung beget)t, wirb jum oranger 
üerurtljeilt. 2ßdl)renb feiner 2(u^«tlcIIung fdjneibet man il)m üon jebem 
iD^rc ein (Btnä ab, unb brennt tl;m mit einem ©lu^eifcn ben 25ucb= 



30 ^mcxita^ Sefferung^fi^pem* 

einer ^üfcrelnjtc^unc) qUIö:) fommen ^). ^öd^rcnb man biefe 
Uebcrbleibfcl, bcr 33arbarci in ©taatcn findet, beren (^iüilifation 
nid;t nK()r jung i(I, ()aben anbere cr(l eben entfianbene, auö 
i^rem ©ffc|bud)e atle grauramen ^eflrafungen t)erbannt, TOeIcf)e 
bei* 6ffent!id)e 9^u6en nid)t red}tforti()t. 60 beft^t Obio, mit 
gemig iMel geringeren €lnftd}ten a(ö 3ReuengIanb, m mit 
menrd;lid)erei^ 6trafgefc§bud), alß 53ia|]'ad}ufettö unb ^onnec^ 
ticiit 

^id}t neben einem (^taaUf in tt>e[d)em bk 55erbeflrerung 
ber (Strafgefe^e ibre ^üd)|]e ©tufe erreid}t ju {)aben fd)einf, 
fi'nbet man einen anbern, bd noddjcm bkf^ nod) baß gan^e 
©eprdge beö alten Opftem^ ein fid) tragen. ©0 grdnjen Ut 
(Btaatm Delaware unb i5^eu)erfei;, meld)e fonfi in ber ^af)n 
ber Steuerungen fo jurücf ftnb, an ^ennfi;It)anien/ baß in 
biefer J^infid)t; aUm anbern üorange{)t ^) (K.)- 

?Dtan fte{)t leidet wie wenig^ ben ?Oerbred)er f)erabfegenbe 



(laben C (Counlerfeitin";) ein. '^ad) allem btefem, I)of er noä) ilM, 
t\id)t langer aly fcdjo 3al)re bauernbe G'5efdn3ni§|lrafe ju erbiilben. 

1) ®o feßt 5. 23. ein ©efe^ beö (Staate^ Delaware, für ein eirxf 
jigeg "iöerbredpen, eine ©elbfirafe üon 10000 DoUarö ( 13750 Xljlr. ^r. 
ßour.) fe|l. 

2) ©ie ^^efe^e bcö ©taaft?^ ©elarrare erfennen Jobe^^flrafe gc? 
gen fecf)5 ivrfdjieDene iBerbrcd)en, ungerod)nct ble in ben allgemeinen 
S5unbeecjefe$en ber bereinigten ©taoten, mit 3lobe legten. 25et ^'\i\<i)f 
ungen trirb ber iBerbred)er ju einer (^"»elbfirafe, jum ^^ranger, unb ju 
breimonatl}Itd)er ^tnfamfeit in einer 2^iU üernvtbeilt, unb mu§ nac^ 
^rjtel)ung tiefer (Strafe, jn^ifdjen 2 unb 5 Sabre lang bm fdjarlac^? 
rotben 35ud))laben F (Forgery), 6 ^o^I ^^ns? ""ö 2 2^11 breit auf 
feinem bleibe tragen. Vergiftung n.Mrb fo be|lraft, ta§ ber 5Jerbred)ev 
5u einer ^elbfirafe üon 10000 ©ollar(5, ju einer ^tunbe oranger, unb 
jur ofpentlicber iHu{?peitfcbung üerurtbeilt n?erben fann. Da^ ^efe^ miü, 
ba§ er 60 irobluberge^ogene (well laid on) ^eitfcbenbiebe, unb 4 ^a{)xi 
©efdngni§ erleibe, n?ornad) er auf ntcbt langer olö 14 f^abre, aU ©flaue 
tjerfauft trirb. ©er ftd) fiir einen 3<J"berer ober '^efcbmorer au^giebt, 
tt)trb ju 21 ^eitfcbenbieben üerurtbeilt. 3n ÜZeu^Seifei) n)irb jeber, bet 
tregen ^iovt, 9^otb^ud)t, «Branbtliftung, Diebflabl, gdlfc^ung unb ©0; 
bomiterei rucffdllig tDirb, mit bem ^obe beflraft. 



©ef(*icf)tlid}ea. 31 

©trafen, ftc^ mit bem S^ecfe bcß ^Scflferung^fpfTem^, a^eld)c^ 
bcjTcn (^rt)cbuncj 6eabftd)tl()t, vertragen. 2öie tarf man hoffen, 
bie @ittlid)fcit dmß ?Oicnfd)en, ber auf Kincm £cibe unau^-. 
(ofd)Iic^ gejcidjnct feine 3nfamie trdgf, ju eri)ü^en, mcnn bk 
SSerpümmelung feiner ©lieber unaufi)orIid) an fein 23erbred)en 
ma^nt, ober taß auf tk <3tirne gebrücfte S^id^en, ba^ ^n-- 
benfen baran üeretvigt ')? 

sD^ug man nid)t tt)ünfd)en, ba^ bie legten (Spuren t>erlo'. 
fd)enber Barbarei, aui^ ben fdmmtlid)en i^ereinigten Staaten üer^ 
fd)minben, unb in^befonbere m^ benen, tveld}e ein ^eflferung^^ 
fpflem angenommen ^aben, mit welchem fie unüertrdglid) fmb, 
unb bejfen 35or()anbenfepn fie nod) wiberlid)er mad}t ^)? 

sffiir moüen übrigen^ bkfcß 25olf nid)t tabeln, ba^ (ß 
ouf bem 5Bei)e ber Steuerungen fo lancjfam fortfdjreitet, ha 
ä\)nlid)c 5ibdnberungen, (?etö baß 5ö3crf ber S^t unb ber off. 
entlid)en Meinung fepn müjTen. 3n ben ^bereinigten Otaaten 
finbet ftd) eine ^mi^c Slnjal)! benfenber ^opfe, tt)eld)c üod 
t>on ^^corieen unb (^pflemeu/ ungebulbig ftnb fie au^jufuf)ren, 
unb bie, rnenn e^ t>on if)nen abginge, felbfl baß £anbe^^ 
©efe§ ju madjeU/ mit einem geberjuge atlc alten ©emo^n* 
Reiten t?erl6fd)en, unb an bcrcn ©teüe bk ©c^opfungen i{;rei^ 



1) Sn ben ^«retnigfen (Staaten gefijiebt ba^ ^ranbmarfen gc« 
wMinlid) auf bic @tirn. 3m 5"»t 1S29 branbmarfte man noc^ in 
QSoflon bie rucffvifltgen ^I?erbred)er, im ^lugenbltrfe tl)rer ^ntlaffung, in* 
bem man fte auf bem 21rmc tattoirtrte, unb jwar mit ben SÖorten 
Massachusetts State Prison. ^Dicfer (Sebrauc^ n^urbc am r2ten ^uni 
1829 objiefdjafft. 

2) 2Bir beflreiten bem ^iaaU nic^t ba^ 9lcd)t, btejentgcn feiner 
SSfitger n?eld)e feine föefe^e übertreten ^aben, mit bem Xobe ^u be* 
ffrafen. 5Bir glauben felbd, ta^ bie 35eibel}altung biefer (Strafen in 
gevDijTen %aÜen, jur (yrl)altung ber bürgerlidjen Crbnung nod) unent* 
bel)rli(i) itl. '2iber rcir glauben audj, ta^ fo oft tu ^obe»|}rafe o()ne 
»oüe ^^otbtüenbiqfeit, burd; ta^ @efe$ uorgefdjrieben i(?, (ii nur eine 
unnuße ©raufamfeit unb m ^inberni§ bc^ 23efferung^ft)(leme» roivb, 
beffen 3«t?ect barin bi^ic^t, biejenigen ^u beffern, beren 2ibm tax Qtaat 
ttcrfc^ont. 



32 atmerifa'a «ejTerutt9^fi;pem. 

6et(!c^, «nb bie 5^efd)iujTe i^rcr 5[Bci^f)cit fegen n^ürben. ^ß 
mag nun mit ^cdjt ober Unred)t ()erd)e[;en, ba^ 33oIf ge^t 
nid)t fo gefdjminb/ mie fie, e^ miHlgt in ^Scrdnberungen/ ober 
fte muffen aOmdlig unb t^eilweife fcpn 0- 55ieüeid)t i(I biefe 
t)orfid)tige unb fhige ?8erbe|Terunc), n?eld)e ein ganje^, in allen 
feinen @emo5n()eiten pvaUi\d}(ß 55oIf, burd)fü()rt, bejfer al^ 
tk übereilten 33erfud)e/ tic man ber 53e(jeiffcruncj rafd)er ^opfe/ 
unb ber 35erfü^runcj burd) £ebrmeinungen, t)erbanfen mürbe ^). 
5ßeld)erlei J^inberniffe übrigen^ aud) nod) ju befielen 
ftnb/ tvir (leiten nic^t an/ ju be[;aupten/ bag bie ®aä:)t bec 
2Ser. 

1)3" ^«^" 'ißcretntgtcn (Staaten finb btc .^aiiptor ber turgerlic^m ®c* 
fcnfd)aft, auf bem ^li^cqe ber "23crbcfFcrnngen immer woran. £)cr übrige 
.forper, ber aii^ ber iDJaiTe beö iöolfcö beliebt, folgt geirobnlid) bicfer 
S3cn)cgung, inbem er ft'ct) in einiger Entfernung balt, unD, n^enn man il)« 
5U rreit fubren xviil, pl5(^lici) flillilcbt. (So babcn e5 bie Üuafer in 
^ennfiili>anien nictt babtn bringen fonnen, i'k S^obe^^tTrafe gan^ obju* 
fdjaffen. £)eren ''JUifbebimg hii abftd)tlid)en Ermorbimgen, riMberfpridjt 
bem ?[}ienfd)eni^er|ianbe beö iBolfeö, unD eben fo trurbe ei in ben übrigen 
öufgeflarteticn Staaten ber ''Bereinigung geben, wenn man fte in einigen 
von ben '^aücn unterbnufen troüte, in rt>e(djen bie ofFent(id)e ?[J?einung 
fl'e nod) für notbirenbig l)alt. Sie (^efe^geber ber üerfdjiebenen Staaten 
fonnen nur tbun, wai ber ?QtebrI)cit jiufagt, unb roenn fte ber offent* 
lidjen 'lOictnung roraneilenb, 9^euerungcn üerfud)ton, beren 25eburfnif 
noc^ nidjt empfunben xvaxi, trurben fte ft'd) nidjt blop bem ^erIu)Te 
ber ^olföaunil auofo^en, fonbern aud? ©efabr laufen, ibr 3Berf im 
nddjflen Sabre, burd) ibre 9^ad)foIger jerflobrt ju feben. 

2) Unter ben ^bilofopben, nnic^e in ben bereinigten ^taatm bie 
2tbfd)affung ber 2obevt1rafe begebren, mu§ man ^rn. 2tüingtlon auö* 
^eid)nen. (Jr flreitet ber burgerlid)en ©efellfdjaft tai Oiedjt nid)t ab, 
benjcnigen ibrer ^itglieber, an'ldjc fte genotbigt \\l ani ibrom (Sd)ooffe 
ju entfernen, bai £eben ju nebmen, fonbern er bebauptet nur, ta^ biefe 
furdjtbare Strafe, n:»eld)e uniriberbringlid) einen unfd)u(big eingeklagten 
treffen fann, im ^illgemeinen nid)t bie ^irfung berüorbringt, bk man 
bauon entartet, unb irirffam burd) minber firenge ©trafen erfe^t wirb, 
Wield)e weniger lebbafte, aber bauernbere (Jinbrucfe auf i>ai ^olt ber^ 
»orbringen, "^jerfc^t man tic S^age auf biefe^ C^)ebiet, fo i|l fte nic^t 
cntfd)ieben, fonbern nur auf ibren wabren Olu^^brncf ;urucfgcfubrt. 
(E. Livingston's Remarks on tlie Expediency of abolisliing ihe Pu- 
nishraent of Dealli. PLiladelpliia, 1831, 8.) 



55erüc(ferun9 unb M gortfdjreiten^/ un^ In bett ^öercinigten 
^taaUn Qefid)(Yt ju {ir)n fd)cincn. 

3)er ©flauere!/ tiefer 6d)mad) einc^ freien 55o(fe^, cnf^ 
ge^en tagfaglid) ciniöc t&eile bc^ ©ebieteö, über meld)ef^ fte 
t^re J^errfd^aft terbreifet, unb felbfl !i)iejentc|en tt)eld)e bie 
meiffen ©flauen beftgen^ ftnb im ©runbe ibrer ©eele ber 
fe(!en Ueberjeugung, ha^ bk @flat)erei nic^t lange me^r 
baucrn twirb (^.)- 

3cber ^ag fte^t bie ^ilberung irgenb einer, bk ^lenfd)-. 
Iid)feit beleibigenben ©träfe, unb in ben cit?ilifirte(len norb-. 
lid)en ©taaten ber SSereiniguncj, wo biefe ©trafen nod) in 
ben ©efe$en jleben, i(! i^re Slnnjenbung fo feiten gemorben/ 
baß fte 9leid)fam auflfer ©ebraud) gefonimen ftnb. !Die 33e^ 
tuegung ju 33erbeflrerungen, i(l einmal in ©ang gebrad)t. !Die 
©taaten meld)e nod) nid)t^ getban ^^^ben, füllen ibr Unred)t 
tn i^rem (Sett)i(fen. ©ie beneiben ba^ ©d)icf|al berjenigen, 
tt?eld)e i^nen in biefer l?aufbaf)n torangegangen ftnb, unb fte 
|tnb ungebulbig ibnen nad)jual)men. 

(iß ift entließ nod; eine bemerfenöwert^e ^^atfadje, ha^ 
bte 5lbdnberung ber ©trafgefe^gebung, unb \>i( ber 
© e f d n g n i |5 e i n r i d) t u n g, j m e i mit e i n a n b e r 5 u f a m m* 
en^dngenbe 5Serbefferungen finb, ttjeld)e in ben 55er'. 
einigten ©taaten niemals getrennt ti^erben. (E^ i(l nid)t um 
fer befonberer 5luftrag, unö über Uc er(le au0jufpred)en, e^ 
ttjirb bemnac^ hk }^wdtc allein, ©egenflanb unferer Slufmerf^ 
famfeit fepn. 

S)ie terfd)iebenen &aatm, W\ benen mv ein ^efier-. 
ung^fpfletn in Hb^^tig^eit gefe^en ^aben, verfolgen aOe ben 
nd&mlid)en 3tt)ecf, nd^mlid) bk SSerbejferung ber Q)efdngnig* 
einrid)tung, aber fte menben, um ju berfelben ju gelangen, 
t)erfd)iebene sß^ittel on. IDiefe öerfd^iebenen ^dtul ftnb e^, 
tt>eld)e ber ©egenflanb unferer Unterfud^ungen waren. 



34 5(menfa'^ 93ejyerungöf»;jltem. 



3tt)eifeg ^aupfflücf. 



Unterfuc^ung. — 3«^^<^ ^^^ 95cfTcriinc}^fi)fIem^. — ©elcfjcö ftnb bte 

©runbfi^^e btcfeS (5i)(lem^. -.- 3'^^«^' üerfdjicbone (Syilcme. "»liuburn, 

^()l(aöclpl)ia. — Untorfudjung betber ©i;|leme. — Sl;»^« 2(cl;nlidj;: 
feiten, unb tl;re 2^erfd)tcbenl}eiten. 

©a^ 33cflrcrun()^fi;(!em tt)irb in feiner gewo^nlidjen ^e-. 
beufung, nur gegen foId)e angemenbet, meld)e 9erid)tet, unb 
jur SBugung i()re^ 25erbred)en^/ jur ©efangnipjlrafe Derur^ 
ti)ült finb. 

3n einem menigcr einc)efd)rdnffen (^inne, fann man e^ 
auf alle 5irten t)on befangenen, il)re 55erl)aftung mag bem 
Ur(l)eile t)or()er ge^en ober bemfelben folgen, außbc()nen, b. &. 
bie 25er^affeten mögen eingefperrt fepn, meil fte eineö 55crj 
bred)en^ angcflogt, ober mii fte megen be^ Q3egel)enö bejfclben, 
t)erurtl)eilt finb. 3" ^^^f^^ legten, meiteren ^ebeutung, unu 
fafft ba^ 53ejfcrungöfr)(lem , hk ©efdngnijfe jeber 2lrf, '5ud)U 
^dufer, J^afrgefdngnijfe, (E*rjie^ungt^l)dufer u. f w. 

533ir t?er(!e^en e^ aud) ()icr, in biefer legten/ heileren 
33ebeufung. 

?[ßir ^aben fd)on gefagt, bag in ben ^bereinigten (Staaten, 
bit 51njlalten w>^ld')c unfercn 2lrrc|]l)dufern, b. ^. ben, für t)or* 
Idupg 33cr^aftete unb für jur furjcn ©efangenfd)aft SSerur« 
tl)ülU beflimmten ©cfangniffen entfpred}en, Uinc ^BerbeflTcrung 
erfahren ()aben. 533ir werben baber aud) nid)t t)on ibnen reben, 
meil mir in J^infid)t auf fte, blog eine i^l)eorie barlegen fonn* 
ten, ha voiv unö boc^ ^auptfdd)lic^; an praftifd)e ^eobadjt-^ 
ungen f)altm muffen. 

Söir werben ba^er fogleid) unfere 5lufmerffamfei( auf bk 
etgentlid;en 33eflferungi^^dufer rid)ten, in tvddjm man in bm 
SSereinigten <B)t(iaUn, biejenigen 2Serurt()eilten cinfperrt, bU 



©e^enjltänbe ber Unterfudjung* 35 

nad) unferen ©efcgcn, md) bm großen 3wcf)t:^, nod) ben ^or-. 
rcction^f)dufern, unb nad) tm ©alccrcn^ofcii/ gefenbct fcpn 
tx>ui:ben. 

^ie ©efan^nigllrafe ^at in bm t)crfd)icbenen ©taaten 
in benen öuf felbige erfannt mirb, nid)t bie, in unferen ©e* 
fegen jlntt finbenben Ülbjlufungen. §5ei un^ unterfd)etbet man 
einfad)e ©efangni^rafe, (Einfperrung, J^aft unb So^ang^ar-^ 
hdt. 3ebe biefer 6trafarten, {)at i^re ^i9enti;üni(id}feit/ wo-, 
gegen bie ©efdngnipj^rafe in ben ^Bereinigten (Staaten, einen 
gleid;artigen €()arafter ^at, unb nur in i^rer S)auer i?er^ 
fc^ieben i(!. 

6ie jerfdöt in jmet J^auptflaflfen. €r(llid), ©efdngnifij 
jTrafe tjon einem ^iomtl) hiß ju ein ober jtx>ei 3af)ren, für 
^ofijetübertretungen unb fleinere 55ergef)en. 'ßvodknß, ©e-. 
fangenfd^aft t)on ^mei Sauren bi^ leben^ldnglic^, jur Unter? 
brucfung ber fc^mer(?en 3[>erbred)en. 

ilRur für l^ic 55erurt()eilten ber jmeiten 5lrt, finbet in ben 
^Bereinigten Staaten haß ^ejTerung^fpfiem ^tatt 0- 

S)ie J^auptfragen über meldte mir jegt eine !Dar(?ellfung 
unferer SBemerfungen unb llnterfudjungen torlegen werben, 
ftnb folgenbe. 

1 ) ^ovin bepe&t biefe^ ©pflem, unb ttjeld)e^ ftnb befifen 
J^auptgrunbfdge? 

2) sffiie wirb e^ in 1f)ätiQtdt gefegt? 

3) 3)urd) n)eld)e 3ud)tmittel wirb e^ erhalten? 

4) ?[ßeld)e (Ergebniffe l)at e^ in J&infid}t auf S3e(Terung 
ber befangenen geliefert? 



1) 2Ötr irerbcn un§ aitöfdjltc§tid) mit ber ^ntwtcfelung beö 53cff» 
ungöfi;flem5 in ben bereinigten <BtaaUn befdjdffigen, n)eil e5 oflein ber 
©egenjlanb unferer llnterfudjungen gewefen i|}. 2öcnn man 9'Za^rtdjf 
über tii (Juropdifdjen ©efdngniffe ju l)a6en reunfdjt, fonn man ba0 
fet)r auögejeidjnetc 5Öerf ju Oiat^e jieljen, welcfeeö tic Ferren S"Ii«^/ 
Sagarmitte unb ?!}Jittcrmatcr tm verwiesenen Safere, in franjoft'fc^er 
©pradje, unter bem 2itet, ^orlefungen fiber bie ©cfdngnif* 
funbc (Lejons sur les prisons), bcfannt gemadjt feaben. 

3* 



3(> ^fmerifa'i^ Q3effcvun^^>fVj1tem. 

5) 5Bcld)c^ finb bcflTcn QBir^ungcn ^lnftd)tnc^ bcr Sofien 
gctvcfcn ? 

6) 5öa^ rennen mir auß bicfcm ^j;(tcmc/ fui* Ut SJcr-. 
bcflfming unfcrcr @cfdnijni(fe lernen? 

3Rac^ ^rfullunci tiefer 5lufvjabe, tverben mv bicfen ^c-^ 
vidjt mit einer llnterfiid)iin(j ber €"r^iebun9ef)di.f;r für jucjenb'' 
Iid)c 53erbred)er fd)Iie|Ten. !Diefc ^Inftalten ftnb jti?iU' nie()r 
6d)ulen, alö ©efvingniiTc/ aber ftc bilbcn barum nid)t «weniger, 
einen tvefentlidjen ^jjeil be^ ^eArerun^efpftem^, inbem bu 
5ebeni^tveife, tveldjer bic iungen Sträflinge unterworfen fnib, 
nid)t nur bic ^^cftrafung ber, für fd}ulbig crfanntctt/ foubcrn 
and) bic ^^cjTcrun^ aflcr, jum Swfcfe \)au 



€r|Tcr 5ISfc^nttt. 

SSorin btiit\)t ba5 ?5c|Terun95ft)|?cm, unt> ttjclc^c^ finb feine /paupt- 
grun^fälje? 

^Diiirt nimmt in ben ^bereinigten S^taafen, jmci t?crfd)ieb'. 
cnc(^p|lemc \vül)Vi ta^ ton 21 üb um/ unb H6 i>on^l)iiac^ 
hcl\>l)ia. 

^inQ{in<i im (^tciiitc ?ilnir)orf, 5Bct^cr^ficIb in 
Connecticut, ^^oflon in ^ui|Tad)ufettc^, unb ^^altimorc in 
5)ian;lanb, fuib nad) bem COiufter t^on 5luburn gebilbet. 

21uf ber anbern ©citc (lebt ^Vnnfplüanien ganj aOcin. 

^ii beiden f unter ftd) bi"ftd)t!id) fc()r ivid)tiger ^^unftc 
ftd) tt?iberfprcd)enben Spftcme, l)ab(n tcnncd) eine gemein- 
fd)aftlid)c ©runblage, of)nc njeld)c fein '^c(|*erung6fi;ftem mog-^ 
lid) i(T. !Diefe ©runblagc bcftc()t, in ber (Sinfamfcit ber 
etraflinge '). 



1) 5Jian tat ^nmiUn ber cinfamcn ©cfangcnfcfeaft tjorgctrorfcn, 
^a^ ftc bic tt?r untcrliccicnbcn 'iöcrbrccf?cr unglctd? bctrrafc. ©civip t|I 
e5 freiließ, bap bicfc ©träfe auf tic ©cfanijcncii fc^r ücrfc^icbcne Sin* 



SBefen mb ©runbfäge. 37 

5Ber taß ^nmu ber ©efdngniffe unb tk ©etvo^n^eiten 
ber ©efancjenen ffubirt f)ati ijl aucf) ju bcr Ueberjeugung gc. 
fommcn, ba^ bie ^Scrbinbung blefcr ?Oicnfd}cn unfercinanbci'/ 
t^re fittüdjc ^Seflfcrung unmoglid) mad)t, unb für fte fogar 
bie unt?ermcibnd)e Urfad)e furd)tbarcr 55crbcrbnifi tvirb. !Dicfe 
SScmcrfung, n)eld)e bie (^rfa^rung jebe^ Xa^cß rcd)tfertigt, 
tfl in ben ^bereinigten ©taaten fa(l ju einem 6emeinp(a|e 
geworben, unb biejenigen 6d)rift(leOer, tveldje ftd) «ni menig-. 
j?en über bk 51ußfül)run9^meife beö 53ejTerung^rp(Iemeö ter-. 
f?e5en, fommen bod) barin überein, ba|? of)ne ^rennun^ ber 
SSerbredjer, gar Uin gute^ ©ppem flattpuben fann ^). 



brucfe macfet. (Ste ergreift ben iXJJcnfcljen beffcn ©etf! au^ge&tfbef tff, 
tiefer olö ein rot)e^ 5Öefen, beffen ^VfuMe burd) tie (Jr^iebung nid)t cnt* 
wicfelt n?orben ft'nb. 3^ großer tai "Seöiirfniß ber ©efoHigfeit Ol, eine beflo 
fdjmer^l^aftore ?[J(aa^regel n?irb tii (Jinfamfcit. 5lber biefe Unglcidjl)eit 
tn ben ^irfungen ber ©träfe, üi feine ^igentl)umlid)feit ber ein* 
(amen ©efangenfct)aft. @i^mmtlict)e befd)inipfenbe (Strafen, ftnb ffir 
ben im 2cben bober |le()enben *iUienfd)en graufamer, alö für ben, ber bei 
tl)rer ^rbulbung aii€ niebrigem ©tanbe beroorgebt. ©er *33erbred)er 
mit lebbofter unb glubenber (f tnbi(bungi?fraft, kitxit von einer nur ir>ens 
ige (gtunben bauernöen, felbil nid)t einmal einfamen ^efangenfdjaff, 
ct)er aH ber ©trafling, beffcn ^Sciü i^on 9?atur rubig if!, '^an Ijat 
bemevft, ta% bie 3"bier bie Jreibeit^beraubung nicbt lange ertragen 
fonnen. 3f^ bii^ aber etit>a ein ©runbr um jebe ^2trt i-^on ©efangen^ 
fc^aft, in aüfn ben »Staaten wo eö S^b'^if gi^'^t, ab^ufcijaffon? (^Scric^t 
ber mit (Juttrerfung beö pennfpluanifc^en ^cfe§buc^e5 ^Beauftragten. 
«)3l)ilabe(pbia, 1828, 8.) 

1) Sßlan Übe ben SSeridbt ber mit ^ntnjerfung beö pennft)(öan< 
ifcben C^Vf^$bud)^> ^iBeauftragtcn üon 1828 vg. 16, unb befonberi? iS. 22. Ro- 
bertsVaux Ileply to two Letters ofWmRoscoeEsquire (Philadelphia, 
1828, 8) ©.9. ^erid)t be^ ^ur Untcrfudjung bc^ 53altimorefd)en ^^Seff* 
crung^baufe^ abgcorDne'ten 5tn^fd)uffc5 an ben C^^ouiHrneur ^cnt, üom 
23tien ö'cember 1828. Edw. Livingston's Introduclory Report 
to the Code of Prison Discipline ©. 31, v5cbirad)'5 lloberfe$ung ©. 
170 ff. Edw. Livingston's Letter to Roberts Vaux, ou the Ad- 
vantages of the Pennsylvania System. John Spencer's Report to 
the Legislature of the State of New -York. 

©ie einfame ^^efangenfdjaft ber '^Bereinigten Staakn, iiaite Miete 
95cn)unberer. Unter ibre bcrÄbmtcfien ©egner ;^dbtte man 4?rn. 3Bilt. 



38 9(mcrifa'ö ^cfi'crunaofi)(lem. 

?Otan f)at lange geglaubt, ei^ fei, um ben ouö bem 
'^erfc^re ber befangenen uiitereinanber entfte^enben liebeln ab^. 
^ufeelfen, f)tnreid)enb, in ^cn Q)efdngni|Tcn, eine geaMiJe 5lm 
5al;l i^on ixlaffen einzufahren. 3?ad)bem man aber tk\(^ 
>Otittel t^rfud)! hatte, erfannte man and) bciJcn £)[)nmad)t. 
€^ giebt gleid)n.il)niige Strafen, unb mit ber nd[)nilid)en ^^e-. 
nennung belegte 55erbred)en, aber ee giebt feine ^tvei, fid) 
oollfcmmen gleid)e (Sittlid)feiteftufen, unb fo oft Sträflinge 
jufanimengefeöt werben, fünbet nctl)trenbig ein tKrberblid)er 
(rinflug be^ ^inen auf Uc 5lnberen i^tatt, u^^eil bei ber ©crnein« 
idjcift ber ^^efen, nid)t ber minber Strafbare auf ben fd)tver; 
jlen 5[>erbrcd)er mirft, fcnbcrn ber 53erberbtefte einen (Einzug 
auf benjenigen aui^ubt, tT)eId}er e^ am tvenigften ift •). 



JKofcoe unb bcn G'-oncral 2afaiuttc. !l>cr erfrc Ol i^cn ber SJ)hint 
iing iroldjc er gcl\'At l\ittc, ^itrucfoiofornmcn, fcitbom er crfut^r, bap man 
in bte cinfamcn S^'üen ron '^UMlabcIpiMa, tU ^BcHiSfUj^una^ \iuyla\iin 
batti. ("ilJian fobc feiiu'n am 13tcn 3uli 18J0, fiir^ ror feinem Zcte, 
an S)r. !Dai». Spohd in ''IJbilabelplMa gofAriebcnen ißriof.) ^a^ 
öfn ©onoral £afai)ctte betrifft, fo tutte berfelbe beftanoig tii Strafe 
ber ^infamfeit befticj beftritten. ,,^tcfe Strafe," faate er, „beff-. 
ert ben •il? erb red) er nidjt. 3^3 Vabi mebrerc S^bre in CUmu^ 
in bor (?tnfamfcit ^Uijebradjt, iro ii) i\Tbaftet irar, trcil \A) eine «Staats? 
umii\i[^un^ ^emadjt l\itte, unb icij taäiU in meinem föefan^niffe an 
nicfet«, aU an neue llmirdl^ungen. " 

Uebvioien'5 iil .t)rn. ü. Üafayefte'-I 'llnMdjf, ireldje auf ba^ alte ^bi-- 
tabflpbiafdje SriTcm ber orbeitviofen ^infamfeit beijrunbet irar, inelleidjt 
eben fo trie bie be? ^rn, Oiofcoe, anber« geirorben, fcitbem biefe» Si)* 
Ücm felbfr, groj^e "Ilbanberunc^en erlitten I^at. 

1) ebne be5 fd)euplici)en ißerfebr-^ \u gebenfen, ben bie ©efang* 
enen bei 9iaci}t unter einanber baben, braucbt man b(o§ ^u enrdl'nen, 
bi^ tii Unterbaltun^ jtreier in einem fe^efängniffe eingefperrter ''Ber» 
bredjer, nidjt^ nU tic i"*cn ibnen began.ienen "i!}tiffetbaten, fo irie bie 
irclcbe (ie nad) ibrcr (?nt(aming U' beqeben boffen, betrifft. 3" fcKten 
©efpract)en briJiTet ftd) 3''ber mit feinen ij}erbred)en, unb "JlUe ftretten 
ftd) um ben ^l^orrang in ber (JbrloUgfeit. ©er in ber il^erbredjenvbabn 
am irenigffen rorgerucfte , leibt ben Dieben ber (?rfabren>len fein Cbr, 
unb ber rcrberbte|:e (befangene, rcirb balb jum iBorbilbe ber Sittlidjfeit 
2iaer. 

Onie ireldje bie fran^ofp'djen ©efanqniffe befudjt baben, n^crben bte 



SBefen unb ®runbfä|e. 39 

IT^iefe Trennung, tt?efd)cn ben ^ofen ^inbert ben Slnb-. 
em ju fd)aben, i(l i^ fclbf! nü^Iid). 3n ber ^infanif eit 
bcnft er nad). 21 Hein mit feinem 55erbrecf)en, lernt er ei^ 
Raffen, unb wenn fein ©emüt^ nod) nid)t burd) baß (Bd}kd)tt 
ganj terberbt i\i, werben ii)n in ber ^infamfeit ©ewijfen^'- 
bijTe bebrdncjen. 

3)ie €infamfeit i|l eine fc^mere (Strafe, ober ber SSer* 
brec^er ^at eine foId)c t>erbient. ?Oiit D?ed)t facjt J^err 2u 
t)inc)fton in feiner (Einleitung jum ©efe§bud)e ber ©efdngnig^ 
jud)t: //(Ein ©cfdngnig, ttjeld)e^ benimmt ifl ju (Irafen, würbe 
balb auf[)6ren m ©ecjcnf^anb be^ i^d^recfenö $u fepn, wenn 
bie ©trdflinge tk eö ent^dlt, bort, nad) i()rem ©utbünfeU/ 
biejcnicjcn gcfeüigcn SSerbinbungen unterhalten fonnten, in 
weld;en fie fid) \>ov i()rer (5)efangenfd)aft gcfaUen ^aben.'' 

sffiie grog aber aud) immer baß 35crbrcd)en be^ (Straf? 
baren fcpn mag, fo barf man il)n bod), wenn ber ^taat if)n 
bloß ber grei[;eit berauben x\>iü, barum nid)t umbringen. 2)ie^ 
würbe aber hk golge gdnjlidjer ^infamfeit fepn, wenn gar 
feine Sfi'l^r^uunö ^cren Strenge milberte. 

!De0^aIb {)at man bit ^efd)dftigung im 6efdngnijfe ein? 
geführt. 5S3eit entfernt eine (Erfd)werung ber ©träfe ju fer?n, 
t(t fte t)ielme()r ben befangenen dm wa^re 2öobIt()at. 5ö3enn 
ober and) ber 35crbred)er in i()r feine (Erlcid)terung feiner 
Reiben fdnbe, mu(?te er barum nid)t miaber genot^igt werben, 
ftc ju tvcibm. !i)er ^lüffiggang ^at i^n jum 23erbred)en 



©afrbeit biefcr ^cfcitbming ancrfcnncn. J^t. 'Dn?tgt)t tl)ciU in ben 
«Berieten ber 35oflonfd)cn ^^cfangnip.^efeüfAaft, eine ^fJ^enge Xt)ot* 
fadjon mit, U'>eld)e beireifen, t)a^ mv in biefer ©arfleUung, nO£^ hinter 
ber 51Öalirl)ett ^urücfc]obliobon ftnb. 

Uebrigenö finb bie '21ntJoc!un(i^?fraft ber ^Vfangntffe, unb bie 9^^«^* 
loftgfcit ber ^(offonabtbeilungen, ^roci ©egenildnDe, a>eld)e für immer 
tn ben gereinigten ^tuaUn cntfcbiebcn ftnb. ^err ßiotngfion 
brucft ftdj btoröber, auf eine ernjdbnen^wertlje 3Beife aii^. (Ötefe £t» 
mngilonfdje @teüe, ftnbet ft'c^ in bcm üon mir unter 2^^iX XXI am 
©d^luffe biefe^ SSonbe^ gelieferten SSrtefe. ) 



40 Slmerüaö Q3cfferung^fi;f!em. 

geführt, unb er wirb/ inbem i^ arbeitet, lernen e^rlic^ ju 
kbcn. 

2luc^ m anberer S^infidjt, i^i bk 5lr6cit beö ©tvdflingt^ 
notbwcnbig. ©eine für ben ^taat foflbare ^lufbewaf^rung, 
mxb minber Idflig, tt>enn er arbeitet. 

JDic ^cfferung^bdufcr in ^^Uburn, ©incjfing, 5ße^ 
t^ere^fielb, 03 o (Ion unb ^[)ilabelp()ia, berubcn bem- 
nad) auf folgenbcn bcibcn vereinigten ©runbfdgen, (E infame 
teit unb 5lrbeit. !Dicfe ©runbfd^c burfen, um f)eilbrln(j'. 
enb ju mirfcn, nid)t getrennt merben, unb jeber adeln, ijl 
o^ne ben anbcrn unmirffam. 

3n bem alten ©efdnöniflfe t?on 3luburn/ \)attc man ^im 
famfeit o()ne wirbelt t?erfud}t, unb bie (E:trdfllnöe, mldjt 
nid)t wabnftnnig geworben Dber au^ ^erjmeiflung geflorben 
finb, baben hd i()rem iKücftritte in'6 bür9crlid}e £cben/ mieber 
neue 55erbred}en begangen. 3n Baltimore t?crfud)t man jegt 
ba^ ©pjlem ber i^lrbeit obne ^infamfeit, unb biefer 
23er|ud) fd)eint fein g(ücflid)er ju fcpn. 

3nbem man bk eine J^dlfte biß ©runbfa^e^ ber €im 
famfeit juldgf, iveifct man bie anbere jurücf. T^aß ^altimo? 
refd)e ^^ciJerungi^bauö entbdlt cbm fo \>kk Seilen, al^ bort 
(Sträflinge bd 9?ad)t eingcfperrt merben; aber man Qciiattct 
ii)ncn, bd Zac^c unter einanber ju üerfebren. ©ea>i^ ifl bic 
Trennung bd 'Slad)t bk n^id)tig|le, aber fte reid}t nid)t ()ln. 
Der ^Bcrfel)r ber (Sträflinge unter einanber, mufi notl)tt>enbig 
tjcrberbenb tt?irfen, unb biefer ^erfebr muj; üermieben werben, 
wenn man bk befangenen t>ov jeber S©ed;felt)erberbnip fd;ugeti 



mt in 



V».. in ber lo^fgonannten ^tait, ta^ @ttUfct)rt)ci3ai für etira? (o ©rau> 
fame^, ba^ man glaubt, fan iUJcnfd) l)abc ba^ ^cd)t, «^ ft'tnfm 'iXJitt- 
mcnfd)en atif^ucrleaen. ?!J?Qn gojlattet bal)cr ben Sträflingen, mit ein» 
anber ju reben. ©teö reidjt aber l)in, um bem 33effcrimg^U;|teme ein 
^nbe |n machen. £)te @en?tffenöin?eifel ber ©enfer entfpringen ani 



2Befen unb ©runbfä^e* 41 

55on liefen 533a&r^e{fen tief burcf)brun9en, ^aSett bte 
©tiftcr teö neuen ^()l(abelp^iafd)en 5^eff'crun9^f)aufeö gewodt, 
bag jeber Sträfling bd 5age unb bei 9^ad)t in einer €inje(* 
^eOe cingefpem fei. 6ie ^aben gcgfaubt, bag eine 9dn'5lid)e; 
UMd)c ilrennung ber ©trdflincje, fie allein t)ov medjfclfeitiger 
^eflfecfung 5U fd)ü$en ternioße, unb Ml)ai\> ben 6runbfa§ 
ber (Einfamfeit, in feiner ganjen (Strenge angenommen. 2Rac^ 
biefem @p(Ieme bleibt ber/ einmal in feine 3^0^ gefperrte 
^(rdfling/ in bcrfclben, bi^ jur 5lbf:^ung feiner Strafe. (Er 
ijl t>on ber übrigen 5ß3elt getrennt/ unb beiß, t>on 55erbred)ern 
ivie er/ bie aber t)on einanber abgefonbert finb/ angefüllte 
SSejTerungi^l)au^/ bietet i^m nid}t einmal ©cfellfd)aft im (^c* 
fdngnijfe. Qi^enn e^ n)al;r i(^, bag in 5ln(Ialten biefor 5lrt, 
alleö Uebel auß bem 23erfel)re ber (gefangenen unter einanber 
^ert)orgel)t/ fo i(l man genot^igt etn5ufcl)en, ba^ biefem @e^ 
brechen nirgenbn?o fidlerer M in ^()ilabefpbia begegnet mvb, 
tt)o bie <3trdflinge in ber letblid)en Unmoglid}feit fmb/ mit 
einanber ju t?erfe()ren. Unbepreitbar ifi e^/ bajil biefe öoH^ 
fommcne 5lbfonberung ber gefangenen/ tor jeber i)erberblid}en 
SInpecfung fd)üOt '). 

!2)a in feinem 6efdngni|Te bie 51bfonberung beffer al^ 
in ^l)nabelpl)ia ift, fo n^irb aud} nirgenbwo Uc 2irbeit not^-. 



einem fctr loben^njitvbigcn ?!}?cnfd)(i(!)fett^gefubl?, «jelrfjc^ ater, tvie eö 
un^ fdjoint, ein mi^^üeriianboney i|T. Um bcn (Sträflingen feine be> 
fd)trerlict)e ^ntfagung ju^umiitben, Idfft man tl)nen eine üerbcrblic^c 
5retl)eit. Um ibnen ein gci|ltt\e5 'Otiten ju erfparen, madjt man iit jur 
25cufe t)ci furcbtbarflen aller Uebel, ber *J8orbcrbni^ eine^ ©efangniffe^. 

^an mact)t bcm »Btaate tai 9iect)t llreitig, (Sttllfd)ti?eigen ^ gc« 
bieten, ©er ^taat [)at aber bod) ba^ Üiedjt, bcn '23crbred?er in geff^ 
ein 5U legen, beffon ^}trm ^ienfctjenblut ocrgoffen bat, unb er foüte feine 
(Stimme erflicfen, v^elcbe ftd) nur üernebmen Idfft, um ju »erberben. 
2tud) fpricbt man oon 5)?enfd)enrcct)ten. Sil eö aber ^eit üon beffcn 
2inre*te an tie 5reil;eit ju reDen, nadjDcm er tnö @efdngni§ gefperrt 
tporben tf?? 

1 ) ?!7?an febe bie binten unter ^iffcr IX abQetfvndU Untevfuc^ung 
be3 ^^ilabelpl;iafc^en aSefferungöfyfiem^. ' 



42 Slmerifa'a 93e(Terung6fr?)Tem. 

iger. 0"^ tt>arc tafcer ungenau wenn man fagen ti^oHte, im 
^()ifabc(pf)iafd)en ^Scflrcrung^^^ufe/ werbe 5lrbeit auferleöt, unb 
man fann üielnie()r mit r):cit (größerem 3?ed)fe fagen, bU ©unjt 
ber 2lrbeit wirb geivd^rt. 2IIÖ wir bk{c 21nfialt befud)ten, 
^aben wir un^ nad? einanber mit aflen ©efangenen unter-, 
galten 0- ^^ ^^ »nf^f i()n^tt ^^in einziger, ber mit un^ 
md)t, i^on ber Q3erd)dftic)unc5 mit einer 5lrt ton €rfenntlid^ 
Uit <jcrprod)en, unb un^ ben ©ebanfen au^gebrucff \:)ätu, bci^ 
of)ne eine anbaltenbe ^^efd^aftigung/ baß Mm für i\)n uner^ 
traglid) fei;n würbe ^). 

3öa^ foHte wof)! o^ne biefe 3fif reuung, in ben langen 
©tunben ber ^infamfeit/ <mß bem fid) felbjl Überfallenen ^O^en? 
fd)en werben, ber ben ©ewiflTen^bijTen feiner (Seele, unb ben 
(Bd}V(dm feiner (Einbtlbungi^fraft, preisgegeben ip? S)ie ^e^ 
fd)dftigung erfüllt bie einfame Jede mit etmaß 5lnjie()enbem/ 
^t crmübet ben Mb, unb beruhigt bk ©eefe. 

€S iii nid}t weniger bemerfenSwertb, bag b\((c ?Oien? 
fd)en, t)on benen ber größte l^^eil biird) ^rdg^eit unb 2Rld)t^^ 
tf;un jum 55erbred)en gefü()rt würbe, burd) bk Üuaalen ber 
^infamfeit ba{)in gebrad)t werben finb, in ber 33efd)dftigung 
t^ren einzigen Xvofi ju fuc^en. 3nbem fte ben CDiüffiggang 



1) 5Sir baSen hei biefiT Untcrfudbiing, aiU moc^Iicben ^rletc^fcr* 
ungcn qenoffen. ^r. @am. SBoob, ÖWfangni^oordeber, ein S3?iann 
»on foltonen 'iBerbienilon, hatte )difd)l gegeben, iinö ju jcber i^tunbc in 
t)ie 5ln|lalt ju laffcn, er möge ona-^efenb fe^n ober nid)t. ©leid);fttig 
i)attc er allen 'i^ingeiTcüfen üorgofd)rtcben, im^ gan^ nad) unfrcr 5ßal)I, 
fdmmtlidje 3^"^^*>'" 5" offnen, unb una mit ben ©traflingrn oljne 3^i*9^*' 
fprod)cn ^u laffcn. ^r. 2Boob fagte uno oft, „mv baben feinen an* 
brcn ^Ißiinfdj, aU ®abrbeit. ^\i itwai Joblcrbafteö in bem i^on mir 
geleiteten ©efdngntffe, fo i(l e3 üon ^ßid)tigfcit, baß trir eö erfabren." 

3Bir baben forgfältig alle Unterrebiingen anfgefcbri eben, bie wir mit 
ben (Sträflingen batten, unb fte btlbcn eine (binten unter 3iff»'f IX ab» 
gebrucfte) n.nct)fige Urfunbc über bie oerfcbiebenen ^inbrucfe, ireldje biefe 
ginfamf eit in befangene beroorruft. {^Slaix ücrgleic^e Ijieruber auä) 
Saliuö ©efdngnigfunbe @. 217 ff.). 

2) Slfle fagten un5, ber ©onntag njcldjet ber Ülufpc getribmet tfl, 
boure ibncn langer at^ bie gani^e 5Öoc^e. 



SBefen unb ©runbfä^e. 43 

ölüc!^ ^u Ralfen/ unb bie 5^cfd)dftic)un9 mad)t fie, inbcm fie 
ftc troflcf, ba^ einzige 5}iittel lieben tt)eld)e^ fie ein(l ()a6en 
merbcn, i^rcn £eben^unter()alt auf eine e()rlid}e $S3eife ju t?er* 
bienen. 

21ud) bie ©tlfm* öon Sluburn erfennen bk S^ot^menbig-. 
fdt an/ bie ©cfangenen ju trennen, jeben 33erfe[)r unter i^nett 
ju bemmen, unb fte bem ^Irbeit^jmancje ju unterix>erfen. ©ie 
verfolgen aber/ um jum nd()mlid)en Siele ju gelangen/ einen 
anbern 5Ö3eg. 3n biefem ©efdngni(fe, fo n?ie in bm nad) 
feinem ?Öiufler errid}teten/ werben bk ©trdflinge in ifcren 
^injel^^eücu/ nur bä ^ad)t eingefperrt. ^et ^age arbeiten fie 
mit einanber in gemeinfd^aftlid^en ^iBerfjIdtten, unb ftnb, menn 
gleich t)ereinigt/ bennod)/ inbem man fie einem prengen @ti(l'. 
fd)tt>eigen untern)irft, in ber Zl)at t>on einanber abgefonbert. 
!Die gemeinfd)aftlid)e, fd)n?eigenbe '^vbdt, i(t eö bemnad}/ wa^ 
ba^ 5luburnfc^e ^p(Iem t)on bem ^()ilabelpl)iafd)en untere 
fd}eibet. 

J^inftd)tlid) b(ß (StiÜfd)tt)eigen^/ bem bk Sträflinge unt* 
ermorfen finb/ bietet bi^U^ ^eifammenfein feinen UebeljTanb 
bar, unb gemd^rt t)iele 35ort^ei[e. (Sie finb beifammen, aber 
e^ pnbet unter i()nen fein geiftige^ Q>anb (Btatt. 6ie fe()en 
fid)/ ofcne fid) ju fennen. Sie fmb in @efenfd)aft/ o^ne unter 
einanber ju üerfe^ren/ unb e^ pnben unter if)nen/ Weber Su-^ 
nod) ^Ibneigungen Statt. !Der 2Serbred)er, ber über einen d'nt-^ 
tt?eid)ung^entwurf finnt, ober über einem Eingriffe auf ba^ icbcn 
feiner 5Bdd)ter brütet, n?eip nid)t bd weldjem feiner ©ffd()rten 
er 33eiftanb finben fann. 3^)^ Sufammenfein, ijl rein fdc^* 
lid), ober um rid)tiger ju reben, t{)re Leiber finb bei einanber/ 
aber ibre Seelen getrennt, unb nid)t bie ^infamfeit be^ 2db(^ 
i(l tt)id)tig/ fonbern bii be^ ©eipeö. 3n ^ittöburg finb bie 
Sträflinge/ wenn gleich ^aä:)liö:) gefd)ieben, bennod) nid)t aü-^ 
ein, weil jwifd)en i()nen geijlige 3Serbinbungen <^tatt finbm. 
3n 2luburn finb fie wa&r&aft i>on cinanbet abgefonbert/ 
obgleich) feine ?Oiauer fie trennt. 



44 9(menfa'^ 93efferungafi;jTem. 

3cfaf)r[o^. €ö ()at übcrbic^, mc man {ac^t, haß ci9ent{)um'. 
Ud)^ 23crMcnff, bie ^trdflinöc jum ©c()orfam ju 9ca>6()ncn. 

5ßonn bcj]c[)t aber bei' »^auptjmecf ber (Strafe für ben 
fte (Erbulbcnbcn? !Darin/ ifjm hie 6ett>o()n()citen bc^ bürg-. 
erlid)cn £eben^ tnitjutl)ci(en/ unb i^n sleid) t>on üorn ()erem 
ju ld)vm, ju 9e()ord}en. !Dai^ ^e(Tcrun9^l)auö in 5luburn 
\)at in bicfcr ^infid)t, wie feine 33emunbcrcr fagen, felbjt 
Dor bem ^()i(abelpl)iafd)en, einen au()enfd)cinlid)cn 23orjug. 

!Die inimcrmd()rcnbe (Einfperrung in einer ^fdU, if! eine 
unt\?iberfic^Iid}e 5;()atrad)e, tt?eld)e ben befangenen cljne ^anipf 
bdnbigt, unb feine Unterwerfung benmad), jeber 51rt öon geif!« 
tger €inn?irfun(j entjie^t. 3n bi(\cn engen ^IVjirf einge^ 
fd)Ioflfen/ l)at er eigentlid) gar feine 3"d)t ju beobad)ten. 
5Benn er fd)tveigt, beobad)tet er blofi ein not()gebrungene^ 
^tillfd)n?cigen, avbciut er, fo gefd)icf)f ei^, um ber i()n er^ 
brücfenben langweile ju enfgc()en; furj, er gebord)t weniger 
bem eingefu()rten 6efe^e, alß ber p!)i;fifd)en Unmeglid)feif, 
onberi^ ju ()anbe[n. 

3n 5Iuburn i(t bagegen hie ^Irbeit, jlatt ben (Strdflingett 
ein 5;ro(l ju fcpn, in iljren 5lugen eine befd)werlid)e 2lufgabe, 
ber fte ftd) gern entzogen. 3"^^"^ f^^^ StiÜfd^weigen beob* 
ad)ten, werben fie unaufborlid) t>erfucf)t, baß ©efe^ n)dd)(ß 
cß t>orfd}reibt, ju tjerle^en. ^3?ian l)at pe ber 3"d)t untere 
werfen, unb eö i^ Ieid)t moglid), ha^ fte nidit untertvürftg 
ftnb. !Der 3^id)t unterwin-fig gcmad)t, fonnen fte biefeö bod^ 
nid)t fet;n. (Sie l)abcn einigcö 33erbien|t inbem fte geborenen, 
weil il)v @ef)orfam feine 3[^ot{)Wcnbigfeit ijT. €o t)er[ei()t hie 
©efdngnil5jud)t in 5luburn, ben (Strdflingen gefellige @en?o^n^ 
Reiten, treidle fte im ^^ilabelp()iafd)en ^ßeflferunge^aufe nic^t 
ftnben '). 



1) Spevv J?t)nbö brucft ftd? in einem unö üon il;ni gegebenen 5tuf* 
ia^i, folgentermaafjen au^. 



SBefen «ab ©runbfä^e* 45 

^^an fU^t, ta^ ba^ ^ti{l\d)m\^cn hie ^aupfgrunMage 
M 2luburnfd)en 6pPcniö i(!. (E*ö fuf)rt jmifcf)?!! allen 6trdf* 
lincjcn jene fittlid)c 6d)cibiin()elinic ein, tvcfdje fte aller ge-^ 
fd^rlid)cn 23crbinbun9cn beraubt, unb i^nen i?cn ben gefed^ 
tcjen ^Vjie^ungen blo^ biejenicjen Idj^t, bie unfd)dbnd) finb. 

J^ier aber j^dQt fid) mieber ein anberer fdjmcrer €inmurf 
(jegen biefcö (^p(lem. 5)ie SSertfeeibiger be^ ^f)i(abelp^iard)ert 
53e|Terung^taureö fa^mi bk illnmaaJTunc), eine groge ^Oienge 
t>erfammelter ?DiijTett)dter jum 6tillfd)metcjen ju bringen, fei 
ein bloge^ J^irngefpinnfl, unb hie Unm6glid)feit ^ierüon, 
werfe ba^ 6i)(lem, be|]*en einzige ©runblage ha^ 6d)n>eigett 
i(^/ ödnjlic^ über ben J^aufen *). 



„©fborfam gegen btc @faat^gcfe§e, t|I 5Itte5 n?a5 man »on etnem 
gufm 23ur3er »erlangt. ©er '3}crbred)cr mu§ tiefen aber er|l lernen, 
«nb man fann i^n benfelben, leidjter bnrcb bte ^Jlu^ubung al-S tnvd) 
©runbfaöe lebren. »Sperren @ie einen, n?e(^en eineö "i8erbrecl)enö vers 
urtbeilten ^^^enfcljen, in einer 2^Ue ein, fo befi^en (Sie gar feinen ^ins 
fluf auf il)n, unb rcirfen blop auf feinen .Körper. ©teilen (Sie il;n 
ober iiatt beffen hei einer 55efd)aftigung an, unb notbigen (Sie ibn, ^U 
U^ it)m 23^'fol)(ene ,5u tbun, fo lebren (Sie ibn geboreben , unb üerleibert 
tl)m tu ©ewobnbeiten beö Sloiffe^. 5cb frage nun, ob eö etn^a^ SSU(i)U 
igereö für un5 giebt, alö bie .^raft ber ©eirobnbeit? 3öenn (Sie einem 
5J?enfd)en ertl tiz ©eirobnbett be^ 5let)Te» unb ber Sirbeit gegeben (?a* 
ben, fo i\l nur nod) rcenig iÖal)rfd?einlid)feit ta, ta^ er jemals n^ieber 
5um ^tebe n:»erbe.'' 

„©ie in üoUiger (^infamfeit eingefperrten (Sträflinge, n?e(cbe ju ar« 
Seiten begebren, tbuen tiii nidjt ireil fte tu 5i(rbeit lieben, fonbern rücil 
i\)ttm it}r 'ilUeinfein langweilig ttirb." 

1) Sßlan febe ben (binten unter 2^^iv XXI mitgetbeilten) £t* 
Ptngffonfcben SSrief an ^rn. ^au;r (S. 7 unb 8. ^^ giebt juüer^ 
Idfftg einige Sdlle, wetdje bie 25eobact)tung tei ©tillfdjn^eigenö ben^eifcn. 
£)ieö i\i fo wai)v, ta^ in jebem ber bier betrachteten (SWfdngniffe, ©ie* 
jenigen betraft worbcn ftnb, bie hei Uebertretungcn betroffen «würben. 
2)oc^ mu§ man bin^ufugen, ta^ eine gea^ffe 'llnjabl öon Uebertretuns 
gen, immer ungefannt bleibt. 5lber cö banbelt ftd) bier nidjt barum jtt 
»iffen, ob nicbt einige Söerle^ungen beö ©efe^eö (Statt gefunben i)ahm, 
fonbern ob biefe im @tanbe finb, tie Örbnung ber SlnfJalt ^u jerfiob* 
ren, unb bie QSefferung ber ©trdflingc ju bemmcn. ©ieö ifi waö bi« 
unterfucbt trerbcn foü. 



46 5(merifa'^ 23c)yerung^fi)(!em* 

^ir öfaubcn^ baß in tk\cm 23orti>ui'fc t?iel UeScrtricS-. 
cnc^ liegt. ^kanj? fann man nidjt an baß 1>a\m einer 
3ucl)t glauben, bic ju einer foId)en 53onfommen^eit getrieben 
tvdre, baß fte bie jlrenge ^en?al)rung beö ^tiürd}n?eigenÖ 
unter fielen bei einanber beflnblid)en ?Oienrd)ert i^erburgte, 
\'\>dd)C burd) ibren 3Ru(5en unb ibre l?eibenfd)afren, jum ^(dy^ 
felüerfebre angeregt werben. ?OTan fann iubeß fagen, ba^ n?ena 
and) in bcn '^ejTerungj>baufern i)on 5luburn/ Oingfing, ^^c^ 
flon unb -^etberi'jielb, bai^ ^tinrd}iveigen and) nidjt immer 
(treng beobad)tet tvirb, bennod} bic UebertretungefdOc fo fel^ 
teu finb, baß fie ivenig gefdbriid) werben. 

Obgleid) ivir ju jeber S^it in baß innere ber genannt 
ten ^Inftalt gelangt fmb, ju jeber 2:age65eit ebne irgenb eine 
Q^egleitung bertbin famen, unb reibum bic "^dUn, bic ^cvh 
ftdtten, bie ^ird)e unb bic ^ofe befud}t ^aben, t)ermod)teii 
wir bod) niemali^ einen Sträfling/ beim üluefpred)en eine^ einj* 
igen ^ortei^ ju überrafd)en. Unb bennod) b^^ben wir einige-, 
male, ganje ^^od)en ber Unter|ud)ung be^ ndbmlid;en @e? 
fdngnijTe^ gewibmet. 

€ö giebt in 5luburn eine ortItd}e 33orfef)rung, wcU 
d)c bic ^ntbecfung aller llebertretungen ber 3iicl)t, befonb;» 
cvß erleid)tert. (iß gebt ndbi^üd) um jebe ^IBerffrdtte in ber 
(Strdflinge arbeiten, ein ©ang, t>cn we(d)em auß man fie, 
cf)ne üon ibnen gefeben ju werben, beobadjten fann. 5öir 
l)abcn oft, i^on biefem ©ange begunftigt, baß 5^etragen ber 
Sträflinge bebord}t/ unb wir b^^ben fie nid)t ein einjigei^ mal 
hei llebertretungen gefunben. '^nbc^ giebt cß nod) einen an-- 
bren ©runb, ber beffer ali^ 5lflei: beweifet, wie (treng baß 
6tinfd)weigen burd) bic]'c '^ndjt bewabrt wirb. 3cb meine 
baß \x>aß in (^ingfmg torgebt. S)ie Strdflinge biefe^ ©e^ 
fdngni|7ei> finb bamit befd)dftigt, (Steine au^ bcn ^rud)en 
^erau^juboblen, weld)e aufferbalb ber ^lingmauer bcß Q^eflfer^ 
ungeb^iwfe^ liegen, fo ba^ 900 nur t?on 30 51uffebern be-. 
wad)te (gtrdflinge, frei im gelbe arbeiten, o(;ne ba^ irgenb 



SBefcn unb ®runbfä§e. 47 

eine gcflfel i^re .^änbe ober güge beldjligf. (ii t(I öugcn^ 
fd)einlic^/ tag bai^ ^cben ber 5luffe^cr in bcn ^dnbcn bcr 
©trdfltncje fcpn tvürbe, menn ble ^cibci^fraft bicfer Ic^ten^ 
^inreicf^te, aber c^ fe()It i^neri bk fittlid)c ©ewaft. Unb 
tx^arum fi'nb biefe 900 auf einem J^aufen befinblid)en 55er^ 
htcd)eVf minber frdftig, a(^ bie 30 i^nen 6efe[)Ienben ^en^ 
fd)en? ?ö3cil bk 5luffef)er frei unter einanber i^erfe^ren, if)re 
Sinflren^ungen ^ufammenmirfen laffen, unb bk ganje ©emalt 
einer 3nnuncj beft^en, tt)df)renb tie burd) ba^ ©tiüfdjmeigen 
t)on einanber getrennten ©trdflinge, tro^ if)rer grojieren '^a\)lf 
bir bollige @d)wdd)e beö 51Üeinfein^ ()aben. ?Otan ne()ntc 
einmal für einen ülugenblicf an; ba^ ben ©efangenen bie ge^ 
vingfle ^rleid)terun(j be^ 35erfe^rö (j^^"*^^^^*^ merbe, unb fo> 
gleid) mirb bie Drbnung umgeffurjt fepu/ unb bie 33ereini(j^ 
ung i^rer (linfid)ten, meld)e burd) bk (Sprad)e bemirft n^irb, 
^at (te al^balb ba^ ^e{)eimnifl i^rer ^raft gelehrt, fo bag 
t()re er(le Uebertretung bei? ©efe^e^ ber ©d}n?ei(jfamfeit/ bk 
ganje 3ud)t über ben J^aufen wirft. 

!Die bemunbern^mürbige Drbnung; tx>e[d)e in ©incjftng 
^errfd)t, unb n?eld)e baß @tinfd}mei9en aüein ju erbalten 
vermag, bereifet bemnac^ grabe / ba^ biefe^ bort bewahrt 
wirb »). 

533ir ^aben bk allgemeinen ^runbfdge bargelegt/ auf 

1) SDlan fann bai SSefffrung^t^auö in ©ingftng, unb t)it bort 
eingefulirte 'iHrbeitS?orbnung, nid)t fcbcn^ ol)nc üon '»8cnr>unberunq nnb 
Surdjt ergriffon ju n)erbcn. S^an ful)lt ba§ bie Crbnung, winn g,Uiä) 
üoüfommen, auf fcljr fd)\rad)cn ©runbcn rut;t. ©te gclif aui einer 
jjetö irteberfeOrenben ^raftantlrengung berüor, bte ftcb aber faglic^ er* 
neuern muf, roenn nid)t tii ganje S^'^t gefiU}rbet n?erben foü. Sie 
©icfjcrl)eit ber 2ßartcr i(l bort (Iets$ bebrobt. ^^ fctjeint un5 bei fotrfjen 
©efabren, weldje mit foId)cm ©efd)icfe, aber and) mit folcbcr QSefdjwers 
ni§ ücrmieben «»erben, ganj unmöglich, nidjt für tw 2^ifm\ft irgenb eine 
Umwälzung ju furd)ten. Uebrigenö liegt in ben ©efat)ren welche bte 
©efJlngni§beQmten laufen, je$t, grabe eine ber grojitcn SSurgfcbaften ber 
2iufred)tl)a(tung ber Crbnung. S^ber üon il;nen ftel;t ein, ta^ bte St' 
boltung feineö 2ebenö baüon abfangt. 



48 3(menfa'ö ^efferungöft))ltem. 

betten bie hdbm ©pffeme öon 51u6urn unb ^^ilabelp^ia be« 
ruben, e^ fommt baber jcgt bicfl barauf att, $u jeigcn, tv>ie 
bicfe ©runbfd^e in i^bdtigfcit gefegt ttjerben, mte unb burci) 
n?en tie 55ern?altuncj bcr ^Scffcrungi^b^nffr Q^\W^hii t»nb tre(^ 
d}e^ bie innere £)rbnung unb tie 55orfd)rift für jeben ^^ag 
tjt. !Dieö foCl nun, im folgenben 2lbfd}nitte au^einanberöe* 
fe§t »erben. 



Sweiter Sibfc^nitt. 
^Bcrmaltung. 

föcrwöltung. — 5BorfIft)er. — SSeauffidjftc^cr. — ?Kcci)nitng^fÄ^rcr. — 
5}on n)cm felMgc ernannt «werben. — 3l)re (^^efcbafte. — ^bn 55c* 
folöung. — ÖÖtdjttgfeit ibrer ^2lii^ir>Qt)l. — ffinflu^ bcr offcntlidjon 
^Oioinung. — Siigltcbe ©efdngnt^orbnung. — ^uffteben, (gdjlafon* 
geben, 'iHrbeiten, ^(al)(^eiten. — ^oji. — ^einc @d)cnfe. — ^etne 
S5clol}nnng für gute '»Iluffubriing — ^eine gcnMnnlofe 'iMrbciten. — 
(Bdjtrierigfeit ber 51rbeit in ben ^l)ilabelpl)tafct)en (^in^cI^cUcn. — 
2(rbeit^unternel)mer, unb beren ^erfc^iebenbcit von ben fran^ofifc^cn. 
— 2ib«)efcnl;ett jcbeö 2irbettrantl)eil^, auffcr in Baltimore. 

!Die 55ermaltun9 jebeö ©efdngnijTc^/ i(^ aOentbalben einem 
55orfleber (Warden, Keeper, Agent, Superintendent) über? 
trogen/ beflfen ©ewalt großer ober geringer i(?. 3Reben ibm iid)t 
ein 9led)nungi^fübr^i' (Clerk), ber mit hm ^elbangekgem 
^dtm ber 5in(lalt beauftragt ijl. 

lieber bem 35orftc()cr, ftnb noc^ brei Q5eauff{d)tiger 
(Inspectors), für bie ^hf)(vc 2dtnnQ unb bic ftttlid)e ^eac^t? 
ung be^ ©efdngniflfe^ *). Unter i()m (^eS)t eine größere ober 
geringere S<^U SBdrter. 
. 3n 

1) S))lat\ i)Mt c« metf! für öort{)eiII)Qft, md)t ju oft mit ben 35e* 
aufft'djtigern ju irec^feln; unb fU nidjt alle auf einmal ju erneuern. 
(25ericfet üom 20|ten Secembcr 1830, ttber tai ?!}^an;(anbfc^e 25effer* 



a^erwaftung* 49 

3n Sluburn^ in ©inctfing, tn ^^ifabcfp^ta unb m 533c5 
t^er^fielb, tt>irb ber 5SorPc^ei' üon ben ^eaufrtd)ficjern er? 
nannt, in ^offon üon bcn ©ouücrneuren (Gouverneurs?). 
3n Connecticut ernennt bie gcfe^gebenbe @ett?aft \^i(\i ^eauf* 
fid)ti9er, in ^ajTad^ufett^ ber @out>erneur M <BtaaUß, unb 
in ^cnnfplt^anien ber f)od)(Ie ©erid)t^^of. 51üent()alben f)at 
biejenige 5ßc()orbe tt?eld)e Un 33or(te^cr ernennt/ auc^ ha^ 
^idjtf \\)\\ md) if)rcm ©cfaüen miebcr ju entla(]"en. 

5}ian fte()t ()ierau^/ bag bie 5Ö3a()l ber jur Leitung ber 
^ejTerungi^anllaften ^J^erufenjen, ^o^en ^^e^orben ant)ertraut i(?. 

.^infid)tlic^ ber Unterbeaniten, ^dnc)t bcren Ernennung 
in ben ^cfTcrung^^dufcrn Don (gingfing, ?H]etf)er^fieIb, ^oflon 
«nb ^[)ilabclpf)ia, t)om ©efdngnigtorjle^er felbjl ab, n^ocjegen 
fte in 2Iuburn, ton bm »^cauffidjticjern cjemdbit werben. 

6dmmtlid)e ©cfdn(jni(3t)or(!c()er fmb, auflfer in ^^p^ilabeP. 
pf)ia, gehalten, eine ^inreidjcnbe ©elbburöfd)aft für i^re gute 
SSermaltung ju Iei(!en '). !Die 23errid}tungen ber ^eauffid)t^ 
tger finb in ^^ilabelp^ia unb in 5Sct^er^fielb unentgelblic^, 
unb fte er()altcn in ben übrigen ©efdugniffen, bafür eine geringe 
2)crgütung. ^aß fic in ^aflfad)ufctti^ für i^re 50crrid)tungen 
bcfommcn, betrdgt faum hie Ü^eifefojlen -). ^^an n?d(;It fte 
bcpdnbig auß ben ört^einmo^nern 0- 



ungytau^. ^n 25o(Ion n^erben fte auf mr Sa^re ern)at)It. (®cfe§ 
»om Uten 5}uirj 1828). Sn ^liitabclptta finb btc SBeauffidjtIgcr bcö 
S5effernn(^^4)aufe» üon bem 2anbn.icl)rbien|le befreit^ fo iric and) von ben 
5Jerrtd)fnngen aU ©efdjn^orene, (gcbieb^n'tdjtor ober 5(rrtienauffol}er. 
(.^au^orbnung be^ ^()tlabelpl)iafd)en ©cfdngnijTe^). 25t» 1820 traten 
bei ber 5iiiburfd)cn 2tnilalt fünf QSeaufft'djtiger, man iiat fte aber fett» 
bem, bo man btefe 3in^at)I ju l)od) fanb, auf bret üerminbert (25crid?t 
be« ^rn. @pcncer über 1820). 

1) 3n Stubuvn hdxaQt bte 55uröfd)aft, nac^ bem S5ertd)fe ffir 
1832, 25000 ©ollar^ (34375 Zl)lr.). ^ben fo md in ©mgfing. 

2) Seber 25eaufft4)ttger er^ait bort 100 ©oüarö (137 2t)(r. 15 
©gr.). 5n SSalttmorc befommt nad) bem ^eridjte für 1830, ber gan^e 
SSeoufftdjtigung^^gtat^ ja^rlic^ 1144 JDoUar^ (1573 2:^lr.). 

3) S" ö«»n SScrtc^te ber SSeoufftc^ttßer be^ SSefferungö^aufeö tn 

4 



50 5Imerifa^ 33efl'erun3^fi;(ltem, 

T)k tüvd) i^re (Stellung tm ^ebcn au^cjcjctd)nef|Icn ^än^. 
mv, trad)tcn nad; bcr ^^rc Mcfc^ ^mU^. 60 fünbct man 
in ^f)ilabelpf)ia unter ben 5>eauffid)tigern be^ sSeflferung^* 
()aufe^, J^errn 9lid)arb^, 33urgermei|ler (major) ber@tabt, 
unb in ^o(!on J^errn ^rap/ ©enator M (^taau^ ^J^affa-^ 
d)ufettö. 

Öbcjfeid) ble 55eauffi'd)ti(jer nid)t unmittelbar bie 55er^ 
Haltung fuhren, j!e^t biefclbe bod) unter i^nen. @ie mad)en 
Ut J^au^orbnung; rt>dd:)c ber Sßorfteber in 5Iu6fu^rung ju 
bringen l)att unb fte beaufftd)ti(jen unaufborlid) b\(\\ 2iu^^ 
fübrung. (Sie fonnen biefe (oQav, menn e^ bie Umjldnbe er^ 
^eifd)en, nad) ^utbünfen abdnbern/ nehmen aber in feinem 
gaüe an ben J^anblungen ber 2>erma(tung Xl)dlf unb ber 
5Sor(?eber t>ern)altet allein/ m\l er allein terantmortlic^ i(!. 
©ie ()aben allent()a(ben 9leid)e gefe^lidje 9)iad)f/ üben fte aber 
nid)t in (ebem ber ton un^ bmadjUtm ©efdncjniflfe, gleid)* 
mdfig au^. ©0 fd)ien un^ in ©ingfing bie ^d}tfamfeit ber 
^eauffid)tiger nur oberfldc^Iid), mdl)renb ftd) ibre ^inniifd)-. 
ung in bie ©efdngnigangclegen^eiten, in 2luburn unb SBe-^ 
t^er^pelb/ hd n?eitem fübibarer mad)t. 

^urj man fann fageu/ bag bie 35errid)tungen ber Q5eauf^ 
ftd)ttger toorfd)rift^mdgig, auögebefenter al^ in ber 5©irf(id)feit 
finb/ mdbrenb ber 35or(]eber, bejTen fd)riftgemdfle ^ad)tt)oll'. 
fommenf)eit nid)t fe^r grog ift, bennod) al^ hie ©eele ber 
53ern)altung angefeben tverben mu^. 3)cr n)id)tigfie, im ©e^ 
fdngniflfe ju befe^enbe ^Iü$, ift bemnad) unflreitig ber beö 
23orpe^er^. €r mirb in ben amerifanifd)en ^eiTerungi^bduf^ 
ern, im Slllgemeinen t)on ad)tung^n?ürbigcn/ unb burd) ibre 
©aben ju biefen 35errid)tungen fe^r geeigneten 53idnnern, be-. 
fleibet. ©0 ()at baß ©efdngnig in üluburn nad; einanber, 



SBcf^cröftelb fhv 1830, betflt cl „Üötr fe^m geringe^ Vertrauen in 
jcbe ^inridjtung ber ^au^orbnung, n?enn nicbt ein 3iuöfcbu§ bo ifl, ber 
ficfe burcb 6fj[ere perfonlicbe Unterführungen, oon ber ^eobacJjtung beö 
^Borgcfc^ «ebenen überjeugf." 



5Sern?a(tuttg» 51 

JP)rn. £r)nb^, loormal^ J^aupfmann beim J^ccre, unb «Om. 
^omen^, Ü^ic^fer im Staate 9?cuporf, §u 35or(!e&crn ge* 
^abt. 3n 5ö3etbcr^ftelb mar e^ J^err ^ili^burp, in ©ing-. 
jtng J^err 2B ilt fc unb in ^o(?on J^cit 5lu|ltn, t)ormal^ 
^apitain bei ber glotte, fdmmtlid) bm'd) i^rc ^^cnntniflTe unb 
burd) ibre gdbigfeiten au^9ejeicf}nctc sj}^dnner. 6ie t>erbinben 
mit grogcr 3^eblict)fcit unb tiefem ^fiid}tQ(fdi)U , eine bebeut-. 
enbe (E'rfa^rung, unb bic auf i{)rem ©tanbpunfte fo not^ige, 
Doflfommene ^icnfd)enfenntnig. Unter hm 2[>or(Ie^ern ber 
amerifanifd)en 33eflferun9^l)dufer / i(l unö in^befonbere Jg)err 
5Koob; 23orf{e^er be^ neuen ^^ilabelpbiafdjen ^elferung^-. 
^aufeö merfmurbicj Qmcfm, ein ^ann t)on bod)(l au^ge-. 
5eid)netem ©eijle, ber allein au^ religiofem Q)efü()le/ eine ein^ 
trdglid)e ^aufbabn aufgegeben \)at, um ftd} bem Gelingen 
einer nü§fid)en Slnjlalt ju tt)ibmen. 

S)ie Unterbeamten unb bic 5Bdrter, ftnb burc^ i^re bürg-, 
erliefe ©teüung unb burd) i&r l^alent, nid)t fo au^gejeidjnet, 
ober im ^lügemeinen umftd)ttg unb reblid). 5Diit ber Leitung 
ber 51rbeit in ben ^Kerffidtten beauftragt, beft^en fie fa(I im-, 
ttier, eine genaue unb gett?erblid)e j^enntnip, ber t)on tcn 6trdf; 
lingen getriebenen J^anbmerfe *). 



1) Powers Report (1828) @. 108. 

SSfian fann nid)t üorfidjttg genug in ber 3BabI bet ^Beamten fe^n, 
benn bte -Dtbrning n^cldje in biefen ^cfferungölidufern berrfdjt, fann nur 
bur^ unferbrodjenen ^ifer unb belldnbtge ^lufmerffamfeit, aufredjt er^ 
galten werben, {^an febc hierüber Powers Report ö. 25, tm hiw 
im unter ^iffet XIV abgebrucftcn ^arretffdjen 25rtef, unb tiz 25eri(fet< 
ber 25of?onfd)en ©efAngnig.eefoUfdjaft.) 

©tefe 5(etl)n)enbigfcit gute Beamte ju ^oben, fd)Itefft üon felbfi 
eine ubeloerflanbene Sparfamfcit qu^. SSHan crl)6l)te 1829 hai ©el?alt 
ber SSaltimorefdjen ©efdngntgbeamten, um ft'e ju bcfcaltcn, ta ft'e o^ne 
btcfe 3"la92 abgegangen, unb mUeidjt tuvd) 5[)^enfd?en o^ne ^dbigfeit 
unb ot)nc @tttlid}feit, erfe^t worbcn tvdrcn. (25erid)t tii ©ouöerneur^ 
sOlartin üom 21f!en ©ecember 1829.) 

So ijl ntcbt nur liegen ber ©efdngntforbnung, fonbern aud^ röcfs 
ftc^tli4> ctneö fparfamen ®elb^auÖl;oItcö, \3on Sßidjtigfeit, fdbtge unb 

4^- 



52 ^mcvifa^ 93ejTerutt9öfr)jlem. 

^aß ^^\)alt ber i)crrc()icbcncn 55eamten t(?, o^nc ü6er* 
tndgicj ju fei)n, ^inrcict)cnb grog, um tcn ()e()crfn ein an» 
jidnbigeö hUn, unb bm nicDerm ade i^re ^cburfniHe ju 
gcn)d()rcn ')• 

?9ian mu0 übrlcjent^ haß 35erbien|l bcr ©ffdn()rtig6eamtcn, 
nid)t tiad) ber J^o^e bcr i^ncn aut^jjcworfencn @c()altc an? 
fdjlagcn. 3n SSirginien cr()dlt bcr 5jor(lc()er bc^ ©cfdng? 
nljTci^ in 9iid)monb, idf)rlid) 2000 T)oÜaxß (2750 :l()alcr 
^r. (^our.); benncd) i(l er bcr S5orflc()cr cincö bcr \d)kd)U 
epcn ©cfdngniflfc bcr ^Bereinigten @taaren/ tt3d()rcnb ber in 
5öctbcröfielb, tt)e[d)eö ein QMUß, wo nid)t haß bcpc i(!/ 
nur 1200 IDoüarö (1650 5:^aler) empfangt =). 5Ö3enn man 
bie guten ©efdngniflfe unter einanber Dergleid)t, fann man hie 
mi)m\id)C 53cmcrfung n?ieberf)o^lcn. ©o betragen in (Eon^ 
necticut bei 164 ©trdflingen, hie ^(\)alu aller ©efdngnij?^ 
beamten nid)t mc^r alß 3713 !Doüarö 33 (imtß (5105 ^()a'. 
ler 20 ©gr.)/ n)d{)renb in ^o(Ion hk ndbmlid^e ^u^gabe 
für 276 etrdflinge, auf 13171 !Doöar^ 55 €ent^ ( 18110 



rcbltc^e SScamte ju (soften, ©a^ 6t5 jum 3at)rc 1817 bem (Staate fof!* 
han 5[}iari)lanbfd)e SSefferungt'bauö, würbe i^on jenem 3*'itpunftc an, 
ploßlid), ol)ne ^}lbdnbcrung ber bt>5t)crtv^en ©cfdngnif oinridjtimg, mel)r ober 
minber einträglich, unb bieö blop baburc^, tafi man et)rlid?ere unb um# 
ftdjttgerc ^Beamten batU, tt»e(dje eine beffcre ^enraltnng^un'ife ctnful)ri 
ten. {^an UU ^rn. 9?ileÖ »BctjrtftAen üom 22|len Öecember 1828.) 

@el)r merfirurötg i|l in bicfer fpimutf ber 23crict)t ber ^cauffidpt* 
tgcr beö 'iMuburnfdjen ©efängniffeö üom 28ilon 3an»«f 1826 (v5. 3), 
tn jreldjem fte eine ©elialt$jücrmel)rung fiir bie ^^IngcfteUten forbern. 

1) 5ßenn gtetd) bie ©ebalte ber ©cfdngnißbeamten in ben '^en 
einigten (Staaten ^temlici) bod) finb, fcboinen Ue bod) bober ^u fet)n, al» e5 
ictrflid) ber S^iü Üi- S)ort ftnö öie üerfd)iebencn >^anbaH'rFe fo eintrdglid?, 
ba§ "OJicnfdjen üon einiger ^^bigfeit, leid)t eine 2aiifbal^n fi'nöen, tit 
itjnen mehr einbringt, alö ira^ tbnen bie (öefangni§ = 'iBenralttmg bieten 
fonn. ?rj^an trörbe baber ai\d) feine iütdnner wie ^r. 5ßoob, an ber 
@pt^e ber amertfanifdjen 55eiTcrung^l}dufer (eben, irenn nid^t ein cbte* 
re^ (^efaiji al5 ber -Ißunfd) reidj ju werben, fte befeeltc. 

2) S^an fe^c ben SSeric^t Aber tav ßonnecticutfc^e SScfferungö* 
^ou6 für 1830. 



SSern)altung* 53 

Zf)aUt 24 ©31*.) (!et(|t. ^^ fojieit bcmnac^ bie ©trdfHnöe 
in ^oj^on, bereu nidit einmal boppclt fo mele al^ in Söe-- 
t^er^fielb ftnb/ brei unb einhalbmal fo mcl al^ im legt-, 
genannten ©efdngniflfe '). 

511^ mv bic ^inridjtung biefer neuen SlnjTaKen betradjf^ 
eten/ fid un^ \^ic groge 533id)ti(jfeit auf, meldte man auf hk 
533a()l S)crjcni(jcn fegt/'benen i[)re Leitung anvertraut i(!, 55on 
bem Slucjenblicfe an, mo bai^ ^ßcjfevuncji^fpjlem in ben 55er-. 
einigten Staaten erfd)eint, ftebt man au^ fogleid) tk mit 
beflfen ?Mui^fül)run9 Beauftragten, ganj anben^ ttjerben. gür 
bie ^OBdrter eineö ^efdngniffe^ fanb man nur ganj ge^ 
tt>bf)nl\d)i 5j}^enfd)en, njdl)renb ftd) bie au^9ejeid)neteflen ^dn? 
ner anbieten, um ein Befferung^^auö ju üerroalten, in 
toddjcm (ß barauf anfommt, eine c^ci^iQC Ütid)tun() ju geben. 

5Ö3ir f)abm gefe()en, tt)ie bie ©efdngnigt)or(te()er, fo ^od). 
f!e&enb i^r ^l)arafter unb i\)X ^o(Ien aud) fcpn mag, ben^ 
nod) ber Obi;)ut einer ()6[)ercn 53c[)6rbe, ber ber Q5eauffid)ttger, 
unterworfen finb. (i^ giebt aber nod) eine über ibnen, unb 
felbf! über ben '^eauffid}tigern jTebenbe Be^orbe, tt)eld)e (Idrfer 
alß aOe anbern, nid)t in ben ©efe^en öerorbnet, aber in einem 
freien ^anbe aümdd)tig i(?, nd^mlid) bk offentIid)e 5}veinung. 
!Da bk in biefem 53enraltung^jn)eige gemad)ten Steuerungen, 
beren ganje 21ufmerffamfeit auf biefen ©egen(?anb gelenft b^ben, 
fo xxht bk{übt aud) unge^inbert, ()ierauf einen großen (Sim 
flufl au^. 

(£ö giebt Mnber in benen bte o|fentlid)en 5ln(Ialten, ton 
ben ^Regierungen fo ganj M ibre perfünlid)e <Bad)c angefe^en 
werben, ba^ fie ben ^inttitt in biefelben nad) ©utbünfen unt-. 
erfagen, fo wie ein J^au^eigent^ümer wiöfübrlid) Tiber bk ^Se-. 
tretung beffelben toerfügt. !Dann ftnb jene eine 5lrt t)on 25er? 
tt?altungi^f)eiligt[)ümern, in tt>eld)e fein Uneingewei()ter bringen 

1) SDlan febe t'n ben ffufifjifdjen 9Zac^wctfun<?cn ober bte ©elbart* 
gele9enl)ettcn ber SSefferung^l^dufer hinten unter ^i^it XIX, t)ai wai 
Aber bie ^eamtenge^olte gefogt tjl. 



54 3(merifa'6 ©efferungöf^Pem* 

barf. 3rt B^orbamcrifa werben biefe 5lnpaf(en bagegeti, dß 
Wen QnQc\)hviQ befradjtet. 51ud) fann jeber ber ha mUf 
blefe ©cfdngnide betreten, unb ftd) t>on ber im 3""^^'" ^^^^ 
felben ^errfd^enben Drbnuncj unterrid)ten. !5)aö ^()ilabefp^ia^ 
fd)e ^^eflferung^b^u^/ mad)t ^icrücn allein eine 5Iu6'na^me. 
3nbeß i(l e^ and) in biefem geflattet, hk ©ebdube unb baß 
3nnere ber 51n(!alt $u unterfud)en. (£ö i|l blog unterfaßt, 
bte ©trdflinge ju feben, meil 35efud)e, bem ©runbfa^e gdnj* 
Iid)er (Einfamfeit, tt?eld)er bie ©runblage biefeö ©pflemö au^^ 
mad)ti 5utt>iber laufen mürben. 

^k 5[>or(]eber unb ^eaufrtd)(i9er ber ^eflferung^^dufer 
forbern, an^att bk ^licfe hcß ^ublifumö ju termeiben, t>kU 
mef)r Wc jur ^rüfuncj unb 5lufmerffamfeit auf ^ ). ^Ifljd^rig 
(egen bk 5Seauffid)fi9er ber gefe^gebenben (Sewaft ober bem 
@out>erneur, Dom ginanj-. unb ftttlid)en BuO^Jnbe M ©e« 
fdngniflfcö 9^ed)enfd)aft ab, unb bejeid)nen \>k üorbanbenen 
?9ii6brdud)e, unb hk ju mad)enben ^ßerbeflfcrungen. 3bre auf 
S3cfe()l ber gefe^gebenben 3Serfamm hingen gebrucften 33erid}(e, 
werben augenblicflid) ber t)e|fentlid)!eit unb ber Prüfung prei^^ 
gegeben. S)ie 3^ifnngen, beren jlet^ june^menbe ^r\\al)l un* 
ermeplid) i|T, (1830 waren im einzigen ^taaU 3Reuporf 239), 



1) di t)etiTt tn ^rn. SSliU^ 35ericl)tc über tai Sabr 1829: ,,^g 
tfl febr ttJÖnfdjonöirertb, ta% tk 2?urqfr be^ (Staate^, unb vor^fi^ltd) bte* 
jenicjen, treldje tai el)rn)urbige dxcdit baben, ©efo^e ju geben unb in 
Siuöfitbrung ju bringen, biefcS ©efdngnt§ oft befudjen mögen." 

©te neuen SScfferung^bdufer Rieben üiele Ü^eugicrjge berbet, trelc^e 
fte ju (eben rDunfdjen. ^ai) bem QSncbßaben be^ ©cfe^eö, würbe ber 
2^ortleber ta'i diiM baben, tbnen ben Eintritt in biefelben ju nerfagen, 
aber er macbt niemals baüon (^^cbraucb, unb alle n?e(cbc ftcb einft'nben, 
werben gegen tu (Entrichtung üon 25 dcnH (10 t^gr.) ^ugelaffen. ©tefe 
SSefucbe WiTben für tk QIntlalt ein ^infommen, unb bte "»Berwaltung 
bucbt tai auf biefe 2Beife eingebenbe (^elb, bd ber (^innabme. £)a5 
^efferuugM>au^ in Sluburn bat ftd) im 3abre 1830, btog bterburci), eine 
^innabme üon 1524 ÖoU. 87 Scntö (2096 Jbtr. 2 @gr.) erfdjaffen. 
(?aian febe t>k neuen ®efe§c be^ ©toate^ 9Zeuyorf 25b. 2 5tbtt 4 Zit 
II Jop. 3 5(rt. 2 §. 64.) 



Imdm )te freu tt>teber ah. 2luf btefe 5ßdfe gtcSt e^ deinen 
einzigen karger ber ^Sereinigtcn (Staaten, ber nid)t weig tüie 
bie ©cfdngnijfc feinet 2anbcö tcrwaltct werben, unb ber nid)t 
burc^ feine 51nftd)ten ober biird) fein 55ermogen, ju iferer 5Ser« 
bcfTerung beijutracjen t)erm6d)te. !5)a bie allgemeine Xl)dU 
na()me auf biefe 533eife einmal gemecft i(T, bilben fid) in jeber 
6tatt befonbere SSereine für tic ^Serbeflferung ber ©efdngnißi^ 
Verwaltung : aüe 6(fentlid)en 2ln(lalten »erben forgfdltig unt-. 
erfud)t, unb aÜe 5i)^i^brdud)e erfannt unb aufgebecft. (BoOen 
neue ^efdngnifle n-bant werben,* fo tragen Privatleute auß 
t()rem 23ermügen ju ben 53ewinigungen M ^taaU^ bei, um 
U( Unfojlen bafür aufjubringen. S)iere aOgemeine 5lufmer^. 
famfeit, weld)e bk ÜueÜe immerwd^renber 5Q3ad)famfcit ijT, 
erwecft bei ben 6efdngnipbeamten, mm auflferorbentlic^en 
^ifer unb eine große 35orfid)t, tt)eld)e ftc^ nid)t üben würben, 
wenn fte im ©chatten (Idnben. €ine foId)e Dberauffid)t ber 
cjfentlid)en ?Oieinung, weld}e i^nen wo()I befd)werlid) fdüt, ge-. 
wdl)rt i^nen aber aud) dm ^d)abIo^()altung, benn fie i(l e^ 
weld}e i^r ©cfd}dft, ha^ früher niebrig unb unbemerkt war, ju 
einem 5od)fie^enben unb gead)teten mad)t. 

5ßir woüen jegt, nad)bem wir bk ?Be(?anbt^eiIe ber (^e> 
fdngnijye fennen gelernt ^aben, aud) beren innere ^Birffam-. 
Uit unterfud)en. §Beim Eintritte be^ (Sträfling^ in baß ©e. 
fdngnig, wirb beflfen ©efunbbeiti^jujlanb von einem 21rjte ge-. 
prüft, man giebt i()m ein ^ab, man fd)neibet i()m bk J^aore 
ah, unb f leibet i^n in eine neue ©efdngnigtradjt. 3n ^W 
labdphia fü^rt man if)n in feine einfame 3eüe, au^ ber er 
niemals wieber f)erauöfommt !Dort avbdtct, iflft unb fc^ldft 
er, unb bk €inrid}tung biefer Seile i(l fo voöjidnbig^ ba^ 
er niemals auß berfelben ()erauöjuge()en brandet *)• 



1) S^b« 3<'ll« voixh burd^ timn ^mütatot g^dMUi, unb ^tit^lt 
ein waffcrburdjfpulteö 5lbfrttt ( water -closet), wddjeÖ üoflfornmcn ge^ 
ru(^log ifi. Wlan mu§ fdmmtlidjc Seilen be» ^tjikibclpljiafc^cn SSeffer^ 



56 S(meri!a0 ^efferungefi^fltetm 

Sti 5IuSurn, in 5S5ct^en^fieIb, unb in ben übrigen gleicf)* 
cirftgen ^efferuncje^dufcrn, öcrfegt man Un ÜRcuaufgcnomm'^ 
enen fogleid) beim (Eintritte in bU nd()mlid)e ^infamfeit, abit 
nur auf einige Xciqc, ttjorauf man i[)n an^ feiner S^ßc mieber 
berau^fommen Jdflft/ um i()n in ben 5a3erffidtten ju befd}dft^ 
(jen '). 33ei 51nbrud) be^ Jageö werben bk 6trdflinge, burc^ 
eine \^a^ 3fid)cn jum ^uffiebcn gebenbe ©locfe, gemecft. SDie 
6cl}Iie(Ter offnen bie 5:buren/ bie ©trdflinge (ieden (jd) in 
eine S^eibe unter ber gubrung ber harter jeber 5lbtbeilung, 
unb marrd)iren juerfl nad) bem Jpefe/ wo fte J^alt madjen, 
um ibre J^dnbe unb ibre ©eftd)ter ju n?afd}en, unb t>on ha 
md) ben 5ß3erf frdtten , wo fie fogleic^ ibre 5lrbeit beginnen. 
S)iefe wirb nur burd) hk (E^punbe unterbrod^en, unb eö pnbet 
fein einziger 5iugenblicf für (Erbobfung ^tatt ''). 

3n 51uburn f)hvcn bie Qlrbeiten jur grübftucf^'^ unb 
sDitttag^jIunbe auf, unb hie Sträflinge eflfcn jufammen in 
einem großen (Speifefaale. 3n @ingfing unb allen übrigen 
^(ifiviinQ^i)mfctn I febren fie wieber in ibre S^Üen jurücf, 
unb eflfcn bort jeber aUdn. !i)iefeö legte 25erfabrcn, fd)eint 
un^ beflfer ali haß in iMuburn. €^ i(l nic^t obne Unbequem* 
Iid)feit, ja felbf! nid)t obne ©efabr, in einem Ü?aume eine fo 
grofle 2In^abl 5[>erbred)er ju Derfammeln, beren SSereinigung/ 
hie €rbaltung ber 3ud}t um fo t>iel fd)Wieriger mad}t. 

SSei Xagd:^fd;(up b^ven hie Slrbeiten auf/ unb aöe 6trdf* 



ung^taufc^ gcfebcn, unb gan^e S^age bort jugebrad)t hahm, um fiä) 
einen genauen 25egriff üon ber bafclbil l?crrfd)enben @auberfcit unb 2uft* 
reinbett ui moctjcn. (^]!?Jan f«:^e unter 3ijf«'^ XXII, tu ^rfldrung uon 
Xofel I Sigur 1.). 

1) Die ^iütn ftnb in StuSurn (ba fi'e bto^ jum (^cblaf^n unb 
^ffon btenon), üiel f leiner ali in ^^i(obe[p()ia, unb (üben 5»^ lang 
unb bret unb einen balben Juf breit. !Dte Oicinljeit ber Suft, n)irb in 
i^jinen burd) ein 2^entilator unterhalten. 

2) SDlit nodj viel größerem Olecbte, ftnb bort otte ^trfen von 
^löcföfpielen unterfagt. ^k föorfc^riften ftnb hierüber gleicbformtg, 
unb werben freu befolgt. 



SSern:)aItung* 57 

linge marfd)trcn ttjfcfccr auß bm 5Q3erf(!dftcn m tfere '^tUm 

ba^ 25^,i.(,,j|-on tcr Sfüf"/ ^^i' Eintritt in btc ^öcrffrdttcn, aüe 
55erricl?run(jcn bc^ Za^^ß, gc^cn im tieften (^ti(lfd)rDci9en toc 
ftd)/ unb man ()ort im ©cfdngniflfe nid}t^, M baß ©e« 
rdufd) bcr ?Diarfd)ircnben/ ober bie ^Bt^mcguncjen bcr 5lrbcttcr. 
3|i aber bcr ^ag ju ^nbe, unb bk ©trdflinge in i^re (Ein* 
jcfjeüen jurücf 9efc()rt, fo ölcid)t bic Üiu[)e, n3cld)e innerhalb 
bicfcr ungcbcuren/ fo ticic *2crbred)cr einfd)Iicfirenbcn 5Jiaucrn 
^crrfd)t, einer ^obtcnftiüe. 5Bir finb oft hd "liladjt bm'd) 
biefe oben unb (tummen ©dnge 9efd)ritten^ n?eld)c beftdnbig 
t)om ^vmipenfd)eine erleud)tet ftnb. 5[Bir glaubten in ©rdb-. 
ern ju n?anbeln, fte entbiciten 5:aufenb Icbenbc 533e|"en, unb 
fte ttjaren bod) gleich einer 2öüjle. 

£)ie £)rbnung einei^ Xage^z i(! öud) bie be^ ganjen 3a^'. 
ve^. (So folgen bie (Sfunbcn beö 55erurtbeiften, t>on feinem 
Eintritte in'^ (Sefdngnij^ bt^ jur 55cÜcnbung ber Strafe/ in 
nieberbrucfenber ©leid)formigfeit auf einanber. !Dle ^x'hdt 
füllt tm ganjen Sag cinß. '!^k 'Sladjt, i|l t)6(lg ber tüu^t 
gemibmet. !Da bie 'liibdt mü()fam unb fd)n)er i(!, fo ftnb 
aud) lange Dtul)e(lunben n6tl)ig/ unb fte ge()en bem (Strafe 
linge 5TOifd)en bem 5iugcnblicfe be^ SRicbcrfcgen^ unb be^ 
5Bieberauf|lc(jen^ nid)t ab. ^()e er aber gefd}Iafcn l)at, fo 
tme nad) feinem iSd}Iummer, bkibt ibm nod) 'ßdt übrig ^ 
um an feine (Einfamfeit/ an fein 23erbred)en/ unb on fein 
(Eknb in bcnfen (XU). 

groar ()aben nid)t aüe ^eflferung^^dufer eine gleid^e JP)au^^ 
orbnung, aber fdmmtltd)e (Sträflinge eine^ ©cfdngnitTc^, werben 
öuf gleid)e 5Bcife befd)dftigt. S)ie ©leid)()cit ber amerifani-. 
fd)en ©efdugniffe i(I nod) groger/ alö bie iferer bürgerlid^en 
©efcafd)aft. 

51ÜC f)aben bie m^müdjt Zvadjt, unb effen ba^ ndfem-. 
lic^e 33robt. Mc arbeiten, unb c^ pnbct in biefer J^inftc^t 
fein Unterfd)ieb (Bmt, alß ber anß ber natür(id;ett Einlage ju 



58 " Stmerifa'ö SSejTerung^fvffem. 

Um einen ober anberen ©enjerbe ^eröorgeftt. 3n feinem gafle 
barf ble 21rbeit untcrbrod)en merben. ?Oian &at hk Unbe^ 
quemlicl)f eit eingefcben, eine 21rbeiri^aufcjabe fe(I$iifc$en/ nad) 
boren ^cijlung ber ©trdfiing bk greif)eit b^tte, nict}tö $u tbun. 
gur ibn; fo mc für bie Örbnuncj M ©cfdngniflfeö t(l e^ 
notbmcnbicj, ba^ er unaufborlld) arbeite, gür ibn, n)eil bcc 
5i)iüfft9()an9 if)m öerberblid) i(l, für baö ©efdngniß, weil, wie 
«^err ^omerö bemerft/ funfjicj arbettenbe S5)^enfd)en Ieid)ter 
511 benufftdjtigen ftnb, dß jebn (Sträflinge t>ic nid)t^ tbun '). 

Sbre ^0^ ifi öcfunb, reid)Iid), aber grob ''). 6ie foü 
t^re ^'rdfte er()alten/ aber i^nen feinen ©enup öerfd}ajfen, ber 
blop an(jene()m i(l. 

^ein (Einziger barf auf eine anbere 2Beife leben, alß mie 
e^ tk J^au^orbnung t)orfc^reibt. 3i'be^ gegobrene ©etrdnf 
t(! bort unterfaßt, unb man trinft nid)r^ al^ 5Ba(fer 0- ^i« 
^trdfling würbe, wenn er aud) 6d)d^e befdfje, bennod) ge-. 
nau eben fo leben, tck ber ^crmf!e unter ii)mn, unb man 
ficbt in ben neuen amerifanifd)en (Sefdngniffen feine jener 
(Sd)enfen, wcld)e man in ben unfrigen trifft, unb in benen 
ben befangenen 5IÜe^ t>erfauft wirb, voaß ibre Rederei be^ 
friebigen fann. S)er ^i^braud) beö 5ßeine^ (unb ^rannt-. 



1) Powers Report etc. (1828) @. 14. 
. 2) g^eu? (5)cfo$c beö (BtaaU^ 92eui)Orf 23b. 2 ©. 707 §. 57. 
^Biü man tie .Woft bor ©ofangcnen tn 5luburn genau fennon lernen, 
fo fel)e man Powers Report ©. 43, unb eine un(> iiborgcbene banb» 
fdjriftlidjc ^Diiftbeilung beö -borti^en 9iedjnnn9-?ful)rerö (H.)- ©ie .f oft 
in 5[ßetber^ftelb fi'nbet f\d) in bem 23erid)te üon 1828 über bicfeS 
©efängntf @. 19. ©ie in Sojion giebt ba^ G^efc^ rom Uten ^iJJcdrj 
1828. lieber bii in 25aItimore febe man bit Ruies and Regulations 
of the Prisen of Baltimore (Baltimore, 1829, 8) @. 6. (©ie .^o(I 
wie fte in bem unücrbcffertcn ©cfdngntffe in £amberton in 9leu-3er* 
fet) uhiid) ijl, ftnbct ftc^ angegeben in ^nliu^ ®cfdngni§funbe @. 100 
Stnmerf ung. ) 

3) SScricbt 6bcr i)a^ SSefferung^^au^ in ©et^eröftelb fhx 1828, 

e. 19. 



SSermciUurtg* 59 

-mlriß) t(! borf mUhnnt, benn felbfl ber (^cSrauc^ bcffcrSen^ 
t(l unter fagt. 

S)iefe @cfdncjn{gjud)f, ijT 9lcld)5citi9 ftttfid) unb gerecht. 
IDcr;cn{ge Ort, tt)o{)in ber ^taat 55crbred}cr tcrff^t bßt um 
ju bereuen, barf fein ^djaupk^ ber £u(! unb ber ^u^fd)n)eif* 
ung fepn. Q;^ i(! un()ered)e, ben tt?o()K)abenben 33erbred)er/ 
beflfen ?ieid)tbum grabe fein 55erbred)en nod) errd)n)ert, fic^ 
in feinem ^efdngniflfe neben bem Firmen ergeben ju lajTen, 
beflfen 9?otf) fein ^Sergc^en niilbert *). 

!Der gfeig bei ber Arbeit, fo n?ie bie gute ^uffu^rung 
tn ber 51nfialt, fuhren für hie ©trdflinge, feine (Strnfmilber* 
ung ^erbei. !Die €rfabrung lefert un^, ta^ berjenige SSer* 
bred)er, ber bie (jewanbte(?en unb Dermegenflen 5L)ii(Tetf)aten 
tn ber greif; eit tollfu^rt f)at, oft im ©efdngniflfe am wenig« 
(^en aM'berfpenflig i|l. (Er i(t lenffamer a\ß bie übrigen, tx)ei( 
er flugcr i(I, unb er n?ei^ ftd) ju unterwerfen, weit ibm hk 
^adjt <ihQef)t fi'd) ju empören, ©cmcbnlid) i(t er geroanb* 
ter unb t^dtiger hd ber 51rbeit, öorjüglid) wenn man if)m 
M Sn^ccf ftiner ^2lnPrengungen , einen nid)t fe^r entfernten 
©enug öorbdit. 2ßenn man bemnad) ©trdflingen, wegen 
ibrer 21uffü()rung im ^efdngniflfe, 55orred)te bewilligt, Iduft 



1) 3Bir berühren I)tcr nur bie ^auptbcffanbfbeitc ber £;rbniing, 
nd^rtilid) t>ii ^udot unb tie ^cnraltiinq ber Q3efferung^bdufer. SDlan 
mu§, um tk in ben neuen ^efferung^ljdufern eingeführten ^orfcbriften, 
bie (JintbeKunq ber ^^age^tlunben, t'w 'Krt ber 5(rbeiten, tu ^fltcbten 
ber ^^oamton unb ber ©efangcnon, tii '3Irt ber etngcfutrten ©trafen, 
Die ^crpflicbtungen ber Unternel)mer u. f. n?. genau ju fennen, bie ^tn* 
fen unter ^^^ct XII mtfgctbeilte Ueberfeßnng ber ^au^orbnung tii 
^onnecticutfdjen (S^iofdngniffes^ in ®ctl)er^ft'e[b, lefcn. £)e(?g(eid)en bie am 
Iflen Sannar 1831 fjjr tai ^ollonfd)e ^efTerung<?bauS, i?on beffen 55or* 
|!el)er ^rn, 5iutrin, erlaffene .^au«orbnung. ferner ^rn. ^onjer^ 
heibi 55erict)te ttber bie 2(uburnfci)e 'llnüait üon 1826 unb 1828. (Jnb* 
lid) bie ^au^orbnung be^ neuen ^l)ilabelpl)iafd)en 25efferung^()aufe«l. 
3lud) traben irir ju biefcm ^mäi, t>ii unö öon bem SKedjnung^fubrer 
in 5iuburn, unb üom ^orfle^cr üon ©ingftng, ^rn. Söiltfe, ubergeb* 
enen 3iuffd|e, benu^t. 



60 grmerifa'a QScfferungaf^jTcm. " 

man groge ^cfaftr, grabe für bcnjenigen 5[)er6red)cr, Uv taß 
flrcngfic Ocfdngnifi ücrbicnt f)at, fdbiQc^ ju milbcrn, ttjd^r^ 
enb man bic, n?cfd)e jebcr ^rleidjterung am njürbigjicn tt?d> 
ren/ berfdbcn beraubt. 

€*ö ifi t)icneid)t bd ber gegenmdrfigen 3$erd)nffen&e{t um 
ferer @cfdngni||e unmogltd), fte obne ^etvlüicjnng t)on 5be^ 
Iof)nungen be^ €ifcr^, ber ^()dticjfcit, unb ber ©efd}idlid)fe{t 
ber (E'trdflinge ju leiten. 5lber in 5lmerifa/ voo fid) bie @e^ 
fdn9ni^jud)t auf ^a^ 51bfd)recfenbe ber (Strafe (tü^t, bebarf 
man ju ibrer Leitung feinet öeifligen €inf(u)fe^. 

!Da^ eigene ^ejle ber (Strdflinge erfortert, ha^ fte nie* 
malö muffig feien, unb t>aß beö (Btaatef^, bap fte auf Ut 
nü§Iid)ne 5ä^eife arbeiten, ^an fic()t in biefen neuen ^^eflfer^ 
ungeb^iifci"»/ feine jener in Q;ng(anb gcbrdud)Iid}en ?Diafd)inert, 
lDeId)e hk befangenen t>crnunft(D^ in §^en?egung fe^en, unb 
burc^ it)e(d)e blo^ if)re leiblid)e 1f)C[t\QUit erregt mirb ((3t>). 

5)ie 2irbeit ijl nid)t nur f)eilfam/ n?eil fte baö ©egem 
t^eil beö 5}iüfftggange^ i(!, fonbern itian wiü aud), bag ber 
Sträfling, inbem er axbdutf ein bewerbe erlerne, beffen 
Siue^übung ibm nad) feiner ^ntlaflfung awß bem ©efdngnijfe, 
^ebenöunter^alt gea^^d^rt. 

53Tan Icbrt baber hie (^trdflinge nur nrtgfid)e J^anb^ 
ttjerfe, unb tt?d()It unter biefen, forgfdltig Uc eintrdglid)|len, 
fo mie bicjenigen aixß, beren (SrjeugnijTe am (eid}te|Ien 5lbfag 
finben *). 



1) ©a^ (Svillcm bcv am?rifantfc^fn (5^cfi!ngniffc, wetd^cS barin Sc* 
(!et)t, bie iMrlnnt ber ©traflinge fo ctntraglid) al^ moglid) ju modjen, 
ciqnet ftd) üoüfommen für jenes! 2anb, in ii^eldjem ber ^agelo^n, au$ 
9}Jan(;ot an '•Jlrmon, fcbr tbeuer ifr. 

Snbem mon in ben ©efdncjnijTen "tOianufafturen einridjtet, beffirc^* 
tef man nicfjt, bw freien ^llrbeiter ju beeintrdcbtig^n. Söirflidj liegt 
einem ißolfe im 'iHÜj^emeincn baran, ba^ tie SDletiQe feiner (^rjeugniffe 
beflclnbig 5iinel)me, unb ber minber tbeuer be5al)Ienbe 5Jerbraiid)er (idf 
boburdj bereicijere, ta^ tbr iprei^ faße, fo tüie il)re 5}?en9e jieigt. S« 
bcnjenigcn £clnbern bagegen, voo ber Uebcrflu^ an ^r^eugniffen , ben 



s0?an f)at Um ^^ilabdpl)iafd)tn 6p(Teme oft tjor. 
getvorfen/ tag e^ bie ^cfd)dfngun9 ber OtrdfiinöC unmogüd^ 



5[Öortb ber üerfcrtigfcn ©aarcn fc^on mcgiicijfl ntcbrtg gcflcllf tat, laj5t 
fl'dj bereu SJJienge nid)t üermeüren, ol)ne ta^S £)afein bcr c^arr^en arbeit* 
cnben .klaffe in ©ofabr ju fe$en. ?!}can fann fa^en, bte ^Vßaaren l)a; 
bcn il)ren nicbrigften ^reiö erreidjt, rcenn ber (^^caMnn bcö ^2trbetter$ 
i^m genau eben fo üiel eintragt, alö er jum 2eben gebraudjt. ^cnn 
ober ber (Jrtrerb beö freien ^2trbeiterÖ bereit» fo n^eit gefunfen \\i, anrb 
bte Errichtung von 'lOtanufafturen in ©efaugniffen, nod) utel gefal)rlid?cr 
alö eö bie von neuen iO^aniifafturen burd) freie ?(}?enfd)en fei)n n?urbe, 
benn e^ i\l nidbt bIo§ eine '3}iitbea>erbung, rveldje tu freien Einlagen 
l;ier ju erbulben baben, rceil jivifcfcen ben 3)?anufafturen freier ^Ttrbeiter 
unb benen in (sWfdngnifJen, t\( ®ai}^ nictjt gUid) ift. ^ai (^efangni§ 
arbeitet nic^t, um ju gewinnen, fonöern nur um feine ^^lu^gaben ^u Der* 
minbern. E^ fe$t ba^er ben ^reiö feiner 2ßaaren nad) C^^utbunfen 
^erab, unb fein ©afein iil niemals bebrot)t. ®enn tw verfertigten 
Sßaaren im 5ßertbe ft'nfen, giebt ber Unternebmer tfeniger für bie ^Hn 
beit ber Sträflinge, unb Idfft (id) vom (Staate für tic Unterbaltungy* 
fotlen mebr bejablen. ©er freie *iJ}?anufafturi|l lebt bagegen nur von 
feinem ßkainnfte, unb bie von ibm gebraud)ten '^irbeiter müiff^n von 
U;rem iHrbeit^ertrage teben. 3ßerben nun aber bk (Jnverbniffe beiber, fo 
gering, ta^ feiner von il}nen mel;r ^ortl}eil {)at, fo gel;t bie ^]U^amifaf* 
tur ju C^3runbe. 

2ßenn man in ©efdngniffen ^anufaffuren errid)tet, erfdjofft man 
einen ?[J(itben)erber oller 5(rbeiter ber ndl)m,lidjen 5lrt/ ber verberblic^ 
wirft, iDcnn biefe bur^ tw ©eringfugigfeit beö ^lagelobn^ entweber ganj 
aufboren muffen, ober nur mit ^I^erlufl fortbeileben fonnen. .^urj, bie 
freien "3)(anufafturen geben ju ©runbe wenn iU nid)t geivinnen, treil 
ft'e ein bofd)rdnfteö Vermögen l)abcn. Sie von bem ^taati erbaltenen 
3}Janufafturen ber ©efdngniffe erbalten ftd) aber, ft'e mögen viel ober 
tvenig eintragen, beildnbig, xtnil ft'e weniger babin fireben ju gewinnen, 
aU moglidjil wenig ,^u verliebren, unb weil ft'e ju ibrer Erhaltung, ein 
ftd) in'^ Unenblidje erneuernbe^ '3}erm5gen beft$en. 

Siefe Q5etrad)tungen ftnb e^ untTreitig, weld)e bte engtifcfee Ülegier* 
ung fdjon mebrmalö veraulafft baben, bie 'Arbeit ber Sträflinge aufbo« 
ren ju laffen, unb be^balb bat man bie itretmöb^^'n qI^ SUiafc^inen er* 
bac^t, weld)e arbeiten madjen, obne (^r^eugniffe ju liefern. 

©elbjl binrtd)tlid) beö oüeinigen ^Bortbeil» ber ©efangenen, er* 
ffiflen biefe ?(Jiafdjinen nur jur ^dlfte ben ^wed , ben man bii ibrer 
5lrbeit im '2iuge ijat. Sreilic^ befc^nftigen ft'e ben ©trdfling, unb be* 
wahren i^n vor ben ©cfa()ren bcö SJUfftggangö. 2öa^ foll er ober 



62 STmcrifa'a 93efferun96fj;pem. 

mac^e. Unj?rclfi(j i(? c^ tiel fpörfamcr unb tort^eil^after, 
eine öemijTe 2Injal)( 5irbciter in einer 9cmeinfd)aftlid)en Söerf-. 
fidtte arbeiten ju laffen/ alö jeben t>on if;nen in einem befonb-. 
eren D^aume ju befd)dftic)fn. 2lud) \)at man OJecftt menn 
man fagt, bag eine groge ^Ocenge ©emerbe, nid}t üon einem 
einzigen 51rbeitcr in einem febr engen Dxaume, betrieben tt)er^ 
ben fonnen. 3»^^P beweifet ba^ ^eifpiel M ^()ilabelp()ia* 



f^un, ircnn er einmal qu§ bem ©efi!n.qntffe cnflaffcn ifl? ©out fott 
ibm bte .^un|l btcnen, boö ^retrab um^ubrcbcn? S^at man bemnad) 
bIo§ bon 9iii$cn beö ^trdfltn^^ im "»ilu^c, fo (oUte man il)n niemals auf 
bicfe QBcife arbeiten lafjen. ©er ©taat mu§ aber ntd)t blop ben l8oXf 
ti>ei[ ber (gefangenen berucfrtdjtigen, unb l}ierau» ergiebt ftd) bie 5Jer* 
legenbcit ber Oiegierung in biefer ^mfidjt. ^ö ln\lt fel)r fcbiüer ben 
9lugenblicf ju betlimmen, in n)eld)em feine '3!Kanufafturen mebr in ben 
©efdngntffen errtd)tet n)erben fonnm, obne ben ^untlflei§ ber freien 
SSurger ju beeinträchtigen, fo n>ie eö aud) eine jarte Srage ber ^itt[\d)f 
feit unb SSiUtgf eit itl, ^u iriffen, bi» roie a-^eit man ben ^Sträfling be* 
fdju^en barf, obne ben cbrlidjen freien '2Irbeitor :^u unterbrucfen. lieber 
biefe fragen laffon ftc^ feine allgomeinen ®runbfa$e aufileUen, weil iljre 
SSeantn^ortung, einer üo(I|ldnDigen .^ienntnip ber $ll)atfadjen unb ber £age 
ber ©Inge in jebem 2anbe, untergoorDnet werben mu§. 

3nbe^ fdjeint un» bte $Ivetmül}le in einem Satle, obne ^tu^na^me 
nadjtbeilig, wenn fte ndbmiid) fo eingeridjtet Ol, t)aft fte, wie eö wol 
juweilen gefdjiel)t, (twai erzeugt, ^n bicfem '^aili vereinigt fte in ftc^ 
ben boppelten 9?acbtt)eil, ben gefangenen fein ^anbwerf ju lebren, unb 
tit ?!7ienge ber (Sr^eugniffe jum 9^ac^tbeile be» freien 2trbeiter3 ^u üer* 
großem (P ). 

^ie bem aber aud) fei, tk befonbere llnterfud)ung über hie Zvd* 
nniblen unb über bie ^^Irbeit im '^lügemeinen , vrelcbe für inele £dnber 
(Juropa'^ febr widjtig iii, \:)at in tcn ^Bereinigten ^Staaten gar feine 
©djwierigfeit. !Denn eö ijl augenfcbeinlicb, ta^ in jenem i?anDe bei ber 
^6l)C te6 ^reifeö ber ?[JJanufafturwaaren, Zrämit[)Wn in ©efdngniffen, 
gar feinem 53eburfniffe abhelfen wijtrben. 

, ^iielmebr erl}eifd)t bort ber allgemeine *33ortbeil be^ (Btaai<s, fo voit 
ber ber befangenen, ha^ biefe in it>ren ©efdngniffen ein nnt^Udie^ Spant» 
werf treiben, ©er beö (Staate, weil in tcn bereinigten Staaten noc^ 
nidjt fo öiel an ffiaaren erzeugt, al^ öerbraudjt wirb, unb ber ber 
©trdflinge, weit ibnen oiel baran liegt, ein ^anbwerf ju erlernen, beffcn 
Stuyttbung ibnen fpdtcr, bie ^littd jum £ebenäuntert;alte pcrfc^offcn 
fann. 



fdjcn ^Bejfcrung^^aufe^, in tvefd)em olle ©(rdflingc orSeifeu/ 
tafi c^ eine ()inreid}cnbe ^Jicnge ton einem einzelnen ^en* 
fd)cn betriebener J^anbmerfe Qkbt, um jene nü^lid) ju be^ 
fd)dfti()en '). !Die ndl)mlic()e @d)tt>ieri9feit ftnbet in benjem 
iijen ©efdngniflVn, n)o bie (Sträflinge jufammen arbeiten, 
xiidjt ^tatt 3n 21 üb um unb 5öaltimore, Udbt man 
eine ((l)v groge ^enge ton ©emerben. ^k\c beiben ^^eflfer^ 
ungel)dufcr Qkidjcn großen ?Oianufafturen , tt?eld)e alle nü§> 
lid)en ©emcrb^jtveige in ftd) vereinigen. 3n SBoflon unb 
in © in g fing '^)i iii hk 53efd)dffigung ber ©trdflinge, hi^ 
jegt gleid)artiger gemefen. 3n beiben 2inflalten finb fte mit 
©teinbauerarbeit befd)dftigt, ^Bet^eröfielb bkutin fleinerem 
COvaa^fiabe, ba^ ndbmlid)e ©d^aufpiel alß 5luburn bar. 

^ei|^ wirb bic SIrbeit ber (Bfrdflinge an einen Untere 
nebmer terpad^tet, ber für ben ^opf einen gewiflfen ilagelobn 
*^al)lt, unb bagegen alle^ in Smpfang nimmt/ tt?a^ ber ©traf* 
ling angefertigt b^l- 

So ftnb mefentlic^e 35erfd)iebenbeiten jmifd)en biefer ^in^^ 
nd}tung, unb ber in unferen ©efdngnijyen ublid)en. ^ei 



1) JDte üon bcn (Strdfltngm in ^bilabcTptM'a befrte6?ncn .^anb* 
n?erfe, fmb 5Boberct, ©djuilerct, ©cbncibcrct, 2tfd)Ierct u. f. w. 3Jian 
fcbc tk bret btä je$t erfdjtcncncn ^ai)Xi^bivid)U über btefc^ SSeJTcr^ 
ung^tjau^ (<2}.). 

2) (Jvj i|I wabrfcbctnlicb, ha^ man nacb gc^n^licbcr 'J^oKcnbuna bc5 
©ingft'nt^fdjen Q5efforun9^l)aufeö, eine größere ''Borfdjtobenl^ctt ber 5j3e* 
(d)dftignnqcn, in bemfelbcn cinfubrcn n?trb. '^\x>av liefern bte fdjoneu 
§[Jiarmorbrud)e an ber ndt)mlid)en (äteüe auf ber ba§ ©efi1ngni§ ixbant 
tfl, unb beren Q3enu$ung, burc^ i)H 9id()e be^ ^ubfonö fo fel)r erleicbtert 
n?irb, nocb ouf lange Seit l)inaug, ben ©efangcnen tjinreidjenbe *Se* 
fc!?dfttgung. üBirb man ftd) aber niemals üor ber ©efabr fdjeuen, 
faufenb oerurtbeilte ^erbred^er, frei aufferl;alb ber SSilamv ibreö ©e* 
fdngniffeö arbeiten ju laffen? 

Sn 5tuburn unb in 23aUimore ftnb bie befdjdftigteflen 2Berff?dtten, 
bte ber ©eber^ Ziid)Uv, SSottc^er, ©djufler unb @d)IofTer. (iDa» ge* 
nauere ftnDct ftd? in ben Söb^^^bertcbten ber ^cfdngntffe in Siuburn unb 
33aItimorc.) 



64 Slmerifa'a QSejTerun^af^jlem. 

mß liefert ber tid^mHd}e Unternef^mer ^o(I, ^leibung, 3lr. 
beit unb ©efunb^eit^pflecje ber ©frdflinge, ein fiir fte, t\?ic 
für tte örbnung beö ©efdngnijTci^, gleid) fd)db:id)c^ SScrfa^-. 
ren '): für ben Sträfling, meil ber llnternef)nKr/ ber in einem 
fü[d)en ^anbel bloj^ eine ^e(bfad}e ftef)f, fotvo^I Lebensmittel 
M wirbelten in 'l\n\d)laQ bringt, unb n^enn er hd ber ^^leib? 
unci Derlie^rt, eö bei ber ivojl mieber eint)dlt, inbcm er fic^ 
bei minber eintrd9lid)er 51rbeit, feine ^ntfd)dbi(iung in ber if)\n 
jur 2ci{l liegenben Unterf)altun(} fud)t. 51ber aud) für l^k 
C)rbnun(j bei^ ©efdngnijfeö , i(l bicfe (Einrid)fung nid}t minber 
terberblid). !Der Unternehmer, ber im i^trdflinge nur eine 
orbeitenbe ?Oiafd)ine ftef^t, benft, inbem er ftc^ i{)rer bebienf, 
blof? an ben ©ewinnft, a>eld)en er bavan^ ju jief)en benft 
51Üei^ fd)eint if)m gut, maS bejfen €ifer anregt, unb eS fümm-. 
crt i\)n menig, ob bie ^Im^gaben M ^trdflingS aud; auf 
l^o^m ber i^rbnung gerd}el;en. Ueberbiei^ 9en)d()rt i\)m bic 
5luf^9ebe()nt()eit feiner Db(icgenf)eiten im ©cfdngniffe, eine 5Bid)> 
tigfeit, n^eld^e er nid}t ^nben foÜ. (ES i(I bafeer t)on wefent^ 
lid)em 25ortf)ei(e, il)n fo fe^r M moölid) auS bem ^eflfer^ 
ungS()aufe ju entfernen, unb feinen (Einfluß, n?enn man i[;n 
nid)t ganj auf()eben fanu/ boc^ ju bcfdmpfen ^). 
^S 

1) Sn b?m 3ud)f taufe in 5[)?ctun in ^ranfrcirf), iff eine jicmlic^ 
6etrdd)tlid)e 53ud)erfammlung jum C^^cbraudje ber ©traflinge. (gie trirb 
t)om Unternol)mcr cjcllellt, bcm btc ©cfangcncn für jcbcn üon tbnon ge? 
Icfenen ^au^, (twa^i bci,a[)lcn mitffcn. ^icraiiö lafft ftd) Icictjt fdjlieffen, 
rocldjcrla 2lrt bie 25ud?er fei;n muffen, ai\^ benen bicfe Sammlung be> 
fJet;t. 

2) (f» ergiebt fid) qu5 ber Ucberfidpt ber ^Mieaenteiten ffir bii 
5}crforgung oller 3"*tl>dufcr bnrd) Untcrnobmer (Caliier des char- 
ges pour Tentroprise generale du Service des maisons centrales 
de detention), tü^ Quff.-r ber ^ofofligung, .^loibung unb (£d)Iafrtdtte 
ber guctjtlinge, audf bie Oieinlidjfeit, tii ©cfunbl)eit'5crL)aItung beö ©e* 
fdngniffe^, baö ^ciffen u. f. n)., on einen llnternebmer ou'?gctl)Qn n^irb. 
JDer Unternehmer Idpt tit (befangenen raftren unb fd)eercn, liefert il^nen 
unb ben SBdrtcrn iiic^t unb SBdrme, Uti ^on^leien Rapier, JDinfe, 



55ern)a(tuttg^ 65 

^ß f)at nnß gcfcf)ienen, alß ob i^aß eben 6erü^rte UeScI, 
m bcn neuen amerifanifc^en ^ejferunö^^dufern tt?e(d)e toit 



(Sicgcüacf u. f. w. @r mu§ ta^ ^um ^^ottcöbtenlTc 9?ct{)i(^c untertrat« 
Un, für t>a^ 25<'Ardbni§ ber <Btrdflinc?c forgen, fo bap C!>^cfiinbl)c;t, 2e« 
hin, Oieltv^ton, 2obt, fur^ 5l(Ie^ in ben .^dnbon beö Unfcrncl)merÖ iff. 
Sa um nidjt^ ju vercjeffcn, l)at man am (JnDe bcr llcberftctjt ber Cb* 
Itc5cnl)eiten l)inat9efugt, t)a^ bcr Unt(?rnel)mer fdmmtlidje rorl^crgcfcl^cne 
ober iniV)orberc\cfd)cne oügomcine l?iefirunc^on, ju machen l)at. 

©ic ig(t)onfe üi jum ^ortbeil bc3 Untorncbmor^, bem baran liegt, 
ba§ mogtict)!^ t)icl ^oin oerfauft, unb alfo aiid) Die (^cfdngnig^udjt ücr* 
Ic^t trcröe. ©icfe ^inricbtunfl ifi um fo qcfdbrIidKr, ba bcr ^trdfltng 
bic ^dlfte feinet, jrrci drittel tc^ 'ÜrbcittfcvtragciS aus?mac^cnbcn 'iir* 
bcitÖantt)cil^, im ©cfdngniffc au^^aMcn barf. 

^iluö allem biefem folgt, t)Ci^ bcr Unternehmer, ber Mc^ tbun mu§, 
ber Trici)tigtle ?[)?ann im ©epdngniffe t|l. ©te ^ortleber bcr ©crfildt» 
fcn, tie Qßerfmcifler, Jodje, QSecfer, ©cbcnf balter, üödfcber, ^artpuger, 
.^ranfenirdrtcr, ^}lpotbcferburfcben, ©ieiiftboten, '2libeit'Meute, unD alle 
beren iBerridjtungen roeiter al5 bi5 jum bloßen S^eaiifl'idjtigen retdien, 
n?erben ron bem Unternebmer geirdblt, ber fie blo^ Durd) t\i ^23ern->alt* 
ung genebmigen ju laffen braudjt. 

^ierauä crgiebt iid), ta% t>a^ ©cfdngni^, fo Xüii beffen 3"*^ bem 
Unternebmer unb feinen Dienern überliefert ft'nö. Uebrig>'nö bat bcr 
Unternebmer ein unermefflidje^ ^Vfdjdft ju leiten, 5lUeÖ rubt auf ibm, 
foKDobl i)ai ©ropte al^ tai .ftleintle. 

Unldugbar irirb bierburd) t>\e Oiedjnungyfubrung febr \?ereinfad)t, 
n?eil man nur mit einem einzigen *iD^enfd)en ju tbun bat. ^» fallt a^r in 
bte ^2lugen, t>a^ biefer ^Dienfct) aiid) \)on getraltigen ^JlnfprudKn fei;n mu§. 
Snbem er ^3illeö tbut, mu§ er bei Willem geirinnen. SSlan fuge bier^u 
nod), ta^ fetne fo i">ern)tcfelte 2ci^z, in einiger ^tnftdjt fcbr nad}tlieilig 
iii. 25ei ^treitigfeiten, njirb ber jn:ifd)en ibm unb ber "ilu'nraltung cnt* 
flebenbe ^rocc§, oon bem ^^rdfefturratbe geridjtet, b. b- burd) tii 'iöer* 
waltung, n^cld)e cigentlid? fein ©cgner ij?. ^icin begreift, bafj er ft'd^ 
in eine fold)e Unternebmung nur bann cinldfft, n)enn er tic fa\i g^'n)i|7e 
2iuöftd)t auf einen großen @ert)inn bat. 

Ußenn man in unferen gegentrdrtigen ©efangniffen, ber ^u(^t eine 
fttflidje Oiidjtung geben n^oüte, i\)urbe ber Unternel)mer babei fel)r bin* 
berlid) feiin, Die gro^e '2lu^bebnung feiner iOerpflicbtungen mad^t, taf^ 
bic metllen ©efdngnigbeamtcn grabe feine Beauftragten werben. "JBon 
ibm gewdblt unb befolbet, bangen ft'e oud) unmittelbar üon ibm ah, 
unb fo iii er auc^ im 35eft6e ber widjtigfien ZijiiU ber ©efdngni^oer: 
waltuug. 

5lBenn mr bie Unbequcmlidjfeiten folcbcr Untcrnebmungen tabeln, 

5 



66 Slmenfa'^ 53ej7erungöfr)pem* 

befuc^t ^a6cn, md(! glucflid) termleben i(!. ?Oian ^at in 
fciefcn 21n(!altcn/ tücber ou^fd}licgI{cf) bie eigene SJcwaltung, 
iTod) bU burd) Unfern Corner gcmn^U. 

IDic 5llcibung unb <Bd)\afilättc bcr (Sträflinge fd)öfft ge-. 
tpo^nlid) ber 25or(let)er an, ber felbjl aüe 35crtrdge hierüber 
abfd)lie^t. ^kk^ braud)t er gar nid)t ju faufcn, weil er 
\^k jur ivleibung nofbigen ^Dinge, im ©cfdngnijTe fcIbjT, t)on 
ben Sträflingen anfertigen unb niad)en Idjft. 3n Sluburn, 
in ©ingfing unb in ^ojlon, tt?erben bk (Sträflinge burd) 
einen llnterne{)nier befcpiget, mit njeldjem bcebalb ldng(^en^ 
immer auf ein 3^^r, ein befonberer 25ertrag gerd)lojfen werben 
mug. 3n 533et()er^fie(b beflreitet ba^ ©efdngnig felbjt biefc 
3iu^gabe. 3« ^iuburn ijl ein Unternehmer für bk ^etoflig-- 
ung ber (Sträflinge, unb ein anberer für ibre 51rbeit. 

€ben fo giebt e^ für (eben ©ewerb^jmeig einen befon* 
bren Unternehmer/ unb burd) bk 33erme^rung bcr biet über 
abgefd)Io|Tcnen 35crtrdge, erlangt jeber ton biefen, blog einen 
befd}rdnften unb torübergebenben ^'infHug in ber 51n(lalt. 3n 
5Bct()ercfielb befojliget unb untcr()d(t bk ©efdngnij^ücrwaltung 
bk ©trdflinge; ol)ne ibre 3uflud)t ju einem Unterne()mer ju 
nehmen, unb fic ift e^ aixd), roeldje ben größten X^di ber 
Slrbeiten wieber an ben ^ann bringt *). 

3n allen biefen 5ln(?alten barf fic^ bcr Unfcrnebmcr, un* 
ter feinem SSorwanbe in bie innere ©cfdngniß5ud}t mifd)en, 
nod) bcren J^aueorbnung im gcrlngflcn antajicn. (iv barf 
nid)t mit ben 6trdflingcn rebeu/ ale in fo weit er i^ncn 5lm 



KTOÜen wir bariim gcrabc nidjt tic ^cnraltung^>n)cifc aller ber ©efdng» 
niffe billigen, in benen fclbige nid)t gcfunbcn iverben. (So ftnb voiv 
tveit bavon entfernt, baö ^bilabelpbtafcbe alte iBef[erung^l)au5 in ber 
SÖalnu^ftrape, in tüeldjcm eigene ^IBernjaltiing ift, 311 preifcn, «nb »rir 
glauben fogar, ta§ ber ©runbfag ber Unternebmung, n^enn er üerjldn* 
big angen^enbet wirb, im ©an^en mebr nu$licb al:5 nacbtbeilig fei. 

1) W^an febe ben erjlen 5lb|'c^nitt, vierten SIrtifel, bcr unter Siff^f 
Xn binten abgebrucften ^auöorbnung beä (^onnecticutfe^en ^Beffcrung^* 
^?aufe^ in 2ßctl;cr5nelö. 



SSern:)aItung> 67 

leifimg jum ^cmihc ^khti tt>eld)c^ er fte Teuren foH/ iinb 
bann barf bic^ nur in Gegenwart unb mit ^cmifligung cineö 
Sluffc^er^ gefd)e^en '). 

UnQcad)Ut aücr bicfer mcifcn 33orftd)f^maa^rf(jcfn, i(^ 
aber bennod) bie ©ecjcnwart bcö Unternehmer^ ober feiner ^e«^ 
t)onmdd)ti9ten in bm ©efan^nilfcn, nic^t ot)ne Unbequenilid)? 
feif. grüner marb ba^ ^}iuburnfd}e 5£eflferun(j6()<iu^ burd) ftc^ 
felbf! öenraltet ^)/ unb al^ man njcgen ber großen €inbuj|en, 
einen Unternehmer eintreten ließ, geflattete J^r. £pnbö, ha^^ 
maliger 25orf{e^er, biefem nid)t, bi^ ju ben (Sträflingen ju 
gelangen. 3»-'"^^' niad)te fic^ anl)eifd)ig, einen fefigefegten ^rei^ 
für bic t)on bm befangenen t>erfertigten ^IBaaren ju beja^lett/ 
unb bkfc würben an il)n abgeliefert, obne ba^ er bei il)rer 
SSerfertigung gegenmdrtig gemefen njdre. 33ei biefer i!)rbnung 
ber !Dinge, gemann bic 3"cl)t auflferorbentlid). 3(t eö aber 
tort^eilbaft, bit ftd) 5wifd)en bem Unternehmer unb ben ©traf* 
(ingen bilbenben 35eil)dltni(fe ju befd)rdnfen, fo i(! e^ boc^ 
nod) bejfer, fie gdnjlid) a ufjul) eben. 3nbeß mürbe eine 
fold)e 33crnoaltungü^tt)eire, fd)i\?ierig unb foflbar fepn. 

S)ie beö di(d)Uß ber 33eauffid)tigung ber illrbeit beraub? 
ten Unternebmer, mad)Un für baö ©efdngniß nad)t^eiliQe ^e? 
bingungen. Ülnbrerfeit^ mad)te ibre 5lu^fd)lieflfung auß ben 
5Q3erf(Idtten e^ notbwenbig, bort 5luiTebfr ju b^'iben, n?eld)e 
fdbig waren, bie 6trdflinge ibr J^anbwerf ju lebren, unb 
e^ mar nid)t Uid)t, 5}ienfcben mit ben bi^H" notbigen ©e-. 
werb^fenntnilfen ^u pnben. €nblid) war ber 5lbfag ber ^aa-^ 
ren für ben S^crjleber weniger ki(i)t, alß für bie Unterneb-- 
mer, weld)e bloß .^anbel^gefd)dfte treiben. S)e^balb i^t man 
barauf jurücfgefommen, Unternebmer auf bie befd)riebene -IBeife 
jujulajTen, unb biefe Einrichtung, fc^eint bd ben ^ürgfd)aften 



1) Powers Report etc. @. 42 ffir 5fit6itrn, unb fSr 33of}on 
Rules and Regulalions of the Prison of Boston, Ist January 1831. 

2) Powers Report @. 41 ff. 

5* 



68 5Imerifa'a 53efferung6fi;jlem. 

mldjt man ju berfcI6en ^Injugefu^f f)at, ^ovtf)c[k ju \)(Sm, 
tie hürädjüid) groficr (inb alö i^rc 3Rad)t()ci(e. 3nbe^ fc!)e{nt 
J^crr ^pnbi^ immer nod) ju furd)tcn, baj? bie gebulbete ^In-. 
tvefcnf)eit bcr Unternc()mcr in bcr Ülnflalt/ früher ober fpdter/ 
jum 9dnjlid)en Umjlurje ber 3ud)t fuf)ren burfte (K). 

2Bir werben balb bd ben Slu^gaben unb (Einnahmen 
feiert/ bag bie 51rbeit ber ©trdpinge, im ©anjen genommen, 
fe^r cintrdglid) i(!. 5öir finb, inbem mv biefe öerfdjiebenen 
5in|^alten bm'd)manberten, bm-d) ben (Stfer, ja jumeilen bm-d) 
ha^ Talent in ^rflaunen gefegt morben, mit tt)eld)em bk 
(Sträflinge arbeiten. 5öa^ i()ren €ifcr am benjunbernöwürb«^ 
tgjlen mad)t, ifi, bag fte hahd o^ne eigenen 55ort()eil \)ar\h 
ein. 3n unferen ©efdngniflTen, fo mc in ben meipcn euro* 
paifd)cn, Qd)on ein ^b^il be^ iHrbeit^ertrage^ ben ^rrdflin^^ 
gen. !Diefer üirbeit^ant[;eil i(I in ben t)erfd)iebenen £dnbern/ 
groger ober Heiner, fünbet aber in ben SSereinigten Staaten 
gar nid)t (^tatt. ^an nimmt bort alö ©runbfa^ an, ha^ 
ber ©trdfling bem Staate feine ganje 51rbeit^* 
fraft fd)ulbig i|l, um i()n für bie Unfoflen feiner 
©efangenfd)aft $u entfd)dbigen. 60 arbeiten bem« 
nad) tic ©trdflinge wdbrenb il)rer ganjen 6trafjeit, o^ne ben 
geringffen £o()n ju empfangen, unb o()ne ba^ man ftd) mit 
i^nen bei ibrer (^ntlaflTung, über ba^ n?a^ fte gearbeitet ^a^ 
ben, ju beredjnen braud)te. ^an giebt if)nen bloß ettva^ 
©elb, alö 3»^()iTf^nn^9 S"J^ ^^^'^k an hm Ort, an welchem fte 
ftd) in Sufunft nieberjulaffen benfen 0- 



1) ^tn Q)eU^ be^ @taat^ö 9inii)0tf (^effaftct bem ^orflel?cr 
nt(fct, jebem cntlaffcnen (?trdflinc|c vnd)X ali 3 ©oUars (4 Jl)lr. 4 i£^]r.) 
mitjui^ebon, unD feine .^li'tb.T, »rcldje nidjt uhix 10 ©ollary (13 Jl)Ir. 
22 vB^r.) trcrtt) fci)n burfcn (^^cuc ©cfege beö (gtaafeö 9?ciu;orf 
^ölortc ^^Ibtbeilung .^ap. 3 Jtt. 2 '21rt. 2 §. 62). — 3n ^iniabiU 
p{)ia fann bcr ißorilcbcr tem (Entlaüm^n 4 ©odarö (5 ill)Ir. 15 'Ä(;rJ 
geben ('2(rt. 8 ber .fpau^orbnuni^, ^,iri(i)t von 1831). — 3n 35o|lon 
t|I er berechtigt, 5 ©oUarÖ (6 Sibir. 26 ^c\v.), unb ubcrbieö einen am 
(Idnbigeit ^In^ug, ber airan^ig ©oüar» (27 2:i;Ir. 15 ©gr.) ivert^ tfl, 



SSerwaltung* ^ 69 

S)iefc ^tnrtd^fung fd)elnt un^ Ü6erfrte6en (Irettgc. - Sßir 
Idugnen gai' ntd)t ba^ unpreitbare Üicc^t bc^ Staate^; in ber 
Slrbcit bc^ ©traffing^ eine €ntfd)dbtgun9 für baß ju fud)cii/ 
toaß biefcr i()m fd)ulbet, unb mir ttjiflfcn übrigen nod) gar 
nidjt, biß mie weit ein betrdd)tlid)er ©paarfd)a^ bcm iStrdf* 
linge nü^Iid) i(l, ber bei feiner (^ntlaffung ai\ß bem ©efdng^ 
niffe^ in bcm burd) ibn jufammengebduften ©elbe, mei(! nur 
ein ?Oiitte( fte^t, ^eibenfd)aften ju befricbigen, n)c(d)e um fo 
gcbictcrifd)er auftreten, je Idnger fte im Saume gehalten n?or^ 
bcn ftnb (9?.)- 5ßorin würbe aber bie Unjicnilid)fcit (ie-. 
gen, bcm (^ifer beö ©trdflingö ein gelinbc^ Üieijmittcl, unb 
feiner X()dtigfcit eine geringe 53?<cIobnung ju5uge(lcf)cn? 5Barum 
nic^t in feine ^infamfeit unb in feine Mbcn, einen 9?ci$ be^ 
©cminne^ werfen, ber, fo ficin er aud) wdre, bod) für i^n 
nid)t minber t)on unermc|Tiid)cm ^IBert^e fcpn würbe? ^oOte 
c^ übrigem^ nid)t notbwenbig fcpn, ba^ er am ^age feinet 
5Biebereintritt^ in bic bürgerlid)e @efcnfd)aft, wenn aud) nid)t 
bebeutcnbe, Verfügbare (Summen, bod; minbcficm^ einige ^iu 
Ui be^ Unter()aU^ beftge, biß man i^m Slrbeit Qitbt *)? 



mitzugeben. JDte 35eaufftd)figcr ber ^nffalt für '5[J?affad)ufett^, fcfcettien 
ju beöauern, bog man ben entlaffonen vgtrdflingcn fo md giebt. (Sbr 
25ertct)t von 1830 @. 4). — lieber ffietl;eröficlb fe^c man ben (5on» 
mcticutfdjcn 25erid)t üon 1828. 

1 ) ©er gofabruoUtle >H«genb(ic! für bie au5 bem ©efangniffe ^nf» 
toffenen, bleibt immer ber ibreö "ilitötritteö. 9]ict)l feiten vergoubcn fte 
in ben erflen oior unb ^^n^anjig (Btunben nacbbem iU in Sreil^eit gefegt 
iDurben, tbren @paarfd)a(^ 3n (^enf i|l, um bicfcm Uebol ab^ubelfen, 
bie @eivolnbeit eingeführt werben, ben entlaffoncn ©trafltngcn im 5tus 
gcnblicfe bi^ *3tuotritte^, nid)t ibren ganzen i£paarfcba^ au^jujablen. 
SSlan (dfft ibn ibnen d\v<x^ fp(iter, an ibrem neuen ^Öobnorte jufom- 
men. Sn Sranfretd) ücrfdbrt man feit einiger 2^^^ ^^^" ^^' bä bcn aii^ 
ben ©aleerenbofen unb 3"^ttbduforn (Jntlaffonen. !Die^ if! eine mctfe 
S(J?aQvregeI, weldje man aufrecht erbalten muß, ((^ine dbnlid)e @in* 
tid)tung, \)at ffd) bereit» feit langer ^dt in ^reuffen üielfadj bcwdbrt. 
*S. Suliu^ Sabrbuc^er ber ©trof» unb )bi\U'^iiiic^^o:i.]lMin -^ i ',:>. 
•ibc. 5 ^g. 270 ff.) 



70 3Imerita'^ 93ejferung^fi;)Tem> 

5Barum o&mt man ba^er ntd)t Me €inrid)fung M 55aItiniO'. 
rcfd)en ©efdngniflfcö nctd), tt?o man bei t)oner ©ultigfeit ber 
©runbfd^e ber übrigen amerifantfd}en ^efTcrungöanflaltcn/ 
bod) beren Strenge bicrburd) milbert? 3n biefem ©e-^ 
fdncjnijle l)cit jeber ©trdfling feine (dglid)e ^Irbeit^aufgabe, 
f)b\'t aber nad) beren ^Seenbigunp, nid)t auf ftd) ju befd)dft* 
igen/ fonbern arbeitet nur blog für ftd) felb(!. 51Ue^, wa^ 
er auf buU 5Beife alö Uebert>erbien(l gen^innt, fommt ju fei^ 
nem ^paaY(d)at?i , unb man ^at, ha if)m berfelbe nad) t>oQ'^ 
enbeter 6trafjeit aui^geja()It n^irb, bk (5id)erf)eit, bafi ha^ 
auf biefe 533eife ernjorbene ©elb, ber 3ud}t ber 5lnj!alt nid)t 
fd)dblid) merbe. €^ gab eine 3^if/ tt>o hk (Strdflinge in 
^altimere i^r übert)erbiente^ ©elb, augenblid'lid) jum 51nfaufe 
t>on ^ßivaaren t>crmenben burften. 3^^ar tvar ibre 51rbeit 
bamal^ \)'wl eintrdgltd)er/ aber man l)^^ ^^t an^ einer fol'- 
d)en, jebc 3"c()t jerpc()renben !Du(bfamfeit entfpringenben 
3Rad)tbeiIe/ tt?obI erfannt/ unb ber €^paarfd)a^ eine^ '^(hcn, 
bleibt je^t unberü()rt/ bi^ er au^ bem ©efdngniffe cntlalfen 
tpirb 0. 

5)ieö i{i hk in ben amerifanifd)en ^Scfferungöanflalten 
eingeführte £)rbnung. 5S3ir b^ben gefagt/ ha^ biefclbe auf 
alle ^Sträflinge i^re 5!nn?enbung fünbe, n)cld)e in bem 6taat^ 
engefdngniflfe i^re ^Strafe erbulben; inbeß \)at man hi^ je^t, 
mit 51u6nabme t)on Connecticut, bk 53Neiber nod) nid)t auf 
biefe ^d\c bc\)anbdt. ^an fünbet fte in ben amerifanifd)en 
©efdngnijfen, vok in ben unfrigen, geaH>l)nlic^ unter einam 
ber gemifd)t, unb fic fmb bort, mie hei unö, allen £a(!ern 
au^gefe^t, n?eld)e an^ bem 5Q3cd)feIt>erfe^re entfpringen. 

€ö giebt £eutc tt?eld)e glauben, ba^ eö febr fd)mierig 
fei, auf bit QBeiber ein ^p(iem anjuwenben, beflVn @runbj 
läge ha^ ^d)n)eigen ab^i^bt. 5lber bie €rfa^ruug t?on 5ßC'. 



1 ) ?[Kan fe^e bfe 95ertd)tc über ba» §[)?avi)(anbfd)c SScIJerung^bö"^ 
öom 23(Icn ©ecembcr 1828, unb üom Sfabrc 1830. 



3ucf)tmtttel. 71 

t^cvßficlb, tt)o bic 5ßei6er chm fo mie bte anbcrn ©frdf* 
lincje, bei 2Rad)( (Irencj in ^in^cfjeöen cingefpcrrt mcrbcn, unb 
bei ^age gnnj (liflfd) treiben niüfTen, bereifet, ba^ btefe igd)tt>ie^ 
rigfeit nidjt unuberminblid) i(i *). Ucbricjen^ ftnb e^ nid)t 
bie Odjmicrigfciten ber 5lu6fubrung, n)c[d)e bie ^Serbeffcrung 
bei* amenfanifd)en ©efdngniflfe in bicfer ^inOct)t ge^inbcrt 
^aten. 5öcnn man bd ber 51nnjenbung bc^ neuen ^eflfe^ 
ungefpflemee, bie 5[ßciber biö^er ^erauögclajfcn l)at, fo mufl 
man bUß ()aiiptfdd)Iid), ber geringen 51nja()I t)on ii)nen be^ 
gangener 25crbred}en beimeflfen. ?9ian l)at fte t>ernad)ldjTi9t/ 
weil fte in ben ©efdngniflfen nur geringen D^aum einneft-. 
men ^) (C)- ^^f" 0^ 9^f)f ^^ ^^<^^ "i^f ^^n meinen SÖ3un^ 
ben ber bürgerlidjen @cfeürd)aft: ftnb fte tief, fo fud)t man 
eifrig m ^Diittel gegen bicfeiben, ifl bkß aber nic^t ber gaÖ/ 
fo bmtt man nid)t an i^re «Teilung. 



S)ritter 5ibfd)nttt. 

Suchtmittel. 

S'Zotbwcnbtgfeit jwtfcbcn bem @t)flemc üon ^(jtlobcfpbia unb Don bem 
Sluburn ju untcrfdjciben. — ©rc^^erc Ücidjtigfcit, ha^ crfte tn Mvaft 
ju fo^en unb ju erhalten. — Seibe^tlrafen finD .^ülfymittcl bc» '}Iu; 
burnfd)cn. — ©emdgigte 3acbt in 5Öetl)cr?ft'olö. — ^tUfiibrlic^c 
©ea>Qlt ber •23or|lct)er. — 9ivUl)lict)foit ber ücibo^ilrafen. — 2ßie tfl 
i^r Sinflu§ ouf ben ©efunb^iMtöjufJanb bc^ ©efangcncn? 

5Bir moden jeßt unterfud)en, burd) tt)eld)e 3"d)fmitte( 
bie gefd)ilberte Drbnung ber S)inge, eingefu()rt tijorben ifc unb 
ftd) erl)d[t. 



1) ©ie ©djwiertgfett tfl boppelt. 3"^^^^^ glaubt man, c5 fei im 
fmetnen üiot fcbn^erer bie 5Beiber ^um gdn^Iidjcn öd)»reigen ju brtn* 

gen, aii bie ^^^inncr, unb jwctten« feblt bei it)ncn boö S'^an^s^mittet 
n)ie für bie 5)Mnner, ia nad) ben (^^efe^en ber "i^orcinigten ^Staaten; 
bU ^etlfd)en)Trafe bei männlichen Sträflingen erlaubt, hii »Deiblic^cn 
aber unterfagt tjl. 

2) ^au fcbc hinten unter ben (fotifüfcbcn 23emerfunqcn §ifffr 



72 ^mtvita^ ^efferungöfi;jltem. 

5luf mldjc 5Bcife tt)irb ha^ ©fillfdjmcigen unter fo t)ie« 
len bereinigten 2[>erbred)crn, fo jlreng ertjalten? 5öie mac^t 
man e^, ba^ fte o()ne eigenen 25ort(>et[, bod) arbeiten? 

^an niug aud) {)ia' mcb(v, jmifd}en tcr 3uc^t in 5iu5 
burn unb in ^()ilabelp^ia/ unterfd)eiben. 

3n ^[)ilabelp()ia i\l hw 3ud)t eben fo einfad), al^ haß 
ganje 6i;(Iem. ^a einzige bebenHid)e iJiugenblicf/ i(! ber beö 
Q:intritt^ in bie 5ln(ialt. !Die einfame S^He M 6trdf(ing^, 
ijl einige ^age lang t>oll furd)tbarer 6d)red'bilber. (Er flagt, 
öon taufenb ^efurd)tungen getrieben, unb taufenb Üuaalen 
preisgegeben, bie bürgerlid^e @efeüfd)aft ber Ungered)tigfeit 
unb ©raufamfeit an, unb in einer fülcl)en ©eipeSjliinni^ 
ung begegnet eS i()m juroeilen, ba^ er ben if)m gegebenen 
Q3efe()[en tro^t, unb b(n il)m gereid)ten S:ro(I t)erfd)nid^t. 
Die einzige Strafe, weld)e bie ^auii^orbnung gegen it)n ju* 
(dj^t, ifr ^infperrung in einer büftcren S^ile, mit 55erininb* 
erung ber 3^at)rung. (i^ bebarf feiten me()r alS jn?ei $;age 
foId)er (Strafe, um ben wiberfpenftigfren ©trdfling ber 3ud)t 
ju unterwerfen. J^at ber 6trdfling einmal bie erpen Q:in'- 
brücfe ber Qrtnfamfeit befdmpft, bk (^d)rerfbi(ber, n)eld)e if>n 
jum ^abnfinn ober jur ^Ser^meiflung treiben, befiegt, unb 
i(I er, nad)bem er fid) in feiner einfamen 3^iU mitun unter 
@emifirenbi(]*en unb ©emut[)Sbenjegungen lange genug gejlrdubt 
\)atf enblid) ba^in gekommen, in ber ^efd)dftigung mc 3cr> 
ftreimng für feine Reiben m fud}en, fo ifi er t>on biefem 5lu^ 
gcnbliife an befiegt, unb für immer ber J^auöorbnnng unter? 
roürng g^niad^t. 3LBeId}e Uebertretungen ber Orbnung, fonnen 
aber in ber (Sinfamfeit begangen merben? 1)k ganje (^e* 
fdngnigjud)t liegt in ber ^infamfeit, unb in ber t)oÜigen Un? 
m6g(id)feit in ber fic^ bie befangenen bejünben, baß einge? 
fü()rte @efe§ ju t?erle§en. ^n ben anbren ^e|yerunget)dufern/ 



XVU, tii »ierfe, über ba§ ^erv)altni^ ber t>on S)J<!nnern unb uon 2Bei6* 
crn begangenen ^^erbrcc^en. 



tt)crben 2^d)t^vafm u6cr biejcnfgcn Sträflinge ter()dnöt; welcf)e 
ba^ 6tinrcf)aKigcn 6red)en, ober ftd) meigern ju arbeiten. 
5lber bem ber allein ifl/ wirb e^ Ieid)t ju fc()tuei9en/ unb 
S)ieicni9en, beren einziger ^ro(! in ber wirbelt bcfi^\)t, weifen 
biefelbe nid)t jurucf M. ?[Bir f)aben ba^ Ueble ber Qany^ 
Iicf)en ^Ibfonberung fd)on bejeid)net/ taß barin befreit, ber 
Untcrmürpgfeit beö ©trdflingi^ if)ren firtlid)en ?S3crtb ju rau^ 
6en, aber mir mulTen 9leid)5eiticj i()re 53ort()ciIe in J^inftd)t 
auf Hc .^au^orbnung anerfennen, mc eö benn aud) gemig 
ein groj^er ^I^ortbcil ifi, eine fo(d)e 51n(^alt o^ne (Irenge unb 
mieberi)ol)lte Strafen/ Ieid)t leiten ^u fonnen. 5)iand)e glau^ 
ben in ber in ^^bil<^^^^pf)i^ eingeführten £)rbnung, eine uvi^ 
xmcUltt ^inrid)tung ju fe^en, tt)eld)e fic^ fd)mer in ©ang 
bringen IdjTt/ unb fid) mübfeeÜg erbdlt. (E^ {djmt un^ 
aber, d^ tt?enn bicjenigen n)e[cf)e biefer 53^einung ftnb/ fe()r 
irren. S)ie (Einrid)tung t?on ^biI<J^fIpf)i^ i(^ fofibar, aber 
[eid)t einjufübren, unb erbdlt fid)/ fobalb fte einmal bejle^t, 
Don felbjl. '^ci ibr t)erurfad}t bk 3ud)t grabe tic geringjle 
SSerlegenbeit/ benn jcbe 3eÜe ifi tt?ieber ein ©efdngniß im @e^ 
fdngniiTe, unb bie in if)r aufberoabrten Strdflinge, fonnett 
fid) bort feiner 25erge^en fd}ulb{g mad)en/ me(d}e nur burc^ 
5}ie()rere begangen tt)erben. (J^ finben bort feine Strafen 
(Btatt, meil (^ feine Uebertrctungen giebt. 

!Die 6efdngnigjud}t in 51 üb um, in ^ojlon, in ©tng* 
fing, in 2Bet()er^fielb unb in Baltimore, fann nid)t 



1) ©er Sträfling n^urbc febr gerietest fet)n, fo ütel ^u arbeiten 
aU gcrabe notbtcj t|i, um fid) bie lange 5ßeile ju üertreiben unb ftd) 
SSen^egung ^u madjen, fobalb er aber mubc trare, muffig bleiben, dim 
foldje ^inrid)tung rotrb ober, unb jn^ar mit grot5em ÜIcd)te, nidjt gc* 
hattet; er mu§ bi'fidnbig arbeiten, ober gar nidjt. ^onn er ftd) n^eigert 
onbaltenb ^u arbeiten, trirb er in eine bunfle 3^'f'<' eingofperrt. ^r t)at 
bQt)cr 5n?ifd)en fortgefe^tem "iDJufftggange im Dunfein, unb ununtcr* 
brodjener '^irboit in feiner ^-^lU ju trdblen. ©eine 25abl bleibt niemals 
lange au^, unb er ^itht beftanbtQ tk 2irbeit in ber ^dU t)or. {Wlan 
febc h'w Sinmerfung ju bem 3ufa$c S (?i"tcn unter Sifper XX.) 



74 2Imerifaö ^efferungöftjjltem* 

fo dnfcid) fcpn. !Dlefc t)erfd)icbencn 51n(lalfen befolgen tn blc^ 
fcr J^inftd}t, öud) nid)t eininal ba^ nd^mlid)e 53crfa^ren. 

3n iiringfing bc(]cf)t bie einzige gcbrdud)l(d)e (Strafe für 
^n'^([)mQm gecjen bk eingcfubrte Orbnuncj, in ^citfd}en* 
Rieben. !Dlcfe 3ud)tflrafe wirb bort fc^r l)CiufiQ angcwenbet/ 
unb ba^ gerlngfTe ^crgc^en ^id)t fclbige bem (Sträflinge ju. 
5lu^ t)crfd)iebenen Urfad)en/ jic^t man bufc (Strafe jcbcr am 
bem t?or. ©ie bettjirft augenblicflid;/ bk llntermerfung beö 
Ucbertreter^. ©eine ^^Irbcit mirb gar nid)t untcrbrod)en; ferner 
ifi fie jn?ar fd}mcrj()aft/ fd)abet aber ber ©efunb()eit md)tf 
unb enblid) glaubt man, feine anbere ©träfe fei im ©tanbe 
hk ndf)mlid)en 533trfungen ^erüorjubringen *). ©crfelbe 
©runt fa§ i(l in 5luburn angemenbet/ jebod) in feiner -Hui!^ 
fu()rungi?n?cife betrdd)tlid) gemdj^tgt n^orben. S)ie ^^eflferung^^ 
^dufcr in s^ofton unb 3>aItimore/ finb m n^enig firenger al^ 
in Sluburn, aber t)ki meniger M ©ingftng. 5ißot()er^füeIb 
jeid)net fid) t>or oUen, burc^ feine auflferorbentlid}c ^^ilbc 



1) Sfflan i;)aU hin 25uc^ ober bte t>er^clngten ^ncbtftrafen. 3« 
(S in (^ fing fachte man iin^, ba^ bort tdgltd) bei bm taufcnb (gfrdflin; 
gen, fünf biö fcd)'3 verOclngt n?evbon. Sn '21 üb um, wo bic »Strafen ur* 
fpruncjltd) fcbr bauftq waven, ftnb ftc jo$t dufforti feiten. (Jiner von ben 
2(iiffet?crn btcfei) C^Vfdnäntffoö fogte unö: ,,tcl) mtft'nne mtd) anfangt ge? 
febcn ;^u baben, tijte man in rreniger al» einer tg^timbe neunzehn v^traf* 
linge au>?peitfd)te. (geifbem tii ^udit geboricj begrijnbet ifl, bin id) dm 
mal üier unb einen tjalben SSlonat^ im ©tanbe geiDefen, feinen S^iih 
5U geben." 

2) Sm 2aufe be^ Sabre« 1818, bra^ in bem alten ©efdngniffe, 
9Zetrgate, in 9leut)orf, eine Empörung au^, unb nabm eine fo ern)!« 
l)afte föejlalt an, ta^ bie ^d)ilbn?ad)en genotbigt traren, ouf tie (^k* 
fangenen ju fd)ieffen. ^^ gelang enbltdj tii Empörer ju be^tuingen, 
üon benen aber, nacbbem fte ftd) ber ©en?a(t untenrorfcn batten, bunb« 
ert ber .^artndcfigilen ftd) ju arbeiten avigerten. Um fte jum ®ebor# 
fame sju n6tl)ig^n, blieb fein anbereö ÜJiittel übrig, aH fte bii ^Ißaffer 
unb QSrobt in (Jin^el^eüen ein^ufperren, iDteö n)urbe angerrenbet, blieb 
aber ftebjtg Sage lang umrtrffam, fo ^a^ bte ipiberfpenfiigen ©efang* 



^udjtmituU 75 

3n 5Bcf^en?fieIb tertrirft man ben ^chvand) ber ^eiSe^* 
f^röfcn nid)t ganjUcf)/ fonbcrn man tcrmcibet nur fo fcf)r al^ 
mcgiid) tcrcn i^najcnbung. J^crr ^ili^burp, bcffcn 35or(lc!> 
()cr/ ^at unö t)crfid)crt, ba^ er feit brei 3a()ren nur ein einj* 
tge^ mal in bcr 3Rof()n;)cnbi9feit gcwefen fei, ^d)Id9e anju* 
tt)enben. S)ie^ ijT alfo eine ^aa^regel ber (Strenge, ju ber 
man nid)t e^cr greift, alö biö man ganj fid)er i(l, bag jeber 
onbere, milbere 5ß3eg, tjergebenö t?erfud)t morben fei. 55or 
i{)rer ^Inmenbung, mad)t man nod) bei bem tt?iberfpen(Iigen 
©trdflinge einen 25erfud) mit bem (Einfluffe gdnj(id)er (iin^. 
famfcit, unb fperrt il)n bei Züqc unb bei 'i5lad)t o()ne ?25e* 
fdjdftigung, in feiner S^Üe ein. 5Benn mir ben ©efdngnig* 
beamren glauben burfen, fo i(l nid)t^ fcitener, al^ ben ©trdf? 
ling i:k\'iv boppelten ^robe n?iberpe{)en $u fcben. €r l)at 
faum bie »Strenge gdnjlld)cr ^Tlbfonberung gefüblt, fo bitut er 
öuc^ fd}on um bie ©unjl, feinen ^la§ in ber 9emeinfd)aft« 
Iid)en 5[i3erfjldtte n)ieber einnehmen ^n burfen, unb unterwirft 
fid) gern aüen geboten ber '5ud)t 5[Birb er aber auf biefc 
Söeife nid)t balb QcbanbiQt, fo t>erfd}drft man feine ^tnfam^ 
Uit nod) burd) bie gdnjlid^e £id)tentiie()ung, 21bbruc^ bcr 
3Raf)rung, mand)mal auc^ 5Be9na()me be^ ^üU^ u. f. tt>. 
^Uibt er nod) immer ^artndcfig im 5[l>iber(lanbe, bann, unb 
er(l bann, fud)t man in ber ^Inmenbung ber ^eitfd)e, m 
ttjirffamere^ Sättel if)n ju untern^erfen. !Die ^orpe()er bie* 
fer ?Mnpa(t, fd)einen einen fid)tbaren 5[öiberminen gegen 2dbi 
e^flrafen ju ()aben, mürben aber nidjtß be(^o weniger be* 
bauern, nid)t burd) ba^ @efe§/ mit bem 'iKcd)U fie ju t)er> 



cnen tnetir qI^ ^trei 9}^onafI)e obnc ju arbeiten blieben. C^lan lefe ben 
^;3erid)t vom 20tlcn Saniiar 1819.) 

©er '23or(Ielvr &eö Io^tcrn:>dl)nfen ©efangntffe^, in njeldjem etnfamc 
jpaff mit .^ofioerminbi^rung, bie cin^^i^t ^u(btüvaU rvar, fogte in feinem 
3at)ro^berid)te über 1818, row folgt. ,,!Dte gcgemrdrfige ©trafwcife 
fd)n?dd)t, itjre ©aucr mag fei;n trelc^c fte voiü, tii befangenen, ebne 
ftc ubrtgcnö ^u j^d^mcn." 



76 5(merifa'^ 33eJTerungöfr;jTem* 

()dn(jen/ hdU'iM ju fcpn. ©ie verwerfen tte ^Inmenbuncj 
einer ö^'^uramcn ©träfe,/ ober fie pnben in ber i^nen beimo()n'' 
enben ©emalt fie ju t)er()dn(}en, ein fraftl^eö -Mittel jur €r^ 
^roin^ung ber 1l)ätiQUit ber ©trdflinge. 

3)ie gemdj^igte ©efdn9nij3[^uc()t in 5Q3efterf^füeIb/ fd^eint 
für ben (Erfolg ber 51n|ialt ()injureid)en. S)ennoc{) glaubt 
man in Un übrigen ©cfdncjni(fen, ha^ e^ unmöglich fepn 
würbe/ (te ebne Q3eibülfc ber ^eitfc{)e ju vermalten. S)ie^ 
ifl bie 5Infid)t aller ton un^ befragten praftifd)en ^D^dnner in 
ben ^bereinigten ©taaten, unb inebefonbere be^ Jf)rn. i^pnbi^ 
(?Ö?an fcl)e l)inten bie Beilage Bifffi* X). !Die gefe^gebenben 
SSerfammlungen t)on B^euporf/ ^laflTadjufettö/ (Connecticut unb 
?Üiari;Ianb/ ftnb berfelben Ueberjeugung gewefcn, inbem fi'e 
formlid) jur 35erbdngung t»on £eibe6(lrafcn/ 25otlniad)t er^^ 
tbeilt b^^ben. !Dicfc 33cftrafungen ^aben aud) bie ©enebmig-. 
ung ber ©erid)te crl)alten/ unb ba^ £anb \)at burd) feine ©c^^ 
fd)Worenen ju t)erfd)icbenen malen, tic ^IBdrter freigefprod}cn/ 
tDeld}e gejlanben, ©trdfünge gcfd)lagen ju l)aben '), 



1) ©a^ ©efe^ beö ©taateö 9?cui)orf qab cbcmalö mt^bröcflic^ 
hk %v^ab{ bor ^Sdjldgc (39) an, treldje bie UÖihtor ba5 9icct)t l)attcn, 
ben ©trdfltnqcn 511 gobon. ©te neuen ®cfe^e befdjvdnfen ftd) barauf 
ju fay]en, bQ§ hii ©t'fmn^nifbeamtcn ftd) oüer paffltcben >)Jl\ttil bebieneit 
foden, um tk iBorfdjriften ber ^udbt u«f ^lii^fubnin^ i,u brinc^cn. 
The Officers of llie Prison sliall usc alle suitable nieans to defj-nd 
theriiselves, to enlorce llie observance of «liscipline etc. (9Zeue (^C- 
fe^e beö ^taatQ^S 9?eut;orf Zu. II .'iXap. 2 mti). 4 '2lrf. 2 §. 59.) 

©a^ Sonnecttcutfdje @ofe^ beredjttgt in förmlichen 'ilu^brucfen 
jum ^V'ben üon ©djldgen, bcfcbrdnft felbiqe aber l)ed)t'ren^ auf ^ebn. 
„Woderate whipping, not exceeding ten stripes for one offeocc " 
(©efe^ 00m 31|len biarj 1825 >2lbtbetlung 3 6. 163). d^ ergtebt 
fi'd) ubrigrnt> an^i tkUn legten Porten, ta^ man bem ©trdflingc ber 
jwei Uobertretunqen begangen batte, jivan^ig Jf>iebe geben fonne. 

2tud) in ^^ar^lanb gemattet ta^^ C^kfc§ au^brjjcflicb, t>k ^rtbeit* 
ung üon »Sctldgen, aber nid)t über brei^e^n. (?!}Jan felje ba^ ©trafge* 
fe^bucfe üon 1809, .^ap. 40.) 

23ei einem ber ^^roceffc gegen einen QBdrter in 5luburn/ ber ange* 



3u(i)tmttteL 77 

Wiv f)aUn bte bemerfcn^mcrt^en Unferfd){ebe an^eöcSen, 
tt)e(dje in bcr @cfan9enjud)t bicfer t)erfd)icbcnen ÜInftaIfcn 
(Btatt finben, aber aüe fommcn hann ubcrcln, ben ©runb-. 
fiig ber £cibeö(Irafcn jujugcbcn/ unb bie ©ercc^tigfcit cr()eird)t 
ju cjejlcften, bag in bcr bcfonbcrn ^acje jebeö biefcr ^eflfer^ 
iingi^f)durcr / Umffdnbe t>or&anbcn ftnb, wdä^c hu (Sclinbi^s 
feit ober ©trenne feiner 25ermaltun(| erklären. 



flQ^t war, einen ©trclfling gefcbtagcn ju ^aten, rebete ^r. 5BaIn)ortt>/ 
^orfi^cr ber ^!iifd)\roronen, biof^lbon alfo an. 

„(^^ofangcnfdjaft mit ^Sefvtaftigung l)af, fär ben (Strafbaren gar 
nicbtS @d)rcrflid)ei>. ©ic Sirbeit n)eld)e bcr mcnfcblidje .itorpor im 
©tanbe ifi ju »erricbten, otjne baf? feine C^icfunDbett barnnter Uit>e, bei- 
tragt nur irenig mebr alö ^iele beö tiigenMiafton ^Urbeit^ffanbeö in unfrem 
^taaU, tao,{id) unb freinridig jur ^rbaltung unb (Fmdbrung ber ^i)Xf 
igen oerricbfen. Um 'i^efforung bd bem ^crbrodber bcri^oruibringen, 
ober um bie £atTerbaften üon bem 'iOoIIbringon von ''Berbredjcn burd) 
bie (Bdjrecfcn ber »Strafe ab^ubalten, ttl c5 burdjau» notbtg, ta^ ber 
©trdfling feine borabgeirüröigte £age fiJibte unb empfi'nbe, ba^ er för 
bie abfid)tlid)e '23erle$ung ber ^^efe$e feinet Janbe^, vrirflid) SSuffe 
tt)ue. Sbm mu§ an feinem eigenen 3d) ber Unterfcbieb fübibar gemadjt 
werben, rvcldjer jriMfdjen ber ^age eineö geraben unb el)rltd)en freien 
9)(anne^, ber fiir fein tdglid)e>? 3:roDt arbeitet, unb jnjifdjen bem niebr* 
igen unb berabgejrurbigten Sträfling fei;n foUte, ber burd? 33etrug ober 
tRawh jenen el)rlirf)en freien 9J?ann ober beffen ^^milie, ber fouer er» 
irorbenen ^rijdjte ibreä Si^iff»;^ beraubt bat. (Jm unridjtige» ober 
fdjledjt angewanbteö iJJJitleiben gegen foldje ?[)(t|Tetbdter, iü eine Unge« 
redjttgfoit gegen bui tugonbbaften Xbeil ber Bürger. ©a» tton ben 
25eaufftd)tigern beö ^kfdngntffe» mit ©enebmigung ber ^efe$e ange* 
nommene 3ii^'t)tüerfabrcn , i(l febr gut barauf beredjnet, tu gen^unfdjte 
SBirfung ju baben, bie minber ücrberbten Strdflingc ^u beffein, unb 
3Inbere üon ber ^Begebung üon iBerbredjen, burd) bie Strenge ber t»cr« 
^dngten Strafe ^urucf^ufdjrecfen, unb tiei gefd)iebt auf W moglid)|l 
gute ^^ctfe. (J5 i(l eine Strafart, bei Tr>eld)er üerbdltni^mdfMg trenig 
^eibe'jfdjmerj gefiiblt wirb, unb beren größte Sdjirere, t»om Sträflinge 
nur tt)enig empfunben trirb. £)ie Surdjt üor £eibe3fd)mer5 iit e^ inbe§ 
allein, ir>eld)e tii gel}6rige 5Birfuug auf ben ©eift be^ Straf lingg bcr« 
tjorbringt, unb barauö ergiebt ftd) bii 9^otbn)enbtgfeit einer ilrengen 
^Joü^iebung ber ®efdngni0^ud)t an jebem Sträflinge, burd) »t)irflid)e Uib> 
Iid)e Sd)mcr^en, trenn er iid) auf feine anbre ?lßeife ben ©efe$en un* 
ternDerfen rüiU. " (Powers Report of the State Prison at Auburn 
[Albany, 1828, 8J S. 121 ff.). 



78 STmerifa'a 33ejTerung^fi)pem. 

5[ßcnn man an Uc 51rt bcr in ©ingfing aufgeführten 
2(r6eiten, unb an bie in tiefem ©efdngniflTe fcjTgefc^te örbn-- 
ung benft, 6e()rcift man U\d)t bie unüberileiglidKn J^inber^ 
niflfe/ tr>cld)e bort bie Q3cfdn3nig5ud)t erfa()rcn tt)ürbe, tt)enn 
man fie nid)t burd) bie frdftigflen ©trafmirtel aufred)t er* 
^dlt. 2iu6urn verlangt feine (Entfaltung einer fo großen 
©trenge, meil nid)t ^k ndf)mlid)en ©efa()rcn tk örbnung 
ber 2ln(lalt bebro()cn. 3" ^'"^»^ ^^^} günfiigeren £age befünbet 
ftd) in biefer ^inffd)t 5öet^eröfielb, benn e^ ent()dit mem 
iger al^ 200 (E^trdfllnge; md()rcnb 5luburn 650, unb (^ing* 
fing mebr alß 900 in fid) fd)Ile(Tt. (Eö i(l flar, bafi bie grog-. 
ere ober geringere 3«&I ber Sträflinge, fo mie bie 5lrt i()rer 
§Befd)dftigung, aud) bie 23ermaltung bei^ jSejferung^()aufe^ er? 
leichtert ober erfd)n)ert. 

Ob aber bicfe toerfdjiebenen 55eflrcrung^f)dufer, gegenmdr« 
tig o^ne ^eibeöflrafen ibre £)rbnung aufred)t erbalten fonn? 
ten, i(? eine grage, bit mv nid)t ju beantworten wagen. 
533ir glauben blog fagen ju fonnen, ba(5 felbige o^ne biefe 
^Seibülfe, t>on fd)wer ju beftegenben J^inbernijTen bebro^t wer* 
ben bürfte. !Die Verwirrung, in ber fid) biefe ^Injlalten bann 
befdnben, würbe um fo großer fepn, weil fie auf einer einzigen 
©runblage, bem gdnjlid)en (Stillfd)weigen, beruben, unb wdi 
hie @efdngni^5ud}t of)ne biefc^, gdnjlid) jufammenflürjen würbe. 
5EBie foü man aber unter 2[>erbrec^ern ein t»6Gigei^ ^ü[i\d)\vdi- 
gen erbalten , wenn man fte nid)t unaufborlid) burd) hie 
§urd)t t>or fd)nener unb flrenger ^efirafung bdnbigt? 3« 
ben amerifanifd^en ©efangniffen, i(l hie auf Sd)ldgen beru^* 
enbe S^d)ti um befto wirffamer/ je winfü()rlid}er fie i|l '). 



1) Sofgenbe merfirÄrbige ^baffacbe, biwäUt hk Söirffamfetf bk* 
fcr 3ucl)t. 3im 23|len ;Df tober 1828 brad) im ^2iubiirnfct)cn '2^.-ffcrung5* 
l)aufc Seuer auy, n)cld)eö einen Hbeil ber 9ieben9ebdube beffelben »er* 
jctjrte. 'Da cö baö JJeben ber (Sträflinge ju bcbrol)en (djien, lief man 
biefe aix^j it)ren ^cüm, aber bie ^^rbnung unter il;nen nMivbe feinen >2tu* 
genblicf gcflo^rt. Mc waren eifrig mit £of£^ung beö geueriJ befc^dft* 



3ucf)tmittel 79 

3n ©inöfi'n^ unb 5lu6urn, ifJ gar feine 9efd)rie6ene JP)au^'. 
orbnung t>orf)anbcn, unb bie 55orj]c^er bicfcr ^nffalten/ brau* 
d)en ftd) bei ifercr ^Scrmaltung/ blo^ nad) einigen münblld)en 
35crfd)nften, weld)e fte i)on ben 33eaufftd)ticjern erf>aUcn, unb 
nad) einigen in ben ©efc^cn au^gcrpi*od)enen ©nmbfdöen, ju 
rid)ten. ^Diefe ©runbfd^e ftnb, Qünfanifeit bn 'iSlad)t, unb 
Slrbcit mit (5ttürd)meigcn bd Xa^e. Ucbrtgenö n)o^nt i{)nen, 
für aüe blog bie ^uöfübrung betrejfcnben J^anblungen, eine 
tt)iüfü()rlid)e @en?alt bü *). 



tgt, itnb ntd)f ein G'fnjtgcr madbf? b^n '33cvfucib r birfcn ItmfJcinb ju bc> 
nu^en, um ^u cntfpringcn. (\)JiQn fcl}e ben Sßeric^t bcr 2iiiburnfc^cn 
(^cfangnif.iBeaufftdjtiger für 1829). 

1) ©ie Jpcrren ^21 Ken, ^opftng imb 2;ibbttij; SScaufftdjftger 
be^ 5hiburnfd).'n ^eff^ritngöl)aufe<>, fprodjen ftd) folgeiibcrmaciffon über 
t)\e 9?otl)n}enDtgfett quo, bem ''l5ürilcber eine rriüfulirlidje ^ktralt ju 
»erleil)cn. 

„.^inftcbfltd) ber get^^rtgcn ^Ihi'^ubung be<5 9ficdjt», bie @tr(^fltnge, 
rrenn fte ben (^icfc$cn ber "^ntlalt nidjt nadjicben, ober fl'dj iivigern fte 3iu 
befolgen, ^u beilrafen, ftnb t\e Unterbeamton rvtc bie boberen, ben ©efc^en 
untenvovfen, unb nn'iffon e^j and) fei)n. iÜber nMr feben eö eben fo xtDi-}i 
ölö einen 0>3runC»fa$ Deö ü^oui;ovffd)en gemeinen Üiedjt^, »vic überhaupt 
alö ©runöfa$ ber 'iöernunft unE» beö gefnnöen ?[Renfd)enper|lanbeö an, 
ba^ jeber ©efangemrdrter felb)l baö 9ied)t beft(jen mn§, ju firafen/' 

,,©ie C^V'fongenen baben bie Äraft bcr ^aiü, unb trenn ba^ 9?ed)t 
fte ju betrafen geldbmt ober nid)t üoU|ldnbig i)l, »pirb and) felb|l i(}rc 
üntern)erfung, unooUildnbig fepn." 

„Qßir ftnb über biefeö 3iid)tüerücrfQbren gan^ enffd)ieben unb ein» 
fJimmig, unb mv tleben nid)t an, por ber gef?$gebenben '33erfammlung 
alä unferc feile Ueber^eugung QU\?^ufpredjen, taft tiz "'IJerivaltung eineä 
mit (gtrdfltngen befehlen ^^efdngniffeö unumfdjrdnft, unb tk ©en^alt 
über fte üolltldnbig Um »nujTe. Der Ober. ^Wfangenn?drter mu§ fef?, 
fing unb iradjfam, unö für aU^^, tii >2(uffubrung unb ^id)erbeit ber 
©trdflmge 'iHngebenbe, perantn)ort(id) fe^n. £)bne tic^ giebt eö feine 
3ud)t nod) (gparfamfeit im ^efdngniffe. Mei crbeifdjt biey; tU (Bid)f 
crl;eit, ba^ £eben ber C^^efdngnigbeamten, i\i babei eben fo febr betljciU 
igt, aH ta^ ber (gtrdfitnge felb|l, unb bie ^Sparfornfeit pertangt c5 
gleidjfaU^, weil fonfl feine 2(rbeit nu^bringenb t|l/' (Powers Re- 
port for 1828 (5. 108 ff., aiii bem 23crid)te ber. Ferren 3iUen, .^opfin$ 
unb >libbit5 pon 1825, über hai Porl;ergegangcne 2^^)^-) 



80 SImerifa'ö 93efferun9öft)jTcm. 

3n ©tngfing f)at ber 3Sor(!e^cr fogar haßdi(d}t, hk{c 
ti>\Ütnl)\'lid)C ©cmalt an feine Untcrbeanitcn ju überfragen, 
unb {)at hUß aud) burc^ Ucbcrtragung bcrfelbcn an breifftg 
5ffidrtcr Qüi)an, n)cld)e gicld) t()m/ mit bcm di(d)U befleibet 
(tnb/ tk ©trdflinge ju bcjlrafen. 3n 51 üb um beft^t ber 
35orpeber adeln l>aß ^trafred)t, aber in allen bringenben unb 
Ü^ot^fdilen, feaben aud) ^k Unterbeamten bic ndl)mlid)e ©e^ 
tt?a(f. !DaflfeIbe iii in SBojlon bcr gaü. 3n 5Q3et^er^'. 
fielb i(! bie ^au^orbnung niebergefd^rieben '), unb bk nieb^ 
eren ^Ingcileüten fcnncn in feinem gade ba^ (^trafred)t au^c- 
üben, tt?eld)e^ ber ^Sorfte^er aflein beft^t, unb baö er fogar 
mit fo tieler ^dj^icjung aui^übt. 3m (Btaatc 3^euporf i(t 
Ieb()aft barüber gefiritten morben, ob bic Gegenwart eine^ 
ber ^eauf|id)ti9cr t>on 3R6t^en fei, e^e man einem ©trdpinfje 
tic ^eitfd)e geben (äffen bürfe. 9?ad) bem ^ud}flaben beö 
6efe^e^, tt?ar biefe ^ürgfd)aft^maa^regel not^menbig, aber 
bie 35erpf(id)tung ber ^eaufftd)tiger, ber ^I)ofljie[;ung t>on £eib'^ 
e#rafen beijuivo^nen, ft6()rte fte fo febr, unb n^ar ii;nen fo 
fd)merjlid), ba^ fie inffdnbig barum baten, biefer ^flid^t über^^ 
^oben ju fepn. 3^'^^ gefleht man ba^er Un Beamten beiß 
?K(d}t 

Wim \)at tn Sfmerifa oft bk ^ragc ö^ge()anbett, ob W ntcbrrcn 
^Beamten treten Öer ^u oerbangenben ©trafen, exü bd bem 5^or(Iel)cr 
anfrac^en, ober tiai diidjt bcft$on (oüen, unter tbren ^2Iugen begangene 
Uebertrotungen, auf bcr ©teüe ^u beftrafen? ©ie 55eaufftd}tiger beö 
2Iuburnfd)en 5?efforung'?baufeö baben btcfclbe in einem tbrer 55eric^te in 
^rrt^dgung gebogen, unb fte diiffern bie ^H^^nung, bie nicberen ^Seamten 
mußten biefeö 9ied)t bcft^en. ©ie fagen, „bie C>5efabr beö '»Ki^^brauc^^/ 
\]i ein xtiit geringere^ Uebel, aH bie burc^ "tQkngel an iöollmac^t I)cr? 
üorgebracbte (Jrfdjlaffung ber 3''*t/' Unb bicfe ?9?einung t}at titx @ieg 
boüon getragen, (iberidjt beö ^rn. 3. Spencer tn 2iuftrag be^ Siuö* 
fdjufjeö t)on 1820). 

1) 2tucb in 95of?on ft'nbet eine fd)riftlicfee ^au^orbnung ^tatt, 
unb tit ^flid)ten ber SSeamten ftnb öorgcfdjrieben. Sn^^^f (i^^ o^'^ 
biefe Sinrid)tungen nur anbeutenb, unb ber erfle fo vok ber 'f,vcnik 5?or« 
fteber, l;aben nid)ts5 befio njeniger eine n^illfiibrlidjc ©en^oU. {'^Jlan 
fe^e tit ^ausorbnung beö neuen ©efdngnilTeö @. 100). 



3ucf)tmitteL 81 

tJiid)t JU/ o^ne amtüd)c S^^ugen, 3«cf)t(lröfcn anöebd^cn ju 
kjfcn 0. 3Rid)t^ tcfiomcniger ^abcn bic ^eauffid)ti9er, einen 
großen €infliift ouf bie 5intt)cnbung ber 3ud)tj]rafen behalten. 
(Singfing ifi ba^ einjige ©cfdngnig, in meld)ent fie un^ in 
tiefer ^inf\d)t, nur oberflödjlid) ^uf)ld)t ju fuhren fd)einen. 
S)ie 23ern?aitun(j biefeö ungeheuren ^eff^rungeb^nfe^ ijl fo 
fd)n)ierig, bag man ben ?ffidrtern, n?ie e^ fd}eint/ oud) nic^t 
ben fleinjlen l^ni i()rer unumfd)rdnften ^Kddjt ^ixätiQ ma? 
d)en min. 

5ß3ir rooGen \xnß l)m nid)t auf Unferfud)ung ber gragc 
einlülfen, ob ber ^taat haß Tli(d)t h^fii^Cf benjenigen Strdping 
mit ^eibe^Prafen ju belegen, ber fid) roeber ber pPid)tmdßigen 
2Hrbeit/ nod) hcn übrigen ^rforberniffen ber ^ejTerung^jud^t 
unterwirft. 

S)iefe t&eoretifd}en gragen werben feiten fo abge^anbelt/ 
bag SSernunft unb 5ßa()r^eit babd gewinnen. 

Un^ fd}eint ber ^taat ta^ 'iKcd)t ju ^aben, alle^ ju 
t^un, wa^ $ur (Er()alfung ber einmal in i()m eingeführten 
Orbnung, fo wie ju feiner eigenen, not()Wenbig i(?. 51Bir fe^ 
^en aud) febr wo^l ein, ba^ eine ^Bereinigung tjon 33erbrec^? 
cm, weld)e fdmmt(id) bk ^efege be^ ^anbeö übertreten ^a-^ 
ben, beren Steigungen Derberbt, unb beren ^egierben Ia(!cr? 
^aft ftnb, im ©efdngnijTc nid)t nad) ben ndbm(id)en ©runb-. 
fdgen unb mit ben nd()mlid}en Mitteln geleitet werben fannr 
tt>k bie freien ^ienfd)en, beren ©ebanfen red)t(id), unb beren 
«^anblungen fdmmtlid) ben ©efe^en gemdg ftnb. 5Ö3ir fef)en 
ferner ein, ba^ ber ©trd^ing ber nid)t^ t[)m mU, QmalU 
fam jur ^llrbeit gen6t()igt werben, unb ba^ man (Etrenge an-, 
wenben muß, um benjenigen jum (5d)Weigen ju bringen, ber 
biefe^ nid)t UohadjUt T)aß ^id)t be^ (BtaaU^ in biefer 
^inftd)t, fd)eint un^ nic^t iweifel{)aft, wenn fid; ber nd^m-^ 



1) ^an fe^e bte 25ertc^te ber QSeaufftci^tiger üon 2(uburn oom 
26j}m Sanuar 1825. 

6 



82 5(menta e ^efferunö^fi^fTem* 

lid)c Swecf, nidjt burd) fanfte 53iittel erreldjen Idflft. (^^ 
fd)cin( un^ aber, ba^ ftc^ bie gragc cjar nidjt ()ierum 
brc^t. 

(E^ fragt ftd) tnclmc^r/ m mte fern bk ^Inwenbung t)on 
i?eibee(?rafen, mit bem Stvecfe be^ ^c(|'crun9^fi;j^eniei^/ bec 
^ejTerung be^ 23erbrec()cr^, t)ereinbar fei? !i)e^9leid).n ob 
biefe 6trafe, wenn fie fd}impflid) ifl, nidjt grabe bem hcab^- 
fidjti^tm Swecfe, ber 5ö3ieberaufrid)tung ber gefunfenen ^itU 
M)Uit h(ß ?Oienfd)cn in feinen eigenen Singen, juroiberlaufe? 

!Die^ fd)eint uni^ bic einzige, bi^i' 5« unterfuc^enbe grage, 
n?eld)e aber nad) unfrem Dafürhalten, auf feine entfd}iebene 
»IBeife ju lofen fte()t. 6ie ()dngt gar fe()r, öon ber in ber 
eifentlid)en ?Oieinung fo wie in ber ber Sträflinge, ^errfd)^ 
enben Slnftd)t über ^eibeeprafen ab. 

'Slun voixb bic miüfü()rlid)e ©ewalt, ber jufofge ber nieb-. 
rig(!e 5ß3drter unb ber unterfle (3d)Iieflrer in ©ingftng, bic 
©trdflinge peitfd;t, in bcn ^Bereinigten Btaatm wenig be^ 
f?ritten. 

^an fagt, „^^^ ^(djt ber 5Sdrter über bic (Sträflinge, 
i(l ba^ be^ SSater^ über feine ilinber, biß 2e()rerö überfeine 
6d)üler, be^ Od)ijf^fapitdnö über feine ?Diannfd)aft'' '). 

^ei ber amerifanifd)en glotte i(i bic ^eitrd)enflrafe ge^ 
bvändjlid), unb fein ©ebanfe t)on (5d)mad) bamit t>erfnüpft. 
'^et (Entjle^ung bcß ^ejfcrungöfp(?em^, b^ttc man fie nic^t 
al^ 3»d}rniittel angenommen, unb cß erhoben fic^, wie fte 
al5 ^ülfemittel jur £)rbnung in bic ©efdngnijfe eingefül)rt 
würbe, einige Stimmen gegen fie. 5iber biefer Sßiberfianb 
War mel)r ein metapl)pftfd}er Streit, al^ ein 523iberftreben ber 
Sitten. 

^Pcnnfplt>anien ift t)ieücid)t ber einjige (Btaat ber 25er« 
einigung, welcher fortfdl)rt, fid) gegen bic ülnwenbung ber 
^eibeojlrafen $u öcrwa^ren, unb ber fie au^ ber ©efdngnig« 



1) ''dmijt Dcö ^rn. ^owcrö »on 1827 @. 11. 



orbnuncj au^cjefc^Ioflen f)at ^k Üudfei: fprec^cn unauf^or* 
Itd) gegen bic Unmenfd)Iid)feie biefer ©träfe, unb C0 mird)t 
ftd) unter if)re menfdjenfreunblid^en ^tnreben, €buarb ^t-. 
t)tng(Ion'^ berebte (Stimme, ber au^ feinem 5£e(j"erungÖ5 
(!)efe$bud)e, glcid)faüö biefe^ 3"cf)tmittel terbannt. S^^anpU 
fdc^Iid) tt)egen ber in 51uburn übltd)en Oeibe^flrafen, erfidrt 
er fid} alß ©egner M in biefem ©efangniffe ()errfd)enben 
@p(]em^ '). 

3^re (Stimmen fanben aber in Un meiflen Staaten ber 
SSereinigung wenig ^Inflang, unb jcgt fud)en fdmmtlid}e neue 
^efferungi^^dufer, mit alleiniger Qlu^na^me M ^^ilabelpl)ia^ 
fd)en, in ben errad^nten (Strafen, m 3"d)t'. unb örbnung^^ 
mittel. !Die £anbe^gefe^e bered)tigen ju bem angenommenen 
55erfa^ren, unb biefe ©efe^e werben t)on ber Djfentlidjen ^uin^ 
ung gebiüigt. 

€^ liegt gemig t)iel Uebertreibung in hm ^Sormürfen, 
welche man ber 3"cl)t in 5iuburn mad)t. ©o werben hit 
^eibe^jlrafen bort nid}t fo oft i?erl)dngf, alö man ju glauben 



1) ^r. 2 tu in. q (Ion fci)ret6t: „3l)f ©taat tot ftcft in grofe Sofien 
gefc($t, um burd) einen iB.Tfud) bte ^ra^Q ju lofcn, ob bie ^^ettfdje ta^ 
jn)cc!nidRt9ilc ÜÖcrf^cug ^iir (Jinfctjarfimg \)on £cl)rcn ber Üicligion, ber 
(£tttltd)feif, beö Sletffeö unb ber ^ißijTcnfd^aft fei, unb ob ber S^tcnfc^ 
bie 5trbeit begfjalb mct)r lieben trirb, n)eil er burd) @d)lclge ober burc^ 
bte 5nrrf)t boüor, jur tdßlidjon ^ollkingung einer beflimmten Qtrbett^* 
menge ge^aningcn n:orben t|t?" (Edw. Livingston's Letter to 
Roberts Vaux Esq. u. f. vr>. (S. 11). 

hierauf ontir ortet ^r. ^oiDerÖ, ^orjlebcr üon 5Iubarn (U): 
„So n?trb at5 (elbtl üeilTanben angenommen, tia^ ©djldge in feinem 
Sctüe gebutbet werben foüen, unb ta^ tta^ ^auptt, tto nid)t einzige 
^litUi jur SrjvDingung ber Crbnung, in .^oflent^ie^ung belieben biirfe; 
ober mit anbren üßorten, tii Sträflinge foüen ai\^ ^^enfdjenliebe, jur 
Untern^erfung 9el;un9crt werben." (Powers Report etc. [1828] 
@. 97. 

^r. S^nbö mit bem mt bduftg Herfiber fprad)en, tat unö oft gc* 
fagt ta^ ju ber '^dt, voo bii 2luburnfd?en Sträflinge $lag unb '^Ud)t 
ol)ne »2trbeit in ibren ^iüm lagen, ein großer Zi^iÜ berfelben, tu \)aibt 
2iit im .ftranfent;aufe jubrad^te. 

6 * 



84 9Imenfa6 53efferung^fi;jTem» 

fc^etnt/ unb wenn ^Uid) jur ^infu^rung be^ (Stlflfd)Wei9en^ 
in einem neu ein9erid)tetert ©efdngnifte not^menbig, ttjerben 
fte bod) )e§t, ba bie Örbnuncj einmal ein9efü()rt i^, nur fel> 
ten angewenbef. i 

5Birft nun ober tn*-^er 1f)at hk gefammte Örbnung 
biefer ©efdngniflTe/ fo jerjio^renb n?ie mein behauptet auf hie 
©efunb^eit, unb mirb bk firenge €infam!eit nebfl ber ^rau- 
famfeit ber Swc^t/ t^erberblicf) für ha^ £eben ber ©trdfünge? 
J^ieruber finb n?ir im @tanbe, juterldffige Urfunben ju lie^ 
fern. 

©dmmtlicfie befangene hie mir in hm ^elferungö^dufern 
ber SSercinigten Staaten 9cfe[)cn ^obeu/ ()atfcn ha^ 5lui^fe^en 
ber ^vaft unb ©efunbbcit, unb wenn man bie ^Dbtenja{)len 
berfclbcn mit ber 6tcrblic{)feit ber alten ©efdngnijTe Dcrgleid}^^ 
mirb man finhm, hM bie neuen ^effcrungeb^nff^'/ t^o^ i()rer 
(Irengen örbnung unb iljrer barbarifd)en 3ncl}t/ ber ^eben^^ 
bauer ber (Strdflinge meit gunjligcr finb. J^r. ^it>ln9(lon voiU, 
ha^ man befd)dfti9un9^lofe €infamfcit hd itage unb bef 
'Sladjt, mit ^o(lentjiebun(j, an hie Stelle ber ^^d^ldcje, al^ 
3ud)tf?rafe fe^e. 3n QBetberöfielb fd)eint aud) wirflid?, biefe, 
bort Dorjug^melfe t)or ben ^djldgen eingcfübrte (Strafe/ feine 
üblen golcjen (jel)abt ju l)aben. S^beg mirb bod) geglaubt/ 
im ©cfdngnijfe ju £amberton in D^eu'.Jerfep, feien (üon 1809 
hi^ 1820) jebn 5}ienfd)en an ben golgen biefer ^trafart gC'- 
jlorben, tt)dl)renb e^ nod) fein einjigeö 33etfpiel einei^ an hm 
golgen t>on ^eibeeftrafen ©eflorbenen gicbt *). 

3n bem alten^bil<Jbelpbiafd)en ^^eflfcrung^^aufe, jTarb 
jd^rlid) im S)urd)fd)nitt ber fed)^5ebnte ©trdfling, unb in bem 
2Reuporffd)en alten ©efdngnijfe, D^cmgate, ber neun^e^nte. 
3n bdhm 6efangenf)dufern ivaren hit ©trdflinge meber aüm, 



1 ) Fiflh Report of tlie Board of Managers of tbe Prisen Dis- 
cipline Society, Boston (Boston, 1830, 8) ©. 86 unb 92. 



3ucf)tmitteU 85 

noc^ jum ^tiöfc^metöen tcrpflic^fet, norf) würben ^eibc^flra^ 
fen Ui l{)nm angeroenbct *). 

3n bcn neuen ^eUTerunge^^dufern, Sei benen baß ^dfWcU 
gen, (Jinfamfclt unb ^d)lQQC M (Sfrafmittel, ©runbgefege 
ftnb, l|i bie !4:obtenjaf)l unenblicf) geringer. 

3n ©in 9 fing fiirbt jdbriic^ ein ©frdfling Don (leben 
unb breiffig, in ?ö3et^er^fielb einer t)on tier unb t>ierjlg, 
in Baltimore einer Don neun unb Dierjig, in 51uburn 
einer Don fed}^ unb funftig/ unb in sSopon einer Don adcjt 
unb funfjig. 

3a nod) me^r. 55erg(cid)f man bie (^terblid)feit ber ©(rdf? 
linge im ©efdngniflfe, mit ber ber freien 5)cenfcl)en aulTer()al6 
bejfclben, fo fdüt biefer ^ergfeid) günflig für tic ^ejTerung^j 
^dufer aixß; benn in ^ennfplDanien j^irbt jd()rlid) ber neun 
unb breiffigjle, unb in ^arplanb ber fteben unb Dierjigfle 
sSfienfd). 5llfo fiarben in ben alten ©efdngniflfen mit freiem 
25erfe()re unb milber 3"d)t, um ti( ^dlfte mef)r M brauflfen 
in ber grei^eit, in hm neuen ^ejfcrung^^dufern aber, bei 
ber flrengen 3^d)t ber ^infamfeit, btö ©djweigen^/ unb ber 
6d}Idge, weniger ^). 



1) gjZan fefce tintcn unter 3{ffet XVII, bie fJafifJtfdjen 55emcrf* 
ungcn. Sn 5tuburn trerben bie »Straflinqe harter bclianbetf, in ^^t:« 
Iabelpl)ia ftnb (k unglücflicijor. 3n 'iHuburn, wo man fie peitfdjt, (ierü 
ben weniger üon ilMien al^ in ^bilatüpbia, rto fte quo SKenfc^enliebe 
in einen einfamcn, binlern .^erf^r c^efperrt u^erbcn. 

©er iOor)lel)cr be^ alten ^lilabelplMafdjen 23effentng^^aufeö / wo 
geringe 3ud)t|lrafen ftnb, fachte un» bei unfrem 35efud)e bafelbfl, bog man 
tie (^K'fanc^enen wegen ibrer Uebertretungen ber ©cfdngnip^ndjf, unauf? 
f)brU(b bciirafen mu§. ©o n^erben tii ^u^tllrafen in biefer alten ^^t? 
Iobelpbtafd)on ^litwlaii, vtcnn gletdj gelinbor aii in '•lluburn, bennodj Xüi* 
gen ibrcr öfteren ^ieberboblimg, werberblidjer für ta^ Soben ber (Straf? 
linge, ali tie (Irengen, im le^tgenannten (^efdngniffe ublidjen ©trafen. 

2) Wlan febe l}inten unter Ziffer XVII bie flQtilTifdben Xafeln über 
bte ©taaten ^mr)oxt, ^ennfrjloanien, Connecticut, ^Jtar^tanb unb OTiof« 
fac^ufettg. 



86 STmerifa'^ ^efferuttg^fr))ltem^ 

IDiefe '^af)Un beantworten alle QtmadjUn (Sinwdnbe 6ef^ 
fer/ M alM ^in-- unb J^crreben. 

5Bir f)aben über ben ©efunbbeit^ju(Ianb be^ neuen ^l)U 
Iabelp^iafd}en 5^c(|"erung^[;aufe{^, bei^b'i^b nid)t^ cjefagt, tt>eil 
e^ er(l ^dt ju furjer Seit begebt, al6 ba^ man über beffen 
533irfun(|en fd^on urtbcilen fcnnte. 5ine^ Idflft unö glauben/ 
baß ba^ bort berrfdjenbe (£t;|iem bejidnbiger gdnjlidjer ^in^ 
fperrung, ber 6efunbbeit ber 6trdflinöe nad}t()eiliger al^ baß 
Üluburnfd)e merben wirb. 3nbefi glaubt ber 5lrjt jener ^\v. 
(lalt erfidren ju fonnen, bie 6terbltd)feit fei bort geringer/ 
alß im alten ^bi^^^^^Pbi^W^n Q)efferungßböufe ^). 

gaflfen mir baß ©efagte furj jufanimen/ fo ergiebt ftd)/ 
baß bk 3ucf)t ber amerifantfd^en ^efferung^bdufer flreng i(T. 
SBdbrenb ber (Btaat bort m ^Scifpiel ber aui^gebebnteflen 
greibeit gewdbrt, jeigen bie ©efdngniflfe beö ndbmlid}en 2ani- 
b(ß, baß ©d)aufpiel b(ß Dolllldnbigl^cn ©efpotl^niu^. S)ie 
bcm ©efe^e unterwürfügen Bürger, -werben burd) baffelbe ge^^ 
fd)ü^t, unb fte ()6ren er(t auf frei ju fet)n/ wenn fie fc^Iec^t 
geworben finb. 



1) First and Second Annunl Reports of the Inspectors of the 
Eastern State Penltentiary of Petinsjlvania etc. unb ©r. 25acljc'Ö 
beö tortigen ©efingnt^or^teö, 23fmcrfungen über ben ©cfunbl;eitö5u|ianb. 



S3efierung. 87 

S3efferung* 



Jtdufdjungm einiger ^enfc^enfreunbc u6cr ba^ 25cffcrung^fv)flem. — 
2ßorln bcffen iDcfontlidjc ^Jorjuge bcfJcben. — ©tc ^Sträflinge fbxit 
neu ftd) ntd)t unter etnanber oerbcrben. ~ 3" il)^<^i^ ftttlidjen 95effÄ 
criing angeinenbetc ^[Jiittcl. — (Elementar* unb Ouligi^n^unterridjf, 
— ^or^itge unb ^Hadjlt^cile be^ ^bilaDelpbiafdjen vB^ilem^ in biefer 
^inftdjt. — £)Q», weniger pl)iIofopl)ifd)e 'Jtuburnfd)e €)i)\iem, l)dr.gf, 
binficbtliij feinet Erfolge», mebr üon ben ^ienfdjen ab tii mit 
beffcn '21u»fiJbrung beauftragt ft'nb. — ^tnflu^ religiofer 5?ienfc^en 
auf t>ii ^cfferung. — 3t^ btcfe ^effcrung erreicht n^orben? — Un? 
terfd^cibung ber grunblic^en unb ber dufferen SSeffcrung. 

3n 5imerifa trie in €uropa Qubt e^ adjfung^mürbige 
sOidnncr, bcrcn &d^ fid) t>on p^iIofop()ird)cn ^Träumereien 
ndf)rt, unb beren €inppnbfamfeit, ber ^durd}un9en bc? 
barf. !i)tefe Banner, für n?eld)e bk ^]9ienfd)enliebe m ^^e^ 
burfnig gemorben ifi, fünben in bem 5^ejTerun9^fi)|]emc eine 
3Ra()run9 für i()re grogmutbige ^eibenfd}aft. 33on ^egrif^ 
fcn au^gc^fnb, mcld)e ftd) mc^r ober minber ton ber 
?Ö3irfIid)feit entfernen, betrad)ten fie ben ^enfd^en/ tt?enn er 
aud) nod) fo n^eit im 35erbred)en forf9cfd)ritten i(I, immer 
noc^ al^ ^^()i9/ jur ^ugenb jurucfgefül^rC ju merben, ©ie 
meinen, ha^ ba^ fd)dnblid)(le 5öefen in jebem gaüe tt>ieber 
€br9efnf)t erlangen fonne, unb fte fe^en, inbem fie bkfc ^'Ün-. 
ftd)t verfolgen, fd)on einen S^i^punfc torauö, in tr>eld)em aOe 
S5erbred)er grunblid) gebeffert fcpn, bk ©efdngniffe fid) burc^^ 
anß leeren njerben, unb bk ©erec^tigfeit feine 2>erbrec^en 
me^r ju bejlrafen ^aben mag *). 



1) 5ßir nennen unter biefen acfctungönjurbigen ?OZenfc^enfreunben, 
öon bcnen c3 unö gefc^tenen Ijat, \)a^ fie (iä) in biefer jpinftcfet ctma^ 



88 Slmerifa'^ 93efferun9^ft?jltem. 

5(nbere tvanbcln i>kMd)t, obnc eine dfenlid^e tiefe Ue6e^ 
jeugung ju ^aben, bennod? auf bem nd()mlid)en ^Bege. ©ie 
^abm fid) bejldnbig mit ©efdngnilTcn befd}dfti()t, unb bieö ifl 
bcr 6ecjen(]anb/ auf tvcld)en ftc^ bie 51rbeiten ibrei^ ö^njen 
£ebenö bejic^en. 5)ie ?9icnfd)enlicbe i(! für fte eine 5lrt ©e^ 
tt?ci-be semorben/ unb fte (cibcn an ber fi):cn Jbee beö ^eflfcr. 
ung^fpjlemc^, tt?eld)eö i()nen baö J^cihnittel gec^en alle Uebel 
ber bür0erlid)cn @efcüfd}aft ju fepn fd^eint. 533ir glauben, 
^a^ bdbc ^artbeien ben 2ßcrtb biefer ^inrid)tung gegen ftc^ 
felbjl übertreiben/ ^a man ibre n?erenrlid)en ^Öorjüge aner? 
ftnncjj fann, c^ne i^r cingebilbete beijumclfeu/ bie i\)v n\d)t 
bein?obnen fonnen. 

3ut)6rber(i befigt m Sbefferung^rpfrem, beflTen J^aupt-. 
grunMage bk Sinfamfeit i(?, einen unbejlreitbaren 25ort^ei(. 
S)ierer bcil<:\)t barin, ba^ bie 9> erbred) er in ibrem ©e-. 
fdngniffe nicht fd)Ied)ter werben, al^ wie fie beim 



tclufdjcn, ^crrn Sucfermann auö ^oflon, tveldjcr bofpt ta^ ein ZaQ 
fommen trerbc, tro man nad) ber QBiober.cicInirt allor ^cfcn, feiner ©c* 
fdnv^niffe rnebr beburfen rctrb. ^^ t|l gen.M§, ta^ feine Hoffnung nic^f 
triigevifd) feyn trurbc, vomn ei »iele '(OJenfdjcn giUH\ bie eben fo leiben« 
fd^aftlici) wii er fiir t>iz *Sact)e ber iDionfct)l)eit n.\iren. ^errn Xnätn 
mann'» ?T?Ql)me fann nur mit .^üd)ad)tun9 au':?gofprod)en werben, er t(l 
tai lebenbige 23ilb ber 5ßobltlnitigfcit unb 2iigonb. ^in ©d)uler Jpow* 
arb'^, bringt er fein £eben mit guten QBerfen ^u, unb flrebt bana^, 
j.'be^ menfct)lid)e (Jlenb ju crleidjtern. <Sd)iractj an .Gräften, b(eid) unb 
fall erlofctjen, bot er nur nod) einen ^auc^ von 2eben. 5^enn aber ein 
gute^ ^erf ju üerridjten i\i, fielet man biefen menfcbltcfeen »Debatten (iä) 
plo^lirf) beleben, unb »oüe j^raft auffern. ^err Slucfermann, ber ft'c^ 
üieüeicbt über einige fünfte tdufd)t, leiflet nid)tö be)7o weniger bitn 
^taati unermef[lid)e ©tenlle. ©eine Sreigebigfeit gegen bie ^o(]on'p 
fdjen '2irmen, l)at il)m ta6 Stecht ern:^ovben fie ju beaufft'djttgen, unb 
«lenn feine (^"lute gegen (U auffororbentlicb iii, mu§ man and) gefielen, 
ta^ niditi feiner (Strenge gegon fte gleid) fommt. @ie lieben tlin, xihU 
er it)v 5ßDl)Itl)dter tfi, aber (k odjten unb fürd)ten ibn, ta fte tit 
»Strenge fetner ^ugenb fennen. ©le n^iffen, ta^ foinc 2:i)eilnal)me an 
it)nen, üon i^rem guten ißetragen abbdngt. ^err Sucfermann tl)ut me^r 
für bie £^rbnung unb ^oli^ei ton Söojion; alö aüe ^iltermdnner unb 
^rtebenörtdjter ^ufammengenommen. 



SSefferung. 89 

J^ineinfommen tt^aren. ^Oicrin trei'c^t biefe^ (^pITem wcf^ 
cntlid) t?on unfcrcr ©cfdn3ni|^5ud)t ab, meiere bic ©cfange^ 
nen nid)t adeln nid)t bcjfcr inad)t, fonbcrn fic fogar noc^ 
mc^r t)crbcrbt. ^d unö mürben alle groj^en 35crbred)en t)or 
i^rer 5lu0fu^runö, getviffermaaffen in ©cfangniffcn au^gear? 
hdtct, unb in bicfcn fünfi(id)cn 25ereinen ber ^i(fct()dter, be-. 
ratzen. !Dcr traurige (Hinflug ber (Ed)Ied)ten auf einanber 
i(I fo groj^, bag e^ in einem ©cfdncjniflfe nur cincß i^oUenb-^ 
eten ^ofcwid}!^ bcbarf, um ju mad)en, t>a^ aüe bk \{)n fe-. 
^en unb i()n {)eren, fid) nad) i^m bilben, unb binnen furjer 
Seit feine ^afler unb feine Unfitflid)feit üon i^m lernen '). 

'Slidjti^ i|l un)]reiti(j gefdbrlid)er für ben (Btaat, a\^ bk-^ 
fer n)ed)felfeitic)e Unferrid)t ber ©efdugniffe: unb e^ i(l gemig 
ttja^r, ba^ man bei unö biefer 9efd5rlid)en 2In(iecfung, eine 
befonbere ^Bet^olferung t>on entlaffenen 5)(ifret()dt? 
ern t>erban!t/ tt?efd)e tac^Ud) ja^Ireid^er unb bro^-. 
cnber mirb. IDiefem Ucbcl ()i(ft bai^ s^elJevung^fpflem ber 
^Bereinigten (Staaten, t)onftdnbig ab. 

<iß i\i au£>9emad)t; ha^ jebe (ittlid)e 51n(Tecfung unter 
ben ^trdpingen unmoglid) iff, befcnben^ in ^()ilabelpbirt/ tDO 
bicfe ?Diauern, bk ©trdffinge bd Sage tvie bd 'iRad)t tren? 
nen. !Diefe erjle golge ijl n?id)tig, unb man mug ftd) n>of)I 
l)ntl)cn, ifere 5i3id)tt9feit ju toerfennen. !i)ie ^e()rmeinun9en 
über bie ^ejferuncj ber ©trdflinge, ftnb unbeflimmt unb um 
Sewiß '). ?Oian mi^ nod; nid}t/ biö wie vodt ber ^ofemid)t 



1) JDte 25eQiifrtcl)ftger bc^ neuen ^l)ilabelptitafcf)en ^efferun^Ö* 
taufet duf[ern fid) olfo: „^orfi>nlid)c (fitelfett, n?eld)e ben befangenen 
fo oft babinbrincjf, fi'd) barnad) ju fdja^en, ob feine '{![J^itgefangenm 
tbn für ein*'n tüdjftgen Mivl batfen, üevliebrt ibren (Jtnf(u^, benn e^ 
\\i ntetnanb ta, ber ibm 53etfaU c^dbe ober ibn ben?unbcre." First and 
Second Annnal Reports of the Inspectors of t!ie Eastern State Peni- 
tentiary of Pennsylvania (S. 10. 

2) jperr Ü^tle^^, Dormat^ 35eaufftd)ttgcr bev ^art)ranbfc^en !Scff# 
erungöl)Qufe<:, fagt in einem 53erid)te t>om 22|len ©ecember 1829: „^ad) 
einer genaueren unb tiefer getjenbcn 25etrad)tung be^ ©egenfianbeö, ^ob« 



90 Slmenfa'ö «eJTerungafi;j!em. 

n)icbcrgc6o^rcn mcrbcn tann, unb burd) weld)e ?Oiitfel bicfe 
siBicbcrgcburt ^u erhalten (!c^t. 5öcnn man aber bie ^öirffam-^ 
Uit M ©efdngni(JVö jur ^effcriing bcr Sträflinge nid)t fennt, 
fo fennt man bod; au^ ^rfa()rung, bi^m ^1ad)t fie ju t)er^ 
fd}Icd)tern. 5)ie neuen 53e(ferung^^dufer, in benen biefer on* 
llecfenbe €influj^ t?ermieben tv>irb, genieffen bemnad) eine^ 
^aupt\:>otti)diß , unb fo lange man nid)t m ©efdngnifi ge^ 
funben ()aben a^irb/ beJTcn 3ud)t augenfd)einlic^ wiebergebd^r^ 
cnb i(T, m6d)te e^ mo{)l erlaubt fepn $u fageu/ ha^ bejle 
©efdngnig fei bai^, rüeld)eö nid)t öerberbt. 

?0^an begreift jebcd) bafi biefe^ (Ergebnig, fo n)id)tig e^ 
oud) t(!/ bie Ur()eber beö Spflemi^ nod) nid)t befriebigt, unb 
c^ i(l naturlid)/ ba|? fie/ nad)bem fte bie Strdflinge t)or ber 
S5erberbniß ben^ajrt ^aben t>on ber fte bebro(>t würben/ nun 
aud) ba()in arbeiten, fte ju beAfern. 5Ö3ir werben je^t fe^en, 
burc^ n)eld)e ?Oitttel fte biefen 3^md ju erreid)en fireben, unb 
bann unterfud)en, waß ber (Erfolg i^rer 5inprengungen \\t, 

!Der fittlid)e unb religiofe Unterrid)t bilbct 
in biefer Jg)infid)t/ bie ganje ©runblage be^ ©p? 
jlemö, 3» «^Ü^n Q3efferung6f)dufern werben bie ©trdflinge 
Weld)e nid)t lefen fonnen, barin unterrid)tet. JDiefe ©d)ulert 
finb freiwillig. £)bg[eid) fein ©trdping gezwungen i(?, hk^^ 
felben ju befud)en, fie{)t e^ bod) jeber alö eine ©unftbejeug? 
ung an, in felbige aufgenommen ju werben, unb wenn e^ un^ 
mogtid) fdüt, aüe ftc^ ^elbenben aufzunehmen, wd()It man un^ 
ter ben ©trdfiingen biejenigen anß, benen bie 5Ö3o(;[t[)at be^ 
Unterrid)t^ am notfeigjlen ijl '). ü)ie bem befangenen ge-. 
(aflfene grei()eit nid}t jur 6d}ulc ju fommen, mad;t biejenigen 



idö btc frul)cr 9et)?<ite Hoffnung einer allgemeinen S5efferung bev 
IBcrbredjer burd) ta^ ^^effcrung^fijtiem , aufgegeben, iinb glaube jc^t, 
ta^ bcffen l)auptfadjltd)er ^ortl)ei( in bcr ^:8crl)utl;ung üon "öcrbredjen, 
burc^ Smfpcrrung ber Uebeltl}dter, beiletit." 

1) Sn 25ofIon erbalten aüe welche ti wunfc^en; @c^ulunterri4)t. 
C^an fel;c ^rn. ©rat)' 5 SSertdjt @. 10 u. 11.) 



53effevuttg. 91 

toddft fid) freimißfig m bicfclbe tJcrfügcn, t)ie( eifriger mh 
lenffamer. IDiefe @d)ulen tr>erbcn jeben ©onntag ge()a(fen. 
©ie ge^en bem ^Oiorgcngottei^bicnlle üoran, in tt)cld)em bec 
6ei(lltdK ber i^n ()dlt, auf Uc ^d(c pv^b'iQti bag alle Un^ 
ferfudjungcn über ben £e(;rbcgri(f t>ermieben/ unb bloj^ ©e* 
(jenfldnbe ber religiofen ©ittlid)feit abgebanbelt merben. ^uf 
biefe ^ßcife {a^t ber Unterrid)t be^ ©eipiidjen, eben fo mo^I 
bem ^at[)oIifen al^ bem ^rotef^anten, bem Unitarier al^ bem 
^re^bpterianer ju. 25or ben s9^a{)(^eiten ber (befangenen, 
tvirb jebej^mal i;>on bem J^aui^c)eiplid}en Q^bcUt, unb jeber f)at 
in feiner S^üe eine ^ibdi hk ber ©taat il)m Qkbt, unb iit 
iveldjer er in ber ganjen nid}t jur 2lrbeit bejlimmten 3^i^/ J^* 
fen barf. 

60 meit (Timmen ade ^e(ycrun9e'f)dufer in i^ren Örbn* 
ungen überein, obgleid) feine^njcgö \:>biliQC ©Ieid}f6rmigfeit 
hierbei jtvifd)en if)nen Qtatt pnbet. Einige fegen auf bm 
Dieligion^unterrid^t a^it groj^eren 5Bert^ alö bk Uebrigen. ^ei 
einem ^(jeile berfelben mirb bk ftttlid}e ^ejfcruncj ber (^trdf? 
(inge t>ernad){dfft()t, tvd^renb fie beim anbern ein ganj befom 
terer ©egenfianb ber ©orgfaft mirb. 3n ©ingfing 5. ^.f 
tt)o hk SRatur ber !Dinge bie €*ntn)icf lung einer fo (Irengen 
3ud}t er()eifd)t, {d)dnt bk ©efangnigt^crwaltung, bloß bk ^r^ 
()altun3 ber dujfcren Orbnung unb ben leibenben ©el)orfam 
ber 53erbred)er, jum '^m^dc ju ^aben. ^^an fd}d$t bort bk 
S5ei^ülfe be^ fittlid)en ^influflfei^ gering : jmar berd)dftigt man 
pc^ ein menig mit bem (Elementar* unb Ü^eligion^unterridjte 
ber ©trdfTincje, aber eö fdllt in bk klugen; ba^ biefer S^ed 
tod) nur untergeorbnet ijl. 3n ben ©efdngniflfen t?on ^u-^ 
burn, 5Bet()erßpelb, ^f)ilabelp^ia unb §So(lon, nimmt bk ^ßeff:^ 
eruncj einen bd meitem größeren S^aum ein. 

3n ^^ilabelp^ia i(! bie geif^ige £age in welcher fic^i bte 
6trdfiinge bepnben, au^ne^menb baju geeignet, i\)xc ^S^ieber^^ 
geburt ju erleichtern. Wiv ^abm me&r al^ einmal mit 2Ser^ 
tvunberung ben eru(l()aften ©ang tval^rgenommen/ ben bie 



92 %nmW^ ^efferung^fr?fltem. 

6cbanfcn tcß ©cfancjenen in biefer 5ln(lalt nehmen. 2ßic 
l)abcn bort (Sträflinge öcfc^cn; n>c(cf)e turd) ©emüf^^imnt'. 
unc| unb £cid}tfcrfigfctt jum 5[>crln*cdKn geführt morbcn ma^. 
rcn, unb bcrcn @fi(! in bcr (Einfamfcif/ ganj auffcrorbcnflid^e 
©en)oi)n()eitcn bc^ 3Rad)benfcnö unb bcr llcbcrlcgung angc^ 
nonmicn ^atte. !Die ^inrid)tun(j bicfc^ S3cflfcrunge()iiufei>, 
fd)icn un^ befonber^ mdd)tig auf @emiu()cr i?on einiger (Er-. 
^aben{)eit ber begriffe, unb auf ^cnfd)en ju n?irfen, mld)C 
burd) (Erjicftung gebilbet werben njaren. ©eipreid)e ^enrd)en 
ftnb naturlid) biejcnigen/ beren ©emüti) burd) hk €infamfeit 
am (Idrffien beunru[)i9t mirb, unb mldjc burd) hu Trennung 
l^on jebcr @efcnfd)aft am nieijlen leiben. 

3nbe^ fonnen mv behaupten, ba^ bk\c gdnjfidje (E'in^ 
famfeit, auf alle (Sträflinge tcn lebbaftcpen €inbrucf mad}t. 
3m ^Ügcnu'inen pnbct man i()re J^erjen fd}nc(l geöffnet/ unb 
tk^c £cid)tigfcit ^inbrücfe aufzunehmen , mad)t fte and) jur 
^efferung geneigt. ^Sorjugöiveife jugdngtid) ftnb fie hm re? 
ligiofen €mpfinbungen, unb bk gamilienerinnerungen üben 
eine auflfcrorbentlid)e (Setvalt über il)re J^erjen. ^ö i(l Ieid)t 
tnoglid), bag ber freie, unb im Oenuffc bei^ gefeü-. 
igen 55erfebre^ lebenbe 5)icnfd), unfd^g i(l, bcn 
ganjen 5Bert() cine^ in bit 3cUe be^ 25erbrcd)cr^ 
gefd}Ieuberten religiofen ©ebanfen^ ju mdgen. 

3n ^^ilabelp^ia ^erjlreut nid)tö ble (Sträflinge in i^rcm 
3?ad}benfen, unb bie ©egenn?art eine^ ftd) mit i()nen untere 
^altenben 50;cnrd)en, i(l bd i()rem bepdnbigen ^IHcinfein, eine 
unfd)dObare 5Q3obIt()at, beren ganjen 5Bcrt() fie n^obl ju mür^ 
bigen miffen. 511^ mir biefeö ?Sc|Terungi^bauö bc\ud)tcn, 
fagte einer ber (Sträflinge ju un^: n^^k 35crgnügen bctrad)tc 
ic^ baß @eftd)t ber 5iuffe^er, n?eld)e in meine 3dU treten. 
3m gegenwärtigen (Sommer fam eine ©riüe in meinen «^of, 
fte fat) bod) awß, wie eine @efe(lfd)aft (it looked like a 
comp;>.nj). 533enn ein Schmetterling, ober irgenb ein anb-. 
ere^ Zi)kv in meine Seile fommt, t^ue td) i^m niemals üwa^ 



SSejJerung* 9 



ju Mhc" *). ^Un fU^t U\d)t nWf wie gro^ bcr «ffiert^ 
fcpn muß/ ben fte in einer fo(d)en ©emüff)i^(Iimmun(j auf 
geifrigen ^crfc^r fe^en, unb begreift ben Qanicn (Einfluß, ben 
tveife Tiiati)fd)U\Qi unb fromme Q;rmaf)nun9en/ auf if)ren @ei|l 
au^juüben vermögen. 

!Der @efdngnißücr(Ie^er befud)t jeben befangenen, mim 
be(?em^ einmal be^ ^age^. S)ie ^eauffid)ticjer<' fei)en gleid)-. 
faÜt^ jeben txyenißffen^ Swetmal tt)6d)en(Iid), unb ein 6ei(I« 
Iid)er ij^ befonber^ mit ibrer ftttlid)en 5:ejferung beauftragt. 
^DV unb nad) biefen Q?)efud)en, ftnb fte aud) nid)t cjanj allein. 
IDie ju ibi'er ^öerfugung gcfiellten 33üd)er, ftnb für fie eine 
Slrt ©efellfd)aft, tt)eld)e fie niemals t>erldfft. S)ie ^ibd, 
unb mand}mal fliegenbe glatter mit erbaulid)en (Sefd)id)ten/ 
bilben ibre ^üdjerfammlnncj. 5[öenn fie nid)t arbeiten, U{m 
fte, unb mehrere unter ibnen, fd)einen b'f^'in einen großen 
S:ro(l ju finben. Einige, mcld)e bk-J^ bk ^^ud)(laben fann« 
ten, b^^en fid) fclbfl lefen geleiert. 2lnbere, weldje minber 
geiflreid}, ober meniger auöbauernb maren, ftnb nur burc^ 
^ülfe beö 25or(le{)er^ ober ber ^eaufftd)tiger, l)ier5u ge^ 
langt '). 

S)ieö ftnb bk ?Oiitte( ttjeld^e man in ^^ilabelpbia an^ 
t\)enbet, um hk 53erbred)er ju belebren unb ju beffern. 

(Bkht cß aber ein für Vic *^ejferung einbringlid)ereö 3u* 
fammenwirfen, al^ ha^ dmß ©efdngniffei^, meld^e^ ben 25er^ 
bred)er allen Prüfungen ber ^infamfeit überliefert, \\)n burd) 



1) SDlan fetc hinten unter 2i^ix IX, btc Unfcrfuc^ung beö ^^i« 
lobdpljtafdjcn SScfferung^l^aufc^. 

2) Sn ^bilQbc(pl)ia gtcbt (^ feine regelmc^ftge ®(f)nle. SBenn 
ober tk 23eaufrtci)t{ger ober ber '35ortlet)er, an einem befangenen ©e? 
neigfbeit bemerfen, ober auö irgenb einem anbren ^^runbe QIntbeil an 
i^m neljmen, bcfiimmern fte ft'c^ üorjug^ireife um iljn, unb beginnen 
bomit, ibm bte cr|len (S^runbla^en beö Unterrtd)t§ ju üerfdj offen, ^inet 
ber 93eQufrtci)tiger be^ bortigen SSefferung^^aufe^, S^v. SSroOforb, »er* 
wcnbct »tele 3«it «"f ^i^f^^ 9"te SScrf. 



94 armerifa'a ^ejTerungafi;jltem. 

3Rad)benfen ju ©etüijfen^biffcn, jur J^ojfnung im ©fauSeit 
fu^rf, H)n burd) bie Üuaalcn be^ ^Oiüffigö'^ngi^ arbcitfam niad)t^ 
imb inbem c^ bie ©träfe ber (Einfamfcit unb bcr 5ibfonbcr^ 
«n(j über ii)n »erlangt, i(;n einen un9en)o()nIid)en Dleij in ber 
Unterhaltung frommer ?Otdnner ftnben Idjft, meld)e er ju an* 
berer '^dt mit ^{dd)QÜitiQUit angefe^en, unb o()ne ^SBo^I^e-x 
fallen ang«; ^c {)dtte? 

S)er burd) m foId)e^ @ppem auf ben 2[5er6red)er^'^e'. 
niad)te Q;inbrucf, ift gctvig tief. S)ie ^rfav^rung allein xvkb 
lel)ren/ ob er aud) bauer()aft {d. 

5ö3tr ^aben gefagt, ba^ ber Eintritt inö 33e|Tirun()^5au^ 
ein fritifd)er 2luqenblicf für ben (^trdfTinjj \d, ber feinet ^Kui^'- 
tvitt^ mß bemfelben i|? e^ nod) mebr. Q:r gc^t plo^lid) anß 
ber tolligen ^infamfeit, in bm 9em6bnlid)en Snpönb ber @e? 
feflicjfeit über. (Btd)t ba nid)t ju fürd)ten, baß er nad) 3SolU 
enbung feiner ©träfe/ btgierig bk cjefeütgen ©enüflTe auffud^e, 
beren er fo tjoOfidnbig beraubt cjewefen ift? (£r n^ar für bk 
^dt tobt, unb nad) einem mebrjdljrigen 3Rid)tbafein erfc^eint 
er tvieber in ber ©efellfd^aft/ in n?eld)e er jmar gute €nt* 
fd}Iüfi"e/ aber t>ieüeid)t aud) £eibenfd)aften mitbringt, bie um 
fo brennenber unb ungefiümer ftnb, je Idnger (te im gaume 
Q^^altm würben (V.). 

!Die^ i(t t>ielleid)t in ^inftd)t auf ^efiferung , bie größte 
Unbequemlid}feit ber gdnjlid)en (Einfamfeit. SnbejlTen beft^t bic-^ 
fe^ ©pjlem nod) einen Ut^tcn ^ovti)di, ber nid)t mit ©tili? 
fd)meigen übergangen n?erben barf. S)iefer be(]e()t barin, ba^ 
bie biefer 3ucl)t unterworfenen ©trdflinge, ^id) 
unter einanber nid)t fennen 0« Ziffer Umflanb bient 
jur 25ermeibung groger Uebel, unb \)at dufl"erjl glücf[id)e gol-. 
gen. €^ pnbet be(!dnbig dn me^r ober weniger fe(le^ ^anb 



1 ) First and Second Annual Reports of the Inspectors of the 
Easlern State Peniteutiary of Pennsylvania @. 10. 



93efferung. 95 

jmtfrf)en 55er6rcc^crrt Btatt, tt?e[d)e im g em et nfc^ äff fielen ©e-. 
fdngnijTe ^dannt(d)aft Qcnadjt ^abcn, unb fic befinbcn fidjr 
tx>cnn fie ftd) nad) (Erbulbung i()rcr ©träfe, im bur(|cr({d)en 
£e6en miebcr fttibcn, in einem a>ed)feireiti9en ^b{}änc^\QU\tß^^ 
terbdltniffe. ©ec^en einanber befangen tvie fie finb, ijl/ wenn 
ber mc ein 53eibrecl)en begeben mü, ber anbere fafi ge^mun-- 
gen ibni bei^ufieben, benn er mugte tugcnbbaft geworben 
fei)n, um nid^t lieber jum 25erbred)er ju werben. 2)iefe im 
*2ingemeinen ben entladenen (Sträflingen fo t)erberblid)e itlippe, 
wirb freilid) in 51uburn, wo bic befangenen ftd) fc()en o^ne 
fid) ju fennen/ unb Ui\u genaue 5>erbinbung unter einanber 
onfnüpfen, $ur .^dlfte Dermicben. 3"^^^ i(^ nian in bem 
^bil^belp()iafd)en ©efdngniflfe nod) weit ftd)erer, biefer ©e> 
fa^r ju entgeben, ba hie ©trdflinge fid) bort niemals feben. 

5[Ber nad) 2lbfi§ung feiner (Strafe biefe^^ 5.M'fferung6r)au^ 
t?erIdjTt, um in^ bürgerlid)e ^eben jurucfjufebren, finbet in 
bcn übrigen ibm unbefanntcn entlaflfenen ©trdflingen, feinen 
(^c^ülfen ^^ofe^ ju tbun; unb wenn er einen guten 5ß3eg 
einfd)(agen will/ niemanb ber i^n baüon ablenft. ^iii er 
neue 35erbred)en begeben, fo i|^ er ftd) feibjl überlaflfen, unb 
in biefer ^inftd)t eben fo aOein in ber, 333c(t, al^ er e^ im 
im 6cfdngniffe war. $33eabftd)tigt er aber bagegen ein neueö 
^eben ju beginnen, fo geniej^t er feiner üoüen grei^eit. 

^ie{eß Q^eflferungt^fpjlem i(I gewig im ©anjen genom^ 
men, ein ©ebanfe ber ber ()^d)(len 5a3eltwei^^eit angehört 
3m ^ungemeinen i^ er einfad), unb Ieid)t in^ ^ed ju fe^en, 
jeigt aber bennod) in feiner 5iui^fubrung eine jiemlid) groge 
ed)wierigfeit. S)a bic eife 25orfd)rift biefe^ (Spjlem^ i(l, 
ta^ bie (Sträflinge nid)t unter einanber t>erfe()ren, ja (td) 
nid)t einmal feben bürfen, fo folgt baraui^, baj5 Weber ge? 
meinfd)aftlid)er Ü^eligion6unterrid)t nod) Sd)ufe (Btatt ftnben 
fann. (Sowohl ber £e^rer alß ber ©ei(!lid)e, fonnen immer 
nur einen ^enfd)en ^ugleic^ unterrid)ten ober ermahnen/ ti)a^ 



96 Slmerifa'^ ^efferungöft^jlem. 

einen unermc(flid)en 3citt>crlu(^ herbeiführt *). 5Benn tie 
(Sträflinge jufammcngcbrndjt; unb ber ^ol)Uf)at bcr nd^ni'^ 
lid)en ^clcf)run9 ttcilt)nfti9 gcmadjt werben konnten/ ttjürbe 
bcr ftttlic^e unb rcllgiofe Untcrrid)t J^iel leid)ter verbreitet 
tx>erben. SIber bk Q3runbiage biefe^ 6i)(leni^/ wibcrfireben 
biefem. 

3n Un 33ejTcrun(j^bönf?rn 5Iuburn, 5[Bet&er^fTtelb unb 
§So(lon/ iii ba^ ^ßeflfcrungßfpllem auf feine fo pf)iIofopbifd}e 
^ebre gegrünbet wie in ^bÜ^belpbia -). 3n bem le^tenvabn* 
im ©efdngnijTe, fd)eint baß (Spftcni allein burd) bk ^raft 
feiner ©runbfd^C/ burd) fid) felbjl ju wirfen. 3n ?üuburn 
bagegen unb in ben 9leid)artigen ©efdngnijTen, ()^"9t bef^^ 
fen ^irffamfeit mit mebr t)on bm 'iDienfd)en ab, tveld)e mit 
feiner 5lu0fübrung beauftragt ftnb, wc^b^Jib man jum €r> 
folge in bicfen, duffere 51n(Irengungen beitragen fiebt, njeld}e 
in ^f)ilabclpbifl nid)t in bem ^aaflfe wabrgenommen werben. 

!Daö Üluburnfd)e ^Serfabreu/ weld)e^ bai^ Q>eifammenfein 
ber 6trdfltnge am 5:age juldflft, fd)cint in ber ^b^t minber 
geeignet M baß ^{)ilabelp!)iafd}e/ 3Rad;benfen unb 3^eue {)er^ 
t)or* 

1) 5n ^btfabdpbia lafftman auf bem ?[JJifteIgQngc jcbe^ ber ftcben 
©fraMenqcbaube, (6onnfaqö prebtgen, fo ta^ bU 55cirobncr ber acbt 
unb brotfücj ^cütn an beffen beiben Letten, e$ boren. £)a aber tii 2(n« 
jralt ft'cben foldjer glugel baben aMrb, muffon in 3i'f"»f^ J'^ben ^onm 
tüQ rieben r>erfd)icbene ^rebtgten, vom ndbmlidjcn ^^eiillicben nad^ ein? 
anber, ober üon fteben ucrf4)tebenen ^rebtgcrn gleichzeitig gebalten 
werben. 

2) ©ie ®egner üon 5tuburn fagen unb fci)reiben, ha^ 25efferungö* 
feilem babc in biefer ^^nf?a(t einen fo geringen Erfolg gebabt, ta^ eö 
gan^ aufgegeben trorben fei. SDlan barf ^^n^ar bebaupten, ta^ tw *Se* 
mubungen für tie QBicbergeburt ber ©trdflinge, nidjt immer gelingen, 
aber e^ irdre ungenau, n?enn man fagen rcoUte, ta^ ibre 55efferung in 
Sluburn nid)t mcbr be^ivecft irirb. 5ßir fonnen im C^'iegcntbeilc bejeu* 
gen, ta^ tk an ber (Epiße biefer ^inlTalt ftebenben ?!}unmer, biefen 
girec! mit großer 5tödrme «erfolgen, '^lan fann iibrigeny be?balb, .^rn. 
^on^erö *}(ntt?ort an ^rn. Jiüingilon ijergleic^en (Gershom Powers 
Letter to Edward Livingston. 1829). 



Sefferung* 97 

Dorjurufcn. ^ovt^dl^aftct t(! c^ bnöcgen für hm Unter* 
rid)t bcr ©trdfltnge, unb in fdmnitlid)en/ bcm nd^m^ 
liefen 25ci'fa^rm untcrlicgcnben ^cjTerungg^dufcrn, fonnen 
ber ^e^rcr unb ber ^ciftlid)e bei i^rem Unfcrridjte unb i^rett 
^rebigten, ölcid)jeitlc) alle befangenen anreben. IDer @ei(!? 
(ic^e in Sluburn, ^err 6mit^, i(! bloji für bie 3lnj!alt be^^ 
(?eOt S)a^ nd^mlid)e gilt t)on 5[Bet[)er6pelb, tvo J^err 55 ar* 
rett/ pre^bt)(eriümfc()er 6ei{IIic^er, ftd) gdnjlicf) ber ©eelforge 
be^ ^efifei'ung^^aufc^ gemibmet l)at '). ^ad) ber (Schule/ 
bem ©otteebienjie/ unb ber ^rebtcjt am ©onntacje, fe^ren Uc 
©trdpinge in i^re einfamen Seilen jurücf/ wo ber ©eiftlic^e 
fte befuc^f. 21uc^ an Un übrigen 5ö3od)cnta9en iiatut er i&* 
nen 9leid)e ^efuc()e ab ^)/ unb bemüht fic^ i^re J^erjen ju 
rühren/ inbem er i^re ©emiflTen beleuchtet. 5Ö3enn bie ©trdf^ 
linge i^n in i^re Seile eintreten fe^eu/ empfi'nben fie ein @e> 
fü^I t?on greube. ^r i(I ber einzige i^nen gebliebene greunb/ 
t5m vertrauen fie aUe i^re ©efü^le ani unb menn fl'e einige 
klagen gegen ©efdngni^eamte, ober irgenb dm ©unjlbejeug^ 
ung ju erbitten ^abcni ijt er ber Ueberbringer i^re^ 5Inlieg< 
cni^. 3nbem er i^nen feine lll^eilna^me bereifet/ bemüht er 
ftd), i^r Sutraucn immer me^r ju gewinnen, ^alb tx)irb er 
in ade ©e^eimniffe i^rei^ früheren £cben^ eingemei^t, unb be^ 
mü^t fic^ burd) feine ^enntnijj ber ©ittlic^f'eit^ftufe eine^ 
Seben/ i^m ba^jenige J^ellmittel $u gemd^ren, tveld)e^ ftc^ 
für feine Reiben eignet. Uebrigen^ mifc^t fid) ber (3diiüd)t 
in feiner ^inftd)t in hie ©cfdngniJ3jud)t. ?[Benn hie ©trdf^^ 
linge in i^ren 5öerfftdtten finb, jeiftreut er fie niemals bei 
t^rer 5li'beit, unb mnn er eine i^lage annimmt/ fommt cß 
i^m nic^t ju, über beren "^n^alt ju entfcl)eiben, fonbern er 



1) !Dtc gair^c SSefoIbung beS ^rn. «Barrett bdxaQt iai^vüd) 200 
©ollorä (275 5:i;rr. ^r. Ql). 

2) SDiefe SSefuc^e ftnbcn bc5 2I6cnbö (gfctt, ircnn tk (Sträflinge 
noc^ iJoUenbetev Slrbetf, in tl}re 3<^ö^» suröcfgcfc^rt finb. 

7 



98 ^rmerifa'ö 93efferungöfi;jlem. 

t>ei*menbet ftc^ nur ju ©unjlcn ber llnghicf liefen , bereu T>oU 
metfd)cr er i(?. d^ mtU fdjmv galten , bm (Stfer ju ma-. 
len, welcher l^k J^crrcn Barrett unb ^rnitf), bd Slu^üb* 
ung t()rer frommen 25errid}tun9en befeelt. SBo^l mo^eti ftc^ 
biefelbeit jumeilen über bm Erfolg i^rer ^inftrengungen tdu* 
fd)en, aber fte ftnb minbejleni^ ijodfommen ftd)er/ fid) hu 25er* 
c^rung aller berer hk fte fennen, ju erwerben. 

S)te ©efdngniggeilllic^en werben ferner in i&ren 55erric^(* 
ungen t)on terfc^iebenen / ber 2inf?alt fonjl ntc^t ange^origen 
s9Zenfd)enfreunben/ bewunbern^murbicj «nterflugf. !Die ©onn* 
tag^fd^ule wirb fajl gan^ öon ^cwo^nern ber Umgegenb ge« 
galten. !5)iefe fommen ade ©onntage, t>on ^enfd}Iid)feit^? 
gefall unb tiefer religtofer ©eftnnung geleitet^ um jwei bi^ 
brei ©tunben im ©efdngnijTe ju^ubringen, wo fte Elementar-. 
Unterrid)t geben, ©ie befc^rdn^en fi'd) inbeg nid;t barauf, bic 
©trdflinge (efen 'ju lehren, fonbern bemühen ftd) ^aupffdc^» 
lic^, i^nen bk merfen^wer(^e(len ©(eUen be^ (Eöangeliumi? 
ju erklären. 3^^ Sluburn wirb biefe^ 5imt unentgelblic^ unb 
eifrig/ Don hm Soglingen eine^ pre^bpterianifc^en ©eminarö 
erfüllt, ^uf gleiche $Ö3eife wirb hk ©c^ule in ©ingftng, in 
Baltimore unb in ^oj^on gehalten ^). 3n ber (egtgenann* 



1) S}Jlan fe()c ben SScrtc^t beä J^rn. 9ttleö t)om 22flcn JDcccm* 
6cr 1829 über baö 25ef[crung^l)auö in 25alftmorc. 2Öir fonnen utc^t 
um()tn ju gelleren, ba^ btc (Schule in Singft'ng, obgleich fte mit ©org* 
falt gct}alten n?irb, un5 boc^ auf 511 rrentge @(^uler befc^rdnft fc^etnt. 
JDte Sln^at)! ber in bte ©onntag^fdjule 5(ufgenommenen betragt 60 bt5 
80, ti^aö bei 1000 (Sträflingen nic^t oiel fagen n)iü. (?!Kan fel;e ben 
Scrtd;t üon 1832 über (Stngft'ng.) 2)ie ^ern?Qltung bicfea ©efangniffcö 
tll ju fet}r rein fdd)lic^, n)QÖ unflreitig bat)er fommt, ba^ ber 53orfJe(;er 
unb t)ci^m Unterbeamten, fic^ lebiglic^ mit (Srl;altung bev dufferen Crbn? 
ung befc^dftigcn, beren 23eflet)en immer bebrot)t ttl. 9Bir irarenS^wg^n 
cineä ^orfaü^, ber ben)eifet, n^te gro§ ber Erfolg ber ©c^ulen tn @ing* 
fmg fei)n iturbe, Xüinn man fte n)eiter au^bel;nte. (?in armer ©c^njor* 
5er, ber im ©cfdngniffe Icfen gelernt t)atU, fagte un^ ^mi ©eiten ber 
SSibel auöwenbig ^er, njeldje er vrd^renb feiner 5[^uffefJunben in ber 
2Boc^c fiubirt i^aiU, unb beging Uhä nic^t 'ben geringfien ©ebdcl?tni^> 
fet;Ier. 



93ejTeruttg* 99 

tm (Btahtt fa^en mv ^od}|? an^^dä)mu ^dnncr btefc^ utt* 
fd;eln6arc (3cfd)äft übernehmen. 6ic (iejTcn me&rere um fte 
t)erfammelte (BtväfimQc, t&re ^e^raufeabe ^erfa^en, unb 
mi{d)Un ^uweilen unter biefelbe i^re dlat\){d)läQc auf eine fo 
rü^renbe 523cife, bnp bie ©efangenen t^vänm ber Ülü^rung 
uer^olTen. ^ßa^vlid)/ menn hk ^ejTerung eine^ ©rrdfTinci^ 
moglid) tft fo fann man fte burc^ folc^e ^ättclf mit fold^en 
59^enfd)en erlangen (t^.)- 

(E'^ fi'dgt ftc^ je§t, tt>le weit btefe burc^ bte üerfc^teb* 
enen unterfud)ten ©pfleme evlangte ^Befferung, benn ge^e? 

(S&e man biefe grage beantn;)orten fanu/ motzte e^ not^i^ 
wenbig fepu/ ftc^ über Un ©inn ju t)er(?dnbtgen/ tm man 
mit bem ^ovte ^eflTerung t>et1nüpft. 

23er(!e^t man unter biefem Slu^brucfe bic ödnjlic^e SBeflf* 
crun^/ tt)eld)c aui^ einem ^ofemid)te einen e^rlic^en ^Ovanit 
mad)tf unb !Demjeni()en 5:uöenben t>erlei^t, ber nur ^a|?er 6e* 
fafi? €ine folc^e 533ieberc}e6urt ij!, wenn fl'e jemals (Btatt 
gefunben f)att natürlich fe^r feiten. 52^öt>on if ^ier alfo ei^'^ 
ent(id) bie Ülebe? 

!DaDon etwa/ einem ©emüt^e welc^ei^ taß 9}er6reci^ett 
SefTecft ^at/ feine urfprünglic^e Ütein^eit wieber $u geben? 
S)ie @d)wieri9feit ^iert)Dn i(^ unermcfflic^. ^ß würbe bem 
©trafbaren Ieid)ter Qcmfm fepn e^rlid) ju bleiben/ alß e^ 
t(!/ t^n nad) feinem §aDe wieber aufturid)ten. ^Sergeblid) i|l 
e^/ bag ber ©taat i^m t)erjeil)t: fein (Sewijfen begnabigt i^n 
nid)t. $33ie grog aud) feine Slnjlrengungen fepn mögen / er 
wirb niemals jene Sart^eit ber (g^re wieber bekommen/ welche 
allein tit golge eine^ flecFenlofen ^eben^ i(?. ©elb(! wenn er 
ftc^ enlfd)licflrt e^rlid) ju fepu/ t^ergilft er nid)t/ ha^ er ein 
25erbred}er gewefcu/ unb biefe Erinnerung/ hit i^m feine 
©elb|!ad}tung raubt/ cnt^ie^t feinem tugenb^aften $8er^alten/ 
beflfen ^o^n unb beflen ^ürgfd)aft. 

$[Benn man aber an alle ^dttd bcnft, mi(i)c in hcn ©e-^ 
fdngniflen ber ^vereinigten (Btaatm angewenbet werben/ um 



100 5Imertfa^ 93efferung^fi)(ltem» 

biefe t?ofl(Idnbi(je ^icbergeburt Uß ^h{cmd)tß ju erreichen/ 
fäUt c^ fc^it>cr ju glauben^ t:)a^ (ic nid)t juweileix al^ £o^n 
fo Diclec ^Injlrengungcn ©tatf finbe. 6te fann ba^ 5ö3erf 
bcr Dleligiott unb bcr frommm ^Zenfc^en fcpn, n)eld}c i^vc 
3cif/ il)U ©orgfalt, unb i^r ganjcö ^cbeti; bicfem mic^tigen 
©egenf^anbe tvibmcn. ^cnn cß auflfei' bcr 6ett)alt M (^taa^^ 
Uß Ik^t, hk ©cmiffcn ju begnabigen/ fo &at bod) bic ^clicj-^ 
ton bie ^ad)t baju. ^enn ©ott bcgnabicjt, lä^t er ber 
©eelc 55cr5ci^un(j an(jebei^en. s^^it bicfer fittlic^cn ^öerjci^uncj 
gewinnt ber ?8erSred)er ble @e(6(Tad)tuncj aneber, o^ne meiere 
e^ feine ^\)tlid)tdt giebt. !Dieö ijl ein (grgcbnig, auf mel-. 
d)e^ ber ^taat niemals SInfprud) mad)en fawA, mil menfc^^ 
lid)e (£inrid)tunöen, bereu (SinfTu^ auf bie J^anblungen unb 
auf ben ^iiUn ber ^enfdjen mädjÜQ i(?, über bie ©emiflen 
nid)(^ vermögen. 

5Ö3ir ^aben in hcn Sjereinicjfen 6(aa(en einige £eute an^^ 
getroffen/ tx>eld}e auf hkfc S3efferung unb auf bk ju if)rer 
j^crt)orbringung gcbraud)ten ^Tdttdi gro^e^ 55ertrauen fegen. 
J^err ©mit^ fagte un^ in 5iuburn jur 3cit unfcre^ ^efud^e^z 
bafi t)on ben 650 in jenem §23e(Tcrung^f)aufe befinblic^en @trdf^ 
(ingen, minbejlen^ fünfzig gdnjlic^ gebelfert feien, unb ba^ 
er fte für gute (^()rijlen ^alte. J^err Q3arrett in 5Be^ 
t^er^füelb redjncte unter 180 (Sträflingen tkfcß Sejferung^* 
^aufe^/ üvoa funfte^n ober jn^anjig t)on|?dnbig 5Q3iebergebof)r'. 
ene *). 

& ttjürbe unnü§ fepn, ^ier hk grage aSju^anbeln, ob 
hk Ferren ©mit^ unb Barrett, pd; in i^rer 6d)dgung 
irren. (Iß fd)eint un^, ha^ man mit i^nen taß ©afein einer 
grünblic^en 33e(ferung annehmen fann; nur i(l e^ erlaubt ju 
meinen, t>a$ hk gdde berfelben feltner finb, alß fic cß felbjl 
glauben, ^kß i(! u^enigpen^ hk 5inftc^t fa(! aller aufgefldr-. 
Un fOvdnner, mit benen wir in Un ^Bereinigten (Btaatm in 



1) ^an UU ^vn. JBarrcff'ö S3vicf ^tntm unter Stffcr XIV. 



©efferung« 101 

55cr6inbun9 gelTanbett ^aUu. J^err £t)nb^/ ber eine große 
(grfa^rung über ^efangnifiTe ^at, ge^t nod) tt)dtcr, unb ^dlt 
bie gdnjlic^e ^ejKrimg bc^ 25erbrcd)er^, für ein ^rugSilb, Um 
nadjjuge^en unt)cr(?dnbicj iDdre ')• 25ic(Icid)t öerfdüt er feim 
erfeit^ in ben entgegcngefc^fen 3rrt^um, unb eine fo entmut^* 
t()enbe 2lnftd)t n^ie bie feinige, ttjurbe/ um angenommen ju 
tuerben, erft cim aui^9emad)te 533a^r^eit fepn müfifen (36). Ue6> 
rigen^ giebt e^ freilid) fein menfd)(id}e^ ?Oiit(ef, um hk(c gdnj'. 
Itc^e 33efirerung ju bemeifen; unb mie fofl man in 3a^len hk 
^ein^eit ber (Beck, bk S^rt^^it ber ^mpfinbungen, unb hk 
©d)u(bIo(i'gfeit ber ^bftd)ten barlegen? !Der jur ^rttjirfung 
biefev grünblid)en 523iebergeburt unfd^ige (Btaatf beftgt aud) 
nid)t hk ^ittd, if)v etmanige^ JDafein ju bema^r^ei(en. €^ 
ijl in einem gaOe tt)ie in bem anbern, eine ©a^e ber inneren 
6eric^t^barfeif. 3m erflen fann @otf aOein mirfen, im leg^ 
Un tann @ott allein richten. IDerjenige aber, ber anfärben 
ber S)iener beö J^errn i(!, beftgt ciud) jmt^eilen taß 35orrecl)f, 
im ©ewiffen ju lefen, unb fo glauben auc^ Uc beiben 6ei(!i 
liefen, t)on benen wir cUn gerebet ^aben, bie 6itflid)feit ber 
©(rdflinge, unb \va^ im ©runbe i^re^ J^erjcn^ t)orge&t, ju 
fennen. ©ie ftnb unftreitig bcffer al^ jeber anbere im ©tanbe, 
haß ?8erfrauen biefer Unglücklichen ju ermerben, unb wir pnb 
überzeugt , ha^ fte oft uneigennu^ige ©efldubnilie \xnb auf^ 
nd)tige Üieue entgegen nehmen. 5Q3ie fef)r laufen fte aber auc^ 
md}t ©efa^r, burd) ^eud)lerifd)e ^etl)euerungen betrogen ju 
werben! S)er ©trdfling ^offt, fo groji aud) immer fein 33eri 
bred)en gewefen fepn mag, befldnbig auf ^Segnabigung. !Diefe 
^Öffnung fünbet fid) befonberö in hm ©efdngniflen ber 2Ser* 
einigten (Staaten, Yoo man lange haß ^egnabigung^rec^t hiß 
5um ^i^braucf/e getrieben ^at ^). S)er SSort^eil h(ß SSer-. 



1> SSlan fcl;e bie Untcmbimcj mit Jpm. £i;nbö (jintcn untct 
Slffcr X. 

2) SSlan (cIk hinten tk )1atii?i(c^n jöcmerfuugcn 3tffct XVI, 'i 
unb Stffer XVII, 11. 



H)2 aimerifa'ö S8efferuttgö[i)jTem* 

brcci^cr^ 6c(!e^t immer tavin, bcm ©cijTIid^cn, fccr allein tu 
geifücjem SJerfe^r mit i^m (le&t^ liefe D^eue über fein Sßer^ 
^red^en^ unb ben lebhaften $[Bunfcl) $ur Sugenb jurucfju* 
fe&ren, $u be^eucjen. ^dren feine ©efu^lc nidjt aufrichtig/ 
er tt)urbe fte barum uic^t minber ausbrucfen. ^nbrerfeitö 
jte^t ber xcd)tüd)C ^ann, ber fein ganje^ S)afein ber 23er* 
folgung dnc^ e&rent)ollen St^^cfe^ tvibmet, felbj? unter beni 
Sinfluflfe einer £eibenfcl)aft, n^eld^e 3rrt^ümer erzeugen muff, 
^a er bie 53e(|ei'un(j ber SSerbred^er fe^nlid}jl vomfd;)t, Qlanht 
er auc^ kid)t havan. ©oll man i^n nun be^l)alb ber ^eic^t-^ 
gldubigl'eit auflagen? ^dn; benn bk (Erfolge, auf mldjc er 
tjertraut, ermut^igen ii)n nac^ neuen ju (Ireben. S)ie Xdufd;^ 
ungen biefer 2irt mürben nur bann öerberblic^ werben, 
ujenn man im 25ertrauen auf folc^e 533iebergeburten/ hk ^e* 
gnabigungen öerme^rte. JDenn bkß \)k^c jur «Oeuc^elei er* 
muffigen, unb man ttjurbe balb fe^en, mie fiel) tk 5Serbre* 
c^er bered)nungi^meife bewerten '). 5Bir mufien benennen, 
ba^ bkfc ©efa^r im SlUgemeinen lebhaft empfunben tvirb, 
unb ta^ tk ^egnabigungen immer feltener ttjerben. 

©inge e^ gan$ nad^ bem 5Ö5unfd)e ber öffentlichen ^ein* 
ung, fo mürben hk Gouverneure i^r ^egnabigung^rec^t nur 
$u (Sunffen berjenigen ^erurtl)eilten ausüben, bereu ©traf* 
barleit, burd) nac^ ber SSerurtbeilung eingetretene Umjldnbe, 
zweifelhaft geworben i\t. ^nU^ muflTen mir f)kv bod) f)in^^ 
zufügen, ba^ hk Unbequemltd)!eit einer ju großen S^&l t>on 
^egnabigungen ber 23erurt^eilten, noc^ nid)t gdnjlic^ t)ermie* 
hm mirb/ unb ha^ in 5luburn unter fdmmtlic^en ^^gnabig* 
ungen, ein ü)rittel in ber 25orau^fe§ung ber ^efferung 
ert^eilt mirb. 



1) ^r. @mit^ felbfl fagfe im^, et fei gegen btc Quötuenbigen 
Seichen ber SReue auf fetner ^utt), unb fögte ^inju, ba^ ftc^erfie 
Seichen ber SSefferung etneö ©trdflingö fei in feinen 5(u« 
gen, n)enn berfelbe nic^t begehre, ba^ ©cfangnif ju ücr* 
I äffen. 



©efferung. 103 

%a^m toll' aUiß bicfc^ ^ufammeu/ fo mufifen mv laut 

feinen anbern 3^^^ ()«^^n fonnte, al^ bie grünblic^e ^efifc. 
ei'un^ t>on ber mir gefprodjen f)abm, ev böflfelbe tielleic^t 
aufgeben muffte. 3^id)t txieil ber 'ßmd Uß ^^xfol^cnß m^^ 
tpert^ fei/ fonbern meil er $u feiten müd)t tokb, T)k fitu 
lidjc ^eflferun^ einei^ einzelnen 53ienfd)en/ mldjc für ben (3otU 
e^furd)ti9en cim gro^e @ac^e i(?/ bleibt weni^ für ben ^taatß^ 
mann, ober rid)ti9er gefugt , eine Sinrid)tun(j i^ nur bann 
jlaat^flu^/ tt^enn fte jum ?8ort^eiIe ber ^enge 9ereid)t/ unb 
fte tjerlie^rt biefe (gigent^umlic^feit/ tvenn nur eine fleine '5a\)l 
anß berfelben ü^ugen ^k\)t 

^mn e^ ober ma^r i(!/ ha^ hk grünblic^e SSeflrerung 
bei^ tjerberbten ?9?enfc^en/ beim ^ejTerung^fplIeme nur m 3u* 
fofl ifl, fiatt beflTen Dernunftgemdge Solge ju fepn, hkiht (ß nidjt 
minber gemi^/ bog e^ eine anbere, minber tief ge^enrbe ^Seflfer^ 
ung al^ tk cUn ertvd^nte cjiebt; tt>eld)e aber bennod; für 
ben (Btaat nuglic^ i(T/ unb tDe(d)e ba^ ©pflem, um tx)e!d)e^ 
e^ ftc^ ^anMt, natürlich hervorbringen ju mufl"en fc^eint. 

©0 jmeifeln n?ir nid)t, ba^ hk ©etvo^n^eiten ber Örbn^ 
ung, benen ber ©trdfling mehrere 3a^re lang untern?orfen i|?, 
einen betrdd)tlid)en ^injTu^ ouf fein ftttlid}e^ betragen nad) 
feiner tündU^v in Uz bürgerlicfje ©efeüfc^aft, ausüben merben. 

^er Strang ber ^efd)dftigung/ ber feine Steigung jum 
sQiufftggange bdmpft, {)k 2Serpflid)tung jum @d)Weigen/ n^elc^e 
i^n nad)benfenb mad)t, bk ^infamfeit tk if)n aUm, feinem 
25erbred)en unb feiner ©träfe gegenüber(te(It/ ber Sleligion^* 
unterrid)t ber ii)n aufffdrt unb trojlet, ber augenblicflic^e ©e-. 
^orfam gegen unabdnberlid)e 3Sorfd)riften, tk D^egefmdßigfeit 
eine^ gleichförmigen 2ihmß, furj aQe, biefe (Irenge Söc^t be-. 
gleitenben Umfidnbe/ ftnb Don ber ?Hrt, ha^ fte auf feinen 
©ei(l einen tiefen ^inbrucf hervorbringen. 

(Sr t(l t>kMd)t, inbem er haß ©efdngnig verldflft, fein 
c^rKd)er sö^ann^ aber er ^at beflfen @etx>o^n&eiten angenommen. 



104 SlmeriW^ Sej^erung^fj^ftem. 

(Sc war cttt iJ^ic^t^t^uer, aUt jegt t?cifc^t er ju orSciten. 
©eine Unmiflfen[)eit ^inber(e if)n an bei' SiuöübunQ eine^ ©e* 
tverbe^/ nun abec fann er k{m unb fd)rei6en/ unb haß ^anb* 
tverf/ ba^ er im ©efdncjnifle erlernt i)atf Qmäf)xt t^m hk 
früher fe^Ienben Mittel juni Unterhalte. Ö^ne cjerabe haß 
6ute ju lieben, fann er baß ^erbrec^en t)crabfc^euen, beflfen 
graufame golden er empfunben Wt unb er ift, mnn aud) 
nidjt tuc|enb()after, bod) niinbejlen^ vernünftiger; jmar nid)t 
hk ^f)U, aber boc^ ber SSort^eil, ruft 6ittlid)feit bd if)m 
^ert>or. (^m religiofer ©laube ift t>icOeid)t Weber lebhaft 
nod) tief, aber hk S^eligion ^at feinem (Bci^c, felb(^ wenn 
fie fein J^erj nic^t gerührt f)at, ©ewo^nl)eiten ber örbnung, 
unb feinem ^eben^wanbel, ©efege für feine 5luflfüf)rung tjer* 
liefen. £)&ne eine tiefe religiofe Ueber^eugung ju beftgen, \)at 
er ©efd)macE an tcn ©runbfdgen ber (Bittlidjtdt erworben/ 
weld}e bk S^eligion le^rt. ^ur$, wenn er nic^t im ©runbc 
beflfer ö^tt^J^i*^^« i(^/ fo i|^ ^r bod) ge^orfamer gegen bk ©e* 
fege, unb baß i^ alUßf waß ber (^taat baß ^cö:)t f)at x>on 
i^m ju i^erlangen. 

^uß biefem 6efic^t^punfte Utvad:)Ut, fc^eint un^ bk 
Weiterung ber ©trdflinge, oft burd) J^ülfe b^ß mß \)kv be* 
fd}dftigcnben ©p(lem^ erlangt werben ju müflfen; unb auc^ 
bk ^enfc^en, welche in bcn ^Bereinigten (Btaatm baß ge* 
ringjle ^ntvanm auf bk grunblid)e 5S3iebergeburt ber 55er* 
bredjer fegen, glauben fe(! an eine folcl^e, ber legterwd^nten/ 
einfacheren 5irt. 5[Bir wollen ^ier nur noc^ barauf aufmer^* 
fam machen, ba|5 ber (Eifer religiofer ^ienfd)en, ber oft jur 
(Erlangung ber grunblid)ert S3efferung unwirffam i(l, einen 
grofien (EinfTug auf jene untergeorbnete ^efferung, weld)c 
wir ^Un au^einanber gefegt l;aben, außnbt SBeil i^r S^^c^ 
groß ijl, tjerfolgen fte i^n leibenfc^aftlid), ber Slbel i^re^ Unt'. 
erne^meni^, ergebt gleid^jeitig i(>ren SBeruf, unb bk ^mid)U 
ungen aller berjenigen, weld)e in Uebereinj^immung mit i^nen/ 
an ber ^efferung ber (Sträflinge atUiUn. ©o t)erlei^t biefer 



Sefferung. 105 

^ifer, Ut 9att$en ^Bcfferung^anfcaK, mu tiefere S5ebeutun(j 
unb eine ^o^ere ©iftlid^feit. ^cnn bemnacf) aüd) ber relU 
öiofe ?9ienfd) nidjt oft $u feinem St^^cE'e gelangf, if^ e^ bod) 
n)ic^ti9/ ta^ er t^n unabldfjtg t)erfofge, unb man trifft tjie^ 
Ieid)t bk i?on uni^ angezeigte ©teOe nur be^^alb, tueil man 
^o^er jicit. 

!Dte 53ort^eilc bcß 5>efferun9i^fpjtem^ in bcn 
SSereinigten ^taatcUf laflfen ftd) bemnac^ auf folgenbe 
5Ö3eife orbnen. 

^rfilid). UnmDC)nd)feit ber 55erber6nifi, burc^ 
tit (Sträflinge im ©efdngniffe. 

gmeiten^. ©rope siöa&rf(^etnlic^!eit/ ha^ hie 
©trdfiinge bort tic ©emo^n^eiten be^ ©e^or> 
f a m ^ u n b b e r 51 r b e i t f a m f e i t a n n e ^ m e n, m e ( c^ e n u g-. 
Iid;e -SBurger auß t^nen bilbcn fonnen. 

!Dritten^. ^VoQiidjtcit einer grunbiicf)en ^eff« 
erung. 

5Ö3enn gleid) jebe ber Don un^ unterfud)ten 5InfTaIten, nac^ 
tiefen brei 3tx>ec!en ^inftrebt, fünbet bod; f)inftd)tlid) berfelbe« 
einige 23erfd)iebenf;eit (^tatt, mc ftd) and) baß 51uburn'fc^c 
©pfiem t)on bem ^^ilabelp^iafdjen unterfd)eibet. 

3ut>orber(! f)at nd^mlid) ^^ilabelpf)ia für bm erflen 
Swecf , einen 3[>orjug t^or ^uburu/ bcmx ©(rdflinge, n^elc^e 
burc^ bidc ?Oiauern t>on einanber getrennt pnb, fonnen nod) 
«weniger unter ftd) tjerfe^reu/ alß bk bloß burc^ (Büü^^ 
fd)meigen ©efc^iebenen. 3" 31uburn giebt jmar bk 3^d)t 
bk ©ett>igf)eit/ ba^ baß 6d)tveigen nid}t t>erlegt tvirb, aber 
bkß ifl nur eine geizige, ?[Biberfprüd)en unterliegenbe ©e^ 
m^f)dt, tv>d^renb in ^f)ilabelp&ia, ber SSerfe^r ber ©traf* 
linge unter einanber/ fM-)lid) unmoglid) i(?. 

^a baß '^^ilabdpWfdjc @t;jlem and) ba^jenige t|r/ mU 
d)(ß bk tiefflen €inbra^cfe auf baß @emi4t^ ber 33erurt^ei(ten 
hervorbringt/ fo muß e^ me^r S^efiferungen alß baß Siuburn''- 
fc^e ju 5ß3ege bringen. ^kUnd)t bmxtt aber biefe^ legte 



106 2tmerifa'6 53effer«ngöfi?pem. 

tjermo^e feiner; hm ^emo^n^eiten bec ?9ienfc^en im 5eben, 
ttte^c ali^ ba^ ^^i(abelp^tafd)e entfprerf^enben 3wc^^/ eine srog^^ 
cre Slnja^l t>on fo(d)en SSejTerunöen/ bie mv öefeglid)e 
nennen sollen/ tt>eil fie bk dujj'cdid)c Erfüllung ber bürget* 
Ii(^en ^flid)fen 6emir^en. 

v233dre bem fo/ fo mürbe ba^ ^bi^«^elp^iafd)e ©p(!em 
me^r c^rlid^e £eute, unb haß 3^euj)orffd)e/ me(;r Un ©efegen 
unterworfene Bürger {)erDorbrin3en. 



Smeiter 5i6f^nitt 

3at)ten6enjci5 ber ^ufe be^ @t)ileml — ^Ztmmt bic 2(njot)t bcr ^cr* 
brechet tn ben 35ercintgtm <BtaaUn ^u? — ^influ^ ber (Sd^tuarjcn 
unb ber 2(u5Ianbcr. — Untcrfuc^ung ber SBirffamfett beö llnkxxiöati 
tn biefer ^tnftc^t. — ^^otljnjenbtge Untcrfc^etbitng jwtfdjen ber 3(n* 
iat)l ber ^erSrec^en unb ber ber 53erurtt)et(ungen, — ©aö Keffer* 
ungöfi;frem t)at metfi feinen (5influ§ auf hk 3"nat)me ber 5^erbre* 
^en. — ©effen, auf \)ii (Sträflinge befc^rdnfte ©nn)irfung, jetgt 
fi6) in ben Ülficffdücn, unb fann erjit nac^ meljreren Satiren gcnjfirb* 
igt Kterben. — ^ergleic^ung ber alten ©efdngniffe unb ber neuen 
SSefferungö^dufer. — llnmoglic^feit bie ^In^ot;! ber 'jöerbredjen unb 
ber Ülucffdüc in ben ^Bereinigten ^taaUn unb in ^vanfniä), unter 
cinonber ^u üergleic^en. — '3}erf^iebent)eit ber 25cj?anbt^eile beibcr 
^taaUn, 'JBerfc^iebenljeit i^rer ©cfe^e unb it;rer ^oli^ei. — Sime* 
rifa fann nur mit fid) felbfi üerglic^en werben. 

^ß frdcjt fid) nun, nac^bem tt^ir hk ^Sirfungen htß ^eflf* 
erung^fpflem^, fo tt>ie tvir fie einfc^en, au^einanber gefegt 
^oSeu; ob tvir in 3^f)Un biefelben fo tt>ieberfinben, tvie wir 
glaubten ha^ hd i^nen ber gall fei? 

sfi^enn man ben €inPug be^ 533e|ferung^fpjlem^ auf hk 
bürgerliche ©efeOfcl^aft, ju ergrunben fud)t, fleöt man ge* 
tt)o5nlic^ bk Srage, ^at bk 5injabl ber SSerbred^er feit ber 
€infubrung Uß ^ocjferungöfpj^eme^ ju* ober abgenommen 0? 

1) Sn ben ^bereinigten ^taaUn iii bie 9)?einung unter bem 2?oIfe 
Stcmlie^ allgemein, bci§ hi^ Stn^ot)! ber 5}erbre(^cr bort, unb felbfi in 



SSefferung, 107 

3n bm ^mlni^Un ©taaten t(l hk ^tantxoottm^ aller 
fold)er graben, auflTerorbentlicf) f^tvlericj, weil ju benfelben 
f?ati|]ifc^e Urfunbcn cje^oren, mld)c ftd^ ^u Derfc^affcn fajl 
mmb^lid) tj?. €^ pnbet fid) n^ebei* in bcr ©efammtja^l bei* 
feereinigten / nod) in ben einzelnen ©taa^en/ eine aü^emeine 
^e^orbe, iveldje in beren Scftg n)dre. ?9tan cti)ält mit ^u^e 
bie ©(atijlif cim): ^tabt, einer ©raffc^aft, a6ei' niemals eineö 
ganzen (BtaaU^ ^). 



bin norbltcfjen (Staaten, fundier jinict)mc aU tk 95eü6lfcrung. ©tcä 
if! ein Sfrtl;um, ber auf einer falfc^ üerfranbenen 21}atfacf)e berutjt, ndfjm* 
lid) bev fletü june^menben 5{n()aufung ber (Sträflinge in ben ©efdng* 
niffen. ©en)i§ ift, ba^ am SOflen Januar 1832 in Sluburn, 646 (Straf* 
linge, alfo 96 met)r n?aren, als> bort gellen üor^ianben fmb, unb in 
(Singfing, wo c5 taufenb 3<?tt^n giebt, reichten biefe nic^t mel}r für tk 
©trdflinge ju. ^n hcibcn ©efdngniffen i;)atU man ftd; genot^igt gefe» 
fcen, eine gewiffe Stnjatl »on 3^^^« boppelt ju belegen, njoburd) jcbcä 
$Befferungöfi)jIem jcrfio^rt rctrb. (So fe^r man aud) eilen mag, neue 
©efdngniffc ju bauen, tie 2^^^ i^er ©trdflinge ti?dc^)l rafdjer alö bie 
ber neuen ©ebdube. £)iefe 3""o^)"i^ ^«^'^ (Strdflinge in ben ®efdng* 
niffen, i)at bret ^aupturfac^en. ^rfllic^, bie 95eö6lferung beö (Staate^ 
^Zeutiorf xüäd)^ mit aufferorbentlic^er Schnelle, gmeitenö, bte neuen 
©efe^e (Revised Statutes) be^ nd(}mlidben ©taateö, ^aben tk Sdllc 
»ermet)rt, in benen tii ^Jerbrec^er in bie ©taatengefdngniffe gefanbt 
werben, ©ritten^ enblidj, ertl;eilt man feit einigen 3al}ren wnt rem* 
tger SSegnabigungen ai^ früher. :Diefe le^te Urfadje n)urbe allein fc^on 
tinrcic^en, um tk aümdlige iHnl^dufung ber (Strdflinge in ©ingft'ng unb 
Siuburn ju erfidren. {^an fel;e tk fiatitlifc^en 25cmerfungen \)inUn 
unter Ziffer XVI unb XYII.) 

1) 5öir ^oben inbe§ hti ben ^e(}orben ber öerfc^tebencn (Staaten, 
ganj befonbereö 5©ol)In?o(Icn nebf5 ber dufferjlen 25ereitjt)itligfeit gefun* 
ben, un» tk gen?finfcijten 9lac^ric^ten ju uerfc^affen. ^err Slagg, 
©taatöfefretdr üon 51em;orf in Silbanii, ^r. Oiifer, 5(rc^iüar in 9Zeu:» 
^orf, i)k Ferren SJicStüaine unb Ülobertö ^auy in ^^ilabelp^ia, 
unb ^r. ©rat) in SSofion, fo njie bie SSeaufft'^tiger fdmmtlic^cr neuen 
58efferung^(;dufer, ^oben uu3 eine gro^e ?9ienge fc^d^barer Urfunben 
mitgetl)eilt. 

^err Oiifer ijat unö t)k, freilid) nur ein ^ai)t ent^ialtenbe lieber* 
ftd)t, ber 1830 im ^taak 9(^eui;orf begangenen ^erbrec^en mttgct^eilt. 
(@ie ifi hinten m ben jJatijJifc^en 25emerfuugen unter ^i^ix XVI, 9 
üoflfJdnbtg abgebrucft.) 



108 5Imerifa^ ©efferungafi^flem. 

«pcnnfplöanien t(l ber einzige <Btaat, in m\(^m xok hie 
©efammt^af)l Uv SSerbrcc^cit in ^rfa^rung ^u bringen Der-, 
mochten. 3m 3a^re 1830 mürben in ^cnnfplöanien 2064 
^u ©efangniftllrafe tjerurt^eilf/ xoaß bd einer 53eDDlferun(j öon 
1347672 (Einwohnern, einen ^ur ©efdngnigprafe 58er* 
urt^eiüen auf fec^^^unbert brei unb funfjig ^im 
tt)or;ner, $icbt *)• 

3n Un übrigen ©(aatcn ^aben wir fer)r genaue 3f^ad)'^ 
weifungen über tit ^enge gewijfer 33erbrec^en erhalten, nie^ 
malß aber über hie ©efammt^eit ber t)erfd)iebenen Wirten, ©o 
fennen wir in hcn Staaten 9?em;orf, ?Oia|]acl)ufett^, ^onnec* 
ticut «nb ^arplanb blog biejenigen 35erge^en, welche Vu 23er^ 
urt^eilfen in haß ©taat^gefdngnij^ bringen ^) (3?.)- 

5Ö3enn wir biefe einzelnen 25erurtbei(fen jum ©runbe 
legen/ fo fünben wir, ha^ hie 'Bcil)l ber 2[>erbrec^er in SSer-. 
gleid) mit ber 23oIf^menge, in Un ©taaten 3Reut)orf, sg^affa-x 
d;ufetti^ unb s^^arnlanb abnimmt, wd^renb fi'e in ^onnec? 
ticut jleigt, unb in ^ennfplüanien flehen hkibt 0- 

©ollen wir nun ^ierau^ fd)lie(fen, ha^ ha^ ^onnecti? 
cutfc^e ^eflTerung^b«"^ U^^ W^^^t "nb hie in SReuporf/ 
söiajfacljufctt^ unb ?9?arDlanb, aEein gut ftnb, haß ^ennfplöan-^ 
tfd)e aber bejfer al^ haß er(!e, unb minber gut al^ bic 
U^Unl S)iefe gofgcrung wdre feltfam, benn e^ i(l eine un^ 
beflreitbarc 2:f;atfac^e, ha^ haß §5e(ferung^^auö in ^onnecti^. 
cut bejfer ijl, al^ hie ©efdngnijfe in CO^arplanb unb ^enn^ 
fplt)anien ^). 



1) Wim fc^e i^iukn bk flatiftifc^m ^ßcmerfuiigcn unter ^i^a 
XVI, 5. 

2) @te(;e flafifrifcfje Semcvfungen Siffcr XVII, I unb 13. 

3) (Statt|lt[d)C ^cmcrfungcn Stffcr XVII, 13. 

4) ©ir fpvcc^cn l)tcr Mo0 i^on bcn alten ^cfferungö^aufern 
tu '']Hcnnfi;Iüanicn unb 'tOiarvIanb, benn bie neueren biefer ^taakn bc* 
flet)en nod; nidjt lange genug, al3 bo^ man frfjon üon t^ren Sffiirfun* 
gen rcben fonnte. 



33eiTerung. lOU 

5Benn man mit 5lufmerffamfcit bte Sage btcfer t)erfd)ieb* 
cnen (Staaten, unb bie öffentlichen 3Ser^dItni(Tc unterfud)t, in 
benen fte fic^ befi'nben/ fo fünbet man, ba^ tk me^r ober 
minber betrdc^tlld^e S^^I t)on 55er6rec^cn, fo tx>ie beren 3«* 
unb 2i6na^mc/ Don Urrad)en abfangen tantif mldjt bem ^ejf* 
amgßf^^mc gdnjlid) fremb ftnb. 

3ut)orber|! mufi man hk 51n$a^( bei* 55er6i*ec^en, t)Ott 
i^rer S^n^N^ unterfd^eiben. 3m &aaU S^euporf ftnb me^r 
25erbrec^en M in ^ennfp(t>anien, unb bennod) i|! hie 3a^I 
bevfelben in bem legten ftiüfle^cnb, tx>dbrenb ftc tm erj^en ab? 
nimmt. 3n Connecticut, wo bic 2Ser6rec^en june^mcn, fi'nb 
im ©anjen genommen boc^ um hie J^dlfte tvenigeri, alß in 
aUcn anbern Staaten 0- 

5[Bir fegen noc^ ^inju, ba^ man, um eine gehörige 55er* 
9leid)un3 jmifd)en hm t>erfd)icbencn (Btaatcn anjufleöen, öoit 
ber 35et?6(ferun(j cine^ jeben bic gremben abjie^en, unb blo^ 
bie Don ber anfdfftgen S5eDo(ferun(j begangenen 25erbrec^ett 
t)erg(eid)en mügte. ^d einem folc^en ^Berfabren murbc man 
pnben, ba^ ^avr)lanb unter aUm Staaten berjenige ijl, beffen 
anfdfftge 5Set>oIferung bie meiflen 33erbred}en begebt. !Die^ 
tüirb burc^ eine bcn füblid)en (BtaaUn eigentbümlic^e llrfadjC; 
ndbmlid) bit Slnmefen^eit ber (Sc^marjen, aOein er* 
^Idrlid). ^T^an l)at im ^lügemeinen bemerkt, ba^ in bcnjenigen 
(Staaten, too ein ©d)n?ar$er auf breiffig 5Beijfe fommt, bic 
©efdngnijfe bagcgen immer fc^on auf Dier 533ei|fe einen 
©cf;tt?arjen enthalten ^). 

^Diejenigen (BtaaUn weld)e t>iefe @cf)mar$en enthalten, müf* 
fen ba^er and) Diele 5[)erbred)er liefern. !Diefer ©runb tDÜrbe 
bemnac^ fc^on allein binreid}en, bic gro^e 3<ib^ ^on 2Ser* 
6red)en in ?9iarplanb ^u erfldren. (£r Idjft fid) aber nic^t 
gleic^mdgig auf alle füblid)c ^taaUn anmenbcn, unb gilt nur 



1) (Sfaft|ltfd}C $8cmcrfungcn Ziffer XVII, 1 unb 13. 

2) ©tQtt|ltfc^c SScmcrfungen Stffcr XVII, 5. 



110 5(merifaö Sefrerun9^ft)jiem. 

t)on bcnen, tu ttjelrf)cn hk grcKaffung Uv ©c^tt?arjen erlaubt 
t(l; bcnn man tDurbc fic^ fc^i* tdufd}en^ njcnn man glauben 
vooUu, bie SJerbrec^en bei* ©c^marjen würben baburc^ öer^^ 
mtebeu/ baß man t^nen bie grei^cit ^icht. 3m ©egentbcile 
lebrt bk (Srfa^runcj^ ba^ bie S^^I t^cr 2[)erbred)en im ©üben/ 
tt)eit me^r burc^ Uc ber greicjelaflfenen al^ ber ©flauen/ er* 
^o^t tuirb. ^^an ttjirb ba^er grabe be^^alb/ weil bie ©flat>* 
erei ibrem Untergange entgegen ju geben {djdnt, nod) lange 
Seit binburd) im ©üben, hk ^enge ber neuen greigelafifenen/ 
unb mit ibnen ber SSerbre^er/ june^menb feben ')• 



1) ©er ^mQda^mi begebt mcbr ^ertrccben aU ber @flaüc. 
JDer ©runb l}ten^on if? fel}r einfach : er fu^It fii) im Slugenbltcfe, rco er 
bte Srei^ett errrtrbt, mit ber (Sorge für fein ©afetn hdailit, ttelc^e^ 
t^m n?d^renb feiner ©flaüerci, burc^ feinen ^errn gefiebert vrirb. S" 
ber Unn?if[ent)cit unb in ber 5}erft)ierung feine» früheren ©tanbeö crp* 
gen, war er baran gen?o^nt, voie eine ?!}?Qfcf)ine ju l;anbeln, beren 
fdmmflic^e SSen^egungen burc^ einen dufferen eintrieb beftimmt vnerben. 
©ein ?3erflanb, ben er niemoB ju gebrauchen genof()igt war, um auä 
55erlegent)eitcn ^u fommen, i|l burd) nidjty cnfn^icfelt. ©ein 2ebcn, war 
»oüfommen leibenb unb fdc^Iic^. 3« biefem guflanbe geifitger 9Zic^tig* 
feit, begebt er trenig 55erbrei^en, bcnn trarum foßfe er jlel^Ien, bo er 
ntdjt einmal Sigentl)umer fe^n barf. 2In tcm 2age, an treld)em tl}m 
tii Srei^eit ertl;ei(t rcirb, empfangt er ein ©crf^eug, beffen er fid) xiidjt 
^u bebienen \)cr|tet)t, unb mit bem er ft'd; ücnvunbet, wenn er fic^ ni^t 
tobtet, ©eine Bewegungen, welche fo lange er noc^ ©ftaüe war, cin# 
geengt gewefen ft'nb, gcratijen mit feiner ^vciijeit fafi immer in Unorbn* 
ung. ©r \)at feine ^orauijftc^t für i)ic ^ufunft, weil er bavan gewol;nt 
war, nic^tö üorauö^ufetjen. (Jr fiil}(t fic^ auf einmal in ber burgerli* 
e^en ©efeüfc^aft üon £eibenfc^aften ergriffen, tii fiäi nidjt aümdlig ent* 
wicfelt ^aben, unb welche i^m pVo^Üd) il}r ^oä) auflegen. Sebiirfniffen 
tii er nic^t ju befriebigen vermag jur 25eute, ftef)t er ft'c^ genot^igt ju 
(iet)len ober ^ungerö $u fierben. 2(uc^ fmb tiz 25eiTerungöl}dufer mit 
frcigelaffenen ©c^warjen, angefüllt, wd^renb nur eine feljr geringe 2^{)l 
fc^warjer ©flauen 5[^erbrec^cn begel)t, unb eben fo fitrbt von ben freien 
©djwarjen, um tit ^dlfte me^r aU üon ben fc^war^cn ©flauen. (?!}?an 
fetje bit flotiflifc^en «Bemerfungen giffer XVII, 5.) (5.). 

©oÜ man nun au5 bem 53orl;ergef)enben fd^lieffen, ta^ eö unrecht 
fei, bii ©flauen frei ju laffen? ®mi^ nid)t, benn tii^j l)icffe, ein Uebet 
welc^eö einmal bejJcbt, foü immer fortbauern. 5!J^an mu^ nur, wie un-5 



©efferung, 111 

5ö(i^renb ber fübfii^c X^dl ber ^mmQtm Staaten, m 
feinem ©d)oo|fe t>en fruchtbaren ^eim ber SJerbred^en^ju* 
na^mc tragt/ arbeiten ba^c^m in ben norblic^en (Staaten, mc 
^^euporf unb 3}cajTac^ufett^, mehrere politifrf^e Urfac^en (larf 
an ber S5erminberung ber 35er6rec^en. Sn^orberf! nimmt tk 
fc^marje ^etJolferung, bort tä^lid) neben ber immer fleigenben 
weijfen, ah. Slnbrerfeit^ mirb biejenige ÜueHe ber 25erbrec^ett 
in biefen Staaten, mldjc in ber alljd^ricj au^ Europa fommem 
ben CO^enge armer (Eintx>anberer liegt, beftdnbig fd)tt)d(^er. 
S)enn fo mc bk ^et)6lferung tt?drf)ft mad)t bk, mnn gleich 
unöerminberte ^Hnja^l ber anfommenben 2lu^(dnber, bennoc^ 
einen mit geringeren ^ruc^t^eil fdmmtlic^er ^inwo^ner au^. 
3n breifftg 3a^ren Derboppelt fic^ bk ^eöolferung, md^renb 
bk 5Inja^( ber €inn>anberer fafl immer bk nd^mlic^e hkibt 
J^ierburc^ t)erlie^rt bemnad) biefe, anfc^einenb unwanbelbare 
Urfac^e ber 3[>erbrcd)en^$una&me, im Sterben afljd^rlic^ att 
Äraft. €injeln Uttad:)Ut hkibt bk bkfdbc DorfleÖenbe ga^I, 
pet^ bk nd&mlic^e, fc>erf(einert fid) aber gegen eine anbere 
gehalten, bk tä^lid) großer tijirb. 

Einige 2mt * ) in bcn ^bereinigten (BtaaUn glauben 
aud)/ ba^ bit in bm norblic^en ^taatm fo fe^r t)erbreitete 
Sluffldrung burc^ Unterricht, jur ^bna&me ber $8erbrec^en 
beitrage. 

3n bem (Btaate S^euporf merbert Don einer 5Bet)oIferung 
t)on jtt?et Millionen ^inmo^nern, 550000 ^inber in ben @cf)u* 
len unterrid)tet, unb ber ^taat giebt allein für biefen 3tt>ecF, 
jä^vlid} 1500000 preufftfc^e ^^aler mß. & fcl;eint, eine 

fc^cint, anerkennen, ba^ ber Uebergang üon ber ©daueret ;ur ^rct^etf, 
ffir t)ai ®efc^Ied)t ber ^reigelaffenen, einen metr nad)tt)eilt9en alS gunfl? 
igen Uebergang ^er6eiful)rf, belJen n^otjltl^dtige ©irfungen, erjj bte fomm# 
cnben ©efc^lec^t^folgen fallen werben (Uli.). 

1) ©0 ^r. £tütng)Ton (ftebe {)inkn bte SScilagc XXI), unb ^r. 
^onjerg (Powers Report [1828] ©.59), ber Unn)iffcn()ett unb 
Unmd^tgfcit, för bte betbcn ^aupturfac^en ber 53crbrecl;en i^ait 



112 STmenfa'ö 93ejTfrung6fi;pem» 

anf^dläi'k ^etjoffcruncj mit fdnimtlic^en Slu^ttjcgett, ttjelc^c 
bcr 5lcFer6aU/ bec «^anbcl unb 53^anufafturen barbieten fonn* 
cn/ mujfe tDeniger ^erbrec^ec aufzeigen/ alß ein ©taat, ber 
tiefe legten 25ort&eiIe bcftgt, o^ne fid) bahn bk nd^mlidjen 
ainfidjtm ju Uxcn ^enugunci t>eifd)alft $u ^öben. Wiv glau^ 
6en aber bennod) nid}t/ H^ man bem llnterrid)te bk{c 25er* 
fcrec^en^abna^me im SRorben beimeflfcn muffe, benn in €on* 
necticut/ tt>o berfclbe nod) t>crbreitetcr alö in S^cuporf i(I/ fte^t 
man bie 35erbred)ett mit aujferorbentnd)er ©d}neai9feit mac^* 
fen. !Darf man nun aber aud) biefe SSergroj^eruncj nid)t 
ben t)erme()rten ^enntnijfen t>ortverfen, fo i(? man bod) men? 
icjften^ gejmuncjen anjuerfennen, ha^ fie nid)t bie ?9iad)t be* 
ftgen felbige ju üer^inbern 0- Uebrigen^ maa|]en tvir un^ 
nid>t 

1) ©er Untcrrid^f hmixtt, fclbjl trenn er nt^t üon bcn rcitgiofen 
Itcbcrjcugungen getrennt tt>trb, ha^ (5nt|lel)en einer ^2}?enge jener 25e<» 
burfntffe, bie, njenn fte nid)t bcfricbigt a^erben, btejenigcn treldje fclbige 
cmpfi'nben, jum ^erbredjen treiben, ^r üermet)rt tk gcfeüigcn 25ejiel;un* 
gen, er iii bie ©eele bci5 ^anbel» unb be5 ^unflfleiffeö, er erfdjafft alfo 
unter bm 5}?enfc^en l;dufi'g ©elegent}eiten jum SSetruge ober jur lln» 
freue, avlc^e unter einer unn^iffcnben unb rotten SSeüoIferung nidjt ge* 
funben trerben. ^^o liegt boljer in feiner 5?Qtur, mel)r tu 2lnjat)I ber 
5}erbred)cn ju üermel}ren aly ju ücrminbern. ©ies> fd)oint übrigen» 
je^t aud) jiemlid) allgemein anerfannt ju fe^n; benn man I)at in ^u* 
ropa U'>al)rgencmmen, ba§ hit ^erbredjen in ben meijlcn £dnbern ju* 
neljmen, in n)eld)en ber llnferridjt fct;r verbreitet i\i. ®ir rooüen üb* 
rigenö bei biefer ©elegcnl}eit, unfcre gan^c §(}?cinung über ben (5influ§ 
be^ Unterrichte rein au^^fprcc^en. ©ie '23ürtl)ei(e beffclben, fc^cinen un<> 
unenblid) großer al^ feine 9^ad}tl}eile. (^r entirtcfelt bie ©eijle^frdfte, 
unb credit ade bewerbe. ®o fdju^t er bemna^ bie fittüd)^ .fraft, 
unb ba5 fdcfelic^e 2Bot)Ifein ber 2^5lfer. Sie üon il)m erregten, unb 
trenn nic^tö fte befriebigt, bem Staate rerberblidjen £ctbcnfc^aften, vrer» 
ben reic^ au ^ortt^eiten, fobalb fte ben rerfolgten ^tvcd erreichen fons 
nen. @o verbreitet bemnac^ ber Unterrid)t freilid? unter ben ^?enfc^en 
einigen (Saamcn ber' ^erberbni^, aber er i\l eö auc^, ber bie Golfer 
reicher unb fidrfer madjt. S5ei einem üon aufgeffdrten 9^adjbaren um» 
gebenen ^ßolfe, tfi er nid)t bIo§ eine 3öo()Itl;at, fonbern eine politifd?e 
5Rot(}n)enbigfeit. {SDlan fe^e hinten ^iffiv IV ober ben ^olf^unterric^t 
in ben SJeretnigten (Staaten.) (2>Ä.)- 



93efferung* 113 

nfc^t an, bicfe fcl^famen Sibmeti^ungen tu ^taaUn, berctt 
©taat^einric^tungen fa(! bie nd^mHrf^en ftnb/ unb bei benen 
ba^ f^er^aimig bei- 25erbrcc^ett jur ^ctJolferun^ fo t>crfc^iebm 
tjT, erklären ju wollen, ©olc^e ©d^wicrigfeifen ^e^oren ju bencn, 
welche fic^ fa(l immer bei jeber 5Irt t)on j^atiflifd^et: 5irbeit 
barbieten. sj}^inbe(?eni^ f)abm tk 33efrac^tun9en hk mt eben 
öngeflellt ^aben/ bain gebient, ju bemeifen/ n?ie tiele mdjU 
tgc/ öom ^efiferungi^fpfleme ganj unöb^dngige Urfac^en/ auf 
bie 3«'- ober 2lbna^me ber 23erbred)en €in|Tufi ausüben. 3u'- 
tveilen bebarf e^ nur einer J^anbel^frife, ber (SntlalT'unö eine^ 
J^eere^ u. f. tt>., um in einem 3<^&re bk ^nja^l ber 3}er^ 
brechen ju peicjern. 

©0 fa& man im Sa^re 1816, l^k Slnja^l ber SSerbre-. 
c^er in allen amerifanifd)en ©efangnififen - betrdc^tlid^ june&^ 
men. 5CBar baran aber baö ^eflferungöfpflem (Sc^ulb? 'iSlm; 
(ß voav hie Qan^ einfad)e golge bei^ ^riege^ jmifc^en hm 
SSereinigten ^taaUn unb (Snglanb, beflfen ^eenbi^ung jur 
Surudfenbung einer großen ^Dienge ^^rieger in i^re J^eimat^, 
Slnlag Q^Qcbcn l)atu, mläjc ber grieben auf biefe ^d{e, i\y. 
re^ ©emerbeö beraubte. 

©elbft menn man über hit Urfa^e ber 55erbrec^en eint^ 
ijl, Wihi nod^ eine anbre ©d)tt?ieri9feit ubricj: man fennt 
nd^mlic^ nid)t genau hin ©runb i&rer 3«na^me. 

5öie ben?eifet man bie Slnja^l ber- begangenen S[>erbre* 
cl)en? IDurd) hit ber SSerurt^eilungen. €^ fonnen aber 
mehrere Urfadjen $ur 2}erme^rung ber 55erurt^eilungen Uv^ 
tragen/ o^ne ha^ barum bie 3a^l ber 25erbred)en ju-/ 
nd^me 0. 



1) 23ct iinS fcnnt man ouffer \izx 9{njat)I bet au^gcfproc^cncn 
?3erurtl}eitungen , aiic^ Ik ber 2lnf tagen unb ber ^reifprcc^ungen, unb 
^iemlid? genau baö 2?er^dltni§ ber begangenen ^erbred^en ju ben ?3cr* 
urttjetlungen. S" ben *jöeretntgten (Staaten tturbc e5 fe^r fd)n)er, iüo 
nid)t unmöglich feyn, eine folc^c Urfunbe ftc^ ju üerfdjaffen, benn juerß/ 
tfi feine SSe^orbe »on ber Oiegierung beauftrogt, biefe Slrbeit yn ma^ycn, 

8 



114 ^merifa'ö ©e(ferung6fi;flem, 

T)kß öcfc^te^t j. ^.f mnn hk ^on^ci tn gof^c ber ouf 
tiefen ©cgenflanb 0mUm öffentlichen 5Iufmerffamfeit, W 
S5er6red)en mit me^c €ifec unb Xf)ätiQtcit tjerfolgt. S)ann 
nimmt tic ^n^af)l ber begangenen 35erbred)en nidjt ju/ fonb-^ 
cm nur tk ber befannt gemorbenen. !Da^ nabmlic^e ge? 
fc^iebt, tDenn prf; bie ©trafen ber pein(id)en @erid)t^b^f^ 
fc^arfen; unb tkß ijl jebe^mal ber galt/ wenn hk ©trafge-- 
fege milber n^erben. !Dann nimmt hk 5injabl ber greifprcd)« 
«ngen ab, unb bk ber 35erurtbeilun(jen ju, obgleid) bie ^O^enge 
ber 25erbred)en tk nd^mlic^e geblieben ijl. 3a haß 5Se|fer* 
«ncji^fpf?em fclbft tt>el(^e^ tk 5ln$abl ber 25erbrec^en t)erminb* 
crn foll, (teigert im Slnfange^ tk ^Oicnge ber 25erurtbeilun« 
gen. !Denn grabe fo vok bk S^ic^ter oft ungern ©trafbare 
terurtbeilen, weil fte hm t)erberbenben Hinflug M ©efdng* 
nijfe^ fennen, haß fte einfd^lieflfen foU/ eben fo jeigen ftc^ 
biefelben auc^ t)iel geneigter eine SSerurtbeilung au^jufpre* 
c^en, wenn pe wiflfen ha^ haß ©efdngnig/ mit entfernt 
eine ©c^ule be^ SSerbrec^en^ ju fepn, m Ott ber S3ujfe unb 
ESejferung ijl *). 



unb onbrcrfctt^ fann man and) fagcn, ba^ bie ©runblage berfclbm biö 
auf einen genjtfjen ^unft, gar ni^t üor^onbcn ifJ. 

SSei unfrem polizeilichen ^Jerfa^ren, fi'nb wir baran gewohnt, lüenn 
ein ^erbreci^en begangen tfl, er(i beffen »l^atbefianb ju ermitteln/ unb 
barauf beffen Urheber aufjufud^en, ber, wenn gleich a6n?efenb, »erurt^jeÜt 
tt»irb. Sn iJß" ^bereinigten <BtaaUn befolgt man einen anbern ©ang. 
5J?an fpric^t niemals ein Urtl;eil gegen 5Ibn)efenbe an^, unb fo lange man 
ben ©trafbaren nic^t ergriffen i^at, befummert man fii) n)enig um fein 
SJerbrec^cn. 25et un5 »erfolgt man, njie tf) fd^etnt, ta^ S?er* 
brechen, in ben ^bereinigten (Staaten ben ^erbrec^er. ©ie5 
crfidrt auc^, weö^alb n)ir i)iz Stnjat;! ber begangenen 5}erbrecljen, unabi? 
^dngig pon ber gegen il;re Urheber auögefproc^enen SJerurt^eilung, gc# 
nauer fennen. 

1) ^k^ tfi eine ber llrfac^en, benen man in (Connecticut hU auff* 
crorbentltc^e Suna^me ber SJerbrec^en beimifft. (^5 fc^eint un3 wirflid^, 
unbeflreitbar, bo§ ber njo^löerbiente 9tuf beö trefflichen SSefferungö^au» 
feö in SGÖet^cr^ftelb; aur SJerme^rung ber SJerurt^eilungen beitragen 



©eflerung. 115 

?S3tc Um a\xd) (d, auß bcm 55or&erc|c^cnben ge^t U\xU 
lid) ^ert)or, bag bie 3"- ober 5!6nar)me bcr 55er6rec^en, balb 
burc^ allgemeine, balb burcf) ^ufdüige Urfac^en ^eröorgebradjt 
tx>irb, bie in feinem unmittelbaren 3[>cr()dltni(fe jum ^ej]er^ 
ung^fpfleme flehen. 

siBiü man aber hcn '^r\>cd unb über hie natürliche tüidjU 
ung be^ ^eAferung^fpi^em^ nad)benfen, fo n^irb man finUn, 
ha^ e^ nid)t ben if)m beigemeflTenen allgemeinen (Sinfiug ^a^ 
ben fann, unb bag man ftd) ganj an ben Unred)ten wenbet, 
tt^enn man burd)au^ \>on bemfelben, 5luffd)lug über bie gu^ 
na^me ber, 33erbrec^en t^erlangt. (Sine gute ober fd)lec^te ©e* 
fdngni^einric^tung, fann nur auf hie in bemfelben (Singe-, 
fperrten (Sinflug ausüben. 3)ie ©efdngnijfe fbnnen in einem 
2anhe, tvo t)iele 5öerbred)en begangen werben, fe^r gut, unb 
in einem anbern, too hie 5[>erbrecl)en duflferf! feiten ftnb, fe^r 
fc^led)t fei)n. (So finb in ^^a^ad^üfettß , tx)eld)e^ hie menig^ 
j!en 35erbred)er f)at, mangelhafte (Scfdngniffe, unb imQtaate 
2Reut)orf gute, U)o bafür hie 3[>erbred)en in größerer Slnja^l 
gefunben werben ^). (Sin fd)le(^teö (Scfdngnip, fann biejenigcn 
toeldje feinem gefährlichen (Sinfluffe nid)t aufgefegt gemefen 
ftnb, md)t me^r terberben, alß ein guteö 5i3ejferung0&au^ 
biejenigen ju beflfern t)ermag, benen feine wo^lt^dtige (Sinrid)t* 
ung^ttjeife ganj unbefannt i(T. S)ie burgerlid)en (Sinric^tun-^ 
gen, bie ©itten ^), bie ojfentlicl)en (Sreigniflfe ftnb e^, toaß auf 



mu^te. 2(bcr cö ifl augenfcfjcinltt^ , bo^ btcö tiiijt btc ctnjtge Urfad)e 
tfi, njcil bie cn[rdl)nte 3wnal}i"c aümdlig gefdjQl), unb jnjon^ia Sö^^^^ 
frÄ^cr anfangt, qIö ba5 SSeflerungö^auö gefiiftet njurbc. 

1) 2Btr fagcn, bie (^cfdngniffc in ^Kaffac^ufetf^, n?o weniger ^er* 
brechet ftnb, feien mangelt) äff, wir l;dtten aber fagen foüen, fte 
woren mangelhaft, unb ftnb eö nic^t metjr. 2Bir ftnb gcnofljtgt 
»on ber Vergangenheit ju fpred^en, weil i^re SÖirfungen gewörbigt wer* 
ben foüen. 

2) SSflan ma6)t je^t in ben Vereinigten ©taafen grofe 2tn(?reng* 
ungen, um iiti, bort fe^r gewol;nlicl)eö SajJer, tk Völlerei, auö^urot* 

8* 



116 5(menfa'^ SSefferung^ft^jTem. 

bie (BittUd)fdt Uv sDZenfc^eit tm (Btaat<t ^InfTug au^uSf; bie 
©efdngntflfe bagcgen, wirfen nur auf bie ©ittlic^fctt bei* ^cn- 
fd^en im ©efdngniflTe 0- 

!Die €inwirfuncj be^ ^cflrerunö^ri)(!em^ i(! bemnac^ nid)t 
fo au^gcbc^nt, al^ man ^umcilen Ul)anpUt. ©ein unmittelbarer 
^influ^ if!^ wenn man i^n, tt>ie ftd)'^ gebort, auf bie ©e* 
fdngnißbeöol^erung befc^rdnft, betrdd)tlid) genug, um nid)t nod) 
bur^ einen i^m nid)t jufommenben 31nt^eif, tjergro^ert $u 
werben. !Denn tt)af)rlic^, wenn aud) berjenige ^^eil be^ 
©taate^ auf welchen hk ^eflferungi^$ud)t wirft, nid)t fe^r 
au^QcbüUt iiif fo ijl er bagegen minbepenö am tieften kih* 
cnb, unb berjenige, U^m 5Bunbe gleichzeitig am meijlen 
um ftc^ friflft/ unb be^^alb auc^ am erfreu ber J^eilung 
bebarf. 

5Ö3i(l man bemnac^ haß 2}erbien(Tlic^e eine^ ©efdngnif^ 
fe^, fo tok eineö in bemfelben eingeführten ©pfleme^, wurb* 
igen, fo mufi man nid)t hk (B\ttiid)hit ber burgerlid)en (Se* 
feöfc^aft im ülügemeinen, fonbern nur hk berjenigen beobac^^ 
ten, hk md) i^rer €infperrung in biefem ^efdngnifie, wieber 
in biefelbe jurucfgefe^rt ftnb. ^ege^en biefe Uin mmß 25er-. 
brechen, fo barf man glauben, ha^ hk @efangenfd)aft einen 
wo^lt^dtigen (SinfTug auf fte ausgeübt ^at; werben pe aber 
rucffdUig, fo ifl alß erwiefen anjune^men, ha^ jie burc^ hie 
©efdngnigjuc^t nic^t gebefifert worben ftnb. 

5Benn e^ wa^r i(I, ha^ hie größere ober geringere 3<i&i 
S^ucffdlliger, allein hk ©ute ober ©d)led)tigfeit eine^ @e^ 
fdngnifie^ beweifet, fo mu^ man haUi bemerken, ha^ cß nn^^ 
möglich ijl, über biefen 6egen(^anb toflfommen genaue unb 
fiebere eingaben ju erhalten. 



tm. (man fe^c hinten unter M^^ VUI, hm 5(uffo^ fiScr \>k mä)U 
(xnt)cit^tS8mim.). 

1) Jpr. St ötngflon tat btefe 5Ba^rf)ctt mc^r aU einmal au^ge* 
fprodjen, am frdftigfien am ©c^Iuffe beö ^infcn unter Siff^^ XXI ab* 
qebrucftcn SSriefe? an .^rn. Tüobivt^ ^aur- 



S3ejTerung. 117 

(^incrfeit^ t>erfci^afft man ftc^ nur mit Dieler ^n^c hm 
^cmi^f ta^ entlaflene ©(rdflinge fid) e^rlid) aufführen, unb 
anbreifeit^ hvin^t man nic^t immer/ tik neuen Don i^nen be^^ 
gangenen 25er6red}en, in (Erfa()run(j. 

5CBir wollen nun noc^ ju tiefen ^etrad^tungeu/ tt>elc^e 
un^ not^wenbicj gefdjienen ^ahen, um hk Dorliegenbe grage 
(juf i&ren tx>a()ren ^lu^brud jurücfjufü^ren/ eine le^te ^in^u-. 
fugen, bie nid)t au^ ben klugen ju Derliel^ren, un^ nid)t min» 
ber wichtig fd)eint. 5}ian muß nd^mlic^, um hk 5ö3irfun(jen 
Uß ^ejTerungi^fpj^em^ ju murbigen, nid)t ben Seitpunft fei-, 
ne^ (Entjle^en^/ fonbern bie barouf folgenbe S^it/ ini^ 5lu(je 
faflen. !Diefe 5öaf)r^eit, tvelc^e anfd}einenb gar n\d)t er(l 
öu^ge|prod)en ju tverben beburf(e, i|I bennod; Don 6d;rift'. 
flellern Don großem 25erbien(le, Dergeflfen »orbeu/ tDoDon ttjir 
dn ^eifpiel anführen tDoÜen. 

Sßir ^aben bereift erttjd^nf, ta^ im 3a&re 1790 in 
^p^ilabelp^ia ein neueö 6efdngnißrpl^em eingefuf)rt, unb in 
golge belTeU/ hai alte ^efiferungö^au^, nad) einem Don unö 
ol^ Dollfommen fel)ler^aft anerkannten (Snttt?urfe, eingerichtet 
tt)orben i(!. ^c^m ungead)tet war burd) einen jufdlligen, 
ober un^ wenigj^en^ unbefannten Umj^anb; hk 5lnjabl ber 
S3erbred)en in ^ennfplDanien, in ben 3a^ren 1790, 1791, 
1792 unb 1793, betrdd)tlic^ geringer al^ in ben Dorbergegang^ 
enen. ^err ^iDingflon unb J^err S^obert^ 25aujc in hm 
^Bereinigten (BtaaUn, fo wie ber J^^erjog Don 2 a Ü^odje-^ 
foucault ^iancourt unb J^err i^arl 2ncaß in %vanU 
reid), b^ben au^ biefer 5lbnabme ber 33erbrec^en, einen ^e^ 
weiö für hie 5[ßirffamfeit jenei^ ©p(lemi5 gebogen *). SIber 
t^re ^djlü^e fc^einen unö auf einer nic^t geborig erwogenen 



1) Livingston's Introductory' Report etc. @. 7 , @(i()traci^'<J 
llckrfeßunc; @. 145 ff., unb Roberts Vaux Notices etc. @. 53 ff, 
Charles Lucas du Systeme penitentiaire en Europe ei aus Etats- 
Unis. III Vols. Paris, 1828-30, 8 



118 amerifa'ö ©ejTerungafi)jlem. 

1f)atfad)c ju berufen, ^^an f)ätUf um ber neuen ©efangnig* 
jud}t n>ii1Itd) Me ^^re Mefci- (grfc^einung betjumejTen, erjl be* 
ttjeifen muffen, bafi bie an^ bem öKen ^SefiTerungö^aufe ^nt* 
laflTcnen, feine neuen ^ßerSrec^en begangen 5aben. !Diefer SBe* 
t\>dß fonnu aber nidjt geführt werben. 5Iud) ttJoOe man er* 
n^dgen, t4 taß ei;(Iem im 3a&re 1790 begann, unb ha^ 
man in hm brei folgenben 3«bt'en, alfo e^e nod? bie meiflen 
tn bem ©efdngniffe dingcfperrten , ^erau^gefommen tt^aren, 
fc()on 5[öirfun(^cn befifclben nad)fpurfe "■). 

dß ifl Uidjt einjufc^en, ba^ bk 5Birfung M 35e|Ter'. 
ung^fpjleme^, er(! nad) einer gemifiTen didf)c t)on Sauren, unb 
nur bann er(! gemürbigt tt?erben fann, wenn bie, nad) 2}oa* 
enbung i^rer etrafjeit in grei^eit gefegten ©trdflinge, n^ieber 
Seit gef)abt ()aben, entn^eber neue 35erbred)en ju begeben, 
ober ba^ ^eifpiel einei^ e^rlidjen ^eben^manbel^ ju geben. 

!De^^alb muffen toiv aud) bie bi^ jegt in ben neuen SSeff^ 
erung^bdufern in $^ilabelpf)ia, in ©ingfing, in ^oflon, unb 
in Baltimore erhaltenen ^rgebniffe, (hm fo unbenugt laffen/ 
<ilß ,hic ^emei^grunbe, mldjt mv t>on biefen t)erfd}iebenen 



1) ©tcjcntgcn xtdi)c 6cf)aupfcn, ba^ ha^ alk ^t)ttabelpbtaf(^e 
Scf[criing^^l}au5 iDtrflic^ btc il)m jtcmltd^ aUgcmein betgcmeffcncn 2Btrf# 
ungen t)crüorge6rad)t {}abe, ertribcrn auf unferc ^irnrcnbungcn, ba^ btc 
Strenge ber einfomcn ^aft, unb bte gan^e ©nrtc^tung ber 5ibfonbcr» 
ung, ntdjt nur auf bte ©trcflingc, fonbcrn aucfe auf bte frei Um^ergeb» 
cnbcn, recldjc binetngefdjicft ju werben furdjten, einen tKtIfamen din» 
flu§ auöube. Sicfer (itnflu^ mag un|Treittg ba fei;n, bann i|? eö aber 
nicbt ber einer SSefferungsjuc^f, n?eld?e ben (Strafbaren beffert, fonbern 
einer ©träfe, bk burcb ben uon il)r eingeflößten ©cbrecfen n?irft. S« 
biefer ^inftdjt vrurbc aber bii Sobe^flrafe geaMf} am allerbetlen »rirfen, 
n)dbrenb bocb in ben Stugen ber eifrigften 2Inl}dnger be5 5Sefferungöft)|I» 
emy, beffcn 5Jerbien|I grabe barin beliebt, ntdjt graufam unb fcbrecf» 
lieb ju fet)n. ^ian muß baber, um ba^S iBefferungöft)fIem in fei* 
ner cigentlicben SSebeutung ju iDurbigen, bloß ben (iinf[u§ betrachten, 
ben eö unmittelbar auf bk ^efferung ber ©trdflinge ausübt. «Bemerf* 
enön^ertb genug ijl eö ubrigen^o, ba^ bk ©nridjtung be5 alten ^{)i{a» 
belpbiafcben 25efferungbaufes>, je^t felbfl üon denjenigen, it-elcbe ibm 
eine fo gute Sßirfung jufcbreiben, aU fcblccbt anerfannt wirb. 



©ejTemng. 119 

©efdnönijfen ^erne^meit tomtm. 3war 6efc^rdnfen xoit ^te^ 
hixvdj bcn ^vdß mfcva Unterfud)un(jett auficrorbentlid}, aUt 
tt?ir erlangen baburc^ »enigflen^ bm 23ort^eiI, unfere ^Setrac^t* 
ungen nur ouf eine fefle ©runblöge ju (lugen. 

523ir ge^en bemnac^ jegt jur SSergleic^ung ber Sßirfun» 
gen ber al(en ©efdngniflfe bei- SSereinigten (Staaten/ mit benen 
hcß neuen in Sluburn unb Söet^eröfielb ^errfc^enben Op(!em^ 
über, ha biefe hk einzigen finb, in benen e^ bereite latiQC 
genug befielt, um ein Urt^eil über beflfen ^influ^ ju fdßen. 

3n bem alten S^euporfer ©efdngnifife SRemgate, tjer^ieltett 
ftc^ tk rücf fälligen 25erbrec^er ju fdmmtlic^en ©trdflingeu/ 
xok cinß in neun, im ?9iart)lanbfd)en ©efdngniflfe mie ein^ ju 
fteben, im alten ^^ilabelp^iafd^en ^elferung^^aufe tok ein^ 
ju fec^^, unb im alten €onnec(icutfd)en ©efdngniffe tt)ie ein^ 
ju Dier 0- 3« ^oflon fam ber fecf;^te au^ bem ©efdngniflfe 
(gntlaflfene, megen neuer 2!>erbrec^en ttjieber hinein ^). 

!Die Slnja^l ber ^ücffdllicjen in ben neuen ^ejTerung^* 
^dufern t)on 2luburn unb 5ö3et^eröfielb , i(t bagegen t)iel ge* 
ringer. 3"^ ^r(^^» betragen bie ^ücffdlle im 2Ser^dltni(fe jur 
©efammtja^l, m 9^eunje&ntel, unb tjon ^unbert au^ bem 
jmeiten feit feiner (gnt(?e^ung (£ntla|]enen, ftnb nur fünf tvegen 
neuer SSerbrec^en lieber hineingekommen, tt)obur^ ftc^ haß 
bortige SSer^dltnig auf ein Smanucjjlel (teilt ^). 

3n Sluburn l)at man fid) nic^t barauf befcl}rdnft, hk^^ 
jenigen 2Serbred)er anjujeic^nen, meldte nad)bem fie in biefem 
^e(ferung^^aufe gefeflen l^atten, burc^ einen Ü^üdfall tvieber 
in ba(felbe ^ineingefommen n^aren, fonbern man ^at anö) 
t)erfud)t, haß ^Betragen ber entlaflfenen ©trdflinge fennen ju 
lernen, tvelc^e o^ne neue SSerbrec^en begangen ju (;aben, in 



1) '^lan fe^c btc »crgteic^enbcn |tatt|lifd)en ^bcmcrfungm (jintm 
Sijfcr XVII, 3. 

2) ^ergUic^cnbe |iati|1tfdjc 23cmcrf«ngen XVII, 3. 

3) ^crglcic^cnbe ilafililfd^c Sßcmcrfungcn XVII, 3. 



120 afmen'fa'a ©efferungafi^flem. 

Ut 6ur()erltc^en ©efeafd)oft ^McUn (tnb. 25on ^unbert 
mh fcd)^jt^ ^ntlaffcnen, übet tvel^e man mitm 3^ac^nd)tett 
ju erlangen im 6fanbe ttjar, ^aben fid) ^unbert unb jmolf 
Qut aufgeführt, unb t>on tm übrigen waren jwMf etma^, 
jtvei nid)t fe^r gebefierf, t>on Dier mar gerabe nid}t^ ungunf!-- 
i^^ß bdamt geworben, $ttjei waren t)erbdd)tig, jwei wa^n> 
finnig, unb fcd)ß unb jwanjig entfd}ieben fd;(ec^t, unb gar 
nic^e gebelfert '). 

©0 beweifenb nun auc^ biefe 3(^f)Un fc^einen mögen, 
fo ftnb fie boc^ t^aß ^Tgebni^ einer t>iel ju furjen Seit, um 
au^ benfelben einen unwiberleglic^en S3emei^ für hk WivU 
famUit beö©p|leme^ ju jie^en. S)oc^ muß man eingepe^en, 
ha^ fle Un neuen SSejferung^^dufern fe()r gunjlig finb, unb 



1) (5ö trat im ^crbfle 1826, bof man tn 5(u6urn ^um erlfcnmol 
tjerfuc^te, burc^ Umlauft fdjrciben an bic ^oflmeifler, an bie ©^criff», 
unb an btc SScjirfiJaiwalbc unb anbre 23camte hd ben ©crid?tyl?5fcn, 
9tad)rtd)tcn über btc ©ittltc^feit unb bte 5Iiiftu^rung bcr üon bort cnt* 
laffcncn (Sträflinge, cJn^u5icl}cn, um ein llrtt;ctl über bit Söirfung t{)rer 
^aft fdüen ju fonnen. ©iefer 25ricfn)ec^fel t)at bi^ 1829 fortgebauert, 
«jo man benfeben einfleötc, wäl man il;n für ju fojlfpielig, unb beffen 
^rgcbniffe für ju unft'c^er (;telt. 

2)a5 SSriefporto i|l in Stmerifa fel;r tl;euer, unb btefe 2(u6gabe 
njurbe ber ©efdngni^ücrn?altung dufferfi Idflig. ^5 n^dre, wenn biefclbe 
iDatk fortfat}ren foücn folc^erlet ÜZac^ric^ten ju fammcin, not^njenbig 
gewefen, ba^ bk SSunbe^regierung, unter ber bk ^ofl fJe^t, t^r bk 
^ortofrcil}eit »erliefen i^atU, unb bai gefdja^ nid)t. Uebrigcnö war c^ 
^r. ^on)erö ber ben (^kbanfen l;atte, folc^e SlZac^forfc^ungen anju* 
freuen, unb bk Oiegierung beö @taaki, nat)m feinen Zi)cil baran. ^a 
berjenige n^elc^er benfelben faffte, ii^n irteber I;at faüen laffen, fo ijl bk 
©ac^e bahti jJe^n geblieben. Uebrigcn3 wiffen n^ir nidjt, ob biefe ?flad)* 
richten üolligeö Vertrauen »erbienen. JDer 5Sefragte n^irb oft in feiner 
8(ntn)ort, r)on ganj anbern SSen^eggrunben olö üon ber ÖÖa^r^eitöliebe 
geleitet. 23olb giebt er an^ blo§em SBe^lnJollen unb c^rtjllid^er £iebc 
gute Slad^ric^ten, unb balb tl;ut er c» auä Surc^t üor bem, nac^ 
»veldjem er gefragt njorben i|i. ©a er biefe S^aci^ricfeten au ö. gutem 
,^ er Jen ert^cilt, fo ^dlt er fid) md)t für üerpflicfetet, fte ganj genau 
ju geben, n)enn er baUi in irgenb einer SBeife ©efa^r liefe, iid) ju 
gefd^rben. Powers Report [1828] @. 64 ff., unb 25eric^t berSSc* 
aufrichtiger V)on 2luburn von 1829. 



©efferung. 121 

tk ^öermut^ungm, mld)t bicfe^ €rc|c6nig für biefe(6en crregf, 
ftnb um fo iiävUv, ha bk ^ierburc^ ^crtJorgeSrac^te 5ß3irfung/ 
»odfonimm mit Um nUvmiiimmt, voaß bie ^^corie i>cu 
fproc^en f)at J^icrju mufl man noc^ fügen/ bag trog bei* 
UnmoQlidjUitf trgcnb einen 33ewei^ t)on ben aUju neuen ^efi"* 
crung^^dufern in ©ingfmg, in ^ojTon/ unb öden gleichartigen 
©efdngnififen ^erjune^men, man boc^ nic^t befreiten tarn, 
baß ber Erfolg t)on Sluburn unb ?ßet^er^fie(b/ ben ber anb^ 
ern 2ln(lalten, t\c nad) bemfel6en ^u(?er errichtet ttjurbeuf 
fe^r wa^rfc^einli^ mad)t. 

5[öir ^abeu/ inbem mv biefe j!atipifd)en eingaben mit* 
t^eilten, tic Säulen ber SSerbrec^en unb ^üdfäüc in hm 35er* 
einigten (BtaaUn unb in granfreic^, nic^t unter einanber t^er-. 
glitten/ mil mv überzeugt fmb; ha^ hie ©runblagen einer 
foId)en 3ufammen(?eflung, unöodfommen fepn würben, ^dht 
£dnber berufen auf 3uftdnben/ mld)c {id) ganj ungleid^/ unb 
belleten aui^ 1t)dimi hie tx>efentlic^ Derfd)icben fmb. 

^in junger ^taat o^ne alle politifd)en 25erwicfelungen, 
reic^ an ^oben unb an SBetriebfamfeit, fc^eint weniger 55er* 
brec^er liefern ju müjfen, al^ ein ^anb, in*tx>elc^em jeber guß* 
breit fc^on feinen ^igent^ümer gefunben l)atr unb in weld^em 
bie au^ politifd)en (Spaltungen ()ert?orge^enben 2lui?brüc^e/ 
ba^in fireben hie 2ln$a^l ber 55erbrec^en ju t)ermel)ren/ tx>eil 
hie IDürftigfeit burd} fte gcjleigert, unb hie ^etriebfamfeit ge* 
po^rt wirb. 

5Senn inbeg hie (?atijlifd)en Ur^unben, toetd)e wir über 
^ennfplüanien beftgen, and) t)on hen übrigen <Btaaten ber 
SSereinigung gelten, fo werben in biefem £anbe im SSer^dlt^ 
niffe jur 33et)6lferung, me^r S5erbred)en al^ in %vanU 
teid) begangen '). !Diefc^ (Ergebnis wirb burc^ t)erfd)iebene 



1) 3" ^tanhiiä) gtcbt c^ mc^r fc^ttJcrc ^erbrcc^cr, aUx btc ©c# 
fammtja^I ber SSli^(ti)aUx , tfi tn 5(mcrifa großer. ^Hon febc bie »er* 
glcidjcnben jiotifiifc^m SSemerfungcn ^tntcn unter 3tffcr XVIII. 



122 Stmerifaö SSej^erung^f^pem. 

6runbe, ganj anberer 2lrt erfidrt. €inerfeit^ tj^ baran bie 
fd)marje Söetjolferung fc^ulb/ midjc ben fcc^^ten ^&ei( bec 
&wo^mv bec SScreinigten ©taaten, unb Uc J^dlfte ber ^c. 
fangenen bilbet; unb anbererfdt^ bie in jebem 3a^rc au^ 
Europa anfommcnben ^üßlänUv, hk Un fünften, unb manc^* 
mal Un vierten ^^eil ber ©trdflinge au^mad^en. 

S)iefe beiben 5:^atfac^en/ meiere bie ^o^e ga^I bec 
Sßerbrec^en in ben SSereinigfen ©taaten ecfldren, machen auc^, 
ba^ man biefelbe mit bec bec SSecbcec^en in einem £anbe, voo 
bcrglelc^en nic^t t)orfommt/ mö) nid)t i)er9leid)en fann. 

5[Benn man ton bec ©efammtja^l bec 25ecbcec^en hk^^ 
jenigen abjoge, weld;e bucd) ©d}wacje unb grembe begangen 
werben, würbe man unpreitig finben, ta^ bk weijfe ameri$ 
fanifc^e ^etjolferung, weniger fOerbred^en aB tk europdifc^e 
begebt. S^erfü^re man aber alfo, fo würbe man in einen 
anbern 3rrt()um tjerfaüen; benn hie ilrennung ber ©c^warjen 
Don ber ^et>oIferung ber ^bereinigten ^taaUn, gliche, auf bie 
franjoftfc^en Snpdnbe angewenbet, ber ^bfonberung eineö 
Zf)ül^ ber Firmen, mitl)in 5)er jenigen, mld)t hk (meiflen) 
5Serbrec^en begeben, ©o öermeibet man eine flippe nur, 
um auf einer anbern ju jlranben. !Die einzige gewiflfe, un« 
beflreitbare, t)on mß in ben ^bereinigten <BtaaUn bemerkte 
i^^atfac^e, weld)e ju einer 25ergleic^ung fuhren fann, bej^e^t 
in bec gan$ auflferorbentlic^en 6ittlid)feit ber weiflfen grauen. 
©0 jünbet man in ben ©efdngnijfen ber ^bereinigten (BtaaUn 
unter ^unbert ©trdflingen nur tier SBeiber, hd un^ aber^ 
jwanjig auf ^unbert '). S)iefe ©ittlic()feit ber grauen, 
muß aber auf hit gan$e bürgerUd^e ©efeUfd^aft 
(Einfluß üben, weil ^auptfdd^lid) auf i^nen, hie 
(Sittlichkeit ber gamilie beruht (ۥ). 

S)ennoc^ fann man, ha alle ^ejlanbt^eile einer 23er* 



1) Cftntgc ^crglctdfjung^punf tc 5n)if£^cn granfrcic^ unb SImcvifa, 
finben ftc^ (?tntcn nntcr S'jfer XVIII. 



SSejTerung* 123 

ött^ung, tm UeSncjen fo t?on einanber ö6wetc^ctt/ u6er haß 
6anje nur ^(vmut^mQm tt^agen. 

^et 51nlleöun(j öon fold^erkt SSergkic^ungen jwifc^en 
treiben ^blUtn, l)ä\xfm ftc^ hk (BdjmmQhiUn t>on aflen (Selten, 
unb werben noc^ burc^ ben Unterfc^teb ber amerifanifc^en 
unb franj6fifd)en ©trafeefeggebun^/ beträchtlich öerme^rt. 

3n ben ^Bereinigten (^taatm tt?erben ^anblungen af^ 
55er6recf)en bejlraft, rt>dd}c tk ©efege bei un^ nic()t crreicf)en, 
unb anbrerfeit^ bejiraft unfer 6efegbuc^ SSerge^en, hk in hm 
^bereinigten ^taaUn uidjt alß folc^c betrvid)tet tx>erben. ©o 
Qkbt tß in hm ^bereinigten ^taatm fd)tt)ere ^ejlrafungen 
tjieler 25erbrecf)en gegen jKeligion unb ©itten, aiß ^otußlä^* 
erung, ^Iutfd)anbe, J^urerei, Srunfen^eit u. f. w. ^), hk bd 
unß ungerugt bleiben. ^Dagegen red)nen unfere ©efege 55er* 
gelungen öU/ benen in ben amerifanifdjen nid)t t>orgefe* 
^en tvirb/ fo wie j. ^. unfer ©cfegbuc^ ben Q3anferott be* 
(Iraft/ gegen ben hk ©efege ber SSercinigten Qtaatm Um 
©träfe Derbangen. 

S23ie foll man bemnacJ) bie 5lnjabl ber 25erbred}en in 
£dnbern vergleichen, beren ©efeggebung fo t>erfd)ieben ij^? 
2öir fingen nod) f)ini\Xi ha^ biefc 2Sergleid)ung, felbjl wenn 
fte genau wdre, boc^ nod) hk ©c^wierigfeit unbefeitigt laflfen 
würbe, ciüß ben erbaltenen 3a\)kn fiebere ©d)luflfe ju jieben. 
©0 fann man wobl im ^lllgemeinen fagen, bafi hk größere 
ober geringere S^b^ ber Derurt^eilten S^erbred^er in einem 
Sanbe, beffen 35erberbt^eit ober @itüid:)Uit bewcife, aber e^ 
giebt ülu^nabmen ton biefem ©cfege, welche eine große Um 
geroigb^i^ ^wf ^ld)e ^ered)nungen werfen, ©o werben in 
einem ber religiofcflen unb fittlic^jlen ^taatm Simerifa'^, ttt 
Connecticut, me^r ^mfd)m wegen SSerbrec^en gegen hie (^iU 
tm terurtbeilt, ali^ in irgcnb einem anbern Staate ^). Um 



1) SSflan fc^e bk ücrgleic^cnbcn (lattfüfc^cn SScmerfungcn Sifv««" 
XVII; 1 unb 13. 

2) ^ergtctc^cnbc |tatt|Jifcfee Söcrmcrhmgcn giffcr XVII, 1 unb 13. 



124 5(menfa'ö ©ef[erung^fi;(item, 

ober biefc^ (iv^chni^ ju begreifen, mug man fidj erinnern/ 
fca^ 25erbrec^en tiefer 5lrt nur bann bejlraft ti^erben, tvenn 
fte feiten fmb, benn in benjenigen Staaten/ tt?o ber (S^ebrud) 
i)änfiQ ijT, beflraft man i\)n nidjt me^r. 3« ^^" ^bereinigten 
Staaten fte^t man feine ^anferottirer in Un ©efdngniffen, 
barf man aber bavan^ fd^lieflfen, ha^ ta^ Sßerbred^en Uß 
^anferott^ bort niemals begangen tx>irb? 3)ian mürbe ftd^ 
fe^r irren, benn t)on allen ^dnbern i(l e^^ tjiefleid)t ba^jenige, 
in tvelc^em tk ^ßanferotte am ^dufügjlen finb, unb man 
mufi ba^er, um nid)t ©efa^r ju laufen, tk faufmdnnifd)c 
dicUidjUit ber Slmerifaner ju bewunbern, erj^ tviflfen, ha^ 
^ier t>on einem ?8erbrec^en hk Siebe i|l, mld)c^ ha^ 6efeg 
nid)t betraft, ^u^te man aber auc^ bagegen, ha^ in Un 
^Bereinigten ^tmm unter ^unbert SSerbrec^ern jebn gdlfc^er 
ftnb, fo burfte man baram^ nod) feinen ^ewei^, ber im 
SSer^dltnijfe ju granfreic^ j^attpnbenben 25erberbni|ii Jte^en/ 
ba|5 ftd) in biefem bie §d(fd)ungen ju ben anbern 23erbrec^en, 
nur wie jtx>ei ju ^unbert t?er^a(ten ^). 3n ben ^Bereinigten 
^taatm tvdbt tk ganje ^ei^olferung J^anbel, unb auffer? 
bem ftnb nod) brei J^unbcrt unb funftig hänfen ta, mldjc 
fdmmtlid) ^apiergelb ausgeben. S)ie 55etriebfamfeit ber %äU 
fd)er f)iU bemnad) in jenem £anbe, einen ^oben jur 2iu^üb* 
ung i^rer (3efc^icflid)feit, wie er in anbern ^dnbern gar nld)t 
gefunben wirb, wo ber J^anbel bloß taß ^cfdjäft dmß ein-, 
jigen ©tanbe^ i(T, unb wo e^ nur wenige ^anUn giebe (ö: (T.). 
Slufiferbem giebt e^ noc^ m J^inbernig ber 2SergIeid)ung ber 
in hcibcn J!dnbern begangenen SSerbrec^en, welc^e^ barin liegt, 
ha^ felbjl wenn UiU ©efeggebungen eine unb hk nd^mlidje 
Jp)anblung alß 25erbred)en bejlrafen, fie boc^ für hk S5erbut&* 
ung berfelben, ein t>erfd)iebene^ ©trafmaa^ ^aben. ^a aber 
bk 25ergleic^ung ber 25erbred}en burc^ i^re S3e|lrafungen am 



1) SfJlan iiU btc ^erglctc^ungen jwifc^cn granfreic^ unb 5(mcrifa, 
hinten Siffcr XVm. 



93ejTerung. 125 

gejTcnf tt>khf fo folgt tavanßt ba^ man jttjei d^nlii^c, anß 
f>ct(d)khmcn ©runblagen aSgejogene ^rgcbniffe, unter ftc^ t)cr* 
gleic^f, tt>aß »ieber eine neue Üuelle be^ Srrt^um^ t(!. 

535enn e^ fd)Wer ^dlt, bie 3a&( unb bte Slrt bec in ben 
^mini^Un ^taaUn unb in granfreid) begangenen S^erbrec^eUf 
auf eine erfprieglic^e 5[Beife unter einanber $u dergleichen, fo 
i(l eine SSergkic^ung ber Ü^üd'fdße ber 5Serbrec^er, unb ber 
barau^ abjuleitenbc ^mciß M öer^dftnigmdgigen SBert^e^ 
ber ©efdngnifie beiber ^dnber, t)ieneid)t noc^ fc^mieriger. 

3n bm SSereinigten Staaten iäf)lt man im SlCfgemeinvu 
nur Un ju ben Dlucffdfligen, ber in baß ©efdngni^z in mU 
d)em er bereite einmal gefcflfen f)at, jum jmeitenmale ju* 
rudfommt '). !Denn wirflic^ ij^ hie ^ucffe^r unb ^ichtVi' 
cr^ennung im nd^mlid^en ©efdngniflfe/ baß einzige ^D^ittel mel* 
d)eß man bcfi^t, feine SKucffdOigfeit in (Srfa^rung ju bringen. 
3n jenem ^anbe, wo bie ?öerppid)tung jum gurren t)on 
^ä^en nid)t Qtatt pnbet, i(t nidjtß leid)ter al^ feinen D^a^men 
ju dnbern. ?Benn alfo ein entlajfener ©trdfling ein neue^ 
SSerbrec^en unter falfc^em 3^a^men beQef)t, t)erbirgt er feinen 
^ucffall fe^r leicht, wenn er nid)t in baß nd^mlid^e ©efdngi» 
nifi jurucf geführt wirb, in weld^em er bie erj^e ©träfe er^^ 
bulbet f)at Ueberbieö befigt er taufenb Mittel, um biefer ©e> 
fa^r ber 5[Biebererfennung $u entgegen, ^ß i(! nid)t^ leid)ter 
für i^n, al^ ftd^ au^ einem Staate in ben anbevn ju bes^ 
geben, unb fein SSort^eil er^etfc^t fogar eine fold)e ^lu^wanb? 
crung, fei eß nun um neue SSerbrec^en ju begeben, ober auc^ 
um ^infuro e^rlid) ju leben, ^eß^alh finb benn auc^ unter 



1) 2fn bcm S5crtc^tc ober baö 5(u6urnfc^c ^cfdngni^ t»om Iflcit 
Sanuar 1824 (®. 127) l;ctfft cg. „Snbem wir un5 oben bcö Siu^brucfS * 
crf!c ^erurf Teilung bebicnen, meinen mv blo§, in fo fern üon bie^ 
fem ©efdngnifl'e hk Ülebe if?, n^eil fa)J jnjanjig ©trdflingc ba fmb, bie 
in onbren ©efdngnifPen gefeffen ^aben." (It using the term first 
conviction above, \ve mean as it respects this prison only; there 
are nearly tvventy who have been in other prisons.) 



126 3(mer{fa'a ©efferungöfr^pem. 

^unbcrt in einem &aatc Dcrurt^eiKen 25cr6rec^ern , burc^-. 
(djnittiid) brdfft^, n?eld)e einem ber bmadjbaxUn (BtaaUn an* 
geboren '). S)iefe Slu^wanberun^ reid;t ober i)in/ um bic 
ftdjere ^rfenntnlg i^rer dindfäUi^Uit , mmhQÜd) ju mad)en. 
S)a ba^ S3anb tvelc^e^ bie SSereinigfen ^taaUn mtter fid) 
v>erbinbet, rein politifd) i(!, fo giebt e^ and) feine Öberbe* 
^orbe/ an n>eld)e fic^ tk ^oli^eibeamten wenben fonnten, mn 
über haß frühere 2cbm ber Slnc^ef labten , 3^ad)rid)ten einju.» 
jie&en. ^tßf)alb t>erur ti) eilen bk peinlid)en ©erid)t^()ofe aud) 
fafl bel^dnbig, o^ne Un toal)tm 3Rai)men/ unb, nod) tx>enic}cr 
bie früheren J^anblungen be^ 33erbrec^er^ ju fennen. Siui^ 
biefer Sage ber !Dinge ge^t ^ert)or/ bap hk 51nja^I ber be* 
kannten ^xidfäUc, niemali^ genau ber ber tt)irflid)en ^tid* 
fdne gleich fommt, unb bloß biejenigen in fid) fafft, we(d}e 
in ^rfa^rung gebrad^t morben finb ^). ^ei un^ t>er^dlt fid) 
tk ^ad}C ganj anber^. ^an ^at in granfretc^ taufenb 
^dtul, hk ^erfonlic^f eit ber Slngeflagten unb 55erurt^eilteu 
ju bemeifen. ^an Unnt burd) Un ?ö3ec^felt)erfe^r ber ^o> 
lijeibeamten/ bü (Imm ^oni9lid)en 6eric^t^^ofe im norblid)en 



1) Wlan fet)e bie »crgleic^enbcn flottflifcfjen S3emcrfungcn 2^^ix 
XVII, 6. 

2) ^r. Sconorb, ^orflc^cr be5 ©toatengefdngniffc^ fär £)^{o in 
^olumbuö, fagt tu feinem ^nbc 1830 abgcfafftcn QSertctte. ,, Unter bm 
t)unbert unb fönf unb fecfc^tg ©trdfltngen im •Dl;tofcftcn ©efdngniffe, 
ftnt) funfje^n Dlörffdlltge, unb mx I;aben von funfjet;n biö jvoanjig auö 
biefer 2injlatt ^ntlaffenen gel)6rt, tvelc^e ftd) in ben ©efdngniffen üon 
Snbiana, ^entucft), ^irgtntcn unb ^itt^burg beftnben.'' (Sixtli Re- 
port of tlie Managers of the Prison Discipline Society, Boston @. 
82, 2(nmerfung.) 

^an Mt ^ierau^, ba§ meljr aii btc ^dlfte ber t)erurtl}ettten OJöcf» 
fdütgen, gor ntc^t in ta^ crfle ©efdngnt^ juröcffebrt in welchem ftc ge* 
fcffen ^oben, unb boä) Idfft fid) im ©an^en genommen, bic 9iuc!fdütg* 
feit in ben bereinigten (Staaten, aücin burc^ tu 2Bieberfed?r ber ^er» 
bredjer in bai ndtjmlidje ©efdngni^, bereifen. Sebodb mu§ man ^ier* 
hii n?ot)I bemerfen, ba^ ba^ fragliche ©efdngni^ in ^olumbuö, ein3 ber 
fdjlec^tefien in QImcrifa if?. Sn 2(uburn njaren bagegen 1827 unter 
fünf (?unbert unb fiebrig ©trdflingen, nur ftebje^n Üiö^fdüige gewefen. 



Sefferung. 127 

^vantmä), bie t)on einem ©ertc^(e be^ ©üben^ cu^gefpro^* 
enen SSerurt^eilungen, unb bie ^Jec^f^pfTcge beftgt in biefer 
J^inftc^t alle SRac^forfd^ung^mitfel/ we(d)e bcn SSereinigten 
©taafcn mangeln. Sßcnn bemnad) in granfreid) nic^t me^r 
EKüctfdUe alß in bm ^Bereinigten Staaten tt>äun, fo ttjurbe 
man bod) einen weit größeren Z^cil berfelben fennen; unb e^ 
i(l ba^cv, mil bk ^attd fte in ^rfa^rung ^u bringen/ in 
hüben £dnbern fo t)erfd)ieben ftnb/ Qcin*^ nu§Io^ i^re Sln^a^l 
untereinanber ju dergleichen. 

Slöe 55er9leid)e biefer 5lrt jmifcf^en 5lmerifa unb (Suropa, 
fonnen bemnad; ju feinem ^rgebnijfe fuhren, ^an tann 
Slmerifa nur mit fic^ felbjl öer(jleicf)en , unb biefe SSergleic^* 
ung reicht übrigen^ ^in, um bic mß befcljaftigenbe grage 
^inreic^enb außufidren. 5Bir ^aben bic Ueberlegen^eit btß 
neuen ^öefferung^fpi^emö über baß alte ernannt, alß mir bdbc 
in if)xcn ^Ißirfungen tjergleii^enb, bit rudfdnigen ©trdflinge, 
n)eld)e in ben alUn ©efdngnijfen burd)fd)nittlic^ ein ©ec^* 
flel betrugen, in ben neuen ^eflTerungöbdufern nur in bem 
SSer^dltniffe Don einem 3»anjig(le( fanben. 



128 Stmerifa^ 93ejTerungöfv)j!cm. 

^ (1 e tt. 



(£r(ler 2l6fc^tiUt 

Unferfd^ieb bc5 ^^tlabclpl)iafc^en unb 5(uburnfc^cn (Si)(rem5. — £)a5 
crfie crl)cifc^t fo(ibarcre QSauten. — iDog jtrcite be^unfitgt bte ^r> 
fparnif fcl;r. — 3" »ermetbenbe Mpvi. — ^U\m. — (Sc^d^ung 
bcö Ültc^terg ÖBcllcö. — 3fi c^ »ort^etll;aft, ©cfdngniffe burd) ®e* 
fangene erbauen ju laffen? 

S^ac^bem wir 6creit^ bte 6runbfdge unb Sßirfungm bc^ 
omenfanifd)en ^eflfcrung^fpllem^/ ^inftd^tlicl) bcr fittlic^en 53c(f^ 
crung bcr 35er6rcc^cr, ^inrclc^enb au^einanber gefegt ^aDen/ 
bleibt uni^ nur noc^ übrig, t>on feinen ^rcjebniflTen in ^ejie^-. 
uncj auf Uc Soften ju reben. 

S>icfer (e§te ©egenllanb begreift aber bie ^rbauung^art 
ber ©efdngniflTe, unb hk Unter^alt^fof^en ber ©trdflinge im 
25crc|(eid) ju i^ren 5irbeiten. 

©efänöniPauten. 

^^m nm0 in biefer J^inft^t, jmifc^en bem ^^ifabefp^ia* 
fd)en unb bem 5luburnfc^en 6i;|leme einen Unterfc^ieb madf^en. 

1)a^ neue 53efferun9^^au^in '^^ilahdp^ia toitb, 
wenn e^ bmbxQt fepn wirb 432000 ^DoÜar^ (^9i000 l^a^^ 
ler ^reug. ^our.) gefojiet f)aUn, wa^ alfo auf jebe geCfe 
einen ^oflenaufwanb t)on 1624 :Doaar^ (2233 X^aler ^reug. 
(Jour.) giebt ^). 
grei'. 

1) ©tc aug ®net^ erboufe, ungefähr jet)n 5(dfer Sanbeö etnfc^lteff» 
cnbe 9ltngmoiter beö ^(^ilabclp^tafc^en SSefferungö^aufeö, !o|1et aü* 
ein fafi 200000 ©oüar^ (275000 S:t>If- ^t- ^O- Unb bennoc^ i|i baS 



Sofien ber ©rbauung, 129 

greili^ t|! c^ tt)a^r, baf man für bcffcn (^rSauuncj ge-. 
ttjaltigc, ttic^t not^wenbige 5Iu^9a6en gemacht ^af. S)cr größte 
i^^eil biefcr itoflcn ^at feinen onbern 3it)ecf, al^ hk ©c^on^eit 
bei^ ©ebdube^ ge^abf. Ungeheure/ breifftg gug ^o^c 53?auern/ 
S;^urme mit Sinnen, unb ein qvo^c^ dferne^ ^^or, terlei^en 
biefem ©efdngniflfe haß 5lnfe^en einer feilen mitreralterlid)ett 
S5urö/ o^ne ha^ barau^ m tt)cfentlid;er föort^eil für bic Sin? 
(?alt ^ert^orginge '). 

5öenn man aber auc^ fo tierjidnbig gemefen wdre, tk 
fiberfiüfftcien Slu^gaben ju unterlaflen, würben borf) nod) ^in? 
reic^enb große, «nb mit ber ^^i(abefp&iafc^en ^inric^tung^^ 
weife not^wenbig t)er!nüpfte jurücfgeblieben fepn, hk man un^^ 
möglich t>ermeiben fonnte. £>a ber ©trdpling biefem (Sp? 
fleme jufolge, bepdnbicj eingefperrt i|?, mug feine SeHe gerdu^ 
miö, red)t luftig, mit aOem öerfe^en fepn, rtxiß er an einem 
orte wo er immer hkibtf bebarf, fo wie groß genug, bamit 
er bort o^ne ju große ^efc^werniß axbdtm fonnc. 5iuc^ 
muß an biefe 3^0^ ^in fleiner, t)on dauern umfc^lojTener J^of 
flößen, in weld)em er tdglic^, ju Un huvd) hk J^au^orbn? 
ung i?orgefd)riebenen 6tunben, frifd)e ^uft einat^men fann. 
©0 t?iel @orge man nun aurf) tragen mag, biefe 3e0e neb(l 



grabe ba^jentgc SScffcrung^^au^, tretc^e^ am mtnbcflen ^o()er ^tnfc^Itcff* 
ung^maucrn bebarf, t)a jebcr (Sträfling in feiner 3^öe abgefonbert tjl, 
unb biefelbe niemals oerlafTt (Powers Report [1828] ©. 86.). 

1) Snbem mv ha^ ^l)ilabefpl)iaf(l)e 25efferung^^au5 mit einer miU 
felalferlidjcn 25urg üergleid)en, n)ieberl)o^Ien trir nur ta^ 25ilb ber borti* 
gen ©efeUfc^aft ^ur Srleidjterung beö Slenbe^ in ©efdngniffen, bie in i()rer 
SScfc^reibung bcffelben, biefe 5(el)nlic^feit mit folgenben ©orten anrut)mt. 
„©iefe^ S5efferung^l)auö t|t baö einzige ©ebdube in unfrem "^^aterlanbe, 
trelc^eö borauf berechnet iii, unfern SJJitburgern tic duffere Sinft'c^t jener 
großartigen unb malerifc^en SSurgen beö §[)itttelalterö ^u gewdljren, 
ireld)e fo fcl)r ba^u beitragen, bie Sanbfc^aft in (Europa ju üerfdjonern." 
(Description of the Eastcin Penitentiary of Pennsylvania [Philadelphia, 
1829, 8, mit i^Wii .Tupfern] @. 3.) 

Sine 2inficl)t bicfeö (^efdngniffeö 5eigt bk ^wette .f upfertafef, ben ^runb# 
plan *lafel 1 gigur 1, t>k 25efc^reibung ft'e^e hinten unter B'ffer XXII. 

9 



130 atmerifa'ö 93ejTeruttg6fi)pem. 

Subc^or mo^nc^l^ blüicj ju Sauett/ fo n^irb fte boc^ ttof^ttjcm 
big immer t>iel t^curer fommen, a(^ eine fleine S^He o^ne 
eignen J^of, welche nuc jur ©c^lafj^ube be^ ©tra^ing^ be* 
f!immt i(l. 

S)ie md) bem 5lu6urnfd)en ^lane entworfenen ^efdngm 
tfie, ftnb aufferorbentlic^ t>iel mo^Ifeiter/ bocf^ finben Setrdc^t^ 
lic^e 25erfc^ieben^eiten, jtt)ifd}en ben ^ojien ber einzelnen X^eilc 
6eiber 2irten t?on ©ebduben ^tatt 

T>k(c 2[>erfd)iebenbett fd)eint im 5Infange fdjtuer ju er-^ 
Hdren, wenn man aber nacf) beren Urfad)en genauer forfc^t^ 
fo fünbet man, bafi bk Erbauung neuer ^ejTerungsl^dufer 
wohlfeil ober treuer i|?, je nad)bem hk ^IBege finb, \ik man 
beim ^am einfd^ldgf. 

5)a^ ^eflTerung^böu^ in ^Bafbington für hm ^ejirf 
€oIumbia tt?irb, roenn e^ t)oflenbet i(I, 180000 S)oaar^ 
(247500 ZW^v) geeojTet baben. €^ enfbdit nidjt mebr al^ 
bunbert unb fec^^jicj Seßen, t^on benen benmac^ jebe 1125 
S)oflar^ (1546 Zl)aU^ 26 ©gr.) gefojlet l)ahm wirb, wdbr-. 
enb baö na^ bem ndbmlid^en ^lane erbaute ^efferung^b^^w^ 
in Söetberöfielb mit jtt?eil)unbert jwei unb breifftg ScHen, 
nur auf 35000 ^oUax^ (48125 llb^Ier) ju fleben gekommen 
t(!, jebe einzelne 3eÜe biefe^ ©efdngniflfeö alfo nur, auf 150 
^oUavß 86 dmt^ (207 ilb^Ier 13 ©gr.) ' ). 

!Da alle 5lu^gaben beö fleinen (BtaaUß Connecticut, mit 
groger ©parfamfeit hc^ivlttm werben, fo fonnte man t>ielleid)t 
glauben, haß erlangte (E*rgebnig fei hk golge auflrerorbentlid)er 
^emubungen, welche Ui einem größeren, mit anbern !Dingen 
befc^dftigten <BtaaU, gar nid}t (^tatt finben fonnten. 

!Die ^e(ferung^an(lalten in ©ingfing unb auf ber Sn-^ 
fei ^Blacfwell, mldjc ber ^Btaat SReuporf, ber größte in 



1) Uc6er bog njoö bte anbrm S5effcrungö(;dufer fo|?en ober gefo* 
jict tabctt/ vergleiche mon binten 2^^it XIX üon ben ©clb^Singelegen^ 
betten. 



^ojlen ber ©rfeauung. 131 

ganj S^orbameri^a/ $um nd^mlic^en greife tvte Connecticut 
baß in 5Ö3et&cr^fi'erb, ^at hanm laJlTen, bemcifen aber, tag ba* 
bei nicf;f^ übernatürliche^ (Btatt gefunben f)at ^ud) haß SSeflf^ 
erungi^^au^ in Baltimore in ^arplanb, i(t in ^infidjt auf 
ben ^au nicf)t treuerer ju flehen öefommen. 

CKoburcf) Uc ^rbauung^foflen ter^rogert ober öerminb* 
ert werben/ ijl hie ©orgfalt tx>eld)e einige ^taaUn annjenbeu/ 
hierbei jebeu/ b(og ber ^rac^t an^eimfaöenben 5lufmanb, ju 
t)ermeiben/ tvd^renb anbere in biefer J&inftc^t/ nidjt ben nd^m^ 
liefen ©eif! ber ©parfamfeit beftgen. 

^aß ^eflferung^&au^ in ^ÖJaf^ington, f)at eine prac^t^ 
tJoHe ©runblage/ tt>e(c^e me^r einem ^alafic M einem ©e-. 
fdngniflTe jufommt. 

!Die hü fold)m 33auten am fd)Wer|!en ju t)ermeibenbc 
flippe, i^i ber S)ünfel be^ ^aumeifler^, ber ftet^ ha^in jlrebt/ 
ein ^anmd in grof^en 2[>er^dItnijTen $u fcl}ajfen/ unb fic^ 
nur ungern hamit begnügt, ein einfac^e^ unb blop nüglic^e^ 
©ebdube ju errichten. Obgleich man an biefer 5^Iippe in 
^J^ilabelp^ia, in ^itt^burg, unb in 5Ö3af^ington gefc()eitert i(?, 
fo &aben boc^ mehrere Staaten t fte glücflic^ ju öermeiben 
gewußt. 

55on allen nac^ bem 3Iuburnfc^en ^(ane erbauten ^n- 
j!a(ten, i(l hie in 5ßaf&ington hie fo|!bar(le. & ^at mß 
nid)t gefct)ienen/ ha^ ber ©runb ^iertjon in tttoaß Slnberem 
liegen fonne, alß in ber ^e^orbe, t)on ber biefer ^au anß^^ 
gegangen i(^. 3m ^allgemeinen wd^len hie einzelnen <Btaaten 
ber ^Bereinigung , für hie Erbauung ber ©efdngnijTe, hie ein^^ 
fadjiien ^Idne. ©ie tt>ad)en eifrig über beren 5lu^fü§rung, 
unb jireben aud^ in hen geringflen ^injeln^eiten, nad) einer 
(Irengen ©parfamfeit. !Die in 5ö3af^ington i^ren ©ig ^ah-^ 
enbe 53unbe^t>ermaltung, Idflft bagegen Ui ber größeren ^eite 
i\)xev Slnftc^ten, au^gebe^nte $ldne, leichter Eingang ftnben. 
35ei i^rer ^efci)dftigung mit fo tielen attgemeinen ©egenfldnbeni 
i(l fte überbie^ auc^ gen6t{)igt, fid} ^inficl)tlid) aUeß befien, 



132 ^merifa'a Sefferung6fj?pem. 

toa^ bie llu^fu^rung betrifft/ auf i^re Untcrgcorbneten ju 
Derlaffcn, mldjc ju Umffid)tiQm, fte Weber bie '^dt nod) hk 
^^ad)t befigt. 

5I0e praftifc^e Banner m ben SSerelnigten (^taaUn glaus^ 
Un ferner/ ba^ ba^ 2Iu6urnfd)e ^e(ferun(j^ft?(!eni/ b^nftc^tlic^ 
ber (Sefdngnipbauten/ alle ^ebingniflfe ber ©parfamfeit in fid) 
t>eremige. 

3n benjenigen ©cfangniffen/ beren gefammte Surfet in 
ber T>\äc ber ?Ö^auern unb in ber ©tdrfe ber Diiegel befielt/ 
bebarf e^ elne^ großen 5lufmanbeö t)on (Btm unb (SifeU/ um 
tic befangenen in feiner ^ad)t ju bebalten. 

3n ben neuen 33e(|erun(j^b^wf^»^n brauchen biefe J^inber? 
nifife md)t fo cjrog ju fepu/ n^eil fte eö nid;t finb, wogegen 
hie befangenen tdglic^ fdmpfen muffen/ fonbern e^ ift Dorjug^^ 
weife hie geiflige SSeaufftd)tigung ber Slnftalteu/ weld)c ber 
bef^dnbige ©egenflanb ibrer Singriffe if!. S)urd) hie 3ene ober 
haß ©cbweigen t>ereinjelt/ ftnb fte übrigen^ jeber auf feine 
eigene 5^raft befc^rdnft/ unb e^ bebarf ju tbrer ^dnbigung 
feiner fo bebeutenben greiflic^en ©ewalt/ aU wenn fie inj 
©tanbe wdreu/ ibre ^rdfte unter einanber ju bereinigen. 

greilid) i(! e^ wabr/ ha^ hie 3^otbwenbigfeit einer S^Öe 
für jeben ©trdfling/ hie dauern t^ermebrt/ unb haß ©efdng-. 
ni^ weiter au^bebnt. 3lber hie\e 23ermebrung wirb auc^ wie^^ 
ber burc^ einen/ ber ©parfam^eit günfligen Umflanb aufgc-. 
^oben. 

!^a bie ©trdflinge in hen ^efferung^bdufern feine SSer^^ 
binbung unter einanber f)ahen, wirb jebe jtlaffenabtbeil^ 
ungunnotbig/ unb man hvand)t nid)t mebr in ber Sln^; 
f!alt befonC)ere 5lbtbeilungen für hie jungen ^Diiffetbdter, für 
hie diteren ©trdflinge/ für hie ^ücffdüigen u. f. w. ^Huffer-- 
bem ftnb hei bem -Wegfallen jeber Unterbaltung ber 6frdfj 
lingc unter einanber/ nacb bem ^efferung^fpfleme/ in biefen 
neuen Sinflalten gar feine ©pajierbofe notbig. ©o erfpart 
man bemnac^ wieberum tiele ©ebdube unb ^infc^lieffung^i* 



ÄojTen ber Grbauung* 133 

mauern / welche 6ei «nferer ©efangnigeinrid^tun^ tjor^anben 
jtnb, ober fet)n foflten. ^urj man fann fagen, ba^ hk ^r-^ 
Bauung etne^ neuen ^eflTerung^^aufe^/ tt>enn fte mit gehöriger 
©parfam^eit geleitet tt?irb, mit nur geringen ^o(!en ©tatt pnbet. 

^err ^clUß, einer ber S5eauffid)tiger ber 5In(^a(t in 
533et^er^fielb, beflfen (Einfielt unb (Erfahrung tt?ir ^od)juad)tett 
genot^igt ftnb/ fagte un^ oft, ha^ bei biefer Slngelegen^eit, 
afleö t)on ber ©parfamfeit in hm fleinffen (£injelnbeiten abs 
^ange. €r glaubte übrigen^/ ha^ ein S3ejTerung^b^ii^ ^on 
funf^unbert SeOen/ für 40000 !DoÖar^ (55000 llb^ler) er^. 
haut werben fonne, toa^ bic 2lu^gabe für jebe 3^0^/ öuf 80 
^oUav^ (110 Z\)akv) (leOen würbe ^). 

(g^ tj! jwar unmöglich, ben $rei^ eine^ fo(d)en ©efdngn^ 
tflfe^ in %vantvcid), nad) bem ju fd)dgen, voaß e^ in bm ^cu 
einigten ©caaten fopet. Snbefi glauben wir bod) annebmen 
ju bürfen, ba^ bic Unfoften in granfreicb/ ungefdbr bic ndbm^ 
lid)en wie in 5lmerifa fepn würben. !Denn wenn eö gleich 
wabr i(!/ ba^ bie roben Materialien Ui un^ tbeurer al^ in 
ben ^bereinigten (BtaaUn finb, fo bleibt e^ bod) ganj unbe^ 
jlreitbar, ba^ ber ^agelobn in sHmerifa, Ui weitem ^of)cv a\ß 
in granfreid) j^eigt. 

>[Bir baben bereite gefcb^^n, ba^ man in ben ^bereinigten 
(Staaten ftcb zuweilen ber 6trdflinge jur Erbauung ber @e-^ 
fdngniflfe Mimt @o \)aUn biefelben, bit ^ejTerung^b^wf^^^' 
in ©ingftng, auf ber ^n{d 55lacfwell, unb in Baltimore, er-, 
baut. S)od) giebt e^ t>iele ^eute in Simerifa welche meinen. 



1) Wim fet)c ^tenUer ben ()tntcn unter ^iffcr XI aug^ug^iDctfc 
ttiitgctl)cilfen t)anbfc^riftltc^en ^rief be$> ^rn. 2ÖcIU^ in 5ß}ctl)er^ftclbr 
iDcldjer ben 2Infd)(ag ju einem ©efangniffe für fünf .^unbcrt (Sträflinge 
cntt)dlt. Snbe§ ifl biefer 5lnfitlag it^aferfc^cinlid) unt)DlI(ldnbig, ta aud) 
bie crfQl)ren)ten 23aumeifler, immer chvai in il)ren 5infct)lclgen oui^Iaffen. 
Sßenn man aber aud) tik angefdjlagenen J?o|len üerboppelt, irurbe bk 
(Erbauung biefeö Sefferung^^aufeö boc^ immer njo^lfcilcv fev)n, al§ un# 
fere ©cfdngniffc 511 |!e|}en fommcn. 



134 3{merifa'a 93e(Teruttgafi;iIem. 

bag btcfe 5(rt bcf (ErSauuncj nic^t bie tt>o^Ifci((!e fet, unb bafi 
e^ i>ovtf)di^afUv \'cr)n tvurbe, bie ©cfdngniffe burc^ freie 5lr^ 
beitcr erridjteu ju lajfcn. !Diefe 51n(id)t fc^eint beim crjlen 
5ln6II(fe/ ber 3?afur ber S)inc)e ju tDiberfpred)en. !Denn bcc 
S;a(jeIo^it ber freien 5lr6eiter ifJ fc ^od)/ ba^ ei^ Un 21nfd)em 
^at, ali^ ob cß duflrerf^ i)ortf;elI^aft fei;n mügte, ble ©efdngm 
t(fe burd) (Sträflinge erbauen ^u lajfen. Jplerauf wirb nun 
mtjiberr, ba|5 auö bem nd&mlid)en 6runbe/ \vcßl)alb ber 
^agelo^n fo ^oc^ 1(1/ aud) alle t^erfertigten ©ecjenfidnbe fe^r 
t^cncv terfauft tx>erben; ivorauö fid) bann ergiebt, ta^ hk 
23erwenbun(j ber wirbelt ber 6trdflinge auf eintrd9lid)e @e? 
»erbe/ bem Qtaatt me^r einbringt, al^ i^m tic ber freien 
Slrbeiter foftef. 

^k\c Srage muß übrigen^, md) ben £)ertl{c^feiten unb 
beit Umjldnben entrd)ieben n?erben. üluc^ l^dngt beren ^eant^ 
töorfuncj, mc ber Diic^ter 5Belle^ in QBet^en^füelb fagt, t>on 
ber $5efd)ajfen^eit ber (Strdflinge ah. Keffer i(I e^ biejenigen 
in ben 2Berf(ldtten ju laflfen, meiere 6emerbe tvdhcn beren 
(Srjeugniflfe eintrdglid) ftnb; bagegen fann man aber fonfl ar-. 
beiteunfd^ige ©efangene, nod) immer mit SRugen hd ber (Er^ 
bauung Uß ^ejferungs^aufei^ aufteilen, unb fid) i^rer al^ 
J^anblanger jur gortfd)affung ber 5)vaterialien, unb ju anbern 
groben Wirbelten bebienen, bü benen cß blofi ber ro^en ^raft 
bebarf *). 

3n granfrei^ würbe \>kUdd}t Ut Erbauung ber ^e* 
fangnifle burd) 6trdfllnge, nod) t>iel t>ort^eill)after fcpn, aiß 
in ^merifa ber gall i(r. 5ßir betrad)ten h^cv bic grage nur 
ou^ bem @efid}ti^punfte ber ©parfamf eit, o^ne t)on ben 
(Sd)tt?ierigfeiten ju reben, n?el^e Hc ^eaufftd}tigung ber mit 
(Erbauung i^rer eigenen ^So^nung befd}dftigten ©efangenen, 
machen burfte. 



1) SSflan fe^e ben $8ricf be5 9itc^tcr5 SBellc^, l)mkt\ unter 3tf* 
fer XI. 



^ojlten ber Srbauung. 135^ 

!Der ?8erfauf t)on ^Dianufafturmaarcn/ gemd^rf in ^vanh 
rcicl) nid)t fo tick ^liißfid)Un auf ©minnf!, ali^ in bcn 5Scr^ 
einleiten (Staaten, unb ^icrauö folgt, ba^ man, ttjcnn man 
tk ©trdflinge 6cim ©cfangnigbaue gebraucht, i^re ^vhiitßi 
tvaft nuglid) t>ertvenbct, o^nc ©efa&r ju laufen, hk €r* 
jeugniffe berfelben ju cntn^ert^en. 

^^an i(l toDfommen ftd)er, ha^ hk erricf^tetcn 55iauem 
nü^Iid) fepn ttjerben, tt?eil fie i^re ^Bejlimmung fc^on tjoc 
t^rcr ^Sodenbung empfangen ^abcn, ti^d^renb nid}t^ jufdOiger 
unb ungemiflTcr i|l, alß ber funftige 23ort^ei( beim 33crfaufe 
einer 5ö3aare. 

^ebient man fid) ber freien SIrbeiter jum ^aue, fo ja^It 
man i^nen i^ren Sagelobn o^nc 2lbjug, ti^d^renb Uc mit 
einem anbern ©emerbe befd^dftigten ©trdflinge, mit aOen 
bei einer 533aarc flattfinbenben ^og(id)feiten ton SSerlujI ober 
^ntn^ert^ung arbeiten. 5Ö3irb ba^ ©efdngnig bagcgcn ton 
ben (Strdflingen felbfl errid)tct, fo drnbtet man fogleic^ tk 
§rüd)te ibrer 3lrbeit, n?elc^e jmar feinen ©ewinnj! im cigent-^ 
liefen (Sinne bci^ $ü3orte^ bringt, aber boc^ ton einer pd)ern 
Slu^gabe befreit. 

5öir feben fcbr tt?o^l ein, ta^ ftd) bic ©ac^e in ^Ime-. 
rifa anber^ tcrbdlt, ttjo hie burd) ^anbarbcit terfertigten 
5Baaren, in golge ber jal)lreid)cn 51u^mcge ber ^etriebfanu 
tcit, Uid)t cintrdglid) merbcn fonnen. IDort jirebt man nac^ 
Q3ett?inn|?, tt)dbrenb ttir aufrieben finb, nid)t ju terlicbren. 
(Snblic^ ij! c^ in granfrcid) ein groger ?8ortbei(, hk iStrdf^ 
linge ju einer nü^lid)en unb mand)ma( not^wenbigcn 21rbeit 
ju gebrauchen, obne burd) bk ^Dtitbewerbung, bem gleilfe ber 
freien Slrbeiter ja ^d:)aUn '). 



1) Sfflan fc^e bte 5(nmerfung oben ©. 60. 



136 Stmerifaa 93eiTerungafi;jltem. 



SweUer Slbfc^nttf. 

.f ofJbare ^r^altimg bcr offen ©cfangntffe. — !Dte neuen tuerben für ben 
©taot eine Clueüc beö (Jinfomn.enö. — Sdglic^e Sofien be5 @tvdf* 
ling^ tn ben neuen SSeffcrungs^dufern. — Sofien ber ©peifung. — 
.Collen ber ^eaufftdjttgung — Unterneljmer unb eigne ?5ern)oltung. 
— "Öerfnupfung beiber ^ern?alfungön)cifen. 

'^ä\)xli<i)t €rl)altun9 ber ©efängniffc*). 

Slud) ^inftd;tlic^ bei* ^nß^aUn für bie jd^rllc^e ^x^dU 
ung, i?erfprid)t taß neue in ben ^Bereinigten Staaten geltenbe 
©p|?em große 35ort^eiIe/ ja befifen ^ÖJirfungen ^aben focjar 
fc^on tk J^ojfnungen/ welche man bat)on gehegt {)atte/ übcr^j 
troffen. 

©0 lange hk alte ©efdngnißeinrid^tung bejlanb, war 
tie (ivf)aUüt\Q ber ©trdflinge in aüen ^taatm, dm ÜueÜfe 
betrdc^tlid)er Slu^gaben. ?Ißir wollen ^iert)on nur jmet S3ei* 
fpiele anführen. SSon 1790 hiß 1826 ^at ber ©taat (Eon-, 
necticut für bie €r^altun<j feinet alten ^efdngniflfe^ D^ewgate^ 
204711 IDollar^ (280977 :il)lr. 18 ©cjr. 9 ^f.) beja^lt, 
«nb bcr (Btaat SReuporf für fein alte^ ©efdngnig ^Rewgate 
in hcn brei unb jwanjig 3a^ren öon 1797 biß 1819, 646912 
IDoÜariS (889504 S:^aler). ^aß neue ©i;(Iem würbe im 
Staate 3^eupor^ 1819, unb in (Connecticut 1827 eingeführt. 
^ugenblicHic^ nahmen im erftgenannten (Btaatc hie 2lu^gabett 
ab, unb im legtermd^nten trat m i^re 6teOe fogar eine jd^r^ 
lic^e ^inna&me. 

3n Sluburn ^at in ben bdbcn legten Sauren bit €tm 
na^me ton ber Slrbeit, hie Slm^gabe für hie ^r^altung über^ 
trojfen, unb man fte^t fc^on hen B^itpunft t>orau^, wo hie 
Slrbeit ber ©trdflinge nacl^ Dollenbeter (Srbauung öon 6ing* 



1) ^an fel)e bte flattfltfc^cn 25cmerfungen fiber ©elb»2(ngelegcn* 
t;eitcn hinten unter Ziffer XIX. 



Sofien ber ©r^altuitg. 137 

fing, tmd) beren ofleintge SSemcnbung ju einträglichen (^e* 
tverSen/ bie Slu^gaben biefe^ ©efdngniflfc^ h^dm wirb. 

S)a^ neue S^eflcrung^^au^ in 5öe(^er^fielb/ trug bem 
(Btaatc €onnecficut gleicf) im erjlen ^a\)vc 1017 S)oOar^ 16 
(Imtß (1398 S:^arcc 17 eilbergr.)/ nac^ ^ibjug aüer Un-. 
fo(?en ein. ©eitbem i(^ bicfe^ ^infommen adjd^rlid) groget: 
geworben, fo baf^ ber 6ewinn(^ be^ Sa^re^ 1831, 7824 DolT-. 
m*^ 2 €ent^ (10758 ^&Ir. 1 <B^v.) betragen ()at. ^urj, tk^^ 
fe^ ^eflferung^^au^ welc^e^ fo treuer war, l)at bem (Btaatc 
nad) 21bju9 aller ^lu^gaben in brei unb ein ^alb 3al)ren, m 
reinem (ginfommen ton 17139 JDoöar^ 53 €ent^ (23566 
1f)k, 26 ©gr.) geliefert. 

IDa^ ^efferung^^au^ in Baltimore trug bem Staate 
?Oiarplanb nac^ Slbjug aller Unfoften, in ben erfreu brei 3a&^. 
ren nac^ feiner (Eirid^tung, 44341 IDoOar^ 45 €ent^ (60973 
!l^lr. 19 ©gr.) m. 

6emig i(!, la^ man biefe ^rgebniflfe nic^t allein bem 
^eflferung^fpfleme $u ^utc fd)reiben mu^, waö auc^ baburc^ 
bewiefen wirb, ha^ ha^ ©efdngnifi in S3altimore, fcl)on öor 
beffen Sinful)rung, weniger foflete al^ anbere. 3a wir fe^en 
fogar fe^r wo^l ein, ta^ baß eintrdglicl)(le ^eflferung^^auö 
barum grabe nid)t immer haß be(^e fei, weil ber ^ifer unb 
hit ©efd;ic!lic^!eit ber ©trdflinge in tcn 5Ö3erf(ldtten, rec^t 
wo^l hiß jum 'Slad)t\)dk ber ©efdngnigjud)t gereift werben 
fann. 5lber man i(t boc^ gen5tl)igt anjuerfennen, ta^ biefe^ 
©pjlem, fobalb e^ einmal in einem ©efdngniffe jugelaffen if!, 
ein mdd)tiger J^ebel für (gr^altung ber örbnung unb ber 
Dlegelmd^igfeit wirb, (iß beruht auf einer ununter6rod)enett 
S3eaufftd)tigung, unb bie Arbeit ber ©trdflinge i^ be6l;alb/ 
gleichzeitig angej^rengter unb eintrdglid)er. 

2iuf jibcn gall wirb man nad) ^etrad)tung ber ton 
\xnß ^ergefegten Sa&len, nid)t me^r baß Ü^ec^t ^aben, baß 
^eflferung^fpjlem ol^ fojlfpielig jurücf juweifen , ba biefe in 
ben ^Bereinigten ^taaUn mit fo geringen Äojlen eingeführte 



138 5(menfa'a a3ejTerung6ft?jtem* 

dimidjtm^, fid) in einigen bcrfclScn fel6(! credit, unb m 
anbern fogar eine ÜueOe be^ (Einfommen^ tt)irb *). 

3n bm neuen ©efdncjntjirert fo(!ct jeber ©trdfling burd)-. 
fc^nitflid^ für ^v^altntiQf 5^d(1, Äleibung unb Ober-. 
aufftrf?( über i^ ^dglid) 80 €en(^ (1 2:blr. 3 ©()r.). S)ie 
55el]'ernn()i^bdufer.in n?eld)en biefe Unterhaltung mobifeiler t|?/ 
finb 533etber^fie(b unb ^Baltimore; in 5iuburn i(l fte am tbeuer^ 
flen. !4)ie ^o|t jebe^ ©trdfling^ mad)t in allen jufammen, 
burd)fd)nittlid) ben ZaQ, 5,10 €ent^ (2 ©gr. 1 «|3f.). 3n 
5Bet^erß^fielb fommt fit nur auf 4,70 (^entö (1 ©gr. 11 
^f.), unb in ©ingftng, auf 5,85 dmtß (2 ©gr. 5 ^f.) ju 
jte^cn. 

S)ie Sofien für 5^leibung unb ©c^laf|ldttc(^^.) 
fonnen faum in Slnfc^lag gebrad)t tverbcn, n?eil man große 
©orge tragt, aUtß ju biefem Stved'e not^tge, in ber 2in(lalt 
felbfl anfertigen ju laffen. !Dfe ^cauffid)tigung^fojIen 
peigen tdglid) auf 6,41 €enti^ (2 ©gr. 8 ^f) für tcn ^opf. 
6ie finb in 5luburn geringer, unb in ©ingftng betrdc^tlic^er. 

3n allen biefen neuen ©efdngniffen folget d 
me^r hie ©trdflinge ju bcauffid)tigen, al^ fie ju 
nd^ren unb ju bleiben ^), unb jebe €rfparnig in biefcr 
J^inftdjt, tt?ürbc ein ©pjlem jerjlo^ren, tt?eld)e^ allein auf 
ber ©efdngnigjuc^t, unb mithin aud^ auf ber guten 5lui^tx>a^l 
ber SSeamten beruht. 



1) 5Btr jetgten \)a^ bog 25cfferungöt;au^, mtnbcr fofibor alö bte 
alte ©cfdncjnt^oinric^tung tf!. SBenn aber audj joncö fl)curcr «tn^uric^* 
tcn unb ^u exijalUn xü&vc, vrurbc c^ bcnnodj, n^cnn cö n)at)r t|l ba^ 
e« bte 236fen ju bcffcrn üermog, öm Snbc mtnbcr Id|7ig alö btcfc fa;n. 
gtn ©cfdngnif fnffcm, wcldjcö noc^ fo fparfam auöfie^t, 
wirb foflbar, it)cnn cö bte ©cfangenen ntcbt befferf. ^err 
£tütngf!on fagt ba^er mit üoüfommcnem 9iec^te {in feinem (;inten 
unter Ziffer XXI mit9etl)eilten 25ricfe), „einen ungebefferten 'Dich in 
Sret^eit fe^en, I;eif|t eben fo üiel, at» ben 25ürgern eine (Steuer üon ganj 
unbefiimmbarer ©ro^e auflegen." 

2) Wlan fel;e (;inten bie |Iati|iifcI;en 25emerfungen ober ©elbongc* 
Icgcn^citen unter Ziffer XIX. 



Äojlen ber ©rlaltung. 139 

?0?att fte^t ba^ in jebcr btefer neuen 5ln|!alten/ bie ge* 
fammten (ivi)aU\inQßtoiicn, tccnn gleid) in einigen Zf)cu 
kn abweic^enb, bennoc^ im ©an$en genommen/ fa(! immer 
bie nd^mlic^en hkibm. ^6en fo ftc^er i(I, ba^ fo lange bie 
55emalmng biefer ^n(Ta(ten öon reblid^en, gleicl) fpavfamen 
?9?dnnern geleitet mirb, ber SSetrag ber 51u^gaben in jebem 
Sa^re, nid)t fe^r fd^manfen fann. dß giebt einen niebrigj^en 
©ag, unter u?eld)en berfelbe nic^t $.u falten vermag; o^ne 
ba^ 5[Bo^lfein ber ©trdflinge ju beeinträchtigen, unb einen 
^od)pen/ ben er nid)t überfieigen barf/ ttjenn nid)t uberflüflf^ 
tger 5lufwanb in b^r 25ermaltung; ober ^Veruntreuung bd 
hm 33eamten/ ^Btatt fi'nben fofl. 

©anj anber^ t)er^d(t fid^ ber (Ertrag ber ^rjeugniffC; 
ber feiner ü^atur nad) eben fo fe^r mec^felt, a\ß bie Urfa* 
c^en t>on benen er abbän^t ^an mug unflreitig annehmen/ 
ha$ ba^jenige ©efdngnig welc^e^ am meijlen eintragt, auc^ 
haß fei, in n^elc^em hie befangenen am bc^m arbeiten. 3n^ 
beg ttjiberlegt hie ©d)tt)ierigfeit, hie hnxd) i\)ve 5irbeit öerfert^^ 
igten ?[ßaaren ju öerfaufen, oft biefe Sßermut^uug. Meß waß 
fte t>erfertigen , liefert er(I burd) ben ^6fa§ hen eß finhetf 
einen tt)irflid)en Ertrag, unb felbjl in hen ^Bereinigten (Btaa-- 
ten, tt)o hie 5lrbeit^fraft fo treuer if!, erleiben hie 5Saarett 
fe^r oft ^rei^dnberungen, n?e(c^e ben 2:age(o^n balh erf)b^en/ 
balb erniebrigen ^). 



1) £)te§ ftnb jufaütgc Urfad^cn, treibe bcnn auä) fr^arcn, n)eö# 
t)alh ber Xagelotn im SSalttmorefc^cn 58cfferung^l)aufe, burd)fcf?nitttic^ 
26,31 ßent^ (H ©gr.) UtxaQt, in 2Iuburn aber nur 14,59 ßent^ 
(6 (ggr. 3 ^f.). WUn fel;c ben )dmd)t üom 21|Icn 5)ecember 1829 
über ta^ ?!}?an;Ianbfc^e 33effcrunc;gl)Qug (g. 6 unb 7, unb ti^ flattilifc^en 
Stngoben über btc ©elbQngeIegent)etten t)inten unter ^i^iv XIX. Siuc^ 
ber ^erfouf ber SBaaren, {)at in Connecticut feine @d)n)ierig!eiten. 
(?Ü?an (cIk ben 23eric^t ber SeQufrtd)ttger üon 1830 an bie gefe^geb* 
cnbc ^crfammlung). Sn Sranfreicfe betragt ber Sagelo^n ber 
17500 Otrdfltnge tn ben gudjt^dufern, burc^fc^nittlic^ 
nur 23 (Centimen ober 4,34 ßentö (feine ^vof.i ©Über* 
grofc^en). 



140 3(merifa^ 93efferuttg6fr?jTem* 

syOe^ jufammm genommcit tarn tß mß ttotf <dß werbe 
bie 25ema(tnn9 öon 5Iu6urn, ^öBet^er^füelb, ©ingfing unb 
^aldmore^ ^infic^tlic^ auf ©elban^clegen^eiten/ mit großer 
^({d)idi\d)Uit geleitet/ unb e^ fc^eint, M ob hie großen S^e* 
fugniflfe mit benen hk 23or(Ie&er Uticibü finb/ eine ber 
J^aupturfac^en biefer ^ffiirt^fd^aftlic^feit abgeben, ©ie leiten 
unter ber öb^ut ber ^eauffidjtiger, haß 33eflrerungi^^au^ nac^ 
t^rem ©utbünfeu/ fte ftnb t>erantwortlic^ , aber fte ^anbeltt 
frei. 

JDie €inrid)tung^weire biefer 5lnpaltett/ ttjelc^e hk eigne 
^efc^affung mit ber Sulöjfung t)on Unternebmern t)erbinbet/ 
^at mß fe^r günflig für hk 5Ö3irtbfd)aftlic^feit gefcf)ienen. 

3n unferen ©efangniffen giebt e^ fe^r t>iele S)inge/ tk 
bem Unternehmer fe^r treuer U}^a\)lt werben, wd^renb man 
felbige mit dulfer)! geringen ilopen in einem ©efdngniffe ^atf 
toüdjcß hk 21nfd;ajfung felbft hctxdbt 

3n 5luburn waren md} bem ^erid)te i)on 1831 im 
3abre juöor, unter 620 ©trdflingen, 160 für S^ed)nung unb 
für ben S)ien(! ber 51nflalt befd)dftigt. 6ie fertigen aUcß an 
voaß jur ^leibung, jur gußbebecfung, jur $[Bdfd)e, jur OJein^ 
Iid}feit, unb jur Örbnung beö ©efdngnijTe^ gebort, unb nur 
462 arbeiten für hcn Unternebmer. 

3n 5Q3etbcri^fie(b i(l hk Slnja^l ber ©trdflinge, beren 
SIrbeit Unternebmern überlaflTen iff/ Der^dltnißmdßig noc^ ge-. 
ringer. 

sfl(?an ^dlt in Omenta hafnv, ba^ cß ijort^eilböft fei/ 
mehrere Unternebmer jujulaffcn/ weil man fo für jebe^ 6e^ 
werbe/ rid)tigere ^cbingungen fe(?fegen fann. ^efonberö achtet 
man aber barauf niemals auf lange 3nt25ertrdge ju fd)lie^^ 
ßen. T)cß{)alb fonnen aber aud) hk Unternebmer ibre 2ln^ 
fprüd}e, nid)t auf ben 25orwanb moglid)er ©efabren begrünben, 
Weld)e fte burd) hie etwanige (Entwertbung ber verfertigten 
siBaaren laufen fonnten. Oft werben biefe 25ertrdge nur auf 
m 3a^r gefc^loflfen, ja fte finb für hk Slrbeiten mand^mal 



Sofien ber (Jr^altung* 141 

no^ furjcr, unb cr(Irec!cn fic^ für bte ^efol^iguna, ö^tt>^&«'^ 
lic(^ tiuc ouf fed;^ ?9^onat^e. 

IDer Unternehmer beja^lt einem ©trdflincje an Sagelo^tt 
ungefähr ble J^dlfte befifen, xoa^ er einem freien 2ir6eiter ge* 
6en würbe '). 

!Die bej^dnbige (Erneuerung biefer t>erfc^iebenen ^Sertrage, 
QC^atUt ber 55erma(tung, ade ^rei^fd)wan^uncjen $ur (Srfparnig 
unb jur SSernie^rung be^ (Sinfommen^ ju benu^en. 6inb 
hie Lebensmittel ttjo^lfeil, fo iU\)t fte baöon 5Sort^eil, inbem 
fie hk ^efojligung ber ©trdfTinge njo^lfeiler erlangt, unb 
fleigt ber ^reiS ber 5S3aaren, fo er^dlt fte öon ben Untere 
ne^mern benen fte bk SlrbeitSfrdfte ber ©trdflinge überldflft/ 
belfere SBebingungen. 35ei jebem 23ertrage jleUt fte biefe ^e-. 
red)nun9en an, unb mu^ baber ben ©ang aller ©emerbe fen* 
nen. ;Dft gebeizt eineS jum 2Racl)tbeile beS anbern, in njel-. 
c^em §alle hk Üinflalt hd einem ber Unternebmer, bett 
S5erlu(! wieber einbringen tvirb, hm ibr ber anbere öerur* 
fac^t W- 

greilic^ verlangt eine folc^e t)rbnung ber !Dinge, unauf* 
^orlid}e 5Sad)famfeit bei^ 33or(le^erS, große ^enntnig ber 



1) ©te ©runbe för btefen Unterfc^tcb ftnb folgcnbe. ^rfltic^ i\l 
ber Unternehmer burd) feinen 5)ertrag genotljigt, bem untrtffenben unb 
ungefci^idten (Sträflinge eben fo üiel ju bejaljlen, a\^ bem, ber mit ©es 
fd)ic!lidjfeit unb ^erjlanb axhdUt. gn^^iten^ ifl ber Unternel)mer ntd)t 
ft'djer, bai xvai er ^at madjen (offen, .^u uerfaufen, unb bcnnod) barf er 
ntemal» bie Strbeiten unterbred)en. ©ritten^ ifl tk £diige beä 3trbettö* 
fageä geringer, alö hii bem freien 2trbeiter. ©iefer orbeitet im ÜÖinter 
»on 6 Ubr 5[norgen3 big 8 Ul)r 5lbenbö, trdljrenb im ©efdngniffe bann 
nur Don 8 U^r §{Korgen5 bi^ 4 U^r 9^ad?miftag^ Qiavhtikt n)irb. 
Sierten«^ fdjeint e^, ta^ tk Unternehmer, unb üor ^Han unb inöbe* 
(onbre tk in Stuburn, gegenrodrtig ju gunjlige SSebingungen erlangt 
(jaben. JDie^ iü einer ber ®runbe, n^arum 2luburn treniger alö 2Be* 
tt)er^ftelb unb 55altimore eintrdgt. 25ei un5 bejal^lt ber Unternetjmer 
ben ©trdflingen welche er befdjdftigt, dvoa^ mel;r aU iik ^dlfte beS 
ben freien Sirbeitern gereichten 2agelol;n5. Siefer Unterneljmer i;)at 
ober auc^ einen allgemeinen Vertrag gefc^loffen, ber auf lange ^iit t)in* 
au%l;t. 



142 ^merifa'a 93efferung^fi;t1tem. 

©efc^dffe/ unb Doni^dnMcje tllcbüd)Uit bepSen, welche t^m 
haß 23erfraum M Qtaatcß, unb oüer bercr bic mit i^m ju 
t^un ^aben, emirbt. Der 35or(Ic^er ifl nid)t attcin bcr hU 
Uv cimß ©efdncjniflre^, fonbcrn er (!ebt aud) an bcr ©pigc 
einer 3)ianufaf(ur, unb mug beö^alb, aufmerffam auf bie 53ej 
ttjcgungen M ^anbel^, unauf()6rlid) njac^fam fei;n, um in 
feiner 2in(Ia(t hk eintrd9lid)j^en ^efc^dfticjunsen einjufu^ren/ 
unb tx>enn er 5Kaaren erzeugt \)at, bann mteber an i^rer t)or^ 
tf)dif)afu^^n 25er(reibung arbeiten, T)k{iß 6p(lem, bü t)och 
d)em Unternebmer unb 6elbj^t)ertt?altung terfnüpft ftnb/ bringt 
auc^ eine gro^e 55ermid'Iung ber 9^ed}nung^fü^rung mit ftc^, 
unb würbe in biefcr J^inftc^t JDenjenigen nid)t gefallen, tt?eld)e 
gern in jeber SSermaltung nur einen ^m\d)in, in ben Ülcd)n'' 
ungen nur eine (Bpalte, unb in jeber (Bpaltc nur eine 3^1)1 
fe^en mögen. ^ine fold)e €infad)^eit mirb in ber Ü^ec^n? 
ung^fübrung ber amerifanifd)en ©efdngniflTe, nic^t angetroffen. 
IDiefe »erlangt öon Un 2Sor|Ie()ern eine unermüblid)e XlyaÜQUitf 
ton ben ^eaufftd}tigern eine in^ 5vtein(Ie gel)enbe ^ead)tung, 
unb Don ben ©taat^controlleuren eine burd)bringenbe Prüfung. 
(Sc^lieglic^ ttjollen mir nod) bemerfen, ba^ biefe SSer-^ 
fc^ieben^eit ber ^efd)dftigung/ bic{cß 35ermogen haß ©cfdng-. 
ni^ ju leiten, ober e^ unter eigner 33erantmortlid)feit an UnU 
erne^mer au^jutbun, unb biefe weit umfafifenbe, gleid^jeitig 
fittlid)e unb fdd)lic^e 25crnjaltung , bat^n bienen mag ju er-, 
fldren, mß{)alb baß 2lmt eine^ 55or(leber^ ton ^dnnern 
gefud)t tvirb/ ttelc^e gleichzeitig einftc^t^toU unb ^oc^ geach- 
tet finb. 



©efcrec&en europätfdjcr ©efatigniffe. 143 



Streiter Sf)etL 



Moiihavhit bcr ^r^atfung unferct ©cfangntffe, unb bcrcn llvfacfccn. ~ 
@ie beffcrn bte (gtrdfitngc ntdjt, fonbern üerberbcn fte. — Urfac^en 
bif fer ^crberbnt^r unb ^crfel)r bcr (Sträflinge unter einanber. — 
©c^Iec^te *2}ertrenbung bcö 2IrbettS:QntI)eiIl — Sic Sinridjtung unfe« 
rcr ©cfdngniffc/ i\i fwr boö Scbcn bcr 5Jerbrcc^cr nad)tl;eilig. 

granfreicf) i)at in bcn \>ia 3a^rert 1827, 1828, 1829 
unb 1830, jd^rlic^ brei ?9ilÜlonen breimal ^unbertfaufcnb 
granfcn, für bic ^r^altumi t)on ad)tjc^n ^aufenb Sträflingen 
in Un 3"cl)t^dufern beja^lt. ^Ifo finb hk ©efdngnijTe, 
mldjt in hcn SSereinigtcn ©taafcn etn^a^ einbringen, bei 
un^ eine fd^mere ^a(I für ben 6c^ag. S)iefer Unterfd)ieb 
ru^rt ton t)erfd)iebenen Urfad^en ^er. 

!Die 3ucl)t unferer ©efangniffe i(! minber j^reng, unb bk 
5Irbeit ber etrdfiinge, leibet not^wenbig burd; jebe (grfc^lajf^ 
ung ber 3ud)t. 

!Der 2lrbeiti^ant^eil ber (befangenen nimmt bei un^ jtvei 
!Dritt^eile M €rtrage^ i^rer Arbeit ^inmeg, tt^d^renb er in 
5lmerifa gar nid)t ^tatt pnbet. 

<inUi(i) werben tk t)erfertigten ?35aaren in granfreid;, 
fc^tt?ieriger, unb mit geringerem 35ort^eile al^ in ben SSerein? 
iQtm ^taatm, mUnft 



144 3(merifa'^ 95efierung6ft)pem* 

S)er 3mec! ber (Strafe i(!, ben 3}er6recf)ei: ju (Irafen, 
«nb i^n ju Seflfcrn. !Durrf) bte 5lrt n)tc man fie bei 
un^ t>olIjie&t, wirb er wenig bejlraft, unb ^att 
gebeffert ju werben, norf) me^r t^erberbt ?Ö3ic 
würben biefe trauricje 5Ba^r^eit weiter entwickeln , wenn wir 
glaubten, ba^ fie bc^ütun werben fonne. Unter fed)d$e^n 
Saufenb ©trdfTingen, weld)e fic^ im gegenwärtigen Singen^ 
blicfe in ben franj6ftfc()en 3ud)tbdufern bepnben, ftnb t?ier 
Itaufenb erwiefen rücffdüig ^), unb bic Ülegterung ernennt felbfl 
an, ba^ bk iHnja^l ber rucffdDigen ^erbrec^er in bepdnb? 
iger Suna^me ift ^) (^i^.)- ^^emal^ war eö in ^mmta 
grabe eben fo. ©eitbem aber baß neue ^efferung^fpllem bort 
eingeführt i\l, nimmt bic 5lnjab( ber ^ucFfdOigen ah. 

!Die in unfcren ©efdngnijTen ^tatt ft'nbenbe SSerberbnif, 
^dngt i;)on ^tt>ci J^aupturfac^en ab, S)ie erpe t>on aücn unb 
bie wici^tigjle/ i(l ber ungehemmte 23erfe^r berStrdf* 
lingeunter einanber, bei ^age unb and) bei9^acf)t. 
5Kie fod wobl eine fittüdjt 523{cbergeburt ber 6trdf[inge mit^ 
ten unter biefer 33erfammlung aller 93erbrec^en, aller £a(?er, 
«nb aller ©d)dnblicl)feiten, (Btatt finben? !Der ©trdfTing, ber 
im ^efdngniflfe ^alb fcl)led)t anlangt, Derldflft baflfelbe üolljldn? 
big öerberbt, unb man fann in ?23a^rbeit fagcn, ba^ e^ ibm 
im 6d)oofle fo t^ieler 23erurt^eilten, unmöglich fallen mußte, 
fein 53ofetDicl)t ju werben. 

JDie imitt Urfacl)e ber 55erfcl)lecl)terung ber 6trdflinge, 
liegt in bem f d) l e c^ t e n © e b r a u cf) e, ben fie t) o n i ^ r e m 
2lrbeit^t)erbien(lemad)en. 6ie geben für überPufjige SRa^-^ 
rung^^ 

1 ) ©tefe S^t^l tfi uns in ber Handel i>i^ 5J(tnt|Iertum§ ber cff* 
cnfttd)en Wirbelten, burd? btejentge 51btl)eilung geliefert rcorben, ön beren 
@pt$e ^r. Sabicfee ^d)t 2Iuö biefer £lueüc ^aben roir aud) aüc 2In* 
gaben gefc^opft, »reiche wir über bie franjoft'fc^en ©efangniffe beulen. 

1) SSlan fel}c tm 25ericf)t beS fran^ofifc^cn Suflt^minifterö für 
1830 ©. 16, mitget^eilt in Suliuö Sö^^buc^ern u. f. xv. $8b. 8 
@. 76 ff. 



®ebred&en envopaifdjcv ©efängnifl'e. 145 

xm^ßmlttd ober anbm S^ugloft^fciten, ben X^il M 5ir6eif^'> 
Dcrbicnjlc^ auß, ber t^ncn im ^efdngniflTe mßQ^a\)U tvirb, unb 
nehmen auf biefc ?ö3cife fc^dblid^e @etx>o&n^citett an. 3ebe 2lu^* 
gäbe im ©efdngnifle jerjlo^i't bie £)rbnun9, unb i(^ mit einer 
gleichförmigen Einrichtung unü erträglich)/ o^ne ml(i)c hk Otra* 
fen aufboren ftc^ ju gleichen. S)er 2Ir6eit^t)erbien(l i(! für 
Un ©trdfling nur bann gut unb tt>a^r&aft nugli^, tx>enn er 
t^m in bem 2lugen6licfe überliefert ttjirb, tt?o biefer baß ©e« 
fdngnig t?erldfft. 5Ö3ir muflfen nod) ^injufügen, ba^ bei ber 
gegenmdrtigen ^age berS^inge, berjenige ^^ei( Uß 51rbeit^^ 
Derbienfle^/ tt?eld}er bem ©trdflinge Ui feiner Entlaflfung au^^ 
gejablt wirb, i&m nic^t mebr nü|t, alß waß er im Suc^t* 
^aufe fcf)on aui^gegeben l^at. J^dtte er mdbrenb feiner ^e-. 
fangenfc^aft bic ©ettjobn&eiten ber £)rbnung unb einige ©runb^ 
fdge ber ©ittlicf)feit angenommen/ fo tx>ürbe ber oft fe^r bc> 
tväditüdjc ©elbbetrag ben er nun in J^dnben ^at, öon i^m 
auf eine i^erj^dnbige ?ß3eife/ unb für bic 'Bntnnft nüglicf) t^er-. 
wenbet tt^erben fonnen. ^ber hd ber in i^m burc^ bic @e^ 
fangenfc{)aft fe(b(! hervorgebrachten SSerberbnig, befinbet er 
pd) faum in grei^eit/ alß er ftc^ auc^ fogleic^ beeilt/ ben 
Ertrag feiner 5lrbeit in ?Mu^fd)t))eifungen aller 2lrt $u öer-. 
fd}wenben/ unb er fe§t biefe ^ebenömeife fort/ hiß i^n bic 
fY^ot^ t)on 3^euem j^e^len macf;t/ unb il)n baburc^ t)or ben 
diidjtcY, unb bann in'^ 6efdngnig jurücFfü^rt. 

^aß ©efdngnifi 'bc^cn Einrichtung fo t)erberblid) ttjirb, 
ijl aud) ju gleicher '^cit bem 2chm ber ©trdffinge nacl)t^eilig. 
!Die befangenen in unferen '^ndjt^änfcvn, (lerben im 35erl;d{t^ 
itiflfe öon ein^ ju t>ierje&n 0- 3« ^^n amerifanifc^en S5e(f* 
erung^^dufern ßirbt aber burc^fc^nittlic^, einer t>on neun unb 
Dierjig ^). 



1) ©iefe 2(nga6c grfinbcf fid) auf Urfunbcn, m\ä}C un§ m ber 
^anjlei bc^ 5)^int|icriumö mitQäi)dlt tuorben fmb. 

2) Wlan fcl;c bk (lattftifc^cn Slnäabcn t)tcrubcr unter Ziffer XVIII, 2. 

10 



146 Stmerifa'ö Sefferung^ft^jltem* 

3n jenen ^c^femn^ß^an^cxn, voo ber Sobt fo fdfen t(!, 
jeigt ftc^ bagegen tk 3"c^t tn i^rer ganzen ©trcnge. '^aß 
6efeg be^ ©c^weigen^ njirb ben ©traf (Ingen aufgelegt; aOe 
ftnb einer gleichförmigen Einrichtung unterworfen, unb ber 
Ertrag i^rer wirbelten, tvirb nlc(?t burc^ 5iuefd)meifungen ober 
überfTuffige Slu^gaben jerfpllttert. 2)ie (irengflen ©trafen treffen 
tnitleibi^lo^ biejenigen, welche ftcf) gegen Ik Orbnung ter? 
ge^eu/ bei 2:age wirb i^nen feine 9?u()epunbe bewilligt; unb 
tk ganje 3^ac^t ftnb fie allein. 

3n unferen ©efdngniffen, too ber ^obt fo t)lele 55er^ 
Leerungen anrichtet, fpred^en ble ©trafllnge unge^inbert mit 
etnanber; n\d}tß trennt fie hd 5:age unb bei 3RacJ)t, feine 
prenge ©träfe voitb an i^nen t^olljogen, unb jeber t)on i^nen 
fann burcf^ feine Slrbeit, fld) ble Unbe(|uemlld)felten ber ©e-. 
fangenfc^aft terfufen. Enbllc^ f)Cit er, um ftc^ aui^juru^en/ 
©tunben ber Er^o^lung. 

3ene j^renge 3"cl)t ber amerifanlfcl)en Q$efrerung^()dufer, 
jene^ gdnjlic^e ben ©trdfllngen auferlegte ©d)weigen, jene 
unaufborllc^e Einfamfelt mld}c fte trennt, unb jcne^ unbeug-^ 
fame (3Uid)maaß einer Einrld)tung, ble o^ne Ungererf)tlg^ 
feit gegen ble einen, für ble anbern nld)t erleid)tert tt)erben 
barf, xoaß ftnb fte eigentlich anberi^, al^ ©trenge t>oller ^Oienfc^-- 
lid)feit! 

S)ie5lnj!ecfung^fraft be^ 2ßed)felüerfe^r^, ber 
in unfern ©efdngniffen hie ©trdfllnge t)erberbt, 
xft für i^re©eele nid^t minber nadft^aili^, aiß für 
t^ren ^(ib 0- 

Wiv geben ^ier nur ble J^auptfe^ler an, welche unö 
m unferen S^c^t^dufern aufgefallen finb. E^ Idfft ftc^ leicf^t 

1) ©er 5el)ler unfercr 3«cl)tl)dufcr liegt ntd)t tn il}rer ^Jermalt* 
ung, fonbcrn in bem it)cfcntlid)en ©runbfa^c it)rer (ytnric^tnng^iDeife. d^ 
i|i \)Uilti<i)t unmöglich, bai gegcnrcdrtigc ©tjficm bcffcr ju benuljcn. @o 
l;abcn iDir neulich ein ^wc^t^auö, boö in SSI du n gefe^cn, unb bie Orbn* 
ung ber 2(rbeiten, fo wie bie dufferlic^e dvi^altunQ ber guc^t bcirunbert. 
Ucbcrbieg ifi bie Leitung ber gu^^t^dufer, tm SUJinijlerium beö Snn^'^n^ 



Seffcn Sfnwenbung auf Suro^^a* 147 

clnfc^cn, tag mv Uin i^oU^änbiQ^ß ©emdlbe berfeI6cn liefern. 
IDagegen reben toit and;) nid)t t>on ben ^aft-^, Unterfud)ung^?, 
unb ^oltjelöefangnilfen , noc() t)on ben übrigen ©efanc^enan^j 
jlalten ber !Departemente/ unb t>on ben ©aleeren&cfen. ^k 
reben bloß öon ben für bic großen 55er6rec^er bejiimmtett 
3uc^(^dufern/ weil fte hk einzigen finb, mid)C eine; ber ber 
amerifanifc^en ^eiferung^^dufer entfprec^enbe ^et>6l^erung ent* 



5tntt)cnbung bi^ S5effcrung^ft)flem5 in Jtanfrcic^. •— Prüfung ber gegen 
biefeö @i)fJem gemachten (SintDÖrfe. ~ XUoxdiid^ fc^ctnt c5 allen 
onbern uorgejogcn treröen ju mufTen. — .^tnberniffe irelc^e ii ju 
beftegen ^aben würbe, um hti un5 etngefül)rt ju njerben. JDtefc 
^inberntffe liegen in ben ©ingen, ben (Sitten, unb ben ©efe^en. — 
Sn ben Singen. — 3}or^anbenfein fc^Iec^t gebauter ©efdngnijTe, bte 
burc^ anbere crfe^t n?erben mujjten. — ^n ben @itten. — 2Öiber* 
(Jreben ber öffentlichen §[Reinung gegen £eibeöfirafen, unb ©djn^ierig* 
feit bem @t)tleme tm SSeiftanb religiofen Sinfluffeö ju üerfc^offen. 
— Sn bin ©efe^cn. — Sefc^impfenbe (Strafen, üerfdjiebene 2Irten 
ber ©efangenfc^aft, unb ^entralifation ber ^ern^altung. — SIngabe 
einer ortlid?en ^erroaltung^njeife. — JDaö SSefferung^fyfiem n^urbe 
felbf? nad) feiner (Sinfu^rung in ^ranfreic^, boc^ nidpt aüe 2öirf* 
ungen hervorbringen, trelc^e man in ben bereinigten ©taaten bur(^ 
baffelbe erlangt. — £age ber entlaffenen (Sträflinge. — ^eaufftdjt* 
tgung ber to^en ^oli^ei. — £dnblic^e 5(nftebelung. — ©elbfl rrenn 
man ntd)t ba^ ganje (St)flem anndljme, n?urbe man boc^ einige fei« 
ner ^ort^eile ifjm entlegnen fonnen. — • ^a^ ?!}Jufier*25efferung5* 
^üu5. — 3"fa»"»"«nfaflung. 

siBurbe baß ©pflem ber amerlfanif(i)en 55ejTerung^&dufer 
ftc^ bei un^ einfuhren (aflfen? 



fe^r fdl}igen ^7?dnnern anvertraut. Slber man mag tl)un n)a§ man voiU, 
man xtivb bk (Strdflinge nic^t beffern, unb fte nic^t l;inbern ftcfe unter 
einanber ^u üerberben, fo lange fte im (Staube ftnb, einen gegenfcitigen 
Söerfe^r ju unterhalten. 

10* 



148 5(mcri!aa aSefferung^fv^pcm, 

^ß fc^elnt mß bag hk{cß (Br)^cm, t^coretifc^ Setvac^fcf, 
unb o^ne SSerücffic^tlgung ber 6efonbern «^inberniflfe, tt)eld)c 
beficn ^infu^rung tn granfrcic^ finbcn tt)urbc/ feiner Statut 
md) gut/ unb fe^r au^fü^rbar t(!. 

?9ian termirft baflfclbe auß tjerfc^iebenen 6runben/ toddjc 
mt unterfud;en muffen. 

SSiele fe^en in bem ^Bcfferung^fpjleme einen nienfd)en5 
freunblid)en ©ebanfen, ber feinen anbern S^cd f)at, cilß baß 
leibliche 2Bo^Ifein ber befangenen $u i?erbe(Tern/ unb fie moüen, 
mit fte glauben ba^ bk 5[>erbrec^er in ben bi^^erigen @e^ 
fangnififen nid)t ju fe^r be(!raft tt^erbeu/ hin ©pjlem welc^e^ 
i^r ©d)i(ffal erleid)tern n>ürbe. S)iefe 5lnftc^t beruht auf 
einer wahren 2:^atfad)e. (Bcit langer Seit ^aben biejenigen, 
tt>dd)c in granfreid) ibre ©timme (x^ohm, um SSerbeflTerungen 
in ben 6efdngnigeinrid)tungen ju begehren, hk öffentliche 
Slufmerffamfeit nur auf bi^ ^leibung/ auf bit 5tof?, unb auf 
alle^ baß gerid^tet, xoaß bic Bequemlichkeiten ber (Sträflinge 
Derme^ren fann '). ^cß^alb fu^rt in ben Slugen fe^r 25ieler, 



1) £)tc ©efangniffe t)aUn lange 9^it u&cr bic meiffm ^orn^firfe 
»crbicnt, ttjelc^e man t^rcr fac^ltc^en Stnrtdjtung maijfe. ©amal» griff 
man bal;er mit ütcc^t bic 3JJiybrduc^e unb tk ^i^v an, mit bencn ftc 
behaftet traren, unb mt ftnb bcö^alb recit entfernt, bie Olnflrengungcn 
berjenigcn $u tabeln, bencn eö gelungen i|I, bem Uebel felbfi ab^ubelfen. 
9Tur ftnbet man bic^t neben ber üer(?dnbig|Ien unb gebaltenflen SDlcn^d)^ 
enliebe, auc^ «lieber eine folc^e, beren (Jifer über ba^ ^id l)inau^ge^t. 
di giebt in S^anfreic^ ©efdngniffe, in benen man unbefireitbar Sienber* 
ungen l^inftdjtlic^ ber ©efunb^eit njunfc^en fann, aber im 5lügemeinen 
barf man fagen, ta^ tii ©efangenen in unferen ©efdngnijjen fo gut 
gefleibet unb erndbrt ftnb, alö fte eC> fei;n foüen. S^be iöerbeffcrung tn 
btefer ^inft'c^t, njurbe an ben entgegengefe^ten Wli^braud) flreifen, ber 
nic^t minber beflagen^n^ert^ fei;n würbe, alö ber ^c\)Ut bem man eben 
Qbget)olfen l)at. 2)ie 5lufgabe berjenigen, n^elc^e mit Olec^t für ble ©c# 
fangenen beffere .Kleiber unb beffere^ 58robt begehren, fc^eint beenbigt; 
jeßt aber mu^ bai 5©erf berer beginnen, welche glauben, i>a^ bk ©n» 
rtd^tung eincö (S^efdngniffe«, aiic^ cim fttttic^e ©et'te f;)at, bic niä^t tjcr* 
tiacfeldfft'gt werben barf. 



S)effen Slnwenbun^ auf Suropa* 149 

cr^eifc^t, nur $ur ^Scrbefferung ber fädjUdjcn ©efansniflem'. 
rid^tungcn. 

Slnberc/ weld)c |t^ ouf einem ^anj cnfgecjengcfcgten 5Ö3eöe 
bepnben/ galten bie ^age ber befangenen in einem ^efdngm 
i\Jc für fo unglücflic^/ böfl man furd}ten müjTe fie ju erfd)We'. 
reu/ unb fageu/ wenn man mit i^nen i)on einer (Einrid^tung 
fprtc^t, beren ©runblage ^infamfeit unb ^tillfd^weigen bilben, 
ber ^taat f)abc nidjt ta^ fKcdjt ^enfd)en mit fold^er J^drtc 
ju be[)anbeln. 

€*nb(ic^ giebt e^ noc^ eine ^vitU 5i6t^ei(ung t)on £euteU/ 
Welche o()ne ftc^ über tk 25ort^eile ober ^ad)t\)dk be^ §5e(fc; 
erungefpllcme^ au^jufprec^eu/ e^ bod) M m 3:rug6i(b be^ 
trad)ten/ n?eld>e^ auß bem *^irne ber ^f;iIofop()en entfprungen, 
nur ha^ti beflimmt fei, bk 5lnjaf)I ber menfc^lic^en ge^tgrijfe 
ju tJergrogern. €ö Id(ft fic^ nic^t Idugnen, ba^ bk ^nfic^t 
ber legten, jumeilen burc^ bk ^üd}er ber au^gejeid)netflett 
©d^riftpeller über ©taati^angelegenf;eiten begünfügt njirb, beren 
3rrt^ümer in biefer ^injtd}t, eben fo ivo&l alß i^re Q^bk^mi 
Pen 53teinungen, aufgefaflft tvorben fmb. 

(So mü ^entf)am in feinem panoptifd;en 6efdngni|fe 
bepdnbig eine 53iufif unterhalten ^aben, ttjelc^e hk ^eiben^ 
fc^aften ber (gtrdflinge mdpige. J^err ^it>ingf!on J^erlangt 
für hk jugenblic^en, unb felbjl für äitacn S5erbred)er, einen 
fa(l eben fo tjoCljldnbigen ^e^rgang, n)ie ber in freien Untere 
ric^t^anflalten eingeführte nur fepn fann. ^elbj^ ^r. 2uca^ 
Qkht a(^ ?Otitte( jur 5lu^fü^rung ber ©efdngni^flrafe m 
^efiferung^fpflem an, tt)eld}e^ fid) mit hm mefentlidjen ©runb^ 
fdgen Uß peinlid}en 'iKcdjtßi nur fd)TOer t)ertragen ttjürbe '). 



1) ^crr 2üca§ fagt in feinem 5Ber!c (Du Systeme penal et du 
Systeme repressif), „g^ fommt nur barauf an, ben 256fen)t(^t ^u bcff* 
cm: t|I bie^ gefc^ct)cn, fo fann ber ^erbrec^er ruteber in t>k bürgerliche 
©efeüfc^oft ^urucf feieren." gö liegt efn^aö ÖBo^re^ in biefem @i)|ieme, 
ober cö iji unooü|Hnbtg. ©er crjle Swccf ber (gtrafc hcjiti^t nic^t 



150 STmerüa'ö SejTerung^fijjltcm. 

©ofl man nun hk ©trcnge, ober bie ju milbe ^mnc^t* 
uttö ber SSeflferung^^dufer ansagen? 6o(l man biefc^ ©pjicm 
t^emerfen, tvcil einige ton p^üofop()ifd}en ^e^rmeinungen ju 
fe^t' eingenommene ©c^riftj^eHer/ ftc^ nic^t t)or ben ^efa^ren 
dner bi^ auf ^ 2leu(Ter(^e getriebenen ^e^re ge^ut^et, unb Ueber^ 
treibungen begangen \)ahm1 

S)a^ neue ©pj^em fd)eint un^ im ©egent^eile gerabe er-. 
tad:)t ju fepu/ um bk Uebertreibungen voddjt man jener £e^re 
t)ortt)irft, ju t)ermeiben. €^ ^at ftd) ton bcr ©trenge loöge^ 
mac^t, ttjelrf^e ju feinem Gelingen nidjt not^menbig i(I, unb 
i^m fehlen bie Erleichterungen, bk nur burc^ eine ubelter-. 



borin, bcn 55erurt(KtIfcn ju feeffcrn, fonbcrn ber bürgerlichen ©cfcHfc^aft 
ein nö^ltc^eö unb ftttlic^e» SSeifpiel ju geben, ©a^u gelangt man, in» 
bcm man bem ^erbredjer eine feiner ^Jiiffetljat angemeffenc ©träfe ^u* 
t^eilt. ^ibt ©träfe n^eldje nic^t mit bem 53erbvedjen ubereinflimmt, 
beleibigt ta^ 33ifligfeitygefö^I be5 ^olfy, unb wirb burc^ t^re ©trcnge 
ober burd) itjre ^ai){ii)t unftttlidj. 

^5 Ol aber aud) fhx ben ^taat njic^tig, ba% berjenige, ben er be« 
firaft um jum Seifpiele ju bienen, fic^ im ©efdngniffe beffere. SaS 
tfi ber jnjeite ©trafjrcecf , ber minber ti)id)tig aU ber erfre ift, weil feine 
golgen n?eniger auögebel}nt ftnb. ©ie 2(nftdjt beö ^errn £uca^ if! beö* 
^alb fet}Ier^aft, njeil fte ben jn^eiten ^wid allein im 9Iuge hdt, unb bcn 
crflen gan^ üernadjldfftgt. (^r betrad)tet bie ©träfe immer nur aU S3eff' 
crung^mittel bcö "iöcrbrec^erö , nid)t aber alö S3eifpiel für tk bürgerliche 
©efeüfc^aft. öarum n^iü er aud), i)a^ man ben ^erbrec^er in grei^eit 
fe^e, fobalb ®al)rfc^einlic^feit feiner -JBiebergeburt ba ijl. ©a er 
bie ©efangenfd?aft nur atö eine ^robejcit anftcl)t, n?d()renb n)clc^er ber 
©trdfling ftd) fdjneller ober langfamer reuig unb gebeffert jeigt, fo Idfft 
er and) bk ©auer beö ©trafurtl;eily, üon feiner 5Iuffubrung im ©e* 
fdngniffe abfangen, ©iefe le^te beireifet aber burc^auö nic^t», unb mv 
t)abtn gefel)en bci^ fte fogar, ein et)er nad)tl)eiligeö aH gunfligeö ^enn* 
geic^en iii. Unb njer foü übrigen^ über t>ie 25efet)rung ber 3}erbrec^er 
ein Urtl)eil fallen? lieber eine X^atfadje fann man tüobl entfdjeiben, 
voiv vermag aber in tai ©en?iffen eineö ©trdjiingö ^inab^ujieigen , unb 
feine Oieue ju fcben? 

2Bo foll übrigen^ bann aud^, bie bem (Btaatc ^ufommenbe 5}ergelt* 
ung bleiben? Sßie wiü man enblic^ biefem ben^eifen, ba^ ber ^erbre* 
c^er ein e^rlic^er SRann gettorben iji^ unb ba^ biefc ^Serdnberung 
einer ©u^^nung gleich fommt? 



■ ©efTen Sfnwenbung auf Guropa. 151 

flanbcne ?9ienfc^enlie6e S^cje^rt tt^erben. (inbiid) jeigt ftd) 
bcjTen ^ußfü^runcj t>or unfern klugen, mit aüen SSorjugeti 
einer au^9ejcid)netcn proftifc^cn (Einfachheit 

s9?an glaubt tag jwei t)erber6te, am nd^mlicfien Orte 
6efinblid}e ^Kefcn, ftc^ einanber tcrberben/ unb man trennt fte. 
!Die 6timme i^rer £eibenrcf)aften ober ber ©trubel ber Söelt/ 
^attc fte betäubt unb irre geleitet, ^an t)ereinje(t fte, unb 
fn^xt fte fo jum 3^ad)benfen juruc!. 3()r 25erfe^r mit ^d)Ud)i 
ten ^enfd^en l)atu fte tcrberbt/ unb man terurt.^eilt fte jum 
(Stidfc^meigen. 5)er ^Öiufftggancj ^atte fte öerfd)Ied)tert, unb 
man (djft fte arbeiten, ^ie 21rmut^ ^atu fte jum 55erbrec^eit 
gebracht, unb man le^rt fte ein ©ewerbe. @ie \)abin Ut 
©cfege i^re^ 3SaterIanbe^ verlegt/ unb tnan beflraft fte. 3^i' 
^eben i(l 9erd)i4gt, i^r 2db i(t gefunb, aber nid)tß QUid)t 
i^rem geiftigen Reiben, ©ie ftnb unglücklich geworben, fte 
Derbienen e^ §u fepn, fobalb fte ftd) aber beflfern, füllen 
fie ftd) glücflid) im (BtaaUi beffen ^(fii^c fte achten werben, 
£>ie^ i(! ba^ cjanje Spidern ber amerifanifc()en ^elferung^«^ 
^dufer. 

3)iefc^ ©p(tem aber, tt?irft man ein, if! in Europa t)er* 
fu(^t worben, unb bod) nid)t gelungen, unb fu^rt alß ^e* 
tvei^ ()ierfür haß 33eifpiel ton ©enf unb ^aufanne atti 
ttjo man mit groflen ^of^en ^SejTcrung^^dufer erricf)tet ^af/ 
o()ne bafs felbige bie Don i^nen für tu sBejferung ber ©trdf? 
linge evttjarteten ^rgcbniffe, ^ert>crgcbrac^t Ratten. 

2Bir glauben, baj^ baß voaß in ber ©cf)n)e{5 gefc^e^en 
iHi in feiner ^inftd)t einen Hinflug auf ba^jenige ausüben 
fann, voaß granh-eid) in bkfcv ^inftd)t tl)un fonnte. '^^an 
i(! bei Erbauung ber fc^meijerifd)en ©efdngniflfc n^irflic^ auf 
tu flippe gcrat^en, tt?cld)e man aud) in ben ^Bereinigten 
Btaatm nidjt immer termieben f)at, nd^mlid) auf bic 5:^or'. 
^eit, 5Ber!e ber ^aufunft ju errid)ten, ftatt einfad)e, nüglid)C 
Sinflaltcn ju erbauen. !4)ie Unfo(!en ber fd)meijerifd)en ^eff^ 
erung^^dufer bürfen tafya in feiner J^inftc^t/ al^ CKaa^j^ab 



152 5(meri!a'^ 53ejTerun9afr?jiem, 

füf ba^jenige btcncti/ voaß d^nlic^e ©cfdncjntjfe in granfrei^ 
foj^m fonntcn. 3jl aber anbrcrfcit^ hk ^inrid^tung bicfec 
^eflTerung^^dufcr in J^inftcf)t auf bie Federung bei' ©trdflingc, 
nic^t tpirffam gcwcfen/ fo mu|^ man bei^^alb nid)t haß ©p-^ 
pcm bcr ^bereinigten (Btaatcn anflagen. (iß i(! ein S^'t^um 
5U glauben, bie 3«c^t ber ^efdngniflfe in ©enf unb in Un^^ 
fanne, fei bk nd&mlid}e wie in ben amerifanifc^en ^ejTerung^^ 
^dufern. ^aß einjige n?orin tk ©efdncjnijTe beiber £dnber 
übereinj^immen, U^^\)t bavin ba^ in beiben, bie ©trdflinge 
bk ^31(1^)1 in einfamen S^Öen jubringen. (Ein ^auptunter-. 
fd)ieb bcß ^elferungi^fpjleme^ beiber S5oIfer liegt aber in bem 
llmflanbe, ba^ bk guc^t in bm ^bereinigten (BtaaUn wefentlic^ 
auf ^infamfeit unb @tinfd)n?eigen gegrünbet ijl, wdf)renb in 
ber ©d)n?ei5, bie ?9citt^eilungen ber 6trdflinge unter einanber 
hü ^age, nic^t t^erboten finb. 

€^ i(! gewiß, ba^ bie bcn befangenen gelaffene grei^eit 
hcß ^aU\)xßt baß amerifanifc^e 6p(!em gdnjlic^ umdnberf/ 
ober rid)figcr ein neue^ ^ffd)öfft/ tt?eld;e^ mit jenem feine 
51e^nlid;feit ^at 

5Bir unferer ^dtß glauben, ba^ eben fo wie eine auf 
€infamfcit unb ©tillfd^weigen gegrünbete €*inrid)tung, ber 
SBejTerung ber ©trdflinge gunflig i(I, aud) wieberum eine fold)e 
Weiterung unmöglich wirb, fobalb fie unter einanber t>erfe^'. 
ren fonnen. 

5lbftraft genommen fd;eint e^ un^ ba^er, ba^ baß Helfer* 
ung^fpjlem ber ^bereinigten Staaten/ bejTen Ueberlegen^eit über 
jebe anbere @efdngnißeinrid)tung, un^ unbeftreitbar fc^eint, 
granfreid) alle biejenigen ^ebingungen beß ^elingen^ bathicUtf 
welche man öon einer ^ebre erwarten fann, beren er(!e 25er^ 
fu^e erfolgrei^ gewefen finb. 5Ö3ir täüfö:)m un^, inbem wir 
bic\c 53ieinung au^fprec^en, burc^au^ nic^t über bie ^in^ 
bernifiTe, mldjc bic\cß <cp(tem ju beftegen ^aben würbe, um 
Ui um^ 2ßur$el ju fajfen. 

S)iefe J^inberniffe liegen in ber £age ber IDingC/ in ben 
©itten, unb in bm ©efegen. 



Seffen Slnwenbung auf QuYO)fia. 153 

T)aß cr(!e t>on 51Kem t(?, haß 3)afein einer anbern Örbn* 
«ng ter SXnge, tt)elc(;e auf einer gan$ t>erfd)iebenen ©runb-. 
läge/ unb auf gerabe enfgegengefegten ©runbfdgen beruht. 
S)ie ^runblage be^ amerifanifc^en 6pj?emö ij^ bie Trennung 
ber ©efangenen, unb e^ Quht be^^alb in jebem 55eflferung^* 
^aufe/ eben fo öiele Seilen aiß ©trdflinge. 3n granfreic^ 
i(! bagegen ba^ ScHenfpl^em in feiner ^OgemeinQultigfeit, ganj 
unbekannt ( unb bk tneijlen ©(rdfHnse werben in aßen unf> 
eren ©efangnififcn, Ui '3lad)t in gemeinfc^aftlic^en ©d)laf(?enett 
^ufammen gefperrf. ^kß vddjt ^in, um bd mß für je§t ein 
©p(!em unausführbar ju machen/ tt?elc^eS ganj auf bie SSer-. 
einjelung ber 5Ser6red)er gegrunbet i(!. Um ba^clbc ha^tt 
auszuführen/ müjjte man neue ©efdncjniflfe nac^ bem ^ujier 
jener ^eflferungS^dufer erbauen. Jjier bietet ftc^ aber eine 
große ©c^mierigfeit bar/ ttjelc^e auS ben Unfojien ber erjlen 
Erbauung entfielt. 

^ir finb ttjeit entfernt ju glauben, ba^ bie {)ierburd) 
Derurfac^te 2iuSgabe/ fo befrdc^tlid) fei alß man fid) meijl 
Dor(Ie(It. $[Ber in ^anß ein für fünf^unbert SSerbrec^er be-^ 
pimmteS fogenannteS ^uflergefdngniß fielet; tt>e(d)eS t>ier ^litt? 
tonen granfen f ojlet/ fd)Iießt bicrauS gewiflfermaaflfen mit tüedjtf 
bap man um 32000 ©trdfünge auf bk ndbmlid)e 5Ö3eife unt* 
erjubringeu/ 320 ^dUionen, ober für jeben ©trdfüng 10000 
granfen ausgeben müßte. !Der @d)luß ijl (ogifc^, aber bjte 
©runblage biefer §5erec^nung ganj feblerbaft/ benn bie über^^ 
triebene ^ojlbarfeit beß ermdbnten ©efdngnljTeS, i^ bloß eine 
golge ber beflagenSwertben 5Serfc^menbung/ mld)e bei bejfen 
Erbauung t)orgeberrfd)t bot (SS-)^ 

T)ie 3i^rlid)!eit, baß €bcnmaaS ber 55er&dltni(fe, unb 
alle Si^i'rafben mit benen bej]en §ßaumci(!er eß gefd)mücft 
^at, ftnb für bie 3ud)t ber 21n(!alt v>on gar feinem 3Rugen. 
©ie finb terberblid) für ben ^Bdja^, unb nügen nur bem 
35aumeif^er/ ber um feinen SRa^men auf bie 3Rac^tt?elt ju 
bringen, ein großes ^auwerf f)at errid)ten tvoUen. 

Snbeß müflfen tvir l;ier jugleid} bemerken, ba^ man (;im 



154 5imeri!aö SSefferung^fi^jtem* 

fidjtüä) tct ^aufojTcn, jmifc^ett bem ^&ilabelp^tafd)cn unb 
Um 5luburnfd)m 6p(Teme/ n)o^l unteifc^eiben nmji. 5[ßtj^« 
^öben bte grofien SSorjuge beö tn ^ennfplöanien angcnomm* 
cnett ©pj^emö bcr gdnjlid^en ^tnfamf dt amxtamt, unb mit 
ttjurben t^m i>uUdd)t, wenn c^ fid) nur um eine £e^i*mein'. 
ung ^anbelfe/ ben 55orjug t)or bcm 51u6urnfd)en geben. 31bec 
bie Sofien ber nac^ bem 5)iu(ler t)on ^^ilabelp^ia cvhantm 
^ejTerungö^dufer/ ftnb fo beträchtlich, ha^ eö un^ unflug 
fd^einen mu^tc, bte 5lnnabme biefeö ^lane^ öor^ufc^Iagen. 
S)ie^ ^ieflfe bem (BtaaU eine ungeheure Ufi aufburbeu/ fiV; 
tt?eld)e auc^ ber ölücflic^fre Erfolg be^ 6i;(?em^, faum einen 
€rfag hktm würbe. 3"beg ift ba^ 2Iuburnrd)e @t)jlem, beffen 
S5erbien|l (;inftc^flic^ ber @runbfd§e nac^ benen e^ eingericJjtet 
ijT, nid)t minber unbejireitbar hkibt, wie wir e^ oben ou^^ 
dnanber gefegt ^abeu/ weit weniger fof^bar. !De6b<iIb würben 
wir nun aud) bejfcn SInwenbung auf unfere ©efdngniflfe forb* 
ttti/ wenn hlo^ ^m^d)m biefen bciben ju wdblen wdre. 

€i^ ijl aber o^ne große Sofien unmoglid), bte innere 
^inrid)tung ton Qluburn, in granfreid) plb^Iid) ein^ufübren. 
greilicl; würben biefe Sofien Qmi^ nid)t mit benen t^erglidjen 
werben fonneu/ weld)e hk (Srridjtung M erwähnten 5i)iu(ter* 
gefdngnijfei^ herbeigeführt f)at, unb wir glauben fogar, ha^ 
bei übrigem^ gletdjen 2>er^dltni(Ten, l^k i)erfldnbig geleitete (Sr-. 
haumo eine^ neuen ^elferung^^aufe^ in granfreic^, nic^t 
^ober alß in hm ^Bereinigten (BtaaUn ju lieben fotnmen 
würbe. S)ennodl) i(l e^ aber gewiß, ba^ jur allgemeinen €im 
fübrung biefe^ ©pflemö, man mag hn biefer Unternebmung 
aucb nod) fo fparfam t)erfabren, brcifftg Millionen granfen 
notbig fepn tuürben/ unb man fte^t leid)t ein, ta^ granfreicf;, 
hn einer £age bcr ojfcntlid^en Singelegcnbeiten roddfc noö) 
bringenbcre Opfer begebrt, feine Slu^gaben ^ierburc^ nic^t 
nod) Idfliger mad;en fann. 

2iud) mod)te wo&l ju furcf)tett fepn, ta^ biefelben na&e 
liegenben Um(ldnbe, welct^e granfreic^^ ^elb in ^nfpruc^ 



©ejTen SlniDenbung auf Suropa. 155 

nehmen, and) auf anberc SBcife Ut ©cfdnönigüerSefferung 
fd)aben. 5)le ojfentlid)Crt CTeigniffe &a6cn fo fe()r aUeö ücr^ 
fd^Iungcn, bag felbf! bie ttjld^tigjlcn gi'acjen über innere 23er* 
beflferungen/ bk aDgemeine 5lufmerffamfeit nur wenig in 2ln* 
fpruc^ nehmen. 5ine^ tt>aß t)on 6et(I unb 2Ser(!anb li^a ift 
wirft ftd) auf einen einzigen ©egenj^anb/ bö^ offentIid)e ©taat^j^ 
leben. 3ebe anbere ^ejie^ung wirb gleichgültig angefe^en. 
^ierau^ folgt, ha^ hk burd) i^re 5:alente au^ge$eicf)net(!en 
s9?dnner, tk bebeutenbjlen ©c^rift(?eOer, hk gefd)icfte(!ett 
(BtaatßUnUf furj 2llle weld^e einigen €infiufi auf hk offent* 
lidjc sD^cinung ausüben, i^re geiflige ^raft in Unterfud}ungen 
crfd)opfen/ n?eld}c ha Ütegierung nüglid), aber für haß ^ol)U 
fein ber Bürger unfrud)tbar ftnb. ^ug man nun nid}t auc^ 
für haß ^eflrerungöfpflem hie golgen biefer allgemeinen J^in* 
neigung fürd^ten, unb beforgen, ha^ hie{e €ini'id)tung, tveld)e/ 
um 5Ö3urjel ju faflfen, ber ojfentlid)en 5lufmerffamf eit unb 
©un(I not^wenbig bebarf/ mit einiger ^au^eit aufgenommen 
werbe? 

5lber felbjT wenn hie öffentlichen unb hie ©elbbebrdngn* 
tjfe, weld)e wir angebeutet ^aben, ntc^t öor^anben waren, 
unb wenn man annähme, ha^ nid)tß im gegenwärtigen Su-- 
flanbe ber JDinge ftd) ben inneren 25erbejTerungen toihetfe^tc, 
würbe hie ^infü^rung heß Keffer ungöfpj^em^ in gran^reic^z 
boc^ noc^ groge ©d)Wierigfeiten fünben. 

^aß amerifanifcl^e 3ud)ti)erfaf)ren 5^t, me wir gefe^en 
^aben, feinen J^auptjlügpunft in ben ^eibe^prafen. ?Oiod)te 
eß aber nid)t ju fürd)ten fepn, ha^ ein ©t)(lem, beffen wic^t^ 
tgjle^ J^ülf^mittel biefe ©trafen finb, t)on ber ojfentlid^en 
sD?einung fd)led)t aufgenommen werbe? ?Ö3le fann man an 
sD^enfd;cn, beren (Bitt\i(i)tdt man aufrid)ten will, ©trafen toll^ 
jie^en, an mldjt fid) bd un^ ber begriff ber Snfamie heftet? 
S)ie ©c^wierigfeit i|! ha, unb fte fcf)eint noc^ ernftlid?er/ 
Wenn man an hie eigentlid)e Statur heß SSerfa^ren^ ben^t; 
welc^eö aufrecht erhalten werben foö. ®ie ©runblage be^ 



156 3(merifa6 53ejlferun9^fi;jlem* 

©pjTcm^ ij! ba^ ©d)mei(}en, unb tvfe foH mau biefc föer? 
pp[id)nmcj jum gdnjlic^cn <BtiU\'(i)VodQm, bic mit bei- axncxU 
fanifd)cn €rn(i()aftt3feit nic^t rnnjertraglid) tj!, fo (cid)t mit 
bcm fi'anj6ftfd)cn €&araftcr öcrfo^nen. 5Benn tvir J^rn. ^pnbö 
gtöubcn burften (fic^c hinten Siff^^' X), fo finb bk granjofcit 
üon oOcn 2[>6lfcrn bicjcnigcn, mcld)e am 6c(!en bcn ^ebingn-^ 
iflfen bcß ^eflfcnmö^fpflcme^ cntfprcd)cn. S^^bcg fd^cint umJ 
bie gragc noc^ ganj neu ju fcpu/ unb tvir miflcn nic^t in 
tt)ie tt?eit J^crr ^pnb^ im ©taube ijl/ nac^ ben Bemerkungen 
tt?eld)e er tu ben amerifanifc^eu ©efdngniflfen , an ujenigeu/ 
mitten unter einer großen 5}ienge 5lmerifaner jerflreuten gran* 
jofen an(}e(!e(It ^at/ im SlOgemeinen über tk £enf)amfeit ber 
fran$ofifd)en ©trdflinge ju urt^eilen. 

5Ö3a^ unö betrifft, fo jtnb tt?ir, o^ne biefe Slufgabe (ofen 
ju woüen, boc^ ber söJeinung, ha^ haß ©efeg bcß ©tili* 
fd^meigent^ für ben granjofeu/ t)iel peiniidjer at^ für hm 
Simerüaner fei, bejTen ^^arafter fd^meigfam unb nac^benfenb 
i(?. 2lu^ biefem 6runbe fd)eint e^ unö aber aucf; öiel formier* 
tger in granfreic^ alß in Slmerifa, bit 3uc^t ber SSeflferung^'. 
^dufer aufred)t ju erhalten, ber baß ©tiüfd)tt)eigen jum ©runbe 
liegt, menn fie ber Bei()ülfe ber ^eibei^ftrafen entbehrt. 5ß3ir finb 
ju biefer ?ynftd)t um fo me^r geneigt, xotii man in SImerifa 
noc^ Don einem anbern Umflanbe begünfligt tt>irb, auf ben 
tvir nid}t rechnen bürfen. 3n ben ^Bereinigten Staaten n^irb 
im ^ungemeinen m (5dii bcß 6ef)orfami^ gegen bic ©efege ge^ 
funben, ber felbfl in ben ©efdugniffen nid)t termijTt mirb. 
Ö^ne ba^ mir grabe not^ig \)ättcn, bit ojfentlid^en ©rünbe 
biefer X\)atfad}c anzugeben, führen mv fte blog an, unb müf* 
fen bemerken, ba^ eine fold)er ©eij^ ber Untermürpgfeit gegen 
bic eingeführte £)rbnung, Ui unö nic^t im nd^mlid^en ^Oiaaflfe 
^tatt finbct 3ni ©egent^eile finbet man in granf^ 
reic^ im ©eifle ber 55tenge, eine traurige ©eneigt-^ 
^eit baß 23orgefd)riebene ju übertreten, unb biefe 
Steigung jum Unge^orfame fdjcint nnß ber 5lrt ju fepn, ba^ 
pc and) bic ©efdngni^jud)t beeintrdi^tigt. 



Seffen 3(ntt)enbuttg auf Suropa» 157 

^aß ^cfferunö^fpflcm/ bem man tu %mnM(i) nur mit 
grogcr (BdjmnQtdt bk Qtcifiid)c ©tugc bcr ©c^ld^e geben 
mürbe/ tk i^m bod) borf noc^ not^menbiger aiß anber^wo 
ju fepn fdjdntf mürbe ijießeic^t and) nod} etneö önbern cjeijl^ 
tcjen ^nlfßmittdß entbehren/ mefc^e^ m ben S^ercinigfen 
Staaten 6e(rdd)t[id)en €inf(u^ auf bejfeu €rfoI(j ausübt. 

©ie ÜInregung, anß ber in ^Hmertfa bte ^öerbeflferuncj ber 
(^efdngnijfe ^ertjorgegangcn t(t, mar rein religio!^. 5ine^ 
maö untcrnomnten mürbe, f)aUn gotte^furd)tige Banner er^ 
bad)t unb au^gefu^rt: fte fianben baUi nidjt allein / aber ftc 
maren biejenigen, meldje 5IKen burd) i^ren €ifer ben 5lnjIog 
gaben; unb fo in bem ©eijle 5ltler bk ©lutb erregten, t>on 
ber fte felbft bcfeeft maren. !Die D^eligion i(! e^, meiere 
auc^ noc^ jegt in allen neuen ©efdngniffen, einen 
ber J^aup(be(!anbt^eile ber Suc^t unb ber Keffer-. 
ung anßmad:)t. 3br Hinflug i(l e^ aßein^ ber hk t)oll^ 
j?dnbigen 533{ebergeburfen hervorbringt , unb mir ^aben fte 
felb(t bd ben minber tief ge^enben S33e|ferungen, fe^r ju beren 
^rjielung beitragen gefe^en. 

^^an muß furd^tcn, ha^ biefer religiofe ^eijlanb, bem 
^SeflferungeTpl^eme in granfreic^ mangeln merbe. 

31^ Ui ber ©eijllic^feit nic^t einige 2anf)dt gegen bk{c 
neue €inricl)tung, beren ftc^ bk ^enfc^enliebe bd mß be* 
mdc^tigt ju ^aben fc^eint? 

Unb mürbe nid}t bk öffentliche ?9ieinung anbrerfeit^, 
menn bk fran$6ftfc^e ©eijllid)feit €ifer filr bk (tttlid^e ^Seflf. 
erung ber franjoftfc^en 25erbrec^er jeigte, fte mo^l gern biefe 
söiifftort ubernebmen fe^en? 

?9ian finbet unter un^ hti fe^r i^ielen ?9ten* 
fd^en, IeiÄnfd}aftlic^e ©efuble gegen bic diclh 
gion unb if)vc !Diener, meiere in ben ^Bereinigten 
(Staaten nid)t ba finb, unb auc^ unfere @ei(llid^j 
tdt empfangt (£inbrucfe, meldte ben religiofen 
©eften Slmerifa'^ unbekannt finb. 

3n %tanUdd), m ber Elitär lange gemeinfc^aftlid; mit 



158 aimerifa'a S3efferungöft?f!em. 

bem ^^rone, tk VoniQÜdjt Gewalt Dcrt^eibtgt ^at, tjl man 
noc^ nic^t baran Qmh^ntf bie S^cligion t>on bei* Dlcgicruncj 
ju trennen, unb bie ^eibenfc^aften/ beren ©egenflanb biefe if!/ 
werfen fid} gewc^nlic^ auf jene. S)a^er fommt cß, ha^ ftc^ 
bie offentlid)e ^einuncj im ©anjen, wenig gunjüg gegen baß 
^ciQtf roaß ber religiofe (gifer befd;ü§t, unb ta^ tx>ieberum bie 
(Sei(Ilid)en wenig Xf)dlm^mt für ade^ haß emppnbeu/ wa^ 
ber 25o(f^gun(! genieiTt. 

3n 2lmeri^a finb bagegen 23olf, ©taat unb 5^irc^e, tm-. 
nier t>oÜfommen Don einanber getrennt gewefen, unb man 
(tef)t bort hie poIitifd)en ^eibenfd)aften gegen hk Regierung an* 
(lurmen/ o^ne jemali^ hk Sleligion anjutaf^en. !De^^alb i(^ 
hkfc aber and) be(?dnbig aujTer^alb aöer Streiterei, unb hkß 
cvHävt haß 3Rid)tt)or^anbenfein irgenb einer feinbfeeligen ©e« 
jinnung, jwifd)en bem 35o(fe unb ben ©eifilidjen aller QdUtt» 

3Roc^ eine legte SSemertog mufien wir hierüber ^inju* 
fugen, ha^ ndmlic^, felbfl wenn e^ in ben SSereinigten ^taa^ 
ten an ber Unter(!ügung ber @ei|llid)en fe&lt, hk ©efangnen^ 
befferung barum noc^ nic^t alle^ religiofen (SinPuflfe^ be* 
raubt i(i. 

5)ie bürgerlid)e 6efellfd?aft felbfl, tj! in hin 
35 er einigten (Staaten fel)r religio^, unb hk\e Xhat^^ 
fad)e iiht and) einen großen (Einzug auf hk Leitung ber 
S3e(ferungöanflalten. (Eine 5}tenge t>on c^rifllid^er 2khc be* 
feelter 5}idnner wibmet, o^ne grabe fclbjl (Seifilidje ju fepn, 
einen 2:^eil if)rer 3^it ber ftttlid)en ^efferung ber 25ei'bre^ 
d}er. S)er ©laube ^at in hm <Bittm tiefe ?Ißurjeln ge* 
fd^lagen, unb be^^alb beftgt and) ber legte ©efdngnipbeamte 
religiofe ©runbfdge. ^nß bem nd^mlid)en ©runbe fpridjt 
berfelbe niemals ein 5ö3ort, mld)eß nid)t mit wn ^rebigten 
heß ©ei(llid)en übereinflimmte. @o at^met ber ©trdfling in 
ben ^bereinigten (Staaten, felbft im ^ejTerung^^aufe, eine re-. 
ligiofe £uft, welche ii)n i?on allen (Seiten umgiebt, unb er ijt 
empfdngli^er für biefen (£influg, mil feine erjle (Erjie^ung 



SejTen Sfnwenbung auf ©uropa* 159 

t^n baju geneigt Qcinad:)t, unb todl er befldnblcj unter einem 
5[>olfe gelebt ^at, mldjtß eine tiefe ^od)ad)tmQ für bie 
Religion befennt. 

S3ei un^ jeigen bie ©trdflingc im 5iH(jemet* 
nen feine fo günf^tge S5efc!)affen^ett, unb auffer^ 
^alb be^ ^efdngniffe^, ttjirb bie begeijlernbe ^Sdr-. 
me ber S^eligion, faj! nur unter ben ©eiflUd^en 
gefunben. 

5BoOte man fte and) md) mß bem ^Beflfcrung^^aufc ent* 
fernen, fo würbe ber €inpug ber^ieligton ganj tjerfc^winben^ 
unb nid)tö alß bk 5)ienfd)enlie6e zurückbleiben, um hk SSerbre? 
rf;er ju bejTern. ^^ IdflTt fidt) nidjt fdugnen, ba^ Ui m^ grog* 
müt()ige ?0?dnner gefunben merben, tt?e(d)e mit tiefem ©efü^le 
begabt, toll (Eifer alle Reiben ber ^enfc^^eit erleid)tern, unb 
alle 533unben feilen mod)ten. ^i^ jegt ^at i^re, allein mit 
bem leiblicl)en 5ÖSo^lfein ber befangenen UfdjäftiQtc ©orgfalt/ 
ha^ fo(?barere ^nt il)rer fittlic^en SSeflerung ternac^ldfftgt. 
3nbeß Idjft fic^ einfc^n, ha^ i^re 523o^lt^dtig!elt, auf biefe^ @e? 
hkt gerufen, ftc^ nic^t mürbe erwarten laffen, unb ba^ jmeif? 
el^o^ne einiger Erfolg i^re ^emu^ungen lohnen würbe. 21ber 
fold)e, bann er(! voaf)vf)aft menfc^enliebenbe sj}?dnner, finb fei* 
ten, unb meifl i(^ ^enfcf)enliebe nur eine ©acl)e ber Sinbilb^ 
ung^fraft. ^an liefet J^owarb'^ ^eben, belfen menfcl)en* 
freunblid)e ^^ugenben man bemunbert, unb fogleid) pnbet man 
baß e^ fd)on fei, bk ^enfd^^eit fo wie er ju lieben. 2lber 
eine folc^e im l^opfc gebo^rene £eibenfcl?aft, gelangt nic^t hi^ 
jum J^erjen, unb erflirbt oft in einem Seitung^auffage. 

©0 liegen bemnac^ in ben 6itten unb in ber gegenwdrt* 
Igen 6ei(?e^(Iimmung in granfreic^, ftttlic^e J^inbernifle, ge* 
gen tt)elcl)e baß ^efferung^fpl^em ju fdmpfen ^aUn würbe, 
wenn man e^ fo einführte, xt>k e^ in ben ^Bereinigten ^taa^^ 
ten befielt. ^k(c cbm aufgejd^lten J^inbernijte, fonnen un* 
preitig nidjt ewig bauern. (Sine hUibmbt geinbfeeligfeit ber 
6ffentlid;en SKeinung gegen bie S^eligion unb i^re IDiener, i(! 



160 aimeriFa'ö S3efferung6fi;jitem. 

ctma^ 5[Bibernatürlic^c^/ imb ttjtr tt^iflfcn nic^t, ttjie lange 
cm ©toat o^ne ^ci^ulfe M ©laubcn^ bcjlc^eit fann. J^icr 
aUt burfen tt>ir bei- ©cgcnmart nidjt \>oxdkn, m\^ unter bcn 
öcgenmdrticj 6c(Ie^enben J^inberniflTcn, welche bem ^Scflferung^^ 
fp(!emc in granfreid) fc^abcn mürben/ i^ haß eben angegeb-. 
ene, unf^reitiö eine^ ber 9ett>irf)tig(Ien. 

2luc^ unfere ©efeggebung jleflt J^inberniflfe in hm 

S)a^ erfle berfefben/ ge^t ou^ ber 3Ratur einiger ©traf^^ 
gefege fUbjl ^ert>or. 

©0 lange in unfrem (^efegbuc^e ber 55ranbmarf noc^ 
bejlanb/ konnte haß ^eflferungöfpjlem auf feine gleichmäßige 
?35eife eingeführt tverbeu/ benn e^ njurbe ein 533iberfpruc^ ge-. 
tvefen fepn, hie fittlic^e ^eflferung t>on ©trdflingen ju tjerfol-. 
gen, welche man im 23orau^ mit unauölofcl^lic^cr 3nf<Jmie 
bejeidjnet ^(^1 !Diefe ©träfe i(! aber jegt au^ unferen @e? 
fegen öerfc^munben, unb ibre 5lbfc^affung, mld}c 55ernunft 
unb ^enfcl)lid)feit gebieterifc^ verlangten/ mad)t einö ber J^in* 
berniflfe ber ?33irffamfeit einer guten ©efdngnigcinridjtung tjer-. 
fc^minben. 5iujTerbem flehen aber nod) in unfrem ©trafge^^ 
fegbuc^e einige 35erfügungen / tvelc^e nid)t minber uni^ertrag? 
lid) mit einem DDllfldnbigen S3eflferung^ft)|leme finb. 5Bir met^ 
nen hie '^^famici welche hie meiflen ©trafen begleitet/ fo wie 
hie 35erfd}iebenbeit ber 53e(Irafungen. 

Unfere ©efcge enthalten ad)t ©trafen/ ttjelc^e au^brucf^^ 
lic^ infamirenb genannt werben/ woju hie ojfcntlid)e 3(u^(!ell'. 
ung; mld)e nur für einen ^^eil gett)i(fer ^ejTrafungen gilt/ 
unb haß ©c^leppen ber eifernen 5^ugel/ hie haß ©efeg bloß 
al^ eine 5Iu^fü^rung^art ber 3tt>angi^arbeit betrachtet (5lrt.6, 
7/ 8/ 15 unb 22 heß ©trafgefegc^)/ noc^ nic^t einmal ge-. 
rechnet ftnb. 

?9^an mag/ wenn ber@runbfag leben^^ldnglic^er ^eflraf^ 
ung einmal fejTgeftellt ijl/ immerbin mit biefer hie Snfamie 
Derfnüpfen; wir fe^en havin nur geringe ^efc^werniflfe. 3fl 

e^ 



©effen ätnwenbung auf ©uropa* 161 

c^ ober nid)t (janj for^emtbricj, tmd) einen llr(&ei(^fpruc^ 
einen ?9ienfd)en für infam ju erHaren, ber fpdterljin in Ut 
bürgerlichen ©efeDfcf^aft tvieber erfd^einen foö? ^aß 6efeg 
mußte, um logifd) ju Derfa^ren, auc^ 6e(Iimmen, bog er nac^ 
sSoüjie^uncj feiner ©träfe, mit ber grei^eit hk ^&re mieber er* 
lange, ^kß tf)ut e^ aber nid)t, weil bk Snfamie, mldjc fo 
Uid)t auf bie 6tirn be^ 25er6red)er^ ^u brücken ijl, fic^ nic^t 
wieber auf gleiche ^dfc t>erl6fd}en Idjft. ^k bem aber auc^ 
fei, eine mit einer geitftrafe terbunbene immertt?d^renbe ©c^anbe, 
fc^eint un^ mit bem 'B^^dc Uß ^eflferung^fpl^eme^ unt)er'. 
trdcjlid), unb mt fe^en nic^t ein, vok man in ©emüt^? 
ern, mld)c baß ©efeg felbf! ftd} bemüht i)at ^erab^umurb? 
tQcn unb ju erniebrigen, ^mppnbungen ton (E^re unb t)on 
2:ugenb tt)ieber ermecfen ti?iü. dß mürben/ um bic ©traf:^ 
gefeggebung hierüber mit ben u^efentlic^en ©runbfdgen M 
S3elTerun9^fp|^eme^ in Uebereinflimmung ju bringen, nur 
tvenige Slbdnberungen not^ig fepn. ^lan hvandjtc nur hie 
burd) haß (bif&M^) t)erorbnetcn ^eflrafungen, nic^t me^r 
infamirenb ju nennen, unb ben ?Scrurt^eiIten jebenfad^ bic 
Doruberge()enbe 6d)anbe ber ©c^aujlenung, unb bic bejldnb* 
ige !Demut^igung ber offentlid}en 51rbeiten ju erfparen. 

^nblid) muj^te man, wenn aud) nidjt hie 25erfd}iebem 
\)dt ber ^ejtrafungen, boc^ tic Unterrd)iebe ber 2lrt fie ju er* 
bulben, anß bem @trafgefegbuc^e vertilgen. 

!Die ^erfc^ieben^eiten ber Q3e(lrafungen, unb ber für eine 
jebe berfelben ijorgefc^riebenen ©efdngnigeinrid)tung, f)aUn 
mt große S^^^l öerfd^iebenartiger ©trafanjlalten erzeugt. Da 
e^ ©trdpinge unterfd)iebener (Stufen giebt, unb ba bic ©efang« 
enen in unferen ©efdngnijfen, o^ne aüe ©onberung auf einanber 
ge^duft ftnb, fo \)at man mit 'iKcdft geglaubt, e^ fei unfitt* 
lid) fte ju t)ermifd)en, unb unter bem nd^mlic^en Dac^e, in 
berfelben SBerf (Idtte, unb im nd^mlic^en ^ctU, benjenigen 
ber ju jwanjigjd^riger '^voan^ßathcit tjerurt^eilt ijl, unb ben 
mit einjd^riger ©efdngnißf^rafe belegten, unterjubringen. 

11 



162 Stmerifaö 95efferun9^ft;j^em* 

©0 gicSt cß Ummd) ein ©efdngnig für hk Stt^^ng^-- 
nrbeiter ober ©aleerenfflatJen (forcats), ein anbere^ für hk 
^ingefperrfen (redusiomiaires), unb tx>cnn ber 5Bine M ©c^. 
{ci^cß erfüllt tt>mU, gdbe e^ nod) ein britteö für bk int 
Suc^tflrafe ouf mc^r dß ein 3^^r tcrurtf)eilten, fo mie m 
mvkß für bie auf meniscr Seit al^ m 3a^r. !Diefe ^lajiV 
enabt^eilungcn, beren ©rünbe man einfielt/ fobalb man ein-^ 
mal bm ©runbfag ber 25ermifd)un3 ber «Sträflinge in Un 
©efangnilfcn suldjft, n^erben not^menbigermeife g^nj unnüg, 
tvenn man in biefelben bk (ünvidjtnn^ ber ndd)tlid)en (^in-^ 
famfeit unb be^ ©tiOfd^n? eigene einfül)rf. 3(! biefe €inrid}t'. 
ung einmal ba, fo fann man bm minbe(I (Irafbaren 25erur'. 
tf)ditcnt neben bem t^oßcnbetflen SSerbrec^er unferbrincjen/ o^ne 
bk geringfle 53efc^mtgunc5 befüri^ten ju bürfen. 

^ß i^ fogar in jebcr ^inft'd)t t)ortf;ei(^aft/ bie ©traf* 
linge aller 5trt in ^llnjralten ju vereinigen/ n?elc^e auf gleiche 
5S$eife ein9erid)tct finb. (Sie imterliegen alle ber nd^mli-^ 
djcn ^e^anblung, unb bie ©trafbauer ift nur t)on t>erfd)ieb'^ 
ener ^dnge. ©o entgeht man ber befonbren (Einridjtung 
ber ©aleercn^ofe, unb bie franjopfc^e ©efdngni^öerwaltung, 
fann t>on jener feltfamcn *21u^na^me befreit n?erben/ tt?eld?e 
m 3)rittcl ber pcinlid}en (Strdflinge, unter bcn ©eemini-. 
j!er Iteat. 

Um unfere ©efeggebung in biefer J^inftc^t mit bem S5e(f* 
erung^|l;peme übereinj^imnienb ju nmdjcn, müjite man bie 25er^ 
fügungen beß 6trafgefegbucl)eö abfc^affen, meldte für jebe 
2lrt t>on ©trdfltngen/ befonbere ©efdngnifife feftfegen, beren jebe^ 
feine eigentl;ümlicl;e ^inrid)tungi^meife f)at *). 



1) ©clbjl tt»cnn man eine einzige unb gleic^mdfjt'ge ©cfilngnt^ei'n* 
ricftfung für fammtltc^e @trafltngc ctnfut)vf, fann man bcnncc^ nad^ 
unfercm ©afurt}altcn, bie ©cfdngn{§jud)t Uidit nac^ ber llrfac^e ober 
Sdngc ber (Strafzeit abtuifen. @o fonnfc man ben ju ^u6)t\lvafin wer* 
urt^etlten ©fvdfttngcn, einen größeren 2(rbett^;1öerbicnflantl)etl bewifltgcn, 
aU ben ^drter bejlraftcn. 2Bcnn mt eine ^letc^md^tge @efdngnt§ein* 



Sejfen 3(ntt)enbuttg auf Europa. 16$ 

^aß anbere J^inbernig mldj^ß fid) in unfcren (^cfegeit 
pnbef, (iecjt in tcr ju tx>citen Slui^bc&nung be^ (Ecntra* 
(ifiren^, ttjeld^c^ bie ©runblage aöcr unfcrer ©taat^ein? 
ridjtungcn an^maäjt 

€^ gicbt öemig angemeine ^Bejte^ungen / bei benen ble 
(Sentralgemaft i^rc ganje ^raft -. €*in^eit unb ^^dtigfeit be-. 
tpa^ren mug. 

©obalb e^ barauf anfommt/ ba^ Unh ju t)ert5eibtgen/ 
feine 2Büvbe nad) 5lu|Ten unb feine S^u^e nad) 3nnen ju ftc^-. 
ern/ mu^ bie Üiegierunö/ allen 2^^eilen be^ (Staatei^ einen 
9leid)mdgi9en eintrieb t^erlei^en. S)ie^ ijl ein üvei^t, tDelc^e^ 
man t^r nid)t entjte^en barf/ o&ne bie ojfentlid)e ©id}er^eit 
unb bie SSolf^unab^dngicjfeit ^u gefd^rben. ^6er fo not^^ 
Dcnbig aud) tiefe t)on einem ^cittelpunfte au^ge^enbe 2dU 
ung für ©egenftdnbe i;)on allgemeiner 5ßSic^tigfeit, unb für hie 
poIitifd)e ilrafc eine^ ^anbe^ t^ie haß unfrige ifl, fo fdjeint 
im^ bod) biefe nd^mlid)e (Eentralifirung in i^rer Slnmenbung 
auf ©cgenfldnbe t>on ortlid)em 3?u§en/ ber (intmädm^ hcß 
inneren @ebeil)en^ ju tx>iber(Ireben. 

(Iß ijl un^ öorgefommen/ al^ ob ber Erfolg ber neuen 
omerifamfd)en ©efdngnilTe, \)anptßd)iid) auß bem St;f?eme ber 
ortlid)en S^ermaltung entfpringe, unter beren €influj|e fie ftc^ 
anßQcbiihn ^aben. 

Slllgemein 9efd)ie&t hie SJermenbung ber erflen €r6au* 
ungöfoj^en mit ©parfamfeit, meil biejenigen toelc^e hm 
Entwurf au^fü^ren/ auc^ beflfen j^ojten tragen Reifen, ^on 
(^ciun ber Unterbeamten finb tt?enig Unterfd)leife ju fürd)-^ 
ten, ttjeil hie tt)eld)e fte arbeiten (a||cn, ftd; in i^rer 9^d^e 
beftnben/ um fte ju beaufftc^tigen. 5ß3enn enblic^ haß ^e-. 



rtd)tung begehren, ücrf!e(}en reit baruntcr noc^ bt'e 5(nn)enbung ber ^aupU 
grunöfd^e bes? 23ejTerung§f9ticme5/ ber Sinfamfctt bei 9?a^t unb tc^ 
©c^njclgcn^ bei $lagc auf 5(IIc, unb roir meinen, bo^ trenn bicfe 6eibcn 
©runbfd^e einmal 3u3egebcn ft'nb, anbere SJcrfcljteben^eiten ber ©efdngn« 
tffe nu^loö werben. 

11* 



164 aimerifa'a 95efferuttg6fi;(!em* 

6dube i>oUmUtf unb bie ^n^alt cingmc^tet i|!/ befc^dfti'öen 
ftd) ble nd^mlid;cn ?9tenfd)en, n>eld)e an beflfcn (Errichtung 
einen fo leb^often ^Int^eil genommen Ratten, eifrig bamif, e^ 
in 1\)äÜQtüt ju fegen/ unb fte ^oren fogar, nad)bem tk i>m 
i^nen eingeführte €inrid)tungön)eife bereite tvirft^ nid)t auf 
beren 5lu^fu&rung ju beauffid)tigen. (iß liegt i^nen bepdnbig 
am J&er^eu/ wie eine <Bad)t bie ifyt 5Ö3erf/ unb bei beren (Sr* 
folge t^re €()re bet&ei(igt i(l. 

(Sobalb in einem Staate auf biefe 50Beife eine nügli(^e 
«Hnjlalt gegrunbet t^irb, jireben aöe ÜlnberU/ öon erwunfd)-. 
tem 9^ad)eiferung^trie6e befeelt ba^in, fte nac^jua^men. 

5Burben nun unfere ©efege unb felbjt unfere ©itten, 
welche in granfreid) bic (^entrafgemalt alle^ mad^en laflfen, 
bemS$eflrerungöfD(!eme bk nd^mlic^en^rleid)terungenge»d&rett, 
unter un^ ju entpe^en unb ftc^ ju erhalten? 5a3ir glauben 
e^ nid)t. 

$ö$enn e^ 6Iog auf bk Srlaflfung eine^ ©efege^ anfdme, 
fo tt)dre bk ^entralifi'rung gan$ unb gar fein J^inbernig. 
IDenn e^ mürbe unferer D^egierung t>iel leichter ttjerben, 
t)on bm Kammern hk 5lnna^me be^ §Be(Terungöfp(!eme^ für 
ganj granfreic^ ju erhalten/ alß e^ bcn ©out»erneuren ber 
t)erfd)iebenen ameri^anifd)en ©taaten gen^efen i^, biefen nd^m^ 
lid)en 6runbfag burc^ beren gefeggebenbe 25erfammlungen fef!-. 
j^eKen ju (aflfen, tt>elc^e be^^alb angegangen werben mußten. 

3^a^bem aber biefer Orunbfag im ©efege niebergefc^rie* 
ben worben ift, tommt eß nod^ barauf an, i{)n auöjufü^ren/ 
unb ^ier beginnen bei mß bann er(l hk ©c^wierigfeiten. 

3ut>6rber|t mu^ man befurd;ten, baj^ tk ton ber 9?e^ 
gterung ju biefem ^Berufe errichteten ©ebdube^ nad) einem 
nic^t fe^r fparfamen ^lane entworfen, unb ba^ hk t)on 
Hnterbeamten beauffic^tigten ^aufojlcn, bk eingereichten 21m 
fc()Idge um i>kUß übertreffen werben. ?H3enn aber bk er(?en 
25erfud;e ju fofifpielig ftnb, werben fte bk olfentIid)e ^ein* 
ung mb bk eifrigflen Sln^dnger be^ ^e|]erung^ft)|^cme^ ent* 



Seflfen Sfnwenbung auf ßuropa* 165 

mut^igen. sg^u^ man aUv felSjl md) Uebevminbung biefer 
crftcn J^inbernifie, md)t bk (5Uid)QnltiQUit bcr ÖH^bcwo^ncc 
(jecjen ben Erfolg einer SInflaK fuid)ten, ti?e(c{)e nic^t t^r 
SBerf t(!, unb bic bennoc^ unter bem hlo^cn ©c^ugc beö 
!4)ien(?eifer^ ber ©efangnigbeamten , nid)t gebei^en fann? 
5Ö3ie foß enblic^ bte im ^ittelpunfte ft^enbe ©etvalt, mit i^rer 
gkid^md^igen "11)^1^^11 biejenigen ^ibfc^attungen hcß ^eflfer^ 
ung^fpfleme^ ()crt)orrufen/ n?elc^e burd) bk (Sitten unb hk 
S5ebürfniflre ber OcvÜidjUit not^wenbi^ Qtmadft werben? 

(5^ fd)eint un^ fe&r fd;tx>er/ in granfreid) einen (Erfolg 
bei^ ^Seflferungi^fpflem^ ju ^ojfen/ unb groge ^rgebnifie t)on 
bemfclben ju crnjarten, njenn beflfen ^infü^rung unb Leitung 
ba^5Ö3erf ber D^egierung i^, unb tt?enn man fid) bamit bc^nn^tt 
iiatt ber gecjenttjdrticj befte^enben 3"c^t^dufer/ blop neue/ 
nac^ einem beflferen ^lane cvbautc r;inju(^eüen. 

Sßurbe bie 5}iü9nd)feit be^ ^rfolcje^ nic^t tx>eit öroger 
fepn, wenn man ben ^Departementen bie ^orcje ü6erlicfle, nac^ 
gewiflTen aögemeinen ©runbfd^eu/ welche ein für Wc ter^ 
binblid}e^ ©efe§ au^fprdc^e, auf i^re ^o\im, i^re ©efdngn^ 
tflfe jeber 5lrt, unb felbjl hk für hk fd)n?er(Ien 23erbrec^er/ 
ju erbauen unb ju leiten? 

©ie ©efege beö 3a^re^ 1791 ^abcn ben @runbfa§ fef!-. 
gejießt/ ba^ bie ^eaufftd^tigung ber ©efdngniffe wefentlid) ju 
ben ©efd)dften ber ©tabtrdt^e/ fo mie i^re Leitung, ju benen 
ber SSerwaltung^rdt^e Uß ^Departement^ Qc\)hxt '). !Diefe 
nd^mlid)en (Scfcge ()aben für hk (Sinrid)tun(j ber ^efdncjnifle, 
fe^r t)ie(e tt)id}ti9e Steuerungen i^orgefd^rieben, unb ent{)ieltett 
fogar fd)on ben ^eim M fpdter in ben ^Bereinigten <BtaaUn 
ongenommenen ^efferuncjijfpftem^ ^). 



1 ) Sfflan UU bic ©efc^c t>om 22fJen Sutt , 29ficn (September unb 
6ten S^UoUv 1791. 

2) ©er girtifel 16 beö @efc^e<J t)om 6ten iDftobcr 1791 fagt: 
„Scber 5ur SrctOcittbcraubung ücvurtl; eilte, foll allein, an einem gellen 



166 5(merifa'ö Q3ef('erung6fi;jlem* 

516er bie öon t^ncn au^gcfprod}cnen ©runbfdge ftnb nur 
fe^r unöodfidubtcj au^gefu^rt worbcn. ^uonaparte befahl, alß 
er jum ^onfulat gelangte, bie ^md)tung ton 3«c()t()dufern/ 
o^ne fic^ bk sQJu^e 511 QcbcrXf tnvd) hk terfaffung^md^igen 
^e^orben, bk feinem ^efd)(u|]e n?iberfprecf)enben ©efege auf^ 
^eben ju laffen. S)iefe €inrid)tuncj jerflo^rte jcbe ortlid^c 2dU 
ung unb ^eaufjtc^tigung. ^g^irflic^ ftnb aud) bk meijten jegt 
6e(te^enben Snc^t&dufer, nid)tö onber^ al^ alte, ^ier unb ba 
über gan$ granfrei^ jerflreute ^lojler, tveld}e t^dlß bid}t bei 
©(dbteu/ t^ell^ öuf bem £anbe liegen. 

3nbe^ ernannte ^uonaparte 1810 fc^on on, ba^ febe^ 
S)eparfement, öuffer ben 3w(^i$^ «nb 5lrrej]^dufern , m @e^ 
fdngnig blofi für bie 3wc^t(lrdflinge (les condamnes correc- 
tionnellement) ^aben folle. 

3Rdbme man alfo an, ba^ jebe^ !Depar(ement fein eig^ 
ene^ allgemeine^ ©efdngnij; ^ättc, fo würbe man nur auf 
hm ©runbfag ber ©efege bef^ 3^^reö 1791 jurüdtommen, 
unb 6lo^ auf alle ©trdflinge bk ertliche ©efangenfd^aft aw^^^ 
be^nen, meiere ^uonaparte felbfl für bk Suc^tf^rdflinge ein* 
jufü^ren beabfi^tigte. 

!Diefe 5(ui?be^nung mürbe ^inftd)tli(^ ber ©efdngnilfjui^t 
o^ne ©d^mierigfeit fepn, mil wir bejtdnbig t)on ber 5lnnabme, 
einer auf @tillfd)meigen unb (Einfamfeit ber ©trdflinge ge* 
grünbeten ^efiferunggjud^t ausgeben. 

3nbem ber (Btaat baß dicd-)t aufgdbe bk ©trafanjTalten 
in leiten, liefle er blo^ ein 25orred^t fahren, weldje^ i^m ld(!ig 
wirb, o^ne bcn 3)epartementen ju nügen. IDagegen würbe 
er baß Ü?ecf)t bcß Sintriebe^f, ber Kontrolle, unb ber Öberauf^ 



>Drtc, o^ne ^tfen ober SelJeln cingefc^Ioffcn tt)crben, unb fo lange feine 
©träfe bauert, n)eber mit tcn übrigen (Sträflingen, noc^ mit cinbern 
aufferljQlb be» ©efdngniffe» bcft'nblic^en £euten, in SJerbinbung fielen." 
^ter ftel;t man ja fdjon bie gan^e £c^rc ber ctnfamen .^aft. (^0 iji iai 
^()tlabelp^tafcf)c @v)(Jem. 



©effen Stnwenbung auf ©uropa* 167 

fidjt beibehalten, unb nur (la« nlle^ felbj! ^u t^un, bcm t\>aß 
Qi^d)k\)t iu{d)ancn. 

5ß3ir muffen fo^Uid) biu^ufucien/ baß vok ^tev nur bie 
6runbjü(je eine^ 6i;(^eme^ entwerfen, me{d)e^ um ijngcnom-. 
men $u werben, erjl jur Üieife (jebrad)t werben muftte. ?Oiit 
6ewiß&ett toi^fm wir, ba^ ba^ t>orf;anbene fd)Ied)t t(!, aber 
ba^ Mittel bagegen fd)eint un^ noc^ nid)t fo mer ju fepu/ 
al^ haß Dafein be^ Uebel^. 

Unfere, allein bm'd) bk ^oc^jle Ü^e^ierung gefc^ajfenen, 
unb burd) unb burd) geleiteten ©efdncjniff'e, finb fojlfpielicj, unb 
t^ermogen hk ^eff'erung ber Sträflinge nid)t ju bewirfen. 5ß3ir 
\)abm 9efel)en, mc in Simerifa tn fleinen ©faaten, burd) Un 
(Einzug ber £)ertlid}feiten , wohlfeile ©efdngniff'e entjlanben 
finb, in benen jene 25erberbnig t)ermieben würbe, unb wir 
fd;rei6en noc^ unter bem t^oHen ^inbrucfe biefeö ©egenfage^. 

(iß i(! unß wo^l befannt, bafj hit Sufldnbe ber ter-^ 
fc^iebenen amerifanifd)en (Btaakn, unb hie unferer IDeparte-. 
mente, nid)t mit einanber t>erglid)en werben fonnen. Unfere 
!Departemente beftgen feine poIitifd)e €igent^ümlic^feit, unb 
i^re ^egrdnjung i(t biß jet^t reine 23erwaltung^fad}e gewefen. 
©ie bcfigen in iferer ©ewo^nung an haß ^entralifiren, gar 
fein Drtlid)e^ ^eben. ^^an map frei(id) eingepel^en, ha^ hie 
Leitung eine^ ©efdngnifieö wo! faum baju im ©tanbe ift, 
i\)mn ben ©efd)mac£ unb bie gertigfeit ber (Belb(!t>erwaltung 
ju t)erletben, inbep barf mar hoffen, ha^ hie IDepartemente 
haß ojfentlid)e ^eben immer me^r in fid) aufnehmen werben, 
unb baj^ ber ^ort()eil b^* 25erwa(tung fte bal)in bringen wirb, 
ftd) immer me^r ju t>erortlid)en. 

$[Benn unfere Hoffnungen in biefer Spinfidjt erfüllt wur-. 
ben, fonnte hie i>on um^ entwickelte (^inrid^tung auj^fu^rbar, 
unb haß ^efferungi^fi)|tem in granfreic^, t)on einem großen 
Zf)eik ber günpigen Umjldnbc begleitet werben, welche heifen 
Erfolg in ben ^bereinigten Qtaatent bemdt \)ahen. 

^eheß S)epartement mit feiner eigenen ©trafanj^alt, 



168 5(menfaa 93efferun9^ft?pem. 

würbe ouc^ nur jur (Sr^alfuncj bcr ©trdflinge au€ feiner ^fluiffe 
beltraöen/ wd^rcnb jegt ein reid^ei^ unb begeifertet JDepar-^ 
tement/ beflfen €inttJo^ner tvenige 55erbrec^en begeben, me^c 
jur ^r^altuncj ber guc^tbdufer beitragen muff/ a(^ ein or* 
nte^, bejfen weniger §af;(reid;e ^ewo^ner, me^r 23erbre^er 
liefern. 

5Benn taß ^Departement felbfl fein ^efdngnig erbaute, 
Würbe cß mit geringerem 533iberpreben bie ©eiber bewifli-^ 
gen, welcbe e^ felb(I t)erwenbete. S)ie SSauart würbe, alö 
bejfen 523erf, unf^reitig minber jierlid) unb regelmäßig fepu/ 
al^ wenn pe Don ber burc^ i^re 5?aumeij!er unter(!ügten Öber^» 
be^orbe, geleitet wirb. 3lber tk ©d)ünl;eit bcß ©ebdube^, 
trdgt wenig $ur ©üte ber 2ln|Ialt Ui. !Der große 25ort^eiI 
ber Erbauung burc^ tk £)rt^be^orben, würbe aber barin hO' 
fielen, tk X^nlnaf)mc ber ©tifter auf'i^ leb^aftefle ju erregen. 
5)ie franjojtfcl^e Diegierung ^at fid)i im Slnerfenntniß ber 9?ot^'. 
Wenbigfeit einer Leitung unb £)beraufficl}t ber Ört^beborben 
für haß 6ebeil)en ber ©efdngniflfe, mebrmali^ bemüht, hk S)e^ 
|)artemente in Uc 25erwaltung i&rer ©efdngniflfe mit hinein 
ju ik\)m *), aber i&re 33erfucl)e in biefer J^injic^t blieben be^ 
jidnbig erfolglos. !Die 9?egierung mag tf)un x\>ai (te will, 
hk ^ewobner ber Drte werben niemals an einer @ac^e Sin-- 
tl;eil nehmen, bk fie nic^t felb(^ ju 5[Bege gebracl)t ^ab^ti, 

533ürbe nun aber bk\'c ununterbrochene £)beraufftcl}t, biefe 
unaufborlid)en hiß in'ß tkm\ic gebenben ^Seforgungen , jene 
an()altenbe gürforge unb €ifer, welche jum Erfolge eine^ ^Beflf^ 
erung^gefdngniflfe^ unentbehrlich ftnb, fiel) nid)t an baß @c^icf< 
fal einer t>on bem ^Departement geflifteten 5ln(lalt heften, wel> 
c^e^ 3e«ginn feiner €*nt(Ie&ung, feiner Snttt)icfelung, unb feiner 
gortfcl)ritte wdre? 

Unter Un J^inberniflfen ber 5lu^fü^rung biefe^ ©p(!em^, 



1) 57?an fcbe ba^ Umlauf$?fc^rei6(?n beö ?(J?mtftcr§ bcö Snncrn vom 
22f!cn mäv^ 1816, unb bie Orbonnon^ vom 9tcn Slpril 1819. 



©effen 2(ntt)cnbung auf ©uropa* 169 

|tnb ctnicje t^kUddit minber cjetvic^fig alß man QlanUf mß^^ 
^alb toiv meinen t>on i^nen reben ju müjTen. ^jj^an furchtet 
mit DJec^f, ba^ mit bei- S^erme^rung ber ©trafanpalfen/ aud; 
bie Jöauf o(ten berfelben \>cxi)ältm^mä^iQ tt?ad)fen. !5)le^ i|l 
öuc^ in fo fern xidjÜQ, a\ß cid)t^iQ ©efdncjniflre, tt?elc^e baju 
6e(?immt fin^^ 32000 ©trdflincje aufzunehmen, me^c foflen 
muffen/ al^ Jttjanjicj ©efdngnijfe mit einer cj^cic^en ^eöolte 
ung. J^iergegen «sollen tvir aber aud) bemerHic^ mad^en, l>a^r 
tt?enn hk ^roflen ^anwerfe bcn 23ortbei( ber geringeren 5lo(!> 
barfclt befigcn, \:}k Heineren 5lnjlalten bafur M SJorjuge^ einer 
belferen 3ud;t cjenielfen. 

€^ t(l a\xßQcmad)t( ^a^ ein ©efdngni^/ um gehörig ge* 
leitet 'ju merben, feine ju gro^e 5inja()l 2[jerbred)er enthalten 
barf !Die perfonlic^e ©id;er^eit ber SSeamten, unb hk Orbn* 
ung ber Suc^t, merben unauf^orlid) in 51n(lalten bebro^t, 
meiere mie hit 6aIeerenf)ofe, jttjei hiß breitaufenb 5}iijfefbdter 
in fid) fc^lieffen. 3" 5Bet()er^fieIb ifi (ß gerabe bic geringe 
5ln$a^( ber 6trdf(inge, welche einen ber J^auptöor(^ei(e biefer 
S3e|ferung^an|^alt ah^i^ht !Dort fennen ber 2[>or|le^er unb 
ber (Sei(llid)e Uc (Bitüidjtcit jebe^^t rdflingö genau/ unb 
fte arbeiten/ nac^bem (te haß Uebel jlubirt l)aUnf an bejfen 
J^eilung. 3n ©ingftng/ wo taufenb ©trdflinge ftnb/ n)irb 
eine folc^e Unterfudjung unmoglid^/ unb fogar nidjt einmal 
t)erfud}t. 2Bir moHen annehmen/ ha^ hie 32000 in %tanU 
reid) befünblid)en ©trdflinge, unter fed)^ unb adjt^i^ IDeparte^j 
mentögefdngnijfe t)ert{)ei[t mürben / fo fdmen burc^fd^nittüd) 
ungefd^r 400 ©trdflinge auf jebe^. greilid) giebt e^ De-, 
partemente/ beren hitmd)tiid:)cu ober t)erberbtere ^et>o(fer^ 
ung/ t)ie(e ©trdflingc liefert, wd^renb anbere mit nic^t fo 
t>ielen ober e^rlid)eren (Einwohnern/ weniger 2Serm*t^ei(te in l>ic 
©efdngnijfe fenben. !Die^ würbe aber feine anbere gofge ^a? 
beu/ alß ha^ bk IDepartemente in weld)en bic meiflen 25er* 
bred)en begangen werben, größere ©efdngniflfe erbauten, wd^r-^ 
enb bie 55e(ferung^&dufer ber übrigen, f leiner würben, ©o 



170 ^(merifa'ö ©efferuttgöfv)jiem* 

tDÜrbctt ftd) bcmnad) unferc ^Departemente genau in ber nd^m-^ 
lid}en ^age befünben, rok bk t)erfd}iebenen ©taaten ber norb? 
nmerifantfc^en SSereinigung. 

S)er 6taat 3^eupor^ befigt mit jwei ^liüionen (Sinmo^n« 
crn $tx>ei ©trafan(?alten/ Don benen hk eine taufenb ©efang* 
ene entfidit. Connecticut mit nic^t me^r alß 260000 ^in* 
tt>o^nern/ ^ ein einjige^ ^ejferungö&au^, für nid)t me^r al^ 
200 ©trdflinge. SRur n^enige ^Departemente würben ein fo 
XfoUc^ ©cfdngnig ^aben, tpie ©ingfing/ bejTen ^auptfe()ler in 
ber ^u grogen ^Inja^l feiner $5emof)ner hc^ii^t dagegen \)aU 
Un Diele !Dcpartemente/ bereu ^olU^af)l ber ton Connecticut 
cntfprid}t/ in i^ren ©efdngnijTcn nid)t me^r 2;>erbred)er al^ 
in 5[öet^er^fielb ftnb/ unb man barf glauben/ ba^ btefe ^e* 
fdjrdnft^eit ber '^ai)!, öort^eil^aft {c\)n tt)ürbe, inbem 5ß3ct^erÖ5 
fiübf haß Hcinfle amerifanifd^e ^ejferung^^au^, and) baß bejte 
if?. ©ollte enblid) ba^ SSeifpiel tic\cß 3)ejferungi^^aufe^/ tocU 
ä)cß, mnn g(eid) baß lleinjle, weniger $u bauen gefo(let 
^at al^ aCfe anberen/ nid)t beweifcn, ba^ man mit J&ülfe be^ 
©eijle^ ber ©parfamfeit unb ber ortlid}en SSeaufftd)tigung, 
bic bnvd) einen ^au tm Heineren 5}?aa^(^abc t)crurfad)te be* 
trdc^tlidjere 52(ui^gabe, wieber einbringen fann? 

?Dtan begreift, mit tt)e(d)cr ^oxfidit wir bicfc 3been an-- 
jugcben genot{)igt waren. Um fcjlen unb fieberen ©d)ritte^ 
öuf einem fold)en 5öege $u wanbeln, mügte man eine ^ennt* 
uig ber S5erwaltung bcfigeu/ weld}e nnß mangelt, unb mit 
Urfunben umgeben fepn, bic nid)t ju unferer 25erfugung jle&en. 

S)ie ^enntniflfe entbe^renb bereu wir jn unferer 2dtnn^ 
beburfen würben, bieten wir Uin ©j;(?em bar, fonbern ^abcn 
blo^ eine grage aufgeworfen, bereu Beantwortung bm <Btaat 
gar fef)r angebt, unb für weld)e wir bic €infid)ten aller um 
UmdjUtm ?9tdnner in Slnfprud) nehmen. 

5ßcnn wir aber and) jegt annehmen, ba^ baß 53e|Ter'^ 
ungöfpftcm in granh'cid) eingeführt wäre unb gebief;e, fo m\:bt 
man bod) \)icMd)t Don bemfelben nod; nic^t alle bk glücf-^ 



S)eJTen Slnmenbung auf Suropa« 171 

l\ä)m golgen cmarfen burfeu/ mld)c c^ in ben ^bereinigten 
(Staaten ^ert)or6rtngt. 

©o26ejn)eife(n wir fe^r/ baß bie ülrSett ber ©trdflingc 
im ©efdngnijTe/ felbf! tt>enn man t&ren 5lr6eit^ant^eil ödnj-. 
(ic^ «nterbrucfte/ bem ©taate eben fo etntrdglid) ali^ in ^Mine-. 
rifa »erben tx>urbe. & tft tt)irflid) unbejireitbar , ha^ bk 
^anufafturwaaren Ui mß nid)t ben SIbffug pnben n?ie in 
ben ^Bereinigten (Staaten/ unb man muß be^^alb, um Uc (Sin-, 
nabme Uß (Sefdngnifife^ gehörig ju fd}dgen, and) in ^infc^lacj 
bringen/ tx>eld)e SrjeugnijTe o^ne Slbfag bleiben. 

S)aö anß btefer Urfadje bei un^ minber eintrdgli^e ^Seflf:^ 
erung^^au^/ wirb auc^ au^ einem d^nlii^en ©runbe, in 53c'^ 
jug auf Uc ^efferung ber 35erbred)er/ weniger wirffam fepn. 

3n ^mmfa, wo ber ^Sagelo^n fo ^od) i(!/ finben tic 
©trdflinge bei i()rer (Sntlafiung anß bem (Sefdngni||c Ieid)t 
5lrbeit/ unb biefer Umjlanb begünfligt au^nebmenb i^re gute 
Sluffübrung beim SBiebereintritte in hie burgerlid)e ^efed-^ 
fdjaft 0- 3" S^^anfreid) ijl hie £age ber entlaflfenen 33er'. 
bred)er fe^r t>ie( ungünf^iger/ unb fte werben/ fclbjl wenn fie 
befd)(ojfen l^aben ein e^rlid)e^ ^eben ju führen/ oft burc^ hie 
traurige ^ot()Wenbigfeit jum 5Serbrec^en jurucfgefü^rt. 3« 
ben ^bereinigten Staaten terldflft ber entlajfene ©trdfling ge-. 
wobnlic^ ben jenigen (Btaat, in weldjem feine 53erurtbetlung 
befannt i(?. (£r dnbert feinen S^a^meU/ unb Idjft fic^ in 
einem Unaö:)baüen <Btaate niehev, wo er ein neue^ 2ehen be^ 
ginnen fann. ^ei unö wirb bagegen alle^, jum ^inbernijfe 



1) ©er @taaföQtin)aIb von 5[nQrt)Ianb fagt in einem 23riefc Dorn 
sollen Januar 1832. ,,?9?an bavf nic^t »ergeffen, ba^ iinS^anpU 
gritnb iueö^olb 2)erbreci)en fo feiten ftnb, in ber üollen 
5Befd)dftigung liegt, tüelc^e ba^ gonje £anb benen barbie* 
tct tii arbeiten mögen, wd^renb gleidjjeitig ber gewöhn* 
lid)e Sagelo^n etneö gefunben Wlannz^ fo t)0(i) if?, ta\i er 
mit feiner gamilie baüon leben !ann. Ste5 i)l ein UmjTanb, 
ben @ie bei S^ergleic^ung ber amerifanifc^en unb europd* 
tfc^en 2(n|lalten, nic^t auö ben 3(ugen ücrlie^rcn burfen." 



172 aimerifa'a S3efferung6fr;pem» 

imb jur ?8ermuTun(j, für ben aui^ bcm ©cfdngniflfe tretenbm 
fSerbrcdjer. !Die ^caufftdjticiung ber ^olijei bec er unter-. 
Ik^tf fcjKit i&n an einen bef^dnbigen sxßobnort, hm er nic^t 
tjerlaflfen fann, o()ne fic^ einei^ neuen S^erge^en^ fc^ulbi^ ju 
mad)en. ^r tjl tcrurt^eilt an bem Ovtc ju leben/ wo fein 
cr(!e^ SSerbred^en amtlich begannt ift, unb aöe^ tragt baju 
bei/ ii)n bcr not&n^enbigen Unter^alt^mittel ju berauben. !5)er 
3?ad}t^eil einer foId}en ^age ber S^inge i(t fo gro^/ bag i^n 
öHe sjBcIt empfinbet/ unb wir bezweifeln ba^er/ ha^ fie ftc^ 
nod) lancje erhalten werbe. 

!i)k ^eauffic^tigung ber ^o^en ^oli^ei, tt>ic fie jegt au^-. 
Qdiht wirb/ fc^abet bem entlajfenen ©trdflinge me&r/ al^ pe 
bem (Btaatc nugt. @ie würbe nur m^lid) fepu/ wenn ber 
^taat, burd) i()ren (^influ^ Don ber wirnid)en Uqc jebe^ ent« 
laflfenen ©trdping^ unterridjtet/ irgenb ein ^attd befdf e/ bm^^ 
jenigen bie feine Sirbeit f)abmf welche ju t)erfd)ajfen/ unb be^ 
nen Unterflugung, bk i^rer beburfen. 5ß$urbe aber hk S^e-. 
gierung nid)t im ©tanbe fepu/ biefe^ Mittel in ber ©runb^ 
unglanbwirt^fc^aftlid)er ^Infiebelungen jupnben, wie 
pc je^t in Belgien unb J^oHanb bluten ^)1 S[Benn folc^e Slnfieb-. 
düngen in granfreid), auf bem noc^ unbebauten X\)ük unfereö 
ISoben^ gegrünbet würben/ konnte fid) fein ^üffiggdnger über 
ben Mangel an 5lrbeit beflagen, wo Uc Dlegierung nid)t gleich 
t^m welche anzubieten t)ermbd}te. 5)ie Sßettlcr/ hie 2anh 
preic^er/ hie 5Ilrmen/ unb alle entlajfenen ©trdflinge/ bereu 
befldnbig 5unel)menbe B^&l unaufl)orlid) hie 6id)erl)eit ber 
Bürger/ unb felbjt hie ^üf)e be^ ©taatei^ hehxo^t, würben in 
ber 51nftebelung/ wo fie an ber ?Berme^rung ber D^eic^t&ümer 
heß ^anheß arbeiteten, Unternommen ftnben. 

25ielleid)t fonntc man bort^in aud)/ hk ju furjer ©e-. 
fdngnipllrafe 5Serurtl)eilten fd}icfen. (Iß würbe ein unbej^reit-- 



1) SDlarx fd)c l)intcn unter Siffcr III (unb XX, ^^.), bcu 3iuf* 
fa^ über t)ii lmbmvti)id)afüid}in Sinft'ebclungcn. 



Seflfen 2(ntt)enbung auf ßuropa, 173 

6arcr 55orf^eiI feptt/ fo triefe ^efancjene al^ moslic^ in biefett 
Slnftebcfunöctt mtü'^ixhvinQm. €iner ber J^auptt>orju9e bcr 
^inftebelungett 6e(?e^t nd^mllc^ barin, ha^ fie bem ©ewcrb^ 
Petge ber Bürger nic^t fd)abcn, unb ba^cr eine ber größten 
©efa^ren Dermeiben, n?eld)e bie ^infü^rung t)on ^lannfaU 
turen m ©efdngniflfen mit fic^ bringt *). !Da^ ©pf!em 
ber Sittfiebelung/ t>erbient bemnac^ eine ern(il)afte 
S3eru(lfic^ti9unci t)on©eifen jebe^ (Staatsmannes. 
SRac^bem man baffelbe einmal grunbfdglid) angenommen f)att 
mügte man baffelbe fo fe^c alß moglid) ausbe^nen, mo ftd) 
bann beffen ^Hnwenbun^/ leicht mit bm ©runbfdgen beS $5e(|'^ 
emngSfpjTemeS bereinigen lieffe. (gnblic^ ttjurbe hie (ivxid)U 
ung folc^er SInftebelungen/ unter anbern Sportteilen and) Un 
befigen, gute 523irfungen an^ jener Öb^ut ber S^erwaltung 
^ert)orge^en ju mad)en/ beren golgen fonft fa(t immer nad)* 
t^eilig finb; woburd^ bann mß ber J^inbernifTe ber ^inful;r« 
ung beS ^eflerungSfpflemeS, t?erfd)n)inben n?ürbe. 

533ir ^aben bie ©c^wierigfeiten aufgcjd^lt, n>eld)e bem 
53e|TerungSft)(teme in granfreic^ entgegen treten würben/ unb 
xoit \)ahm beren 50Bi(^tig!eit nid)t tjer^e^lt. 5lud) n?ollen wir 
md)t t>erbergen, ba^ mir fe^r groge J^inberniffe ber (Einfuhr* 
ung biefeS ©pjlemeS unter mß, fo mc eS in ben ^bereinigten 
©taaten befleißt; unb t?on allen baflfelbe begleitenben Umjldn-. 
ben umgeben i(?/ tJorauSfe^en. 216er bennod; fmb tvir mit 
baöon entfernt ju glauben/ ba^ für bie 23erbe(rerung unferer 
©efdngnijfe nid)tS gefd^e^en fann. 

& i(t uns niemals eingefallen/ ba^ granfreii^ pVo^üä) 
eine allgemeine Ummdljung feiner ©efdngnigeinric^tung Derfu-. 
djmf bit alten 2ln(!alten nieberreijTen/ fc^nell neue cvhancn, 
unb in mm Slugenblicfe biefem einzigen ©egenjlanbe unge-. 
^eure ©ummen tvibmen konnte/ t)on benen Sinfprüc^e ganj 
anberer 5lrt/ mm Slnt^eil ju erhalten münfc^en. 5ö3o&I aber 



1) SXRan fc^c btc ^(nmerfung oben ju ©citc 60. 



174 ^mertfa'ö Sefferung^fi^jlem. 

tarn man t^crnunftiger ^ßcife in unfercn ©cfdnönißcmnc^futigen, 
oömdlige 35crbeftcrun9en UQt^vm, unb tvenn eö öud^ wa^c 
tvare, bag e^ nid;t möglich fei/ in granfreid) eine auf bai^ 
»^ulf^mittel ber ^eitfc(}e gesrunbete guc^t einzuführen/ tvenn 
(ß ti^a^r tx>dre, ba^ ber ^eijlanb M örtlichen ^influflfe^ bei 
unß, bem Erfolge ber ?Hnj!alt/ fo tioie hk Unfer^ugun^ ber 
didi^ion, bem §ortfd)reiten ber fittlic^en ^eflferung abgingen/ 
fo i(! e^ boc^ and) gemifl/ ba^ man oI)ne haß amerifanifd)c 
©efdngnigfpflem ganj anjune^meu/ bemfelben bod) einen ^l)di 
feiner ©runbfdge unb feiner ^ovt^dk endebnen burfte. (So 
tx>urbe jebe^ neue/ mit ^injeljeüen ^xhauU ©efdngnif/ eine un^^ 
bejlreitbare Ueba-Iegenbeit über bk gegenmdrtigen bepgen. !Die 
Trennung ber @trdf(inge hd SRac^t/ tvurbe bk gefd^rlic^flen 
!3erbinbungen f^cmmm, mb eine ber J^aupturfad^en ber SSer. 
berbni^ t>ernic^ten/ unb mv fonnen un^ wirHic^ nic^t bmUn, 
xodd)c ^inmenbung nocf) gegen bk ^injeljellen gemacht merben 
tarn, ti?enn bk, mc mv Urfad^e ^aben ^u glauben/ nac^ biefer 
Einrichtung n-hantcn ©efdugnifle/ nic^t treuerer alß bk 
anbern ju j^eben fommen. (©icbe binden ^iffcv XIX.) 

5ö3ir b^iben gefagt ba^ eß unö fd)tt)ierig (d)dnt, o^ne 
^eibe^jTrafen dn öoCiige^ ©tiüfc^weigen ju erhalten. 3nbejf 
tft bkß nur eine Meinung/ unb baß ^eifpiel Don ^löetber^^^ 
fidbf too man feit mehreren 3abren bk ©trdjTinge leitet o^ne 
fie ju fd)lagen/ fd}eint $u bmdfm, ba^ biefe^ (Irenge 3ud)t'. 
mittel nid}t burd)auö not^menbig fei. S)ie ^oglic^feit bcß. 
Erfolget fc^eint unö dmn SSerfuc^ Don ©eiten ber S^egier^ 
ung ju Derbieneu/ ber un^ um fo Dernunftgemdger ju fepn 
fd)eint/ mit man fdbfi im §afle feinet unDoII(!dnbigen ©e-^ 
(ingeni^/ boc^ minbejienö bem StDed'e febr na^e fommen mürbe. 
©0 iDurbe man, felbj! tDcnn bk ojfentlidje Meinung bcn 
£eibe^(lrafen gan$ feinblic^ toäUf jur Einfübrung bcß ©tiCf? 
fd)meigen^ genotbigt fepu/ feine 3«Pud?t ju anbern Suc^tmitt-. 
dn, alß $. ^. ju Dodiger (Sinfamfeit ebne 5lrbeit/ unb jur 
^oflDcrminberung $u nebmeU/ unb ^ß laßt fid) tt)o^l Dermu* 



Seffen Sfnwenbung auf Suropa- 175 

tf)mi böf mit J^ulfe bicfcr legten ©trafen, mldfc minber 
jlreng alß ble ei'jTen, aSer bod^ wirffam fmb/ ba^ ©d)tt)eiöen 
fid) ^inreic^enb aufrecht erhalten lieflfe, um bem ftttlid)cn 
SRac^t^eile be^ 25erfe^r^ ber ©traflinge unter einanber, faf! 
öan$ ju entgegen. 3ut>ürberjl tx>urbe e^ aber am tt>td}ti3(Ien 
feprt/ gleich t)on t)orn herein ben ©runbfag ber €infanif eit 
unb beö ©ti(ird)tt)ei3en^, al^ ©efcg bei (Einrichtung ber neuen 
©efdngniflfe, fe(?juj^enen. '^mav mürbe bie ÜInwenbung hk^^ 
fe^ ©runbfa|e^ bei un^ t)ieneid)t me&r ^inberniflfc finben/ 
tt)eil jie weniger frdftige ^ülf^mittel beftgt, aber wir jtx^eifeln 
nid)t, ba|^ fc^on burd) ba^ J^inarbeiten auf bm angegebenen 
3tx>ec^/ t?iel (3üUß erreid)t würbe, ^an tx>ürbe mUcidjt 
fcurc^ biefe^ unöoüjldnbige ©pj^em/ feine grünblid}ert ^effer-^ 
ungen erreichen, aber bod) großer 23erberbnig entgegen, unb 
fo bem amerifanifc^en ©pfleme, ben unbeflreitbarllen feiner 
^or^üQC entlegnen. 

523ir (tnb ber ^O^einung, ta^ hk Ü^egierung ein nü§Iid)e^ 
5[ßerf unternehmen würbe/ wenn pe ^iu nad) bem ^(ane ber 
amerifanifd)en ©efdngniffe erbautet, unb fo fc^r alß möglich 
nad) ben bort gebrdud)lid)en 3ud)teinrid)tungen verwaltetet 
sSf^ujler-.^efferung^&au^, errid}tete. üDiefei^/ mit ber gan^ 
^en (Sinfad}()eit ber t>on uni^ mifgcbradjten ^i(Te entworfene 
©efdngnifi/ mügte obne irgenb eine baufün(IIerifd)e ^rad}t 
errietet werben. 53ian mü^te ferner bafür forgen, bloß 
frifd) §8erurt^eilte in biefe^ ^ejTerung^^aui^ ju bringen; 
benn wenn man bort ploglic^ ben ^ern einei^ alten ©efdng-^ 
nifife^ ^ineinbrdd)te , würbe man hk an bie nad)fid)tige ^im 
vid)tung unferer 3ud)t^dnfer gewohnten ©trdfiinge, fc()Wer(ic^ 
ber ©trenge ber neuen 3uc^t ju unterwerfen vermögen. 

5Ö3ir i)ahm jegt/ um aUcß jufammen $u faffen/ in ben 
beiben erjTen 2:^eilen biefe^ ^md)kß, bk SSortf^eife M ^eff^ 
crungi^fplleme^ ber ^bereinigten (Btaatm aui^einanber gefegt. 
S)ie ^ennjeic^en, an benen wir ha^ neue amerifanifc^e 69-- 



176 ^TmeriWa 93ejTerun9afi)pem. 

jTcm niamt ^abm, ft'nb fiatt ber ^crrfdjaff bcr ©cwalt unb 
bci^ ^ufftggange^/ bic unbeugfamc ©trenne einer 9(ctd)mdg'. 
igen J^aui^orbnung, bie ©Icic^^elt bcr ©trafen, ber Ü^eligion^'. 
un(crrid)t, unb bk SIrbeit. (Statt ber Unge^emmt^eit be^ 
SSerfe^r^/ bie ^infamfeit unb haß ©tiüfd)tt?ei(jen, (latt ber 
3}erberbnig ber ©trdfltnöc, beren ^eATerung, jlatt ber jegigen 
©efangenauffe^er/ ac^tunö^mürbtge 5}idnner jur Leitung bcr 
©trafanjlalten, unb iiatt ber Unorbnung unb ber Unterfcl)leife, 
©parfamfeit in ben Sinflalten. 

^ß i\t allgemein anerkannt, ha^ bk 25er6efferung 
ber ©efdngnigeinric^tung in granfreid; bringenb i(!, 
hk Httß wac^fenbe ^inja^I ber rückfälligen SJerbre-. 
c^er t(! eine ^l)at(ad)c, mld)c alle 6emüt^er UfdjäfÜQt 
(^^0- S)ie entlaffenen ©trdflinge, tDelc^e nic^t^ an-^ 
berö finb, al^ burd) i^ren Slufent^alt in bm ©efdngniflfen noc^ 
tiefer tjerberbte 55erbred)er/ geben/ mo pe fic^ geigen, mit 
Siecht einen ©egenflanb be^ ©c^recfen^ ah. ©oll ber ^taat 
in feiner Ö^nmac^t bk SSerbredjer ju bejTern» fte ütoa uUxß 
sQ^eer fd)icfen? granfreid) werfe feine 2lugen auf (gnglanb/ 
unb e^ mxb im ©tanbe fepn ju beurt^eilen, ob e^ t)erpdnbig 
tvdre, biefen Qtaat hierin nac^jua^men *). 

^aß Malier ift in unfren, mit einer furd^tbaren 
25erberbni^ behafteten ©efdngniffen, ju J^aufe. 
©ollte aber biefe 5[Bunbe, bic fiä) tagtdglic^ öergrögert, nid}t 
geseilt werben lonneu/ unb fe&en wir nid)t in einem ^anbe, 
beffen ©efdngnilTe t)or funße^n Sauren nod) fc^lec^ter al^ 
bit unfrigen waren, \)hd)^ wirffame ^^njlalten jur ^eflferung 
ber 53bfewic^ter belleten. 

5CBir wollen hin Uebel für unheilbar erfldreu/ welc^e^ 
2Inbere ju feilen im ©tanbe waren j wir wollen aber auc^ 

nic^t 



1) SQlan UU bcn Slnt^ong über bic ^er6rc4;er*2(nftcbclungcn (unb 
Siffcr XX; BB.). 



Seffen ^(nwenbung auf ©uropa* 177 

bie ^inrid^tung bcr ©cfdngnifle nid)t tjcrbammen/ fonbcrn an 
bcrcn 25erbc(Tcrun(j arbeiten. 

Um tiefet 3iel ju erreid)cn, 6ebarf e^ bc^ Bufömmcm 
toitUnß vieler ^rdffe. 3n^orbcr(l muflfcn aüc (Bd)viftilcU 
Utt tt?cld)e burd) i\)v Talent einigen Hinflug auf hk offene 
lic^e s9^einun(j ausüben/ ftc^ bemü()en, il)r eine neue diid}U 
ung ju t>erlei()en/ unb e^ ba^in ju bringen, bag ber geift-. 
ige i^^eil ber3ud)t/ nid)t nod) mef)r al^ bie SSerbeffcriing 
ber fdd)Iid)en @efdngni^einrtd>tung, t)ernad)Idffigt 
tt?erbe. 3)ie 5:()ei!na&me an biefem ^^elferung^njerfe, mug ade 
©elfter befd}dftic|en, unb in aüe ©emüt()er über(jcf)en. ^^ 
ü)dre felbl^ wunrd)enömert5, ba^ unter ben t)erfd)iebenen Dr* 
ganen ber o|fentIid)en ^Oieinung ein 6treit ent(lef;e, um in 
€rfa^rung ju bringen, meld)e^ bie 3ud)tftrafen ftnb, t>k man 
o^ne 25erle$ung beö 58olfi^gefu()[^ julafen fonnte, fo mie bic-x 
jengen, weld)e mit unferer ^it)üifation unb unferen (Sitten um 
tertrdglid) ftnb. 

(gnblid) muffte bie Regierung, unfere ©efe^gebung mit 
tm ©runbfdgen M ^Seflfcrungöfpffeme^ in Uebereinjlimmung 
bringen, unb öor 5Iüem bk unterrid)tet(len COMnner jur €r'. 
ttjdgung biefer tt)id)tigen 6egen(!dnbe aufforbern. 

!Der fünftige (Erfolg be^ ^^elferung^fpflem^, ^dngt fe^r 
Don feinem 21uftreten unter un^ ab. ^ö i(! bemnad) T\)id)tiQ, 
ba^ jebe 23orftd}t^maa^regel getroffen werbe, um ben (Erfolg 
ber erflen in granfreid) errid)teten Üinflaft biefer 2lrt, ju fid)-^ 
ern. 55or eitlem mag aber, bamit bk\c 51n(Taft gelinge, bk 
ojfentIid)e s0ieinung fid) mit berfelben befd^dftigen, fie günjlig 
aufnehmen, burd) i^re 3u(^immung befd)u|en, unb fie, ilatt 
if)t J^inbernijfe m ben 5©eg ju legen, mit jenem geifligen 
SBeiflanbe burc^bringen, o()ne ben feine 21n(lalt in einem freien 
^anbc gebei^en fann. 



12 



178 3(menfa'a 93efferungöft?jTem. 



Drittem Zl)til 



@inrtd)tnng. — 3t)rc i8e|?anbt^etfe. — ©ie 2(nf}a(t ^at über bie 
jugcnMidjcn ^erbred^cr alle 5Kcd)te eincö ^ormunb^. — ©aö Olctt* 
ung5bau5 fJebt tn ber ^itte ^n>tfdjen ^cfangnlg unb ^rjiebimgS- 
5In|}alt. — Einrichtung biefer ^TinfToltcn. — Oicttungöbdufcr in 9Zeu* 
l)orf, in ^bilabelpbia unb in 35o|Ton. — ^crtb^'Iung ber 3^^^ ^^^ 
^inber jtDtfdjen ^anbarheit unb @c()u(unterrid)t. — Unternebmer. 
— S"*^»^'^^^'!- — ^erfiDurbige 5Ibflufung ber in bem 55oftonfd)en 
Sfleftunq^baufe eingefubrten 3"^^- — !öie minber bocbfleigenbe in 
9^eut)0rf unb ^bilabelpbia, if? üor^u^teben. — 5IuÖ welcben Ur fachen 
ein .^inb hai $Kettung«bau^ üerldfft. — 2Birfung ber Oiettung^bdu* 
fer in ^inftcbt auf S^cffcrung. 

!Dec ©ouüerneur Clinton, bcffctt 9?a5me tm (Staate 
SRcupor! jTet^ gefeiert bleiben wirb, fa^tCi btc Üietfung^^dufer 
ftnb bk nuglid)(^en ^eflferung^anflaften, tt?eld)e jemalö burc^ 
hm ©el(t be^ ^enfd^en ctbadjt, nnb burd) feine QBo^Itb^t'- 
XQtcit au^gefu^rt fi'nb. 5Bir njerben biefe^ 5Berf mit i^rer 
Unterfud)un9 enbigen^ tvie mir e^ fc^on hei beflfen ^Infan^e 
angefunbigt ^aben. 

^aß etile ^ettün^ßf)auß in Un ^Sereini^ten Staaten, 
ttjurbe 1825 in S^euporf erneutet. 3&m folgten afenlic^e 



* SJetturtgapufer. 179 

5ln(!arten in 53o|Ton 1826, unb in ^f)ila\^d)(>f)\a 1828, 
unb alle^ jd^t, tag S3aI(imore balb eine gfcid)e befigen 
tvirb ((5(5). 5}ian fann bei tiefer Gelegenheit red)t einfef)en; 
wie groß in ben ^Bereinigten Staaten tie ©emalt ber 25er« 
Innung i(l. 

(Einige Bürger t>on 3?euporf fajTten, gerührt t)om furd^t-^ 
fcaren ^d)id{aU ber jugentlid)en 25erbre(^er, meldje in ben 
6efdngniflfen t>am\\d)t mit ben t>er[)drteten 53erbred)ern feuft^ 
ten, ben ©etanfen, tiefem Uebel abju^elfen. (Sie t)ereinigtett 
t^re ^emübungen , unb arbeiteten juerfi an ter Sluffldrung 
ber ofentli(i)en 5i)teinung/ tt)orauf fte taö ^eifpiel ter ©rog^ 
mut^ gebenb, ber €rrid)tung eine^ ?^ettung^()aufeö (Selbopfer 
t>rad)ten/ benen eine ^D^enge t)on beitragen 51nberer folgte. 

S)ie affo anß bem ^ufammenwirfen ber d)rifilid)en ^Ubc 
^injefner entpanbenen Diettung6[)dufer/ ftnt bemnad) urfprung* 
lic^ eine ^ritjatanflalt. ^nb(^ {)ah(n fte bk @enef)migung 
ber 6taatöbe()6rbe erlangt, unb alle in i^nen ^ingefd)Ioflfene; 
tt)erben bort gefc^Iid) t)envaf)rt. 3nbem aber baß ©efeg bk 
Sfiettung^^dufer billigt, niifd)t e^ fid) fcinci^wege^ in i^re hiu 
ung ober ^"^eauffid)tigung, beren 33eforgung c^ ^Denjenigen 
uberldflft, tt>eld}e bie 5ln(Ia(t gej^iftet ()aben. 

5ine 3a()r bemiüigt ber (Btaat eine ©elbunter(lu$ung, 
um bk ?Hu^gaben für i^re llnter()altung bejlreiten ju ()elfen, 
nimmt aber turd)au^ feinen Zf)(i[ an i()rer 25ermaltung. 

!Die ^e^orte ter 9^ettungef)dufer, i(l eigentlid) tie ©e-. 
fammt^eit aüer terer, meld)e jur ^rrid;tung ter Gebaute 
beigepeuert ^aben, ober vodö:)c nod) burd) Sa^reöbeitrdge, 
für bk ^o(?en i{)rer (Er()altung forgen. S)ie sB ei tragen? 
ben fommen jufanimen, unb ernennen 25ern?alter (Ma- 
nagers), tenen fte tie Gen^aft ilbertragen, bk 5lnpalt auf 
bie i()nen am t>ort^eiI^afte(len fd)einenbe ^d\t ju leiten. Diefe 
SSerroalter tt?d^Ien bk Beamten, unb faflfcn alle fiir bie 2dU 
ung be^ J^aufe^ not^lgen ^Verfügungen ah. 2lu^ i^nen njirb 
tüieber ein bejldnbiger @efd)dft^rat^ gebiltct, tt>eld)er über 

12* 



180 atmerifa'a Q3efferung0fi;jTem. 

bie 5Iuöfü^run(j adcr 35erd)füflfe ju tt>ad)en ^at. 3)le^ ijl bie 
au^übenbe @ett>a(t bcr Slnffalt. S)te ^Beamten bc^ S^ettungö? 
^aufeö flehen unmittelbar unter bem (Scrd)dff^rat^e/ bcm fte 
ofle i\)vc J^anMungcn vorlegen. 3)er Ü^cgicrung braud)cn fte 
feine ^cd)mfd)aft abjuflatten/ unb fte tjerlan^t oud) feine 
t>on i^nen. 

Unter ben ^e^mten tjl ber 5Sor(le&er berjenige, beflfett 
5Ba^l bie ^lufmcrffa mf eit am mcijlen befcl)dfti9t, n)eil er bie 
©eele ber cjanjen SSerwaltung i|?. 

@o 9ebei()en bk fid) felbft überlaJTcnen; unb aOein ber 
Prüfung ber o|fcntIid)en ^iJieinuncj unterworfenen 9?.ettungö'. 
()dufer. !Die ^emü()un9en burd) meld)e (te ftd) erf)alten/ finb 
um fo mdd)ti(jer/ n?eil fte frcimiüig unb unc)e()emmt ftnb. S)ie 
^lu^gabcn bafür/ werben o^ne ^Jiu^e unb o^ne Q^ebauern ge? 
niad)t, weil fte freiwiüici ftnb, unb ber cjeringjle ^eitracjenbe/ 
feinen ^Int^eil an ber SScrwaltung, unb alfo aud) am ^rfolcje 
ber Slnflalt befi^t. «Ißenn gleid) bk S3au'. unb Unterhalt-, 
ungefojien nid)t t>om (Staate bejablt werben, liegen fte ben? 
nod) ber burgerlidjen ©efeUfd)aft nidjt weniger jur £a(!, aber 
fte ru^en wenigfien auf !Dcnjenigen, weld)c burd) i{)r 33ermo'x 
gen fie am befJen tragen fonnen, unb bie in biefer terbienjt^ 
lid}en ©elb0bcfd}a§ung, eine ftttlid)e @d)aMo^^aItung finben. 

T>k 3fJettungef)dufer be(Ic()en au^ jwei ganj üerfd)iebenen 
55ejlanbt()ei(en. ?9ian nimmt in i^nen junge £eute beiberlei 
6efd)Icd)t0 unter jwanjig 3^^^'^n ^"f/ tt^eldje wegen irgenb 
eineö 55erbred)en(^ öerurtbeilt worben finb. €^ werben aber 
aud) foId)e, bk Weber t>erurt()eilt würben, nod) t>or ©erid)t 
gefianben f)abcn, t?orftd)t^()alber ()ingefenbet. 

(Bmi^ wirb niemanb, bie 3Rott)Wenbigfeit ber 9lettung0^^ 
^dufer für iugenblid)e 33erbred)er beflreiten. ?Ocan t)at ju 
allen '^dun unb in allen £dnbern ben Uebel(?anb anerfannt, 
junge Uebeltf)dter, unb' alu im 33erbred)en t)er()drtete (Straf* 
(inge, an einem unb bem nd^mlid)en One unterjubringen, 
unb gleid)en €inrid)tungen ju unterwerfen. !Der befangene 



SKettungö^dufen 181 

bcr noc^ jun^ t(!/ ^at oft nur einen Uid}Un ^e^Uvltt begann 
gen, n)e^l)alb e^ Unrecht a>dre, il)n im ^efangniffe mit bem 
jufammen ju bringen, ber 35erbred)en abiubn^m bat. ^in \'cU 
d)er ^Diie'grilf i|l fo grog, tag bie D?id)ter anjTc^cn jugenb? 
lic^e SSerbrec^er ju t>erfoIgen, fo tt?ie bk ©efd)tx>orenen fie ju 
t>erm't()eilen. !Dafur ^eigt fid) aber wieber eine nnbcre ©e^ 
fafer. 3)urd) bie Unge(iraft()eit ermut&igt, überla(]*en fie ftd) 
neuen Unorbnungen, öon benen eine mit i^rem gebltritte in 
25erf)d(tn{g (le()enbe Q5c(!rafung, fie t)ielleid)t für immer abge-. 
galten f)aben mürbe. 

^a^ Ü^ettungi^^au^, beflfen ^inrid)tung tt)eber ju ffrenge 
für ein 5^inb, nod) ju milbc für einen 35erbred}er i(l, beab* 
fid)tigt bemnad), ben jungen i3}?iflret^dter, gleid)jeitig ber ^drte 
ber ^e(?rafung unb ber @efa()r ber 6traf!ofigf eit, ju ent-^ 
jie&en. 

S)ie 3Rid)ft>erurt^eiiten tt)e(c^e man in ba^ ^^ettung^^auö 
fenbet, ftnb Knaben unb ^dbd)en, bk o^ne ein 25erbred)en 
begangen ju (>aben, ftd) in einer, i()nen unb bem <Btaatc ge^ 
fd^rlidjen ^age bepnben. ^ier^er geboren bie 5Ö3aifen/ tx>e[d)e 
i^re 5lrmut^ ju Umbertreibern ober Bettlern gemad)t f)ati 
^inber bie ton if)ren 51e(tern terlalfen worben fmb, unb n?eld)e 
ein unorbentIid)eö 2^bm fü()ren; mit einem 533orte 5ine, tv>eld)e 
burd) i^re geiler, ober hk if)rer Gleitern, ober burd) Unglücf^* 
fdüe, in einen bem 35erbred)en fo nat)e (iegenben 3"l^anb t>er'^ 
fallen ftnb, ba^ fie, tt?enn fte i^re §rei()eit be[)ielten, unfe^U 
bar (Irafbar werben müßten *). 

söian l)at bemnad) für paplic^ gehalten, ta^ bk TliitU 

1 ) 5U^ voiv baö Ülfftung^t)au^ in 9?ciit)or! bcfucfctcn, brachten wir 
in ^rfabrung, bug mel)r al(> bie ^a(fte ber bi» jo^t bort anft}enomme* 
nen j^inber, in Sot^e üon UnglucfyfdUcn bie man ibnen nidjt vädjulb 
geben fann, bort binijcfommen ftnb. ^o tatkn üon 513 .ftinbcrn, 135 
ibren 'iöater ücrlot)ren, 40 ibre "iJJiutter, 67 btibi keltern, 51 traren 
burd) tik anerfannte fd)(ed)te »Muffubrung ober ^^IdiÜoH^fiit t^rer 3te{t* 
crn, üerbrec^erifcb geworben, unb bei 47 ^atte ficb bie §!}Uitter »ieber 
»erbeiratbet. 



182 STmerifa'a 93cjTeruttg6fi)j!em* 

ungö^aufcr gleich jeitig, ju9enb({d)e 55er6red)er, unb foIrf)c bie 
auf bcm fünfte flehen e^ ju werben/ enthielten. J^ierburd) 
liMi'b für biefe hk (Bdjmad) ber 35orj3erld)t(ie[Iun9, unb für 
21Üe/ bie 223erd)mi§un3 beö ©efdngniffeö üerniieben. ^amit 
enblid) gar fein 6d)impf ftd) an baß JDafein be^ jungen 35er'. 
6red)erö in bem 9?ettun9^{)aufe ^efte, f)at man biefer 51n(?aU 
einen 3Raf)men gegeben/ ber nur an erlittene^ Unglucf benfeit 
lafft. !Daö Slettungö^au^ ijl baf)er/ obgleid) eö eine gemifle 
^inja^l 23erurt()eilter mt\)äU, hin ©efdngniß. S)ie bort loer-. 
toa\)vtm erbulben feine (Strafe/ unb ber 5lu^fprud) in golge 
beflfen bk 5tinDer in hk(c 91n(lalt gefd)icft njerben, \)at ge? 
mo^nlid) Weber bie §eierlid)feit nod) bie duflfcre 6e(lalt eine^ 
Urt()eil^. 5Bir wollen f)ier eine l^()afrad)e niittf)eilen/ tt)eld)C 
un^ ben ©ei(t biefer üinffalten ju bejeid)nen fdjeint. !Die 
^tid)ter/ weld)e bie ilinber inß 9?ettungi?l)au^ fd)iden/ fegen 
niemals bie ^dnge ber S^it f^(^/ n)eld)e ber jugcnblid}e 55er? 
brec^er bort jubringen foü, fonbern begnügen fid) fte in bem 
^aufe untcrjubrtngen/ TOeld)c^ ton biefem 5lugenblicfe an, alle 
9?ed)te eine^ SSormunb^ über fte erwirbt. £)iefeö 55ormunb? 
fd)aft^red)t crlifc^t/ wenn ber ?Oiünbel fein jwanjigflei^ 3abr 
crreid)t bat, aber bie 55erwalter ber 5ln|lalt fmb, felbft ebe er 
fo alt geworben i(T/ bered)tigt il)n bcrau^junc^meu/ wenn bieß 
in feinem 35epen gereid)t. 

T>aß ^ettungi^bauö (lebt in ber ^itte, jwifd)en ber (^r? 
jte^ungi^an|lalt unb bem ©efdngnijlTe. ?9ian nimmt bort bie 
jugenblid^en 55erbrcd)er auf, aber t>iel weniger um fte ju be? 
(trafen/ ali^ um ibncn biejenige (Erjiebung ju gewdbren/ welche 
t^rc 2leltern ober ibr ©lucfemangel ibnen t>erfagt b^^- S)arum 
fonnen aber aucb bie ^e\)hvben, bie ^dnge bei^ Olufentbalt^ 
tn ber 5ln(lalt nid)t bejlimmeu/ weil fie nid;t torber^ufe^en 
vermögen/ me t)iel '^eit notbig fcpn werbe/ bie ^inbev ju he^^^ 
exn, unb t^re lallerf)aften Steigungen um^udnbern 0- 

1) ^ii 55et)orbm welcbe iia^ OJecbf i)abtn, Aber tn ta^ ^itU 



9tettung6pufer* 183 

^te ©or^e für (^rmirtclung biefer ^ejTtmmung, toixh 
bm 5Scrtt?aIfcrn bcr 2ln(lalt übcrfajfcn, tt?cld}e täQÜd) tie i^rcr 
Ob^ut ant)ertraue(cn hinter fc^cn, über Uvm gortfd^rittc m*'. 
t\)dUn, unb biqenigen au^tüd^Icn/ bencn man o^ne ©efa^r 
bie §relf)eit bcn^iüicjen fann. 5ü3cnn aber oud) ein i^inb ba^ 
EKetfunge^^nu^ in golge feiner guten Sluffüfjruncj t)erla(fen l)ati 
i)hvt (ß barum nid)t auf/ biö jum jmanjicjffen 3a{)re unter 
bem 6d}uge ber 35ern)alter bejfelben ju (le()en. £d(ft eö aber 
bie ^Öffnungen unerfüHt, tt)eld)c eö ^atte fd)opfen mad)en, 
fo ^aben bicfe baß di(d)t e^ in bie 51n(!alt jurüd ju forbern, 
unb bürfen bie prengjlen Mittel anwenbeU/ um c^ jur Diücf-^ 
fe^r in biefelbe ju jmingen. 

?9?an ^at in ^ennfplöanien, gegen ba^ ben EJ^ettung^an-. 
jlalten bewilligte tücdjt, ^m(d)cn, bk meber ein ?8erbrec()en 
begangen b^^tten nod) t)erurt()eilt tt)orben tvaren, einjufperren/ 
einige ^inmdnbe gemad)t. ?9ian fagte, eine foId)e ©emalt 
jle^e im 5Ö3lberrprud)e mit ber 25erfajfung ber ^Bereinigten 
(BtaaUn, unb man fügte l)ini\i, ba^ bk bm 35or(le^ern ber 
5in(lalt ben?iüigte greibcit, md) i^rem ©efaflen bk 3)auer 
ber J^aftjeit ju tjerminbern ober ju t)erldngern, eine ÜueÜe 
ber 51ßiÜfü^r abgebe, njeldje in einem freien <BtaaU nid}t ge-. 
bulbet n^erben bürfe. ^b^o^'^fifc^ ttjürbe e^ fd)mer gemefen 
fepn, bkfc (Einmenbung jurücf^unjeifen. 3nbep fa^ man ein. 



*1) ©te peinltdjcn ®md)t^b6fc. 

2) (£dmmt(id)e ^6t)crc ^olijcibcamR. 

3) Sie ^IJor(iet)cr bc^ ^nt-^ unb 2irment)aufe«. 

Sm üicrten Xinik, erflcn ^auptjlucf, Jlitcl 7, §.17 bct neuen 
©cfc^e be^ (Staate^ 9?cut)orf, beifft c^ wie folgt, „^o oft ein wem 
tgcr alö fodjsiebn Sabre olteö .^inb, eine« tob.-öwürbigcn '2^erbred)en§ 
(felony) uberfubrt xtivt, fann ber ®erid)t^bof, anjlatt cö ^ur ^infperr; 
ung in einem 3"*tt)aufe i^n uerurtbcilcn, feine ^)iufbe»r>abviing in bem 
9icttnng^>baufe oerorbnen, n?eld)eö tie ©ofeUfdjaft jur Scfferung ber jug- 
enblid)en 'löerbrcdjet/ in ber ©tobt 9teuv)orf gegiftet i)at, n^enn nic^t 
ber ®erid)t5bDf oon eben biefer ^efeUfdjaft benod^ric^tigt wirb, ha^ in 
bem Oiettungö^aufe fein verfügbarer ^la$ leer ifJ." 



184 2(merifa^ 93ejTeruttg^fi?jlem* 

ba^ bk ^etfuncj^^dufer baß (5d)lcffal bcr jugcnbllc^m 55cri 
6rcd)cr crlcidjterten, unb nid)t crfd)tt?erten, unb bag bie bort 
eincjefpcrrtcn nid)t öcrurt^cilten ^l'lnbcr/ feiuc^mc(jc^ \>k Opftv 
ber SSerfoIgung/ fonbeni nur einer fd)abenbrin9cnben grei'^ 
^üi beraubt finb. 

©egcnwdrttg, fprid)t tm ?S5icnfd) me^r gegen bie ^dU 
ungi^bdufer. 3nbeg begreift ftd) leid)t, mit meld)er 25orfid)t 
bie 25oÜmad)t berjenigen meld)e bie ©emalt b^ben ^inber 
bort^in ju fdjicfen; immer auK^geübt werben müjje/ fobalb man 
ermdgt, ba^ fie ba^ 9ied)t beft^en, an 5?inb feinem 25atec 
unb feiner 53iUtfer ju entreijfen, um e^ in bcr 51n(]alt unter? 
zubringen/ unb ba^ (te bie\c ?9iad)t fo oft ausüben muffen, 
a\ß bie ge^Itritte beö jtinbe^ ben Gleitern (5d)ulb gegeben mer-^ 
ben fonnen. !Da^ ©efe^ f)at bie ?OicgIid)feit beß ^ißbxaud)^ 
t)or^cr gefe^eu/ unb bemfelbcn abju^elfen t)erfud)t, inbem baö 
i^inb ndbmiid) gefegmd^tg buß ^ed)t f)atf i>ov bem gen^o^n? 
liefen 2^id)ter/ gegen bie €ntfd}eibung beö Beamten burd) 
ben e^ in bie ^njlalt gefd)iif t wirb, ^infprud) ju tbun. 5luc^ 
bie Üleltern finb im ^efi^e beß nd5mlid)en ^^ed)te^, unb e^ 
i|! nid)t beifpieflo^/ bag man ftd) beflfclben bcbient bat 

Uebrigen^ braud)t man in bie\en ^nilaiten, gemifl feine 
5!>erfoIgung unb ^prannei ju befurd)ten. ©o notbwenbig e^ 
iJT/ ba^ baß ^eflrcrungöb<3u^ weber bie Strenge nod) bie rein 
fdd)lid)e €inrid}tung eineö ©efdngniflfc^ befit^e, eben fo ge? 
fdbriid) mürbe e^ fcpn, menn beifen 25ertx>a(tung $u nad)ftd)'. 
tig, unb rein geiftig ivdre, wie bie einer 6d)ule. ©oüten f\d) 
aber biefe 51n(Ialten in 51merifa, tont eigentlid)cn Smecfe i^rer 
©rünbung entfernen/ fo wtarbe bieß weit weniger burd) ju 
gro^e Strenge, al^ burd) J^inneigung ju übermdßiger 3?ac^5 
ftd)t gefd)eben. 

S)ie J^aupfgrunbfdge auf benen bie D^ettung^^dufer be-. 
ru^en, ftnb fe^r einfad), 3n !]Reut)orf unb in ^p^ilabel-. 
p^ia, ftnb bie ^inber bei 'iilad)t in ^injeljeflen getrennt, 
fonnen aber bei Xage frei mit einanber terfebren. 'Die Xrcnm 



5Rettung^^äufer> 185 

ütiQ M 'Sla(i}t, fd)mt biird) bie ^orge für ^r^alfung Ut 
©tttnd)fcit/ jlrencj geboten $u tt?erben, ifl aber bei ^age nid)t 
not^menbig. ©dnjlicbe (Einfamfeit mürbe für ^inber tobtlic^ 
fepii/ unb ba^ 6tiürd)mei(jen fonnte unter i^nen nid)t ot)ne 
(Strafen aufred)t erhalten werben/ bk man fd)on megen i^rec 
©ewaltfamfeit üermerfen mug. Uebrigenö mürben bk grojiten 
llnbequemlid)feiten barauö entfielen/ menn man fte ber ge? 
feüigen 58erbinbung berauben moüte/ o^ne meld)e t^r geijlige^ 
gortfd)reiten, nld)t bk Qci)bi'iQc €ntmicfelung erlangen fann. 

3n ^o(lon ftnb fte roeber bd ^age noc^ bd SRac^t 
getrennt, unb mir b<^b^^ nid)t ma^rgenommen, ba^ ba^ ^cu 
fammenfein mdf)renb ber le^t ermahnten '^dt, ü^adjt^cile jur 
golge gehabt f)dtte. 3lber bk ©efa^r i(l barum in unfren 
klugen nid)t minber groß, unb mirb in ^oilon nur burc^ 
einen ganj au|Terorbent(id)en €ifer unb eine 5ö3ad)ramfeit t>er^ 
miebeu/ meld)e man im allgemeinen, aud) ton bcn pflid}tge'^ 
treueflen ^enfd)en nid)t ermarten barf. 

!Die "^dt ber itinber, i(l jmifd)en bem t^nen gegebenen 
Unterrid)te, unb ben ^erd)dftigungen meld)e fie treiben mülfcn, 
getbeilt. ©ie empfangen €(ementarunterrid)t, mie er i^ncn 
im £aufe be^ 2eben^ nü^lid) fepn fann, unb man le^rt fte 
ein »^anbmer^, bejfen Slu^übung ibnen bk ^Tättd jum '!l)afdn 
t)erfd}ajfen mirb. 3f)re gciftigen arbeiten t)erlei()en ber 5ln^ 
j!a(t ba^ ^nfel)en einer QÜementarfc^ufe, mdbrenb bk in ben 
5ßerf(}dtten, (bcn fo mie in einem ©efdngnijTe bctncbm mer? 
ben. ^kß ftnb bie bdbm au^gejeid)neten ^igent[)ümlid)feiten/ 
an benen man ein Üicttungebau^ erfennt. 

50ian befd)rdnft fid) aber nid)t barauf, bk ©efd)icf(id)'^ 
feit if^rer J^dnbc ju üben, unb i()ren 23er(!anb $u entmicfeln, 
fonbern bemü()t fid) öorjug^meife, ibre ^er^en ju bilben, unb 
ibncn bk ©runbfdge ber religiofen ^itt\id)tdt einjuflcgen. 
J^crr J^art, 33or|leber b(ß $}letfung6^f)aufci^ in SReuporf, fagte 
un^ oft, ba^ er bcn (Erfolg feiner 33emübungen, o^ne bm 
-33ei|lanb ber S^eligion für unmöglich f)alun mürbe. 



186 Sfmerifa'a «efferungafj^Pem. 

5©enn ber junge ©trdfling im Dlcttungö^aufe önlangt/ 
ttiöd)t tf)n bcr 25or|Tc^er mit hm ©cfc^en biffer 51n(talt bc^ 
tannt, unb gicbt ibm alö £citfaben für fein fünftigc^ ^Be-. 
tracjett/ folgenbe jmei, burd) i()re ^infad}\)dt bemerfen^wert^e 
9iat^fd)(dge. !Der eife lautet, £üge nie, unb ber stüette, 
^(ad:)c e^ fo gut bu nur !ann(t. S)arauf t)erjeid)net 
ber 3[>orpe^tT ben 3^a{)men be^ SReueIngetretenen, in bem gro^ 
^en (BittlidjUitßbxid)^. ^U{(ß q5ud) i(^ baju beflimmt, afle 
öuf bie ^inber be^ugltci)cn 3Rad)rict)ten ju entfjalten. €^ nieU 
hct, in fo meit e^ moglid) i(i, ibr frübere^ ^eben, ibre 5Iuf* 
fübrung in ber 5in|lalt, unb nad) if)rer (Entlajyung au^ ber-^ 
fclben. !Darauf n?irb ha^ 5tinb in biejenige klaffe gefegt, 
n?eld)e fein Filter, ober bk ^enntnig n)eld}e man t?on feiner 
^ittlid)Uit befigt, paffenb erfd)einen mad)t. ^err *^art be* 
jeid)net bk erjle klaffe al^ biejenige, in ber bk jvinber nid)t 
fluchen, niemals lügen, fic^ in ibrem @efprdd)e feinei^ fd)mug!J 
igen ober unfd)icflid)en iHuebrucfö bebienen, unb in ber <^d)ule 
eben fo flcifftg n^ie in ber ^erfjldtte finb. 55ei J^rn. S[ßeU^ 
in ^ojion, bejlebt biefe ^lajTe anß benjenigen, n)eld)e ftd^erc/ 
regelmdgige, unb bepdnbige Ülnflrengungen jum ©uten mad)en. 

3n ^oflon ifi bk 51ufnabme M jlinbe^ in bie ^njlalt, 
toon Unijldnben begleitet, n?eld)e unö mittbeilen^n?ertb fd)einen. 
(Bit bilbet einen fleinen (Btaat, dbnlid) bem großen, unb man 
muß baber, einmal in 5lmerifa, um in jenen aufgenommen 
ju werben, nid)t nur beffen 6efe^e fennen unb ftd) ibnen frei 
untern?erfen , fonbern and) ton allen benen, a\x^ meldjen er 
bereite begebt, al^ sg^itglieb aufgenommen tverben. IDiefer 
Ülufnabme gebt baber eine ^rüfung^jeit t)oran, nad) tt>eld)er 
ber @ud)enbe, t)on ber ^Ti(\)x\)üt ber ©timmen aufgenommen/ 
ober jurücfgewiefen n^irb ^). 

3n jebem DJettung^^aufe werben hk ilinber in ^nU unb 



1) ^an UU btnfm unter Siffcr XIII, bie üon ^errn «ffiellö 
«ifnjorfenc SSojton'fc^e ^auöorbnung. 



SÄettung^^äufer* 187 

fcf)rerf)fe Pfaffen get^cilt. T)a^ ^Hva^m ber jungen 93?i(Te'' 
tf)äuv mad)t bicfelbcn, je nad)bem c^ gut ober fd)Ied)t i(!, 
au^ einer in bie anbere übergeben. S)ie guten ^lajTen beft^eix 
55orred)te, bie ben fd)(ed)ten abge^n/ unb biefe ftnb (Entbe^runs^ 
gen unterworfen, tt?eld}e bie erjien nid)t ju ertragen {)aben 0- 
21Üe ^age mirb wenigffen^ ad)t (Stunben in ben ^nU 
(hatten gearbeitet, in benen hie hinter mit nü$Iid)en ^anb? 
n^erfen, alö 'i^ird)(ern, (^d)uflern, @d)ne{bern, 3inimern u. f. w.f 
be\d)äftiQt werben. 3Sier @tunben ftnb für hk (Sdjule be> 
flimmt. ©leid) nad) bem 51uf|te^en unb t>or bem S^bettege* 
^en, wirb gebetet. S)rei ^af)f5citen wdbren jebe eine [)a{bt 
^tunbe/ fo ha^ ber ^ag ungefdf)r funfje^n ©tunben bauert^ 
unb neun $ur Ü^u^e bleiben. !Dieö i(I mit geringer 5lu^nabme, 
tk in ben beiben ^cttungeb^ufern in 3Reuporf unb ^bil<^bcl'. 
pbi^ eingeführte ^Orbnung, n?eld)e alle !^age bit ndbmlic^e 
bUibt, unb nur nad) ben 3abre^^eifen, bie (Stunben beö 5Iuf* 
(lebend unb bcß 3"bettege[)en^ t)errüd't. 3n ^oflon, wo ber 
fittlid)e Xbeil ber ^rjiebung einen größeren EKaum einnimmt/ 
ij! bie €inrid)tung nid)t ganj biefelbe. J^ier werben nur 
fünf unb eine \)albe (Stunbe jur 21rbeit in ben ^öerffldt^ 
ten benimmt, unb auflfer tier m ber. ©cftule jugebrad)ten 
(Stunben, mebr al^ eine bem ??eIigion^unterrid)te gewibmet. 
3^eben biefen b'Jben aOe ^inber, tdglid) ^tt>d unb ein t)ierte( 
€rbobIung^jlunben. 5iu^ biefen ^Diuffe^unben , jieben bit 
^inber oft ben grofiten ü^ugen. 2)er '^öorjleber, .^r. ^M, 
nimmt an aüen i()ren Spielen "Ib^il, unb ibr fittlid)er ^b<J'- 
rafter bilbet ftd), wd^renb ftd) ibre ^raft burd) l^eibe^übun^ 
gen entwickelt, unter bem ^influiJe eine^ au{^gejeid)neten 5}iam 
mßf ber ftd), wenn glcid) anwefenb, gleid)fam unter ibnen 
fcyerbirgt, unb beflfen ©ewalt niemals grbfier ijl/ d^ in bem 
5lugenblicfe, wo er fie nid)t fühlbar mad)f. 



1) Spkxrwit ftnb bie Crbnungen ber ÜJettungö(;aiifer in QSoilon, 
9?cm;or! unb ^^ilabclp^ta, ju vergleichen. 



188 ^TmeriWa SejTerunöi^fpjTem. 

3n bei* 6d)ule (c^rt man bie il'Inber U(m, fd)rci6en 
unb red)ncn, fo mc man i()nen auc^ einigen Unterrid)t in 
ber ©cfd}id)te unb ^rbfunbe ertf)ei(t. !Die 5)ietf)obe beren 
man ftd) in jeber h^bknt, ifl bk ^ancaperfdje. ^ic ^inbcv 
idQcn im Ülügemcincn eine fc^r gro^e 2c\d}tiQf(it, hie i^nen 
t)on bem £e^rer targebotenen ^enntniffe, auf^ufaflfen. 5}ian 
^at in 51merifa oft bemerft, ba^ bic 9^ettungel)dufcr au^ einer 
^laflTe tjon 5vinbern bejleben, n?eld)e 9ciflreid)er alö alle übrigen 
ftnb, unb bk Statur biefcr 5lnjlalten erfldrt biefe 5:()atfad)e. 
?Oian nimmt bort gemobnlid) bicjenigen 5tinber auf/ meld)e 
t?on il)rer ganiilie t>eria||'cn, ober bem t)dterltd)en ^aufe mU 
rönnen fmb, bk bißi;)alb frübjeitig auf i()re eigenen Gräfte 
befd)rdnft/ gcnotbigt würben/ in il)rem SSerffanbe unb ibren 
mtüdid)cn gd^igfeiten, bk ?Öiittel ju ibrem Unterbalte ju 
fud)cn, ^an barf alfo nid)t über bk gortrd)ritte erflaunen, 
n?eld}e fi'e im Unterrid)te mad)en. Uebrigenö befißen bk mcu 
f^en einen unrubigeu/ abent^eurerird)en, lernbegierigen ©ei(?. 
^kk ©eneigtbeit/ meld)e fte im 51nfange ju ibrem Unter* 
gange l)inttkb( tv)irb für fte in ber 6d)ule, ein frdftiger J^ebel 
beö ©elingen^. ^an t)ermeigert i^nen tm nü§lid)e^ ^uö:), 
tt)elcbei^ fte ju ibrem Unterricl}te tt)ünfd}en. (^^ fünben ftd) in 
^bilöbelpbi<i in ber ^üd)erfanimlung ber 5lnftalt/ niebr alß 
funfjebnbunbert ^bdnbe, fdmmtlid) jum @ebraud)e ber ^inber. 

!Die 51rbeitö|]unben (tnb fiar aüe unabdnberlid)/ unb fei^ 
ner foll üon benfelben befreit fepn. 3nbefi i|l eine ^Irbeit^« 
aufgäbe fejlgcfc^t/ nad) beren SSolIenbung berjenige/ tt)eld)er 
fd)neller al^ bic anbern mit berfelben fertig geworben i(!/ ftd; 
cr()o()len barf. 

!Die ^eaufftd)t{gung/ unter ber bie 5^inber in ber ©c^ule 
unb in ber 5ö3erfjldtte jlef)en, b^^rt aud) tpd^renb ber ^rbo^l^ 
ung^l^unben nid)t auf; fte fonnen frei unter fid) fpidcn, 
aber jebeö Ieibenfd)aftlid;e <Bpiü um irgenb eine (Badjc, tfl 
(Ireng unterfagt. 

^ei i()rer ^ebem^weife/ t(! alle^ ber ©efitnb^eit gemd^ 



SRettunga^äufcr. 189 

dn9crtd)fcf. ©ie müfTen fid) taQlid) J^anbe unb güge wa-. 
fd)cn, finb faubcr gefleibft/ unb ibre^ menit aud) grobe SRabrung, 
i(^ rcid)lid) unb gcfunb. SRicmanb barf etn?ai^ anbrcö cflfcn, 
alö \va^ burd) bic 9cmobnIid)e 3«c()t ber 51nj}alt t)orc)cfd)ric5 
ben t|?/ unb ba^ einzige ©etrdnf i(? 533a(fcr. (Eine 6cl)enfe, ttt 
ber bic jtinber aujTerorbentlidje (^pelfen ober ©etidnfc erbal-. 
Un fonnten/ i(^ nid)t t)orf;anben, unb man tt>ad)t foröfdltig 
baruber/ ba^ fte fid) biefelben nid)t/ burd) Sßerblnbung mit 
^lu^iüdrtigen t>errd)affen fbnnen. 

SRabruncj/ jlleibung unb ©d)faf(Idtfe, werben ton ber 
23ermaltun(j geliefert, unb nur bk 21rbeit ber ^inber, an Un> 
ternebmer aui^getban. 5lud) b^^r finb aber foId)e 55cfd}rdnf:; 
ungen im 25ertrage eingcfubrt, ba^ ber Untcrnebmer in ber 
21n(lalt, feine ÜIrt t)on €tnfluf[ ausüben fann. 

3n 3Reuporf unb ^pbil<ibelpbia überldfft man an ben Un? 
ternebmer ad}t ^rbeit^(!unben, in 5^o(lon aber nur fünf unb 
eine l)aibc. !Der Untcrnebmer ober feine £eute fommen in bie 
5in(TaIt, um bie öerfd}icbenen ©enterbe meld)e bort getrieben 
tt)erben, ju lebren, bürfen aber fein ©efprdd) mit ben ^in* 
bern fubren, nod) fte eine 53iinute langer aiß bic fcfrge* 
fe^te 3eit, in ben 5[Bcrfftdtten fe^balten. (iß IdjTt ftd) ben-. 
fen, bafi man unter fold)en ?Sebingungen, bi"ftcbf^icf) auf 
©elbern^erb, feinen öortbeilbaften »^anbel mit bem Unterneb^ 
mer abfd}Iie|Ten fann; aber man Id|]*t bic hinter aud) nid)t 
arbeiten, um barauö 35ortbeü ju jieben, fonbern l)at bio^ 
ben '^wcd, ibnen bic ©emobnbeit ber 51ibeit ju verleiben/ 
unb fte ein nüglic^e^ J^anbn?erf ju lehren '). 



1) Sfflan ftc(}f; bQ§ in ben ^cvetnigfen (Staaten nidiU gefcijtcbf, 
wa^ bem hii un^ Ueblicben dbnitd) n^are. ^m bem ^arifcr C^iefdnj^« 
ntffe ?D?abeIonnetteö für jugonblic^c "iöerbredjer, liegt bie gan^e 3ii^t 
in ben ^ilnben be^ Unternel)mer^. ^r fielet jebeö .^inb ali fein per; 
fonlldje'^ (Jigentljum an, unb n?enn man einige (Sorgfalt auf ben Unter« 
ridjt biefer jungen ^^üffett^dter n?enben n:t(I, gettattet eö ber llnterncl}mer 
nid)t, unb fagt, „man ftitt)lt mir tii ^üt, welche mir gebort." dv 



190 5(men!a'a 93efferungafj;pem, 

CO^ön barf ftcf) ba^er nid)f ttjunbern, wenn bie ^r^alt* 
ung ber Ü^ettungö^dufcr^ foftborer alß bie bcr übrigen 5Beflh^ 
cruncj^anfialten i(l. (Eineifcitö mcrben bk 5tinbcr beflfer er^ 
nd^rf, befTer gefleibet alö ertt>ad)rcne ^erbred)er/ unb bie Üluö^ 
gäbe für it)ren Unterbau i(l 9[eid)faü^ großer, 5lnbrerfeit^ 
bringt ibre 5irbeit nid)t fo t>icl ein, M tk t)on langjeitigen 
©trdpingen. €nblicb t>crIdjTt ber junge ?9ii|Tct()<^tfi' b<^^ ^au^, 
fobalb er anber^mo tortbeilböfter untergebrad)t merben tanrif 
unb erlangt beninad) feine grei^eit in bem ^lugcnblicte, wo 
^r ein »^anbmer^' terjTebt, ober wo feine 2lrbeit ber '^n\taU 
(t^a^ einjutrngen vermag. 

3)ie 2Sern?a(tung ber D^ettung^b^^wf^i* in ^merifa, gefd}ie^( 
fö(I aOein burd) eigene ^efd)a(fung ibre^ ^ebarfe^, unb man 
glaubt mit 'iK(d)t, ba^ bk ^iila^ixnQ t)on Untcrnef)mern für 
öOe 3»^fig^ ber ^Berwaltung, mit ber fittfid^en ^id)tung 
Welcbe hk 5InjTaIt empfangen muß, unvereinbar fei;n würbe. 

Obgli'id) bk Unterbaltung biefer jungen 93iijTctbdter im 
6anjen febr fofifpielig i(?, fd)dnt bod) alle^ barauf bered)net 
ju fepn, bie 51u^gaben moglid)(l ju tjermeiben. !Dte Diett? 
ungebdufer entbaltcn fowcbl 5lnaben al^ ^^äbdjcn, weld)e 
obgleid) unter bem ndbmlid)en T)adi)t vereinigt, bennod) totl* 
fommen getrennt ftnb. !Dicfe 9?dbe gej^attet aber and), bett 
?Oidbd)en viele 51rbeiten anzuvertrauen, weld)e, wenn (ie von 
51nbern verrid)tet würben, bem J^aufe Idfiig werben mufften. 
60 wafd)en fie bai £einenjeug, beflfern bie @ad)en au^, unb 



ft>bt nur auf feinen eigenen greifltc^en ^ortbeil, ahet ber ber .^tnber 
rubrt Um nlc^t. ^nd) benft er nur baran, burd) tt)re 5lrbeit m6gltd?t? 
\>\il ©elb ju genjinnen. ©a eö lange n.^dl)rt, ebe ein .^anbwerf erlernt 
n?erben fann, giebt er ftd) feiten Wiube eö tie .ftinber ^u lehren, fonbern 
befd)dftigt ft'e lieber mit mandjerici .^anbarboiton, it»cId)o ireDer ®en^anbt* 
^eit noc^ S^i^tigf eit verlangen, n?ie ^apparboiten, ^pdngleret u. f. \v. 
©iefe für tl}n einfrdglidjen -ilrbeiten, finb ol)ne allen dlu^m für tk Mn* 
ber, tpeld)e in bem 5Iiigenb(ic!e voo ft'e bav ^au5 öerlaffen, Uin Jpanb» 
werf oer fielen, roelc^eö ft'e ausüben fonnten. 



9?ettuttgapufer. 191 

mad)m bk mei(Tm itlcibung^flücfe, tt?erd)e (le ober bie ^na^ 
ben trögen. 51uc^ beforgen fte bie ^nd)c ber cjanjen ^nflalt, 
fo bog man auf biefe 5ö3eife, berfelbcn nicf)t nur üiele 51u^'^ 
gaben erfpart, fonbern aud) hk jungen ^idbd)en, tt>eld)e auf 
eine anbere 5[Beife, fd)tt?erlid) eintrdglid^ ju gebraud^en fepn 
tt)ürben/ nü^Iid) befd)dftigt. 

IDiefe Dibnung ber !Dinge wirb, nad)bem fie einmal 
eingeführt ijl, burd) 3ud)fmittel erhalten/ n?eld)e tt)ir jegt be-. 
trad)ten wollen. 3wei ^cUl finb e^, beren man fid) b^^il" 
bebient, ber ©trafen unb ber ^Selobnungen. 3ebod) muß 
man hd ber ^Mnmenbung bk{cß ©runbfage^, $wifd)en Un 
S^ettungeb^ufern in SReuporf unb ^bi^obelpbia, unb 
bem in §So|?on, unterfd)eiben. 

3n ben beiben erjlen 51n|?alten giebt e^ für \^k ^inber; 
Weld^e bk ^au^orbnung übertreten, folgenbc ©trafen. 

1) ^nt^iebung ber (Jrboblung. 

2) ^infame (Einfperrung in einer Seile. 

3) 5?efd}rdnfung ber ^ojT auf 5Bajfer unb ^robf. 

4) 3" fdjweren fallen ^eibei^prafcn, b. f). ^cit\ä:)(r\f)kU. 
3n 2Reui)orf bered)tigt bie ^au^orbnung auöbrücflid) 

jum €rtbeilen t>on ©d)Idgen. 3" ^b^l^belpbia fd)eut fie 
ftd), biefe (Erlaubnis auöbrücflid) ju ertbeilen, befd)rdnft ftc^ 
aber barauf, fold)e nid)t $u unterfagen. 1)k ©trafüerfügung 
bdngt t)om 35or(leber ab, ber eine willfübrlic^e ©emalt in ber 
3in|lalt befigt. 

5ödbrenb bk ungelebrigen Soglinge, biefen t>erfd)i ebenen 
5Be(Irafungcn nad) ber ©d)n)ere ibre^ 35ergebeni^ unterworfen 
werben, erbalten bie übrigen 5tinber, beren ^uffübrung gut 
gewefen ijl, ebrenbe 5lu^jeid)nungen. !Diefe begeben entwe-. 
ber baiin, ba^ fte ju ben erften ^lajfen geboren, ober ba^ 
fte m befonbere^ €bren5eid)en tragen, Xüdd)(ß fte t>on ben üb- 
rigen au^5eid}net. ^nblid) bej^immt ber 55or(Ieber unter ben 
bellen, eine große 3<ibl ^ottmeifler (Monitors), benen er cU 
nen Xbeil ber ^eaufftd)tigung ant>ertraut, unb biefer ^mdß 



192 ^merifa^ ^e<Terungafi)jltem. 

M 3^tvamnß, \\i für bie (5rn)df)Itcn eine 21u^5cid)nun9, auf 
ble fte einen großen 2Bert^ fegen. 

3n ^ofton finb bic £eibe^jli*afen an^ bem S^effung^* 
^aufe verbannt, Hc '^nd:)t ber ülnflalt i(I rein öeiftig, unb be^ 
vu^t auf ©runbfdgen, bic ber f)6d)jlen 5BeItn)ei^()eit ange* 
^oren. 

5löei^ jmecft bort barauf ab, bie ©eftnnung ber jug-^ 
enblid)en ?Serbrecf}er ju erf)eben, unb fte anzufeuern/ if)re 
6clb(lad)tung unb bie iljrer ©enojfen, ju ermerben. Um hk^^ 
fen 'B\y)(d ju erreid)en, bebanbelt man fte tx)ie Snv>ad}ftne/ 
unb tt?ie ^itglieber einer freien ©eno|7cnfd)aft. 

SBir b(ti'ad)tm biefe 51nfid}t aut^ bcm ©eftd)f^punfte ber 
3ud)t/ meil e^ um^ gcrd)iencn \)at, ha^ bie ()o()e ?Oieinung, hie 
man bem itinbe üom 5Q3ertbe feiner (Sittlid)feit unb feiner ge^ 
feOigen ^age einjuPoßen fud}t/ fid) nid}t nur baju eignet, feine 
^eflTerung ju bemirfen, fonbern aud) baö tDirffamfle ^Oiittel 
t(!, um feine gdnj(id)e Untern^erfung ju erbalten. 

Suüorberft i(I eö ein feftfic^enber 6runbfa§ be^ ^aufe^z 
baff niemanb megen eineö gc^Ierö beflraft merben fönn, ber 
md)t in ben gottlidjen (Sefcgen, ober benjenigen be^ £anbe^, 
ober ber 5lnfialt, t>or^ergeref)en ijl. ^uß ifl ber er(!e ©runb* 
fag ber (Strafgefeggebung biefe^ D?ettung0()aufe^. S)ie J^au^* 
orbnung entbdit aud) nod) folgenben ©runbfag. „S)a e^ 
auffer ber ©et)?alt be^ ?9ienfd}en liegt, ben Mangel an d^Vt 
erbietung gegen 6ott ju befirafen, fo a^irb man ftd) barauf 
befd)rdnfen, bemjenigen ber ftd) bejTdben fd)ulcig gemadjt 
^ati jebe ^t;eilna^me am ©otte^bien(!e ju unterfagen, unb fo 
ben Strafbaren ber ©ered}tigfeit ©otte^ tlberlaflfen/ bk feiner 
m ber 3ufunft ^arrt." 

3m ^o(ionfd)en S^ettung^^aufe i(! hk ^drtefle ©träfe 
jebe^ ^inbei?, in ben 5lugen feiner ^enoflfcn unb in feiner 
eigenen 5^einung, hie Entfernung t)om ©otte^bienfle. 

^lufferbem ()eiflrt e^ an einem onbern Orte, ha^ ülnjei^ 
gen ber ^inber ton hm 25erge&ungen Slnberer/ nic^t jugelaf? 

fen 



SÄettungö^äufer. 193 

fett »erben foCfen, woju ber ndd)(le «Mrtifel noc^ ^in$ufcgt, 
ha^ feiner megen eine^ aufvidjtiQ gef^anbenen %(f)Uxß, bejiraft 
tt>erben barf. 5lßir fennen in granfreid) offentIid)e 51n|Ia(fen, 
tn benen ju rold)en SInjeigen aufgemuntert n?irb, unb tt>o 
biefe t)on ben Reiferen geniadjt werben. 

Slufferbem befielt in ^o^on ein ©iftenbuc^z in weldjem 
bei 3ebem, bk ton i^ni terbienten guten ober fd)(ed)ten Sße-. 
merfungen, öerjeid)net ftnb. ^a^ aber biefe^ ©ittenbud) t>on 
bem ber übrigen tii^ttnnQßf)auUv unterfd)eibet/ i(^/ ha^ jebe^ 
^inb felbft hU ^^emerfungfn liefert» tt?eld)e bajfelbe betreffen. 
S)ie ^inber tt?erben fdmmtlic^ jeben Üibenb ber Dleibe nac^ 
gefragt, unb 3eber aufgerufen, fein J^etragen am Derfloflfenen 
2:age ju rid)ten; worauf bann feiner ^rfldrung gemd^, bk 
ibn betrejfenbe ^emerfung eingefd)rieben wirb. !Die (^rfabr- 
ung l)at gelehrt, ba^ er fid) be^dnbig felbf? ()drter b(üvt\)ditf 
al^ bkß burc^ 21nbere gefd)eben würbe. 51ud) fiebt man 
fid) oft in ber 9h)tbwenbigfeif, bk Strenge, ja felbfl tk Un-- 
gered)tigfeit biefe^ Urtbeil^fprudjeö, abjudnbern. 

5ö3enn fid) 6d)wierigfeiten binftd)tlid) ber 5lbf!ufung U^ 
©itf(id)feit^ju|^anbeö jetgen, ober wenn fid) einige SoßHuge, 
55ergebungen gegen bie J^auöorbnung b^ben ju ©d)ulben fom* 
men laflfen, wirb orbentlid) ?^ed)t gerprod}en. ?Dian \r>a{){t au^ 
ben ^inbern in ber 5lnjialt jwülf ©efd)Worene, unb biefe er^ 
fennen, entweber auf bk 55erurtbeilung ober greifpred)ung bcß 
5ingeflagten. 

@o oft unter ibnen ein 9iid)ter ober ein ^ottmeifTer er-. 
Wd^It werben mug, üerfammeln fid) ?Hüe, fd)reiten jur SßabI, 
unb berjenige ber bie meijlen (Stimmen gebabt f)at, wirb ton 
bem 2Sorft^er alß erwdblt aufgerufen. "311^)1^ wiib mit grog^ 
crem €rn(Ie büx-kbrn, alö biefe SBa^lb^nblung ber je^njd^* 
rigen 5ö3dbler ober ©efc^worenen. 

^an wirb un^ terjeiben, bafi wir biefe €inrid)tung au^-^ 
einanbergefegt, unb ibre geringpen ^injelbeiten angegeben \)abcn. 
52$ir braud)en nid)t ju bemerfen/ ba^ wir biefc^ ^inber^SSürg? 

13 



194 3(merifa'^ SSevferun^afrjjlem. 

er(^um, grabe nicf)t mit großem €rn|Te bcfrad)tcn. 5i6er mir 
^aben geglaubt, eine (Einrid)tun9 mittbeilen ju müfl'cn, n?eld)e 
burc^ ibre (Jigent()unilicf)feit bemerfeni^tvertb i(^. Uebrigenö 
liegt in tiefem ©taat^burgerfpiele/ meld)eö fo mo^l mit ben 
£anbe^einricl)tungen ubereinflimmt/ größere ^iefe a\^ man 
glaubt. ^k{c finblic^en Qiintrucfe, unb biefer frühzeitige ©e* 
brauch ber gi'eil)eit, tragen t>ieüeid)t fpdter^in baju bd, jene 
jungen 93iijTetbater ge^orfamer gegen bie ©efe^e ju mad)en. 
ö()ne alfo im 35orauö ein Urtbeil über ha^ |laatöbürgerlid)e 
€rgebni|l biefer (£inrid)tung fallen ju moüen, glauben wir 
boc^ bemerfen ju muffen, ba^ bafifelbe minbejlen^ al^ ^Oiittel 
jur fittlid)en ^rjiebung, fe^r tt)id)tig i(!. 

?Oian fief)t leicht, tt>eld)er ^ntroicflung biefe jungen ©e-. 
mütber fdbig ftnb, in benen man alle ©efü!)le ^at anflingen 
(äffen, meld)e im (Staube finb, fie über ftd) felbf! ju erbeben. 

3ebod) befigt bie ^au^orbnung md) nod) anbere 5Baf; 
fen, beren (te fid) bebient, wenn bk übrigen geifligen 5}iittcl 
unjureid^enb gemefen ftnb. 

!Die 5^inber tt?eld)e ftd) gut öuffü^ren, genieffen grof^er 
55orred)te. (Sie allein nehmen an ben ?IBablen 1\)äif unb 
jtnb aud) aOein wdblbar; ja bie (Stimmen berjenigen meld)e 
jur erflen klaffe ge()oren, jd^len felbjl boppelt. !Dieö i(l eine 
5lrt boppelten (Stimmred) ti^, auf n)eld)eö bie anbern nid)t eif* 
erfüd)tig fepn fonnen, weil eö öon i^nen abbdngt, ftd) ben 
ndbmlid)en 55or$ug ju erwerben. S)ie guten 5vinber finb im 
^efi^e ber wid)tig(len (Sd)lüflrel M J^aufeö, fte ge^en unge* 
^inbert au^ ber 5lnflalt ^inam?, unb öerlajfen il)ren '^ia^ an 
ben £)rten wo fte beifammen ftnb, obne baju er(l einer be-^ 
fonbern (^rlaubnig ju bebürfen. 5}ian glaubt i^nen bei jeber 
©elegenbcit aufö 53>ort, unb man feiert ibren ©eburtetag. 
lilid)t alle guten hinter geniejTen huf^ 33orred)te, wer aber 
ju einer guten klaffe gebort, l)at baß Slnrec^t auf einige ber-. 
felben. 

!Die in ber 5vla(fe ber bofen ^inber auferlegten (Strafen/ 



Stettun^ö^äufer* 195 

ftnb fofgenbe. Die ^nfjie^ung be^ 5öa^frcd)ti^ unb ber ^af)h 
havtcit ^luflfcrbcm büifen fie nidjt of)m (Jrlaubnifs jum 58or. 
(!c^er l^inein(jct)cn, ncd) mit i()m rprcd)cn, fo n?ic c^ i^nen 
unterfagt i(l/ mit bcn übrigen jugenblid)en 55crbred)ern ju 
plciubern. ^nblid) mirb aud) im 3Rot()faÜe/ an bcm Ueb-^ 
ertrcter eine £eibe^jlrafe t^onjcgen. ?Oran lafft i()n balb 
J^anbfc^eÜen tragen/ halb legt man eine §23inbe um feine 
^ugen, unb julegt fperrt man i^n in einer einfamen 
Seile ein. 

!Dicö ift ^k (Sinrid)tung M ^o(lDnfd)en S^ettungi^^au-. 
fe^. (?Oian fe()e tk Ueberfegung feiner J^au^orbnung/ hinten 
unter Siffer XIII). 

S)ie ^inrid}tung ber gleid}en 5ln(Talten in SReuporf unb 
^^ilabelp^ia, i(! $tt?ar minber eigentbümlid), aber ü:clleid)t 
fcejfer. 9Rid)t baf unö ba^ ^^oftonfd^e 3^fttung6l;auö nic^t 
tjortreflflid) geleitet, unb ben bdb^n anbern überlegen fdjiene, 
fonbern e^ fam un^ t?or, a\ß ob fein (Erfolg tüeit n^eniger 
hk 5Birfung biefer €inrid)tung, alö M au^gejeid}neten ?Ötam 
ne^ fei, ber fie ^anbl)abt. 

§ßBir ^aben bereit^ ermahnt, H^ \>ci^ ndd)tlid)e ^Seifam^ 
menfein ber Minber, ber J^auptfebfer tiefet 9Uttungel)aufe^ 
i(l. Ueberbieö beruht Vi^ bort eingeführte £)rbnung auf einer 
^od)fd)n?ebenben Ülnfid)t, meld)e v>ielleid)t nid)t immer ganj 
t)er(!anben tt?erben bürfte, unb beren ^u^fübrung groj;e 23ers 
tx)irrung nac^ fid) jieben mürbe, menn ber 53or(lc()er nid)t in 
feinem @ei(le auflferorbentIid)e J^ülfömittel finbet, um biefelben 
5u übern^inben. 

^Dagegen t|l ber ©runbgebanfe in S^euporf unb ^bil^i'- 
belpbia, bod}(! einfad). €infamfeit hei 2Rad)t, 5^la(Tenabtbeil'. 
ung hn 5:age, 2lrbeit unb Unterrid)tr furj alle ^e(lartbtl)eile 
biefer Drbnung ber !Dinge, werben leid)t begriffen unb au^^ 
geführt. 3ur (Srftnnung biefer (5inrid)tung^tpeife, bebarf e^ 
tt>eber eineö großen ^eifleö, nod) ju i^rer (Erhaltung , be? 
jidnbiger ^raftanjtrengung. 

13* 



196 aimen'fa'ö ^c^emn%^x)\tm. 

iturj imb gut, hk 53o|lonfd)e J^au^orbnuncj gebort einer 
mit \)bl)(v |]e()enben 3teenreif)e an, al^ bk 3Rcuporfrd)e unb 
^^ikbc!p^tafcl)e; aber fie ijt auc^ fd)tt)ieriger auöjufü^ren. 

S)ie (Sinridjfung ber beiben le^tgenanntcn 51n(laUen, wefc^e 
auf einem t)tel einfacheren ©ebanfen btru^t, \)at \>ciß 33erbienft 
t)on 3ebermann begriffen tt>erben ju fonnen. gür biefe (ihh 
rid)tun9£^n)eife fann man mo^l 2[>or(le()er finben/ aber man 
barf nid)t ^ojfen, Ieid}t sQ^dnner wie J^errn 533 cll^ anju* 
treffen. 

!Dennod) moHen wir, trog bei^ beutlicf^en Unterfc^iebe^ 
beiber ^inrid)tung(^meifen, t>on benen bk eine nur burd) au^-. 
9ejeid)nete ©eijier erhalten n?erben fann, Hc anbre aber aud) 
gett)obnIid)er ^infid)t erreid)bar ijT, fd)lieglid) anerfennen, ba^ 
ber (Erfolg ber ?ficttmQßl)ä\xfcv in beiben galten, wefentlic^ 
üom 2Sorj!e&er ab()dngt. ^*r i|l e^/ ber bie 6runbfdge 
jur 5lu^fu()rung bringt/ auf benen bk örbnung beruht, unb 
er mufl, um bk^ ju erreid)en, in fid) eine groge 5}ienge t>on 
(Sigenfc^aften bereinigen/ beren 23erbinbung cbm fo not^wen* 
big al^ feiten i(!. 

5öenn man bai ^u(!er eine^ 55orpe^erö für m ^(tu 
ung^b<^"^ fud)te/ 'mürbe man t)ieüeid)t fein beffere^ finbeu/ 
al^ tt)ie eö bk J^erren 533 ell^ unb J^art barbieten / mld;)c 
an ber 6pige ber 51npalten in ^ojlon unb 3Reuporf (leben. 
3u il)ren gcring(!en (Eigenfd)aften geboren/ auöbauernber ^U 
fer, unb unermüblid)e ^aä;)\amtdt ©ie t>erbinben mit einem 
au^gejeict)neten ^ei(!e/ ©leid)md^igfeit be^ ^barafter^z bejfen 
gefiigfeit bk 3Rad)fid?t nid)t auöfd)lie|ft. <Bk glauben an bk 
^Keligioneibegriffe meldje fte lebren, unb fte t>ertrauen i^ren 
S3emü(>ungen. Tüdd) an tiefer ©emüt^lid)feit/ erlangen fte 
me^r t)on bm ^inban, inbem fie beren J^erjen rühren/ al^ 
burc^ 2infprad)e an i^ren ©ei(?. ^urj fte betrachten jebe^ 
!^inb alß if)r eigene^/ unb e^ i(! fein ©emerbe n?eld)e^ (te 
treiben/ fonbern e^ ijl tm ^fii(i)t, beren Erfüllung fte be* 
glücft. 



SRettung^^ufer. 197 

SBir ^aUn hmitß gefc^en, auf welche 533eife ber jugi 
cnblid)e 23cr6red)er ba^ Dicttungö^auö betritt, unb n)cld)cr 
Ortnun^ er in bcmfdben unterworfen i(!. 3^gt njoüen wir 
unferfud)en, tt>ie er bajTelbe öerldjft, unb bcmfelben in hie 
bürgerlid^e ©efcüfc^aft folgen, in meld)e er mieber eintritt. 

5)er weiter oben fd)on auÖ9erprod)ene ©runbfa^, ba^ 
ber Bogling be^ Üiettun9^f)aufe^ feine ©träfe erbulbet, finbet 
^ier feine ^inmenbung. T>a man i^n nur ju feinem eigenen 
Stellen in tic 51n|lalt 9efd)icft ^at, nimmt man if)n md) 
wieber auö berfelben ^eraui^, fobalb biefeö e^ erbeifd)t. 

?9i an glaubt ba&er, ha^ er, fobalb er ein J^anbwerf er-^ 
lernt, unb nad)bem er ftd) ein ober mehrere 3abre an (BitU 
lid)feit unb gleig gewohnt b^Jf/ öuci) wieber ein nü^lid}eö 
sD^itglieb ber bürgerlid;en @efeüfd)aft werben fann. '^ebo(i) 
^utl)ct man fid) wo^l, ibn blog ju entlajfen, weil er allein, 
o^ne <Btü^c, unb 51llen unbefannt, fid) in ber 50Belt genau in 
ber nd^mlid)en Oage befinben würbe, in ber er öor feinem (Ein-- 
tvitte inß ^lettung^^^u^ gewefen i(T. ^an meibet bicfe l^er^ 
berblid)e flippe, unb ber 25or(le^er erwartet, ef)e er i^n auö 
bem ^aufe entlaßt, eine Gelegenheit, il)n hei irgenb einem 
^anbwerfer in bie ^ebre ju bringen, ober i^m in irgenb einer 
ac^tungßwürbigen gamilie einen !r>ien(i ju t)erfd)affen. (£r 
Dermeibet e^, ibn nad) einer ©tabt ju fd)icfen, in ber er wie* 
ber bofe ©ewobn^eiten unb ©efd^rten feiner früheren ge^l-. 
tritte, öorfinben würbe, unb er jiebt e^, fo oft er ©elegen-. 
^eit baju f)at, t)or, ii)n hei ^anbleuten unterzubringen. 

3n bcm 5lugenblicfe wo ber Sogling hie 5lnj!alt tjerldfft, 
giebt ber 35or(leber i\)m eine fleine ©d)rift mit, v^eldtfe ru^r-^ 
enbe 3^atbfd)ldge für fein fünftige^ betragen ent()dlt/ unb 
mac^t ibm aufferbem eine 33ibel jum ©efd)enfe. 

3m 51llgemeinen f)at man ha^ Uebel bat^on eingefe^en, hie 
jungen 2e\xte früber ju entlaffen, al^ hi^ i^nen ein minbeflenß 
einjdbrigcr 5lufentf)alt in ber 5ln(Ia(t, hie ©ewcbnl)eiten ber 
jDrbnung eingeprägt ^at 



198 3(menfa'^ 53efferun9^fi)jlem, 

!Dcr Soglin^ ()ort, inbem er taß ^auß terldflft, barum 
nid)t auf ber 51nf{a[t anjU3cf)6ren, tt)eld)e, inbcm ftc i()n in 
bic £c()re tf)ut, atle ??cd)tc cincö 5!>ormunbci^ über feinen ?Otum 
bei 6eibe{)dlt Da^er wirb er aud)/ menn er t>on bem ^c\)Vf 
Ferren ge^t bei bem man i^n untergcbrad}t {)at, gefe^Iic^, 
in bic ^n^alt jurücfgcbrad)t, in meld)cr er i^ren (Einrid}tim^ 
gen unterwerfen bleibt, bi^ eine neue ^rüfungi^jeit/ i\)n nod) 
einmal ber grei()eit würbig erad)ten Idfft. Ucbrigen^ fann 
er auf biefe ^cv'c, fo oft bk 55ermalter ber 5lnpa(t e^ no? 
t\)\Q pnben, in biefelbe jurücf geführt, unb wieber entlaflfen 
werben, unb i&re ©ewalt in biefer J^inftd)t/ ^ort erji am 
^age auf, wo baß ?0idbd)en i^r ad)tje()nte^/ unb ber 3w«9* 
ling fein jwanjigjlei^ '^ai)t erreid)t \)at 

QEd()renb feiner 2(f)x*/it, hUibt baß ^inb immer nod) ber 
©egenfianb ber gürforge bcß ??ettung^baufe^. S)er 5Sor(?ej 
f)er beflfelben i(i in befidnbigem 25erfel)re mit i^m, unb bemü()t 
fid)i eö burd) feine Olat()fd)(dge auf einem guten 5Q3cge ju er^ 
galten. 5lud) fd}reibt baß ^inb an ben 35or(le^er/ ber me()r 
aiß einmal t)on ben jungen (^ntlaflfenen, Briefe t)oll ber rü()r* 
enbpen 5luöbrücfe i^rer ^rfenntlid)feit empfangen ^at. 

^cUJ:)C (Ergebniflfe ftnb nun erlangt worben? 3(1 bie 
€inrid)tung biefer 21n(lalten waf)r5aft bclfernb? •$5ewd()ren 
ftc^ enblid) biefe ^ebren burd) 3^()lcn? 

^etrad)tet man biefe ^*inrid)tung nur on unb für ftc^ 
felbj!, fo fd)eint cß vohiUd) fd)Wer, i^re ?ffiirffamfeit ju ter^ 
fennen. 5Bcnn e^ moglid) i(I bk fttrlid)e jBeflferung irg^ 
enb eine^ menfd}lid)en 2Befen^ ju bewirfen, follte man (te 
wobl t?on biefen jungen 25erbred)ern ^ojfen/ bei bcnen me&r 
Unerfaferenbeit alß 35erbred)en Btatt pnbet/ unb in benen 
man nod) alle fd)onen Steigungen ber 3"9^n^ erwecfen fann. 
Q5ei bem *Ijerbred)er, beflfen 55erberbtbeit alt anb eingewurzelt 
i^i ermecft man baß @efül)l ber (S^riid)feit nid)t, weil e^ in 
i^m erlofd)m i(!; bei ben 5tinbern ober i(t e^ noc^ Dor^an«^ 
ben, unb man \)at cß nur nod) nic^t jum ^Inf lange gebrad)t. 



SJettungafyäufen 199 

(iß frf)eint mß haf)tv, bag eine (iimidjtm^ bie ftd) bemüht 
bie lailer^aften Steigungen ju dnbern, unb an i()re ©teufe 
gute eintriebe ju fe^en, t\)dd)c bemjcnigen einen 5ßerd}ü^er giebt/ 
ber feinen t)attc; ein bewerbe beni/ ber beflfelben entbehrte, 
@en?of)nf)eiten ber £)rbnung unb ber 5lrbeiteIujT, bem Um^er-. 
treiber unb bem Bettler ben ber 5}iu|Tfig9^ng nod) nid)t öer? 
berbt \)at, unb SIementarunterrid)t unb Ü^eligion^grunbfd^e 
bem ^inbc, beffen (Sr^iebung t)ernad)Idfftgt tx>ar; e^ fd)einf 
uni^; mir müjTen cß micberboblen/ bag eine fo(d)e (Einriebt-, 
ung, reid) an mo()ltbrttigen 5[ßirfungen fepn müjTe. 

€ö giebt inbeg gdUe/ in benen bie 33cfl"erung ber jug-. 
enblid}en 53erbred)er fa(? unmogfid) ju erlangen i(I. ©o ^at 
bii ^rfa^rung bic 55or(Ie{>er meld)e tt?ir fennen gelernt ^aben, 
gelehrt, ta^ bic ^ejferung ber fleinen 5)(dbd)en, bic einmal 
unfittlid) gemefen finb, eine 51rt üon Itraumbilb (d, meld)e^ 
man t)ergeblid) ju erreid)en firebt. Unter ben Knaben finb 
biejenigen am fd)i\)er(ien ju beffern, n^eld^e ftd) bai^ 6teblen 
unb kaufen angen^obnt ()aben, aber if;re 5i3icbergeburt i(! 
bod)nod) nid)t fo unglaublid), aiß bic ber '^äbdjcn, tpeld)e 
terfübrt mürben, ober ftd) preisgegeben f)ahen. 

^Un glaubt ferner jiemlid) allgemein in ben 35eretntgtett 
©taaten, bag man fid) but^en foll, in ben Üiettungi^b^wfcrn 
j^naben über fcd)jcl)n, unb 5)idbd)en über funfje^n 3af)re auf^ 
junebmen. ©inb fte einmal dlter, fo mtrb t^re ^eflferung 
burd) bie €inrid)tung biefer 51n(lalten/ meldje fid) weniger für 
fte eignet aiß bi^ Itrenge @efdngnigjud)t, nur fd)mer m 
galten. 

3n ^bi^«be(pf)ia fd^dgt man bic 2Inja5l ber auö bem 
9lettungebfl«f^ (Sntlajfenen, meldte ftd) gut aufgeführt l^abeti/ 
auf mel)r alß bie J^dlfte ')• 

©a mir felbjt/ bie burc^ baß S^euporffc^e ÜiettungS^au^ 



1) Sfflan febe unfcre Unterrebung mit b(m ^orli^er b«:> Slett- 
ung^^oufe» in ^t)ilobdpbici/ l)tn(m unter giffcv XV. 



200 Slmerifa^ 33efferung6fi;ilem* 

^eröorgcSrac^ten SÖirfungcn erwarten t^oüten^ ftnb wir haß 
Qvo^c (Bitü\d)Uit^hüd) \>oU^änhiQ burd)C|e9angen, unb ^aUtii 
tnbem mt in^befonbere über jebe^ awß bcr 21n|lalt entlaflene 
^inb tiad)fd)lu9cn/ un(crfud)t, wie e^ ftd) feit feinem 523iej 
bereintrittc in bie 6ürgerlid)e ©efefifc^aft betragen ^abc *). 

25on 427 au^ bem TücttiinQ^aiift entlaflfenen jungen mann« 
lidjm 25erbrec^ern/ \)ahm 85 firf) Qut, unb 41 üortrejflid) auf? 
geführt, lieber 34 finb fd)Ied)te 3Rad)rid)ten eingegangen^ unb 
über 24 febr fd)lect)te. 58on 37 Knaben ftnb bie 3^ad}rid)* 
ten jweifelbaft ober tt)iberfprecf)enb, bd 24 me^r gut al^ 
fd)Ied)t, unb über 14 me^r fd)Ied)t al^ gut. 

25on ben 86 auß bem 9?ettung^^aufe entlaflfenen ^ah 
d)en/ fübrten fic^ 37 gut, unb 11 öortreff (id) auf, 22 betru* 
gen ftd) fd)led)t, unb 16 febr fd)lcd)t. lieber 10 ?0?dbd)en 
ftnb bie 3Rad)rid)ten 5meifell)aft, 3 fd}einen ftd) me^r gut al^ 
fc^lec^t, unb 3 anbere me()r fd)lec^t al^ gut betragen ju l)aben. 

@o ftnb bemnad) t>on ben 513 ^inbern, tt)eld)e nad)? 
bem fte in bem 9Reuporffd)en D^ettung^b^^uf^ eingefperrt geti^e? 
fen waren, in bk bürgerlid)e ©efeüfd)aft jurücfgefe^rt finb/ 
me&r alö jtioei .^unbert bon einem unüermeiblid)en Untergänge 
gerettet worben, unb ^aben einen £eben^manbel t^oOer gebl-- 
ttittc unb 25erbred)en/ mit einem ef)rlid)en unb regelmäßigen 
S)afein t)ertaufd)t. 



1) Olüe Xbatfacbcn, bevm wir ju biefer Untctfucftung bebutf* 
ten, ftnb mit aufferorbentltcijcr SSenitiDtüigfcit ju unferer Verfügung ge* 
jicüt trorbcn, unb wir habm ba^cr, ta voiv unö im SSeft^e ber Hucl« 
Icn befanben, eine ridjtige ^Ttnftdjt eon bem betragen oüer .^inber nad) 
tljrer ^ntlaJTung oii^ bcr 'ilniialt, ^u gewinnen öcrmod)t. Unfere ^röf* 
ung l)at alle Jinbor betroffen, rüeldje üom Iften Sonuar 1825 bi^ jum 
Iflen Sonuar 1829, tn bie ^tnfralt aufgenommen worben ftnb. @ctt 
bem le^tgenanntcn ^ai^re, ftnb frcilid) oud) üiele hinter in baö borttge 
Üiettung^ban^ aufgenommen, unb mehrere auö bemfelben entlaffen n)or» 
ben, aber biefe beft'nben ftd) erfi feit ju furjer >^eit in ber 5''^il)fit, al^ 
i)a^ ibrc 5(uffut}rung etr\)ai ju t^ren @un|len beiricfe. Um cntfdjeibenb 
5U fe^n, muf bie ^rufunga^eit langer gcwcl^vt Ijaben. 



SRettunga^äufer. 201 



SinttJenbung ber ^inridjtimg ber 9tctfung^(}(!ufcr auf unfcre ^orrecfionS* 
onflalten. — 3"ft^"b unferer ©trafjjcfc^gebunf^ ttnftdjtlid) bcr wcs 
gm ^erbrcd)en obor ^^ergeOcn, ober üorft'djtaljalber einc^efperrfen 
^inbcr unter fcd)^ebn S^brcn. — @te tJcrberben ft'd) etnonbcr in ben 
©efdngniffen. — ^^ trcfpenbe 5ibdnberung?n in bcr ©trafgefc^gcb* 
ung unb in bcr (5mrid)tung ber (^orrcctionöanflalten. 

533enn granfreicf) Un ammtanifdjm ^etfung^^dufmt 
einen ^^cil bcr ©runbfdge abborgte ^ auf benen bicfe ^njlal^ 
ten berufen, tüürbe c^ einem ber J^auptmdngel feiner ©e* 
fdngnijTe ab()elfcn. 

D?ac() unferen ©efegen foöen bie 33er6rec^er unter fed)^ 
je^n 3a()ren, nid}t mit bm dlteren 6trdflingen t)ermifd)t tt?er> 
beu/ unb ba^ @efe§ nennt ben Ovtf in n)cld)em fte einge-. 
fperrt werben foüen, (^orrection^f)au^. 'iSlid)tß beffo njcnigec 
ftnben ftd) mit feltenen ^uönaf)men/ bie jungen 5}iijTet()dter 
unb bie alten 55erbrcd)er, in unferen ©efdngniflen vermengt. 
3a nod) me^r, man weig ba^ ein nod) weniger a\^ fed)* 
je^n ^q\)v alU^ ^inh, weld^c^ wegen mangel[)after Unterfd)eib« 
ungöfraft freigefprod)en würbe/ bennod) nad) bm Umpdn* 
bm feinen 51eltern überliefert/ ober in eine (^orrection^anjlalt 
^(bvadjt werben mu^, um bort auf fo t)ie(e '^a^vc a(^ ber 
Urt^eil^fprud) feflfegt/ erjogen unb fef^gei^alten ju wer* 
ben, t)orau^gefe$t, ba^ bu^ nid)t Idnger al^ bi^ nad) t)oß* 
enbetem jwanjigjlen 3af)re wd^re. 

6o (!e5t e^ bemnad) in ber ?333infü^r ber ©erid)t^bofe/ 
ein freigcfprod)ene^ angeklagtem ^inb, entweber feinen 51e(tern 
jurüd^jugeben, ober in eine ^orrection^anpalt ju fd)icfen. !Die 
^bftd)t be^ ©efege^ leuchtet Hat mß biefer ^iütn\)v ^ert)or. 



202 2(merifa'a 53efferungafi;jlem^ 

5ißcnn hk 5Id(ern ^inrcirf?cnbc ftttlid)e ^urgfd^aft barbicfCH/ 
mirb bai^ 5tlnb i^rm ^dnbcu überliefert/ bamit fte feine (a^^ 
(Ierf)afren Steigungen bejTern/ unb feine fd)Ied}fen ©enjof)n* 
f)dtm abdnbern fonnen. 5ö3enn aber tU Diid}ter binreidjenbe 
©runbe ()aben ju glauben/ bog bu ge()ltritte be^ 5vinbe^ bem 
bofen ^^'«eifpiele feiner 21ngeb6rigen beigemeflfen merben mülfen/ 
tverben fte fid) n>o()l {)utl)en e^ feinen -yeltern jurucfjugeben/ 
bei benen eö ganj terberbt werben mürbe/ unb eö lieber tn 
eine €orrectioni^an|Talt fd)iifen/ meiere i\)m eber €rjie^* 
ung^b^uö 0^^ ©efdngnij^ fei;n mirb. 5)enn e^ foü nad) 
bem ^ud)|}aben beö ©cfe^e^, erjogen unb feffgebalten 
lüerben. 5Bir fragen nun/ ob ber 5[Bille bei^ ©efcggeber^ er« 
fuüt iji/ unb ob bie jungen J^aftlinge tu (Erjicbung erhalten, 
tveld)e er ibnen ju t>erfd)a(fen beabfid^tigt i:)at1 

3m ^iUgemeinen i(t man bered)tigt ju fagett/ 
baß unfere ^efdngniffe in benen fid) b\c jugenb« 
lid^en 33erbrec^er befinbeu/ blog@d)u[en beö35er« 
bred)enö finb. 5lud) bezeugen alle Diic^ter/ bie Ik Der« 
berbenbe Q:inrid)tung unferer ©efdngniiTe Unnm, il)v 5öiber« 
jlreben/ einen wegen eineö geringeren 55erge^enö angesagten 
Unern)ad)fenen/ bafifelbe mag aud) nod) fo augenfällig fepn^ 
ju öerurtbeilen. @ie fpred^en i^n lieber lo^, unb fe^en il)n 
in 5reif)eit/ a\ß ba^ fte ibn in ein ©efdngnig fd}idten/ unb 
baburd) jur weiteren 5Öerberbnig befl*elben beitrügen. S)iefe 
^ad)^\d')t, beren ©runb freilid) flar tfl/ wirb aber barum für 
ben ^ijfctbdter nid)t minber öerberblid)/ ber in ber ©traflof* 
igfeit/ eine Slufmunterung j^um 2)erbred)en finbet. 

51ud) gene()migen unfere bürgerlid}en ©efe^e/ noc^ ein 
anbere^ di^d^t, bc^m 51u^übung burd) bie fcblerbafte ^in« 
rid)tung unferer ©efdngnijle/ gewiflfermaaffen aufgeboben wirb: 
wir meinen bie Gewalt ber Gleitern, ibre unmünbigen ivinber 
bit ftd) fd)Ied)t aufführen/ einfperren ju laffen. 

SKie waren aber i^eltern im ©tanbe fid) biefe^ tütdjUi 



ju BebtcncH/ trenn fte trijTen in tt)cld)en »g^eerb Uß 55crbcr6^ 
cn^ i^r jvinb ^cfd)Icubcrt wirb, fobalb fte e^ au^ bem üdter^ 
liefen J^aufe borf^in üerfc^en. 

©0 finbet ftd) bemnad) in unferer ©efdn9nigcinrtd)fung 
eine 2Mcf vodd)c man not^wenbig auefüücn mug. S)ie^ 
mürbe aber baburd) 9crd)e()cn, bag man D^ettung^^dufer 
errichtete, tveld)e bcn eben (|cfd)ilberten glid)en. 

gmar mürbe e^ bei un^ immer fd)n)er haften, ba^ ganje 
amerifanlfdje (^pjlem anjimc()men. !Denn \^k in ben 33erein^ 
igten (Staaten allen ^olijeibeamten t>erlie()enc ©eivalt, bie 
.5linber beren 5iuffü()rung t)erbdd)ti(j i(l, menn felbicie auc^ 
fein 25erge^en begangen ()aben, in baß 3?ettung6()auö ju 
fd)icfen, unb haß ungebeure 3ted)t vodd)(ß fte ferner befi^en, 
ein 5?inb b^if^n ^Heitern nid}t ()inreid)enb für feine (Jrjie^ung 
forgen, bic{m tt?egjune()men, mürbe unferen bitten eben fo 
fe^r alß unferen ©efe^en miberfpred)en. 

5S3ot)l aber mürbe bic ^inrid)tung ber ömerifanifd)en 
EKettungßbdufer in granfreid), bIo|3 auf bic jugenblid)cn (Strafe 
linge ober aud) auf biejenigen angemenbet, bie o^ne für (Iraf? 
bar ju gelten, in golge eine^ llrtl)eili^fprud)eö, auf eine ge* 
miflfe '?>(it eingefperrt bleiben muffen, öon großem 3Ru^en fepn. 

QBenn unfre ^orrection^anjlalten, beren ?Oiangell)aftigfei( 
alle 6erid)tebofe in 6d)recfen fet^t, burd)gdngig t>erbe(fert 
mürben, bürfte man crmarten, ba^ bie ^el)orben eine ?S3ienge 
t)on iugenb(id)en ^Oiijfet^dtern, ^anbltreidjern, 523ettlern u. f m./ 
bie alle 6tdbte überfd)memmen, unb meld)e ein umfeerirrem 
be^ unb muffige^ £eben unaue'bleiblid) jum 3Serbred)en fül)rt, 
o^ne 5Ö3iber(^reben bort^in fd}idten. ü)iefe 35crbe(ferung mürbe 
baburd) m5glid) merben, bafi man in ben €orrection^an(laU 
ten ^injeljetlen erbaute, meld)e ben ndd)tlid)en 25erfel)r ^in* 
berten, unb eine ^inrid)tung^meife beö Unterrid)tö unb ber 
«Hrbeit einfü()rte, meldte ber in 2Reuporf unb ^()ilabelp^ia 
ublidjeu entfprdc^e. 



204 2(merHa'a «efferung^f^jltem. 

SluflTcrbcm mu^tc aber nod), hamit folc^e tt^a^r^affe §BefiV 
erungi^&dufer in granfrcid) ju 6tanbc fdmen, in unfcrer @cfc§« 
gebung eine jiemlicf) hctxäd)tiid)c ^Ibdnberung getroffen merben. 

S)er groj^te 5;f)eü M ern)ünrd)ten (Sinfluffei^, ten hk 
9?ef(uncj^()dufer in ten SSereinigten ©taaten ausüben, muß 
ter miUfübrItd)en ©eroalt beigemeffcn werben, tt?eld)e bk 55or^ 
jle^er tiefer 51nflalten beft^en, bie ^inber, beren ^eüormunb* 
ung i^nen anvertraut i(?, nad) ibrem gefallen feffjubalten ober 
ju entlaffen. (Sie bebienen fid) biefe^ 9^ed)teö blog jum ^e^ 
jten be^ jugcnblidjen 33erbred)er^, bem fte ein(! eine gute OteÜe 
al^ IDienftbote ober £ebrling ju t>errd)a|fen fud)en, unb fte 
ftnb im ©tanbe/ fo oft fic^ (;ierju eine günflige ©elegcnbeit 
barbietet, felbige ju ergreifen, vodi fte über bie in ha^ TüitU 
ungö{)au^ gefenbeten ^inber, frei t)erfügen fonnen. 

Unferen (5c((^cn jufofge ti>üibe ber 35orffeber einer €or* 
rection^anjTaft, nid)tö dbnlid)e^ tbun fonnen,. fonbern mürbe, 
um bm 3c»gling ju entlaffen, erf^ bm 51blauf ber burd) baß 
Urtbeil fef?gefc§ten 3^it ahmavUn muffen. 533aö tvürbe aber 
^iertjon bk golge fepn? !Da^ fid) baö ^inb bd feiner (Ent^ 
laffung au^ ber €orrectiom^anf?aIt, [>inftd)tlid) feiner Sufunft, 
in einer eben fo fd^roierigen ^age befinben mürbe, alö t)or 
feiner 51ufnat)me, unb jroar unflreittg t>oÜ t>on guten ^nU 
fd)Iü|fen unb guten ©runbfdgen/ aber aud) in ber Unmoglid;«^ 
Uit fte aue^ufübren. 

(iß fd)eint \xnß alß ob eine einjtge 5lbdnberung beö ferf)^ 
unb fedrjigflen 5IrtifeI^ be^ (5trafgefe$bud}e^ (^^0/ gi'o^^m 
t^eil^ biefem Uebelflanbe abbelfen mürbe. 

S)ie weniger alß fed)jebn 3abr alten 25erbred)er, ftnb 
jtt>eierlei 5lrt. !Die mit Unterfd)eibungöfraft gebanbelt b«ben, 
werben für firafbar erfidrt unb terurtbeift; biejenigen aber, 
Xt>dd}e obne biefelbe hantelten, freigefprod)en, unb nur um 
crjogen jn werben, feflge^aften. 5öa^ bie eifen betrifft, fo 
tf! i^r £ooö burd) baß Uxtf)üi tjoüfommen bejiimmt, toic tß 
aud) fepn mug. ©ie b^ben ein 25erbred)en begangen, unb 



jie müflfcn bafur aud) (Strafe leiben, ^inß, tf? nur Me ^r* 
(jdnjung beö anbern. ^k\e ©träfe fann allein t)on hm ©e* 
rid)ten feflgefe^t, unb i()re !Dauer bcflinimt werben, mug aber, 
fobalb biefe^ 9efd)ebfn ifl, nad) ben 5ßorten be^ llrt^eil^, in 
tbrem ganzen Umfange eintreten. 3n biefem galle, fomnit 
e^ menig auf ben 23ort^eil bcß ilinbc^ an. ^lan fpcrrt e^ 
nid)t bloß ein um eß ju bejTern, fonbern man i^er^dngt {)a\xpu 
fdcl)tlid) um beö (Btaatßb^^m unb um be^ ^eifpiel^ ^iU 
(eu/ eine (Strafe über baffelbe. 

3n einer ganj anbern ^age befinbet ficf), ba^ au^ ^an^ 
gel an Unterfd)eibun9^fraft frei9efprod)ene .^inb. ^lan be* 
^dlt e^ nid)t Mi;)alb in ber ^orrection^anpalt, um ftd) feiner 
^crfon ju terfid^ern , fonbern xt>di man glaubt, bag e^ bort 
beffcr al^ bä feinen ^Ingeborigen aufgcl)oben fepn wirb, ^an 
toiU ibm eine gute (grjie^ung üerfd)affcn, meldte e^ anber^mo 
nic^t erhalten mnrbe, man i:)äit e^ blop für unglücf(id), unb 
ber (Btaat legt ftd) tic £a(I auf, i()m ju geben, wa^ ba^ ©lud 
tbm öerfagt l)at. (So wirb e^ bemnad) nid)t ber 6ffentlid)cn 
53ergeltung wegen, fonbern ju feinem eigenen 53efien, in ber 
€orrection^anfIalt untergebrad)t, unb e^ braud)t, ba e^ Uin 
5ßerbred)en begangen \)(itt aud) Uin^ Strafe ju erleiben. 

5[ßaö bie jugenblid)en ^ijfet^dter betrifft, xt)dd)c fid) in 
biefer ^age bepnben, fo \d)mt e^ un^, ha^ hie £dnge i\)vcß 
5lufcnt^altc^ in ber (£orrection^an(taIt, nid)t burd) bie ©eridjte 
fejlgefietlt fepn muffte. ?Iöir fonnen wol)l begreifen, warum 
man ber rid)terlid)en ©ewalt aOein hie ^ad)t Idjft, hie ^im 
ber nad) ben Umpdnben, tt>eld}e grabe fte ju würbigen t>eu 
(!e^t/ bortl)in $u fd)iLlen. 5Barum fte aber aud) gleid)jeitig, 
wie e^ haß ©efeg t^ut, mit ber §ef?(Iellung ber Slnja^l ton 
3al)ren beauftragen, wd^renb weld)er für bie ^r$ie{)ung eine^ 
il^inbe^ geforgt werben foll? 511^ wenn e^ moglid) wdre bd 
jebem ^inbe öorau^5ufef)en , me t)iel Seit not^wenbig fe'pn 
wirb, um feine §e()ler ju belfern, nnh {eint ubkn S^eigun-. 
gen umjudnbern. 



206 5(mcrifa'^ ^cfferung^fi^flem* 

53$urbe ei! nid)t tveit bcffcr fcpn, bcn S5eaufftd)fi9crn 
unb bem ^Sorflc^et bcr 5in|lalt, bie 35ormunbfcl)cjft über bic 
ilinber ju übcrtrngen, beren (Erjlc{)ung i{)nen cint?crtraut ijT, 
unb fte mit aM\ died)Un bicfeö 5lmteö ju bcf leiben? 

51>fnn bicfcg^ gefd)d[)c, würben hk 35or(Io5er biefer 5In* 
jlalten/ bie ©emüt^i^jiijldnbe ber unter i()rer 51ufftd)t fle^enben 
^inber (iubiren/ fte tvürben in günjligeren Augenblicken bie 
©ele(jen()eit ergreifen, fie in grei()eit ju fe^en, unb i()re 51ufj 
ent^afte^jeit in ben (Eorrection^anfTalten, tvürbe beninad) auf 
eine ^id t^erjldnbigere ^ci\t befiinimt a^erben. ©obalb ftc^ 
aber für ein ^inh eine günflige ©cle()en{)eit barbote, um c^ 
tn \>k £e^re ju bringen, ober tf)m am anbrc t)ort^eilf)afte 
(Stelle ju öerfd)a|fcn, tt?ürben bic 25orfte^er felbige ju feiner 
Unterbringung benu^en. 

5ö3cnn man aber and) anß biefer 55erdnberung nid)t alle 
55ortbeiIe joge, meld;e biefelbe t»erl)eifl"t, fo mürbe fc^on ein 
©roße^ baburd) gewonnen fepn, ba^ man bk in 3?ebe jlel)^ 
cnbe Q^eflimmung, au^ unferen ©efegen aui^mer^te. !Diefe $e> 
(ümmung i(t aber oft, bk öuelle bcr grobpen ^ti6brdud)e. 
J^icrüber tvirb man nid)t erpaunen, wenn man bebenft, ba^ 
(te hcn 6crid)tß'[)ofcn eine Gewalt t^erleibt, ol)nc ibnen eine 
33orfd)rift für beren 5lui^übung ju crtbeilen. (So gejlattet fte 
t^nen, bd bcn auß ?9iangel an Unterrd)eibung^fraft frcigefproc^* 
enen 5linbern, beren (Beübung in eine €orrection^anfia(t, für 
eine tjon ibnen ju beflimmcnbc 3^1)1 ^^n S^ibren ju Verfügen. 
^aß foü il)nen aber jum 5}iaa^)labe bienen, um über bk An? 
ld)i öon 3a^ren ju entfd)eiben, wd[)renb we(d)er baß ^inb in 
ber €orrcction^an(]aIt bUibcn foÜ? !i)ai^ ©cfc§ fagt e^ i&nen 
nid)t, unb fte fclbft fonnen e^ nid}t wiflTen. 5Q3enn ein 6erid)t^'. 
^of eine (Strafe verfügt, mijft er fie nad) bem ^erge^en ab, 
wonad) fotl aber ber Aufenthalt im ^^ettunge^aufc abgcmcjTcn 
werben, wenn t)on ber i^rjiebung eine^ ^inbe^ bit 3?ebc i|T, 
bcjfen ^^ilbungcftufe baß ©erid)t nid)t fennt, unb beffen mebr 
ober weniger fd)neac gortfd^ritte, tß nid)t t>or^er5ufe()en t)crmag? 



JDicfe Unmo(]ncf)fei( für ben Urf^cif^fprud) eine (Bnmh 
läge ju finbcn, mad)t tag ber ©cnd}fi^f)cf bd ber ^ui^fü^r^ 
uncj bfö ©cfc^c^/ boüfommen n3infü[)did) »erfahrt. 5)te ÜJid)- 
ter tt)frben ein jttnb öerurt^eilen, bii^ ju feinem fünfzehnten 
ober feinem jmanjigften ^ai)vc eingefperrt ju bleiben, of)nc 
irgenb einen ©runb für bie ^rmd^lung be^ einen ober be^ 
önbern S^'itpnnfteö ju befiöen. (So füfcrt alfo biefe fcl)Ied)t 
umfd)ricbene ©ewalt, ma^ nid)t unbemerft bleiben barf/ oft 
bk emporenb(?en (Entfd)eibun9en ()erbei. 

Oobalb t'in nod) nid)t fed)jc^njdf)ri(je^ ^inb t>or ©erid)t 
crfd}eint, unterfud)t man juerjl ob eß Unterfd)eibun9i^fraft be-^ 
ftgt. @c()t ber ^lußfprud) ba^in, H^ eö mit Untcrfd^eibung^-^ 
fraft gebanbelt ()abe, fo üerurt^eilt man e^, in einer (Eorrec-- 
tion^anflalt fe(Tge()a(ren ju werben. !Da bie^ eine 6trafe ift 
ttjeld)e ber ®erid)t65of a\iß\'pvid)t , fo fluft er fie nad) bem 
25ergrf;en ah , tt)eld)eö il)m, je nad) bem 5IIter bei^ 5)ii|Tetbdt'^ 
cr^, me^r ober meniger fd)wer erfc^eint. Q:^ erfolgt alfo 
nun bie 25erurt{)eilunc), ju nid}t me[)r alß einigen 5)ionat^en 
©efdngnig. 

3n einem anbern gafle erfd)eint ein ^Uid) after ^Inge-, 
flagter, bcflfen ^öergeben unbebeutenb i(l, unb bei bem ber 
©erid)t6()of erfidrt, i^a^ er of)ne Unterfc^eibung^fraft ge^anb^ 
elt i}abt!. 51ugcnblicflid) mirb er auf mehrere ^al)vc in tk 
^orrection^anftalt gefc^idt, angcblid) um bort erregen unb fefl-. 
ge()a(ten ju werben, in ber 'Z\)at aber wirb er in baflfelbe 
©efdngnig wie ber erffe eingefperrt, nur mit bem Unterfd)iebe, 
ba^ er bort fel)r lange bleiben mug, wd^renb ber für (Iraf^ 
bar erfidrte, bafelbjl nur eine furje '^dt jubringt. 

©0 fann man bemnad) mit 3fied)t fagen, ba^ e^ hei Un 
5^inbern unter fed)jef)n 3a^ren beffer i(!, für flraffdOig er^ 
fidrt, alß freigefprod)en ju werben. 5ß3er einige ftrafred)tlid)e 
€rfa{)rung beft^t, wirb ^aß 55or^anbenfein M angebeuteten 
Uebelö anerfennen. Die^ barf aber nid)t bem 9^id)ter beige^ 
meffen werben, fonbern e^ i(! aOein bem ©efe§e, unb ber 2irt 



208 Stmerifa'ö ©efferungaft^fTem. 

feiner 2(u^fu^run(j jujufc^reiben. ^vo^mf)dlß ttjurbc man 
biefem Uebel öb^elfen, tvenn tk ©erld}te in allen ben %äU 
Un, ttjo hW 5linber o^ne t>crurf()ei(t ju fcpn/ fcjTge^altcn wer-, 
ben/ i^re ©enbung in eine ^orrection^anpalt beftimmen tvoH-. 
ten/ o()ne bie !i)auer i^rer J^aft unmiberruflid) fc)^juf?eüen. 
!Die 35or(Ie5er ber Slnjlalten mürben bann burd) baß Urt^eil 
berechtigt fepn, baß 5vinb bi^ ju einem beflimmten S^itpunfte 
ju t)erwa()ren; 9leid)jeiti9 wdre e^ if)ncn aber aud) erlaubt, 
e^ nad) bm UnijTdnben, t)or 51blauf ber '^ät in greibeit ju 
fe^en. €^ n?ürbe if)nen nid)t gejiattet fcpn, e^ langer ju be* 
galten/ al^ hiß jum feflgefegten geltpunfte; n?of)l aber bcßi' 
^en fic bie §reit)eit, e^ auf fürjere 3<^it auf^uben^a^ren. 

(iß fd)eint un^ bemnad) bie 35erdnberung beß fmQÜdjcn 
©efe^e^, mit großen 25ortbeiIen öerfnüpft ju fcpn. !Dann 
mürben bie ^orrection^anflalten, im magren (Sinne b(ß Soor* 
Ußi ^ettung^^dufer tx^erben, unb auf bie ©emüt&er ber jun? 
gen ^i(fet()dter einen mobltbdtigen Hinflug au^juüben tjcrmo«^ 
gen / ber i{)nen beim gegenmdrtigen @tanbe unferer ©efe^geb* 
ung, nid)t einwobnen fann. Uebrigcn^ beuten mir ()ier nur bie 
J^auptabdnberungen an, meld)e eintreten müßten, um biefeö 
3iel ju erreid)en. (iß fnüpfen ftd) an biefen ©egenpanb noc^ 
t)iele gragen, meiere erjl ermogen unb erforfd)t fepn moden/ 
menn man eine an erfreulichen ^rgebnijfen fruchtbare Keffer* 
ung bewirken miö. 60 muß juerfl untcrfud)t merben, mel-^ 
djeß baß befle Dattel fepn mürbe, bem ^ublifum 3:^cina^me 
am (Erfolge biefer Umdnberung einzuflößen, ^an müßte fep 
fteden mer in bie S^ettung^b^ufer aufzunehmen fei, bie ©runb-. 
fd^e i^rer (Einrid)tung beflimmen, unterfud)en mie t)iefe fofd?er 
21n(lalten, unb an meld}en Orten, felbige ju errichten feien 
u. f m. ^Üe biefe gragen, unb nod) t>tele anbere meldte mir 
mit ©tiDfd^meigen übergeben, müjfen er(l ber Prüfung un-. 
terrid)teter 5)idnner untermorfen merben, meiere gletd)jeitig in 
ber ^enntniß unferer ©efe^e, unferer bitten, unb beß gegen-^ 
mdrtigen 3«l^önbe^ unferer ©efdngnijfe, erfahren finb. 

^dre 



9?ettung^r;äufer. 209 

«HJdre biefe (^mn'c^fun^ cr(! einmal Set un^ etncjefu^rf, 
fo würbe man ftc^ bemühen muffen/ atle^ ou^ berfelbcn $u 
entfernen/ toa^ beren ^rfofg bcein(rdd)tt3ert fann. 

sjBir ^abcn fc^jon bic flippe angegeben/ beren 25ermetb« 
un^ bierbei am ii?id)d3Jlcrt ijl/ m\)nüid) Uc <Bd)mmQUit, 
laß Ü^ettung^^auö in (jleidjer (^ntfernun(j 5tt?ifd)en ^r^ie^-^ 
ung^anflalt unb ©efangnig ju galten. 

3n Un ^bereinigten ,^taaUn nd^ert man fid) ju fc^r bei* 
er(Ien, unb biefer §ef)Ier fann ben ^ettung^^dufern t)erberblid) 
tverbeu/ in benen 1^(^)1! 5?{nber auf ^Inregung i^rer eigenen 
Sleltern o^ne 3^ot^ 58ort&ei(e fuc^en fonnten, njeld;e fte im 
©d;ooflfe ber 3bi'i9^n nid^t ftnben tijurben. 5}iart barf ba^er 
nid)t t^ergefieu/ ha^ biefe 5lnf!a((en/ um i^ren wahren 3we(l 
lu erfuöen/ tvenn gkid) t)erfd)ieben \)on ben ©efdngniflen/ 
einen 1\)di i^rer ©trenge beibehalten mujTen, unb ba^ baß 
fdc^Iic^e ^ol)l{m, fo mie ber geiflige Unterricht/ melden bie 
^inber in bm ^ettungi^^dufern pnben, fte nid;t §um ©egem 
f^anbe be^ 3^eibe^ für anbere ^inber mad)en bi'irfeu/ beren 
^eben mafeUo^ i(T. 

2Bir tDoöen Ui biefer Gelegenheit an eine 535a^r&eit er^ 
inneru/ tt?e(d)e man nic^t o^ne ©efabr terfennen barf/ nd^m^ 
lid) barau/ bag ber ?9^i^braud) tvo^lt^dtiger 5lnjlalten/ für 
bm <Btaat ihm fo Derberblid) i^, alß baß Uebel tvelc^e^ fi'e 
ju ^^ikn beabftc^tigen (33.)- 



14 



51 n M tt g- 



14 



SSon J)en ©tcafanftebdungen* 



SS r tt) r t, 

Hv ^kuUn bie grage über bie ©frafatifiebeluttöen mit 
einiger Siuöfü^rli^feit bc^anbcln ju müjTcn; weil mir bemerft 
^aUn, bö^ bie in granfreid) am weitcjicn tcrbrcitete ^D^ein* 
mg, ber SSerfcnbung über^ ?9ieer gunflicj if!. ^e^rerc D^at^^-. 
tjerfammlungen ber !Depav(eniente (Conseils gene'raux), ^ahm 
fiä) ju ©un(?en biefer ©träfe au^9ef)>rod)en, unb gcmanbtc 
©^riftjTeder ^aben i^re ^ÖBir^ungen gerübrnt. 5ÖJurbe ^k off» 
entltd)e ?9ieinun(j auf biefem Sßege tt>eitcr ge^en, unb im 
©tanbe fepn hk S^egierung mit fid) fortjureiflfenA fo bi^rftc 
fid) granfrcic^ balb in eine Unterncbmung eingeladen ^aben, 
beren Sofien unermcpc^ finb, n?a()renb i^r (Srfolg ^ocf)|l 
«ngemig i(T. 

!Die^ i(! menigflem^ unfere Heberjeugung/ unb man wirb 
tß m^i mil tok t>om !Dafein biefer ©efabren burc^brungen 
ftnb/ ju 6ute ^altm, wenn wir jte mit einiger Slu^fu^rlic^* 
feit au^ einanber fe^en. 

S)ie €inrid)tung ber 5[Begfenbung in entfernte ©egenbeu/ 
bietet SSort^eile bar/ weld;e wir gleid) t)on 25orn herein an* 
crfennen muflfen. 

?8on aOen Strafen; i(l ^k ber 5[Begfenbuag bie einzige/ 
welche o^ne graufam ju fej)n/ bennod) ben ©taat öon ber 
3lnwefen()eit M 35erbred)erö befreit. 

S)er eingefperrte ©trdfling fann feine Äetten jerbrec^eu/ 



214 2(n^ang* 

ober er fönn «ud), nacf) Ablauf feiner ©trafjeit in grei^eit 
gefegt, ein ©egenflanb Uß ©d)re(fen^/ für nöe |td) if)m nd-. 
^ernbe tverbeii. !Der in ferne ^egenben t)erfenbete, erfc^eint 
nur feiten an feiner ©ebur(^(Idt(e ivieber/ unb mit t^m, ent^ 
fernt man einen furd)tbaren ^eim t>on Unorbnungen unb 
neuen 25er6re^en. 

fDiefer 5Sort^eil i(! unflreitig fe^r ^rog, unb mug bem 
©ei(!e eineö 25olfe^ einleuchten/ 6ei bem tic 2lnja()l ber SSer- 
brec^er \r>äd)\i, unb in beflfen ©c^ooflfe ftd) bereite ein ganjer 
©tamm t>on ?Öiiffet^dtern erhalt. 

S)a^ ©pftem ber SBegfenbung beruht bcmnac^ auf einem 
wahren ^ebanfeu/ ber burd) feine (iinfa(i)f)dt febr baju ge* 
eignet i^, and) tic ?SJ?en(je ju burd^bringen , we(d;e niemals 
3eit f)at i^n grünblid) in (Srwdgung ju jieben. ?Oian lueig 
nid)t/ n>aß man mit ben 95erbrec^ern im ©d)ooflfe be^ ^ut> 
terlanbe^ beginnen foü, unb man fü^rt fte nac^ einem an^ 
bern J^immel^(?ric^e aui^. 

(i^ ijl unfcre ^bfid;)t f)iiv anjubeuteu/ baß biefe anfdjein» 
enb fo einfad)e sD^aa^rcgel, ha ibrer 5Iu^fübrung öon ©d^mier^ 
Igfeiten umringt ifl, welche immer fe^r grofi, unb oft 4mübj 
cr(?etglic{) finb / unb bag fte felb(l am €nbe nid)t ben J^aupt* 
^mä erreicht, ben ftc^ biejenigen Dorgefegt ^aben welche pc 
ergreifen. 



er(?eg ^auptjlucf* 

(Sc^wierigfeiten beö SBegfenbungöf^ftemeö alö gefe^^ 
lid)e Se^re* 



S)ie erjlen ©c^mierigfeiten begegnen und in ber ©efeg^ 
gebung fefbjl. 

5luf welche SSerbrec^er miO man bte ©träfe ber SäJeg« 
fenbung anmenben? 



©trafanjiebelungen. 215 

^twa nur ouf bie UbcnßlänQlid) 33cruit^et((en? IDatm 
würbe abcv bcr SJ^ugcn bcr ganje« sOiaa^rcgcl fe^r befd)rdnf( 
fcpn. S)ie 3a&I ber ju kbcn^ldnc|lic^cr ©efdngni^llrafe 55er^ 
urt^eKtcH/ t(l immer fe^r cjering/ unb fte ftnb bereit^ auffer 
©tanbe ju fd)aben. J&mfic^tlic^ i^rer wirb hk politifc^e 
gragc/ ju einer grage ber ^enfc^enliebe, unb ju nid)t^ me()r. 

IDiejenicjen SSerbrec^er; tt)elcf)e ber @taat mit n?irflid)em 
^ü^m t)on fic^ t^crbannen konnte/ ftnb hk auf eine öemijTc 
'Süt 25crurt^ei(ten/ welche nad) ^rbulbuncj i^rer ©träfe/ Un 
6ebraud^ i^rer grei^eit »ieber erlangen. 2lber grabe bei i^-^ 
nen, fann baß Söegfenbung^flem nur mit 23ovfid)t ange* 
ttjenbet »erben. 

Cö3ir »ollen annehmen, e^ fei einem jeben in mc ©traf^ 
anftebelung 3[>erfcnbeten unterfaßt, wie fd)n>er aud) immer 
fein 25er6red)en fcpn mag/ fid) jemals mieber auf bem ©e^ 
bku M J^eimat^lanbe^ betreten ju lajfcn. 2iuf biefe Söeife 
würbe man jweifeli^o^ne hm J^aupt^mec^ erreid)t ^abeu/ Un 
ber ©efeggeber beabftdjtigt. ^ber tie fo mit au^gebe^nte 
©träfe ber $©egfenbung/ würbe in i&rer 5lnwenbung fe^r viele 
.^inbernifle ftnben. 

3l)r .Hauptfehler würbe tavin befielen/ ha^ fte ganj 
auffer SSer^dltnip ju ber 3Ratur gewifler 2>erbred}en j?dnbe/ 
unb wefentlic^ Derfc^iebene ©traffdöige/ gleichmäßig trdfe. 
©ewiglid) barf man einen ju lebenöwieriger ©efangenfd}aft 
föerurt^eilten/ nic^t auf gleid)e £inie mit bem flelleu/ ber nur 
ju fünfjähriger ©efdngnißjirafe t)erurtt)eilt ijl. !Dennod) wur-- 
bm beibe i^re ^age/ fern t)on i^ren Slnge^origen unb i^rem 
SSaterlanbe/ bcfd)lieflfen muffen, gur Un einen würbe tit 
fIBegfenbung eine ©trafmilberung fepu/ unb für Un anbern 
eine entfeglid^e ©traferfd)Werung ; unb fo würbe in biefer 
neuen 3ib)Iufung ber ©trafen/ ber minber ©trafbare am flreng^ 
(!en be(?raft werben. 

©oH man nm, nac^bem man Uc 55erbrec^er hiß $ur 
SöoHenbung i^rer ©trafteit am 5Ö3egfenbung^orte aufbewahrt 



216 5In^ang. 

^atf i^nett bie ^ittd liefern, in if)v ^atnlanh jururfjufe^'. 
ren? !Dann tvürbc man aber ben n)id)tig|Ten S^vcd beu 
©trafanfiebelungen t)erfe^(en, ber bavin befielt, bie Üueßc 
ber ^abvcdjcn im 59iufterlanbe aümdlig, bm'c^ (Entfernung 
i^rer Urfac^en, terftecien ju machen, ^an barf gemig nid)t 
glauben, ba^ ber 5Ser6rec^er be^^alb al^ e^rlic^er ^ann in 
fein S5aterlanb jurucffe^rt, weil er Ui ben ^egenfuglern ge-. 
wefen i(l, unb tt^eil man if)n bie Dleife um hk 5S3elt &at ma-. 
d}en laffen. S)ie (Strafanfiebelungen bejfern nid)t fo wie 
S3eflrerungö^dufer, inbem fie bm bort^in gefenbeten terftttli-. 
c^en. ©ie dnbern i^n um, inbem ftc i^m für anbere 2)ingc 
ol^ t>a^ SSerbrec^en, S^^ilna^me einbogen, unb inbem (tc 
t^m eine Su^unft fc^affen. @obalb er ben ^ebanfen an 
bie dinätcf)v bei fid) nd&rt, beffert er fid) nid)t 

!Die ^ngldnber laflen hm ©trdflingen nad) ^Seenbigung 
i^rer '^ntf bk oft fc^einbare grei^cit, nac^ htm f)m\atl)lid)cn 
55oben jurucfjufe^ren, aber fte liefern i^nen nid)t bk ^aU 
td baju. 

2Iud) biefe^ ©p(!em ^at feine UebellTdnbe. 3ut)6rber(l 
^inbert (ß eine große ?Oienge grabe ber gemanbte(!en unb ge* 
fd^rlid)flen 5[>erbred}cr nid)t baran, wieber in ber ^itu be^ 
(Btaauß ju erfd^einen, ber fte t^erbannt i)at ^); ja iß erfc^afft 
tn ber Ülnftebelung eine ^laflfe ton s9ienfd)en, welche ungebeffert 
fmb, weil fte wd^renb ber €rbulbung ibrer ©träfe ben $ö3il'^ 
len gendbrt \)aUn, nad) Europa jurücfjufe^ren. ©ie gebo? 
ren ibrem neuen 58aterlanbe burd^aui^ nid}t an, fte brennen 
t)or ^Begierbe (ß ju öerlaflTen, unb fte b^ben feine 3«fnnft, 
mithin and) feinen gleiß. '^\)vc 5Inwefenbeit bebrobt Vu tün^c 
ber 2ln(tebelung bttnbertmal mebr, al^ W ber ©trdflinge, beren 
2dbmfd)afun fte tbeilen, o^ne burc^ bit nd^mlic^en ^antc 
fe|?gebalten ju werben ^). 



1) 5(aia^rig langen in 5Reu * igfib » 2BaIiö ?8ern)icfcnc on, \»dc^c 
fc^on einmal bortljin gefc^tcft troren. 

2) Erneste de Blosseville Histoire des Colonies penales. 
Paris, 1832, 8. 



©trafanjlebetungen. 217 

gefe§Iid)cn 2^\)vc, cm fe^r fc^wer ju lofenbe Slufgabe bar. 

216er feine Slnwenbung ruft ©c^miericj^eitett ^cri^or, be* 
reit UeOerwinbung nod} t)iel großer ift. 



®c^tt)ierig!eiten bev erricf)timg einer ©trafanfiebefung» 



$©al)t ctnc5 jur ©ntnbung geeigneten Drtel — ^of?en ber crflen ^tn* 
rtc^tung. — ©cfjtvterigfctten unb ©efal)ren ber .^tnbljeit ber 5(nftcb* 
clung. — Erfolge ber (Strofanficbelung. — (Sie bringt feine Srfpar* 
ni§ in ben Siu^gaben bcö @c^a^cö ^eröor, unb üerme^rt tk ^(njQljt 
ber "^^erbredjen. — .^o|Ten ber QutIralifd)on 5{nftebe(ungen. — 3"* 
nat}me ber ?5erbred)en in ^ngtcinb. — ©ie 5ßegfenbung aI5 5{nftebs 
clung^mittel hitvad}Ut. — (Sie erfdjafft 21nftcbelitngen, tk bem ^^ut« 
ferlanbe feinblic^ ftnb. — Sie auf folc^e Sßeife gegrünbeten Stnfieb« 
düngen, empfinben immer il;ren erjten Urfprung. — SScifpiel 2(u* 
firalien^. 

(^ß i|T gewiß fein f leinet Unferne^men/ eine ^Mnftebelung 
ju grunben, felbfl tr-enn man hk 2l6(td)t f)at fte au^ gefun-- 
ben ^ejlanbt^eilen jufammenjufe^en, unb wenn man über alle 
tDÜnfd;eni^wert^en ^?i(tel $ur Siu^fu^rung QcbkUt 

S)ie ©efd)id)te ber Europäer in fremben ^eltt^eilen, U^ 
xon{n nur ju fe^r bie 6d)tt)ieri9feiten unb ©efa^reu; mldjc 
hk ^ntfle^ung d^nüd)er ^ieberlajfungen (let^ begleiten. 

2lüe hk\c 6c^mierigfeiten begegnen unö bei ber ©runb^ 
«ng einer ©trafanftebelung , unb noc^ tiefe anbere/ biefer 2Irt 
Don 2lnftcbe(ungen eigent()üm(i^e. 

3ut)orber(l i(l e^ dufferf! fd)wer, einen papd(>en övt ^ur 
©runbung einer fo(d)en 2Inftebelung ju finben. !Die bei einer 
fo(c^en 5ßa^l t)or(;errfd;enben ^etrad)tungen/ fmb ganj be-^ 



218 2lnt;an9. 

fonbcrer 5(rt. ü)a^ £anb mug gcfunb fcpn/ unb ein tor^er 
niemals ^ewo^ntcr ^oben, i(l e^ im Sia^cmcinen immer crjt 
funfunbjwanjig 3<J^re nac^ feiner Urbarmac^nncj. gerner 
tt)irb ba^ ^eben bcr Europäer/ wenn ba^ baftge ^lima m{<^ 
entließ t)on bem europaifc^en abn?eic^t/ bort immer in Qvo^a 
©efa^r fd)tt?e6en. 

(E^ i(t ba^er ttjunfc^en^mert^/ bofi ba^ £anb tt?eld)e^ 
man fndjt, gerabe jmifd^en gewiflfen ^reitengraben/ unb nic^t 
anber^mo gefunben tverbe. 

Sßir ^aben gefaxt, eö fei tt>ic^(i(j bog ber ^oben bec 
Slnftebelung gefunb fei, unb jmar gleich ton ^nfancj an. 
S)iefe S^ot^rocnbigfeit i(! bei befangenen noc^ t)ie( fu(;lbarer, 
al^ bei freien ^Infiebelungen. 

S)er 2}erbrec^er i(l ein sQ^enfc^, ber burd) hk ^ajler, 
welche i^n julegt jum 5öerbrec^en geführt ^ahmt bereite ent* 
neröt ijl. ^r ^af, e^e er an feinem ^eflimmungöorte anlangt, 
Entbehrungen unb ^lU^feeligfeiten ertragen, welche fafl immer 
feine 6efunb&eit me^r ober weniger beeintrdd)tigt \)abm- Enb^ 
lic^ pnbet man feiten am 25erbannungi^orte felbjl, tk fittlidic 
^raft unb hk UMdjc unb gei(lige 1\)ätiQUit in i^m, welche 
felbjl in einem ungefunben 5^lima, ha^ Sßo^lbeftnben beö freien 
Slnftebler^ erhalt, unb i^m oft ge(?attet, ungejiraft Un i^n um* 
gebenben ©efa|>rett ^ro§ ju bieten. 

^ß giebt mk Staatsmänner unb t)ieöeic^t felb(! einige 
sflfjenfdienfreunbe, tt>eld)e biefe ©d)Wierigf eit nic^t fe^r erfc^reden 
würbe, mh tk nnß im ©runbe i^reS *g)erjenS lantworten 
turften, toaß ift benn jebenfans havan gelegen, wenn nur 
biefe. $8erbrec^er fern ton unfern Singen jlerben, benn ber 
(^taat ber fte auSj^ogt, wirb über i^r @d)icffal feine Üiec^em 
fc^aft forbern. Sßir pnb feine fp(!ematifc^en Gegner ber 
itobeSj^rafen, aber wir glauben, baji man fie ebrlic^ t>erl)dngett 
mufi, unb galten eö nic^t für Siecht, ha^ man ?9?enfc^en i^r 
£eben, auf einem Umwege unb betrugerifc^er 523eife raube. 

gür eine öewol;nlid;e Slnfiebelung ifl cß gewig tort^eiU 



(Strafanjiebelungen* 219 

^oft/ in ber SRd^e Uß ^IntUvlanUß ju (icöeti/ tvo^ o^nc 
tpcitcre (Srflarun^ (ebcm dnk\id)Un mxh. 

T)k cr(Ie ^cbiiiöunci jcbcc ©trafanftebclun^ i(l ober bö> 
gegett/ bie mog(id)(! ttjcite Entfernung t)om J^cimat^fanbe. 
©er ©trdffing mu^ füllen/ bn^ er in eine anbcre ?33e(t gc^^ 
fd^Icubert, bafi er genot^igt i(l ftc^ an bem t)on if;m bemo^m 
ten OvtCf eine ganj neue Sufunft ju fc^affeu/ unb baß bie 
J^offnung auf hk J^eim!c()r/ i^m tt)ie ein Jg){rngefpinn(! er-^ 
fc^eint. Unb mc oft wirb nic^t bennoc^ biefci^ J^irngefpinnj?, 
hk (£lnbilbungi^!raft M ?öerbannten j^o^ren. S)er nac^ ^o^^ 
tanp'.^ap t>erfenbete fu^t fid)i wenn gleich um ben falben 
(grbfrei^ tjon €nglanb getrennt/ bod) noc^ burc^ unuberf^eig-. 
lic^e ©efa^ren einen ?533eg nad) bem 25ater{anbe ju bahnen *). 
25ergeben^ hkut if)m hk neue J^eimat^ in i^rem ©c^ooflfc 
^u^e unb 533o&l(!anb, er benft nur barau; ftd^ mieber in baß 
Eienb bcr alten ^üt ju l^ur^cn. SSiele untern^erfen fic^, um 
nad) bem 6e|labe Europa'^ jurucfgefu()rt ju werben/ ben 
^drteften ^ebingungen, unb manche begeben neue 23erbrec^en/ 
um ftd) bk i^nen fe^lenben Ueberfa^rti^mittel ju t)erfd}affen. 

©ie @trafanftebe(ungen finb fo wefentlic^ t)on hcn ge* 
tt>6^nlid}en t^erfc^ieben / ta^ bie ndturlid)e gruc^tbarfeit Uß 
^oben^/ einü^ ber größten J^inberniflfe i^xa 53efe(ligung »er* 
ben fann. 

59ian fie^t Ieid)t/ ha^ bk ?8erfenbeten nidjt ber nd^m* 
lid)en 3nd)t/ wie bk ©trafgefangenen unterworfen werben 
fonnen. sjj^an fann fte nic^t inner()a(b tjier ^Oftauern fe(! ein* 
gefc^lojfen galten/ mii tß fonft (hm fo gut wdre/ fie Ukbm 



1) Sn ben erflcn Sauren bcr 9ZtcbcrIaffung , t)aüe fidi) unter ben 
?5ern)tefenen jtcmlic^ allgemein ber ©laube »erbreitet, ta^ 9Zeu^oflanb 
mit bem aftattfc^en SejIIanbe sufQmmen^dngc. SOJe^rere 5}ern)tefenc 
machten ben ^erfudj, md) bicfcr Diic^tung ^in ju entn?eicfeen. 2)te met* 
fJen famen elenbtgltc^ tn ben 5öalbern um, ober woren genot^igt tt)te* 
ber umjufetjren. gö fofiete »tele SSfiuUf biefe Unglöcflic^en ju öber^eu* 
gen, baß fte im Srrt^umc feien. 



22b Sln^ang. 

tm 50?utterlaiibe. ?Otatt begnügt ftc^ Umnad) bamit/ i^re 
©d) litte ju leiten/ aber man nimmt t^nen nic^t gmtj bie 
grei^eit. 

5Benn t>a^ Sant»/ in tt>eld)em bie ©trafanftebehmg er* 
ri(^tet tijirb, bem einzelnen 53ienfc^en natürliche J^ülf^mittel 
barbietet/ tvenn man bort, njie meiflent^eil^ jtvifc^en beti 
Sßenbef reifen/ fein 5)afein leicht erhalten fann, wenn ha^ 
^lima immer milbe i(I/ tvilbe §ruc!)te im Ueberfluflfe, bic 
^a^t Uidjt i|?, fo werben fe()r mit 25er6red)er ton ber i^nen 
gelaflrencn falben grei^ett ©ebrauc^ mad)en, um in hk 5Ö3u(le 
5u fliegen, unb hk diü\)t ber ©flaüerei, freubig gegen bie 
©efa^ren beflrittener Unab^dngigfeit t?ertaufd)en. ©ie werben 
cUn fo i?iele gefdl)rlic^e geinbe ber jungen Slnfiebelung werben; 
unb man wirb öom er(Ien ^age an im menfdjenleeren ^anbe, 
hk 5Baffen in ber .^anb f)alun müflfen. 

5Bdre bie 6egenb in ber man bic ©trafanftebelung on-- 
legt, t)on ^albgepfteten 3Sol^erfd)aften bewohnt, fo würbe bic 
©efa^r noc^ groger fepn. 

!Der europdifd)e ©tamm ^at, entweber al^ ©efc^enf Ui 
J^immel^ ober burd) eigene 5lnjlrengungen/ ein fo unbefireit* 
bare^ Uebergewic^t über alle übrigen ^enfc^enfldmme erhalten/ 
ta^ berjenige, ber hd un^ burc^ feine gebier unb feine Un^ 
wijienbeit/ ouc^ auf ber niebrigflen ©ta jfel ber bürgerli^ert 
Slu^bilbung iid)t, hd ben ^Silben bod) nod) immer ber erj^e i|?. 

S)ie 23erwiefenen werben in groger 5)}ienge ju ben €in^ 
gebobrenen überlaufen, fte werben ibnen al^ ©ebülfen gegen 
hit 535ei(fen bienen, unb meifl ibre Sinfübrer werben. 

SBir jlellen l)ict feine bloge 25ermutbung auf, benn bic 
©efabr weld}e wir anbeuten, \)at fid) in txin S)iemen^lanb 
fc^on febr füblbar gemacht, ^dt 5lnbeginn ber Slnfiebelung 
ber ^ngldnber, ftnb eine Stenge 3Serwiefene in bic Sö$dlbec 
entwichen. S)ort ^aUn fte rduberifc^e 25ereine Qchilbct, fid) 
mit ben 5Q3ilben i^erbunben, i^re ^oc^ter gebeirat^et, unb $um 
X^eil t^re ©itten angenommen. 5iu^ biefer ^reujung ij! ein 



©trafattjiebelungen* 221 

^(ilh\d)la^ ent(!anben, hathavifd)cv aU Europäer, clt)ltiftr(er 
M fcie 5ßilben, beffen geinbfeeligfeit iebcrjeit bie SRIeberlaffung 
hmnvn^i^tf unb fte jumeikn in bk größte ©efa^r t?erfcgt ^at 

^Uid) t)on 35ortt herein barbieten, ttjenn man einen jur ©runb* 
ung einer (gtrafanftebelung paffenben glecf, au^wd^len tuiU. 
^on 3^a(ur ftnb biefe ©c^mierigfeiten nic^t unuberpeiglid^, 
ba ein folc^er Ort tt)ie ber befd)riebene, t>on (Sn^lanb tt?irflic^ 
gefunben worben ijr. 53$dren fie e^ allein/ fo njürbe man 
t)ieaeid)t Unrecl)t ^aben, ^ier jle^en $u bleiben. €^ giebt aber 
nod) Derfc^iebene anbere, mldjc nidjt minber terbienen bie 
offentlid)e ^lufmerffamfeit in ^Infpruc^ ju nebmen. 

5S3ir n?ollen einmal annehmen ha^ ber öxt gefunbcn fei, 
fo wirb haß £anb/ in welchem man hit ©trafanfiebelung be* 
(jrünben toiU, ttjuji unb unangebaut f(\)n, unb am anbern 
€nbc ber Söelt liegen, ^tan mufl alle^ ba^in bringen, unb 
für alle^ cjleicl^jeitig forgen. llnermcprf) ftnb hie 5loj?en, 
welche eine fold)e 2Injiebelung not^ig mac^f. J^ier fann man 
nic^t auf ben (Eifer unb auf Un gleifi M 5{nftebler^ rechnen, 
hit ben ?9iangel an nüglic^en !Dingen erfegen, njelc^e in jebem 
galle öermijff n^erben muflfcn. 3m ©egentft^ile nimmt ber 
5ln(tebler fo njenig 5:^eil an ber Unternehmung, ha^ man il)n 
burd) ©trenge ba^^n anhalten mu|i, baß betreibe ju fden, mit 
ttjelcf)em er erhalten ttjerben foö. (Sr Jtjdre fa(^ im ©tanbe 
fic^ ju entfcl)lieffcn, JP)ungeri^ $n j^crbcn, um nur bie J^ojfn? 
ungen beö (Btaauß ber if)n be(!raft, ju tdufc^en. ^o muffen 
bemnac^ bk 2Infdnge einer folcl)en Slnfiebelung, t)on großen 
?3^iberwdrtigfeiten begleitet fepn. 

^^an braud)t nur bit @efd)ic^te ber englifdjen D^ieber* 
laffungen in 3lu|lralien ju lefen, um ftc^ ton ber 533a^r^eit 
biefer S^emerfung ^u überzeugen. S)ie 5in(tebelung in ^o# 
tanr)'.S5ap lief bei i^rem (gntfle^en breimal ©efa^r, burc^ 
J^unger^not^ unb ^ranf Reiten faj! aufgerieben ju werben, 
unb «^ gelang nur burc^ fparfame Slu^t^eilung t)Ott Jeben^* 



222 ^In^ang* 

mittdn an bk ^inmo^ner/ wie an hk ^cfaguncj einc^ fc^ijf^ 
^ruc^t^en ga^rjeuge^/ pi^ 61^ jur Slnfunft ber UnterOugungen 
an^ Um ^^ntküanhc ^inju^alten. 

SStencic^t fanb Srdg^eit unb a^ac^Idfftcjfeit i)on ©ettm 
bcc bri'tifc^en S^egterung @tatt 2Iber man barf ftc^ tamn 
fc^mdc^eltt/ bei einem folc^en Unternehmen/ in einer folc^en 
Entfernung/ alle geiler unb aOe 3rrt()umer $u öevmelben. 

sD^an begreift wie fc^mer e^^ i(?/ mitten in einem 2anU, 
wo man aße^ gleichzeitig fdjaffen mug/ unb wo bk freien 
Einwohner t>ereinjelt unb fcf)uglo^/ mitten unter einer ^e-^ 
Dolferung t)on sö^iffet^dtern (le^eu/ örbnung ju ert^alteu/ unb 
ben Empörungen jut>or ju fommen. !Diefe 6d)Wierigfeit jeigt 
ftc^ Dornd^mli^ in ber erjTen 3^^/ wo bk Sßdc^ter ti>k bk 
33ewac^ten/ mit ber ©orge für i^re eigenen ^ebürfniflfe be* 
fc^dftigt finb. !Die ©efd)ic^tfd)reiber SlujTralien^ erjd^len un^ 
aud) mvUid), tjon unaufhörlich wieber!ebrenben 25erfc^worun« 
gett/ welche burc^ bk ^inQf)dt unb bk gefligfeit ber brei 
erjlen 6ouöerneure ^^illip^/ J^unter unb Äing/ immer 
vereitelt würben. 

!4)er €^arafter unb bk §d()igfeitcn biefer brei ^dnner, 
^aben einen großen Slnt^eil an Englanb^ glucfltd)em Erfolge 
hierbei, ^an barf feine^wege^ tjergcflfen/ ba^ man/ wenn 
man bk britifc^e D^egierung ber Ungefd)icflic^feit in ber 2dU 
ung ber ©efc^dfte biefer SRieberlaflung antlaQtf fte minbe(!en^ 
bte fc^wierigjle/ unb bk Dielleic^t hd jeber 9?egierung wic^t-. 
tgjle 5lufgabe/ i^re Beamten gut ju wd^len, öollfommen erfüllt. 

5ßir f)ahm eben angenommen/ ba^ ber SSerweifungöort 
gefunben fei/ unb wir geben gegenwdrtig auc^ noc^ JU/ bafl 
bk erf^en 6c^wierigfeiten gliicflic^ nbcxtt^nnbcn finb. IDie 
©trafanftebelung fle^t bai unb e^ fommt jegt barauf an/ i^re 
533irfungen ju unterfuci)en. 

S)ie er(!e fid) f)kv bathktmbt grage ift, ob ber (Btaat 
bei ber Erricf)tung t)on ©trafanftebelungen wirflic^ fpart. 

grdgt man ^iernac^ bk $8ernunft, o^ne für jegt ZW' 



©trafanfiebeluttgen, 223 

fachen ju ^at^t ju sieben/ fo barf man ttjo^l börati jmcifcln. 
S)enn ttjenn man aud) jucjieSf, baß bie ^r^altung einer ©traf^ 
onftebeIun(j &em ©taafe n^entgcr ^o(Ie/ nl^ ble ter ©efangm 
iffe; fo er^etfc^t boc^ beren ©rünbung genjig be(rdc^tlic^ere 
Slu^gaben; unb wenn M Uv €ntd^rung, ^r^altung unb 5ge* 
ttjac^ung be^ 25er6rec^er^ an feinem 58erbannun9^orte, tttoaß 
erfpart mirb, fo fo|?et boc^ mieber l)aß J^inbringeu fe^r tjiel *)• 
Ucbrigen^ fann man auc^ nic^t jebe 5lrt tjon 25erbrec^ern 
nac^ ber ^Infiebelung fc^icfen/ unb haß ©trafmittel ber SBeg^ 
fenbuncj, überlebt burd)au^ nic^t ber !8erpflic^tun<j/ ©efdncjm 
t(fe ^u bauen. 

5lfle ©c^riftjleller, meldte fid) bit^ jegt auc^ noc^ fo güm 
f!icj für 55erbrec^eran(tebe(un9cn au^fprad)en, ^aben bennod) 
eingeräumt, ta^ bk ©runbung einer folc^en ©trafanfiebehmg 
für ben ^taat dufferfl Idjlig fei. S)ie ©runbe biefer (^rfc^ein^ 
ung laflTen ftc^ (eic^( begreifen, o^ne ha^ man er(! not^ig 
^d(te, fi'e auö einanber ju fegen. 

(g^ ijl bieder nod) ntd)t möglich gemefen, genau ju U* 
pimmen, tt>ie t)iel bk ^rric^fung ber 2lu|!ralifd)en Sinftebeluncjen 
eigentlich gefol^et f)at 5Ö3ir ttjiften b(o0, ha^ ©rofibritannien 
t)on 1786 bi^ 1819, alfo in peiunbbreifftg 3^5^^«/ fwr f^inc 
©trafanftebelungen 5301623 ^funb ©tcriing ausgegeben ^at. 
tIebrigenS i(! eS gemig, baß hk ^r^a(tungSfo(!en, jegt bei 
«weitem geringer alß in ben erpen 3a^ren ftnb. 5Ö3ie ^oc^ tfl 
aber an6) ber ^reiS, um welchen biefer Erfolg erreicf)t mor* 
ben t(!. 

©obalb bie ©trdflinge in Sluflralien anlangen, xoäl)lt 
hk S^egierung unter i^nen ?0?enfc^en anß, nid)t je nac^bem 
pe fiö) groper 55erbred)en fc^ulbig gemalt ^aben, fonbern 



1) 3n ben 3abrcn 1828 unb 1829 foficfe, nac^ amtlt(f)cn, bem 
UnterljQufe vorgelegten Slngaben, Ut ^infc^ajfung jebe^ ?3em)tefenen 
uac!) %u^raüm, bem 6ritif(f)en (Staate 26 ^funb (Sterling (182 ^^Ir. 
^r. eoiir.). 



224 5(nl;an9* 

ivie pe ein ^anhmtt ober m ©ctverüe t>cr(le^ctt. ©ie 6e* 
mdc^ticjt ftc^ i^rer, unb befdjdftigt fte mit ben ojfcndidicn Ülr* 
beitcn für bie SRiebcrlaflTun^. !Die auf biefe 5öeife für Un 
^taatßbkn^ abgefonbcrtcn 35er6rcd}er, macf^en nur beu od}teti 
^^cil bcr ©efammtja^I bcrfelbcn mß ')/ unb if)vc ^Oicnge 
nimmt bcfidnbi^ ab, fo tt?ie bie offcntnd)en s^eburfnifife ge^. 
rincjer «werben. 2luf biefe (Sträflinge pnbet hk Q:inrid)tung 
ber englifd)en ©efdngniffe fajl gan$ t^re ^nn^enbung, unb 
ir;re €r^altung fommt bem 6c^age fef)r treuer ju flehen. 

^k übrigen 35ertt)iefenen tverben gleid) nad) ibrer 2tu^'. 
fd)ifrung, unter hk freien Slnfiebler t)ertf)eilt. S)iefe ^aben 
nid)t allein für bk ^ebenöbebürfniffe ber in 5)ien(! genomm^ 
cnen ju forgen, fonbern auc^ für beren ^vhdt H\r>a^ ©ettjijfe^ 
ju entrichten. 

©0 tvirb bemnac^ ber nac^ Slufiralien ge6rad)te 25erbre^ 
^er, aui^ einem befangenen $u einem bejablten !Dien(I6oten. 
IDiefe Einrichtung \d)dnt beim er(!en 2lnbliife ^au^bdfterifc^ 
für ben (Btaat, aber tvir n?erben fpdter^in i^re nac^t^eiligen 
golgen fe^en. 

^e^rere ?Sere(^nungen/ beren ©runblagen luir unten jle^* 
enb mitt^eilen ^)/ madjen un^ glauben, ta^ 1829, alfo im 

legten 

1) Sm ^aim 1828 iraven 'con 15668 5[^ern)tefcncn, 1918 füc 
Otcc^nung ber Oicgicrung befd^afttgt. 

2) JDte ©frafanftcbelung ber (^ngldnber in 2(u|lraltcn, tfl gleid^* 
^iitig, mt freie Ü^iebcrlaffung mit it}rer eigenen ^crn)altung, il)ren Oiidjt* 
cm unb il)ver ^olijci. ©» ift fall unmöglich, tk Slu^gaben trelc^e üon 
ber ©trafanft'ebelung (;crru^ren, üon benen ber 92ieberloffung, genou ju 
trennen. 

©0 ert)etfd)t j, 25. bie ^erfenbung ber (Sträflinge nad) 5(ufIro(ten, 
bie (^^cgenwart einer 93cfa^ung. öicfe n^urbe, and) n)enn feine ^er* 
bre^cr in ber S^icbcrloffung itjarcn, bort fet)n muffen, n)enn gleid) min* 
ber jaljlreic^. ©oldjerlei (S^n)ierigfeitcn begegnen unö bei jebcr 2Iu^* 
Qabc für bie ouflralifc^en QInftebelungen. 

SBenn eö nun gleich unmöglich ift auf ^eüer unb 5)3fcnnig anju* 
geben, n)a5 bie (Strafanftebelungen tojim, »ermogen unterricljtetc Sng» 



©trafanjiebefungett, 225 

(egfen 3a^rc ü6er mld)cß ^IncjaSen üorlfegcn, tjon ben 15000 
S5er6rcc^crn welche bamal^ iu 5Iuftralicn lebten / jcbec bcm 



I5nber bcnnocfe burcb ^cvglctc^ung mit anbcrn brtttfc^en 9h'ebi'rlaffitrjgcn, 
gu einem ungcfdtpren (Jrgebniffc 51t gelangen/ unb fo einen jtcmlic^ beut* 
lidjen SSegvif »on ben Sofien ju geben, n^elc^e bte Sßcgfenbung ber 
Söerbrec^er für (Jnglonb l^rbeiful^rt. 

£)te buvc^ tk (Strafanft'ebelung im 3a\)rt 1829 üerurfacfjte 5(u5« 
QaU, flieg im ©an^en auf 401283 ^pfunb Sterling (2808981 X^lr. 
^r. ^our.). 

Sie 25eric^terflatter über bie ©taatvau^gaben, treibe bic-? bem brit« 
tfc^en Parlamente vortrugen, bemerfen, ta^ eö iljnen unmöglich gen)?* 
fen fei, genau anzugeben,, trelc^cr XUil biefcr 2lu^gabe, eigentlich allein 
öuf tic (Strafanficbelung falle. ©ie fiigen inbe^ feinen, ta^ ber hd 
treitem größte 2^eit berfelben, ber StnwefenlKit ber ^erbre^er auf bem 
SSoben 5(u|Tralienö, bcigemeffen njerben muffe. 9Tet)men n?ir nun ouci^ 
an, ba^ nur bic ^alftc biefer Summe, alfo 200641 ^fb. 10 ©fjiö., 
trirflic^ fiir tii SSeirac^ung unb ^rl)altung ber bamal» ann^efenben 
15688 2?erbrec^er oenrenbet trorben fei, fo «?urbe jeber berfelben bem 
(Btaati in jenem 3at)re, 12 ^fD. (Sterl. (84 Zijlv.) gefefret t)aben. (^löir 
ftnben in ber 5(u^fage eine» am ISton 3}?ar5 1832 t?on bem ^ar(a« 
ment^au^fdjuffe abgehörten Saugen, ta^ bie jdl^rlidjen lInfof?en eine^ 
nac^ 9Zeu«v5ub;Ußa(it> "jöertricfenen, Dl;nc tit ^ojTen ber lieber» 
fc^iffung, ftd) auf 13 ^]3fb. (Sterl. (91 Z^lv.) belaufe). 

^an fann nun freiließ hierauf antirorten, tafi ein Xtxii biefer 
Slu^gaben, burc^ ben Ertrag ber 3^'^^ ber 5inftebelung Qctidt mvh, 
weldjcr im ndl)mlid)en Satire 226191 ^fii. BUvl (15S3337 Jl^Ir. ^r. 
ßour.) betragen \)at. 3tber biefe (Jinfunfte get)oren bem bvitifc^en Dieidje, 
unb trenn e» fj'e nicfet jur (Jrljaltung feiner ^erbredjer in Slufiralien 
beflimmte, n?urben fte in ben (Btaat^^d)a^ fallen. 2^'^^^ m6d)ten (k 
»ieÜeid^t geringer feyn, n^enn eö feine Üöegfenbung gdbe, tneil tii 9iteb* 
crlaffung bann tueniger beüolfert rodre. ©ie5 i)t aber aud? ber (^runb, 
weC'^alb mv nur bie ^dlftc ber 5tu»gaben, aU für bie (frl}a(tung ber 
©trafanfiebelung »ennenbet, angefc^lagen taben, obgicid) in ber Söirf* 
lic^feit jjüei ©rittet ber 400000 ^funb (Bterl., n)a^rfcl)einlid) für Uc 
Ucberfa^rt, 25en?ac^ung unb Sr^altung ber Sträflinge, gebraucht njor» 
ben fmb. 

Uebrigen^ fdjeint man in ^nglanb in glauben, ba^ bit ^erfenbung 
ber ^erbrec^er nad)* -3lu|lralien, tDenig mcl;r fojle, aU beren Sr^altung 
im 5)iutterlanbe betragen u^ürbe. 

?r^an finbet trirflic^ in einer amtlichen Urfunbe be^ Sat;te5 1816^ 
folgenben Sinfc^lag. „@cljd$ung beffen voa^ c» fojieu «jurbe, ivdl;renb 

15 



226 Stnbcing. 

©töofe minbepcn^ jtDoIf ^funb ©(erringe (tierunbac^tjig 5:^a* 
ler) \af)v\\d) gefoflct hat ^). 

s^öenn man jd^rlid) 511 bicfer Slit^^gaSc, ble '^infcn bcflfcn 
fd)(a9t, toa^ für bie ©rünbung biefer SfiicbcrlajTung t>erti?enbct 
tvorben i^tf unb wenn man ferner hie be(?dnbicje Suna^nie ber 
SSerbred^er^ ti)eld}e ftd) nnc^ ?Hu|lralien bringen Ia|Ten, in 5ln^ 
fd)Ia(j bringt/ fo mxb man ijerfud)t ju glauben, H^ Hc wabr-^ 
fc^einlid)e C'rfparnig hd biefer SBegfenbung ber ©trdflinge, 
am €nbe nur fe^r gering i(?/ wenn fte überhaupt nod) (^tatt 
fi'nbef. 

533ir ernennen übrigen^ gern an, ha^ hk grage ber ^r-^ 
fparnij? ^ier er(^ hk ^\mU i(!. !Die J^aupffrage hkibt ju 
tviflfen, ob bie d'inridjnmg ber 5Begfenbung am (Enbe bk ^enge 
ber 23erbred)er, wirflid) öerminbert SBdre bem fo, fo würben 
wir begreifen, warum dn groge^ 23olf fid) ein ©elbopfer auf^ 
erlegt, beffen (Erfolg barin hc^(^t, fein 5Ö3o()lfein unb feine dM)C 
ju ftd)ern. 

S)a^ ^"^eifpiel (gnglanb^ beweifet aber eber, ha^ bk 5[Beg'^ 
fenbung, wenn fte hk großen ^erbred)er t)erfd)Winben mad)t, 
hk 3a{)( ber Heineren ^iffet^dter merHic^ öerme^rt, unb ba^ 



ht^ ^aUi5 1817 tn (^nglanb bie ©frafitngc ;u bcirac^cn, ju crf)a(hni, 
unb ju bcfdjafftgen, 75000 ^funb ©terl. (525000 2:l)(r. ^r. eoiir.)- 
©djd^ung bejjcn, iraC^ c<5 ivatirfdjeinlid) fojlen unrb, um bie im ndl)ms 
lidjen S^t)»'e Don bem (Sfatt^oltcr ron 9teuf©üb*-iöali(5 auf bcn ©c^a^ 
gezogenen 3Bod)fcI ein^u(6fen, 80000 ^^funb ©tcrl. (560000 XijaUv).'' 
(Report of Select Committee appointed for tlie Examination of tlie 
Colonial Budget 1830 — 31 (£. 69. Ordered, by the House of 
Coramons, to be priuted, Ist November 1830.) 

1) ^ebiv ©trdfling auf bcn ^5cfangcnfdjtffen (Hulks) in tcn ücr^ 
fc^iebenen 6rififd)en .f riegc>bdfcu , foiTct jdljvlid;, nad) Ülb^ug (einriß ^llv^ 
fceitsoevbienfiei?, burrf)fd?nitflici) nur 6 ^ifD. @tcrl. (42 J(;Ir. ^r. (?our.). 
JDoc^ mu^ man üon ber anbrcn ^dU and) tvieber jugoben, ba§ jeber 
©trdfling im ^5effcrungi5t)aufe 93Ji(banF, jd^rlid) auf 35 ^fb. tgterHng 
(245 ZHy. ^r. ^our.) ju ffel;en fommf. {S))lan üergletcije SuH"^ 
3alnbud)er «gb. 7 @. 343 unb 346 unb hinten ^iffcr XX tan gu* 
fa$ BB.). 



©trafanfiebelungen* 227 

tcmmd) bte 55erminberun3 bei- ^MfaUc, bmd) tie SSerme^r-. 
ung bcr elf en OJcrcjc^cn, me^r al^ QcUdt mirb. 

!Die Strafe bcr 523c9fcnbung erfc^recft SRiemanb/ mh er-, 
mut^icjt tiefme^r öiefe auf bcr ^af)n M ^ahv^d)mß, 

^ati f)at nun jur ^Bermeibung bcr uncrmcflf(id}cn ^o\lmf 
mldjc mc mir 9efc()cn l)abm, W ^ctvacf)uncj bcr ©trdf^ 
linge in Sluftralien ()crbeifü^rt/ bctt nuijlctt t>ott i()ncn gleich 
nac^ i^rcr ^anbun^ in bcr ©frafanftcbclun^/ tk grcl^cit mc^. 
bcr gccjcben. S)ie O^cöicruncj bcgünj^i^f/ um hcn (Sträflingen 
eine Sn^'nnft ju gebcn^ unb fte untvibcrbringlic^ burd) ftttlic^e 
unb bauernbe ^anbe ju U^cin, mit aller ?Otad)t bie Slu^manb^ 
erung il)rcr gamilie. ©ie gicbt i^nen, nad)bem bie ©trafjeit 
abgelaufen i(T/ ^dnbercien, hamit ^uftlggang unb Um^ertreiben/ 
fte md)t ttjicbcr jum 5Serbrcd)cn bringe. 

533a&r i(t c^^ ba^ burd) bicfe ^ufammenmirfenben 55e^ 
mül)ungen, bcr t>om ^lUfferlanbe ^^cjiraftc, in bcr 3^iebcrla|T^ 
ung jum nüglid}cn unb Q(ad)UUn Bürger mirb. 55icl öfter 
(tel)t man aber bod) !Denjcnigcn, Yodd)m hie §urd}t i)or bcr 
©träfe, in (Englanb ju einem rcgclmdj^igen 2eUn genot&igt 
^aben mürbe, bie ©efege übertreten, meiere er fonfl ^cadjUt 
^ätu, mit hit if)m angebro^te ©träfe i^n burd^auö ni(^t 
erfd)recft, unb feiner (ginbilbungi^fraft e^cr fc^meid;clt alß i^n 
im gaume ^dlt. 

©c^on J^err 5gigge fagt in feinem 55erid}te an 8orb 
^atf)mf, „eine 'groge ^icnge i^on SSermiefenen, mirb mcit 
me^r burc^ tit 2dd)tiQUit ftd) in 5iujlralien ju erndf)ren, 
burc^ bie bort (lattfinbcnbcn ^oglid)fciten M ^eminneef, 
unb burd) bie l)crrfd)cnbe £ocferl)eit ber ©ittcn ^urücfge^al-^ 
ten, alß burd) bie SÖ3ad)famfett bcr ^oli$ei. 5[öal)rlid), 
eine fcltfame ©tröfe, ber ftd) ber 58eruvtf)eilte ^u entjic^en 
fürchtet.'' 

!Die 5öa^rl)elt $u gcftc^en, i|^ bie 525cgfcnbung für t>icle 
^ngldnbcr faum etwaß anbere^, alj^ eine ^lu^wanberung nacl) 
bcm ©übpolc auf ©tant^unfofrer»- 



228 2(n^ng. 

picfe ^efrai^futt^ (onnte nld)t crmangeln, ben ©cijl 
eine^, mit Tücdjt njegen feiner (Sinjtc^ten in bie ^Kegierung^-. 
funjl 9erüf)mten 55oIfe^, tief ju ergreifen. 2lud) fünbet man 
fc^ott tn einem amtlichen, am 6tcn 3^«««r 1819 ton £orb 
5Sat^ur(! gefc^riebenen 55riefe ben ©ag, „^'^^ Surcf)t/ meld)e 
onfang^ bk ^löegfenbung einflößte, nimmt allmdlicj ab, unb 
tit SSerbrec^en, ^aben über aUe ^erec^nung ()inauö juge? 
nommen.'^ 

S)ie 51nja^I ber jur ^Bcgfenbung 5Serurt^eiIten , mldjt 
im 3<56i'« 1812, 662 betragen ^atte, i(l and) mdlid) fd)on 
1819, njo £orb ^Baf^urft'^ ^rief gefd)rieben tt?m'be, auf 3130 
ge(liegen, unb f)at in ben 3a^rett 1828 unb 1829, fogar bk 
3a^( t)on 4500 erreicht '). 



1) 3n bcm 1832 otgcflaftctcn 25erid)te cine^ v)om Sritifc^cn Un* 
tcr^aufe crnonnfcn Qdt^fc^ufjeö jur llnterfuc^ung bcr (^rfa^mitfel ber £ob# 
cSjIrafe, fommcn fol^jcnbc ©teilen üor. 

„31?t 5(uyfdju^ I)at in Solgc t)on 2(u^|'agen, üon bcncn nod) »tcifcr 
gcrebct trcvben foU, Urfadjc ju glauben, bo^ nicfet feiten in ber ?(Jictn* 
ung üon 2euten au>5 ben nteberen ©tnnben bcr ©cbanfe üor^errfc^t, ta^ 
gropc •5Bortl)eiIe biirc^ bte löerfenbung nad) ^otaniif25Qi; ju erlangen 
feien, unb ta^ ^MU üorgefommcn ftnb, in benen 5^erbred)cn ivirflic^ 
begangen würben, bIo§ um bal}in geführt ^u trerben. S» fc^eint bot)er 
tiotI^n)enbtg, ba§ man an allen mdnnitdjen ^erbred)ern, iveldje jur 2Beg* 
fenbung üerurtl)eilt ftnb, entmeber t>or il)rcr 21bfal}rt an^ Europa, ober 
bei i^rer 5infunft in ber ©trafanfiebelung, »or bereu Slu^tbeilung an 
tk ^flanjer, eine tral)rl)afte ©träfe öolljieljen laffe." (@. 11 ff.) 

„!Die blo§e ©träfe ber ?5erfenbung nad? 9[Zeui©ub«®aIiö ifl, \m 
bcr 51uöfdju^ nad)l)er noc^ ©elegenl)eit I;aben mvt ju jeigen, nidjt ju* 
rei^enb^um üon ber S5egel)ung ber ^Jerbrcdjen ab^uf.djrecfen, unb ben- 
nod) ftnb bii je^t feine SDlitUi au^ft'nbig gcmadjt njorben, gebof'ä« 
©träfe in ben ©trafanftebelungen angebeÜKn ju laffcn, Dl}ne ba5 3^uf« 
terlanb in fel)r gro§e aufferorbenttidje Collen ju fe$en. €ö ifl beiijalb 
not^wenbig, ba^ ber auyfd)ltcglic^ lirafenbe 3:i)eil beö Urtl;eilö ber ,ju 
»erfenbenbcn ^erbrec^er, j^or il}rer 5(bfal;rt nac^ 9^eu*©uÖj2Baliö an 
i^nen üoüjogen trerbe." (@. 14 ff.) 

„Obgleich bit SBegfenbung in ferne ©egenben, n)ie fte biet in ^ng? 
lanb gebr5ud)licb ijl, oI5 «injige ©träfe für fcbt^ererc 5}erbrec^en unge» 
nfigenb erfe^eint, barf man fte bocb alö einen fdjn^barcn ^^eil ber Sr* 
faMttel bcr ^obci^flrafe betrachten." (©. 16 ff.) 



©trafanjiebelungen, 229 

!Die SScrt^eibigcr bcr SCBcgfenbun^ ftnb aufler ©tanbc/ 
fold)e S:^atfac^ert ju laugneti/ a6ct: fie fogcn; ta^ ftc borf) 



„Ser burc^ bte SluSftc^f auf bie SBegfcnbung ^crüorgctrodöte Sin* 
brucf, I;angt, retc au» ben 3*^"öc"ö"^fQ9«n ^eroorgcl)t, großtent^cil^ ta* 
üon 06/ njie bie Sage bercr ift, bei benen jene ^tatt finbcn foü. £anb* 
Icufe mit il}ren ^^mifien furchten ft'e aufferorbcntitcfe, tr(!l;rcnb lebige 
5J?dnncr, Jpanbircrfer, ircldje ftdjet fmb ^oljcn 3(r6cityIo^n ju befom* 
men, unb fall alle welche eine 5}erdnberung trunfc^en, unb bie unbe* 
fJimmfe ^nuartung liegen, e5 ju efjvaö ju bringen, gar feine @c^eu 
bai?or I}abcn. ^a ^{}t Slua^dju^ tt)ei§ au5 juüerldfft'ger tlueüe, ba§ bte 
an^ 9Teu*@ub»2Bali5 unb üan Siemenö 2anb nad) ^aufe gefenbetcn 
5ßcric^te l'o gunfiig ftnb, ba^ fie bk £age be» ©trdflingö fo anmut^ig, 
unb bie Sluyft'djt auf fein gortfornmen, tvenn er ftc^ flug auffuhrt, aU 
fo ftc^er barjleüen, ba^ ^ierburcfe ein flarfer (Jinbrucf ^erüorgebrac^t 
a^rb, in Jolge beffen man bie ©egfenbung et;er rrie einen ^ort^eir, 
bcnn alö eine (Strafe anftc{;t/' (@. 17 ff.) 

„@5 fann nic^t uberrafcfeen, ba§ tu einem unbeüolferten 2anbi , in 
welchem fet;r x>uk Bürger notl)it)enbig beträchtliche Sntbetjrungen ju er? 
bulbcn feaben, unb wo baljcr bii ?!5crfud)ung ?3crbrecfeen ju begeben, 
unter aüen llmjrdnben gro§ fet)n mu§, bicjcnigcn bie mit geringer @org« 
falt für it)re iitü\d)c 2(u»bilbung erlogen irorben ftnb, n)enn ft'e burc^ 
?OiangeI getrieben ujerben, bcr '»öerfucijung. leici?t unterliegen. Sinerfettö 
i)crtaf)cn ft'e ft'd) auf bk Ungctri^l}eit bc5 ©efe^eö, unb auf bk SÜIoq^ 
lic^fcitcn ber ©trafloft'gfcit weldje e^ barbietet, wdbrenb ft'e, im Jatt 
ber Ueberfubrung, wie ft'e woi)i iriffen, fdjlimmtlen ^aU6 bk ^erfe^ung 
in (im Sage ju furchten l;aben, Wil6)e oft «enig unter i^rer früheren 
|lct;t." (@. 20 ff.) 

„Sie fcfenefle unb immern.^dt)renbe 3Atna()nie ber "jöerbrec^en in bit* 
fem Sanbe, t)at feit üielen 3abren bie ?!}tcnfcf}enfreunbe unb bie ^taaUmaxu 
ner beunruhigt, unb ibre 5in|lrengungen vereitelt, unb bi5 U%i t)at jeber 
5^erfucfe, biefem Ucbel burdj 3iuijbebnung ober 53erbefferung beö (Straf* 
gefe^buc^es, ober burc^ (finfubrung einer irirffameren ^oli^ei üorjubeu« 
gen, jeneö ^ovtfdjrciten nidjt ju bemmen, ober ba^ furcbtbare jdbrlicfjc 
5}erbrec^en^>^er5eid)nifj bei unfcren ©eridjtät^ofen^ ju öerminbern eer^ 
modjt. -Dbne biö ju entfernteren 3^itfdumen jurucf ^uge^en , ergiebt ft'cfe 
fc^on ani ben amttidjcn, 31)'^»^«^ 2(uyfcbuffe \>orgelegten Urfunben, ba^ 
bie 5(njal)l ber peinlici) SIngeflagten, unb in ben verfdjiebcnen ©efdng^ 
uiffen von Snglanb unb -löali^ ?5erbofteten, um \?on ben Slfft'fen unb 
Dierteljdbrlidjen ©eric^t>jft'^ungen ab.geurtbeÜt ju aerben^ fic^ in ben 
brci legten ftebenja^rigen Zeiträumen, auf folgcnbc SBeife üer{palten i^aL 



230 ^nfjang/ 

wenigjTen^ bcn (Erfolg \)at, fd)nell eine ^^ieberfaffung ju grun-^ 
beu/ n?cld)e burd) S^cld^t^mu unb ^Oiac^t bem ^Diutterlanbc 
me^r ^uflieflfcn iä^ti dß fte l^m gefojlet ^at. 

^u^ biefem ©eftd}t^punfte Utxad^Ut, i(l bie ^OBegfenb* 
ung bemnad) nid)t nul)\: eine ©trafeini'id}tun(j, fonbern eine 
2lrt bei' Slnfiebelung. 6ie üerbient aui^ bcmfelben ongefe^en/ 
nid)t einmal bie greunbe bcr ©venfd)^eit ju {)efd)dfti3en/ mo(;l 
aber hk (Btmtßmännci', unb 2l(Ie welche einigen €influj^ ouf 
ba^ @d}itffal ber SSolfer aue'üben. 

sSa^ un^ betrifft/ fo fdjeuen mv mß nid}t $u fagen, 
ha^ ei> un^ fd)eint, aU eigne ftd) bk 5ßcgfenbung eben fo 
fd}(ed)t jur ^^ilbung einer SRieberlajTung, tvie jur Unterbrucf-^ 
ung bcr 55erbred}en im ^uttcrlanbe. ©ie mirft freilid) 
auf einen ^obcn ben man anbauen ivid/ cim ^^etolferung/ 
hk t)on fcibjt nid}t bortbin gefomnicn fcpn mürbe , aber bec 
^taat gewinnt menig bahci, bicfe ^»or^eitigen gruc^fe ju famm-. 
ein/ unb e^ mdre ju n;unfd}en getvcfeu/ ta^ er ben £>{ngert 
i()ren naturl{d)en £auf gelajTen i)ätu. 

3^immt hk 3?ieberIa|Tung n)irnic^ fd^ncH JU; fo tt?trb eö 
balb fd)mierig/ bort eine ©trafcinrii^tung mit geringen ^o^ 
iim in erbalten. !Die ^eöolferung i>on 3^eU'.©üb'^5ö3ali^ be-^ 
trug 1819, erft ungefdbr 29000 ^inwobner/ unb fd}on l)klt 
cß fd)tver bkfclbc ju beauffid}tigen/ unb man fd^Iug ber THe-^ 
gierung t>or, ©efdngnijfe ju erbauen, um bk ^trdfUinge ein-, 
jufperren. !Die^ i(! alfo bk europdifc^e Einrichtung mit allen 



53 i3 5um 31)!cn ©cccmber 1817 . . . 56308 

— - - 1824 . . . 92818 

— ~ — 1831 . . . 121518 

''^on bicfcn unirben DerurtiKtlt im 

ertTcn Scitraume 34259 

Saunten ^et^rviumc 62412 

©ritten SeitrQume 85257 ((3. 1 ff.) 

Report 'from Select Commiltee on Secoridary Pimislimeiits, to^ 
gether witli tlie Minutes of Evidence, an Appendix, and Index. Or- 
dered, by the House ofCommons, tobeprinted, 22 June 1832 (547). 



©trafanficbelungen* 231 

i^reit geilem / in dne Entfernung tjou 3000 bcutfdjcn ^cU 
Icn tjon Europa öcrfcgt '). 

3e nK()r bie Sinftcbelung an Einwohnern junc^mcn wirb, 
bcjlo nie(;r wirb fte fic^ and) baju hinneigen/ m Slufna^me-- 
ort ber ^ajler Uß ^uttcrlanbc^ ju werben. E^ ijv bcfannf, 
xvdd)cn UnmiUn e^emali^ in ^Imcxita, Uc ©egenwart ber 
SJerbrec^er erregte, bk Englanb bort ()infd}icfte. 

(Bdi>^ in 21u|^ralien (ajTen ftc^ fd}on unter bicfem cnu 
(le^enben, ()roj^ent()eili^ anß ^OTijTet^atern bejle^enben SSoIfe, 
tic nd^mlld)en Ziagen t>erne[)mett/ unb eö lä^i \id) erwarten, 
ba^ bii 3?ieberla(|uncj hit traurigen &c\d)mU be^ CC^utterlan^. 
Mt \obalb fit tß nur t)ermacj, frdftig juruc^wcifcn wirb. 
2luf biefe ^ü{c wirb bann Encjlanb, hie Unfojlen feiner 6traf^ 
anfiebelung einbüßen. 

^ic au(!ralifd)en SInftebelungen werben ftc^ um fo el)er 
t)on bm Id(ti(jen , i^mn bnvd) Englanb auferlegten 2Serpflid)t'^ 
ungen, ju befreien fud)en, ba im ©eniütf)e i&rer Eiuwo()ner, 
wenig S^ßo^lwollen gegen baflfelbe ^errfc^t. 

S)ie^ i(I aber grabe eine ber traurigflen 5[ßirfungen bev 
ganjen Einrid)tung/ SRieberlalfungen burc^ $8erwiefene er-^ 
ricf)ten ju (ajfen. 

3m 51llgemeinen giebt e^ wo^l nid)t^ Erfreulichere^ dß 
baß ©efu^I, )[odd)cß bit 21nfiebler mit bem ^oben t)erfnüpft, 
auf bem (te gebof^ren worben finb. Erinnerung, ©ewc^n^ 
^dtf 3Rugen, 33orurt()eil, allein t>erbinbet fte, ungead)tet bcß 
trennenben Öccan^, mit bem s)3cutterlanbe. ^c^rere 23oIfer 
Europa^ ^aUn ein große ÜueÜe ber 5vraft unb be^ 9vu&mc^, 
in biefen Rauben entfernter trüber gefunben, unb pnben fte 



1) 5fm 17fen Februar 1826 Iie§ ber (Stafttjalter üon 9Zeui®ub« 
^a(t3, Quffer bim bereite in ber ^aiiptflabt @ibnev> bc|?el;cnben (^c* 
fdngniffe, nod) ein neueö errichten. Ulm mctjreren ©teüen be^ ©ebtefe» 
ber Sinftebclung waren 5(n(agcn eingerichtet worben, in benen mein tk 
unlcnffamjlen 55ertr»iefcnen fefl^telt. (Rcgiüations onPenal Settlements. 
Printed 1832). 



232 ' %n^m<i. 

nod). ^ld)t langer alß m 3a^r Dor fccr So^reiffung 5lmm* 
fa'^, fagte ber 5Inficbler/ bc^m 58ordlfern Doi* anbert^alb 3ö^v* 
^unbcilen bie ©cflabe ©roPiitannien^ terlaflfm Ratten, noc^ 
immamm er t>on €nglanb fpra^/ ju J^aufe (at home). 

2I6er im Slnbenfen be^ 33er»lefenen tt?ecft ber ^af)mt 
hcß ^iitUvlanM, nid)t^ alß Uc Erinnerung an manchmal 
unt>erbienteö €lenb. S)ort i(! er unglucüid)/ verfolgt, f!raf> 
bar unb elenb gcwefen. 5LÖeld)e 33anbe foöen i^n noc^ an 
ein 5anb fcjfeln, in mldjmx er in ben meiflen %aUm SRie? 
manb $urucfgcla(fen l)atf ber noc^ an feinem ©c^icffale 2:&eil 
nd^me. $[Bie fann er ti?ünfd)en/ in bem 23ater(anbe ^anbel^* 
toerbinbungen ober §reunbfd)aft0t>cr^dltniflre anjufntipfen. 25on 
allen 5;^eilen ber Erbe, erfc^eint i^m berjenige too er gebo^* 
ren i^t, am ^aflfen^würbigflen. (iß i(! ber einzige Ott, an 
bem man feine 6efd)ic^te fennt/ nnh an weldjem feine ©c^mad^ 
geojfenbart i(T. 

Ei^ Idfift fid) nic^t bejmeifeln/ bag biefe feinbfeeligen ©e-. 
finnungen be^ Slnficbler^, ftc^ unter feinen 9^ad)fommen fort-, 
jjflanjen. 3n hcn ^Bereinigten (Staaten, biefcm mit Englanb 
tvetteifernben ^taaU, erfennt man nod) hit 3rldnber an bem 
J^affe, ben fie i^ren alten J^erren gefd)tt)oren ^aben. 

S)ie Einrichtung ber 5ß$egfenbung ift bemnac^ auc^ für 
baß 5}iutterlanb nac^t^eilig, tr>eil fte hie naturlid)en ^anbe 
fc^wdc^t, meld)e baflTelbe mit feinen ÜRieberlalJungen Derfnüpfen 
feilten , unb pe bereitet überbie^ felbf! biefen jungen <BtaaUni 
mc Sntoft öoll 3Rot& unb Elenb. 

S)ie SSert^eibiger ber ©trafanftebelungen ^aUn nidjt er', 
mangelt, un^ haß ^eifpiel ber Ü^omer anjufüf)ren, bei benen 
ein S^dubcrlcben , ber Eroberung ber ^clt voranging. Slber 
biefe Ercigniflfe t\?eld)e man un^ anfuhrt, liegen mit hinter 
imßi unb iß fmb anbere ml betveifenbere unter unferen Slu-. 
gen t>orgefommen, n?e^()alb n>ir nid)t glauben fonnen, ha^ 
man, wenn hie ©egenmart fo laut fpric^t, jüd; auf brei l^auf^ 
enb ^al)ve alte ^eifpiele bejie^en burfe. 



©trafanftebelungen. 233 

3u 5lnfanöe M ftebjc^ntcn ^af)v^\xnUttß lanUt eine 
J^anbtjofl ©eftirer auf bei* ^u(!e ton 3Rorbamerifa/ unb grün, 
bet bort, fafl in^ 6e&eim, eine 6(aatÖ9efeafc()aft welche auf 
grei&eit unb Sieligion beruht. !Diefe SSanbe frommer 2lbem 
f teurer, i(l nad)^er ju einem großen 25olfe geworben, unb bic 
havm^ hervorgegangene Ovation, bk freiefte unb glaubigjle ge^. 
blieben, tt^eldje e^ in ber 5S5elt giebt. ga(I gleichzeitig fuc^te 
in einer, im\ nd^mlid)en 2ße(tt^ei(e gehörigen 3nfel, ein ^aufc 
6eerduber, ber 21bfd)aum ^-uropa'^, einen 3«P"cf)t^ort. !Diefc 
5urf)tlofen aber fiugen ^enfd^en, errichteten bort gleic^faO^ 
einen (Btaati ber \>k rduberifd)en ©ewo^n^eiten feiner ©tiftet 
balb aufgab. €r ttjurbe reicf) unb unterrid)tet, aber er blieb 
ber t)erberbte(Te auf €*rben, unb feine Malier ^aben baß ^luU 
hab herbeigeführt, welc^e^ feinem fDafein m ^nbe gemacht f)at 

llebrigen^ braud)en n>ir, o^ne haß 33eifpie( t)on 3Reu* 
(^nglanb unb ©t. ^Domingo er|t ^eröorjufuc^en, jur (Sr{dut> 
erung unfereö 6ebanfen^ nur ju erjd^ien, roaß in 5(u(lralien 
felbfl vorgeht. 

!Die ^inwo^ner t)on 2lu|?ralien fmb im gefefligen 25er* 
fe^re, in eUn fo getrennte unb unter ftc^ feinbfeelige ^la^m 
get^eilt, tt)ie hieß nur unter t>erfc(;iebenen Mafien (Btatt finhtn 
fann. !^er ©trdfling ttjirb t?on bemjenigen t)eracf)tet, ber 
feine 53efrelung bereit!^ erlangt \)atf biefer tvicberum loon feinem 
al^ freier ?Öienfd) gcbo|)renen 6o^ne, unb alle jufammen t)Ott 
bem 5lnfiebler, beflfen Urfprung PeclenlojJ i|l. 60 bilUn pe 
glcid)fam t>icr feinblid)e 586lfer, njeldje fid) auf bem nd^m-^ 
lidjcn ^oben begegnen. 

^an tann über hie (Smpfinbungen biefer ?9iitglieber hcß 
ndl)mlid)cn ^olUß, auß folgenbem §Srud)llücfe hcß 53erid)te^ 
hiß Spvn. ^igge am beflen urt&eilen. ,/@o lange biefe^m- 
ppnbungen ber €iferfuc^t unb ber geinbfeeligfeit bauern, barf 
man md)t haxan benfen, haß ©d)tt)urgertc^t in ber 3Rieberla(fj 
ung einzuführen. IDenn Ui ber gegenmdrtigen £age ber !Dinge, 
tvirb fiel) ein 6c^wurgerid;t, hi^m ^itgliebec t^ormalige 6trdfs 



234 2{nf)ang. 

(Inge (tnb/ genjig gegen einen jur klaffe ber freien 5lnjteblcr 
gehörigen ^Serurt^eiiten Dereinigen/ fo wie uni9efe[)rt ©efd)wor'. 
cne au^ hm freien 5lnfieblern, bie Dlein^eit i^re^ @tamme^ 
baburc^ ju 6eurfunben glauben werben/ ha^ fie einen e^e* 
maligen 5}?i|Tet&dter, gegen hcn eine jweite ^(age angebrad^t 
ift öerurt^eilen.'' 

3m 3<»&i'^ 1820 empfing in 51u(lralien, nur ha^ ad)tt 
^inb einigen Unterrid)t. Unb e^ eröffnete hu Sftegierung öuf 
i&re ivof^en greifd)ulen / ba fie, wie ^err ^Siggc in feinem 
53ericf)(e fagt/ wo{)l tt>ugte, bag hk ^r^ie()ung allein ben t)er* 
bcrbiirf)en Hinflug ju befdmpfen t>ermag/ hm hk ^after ber 
51e(tern ausüben. 

5ö3ai^ ben €intt)o^nern 5Iu(Iralienö wirnid) am meijlen 
obgel)t, i(l (Bittlid;)Uit. Unb wie fonnte bem md) anber^ 
fepn, ba e^ felbjl in einer au^ reinen ^e(Ianbt()cilen jufamm^ 
engefe^ten burgerlid)en ©efeüfc^aft, ber ©ewalt h(ß ^eifpiel^ 
«nb bem (EinfTujfe ber offentlid)en ?Öieinung faum gelingt, 
hie ^eibenfd)aften ber ?9tenfc^cn im 3«"nic ju galten, ^on 
fed)^unbbreifftg Xaufenb ^inwo^nern, welche Siuj^ralien 1828 
jd^lte, waren breiunbjwanjig ^taufenb, ober faft jwei ^xiu 
t^eile, ?öerwiefene. SDiefe^ ^anb befanb ftd) ba^er and) nod) 
in ber, in i^rer 5lrt einzigen £age, baj; ha^ U{ut bort burd) 
hie 9)?e6rjal)l unterftü|t würbe. 21uc^ Ratten hit grauen bort 
jene Ueberlieferungen ber ©c^aam^aftigfeit unb ber Sugenb 
eingebüßt, mldjc i^r (Befd)Ud)t im ?Oiutterlanbe unb in feinen 
meiflen freien SRieberlafifungen, au^5eid)net. Ungead)tet hit Die-- 
gierung hie (i^c mit aller i^rer ^^ad)t, unb oft felbjl auf 
Unfoften ber '^nd}t begünjligte, mad)Un hie ^aflarbe, bod) 
noc^ immer ben i?ierten ii:l;eil ber ^inber au^. 

Uebrigen^ ftnbet auc^ nod) eine gewijfermaaflfen fäd)iid)C 
\lx'fcid)e^tatt, mldje ber ^infü^rung guter ©itten in Straf* 
anftebelungen wiberflrebt, unb bagegen 2lu^fd}Weifung unb 2ieh^^ 
eviid)te\t begünfiigt. 

3n ber ganzen ^eit begeben bie grauen mit weniger 



Strafanfiebclungen, 235 

25cr6rcc^m o(^ bte ^Dianncr, in %var\tvdd) machen (tc nui* 
Un fünften $l)eil bei- ©trdflincje au^, uub in ^Imevüa bcn jc^n^ 
tcn. €inc tcrnuitcljl bcr Söegfenbung gegrünbctc ^^icberlajT^ 
un^/ wirb ba^cr not^menbig ein grogc^ ^ii^t»er^dlmig bcc 
galten bcibec @efd)Icd;tcr barbicten müfifcn. 5}van jd^Ite 1828 
unter tm fedj^unbbrelfftg l^aufenb Sinmo^nern 5lu(^ralien^/ 
nur ad)t ^aufenb g-raucn, alfo weniger alß ben tjierten 'Zf)dl 
ber ©efamnitbetjolferung. & fpringt aber eben fo fe{)r in 
tk klugen, al^ tß tuvd) tk (E'rfa^rung betx>iefen wirb, hd^ 
jur ^r^altung ber 6ittenrcin^eit eine^ ^olUß, bdU @e* 
fcl}Ied)ter fic^ in einem faft gleichen 33er^dltniflre beftnben mulfen. 

5iber nid)t nur bic Ucbertretungen be^ ©ittengefege^ finb 
in Sluj^ralien fo ^dufig, fcnbern cß finben bort aud) mc[)t 
25crbrec^en gegen bk gefdjriebenen ©efege beö 2anbe^ ^tatti 
M in irgenb einer anbern ©egcnb ber 5[ßelt. 

3n ^n^fanb betrdgt hk jdf)rlid)e 2lnja()l ber ^inric^t'- 
ungen uncjefdfer fec^jig, wd^renb in bcn ^luftralifc^en S^ieber* 
laffungen mit Un nd^mlid^en ©efegen, unb einer nod) nic^t 
Dierjig Itoufenb 53ienfd)en jd^Ienben ^ev^olferung beflfelben 
©fammeö/ aOjd^rlic^ funfje^n bi^ jwanjig J^inric^tuncjen 
emt finben 0- 

55on fdmmtlic^en britifc^en SRieberlaflfungen i(^ enblid) 
Sluftralien bit einzige; tt^ddjc biß jegt jene fojlbaren bürgere 
Iid)en grei^eiten entbef)rt, bic (Englanbi^ Üiu^m/ unb bic (Btäxh 
feiner ^Inber in allen S:beilen ber ^clt auemac^en. $lBie fonntc 
man aber aud), ^O^ienfdjen bic *I)errid}tungen eine^ @efd)TOor^ 
cncn ant)ertrauen, toM)t eben erft auf ben Manien ber ^In-. 
geklagten t)or ben Slffifen gefeflen ^aben. SÖ3ie burftc man e^ 
wagen, bic Leitung ber o(fentlid)en 5yngelegenl)eiten o^ne ©e^ 
fa^r einer ^et)6lferung ju überladen/ bic burc^ i^re ^aj?er ge-^ 
peinigt, unb burd; tiefe Spaltungen jerrifien wirb. 



1) JOiffc Xi}atiad)i i|l un§ »on einem glaiiBnjfirbtgen Zantic, bcr 
ober jwei S4re in 9Zeu»@ub*2BaIi^ 9ejro(;nt ^of, üerftc^evt irorben. 



236 Sin^ang, 

^an muf jucjcSett, bog bic ^Scmcifung tvo^l baju UU 
jud-agen t)crma9, ein ttjüflc^ 2anb fc^nell ju betjoffcrn, fie 
(ann ^ia SRtebcrlaffungen entließen mad^cu/ aber feine jlarfcn 
ttnb ru&icjen Staaten grunben. !Die Waller welche mv auf 
tiefe 5öeife auö Europa ^inweggefü^rt ^aben, ftnb nid)t jer* 
ftobrt. ©ie finb bloß auf einen anbern ^oben t)erpflanj(, 
unb ^nglanb entlebigt fid) eine^ Z\)dkß feiner 3Rot^en nur; 
um pe feinen 5linbevn in ber ©ubtvelt ju ijermac^en (KÄ.). 



©c^wierigfeiten für «nfcre 3^^^/ wnb für S^anfreic^ 
inöbefonbere* 



2ßo !ann ^ronfrctc^ hoffen, einen jur^r&nbung einer (Sftöfanficbclung 
geeigneten £)vt 5U ftnben? — ©er ©eifl beö 5}olfeö i\i überfecifdjen 
llntcrnel)mitngen nic^t gunllig. — Erleichterungen n:etd)e Englanb 
hii ber ©Tunbung;S5otant}'33ai)'5 fanb, unb bie Svanfreic^ obget)en. 
— 2(u^gQben welche bte (Stiftung einer foldjen 5(nftebelung nad) fiä) 
jtel;en «iarbe. — SOZogtic^feitcn bd einem (Seefriege. 

5Bir ^aben im ^Vorhergegangenen bic ©rünbc angegeben/ 
ttje(d;e un^ glauben machen ^ ba^ bk ^infü^rung ber 25er^ 
fenbung/ ti^eber al^ Unterbrücfung^mittel ber 23erbred)en noc^ 
al^ 5infiebelung^art/ nü^lid) fei. S)ie t)on un^ auöeinanber 
gefegten ©c^mierigfeiteu/ fcf)einen in allen S^it^n unb bd allen 
SVblfern ttjieberjufebren. 6ie twerben aber ju gen>i(fen S^it'- 
räumen, unb unter gewijfen ?3olfern/ ganj unüberfleiglic^. 

5ßo konnte juüorberjl granfreid) je§t ben Ott fudjen, 
tcr feine ©trafanftebelung aufnehmen, foß? 523ill man ber 
naturlid^en jDrbnung ber S)inge folgen / fo nmg man juerf! 



©trafanfiebelungen» 237 

ttjiflTeit/ 06 em folc^er Ott Dor^anbeit fei, ttjoSei Wir un^ tiic^t 
«nt^affm fonneit, eine ^cmerfung ju moc^eit. 

©priest man mit einem Sln^dnger ber ©trafanfiebelungcn, 
fo t)erntmmt matt juerf! eine ^lufjd^luncj ber 25ort^ei(c ber 
^Kegfenbung. €^ werben allgemeine, oft fe^r 9ei(Ireid)e SBe? 
trac^tungen ü6er Un 3Ru§en angejieüt, n^elc^en granfreic^ 
i)ava\x^ jie^en fonnfe, bann ge^t man ju bcm ?Ö3unfcf)e i^rer 
^Infü^rung ü6er, unb fugt nod^ einige ^injeln^eifen ubec hk 
ou(IraIifc^en S^ieberlaflTungen ^inju, tx>d^renb man fic^ fe^r 
wenig mit ben ?Otitte(n jur Slu^fu^rung be^ (Entwürfet be-^ 
fc^dftigt, unb jule^t hk Unterrebung 6efcl)(ie(ft, o^ne eine 
?OBort über hk für mt franjofifc^e SRieb erlaflfung ju trejfenbc 
^a\)\, gefagt ju ^aben. 5Birb eine grage über biefen ^unft 
öufgeworfen/ fo bmlt man fid) ju einem anbern ©cgenflanbc 
überjufpringen, ober man befd}rdnft ftc^ barauf ju ermibern, 
bie 5BeIt fei fe^r groß, unb e^ müflfe ftd) n?o^l irgenbwo ein 
€rbtt?infel ftnben, bejfen wir gerabe bebürften. 

?Oian foOte fa(t glauben, t>k (Erbfugel fei nod) burc^ jene 
eingebilbete, e^emaf^ t)om ^abjle gezogene £inie get^eilt, unb 
jenfeit^ berfelben (dgen unbekannte ^dnber, in benen fic^ Uc 
^inbilbungi^fraft frei ergeben tonne. SBir wünfc^ten aber 
ben greunben ber ?IBegfenbung, gerabe auf biefem befdjrdnften 
^oben ju begegnen, unb biefe rein t^atfdc^lic^e grage, Dor-. 
jug^meife beleuchtet ju fe^en. 

^aß unö betrifft, fo gefielen wir gern, ^a^ wir nirg* 
enbwo mm Ovt fe^en, beflfen fic^ granfreid) bemächtigen 
fonnte. !Die ^clt fd)mt mß nic()t me^r (eer ju (le^en, unb 
Ode ^Idi^e in berfelben fd;einen befegt ju fepn. 

sDian erinnere ftd) bejfen, waß wir oben über Ut SBa^l 
tiViCß, für eine ©trafanjtebelung pajflid)cn örte^ gefagt ^aben, 
unb waß toic wir glauben, nid)t beflritten wirb. S)emgemdg 
Werfen wir ^ier in fcl)arfbej^immten Sluöbrücfen hie grage 
öuf, in welkem ^^eile ber SBelt, wirb wo^l jegt m folc^er 
Ott gefunben? 



238 3(nl;ang. • 

(bitten fofc^en Oxt jelöte haß ^IM, hm (Sngidnbcrn t^or 
funßig S^J^r^n- 5IÖeö tt>ac bort ijcrclniöt, ein unge^eurcö 
gep(anb( unb mit bcmfclbm eine unbcfc^rdnfte Su^unft, gc« 
rdmnige J^^^^f^"^ fiebere ÜJ^eben, ein frud}tbarer «nb unbc-. 
njo^nter SSoben, europdifd)ei^ ^vlinia/ unb nun nod) biefer fo 
reic^ anlege jlattete £)rt, auf bcr entgegcngefc^.tcn €rb^dlfte. 

SBai'um fodcn tvir, facjt man/ bcn €'n(j(dnbern ben um 
öejlo^rtcn S5e(t§ eineö £anbc^ uberlaflfen, n?elc^eö je&nmal 
groj^ec öIö (^nglanb i(!. ^aben auf biefem unermefflid^en 
©ebiete nid)t jn^ei 35o(fer Ülaum/ unb würbe eine ^eöolfer-. 
uncj öott funfjig ^aufenb (Engldnbern fid) beengt fü[)len; menn 
man neun J^unbert franjoftfd)e sQ^eilen baöon, auf ber 5öe(?'. 
fujie SReu^J^olIanbö, eine franjoftfc^e 3Rieberla(fun(j grunbete. 
S)iejenigen meiere biefe grage aufmerfen, tt)ifl*en unfireitig nid)t, 
ha^ €ng{anb burd) haß in 5lmerifa SSorgegangene tor ber 
©efa^r gemarnt, 3Rac^baren ju l)abmf me^rmaf^ eilldrt ^at, 
cß mthc nid)t jugeben, ha^ auc^ nur eine einzige europdifdje 
3Rieb er laflfung in 2lu(?ralien gegrünbet werbe. 5Bir füllen 
tua^rlid) eben fo wo^l alß 5inbcre, tt>ie Diel ^oc^mut^ unb 
lUwerfdjdmt^eit in einer foId}en (E*rfldrung liegt; wollen aber 
bie greunbe ber ^ißegfenbung, bafi man einen ©eefrieg mit 
(^nglanb anfange, um eine ©trafanftebelung ju grunben? 

^err ^uca^, m ©d)rift(^eller ber mit ©ei|! über haß 
^e(ferung^ft)(!em gefd)rieben f)at, weifet freilief^ hie Ü^egier-^ 
ung auf ^xt>d 3nfelc^en in hm 5lntillen unb auf hit 3Rieber? 
laflfung in (Japenne ^iu/ welche, wie er fagt, jum 5luf6e> 
wa^rungtote gewiflfer 2Serbred)er bienen fonnen. ^r will 
bort hie rückfälligen abfid)tlid)en 53iorber, fo toic biejenigen 
aufbewal;rt wijTcn, weld)e hie Sreil)eit ber ^rej^e unb hcß 
©otte^bienpei^ angegriffen ^aben. 5ö3irb aber bie SCBcgfcab-^ 
ung auf hie{c beiben Slrten t)on 55erbred;en befd)rdnft, fo l)ort 
fte auf, einen allgemeinen 3Ru|en $u gewahren, unb übrigen^ 
ijl eß nod) zweifelhaft, ob ber angegebene Ort wo^l gewallt 
fei. T)ct erwdl;nte 6d}rift(leller, ber bem ^BtaaU haß ^cd)t 
ber Xobe^jlrafe felbjl gegen Sielternmcrber (parricides) aU 



(Strafanfiebefungem 239 

fpnäjt, tt>irb boc^ ^^dfdßo^nc Uv Ungefunb^cit M ^lU 
ma'ß Uß nidjt überlafien ttjollcn, tt?a^ bie ©cred^tigfctt ntd)t 
befehlen tarn. 

^iß je^t f)at fid)t fo öiel wir miffen, nod) niemanb anp 
lief) mit ber oben t)cn un^ aufgeworfenen grage befc^dftigt^ 
unb t^od) würbe bai^ erjie wol fepn muffen, fid) tor 5iöem 
über biefcn ^unft ju t)er|Idnbigen. 

Uebrigen^ mufien wir gleid) bemerken, H^ wir un^ nic^t 
einbilben eö fei unmoglid), einen jur ©rünbung einer ©traf^ 
anfiebelung jwecfmdgigen Oxt öu^pnbig ju mad}en, weil un^ 
unfere Un(erfud)ungen feinen folc^en ^aben entbecfen laffett. 
5ßenn aber andf biefer Ott entbecft wdre, würben borf) noc^ 
immer hk (Sd)Wierig!ei(en ber Slu^fübrung jurücfbleiben. ^k 
ftnb für ^nglanb groß gewefeu/ unb fte fc^einen für granf^ 
xddj unüberfleiglid). 

S)ie erpe berfelben liegt , tok man gef^eben mug, im 
^f)axafUt M 3Solfe^, weld)e^ fic^ hiß jegt, für überfeeifd)e 
Unternebmungen wenig geneigt erwiefen b^^- 

granfreid) würbe burd) feine glücflid)e ^age, burd) feine 
5lu^bebnung unb feine §rud)tbarfeit, befldnbig in bic erjle 
S^eibe ber ^^ädjtc be^ §e(^lanbe^ gejTeÜt. !Die €rbe i(I ber 
natürliche @d)auplag feiner ^OZac^t unb feinet Dtu^me^, unb 
ber ©eebanbcl nur eine 3«9öbe $u feinem !Dafein. ^aß ?0?eer 
^at niemals hd mß jmtß tiefe ^D^itgefübl/ jene ÜIrt finblid^er 
^b^'f"^'«^)^ erregt, weldje bic feefabrenben unb banbeltreibcnben 
3[>bl!er für baffelbe empftnben, unb wirb e^ obne 3^dfd nie^ 
mal^ erregen, ©aber fam e^, bafi man hd mß oft bic 
grollten ©eijler plo^lid) erlabmen {af), wenn cß barauf an^ 
fam ©eejüge ju entwerfen, unb ju leiten. T)aß ^oU glaubt 
feinerfeit^, wenig an ben (Erfolg jener entfernten Unternebm-. 
ungen. D^ur ungern geben bk Bürger ibr ©elb bat^n ber, 
unb biejenigen weld)c bd mß auftreten, um eine D^ieberlaflf^ 
ung ju grünben, geboren mei(l ju benen, welchen bk ^Öiittel-. 
mdgigfeit ibrer @ei(?e^gaben, bic S^rruttung ibre^ 25erm6gen^, 
ober bk (Erinnerung an i^r frü^ere^ 2^bm, bk J^ofnung auf 



240 :)lnl>ana, 

eine 5»^""Ü ^'" ^'^t^nn 5]^vircrlanbc unfcrfiiiicn. ^cnn e^ aSfr 
auf erben eine Unrcrtichmutui c^tcbr, bcrcn ^rfoK^ i^on bcncii 
abbvinvir wcldjc an ibrcr ^plBc \uhcn, io i\i ti<4 unftrcitivj 
tk <imd}tnnoi einer vrtrafanfiebcUnuv 

-211?^ (EiuiUnb im Jabrc 17S5 ben (E'nrrcf)liig faiTte, fein^ 
?l^erbreci)cr nad) Du'ii^vrub'-^^iJltj? *yn iH'rfenben, barfe e^ 
\&ion i^vc^enrbeil^ bie unacbcurc entaMcfeluncj be^ .panbcl^ 
crreicf)t, beren nun c^ jcet (jeniejTen \u^t. vrcin UcbetijeaMdH 
auf bem COifcre, \\\it fd)on baniali? eine anerfannte i^bariadM*. 
(Ee jcii aii6 biefen bäten -^crtbeilen großen D^ueen. ^T^ie 
Siiu^breimncj feinet? .panbel^ feßrc baiTelbe in bm ^tanb/ fid) 
Icid)t tit «bedeute ju rerfd)v3|Ten/ iveld)e e^ uir bie iS.(mx 
nad) Clufrralien braud)re. I^ie Q^erriebfamfeir feiner Unter; 
rbnnen f-ant bem vrraare ju .pulfe, unb e^ melbeten fid) 
*r*i|TC t'on iirc^er ^^cnnenja&l in C^?u*nc\e, um bie ■l^erbred)er 
tt>cb!feil nad) ber vrtrjfan|lebelung ju bringen, ^bd tti ^xo-^ 
^en S^bl ber vrd^iffe nnt ben unermeiTIicf>en .»piilf^^quenen ber 
ivenialid;en vreemad)r, n^ar tic riecjierunij leidet im ctanbe, 
für alle neuen Q?ebürfniiTe ju fcrcien. 

^reitbem t)at bie britifd^e 03vac^r nid)t viufiicbert ju »ac^if 
fen. ^r. ^elena, ba^ '^^criiebir»,;e ber viurcn .»poifnunvi, bie 
9}iori; Jnfel, i\nt in bepcn .»päiibe c;efallen/ unb bieten jeBt 
feinen vrd)i|fen eben \o viele JÖaUn bar/ in benen felbivje 
unter bem vrd^uBe ber britii'd^en gl^aoie bequem einlaufen 
fonnen. 

!i>ic .^^^'^'^^'''►'i)^^'^^ ^t*^ -^^u'ere UMrb nur lan^ifam erivorben/ 
ober fie i|r n:eniger alc^ eine anbere, plcBlidien ©lücfemec^fs 
fin untenrcrfen. Qille$ terfünbet, ta^ irnc;Ianb ncc^ lanae 
rubiii feine -l^crtbcile vienieiun, unb ba$ uibfc ber i\rieg, feine 
►Hemmung berfelben aMrb berbeifübren fonnen. 

^nglanb war alfo von allen -IScIfern ber €rbe baejen^ 
ic\c, n:eld}e^ eine (rn-afanfiebelung , mit ber größten £ei6tivv^ 
feit unb mit tax cjerinaften llnfeuen arünben foniue. ^cn-^ 
nod) ivar aber tic v^inb^eic ber i^^icberlaiTung in '^otann/^an 

Kbr 



©trafanfiebelungen. 241 

fc^r fc^mien'ö, unb tt>ir ^aUn gefe^en^ n>elc()en ungeheuren 
Siufmanb beren ©rünbung Un ^ngldnbern gefoflet l)at IDiefe 
^reigniflfe erfidren ftc^ fel6(?. €in 35oIf fann, fo (jro^ auc^ 
feine 35ort^e{fe immer fct)rt mögen, nic^t [eid)t eine ©traf> 
anftebeluncj/ brei 6i^ t)ier ^aufenb franj6fifd)e ^O^eilen tjom 
S9?i(tefpunfte feiner ^ad)f begrunbeu/ ttjenn man aüc^ mi( 
pd) bringen mug, unb t>on ben 5(n(lrengungen unb bem gleiffe 
ber Slnfiebler nic^t^ ju erwarten f)at 

5[Bir fonnen, wenn tt)ir unferen 3Rad)6aren nac^a^men, 
nid)t ^ojfen, irgenb eine ber (SrIeid)terun0cn ju finben, bie 
i^nen bei i^rer Unternehmung entgegen famen. S)ie franjofifc^e 
<Seemad)t fann, o^ne i&re 5lu^gaben 6etrdd)tlic^ ju t)erme()ren/ 
nic^t jebeö 3a&r 6d)i|fe in fo entfernte £dnber fd)icfen, unb 
ber franj6ftfd)e J^anbel bkut feinerfeiti^, für fold)e Unterne^m^ 
ungen wenig J^alfß'mittel bar. 5Benn mir einmal auß unf^ 
eren J^dfen abgefegelt ftnb, müjfen wir um i)\t ^albe ^'rb* 
fugel fd)i(fen/ o^ne einen einzigen J^afen ju ftnben, in wefd^em 
unfere ^tdmu fid)er ftnb/ einen 9lu()cpunft unb frdftige 
J^ülfe ju pnben. !Diefe 6d)Wierigfeiten ftnb jwar nur mit 
wenigen 5ü3orten angebeutet/ aber nic^t minber groß, wo* 
ton man ftd)/ je genauer man hit ^ad)c unterfud)f, um be(?o 
mebr überzeugt, ©eldnge e^ un^ fofd}e J^inberniflfe ju über* 
winben, fo wdre bieö nur burc^ große Dpfer, unb burd; t>ie* 
le^ ©elb moglid). 

5Bir fonnen nic^t gfauben, ha^ man bei bem gegenwdrt* 
igen Suffanbe unferer ^elbangelegenbeiten, noc^ geneigt fepn 
foüte, bie ^u^gaben ber ©c^agfammer fo fe()r ju er^o&en. 
granfreid) fd)eint un^, felbfl wenn hk Unternebmung einen 
glücriid)en (Erfolg {)abm foüte, unb wenn au^ ibr in be^ 
golge fogar eine Srfparnifl bcrt)orginge, nic^t im 6tanbe ju 
fepn, fid) Uc er(!e Slu^lage jujumutben. !Da^ <£rgebnig, 
fc^eint un^ burd)au^ nidjt im SSer^dltnijfe ju fold;en jDpfern 
in flehen. 

16 



242 Sttt^ang. 

3(1 man cUv mö) uSrigen^ fielet/ (angc 3eit bie grüc^te 
einer fo foflfpieligen Unferne^mung ju genieffen? 

^Diejenigen welche fic^ mit ©trafanfiebelungen befc^dft-. 
igen/ ^ütf)m \iä) mei(!/ 6ei ben ©efa^ren ju t>ertt)eilen/ in 
weld)e m ©eefrieg not^wenbig tic neue S^ieberlafiung Der-, 
fegen mu^te, ober fte ttjerfen/ menn fte bat>on reben, hm ^c* 
banfen ttjeit weg, a(^ fonne granfreic^ einen ^ampf furd}ten 
unb bie ^ad)t entbehren, jeberjeit ber ©erec^tigfeit feiner 5lnj 
fpru^e 5lcf)tung ju t>erfd)a|fen. 5S3ir wollen biefem ^eifpiele 
nid)t folgen. !Die wa^re ©roge eine^ 25ol^e^ wie eine^ sjJven-. 
fc^en, l)at mß immer barin ju liegen gefd)ienen/ nic^t alle^ 
haß ju unternehmen wa^ man wünfc^t, fonbern wa^ man 
fann. S)ie ^lug^eit unb ber wa^re ?Diut^ 6e|^e^en barin, 
jid) felbj! ju fennen unb o^ne <Bd)\md)c $u beurl^eileu/ o^ne 
barum haß gered)te SSerlrauen in feine Gräfte fahren ju laflfen. 

S)ie €rblage, bie 3Rieberla(]ungen, ber 6eeru^m unb ber 
JP)anbel^gei(l (Englanbö, ^aben i^m ein unbeftreitbare^ Heber* 
gewid)f auf bem 50?eere gegeben. 35ei ber gegenwärtigen 33e« 
fc^ajfen^eit ber !Dinge/ fann granfrei^ einen ru^mlic^en 5^ampf 
gegen baflelbe auö^alten, cß fann in einzelnen ©efec^ten ftegen, 
ja e^ fann fogar t)om ^Oiittelpunfte hcß tüddjtß nid)t fe&r 
entfernte ?Beft§ungen, frdftig t)ert^eibigen, aber hk ©efc^ic^tc 
le^rt mßi ha^ feine entlegenen S^ieberlaflungen julegt, fa(l 
immer unter htn ©treid)en feinet 3^ebenbu&ler^ erlagen. 

^nglanb f)at an allen ©ejlaben, fertige ^Rieberlaffimgen 
unb ^vorbereitete Slufent^alt^pldge. granfreic^ fann für feine 
glotten, nur in ben eigenen J^dfen ober in ben 5lntillen, einen 
©tügpunft ftnben. €nglanb fann feine ^Irdfte über aUc 
Zf)cik ber ^rbe jer|!reuen/ o^ne barum hie ^itul wa^rfd)ein* 
(ic^er ©iege ungleich ju machen, granfreid) aberDermag nur 
ju fdmpfen, Wenn e^ hit feinigen in hm ^mm »ereinigt/ 
t)on benen e^ umfpült ijT. 

granfreic^ würbe, nac^bem e^ lange 5(n(lrengungen ge-. 



©trafanjtebelungen. 243 

mad)f f)at um fctne SRieberlaflfung mit fc^wcren Äoj^en ju 
grunben; bie fa(l fiebere 6efa&r laufen, ft'c^ biefelbe t)on fei-, 
nem geinbe genommen ju fe^en. 216er eine folc^e 3Rieber(aflr* 
m^t würbe bie €rmer6ölull (gnglanb^ mniQ reiben. 3Rtc^tiJ 
bererf^tigt bie^ ju glauben, ^nglanb wirb immer haUi be-- 
t^eiligt fepn, eine franj6ftfd;e 21n(tcbe(ung, welcher 2lrt fte 
aud) (df ju jerjlo^ren; aber e^ würbe ftd) im ^eftge biefec 
©trafanftebelung unjlreidg beeilen, i^r eine anbere ^e|!imm* 
ung ju geben, unb fuc^en fte mit anberen ^eftanbt^eilen ju 
betjolfcrn. 

5Bir wollen aber einmal annehmen, ba^ hk S^ieberlalf«; 
ung 3^i^ gehabt \)abc pd) beträchtlich ju t)ergrogern, unb 
tag (Snglanb ftc^ i&rer nic^t bemdcl)tigen woKe ober fonne. 
Um granfreicf) $u fd^aben, braucht e^ tk^ gar nic^t einmal ju 
t&un, unb e^ reicht DoHfommen {)inf wenn eö hk 3^ieberlaffung 
rein auf (tc^ befcl)rdnft, unb bcren 23erbinbung mit bem ^nU 
terlanbe ab{d)m\Ut (Eine ^Rieberlaflfung, öor SlHem aber eine 
©trafanfiebelung , bk nidjt ju einer ^o^en ©tufe ber (gnt* 
wi(^elung gelangt ij?, ertragt nur mit sjJvü^e mu öollige 3ib* 
fd)eibung Don ber gefitteten 5Ö3elt. 3&rer 33ejie^ungen mit 
bem ^auptlanbe beraubt, würbe man pe balb tjerfümmern 
fe^en. Unb xoa^ wirb übrigen^, wenn granfreic^ feine SSerbre? 
d)er nic^t me^r überö ^eer fc^icfen fann, au^ bm fo treuer 
erkauften (ErgebnijTen ber $CBegfenbung werben? 6eine 3?ieb'. 
erlaflfung wirb i^m, jlatt ju nügen, ^djmcxiQUiUn ju^ic^en, 
unb Slu^gaben er^eifc^en, welche Dörfer nidjt t>or&anben toa-^ 
ren. Söa^ bann aber mit ben SSerbrecf^ern macl^en, weld)e 
man jur ©trafanftebelung beflimmt ^atttl ^an wirb (te 
auf bem eigenen ^oben granfreid)^ behalten müflfen, wo nid)t^ 
in i^rer ülufna^me vorbereitet i|!, unb wirb ba^er Ui jebem 
©eefriege genot^igt fer)n, tjon SReuem einjlweilige ©aleerem 
\)bfc ju fc^ajfen, welche \>ic Sträflinge aufzunehmen tjermogen. 

S)ie^ ftnb bü ber gegenwärtigen U^t ber S)inge, bic 

16* 



244 Stn^ang*' 

fajl «ttau^6Iei6(ic^en Solgcn eiltet Ärtege^ mit ^n^hvib, unb 
bocf) fann man, wenn man bie 3a()rbüd)cr mifcrer ^c. 
fcl)id)te nac^fd^ldgt, (i'c^ überzeugen/ bag ber gcgennjdrttge grieb* 
en^juflanb ctnei* ber (dn^flen tf!/ ^it feit t>ier 3»J()r^unber'. 
ten jmifd^en un^ unb bm Sngldnbern @tatt gefunben ^aben. 



23 e i l a 9 e n< 



I. 

3(uöbel^nung unb SSeüolferung ber 3Sercimgten (Staaten. 



'Ote »ereinigteit ©taaten öo« Olorbamerifa, welche ben snjanjtgflen 
Zf)til ber £anbfl[ä(^e ber €rbe einne()men, erfirerfen fid) oon 24" 27' 
big 54» 40' 9^. «5., unb oon 10' £). £. m 54« 2B. £. t)on Söaf^^ 

^ie tjter unb jwanji'ö ©taoten (States), brei ^thitte 
(Territories), unb ber eine 55ejtrf (District), in welche, nebil bem 
unüermeffenen tjon 3"^iern ben)o()nten reefllic^en ®c biete, ber ®e^ 
fammtumfang ber ^Bereinigung jerfättt, bat eine 2UjgbeI)nun9 »on 
2257300 englifc^en ober amerüanifc^en, ober oon 90292 beutfc^en @e^ 
»iertmeilen ^), unb entl)ölt nac^ ber legten, im 5""^ 1830 angej^eUten 
Gablung, 12858670 €innjoI)ner '). ^en Umfang unb tk 55eiJi)lfer^ 
ung ber erroä^nten neun unb jwauiig oerfcbiebencn £anbeöt()eile, 
jeigt nacbl^el)enbe Xofel, in welcher ober tk €inn)obnersabl be^ wenig 
gefannten roefJlicben (^tUmi, begreijüc^erweife feblt. 



1) ©a« ^apifol in SBaf^ingfon liegt unter 59» 32' 2B. 2. t)on 
gcrro, bte bereinigten (Staaten crflrecfen fid) alfo üon 49" 32' hi^ 
113» 32' 2B. 2. \?on Serro. 

2) JDiefe ©rofenangaben ftnb genommen aui Will. Darby*s 
View of the United States , Historical , Geographica! and Statistical, 
exhibiting, in a convenient form, ihe Natural and Artificial Features 
of the Several States etc. (Philadelphia, Tanner, 1828, 12) @. 435. 

3) JDie »erfc^iebenen mir »orliegenben 2tngoben über bk S^b^ung 
\3on 1830, weiften auf rfine mir unerfidrbare 2ßeife, jn^ifc^en 12856154 
unb 12858670 üon einanber ab. ©ie t)ier mttgctljeiltc Eingabe ifi genom* 
mcn, ouö Niles* Weekly Register (Baltimore, 8) 25b. 43 ©. 37 ff. 



. 248 



5Iu6t)ef)nun3 unt> QSc^ölferung« 



^taat, ©thiet ober 



©cüicrt- 
meileti. 



sßolHmenge. 



Sreie. ©ffatjen. I^ufammen. 



SOiaine . . . 

* ^Reu.'^ampfljire 

* (Jonnecticut . 
sOcrniont . . 

* 5j^eu.'S)crf . 

* ^eu'^erfft) • 

* <]pennft)löanicn 

* :relajtore . . 

* sD^arplanb . . 

* ^trginien . . 

* O'tcrD/^taronna 

* @iib.' Carolina 

* ©eorgien . . 
Sllabama . . . 
5?iifrtftppt . . 
£DiuTinna . . . 
^tcnnefTee . . 
Äcntucit) . . 
0\)h , . . . 
^snbiana . . . 
Jüinci^ . . . 
^liffpuri . . . 
g)iid[)igan (@.) 
Sirfanfa^ (©.) . 
Sloritia (©.) . 
Columbia (55.) 



32200 

8710 

7330 

1100 

5050 

9400 

46500 

7800 

47000 

2100 

10000 

70000 

50000 

33470 

61000 

51770 

45760 

48220 

40000 

37680 

39000 

34000 

58900 

66000 

174000 

121340 

54000 

100 

1254700 



399431 

269323 

610404 

97185 

297650 

280657 

1918532 

318569 

1347830 

73156 

344046 

741648 

492386 

265784 

299292 

191978 

70962 

106151 

540300 

522704 

935878 

343028 

156698 

115364 

31607 

25812 

19229 

33715 



6 

5 

4 

14 

25 

76 

2254 

403 

3292 

102094 

469757 

245601 

315401 

217531 

117549 

65659 

109588 

141603 

165213 

6 

3 

747 

25091 

32 

4576 

15501 

6119 



399437 

269328 

610408 

97199 

297675 

280657 

1918608 

320823 

1348233 

76748 

447040 

1211405 

737987 

581185 

516823 

309527 

136621 

215739 

681903 

6S7917 

935884 

343031 

157445 

140455 

31639 

30388 

34730 

39834 



5n mm . I 2257300 108496201 2009050 | 12858670 

^te ?5er^ältmjTe be^ 5I(ter^, @efc^lecf)t^ unb ber ^arbe hü biefer 
«Beöblfcrung, tt5aren folgenbe, hd beren ?0?tttl)eilun9 id) inbc^ ber un-- 
tengcnannten '), wie mir porfam, befonber^ genauen Onelle, ge^- 
folgt bin. 

Srete SSeiffe. 
SUlanmx. 
Unter 5 ^a^ren. . . . 972194 
5Bon 5 m 10 3öl)ren . 782637 



1) ©te crtlen brcij^tjn ^taaUn ber 5?crcintgung wd^i (ich «n* 
abhängig crfldrtcn, ftnb üorn mit einem (Stern bejeidjnet, bk ©ebiete 
tragen nadj t^rem Ü^a^men ein (©.), unb ber Se^trf (5olumbto ein (^.)- 

2) The Eighth Annual Report of ihe American Sunday School 
Union. May 22, 1832 (Philadelpliia, 1832, 8) @. 57. 



Slu^be^nung unb 93e^elferung. 



249 



5ßon 10 m 15 5al)ren . 671688 

5Bcn 15 big 20 ... 575614 

5Bon 20 hii 30 . . . 952902 

sßon 30 big 40 . . . 592596 

5Bon 40 big 50 . . . 369370 

Sßon 50 hii 60 . . . 230500 

58on 60 hü 70 . . . 134910 

5ßon 70 m 80 . . . 58136 

5ßon 80 hi^ 90 . . . 15945 

?8on 90 hii 100 .. . 1993 

53on l}unt)ert unb tarübec 274 





5358759 




2Bei6er. 






Unter 5 5al)ren . . . 


920104 




58on 5 big 10 3ar)ren . 


751649 




?ßcn 10 hi^ 15 . . . 


639063 




5Bon 15 big 20 . . . 


597713 




?ßon 20 big 30 ... 


915662 




5ßon 30 big 40 . . . 


555565 




5Bon 40 hi^ 50 ... 


355425 




sßon 50 big 60 . . . 


225928 




?ßon 60 hü 70 . . . 


130866 




'I^on 70 hi^ 80 . . . 


58034 




53on 80 big 90 . . . 


17372 




5öon 90 big 100 .. . 


2484 




sBoii 100 unt) barübeu _^ 


234 

5167299 




©efammte freie weiffe ^eoi)lferun9 . . . 


10526058 


© c^ nj a r 


i e. 




©flaöer 






9)idnner. 






Unter lo 3o^ren . . . 


253845 




sßon 10 big 24 3al)r . 


313676 




5ßon 24 big 36 . . . 


185654 




5ßon 36 big 55 . . . 


118996 




sßon 55 big 100 .. . 


41456 




5ßon 100 unt) barüber ^ 


718 





1014345 



5Bei6er. 

Unter 10 3o^ren . . . 347566 

5ßon 10 big 24 3a^r . 308793 

55on 24 hi^ 36 . . . 1.86082 



250 



5[)Zün§e, 9!Jlaaö unb &mii)U 



?ßon 36 m 55 3a^ren . 111753 
«ßon 55 big 100 ... 41422 
23on 100 unb tariiber . 668 



996284 



©efammte fc^roarse ©flauen 



2010629 



Unter lo 3a^ren . . 
58on 10 hü 24 ^o^ren 
sßon 24 m 36 . . . 
g^on 36 big 55 . . . 
5öon 55 big 100 . . 
^on 100 unb barüber 



Unter 10 3a^ren . . 
«8on 10 big 24 3a^ren 
5ßon 24 big 36 . . . 
?ßon 36 big 55 . . . 
sOon 55 big 100 . . 
5öon 100 unb barüber 



Sreie. 

48737 
43126 
27629 
22262 
11375 
266 



153495 



©eiber. 
47347 
48125 
32504 
24266 
13369 
361 



165962 



@efammte freie ©c^warje . . . 319467 

©efammte ?5eöölf erung ber 35ereiniöten ©taoten 128561 54. 



II. 

SSRünje, ^aa^ unb ©eiDid&t ber SSeremigten (Staaten* 

S)te CO^ünje nac|^ ber in ben ^Bereinigten ^mttn gerechnet wirb, 
ftnb S)üUarg, beren ein jeber l)unbert (Jentg enthält. €in Dollar ift gleich 
einem Xh(^Ux eilf ©ilbergrofd^en unb brei ^Pfennige, ober ac^t ^oUorg 
gleich eilf X^aler <)3r. Srt ')• 



1) 9Zac^.bem genauen ©ilbern^crtte Utv^Qt ein Soflar, einen 
Zi)aUv brcije^n ©ilbergrofcljen unb jrret unb einen falben Pfennig, ben 
id) ba^er auä) in biefen fdmmtlicijen SSetUgen, n)o eg auf gro^e ®e* 
nautgfeit anjufommen fd?ien, jum ©runbe gelegt t)abi, »d^renb im 
25eridjte felbfi, ber oben angegebene Söeci^felcourg i^on 1 Xi^U. 



Sanbwirt^fij&aftKc^e Slnfiebelungem 251 

0)?ao3 unb ©ett)td)t (tnb bte in Snglanb eingeführten. Einliefet'' 
licj beö £an&maaffe3, tjl inbef noc^ folgenbe^ 5U bemer!en. 

Sine omerüanifc^e ©eöiertmeile (fünf £änöenmeilen machen faj! 
genau eine beutfc|)e), entbölt 640 Stcfer £anbe^ (acres), beten jeber 
1,586 Heine 55erliner 5D?orgen mijTt. 

€ine «Sütgermeiflerei (to^vnship) enthält einen ©tric^ £önbe^ 
»on fec^l ^dUn in ber £änge unb fe^^ 9)?eiien in ber ^Breite, ober 
M$ unb breifilg amerifanifc^e ©eeiertmeilen, gleich 23040 Slcfer. 

^ebe «Bürgermeijlerei jerfäUt burc^ in rechten äöinfeln (tc^ fc^neib.- 
enbe Sinien, in fecf)^ unb breifjtg gleiche 2lbtl) eilungen (sections), 
»on benen jebe bemnac^ eine amerifonifc^e ©eöiertmeile grof ijf. 

^ie 2lbtl)eilungcn beren jebe 640 5lc!er entbält, werben tn mer 
5ßierte('- Slbtbeilungen ( quarter -sections) »on 160 Stder, unb 
biefe roieberum in pei ^alböiertet^Slbtbeilungen ( half quarter- 
seciions) tjott 80 Met eingetl)eilt/ ml(f)ti ^k fleinjle ©trecfe £onbe^ 
ijl, ik ber ©taat oerfauft- 

3äbrlic^ werben im ganjen ^chktc ber ^Bereinigten (BlMtm, 1680 
55ürgerntei|}ereien bei bem (Btaau gel)örigen £anbel üer|!eigert/ woüon 
ober ber fec^S unb breifitgfle £r)eil, in jeber ^ürgermeijlerei eine Stb^- 
tbeilung i\)k fec^jebnte), jur 2(u5|lattung ber fünftig bort ju errieft? 
enben €lementarfc6ulen jurüclbebalten, unb nicjt mit »erjleigert wirb. 



m. 

ian'omxti)\d)afüii)c Stnfiebelungen* 

2n allen (Btaatm (Suropa«, felbj! biejenigen nic^t aulgenommen, 
in welchen ber 2lcferbau hk meij^en Sortfc^ritte gemacht bot, finbet man 
nocb febr gro^e £anbjiricje, beren magerer 55oben hk ^Betriebfam-' 
füt jurücfgefcbreclt \)(it, unb tic ©emeingut geblieben finb, weil 
jie feinen^erren gefunben baben, ber ficj ^^^ S5?übe f)(ittc geben wollen, 
fie tragbar ju macben. 

g^eben biefen nu^lofen ©ejtlben finbet man oft eine bürftige 
55et)ölferung, ber gleicbjeitig 55oben unb Unterboltimittel feblen. @o 

11 @gr. 3 ^f., aU ^aa^iiah gcbtcnt t)at ©ttt man bober bicfcn U^-. 
tcn auf hm etgenflic^cn ©ilbetwertb bringen, fo braucht man tk im 
^ividfU (aber nic^t in ben SSeilogen) angegebenen 25etrdge im ^rcuff» 
tftbcn ©clbe, nur um fünf auf .^unbcrt (990 : 1039 t|J bal genaue 
5Jerbdltntf ), ju üermebrcn. 9Zai \)m ©ilbermertbe wdren olfo a(fyt 
^oUxi, etlf X^akt fm^tt)n ©ilbergrofcljen unb aäit ^Pfennige. 



252 Sanbit)irtf)fd)aft(id)e Slnfiebelungen* 

i'd\)\t man in ^ranFrcic^ fajl mi 5)?ilIioncn 2(rme, wö^renb bie «nbc-- 
hautm £änt>ereien, meljr ali ben fiebenten XI)eil ber Oberfläche begÄön- 
iQvn<f)i betrögen. 

:i^k (grfatjrung l)öt inbcf 9elcl)rt, M ber größte Xl)cii biefer £änber' 
cien, tt?elc^e bemgenia^ oon 9)?fnfc^en üerlajien waren, einträglich roer^ 
ben fann, wenn man i^rem Stnbaue, l)inreic^enbe^ 23ermÖgen unb 
iinauf(}()rlic^e SInilrengung wibmet. 

ipterauö iit ber ©ebanfe ber lanbnjtrtbfc^öftlic^en Slnfiebel^ 
ungen cntfprungen. ^m l)at eingefeben, ba§ eö melleicbt nic^tfc^mer 
fallen tinirbe, ben Slrmen auf btefen, üon ber 55etriebfam!eit beö 9lei-' 
cOen oernac^läfjTgten ©efilben, aniuftebeln, unb t>ci^ man ibn, wenn man 
i!)m ta^ nötbige ©elb oor(lrecfte, unb il)n einer nü^licben i^rbnung un^ 
tenriirfe, in ben ©tanb fe^en fönne, ben il)m angeroiefenen ^oben 
fruchtbar ju machen, ©elänge biefer ^ßerfuc^, fo njürbe man ein (&x^ 
gebnip erl)alten, mldje^ fon?ol)l für ben Sirmen günjlig wäre, ber fein 
€(enb mit ber 2öoI)ll)abenI)eit bei 55auern tjertaufc^te, aU für ben @taat, 
bejfen jpülföquellen mt> SD?ac^t |tc^ »ermebrten, Dl)nc ta^ er jtc^ ein 
neueö £)pfer oufjuerlegen brauchte. 

€(j war in jpollanb wo man juerfl »erfuc^te, biefe Sebren in 
2luöfiil)rung iu bringen, unb ber Erfolg \)C[t hi^ je^t, wit man mf)l 
fagen fann, tit Erwartungen übertroffen. 

^k ©efeüfc^aft welcl;e tic^c fcl;öne Unternebmung öerfucbte, bilb^ 
ete Itcb 1818 im ^aag mit ber ©enebmigung, iebocb nicbt unter ber 
£eitung ber SKegierung. 5br ?5eifpiel würbe 1822 in 55elgien nacbge^ 
obmt ^iQd) tm (Bt^ct^cn biefer 5ßerein^ würbe feber, ber brei ©ulben 
(1 Xbl-20(gg.) unterjeicbnete, S)?itglieb beffelben, unb botte aU folcbeö, 
Zl)cil an ber Leitung ber ©efcbäfte unb an ber Ernennung ber «öerwolter. 

iDie ©efeüfcbaft laufte für tie burcb freiwillige Beiträge ibrer ^iU 
glieber gefammelten ©eiber, einen großen @tricl} unbebauten £anbel, bai de 
in Slbtbeilungen üon 3^ ^eftaren ') jerfäüte. 3um Slnfaufe, jur Urbare 
macbung unb jum 55efäen einer folcben Slbtbeilung, mußten 1300 ©ulb. 
(722 ^b- 6 (gg. 8 tpf.) binreicl}en. ;^ann (leMu jte bort Un Slrmen mit 
feinen ^Ingebörigen an, wclcbc jufammen acbt Äöpfe ftar! fepn fonnten. 

O leuchtet ein, \>a^ folcbe 55auern ficb in großer Dürftigkeit be-- 
finben mußten, ©ie (inb oft wenig an bie Slrbeit gewöbnt, fie befißen 
nic^t ta^ nötbige ©crätb/ unb ber ibnen antjcrtrautc ^oben, bringt 
in ben erilen ^^bren nacb feiner Urbarmacbung, wenig b^roor. Stber 
tit ®obltbätig!eit5''©cfeÜfcbaft, welcbe ben 5lrmen aufgenommen W, 
bütbet ficb beöbalb auc^ wobl/ ibn feinen eigenen /pülf^quellen iu über- 
lafcn, fonbern liefert ibm oielmebr alleö, nai ibm nü^licb {it}n fann, 
©erätbe, SSicb, Äleiber, Lebensmittel, alleö aber nur öorfcb«^»t)eife. 



1) ^ine ^cftQvc ift gleich 704,9 ©eincrfrutbcn Üibeinlanbifcl) , ei 
ftnb alfo 3^ ^cf taten, 13,7 9il;cinifc^c ober SScrliner SÜloxQin £anbe^. 



Sanbn?irt^frf)aftHrf)c SJnjicbeluttgen* 253 

©ec^K^n 3a^re W man für tiöt^ig erachtet, t»amit ftc^ ber neue 5tn^' 
fömmling an feine ^ilid)tcn (lett'öbnc, bcn «Soben (janj tragbar moc^e, 
unt) bie 53orfd)üjfe ber ©efeüfcl)aft öoU)länbtq juriicf5al)(e. 

§ür biefe il)m ben^illtgten 55ortI)etle, bte il)n nidjt ernicbrfgen FÖn^ 
nen, mil fie in ber Xh^t blo^ ein ^arlfl)en finb, iH ber SlnfieMer ge-- 
l)alten, ben Slnn^eifungen ber )Qoviid)ex ju folgen, iic^ gctt?ljTen ftttlid)en 
5Jcrfd)riften ju untenvcrfen, unb enblic!) jebe^ ^^^^r ben größten ^l)eil 
feiner Slernbte jur Slbja^lüng feiner ©d)ulben an tie ©efcüfcljaft, ibr ju 
überliefern. @inb beren 5ßorfd)üffe einmal gebecft, roa^ fpätcften^ in 
fec^jebn ^o^ren ber Sali fetjn follte, fo tritt ber Slnüebler mieber in 
feine oollen SKecbte, unb er nsirb ein n^al)rl)aftcr <päd)ter, bejfen ^Öer-- 
i)ältnijTe »ut Slnjiebelung genau fo, mie t>it jtte^ anbern ^äc^ter^ jum 
«öerpaiter finb. SJtan fc^ä^t ben ;äl)rlicl?en ^ini für ;ebe <)3ac^tung, auf 
funfiig ©ulben. 

;Da^ ^ierburc^ entjlanbene €in!ommen ber ©efellfc^aft, fo wie ber 
Ertrag ber ©c^enfungen ibrer 3)?itglieber/ follen taiii angen^enbet njer^- 
ten, neuel £anb ju laufen, unb unentgelblic^ neue @el)öftt ju er;^* 
richten. 

sjJJan (iel)t cui biefer 55ar|!cllung, ba^ bie ^n^ecFe ber nieberlänb/ 
ifc^en 2ßo|)ltl)ätigfeit^''©efellfc^aft, bloß menfcbenfreunblid) unb milb-- 
tbätig waren, ©ie forgte bafür, ben Sifer ibrer CDiirglieber anjuregcn, 
tnbem fie ibnen SJorrec^te ertl)eilte. 3Öir l)ahtn bereite ern?äl)nt, U^ 
jebermann für einen jäbrlic^en Beitrag oon brei ©ulben 33?itglieb fet)n 
Fann; aber nic^t alle CDJitglieber bellten tic näl)mlic()en 9\ecl)te. 

JJ)ie ber ©efellfc^aft ein für aUemal I600©ulben (888^1)1. 26 ©g. 
8 <pf.) fcben!ten, erwarben auf immer tai SKecfet, eine arme gamilie ju 
jiellen, ber man ein @el)öfte einräumen mufte. ^in gleic^eiJ $Ked)t würbe 
benjenigen bewilligt, tie fec^jebn ^a\)xe lang für jeben in ber 5ln(tebel/ 
ung untergebrachten Slrmen, jäl)rlic^ 23 ©ulben (12 2:1)1. 23 ©gr. 4 <pf ) 
bejablten; ba man berechnet l)at, ba^ ber neue Slnfiebler wäl)renb ber ere- 
ilen fecbjebn 3al)re einer fold)en Unterftü^ung bebürfe, um ba^ ii;m üb^- 
ergebene £anb tragbar ju machen, unb ol)ne ipülfe ju bauen. 

5)er €rfolg ber nieberlänbifc^en Slnfiebelungen, würbe balb aug- 
enfc^einlic^. Stiele ©emeinben unb 55el)Örben eilten ba^ 'Siecht ju 
erwerben, be(!änbig Strme bort l)infc^ic!cn ju fonnen. ©elb)! bit SXe/ 
gierung !am am Snbe auf ben ©ebanfen, ficb mit ber ©efeüfcl?aft in 
Unterbanblungen einjulajfen, um iid) auf bi<:<iC ^d{c, jum Xl)eil be^ 
Unterhaltet ber Eanbftreic^er unb ^mbelfinber, ber il)r gefe^lic^ ob- 
log, 5U entlebigen. 

;i5iefer 53ertrag jwifc^en ber SKegierung unb ber ©efellfcf;aft, rief 
Ue ^wangö^'Slnfiebelungen Ijeroor. 

;Der urfprünglic^e ^lan ber ©efellfc^aft ging, wie fic^ aui bem 25or/ 
bergel)enben ergiebt, nic^t auf Äinber, benen man ben ^nhan be^ £anbe^ 
nic^t anöertrauen fonnte, noc^ weniger aber auf ©traffällige, welche ge- 



254 Sanbtt)irt^fc^afth'(f)c Slnjiebelungen» 

wö^nlic^ me^r turcj £a(?er a(^ burc^ Unglück/ in t>ie £anb(ttmen^äufer 
gefommen njoren. 

^m mu^te bei tiefen neuen 2(rten wn Sfnjteblern natürlid) öon 
55orn I)erein annel)men, ba§ il)re 2irbeiten njeniger einträglich fepn mx^ 
ten, (iU t>ie ter €rn)ocKenen unb ber freien Slrmen. ^ie ®efcUfd)oft 
»erlangte bal)er, U^ ntön il)r fec^^iel)n 3al)re lang /äl)rlic^ für ben Unt^ 
erl)alt be^ Äinbe^ 45 ©ulben (25 Xl)lr.) kjal)le, unb für ben eineö <pfleg^' 
lingö m^ ben £anbarmen()äufern 35 ©ulben (I9^l)lr. 13 @gr. 4 <))f.). 

€ben fo mußte tik ^Oerroaltung ber ^wang^onfiebelung, auf ganj 
onberen ©runbfä^en aU t>k ber freien StnA'ebelung berul)en. Älon brachte 
tal)er bie neuen Slnftebler, um felbtge bejfer ju beaufftc^tigen, in ein ©e^ 
bäube, gob if)ncn eine befonbere Srac^t um il)re gluckt ju erfc^weren, 
unb lief fie unter ber Leitung oon 2luffel)ern arbeiten, inbem man fte 
einer j!rengen 3ud)t unterwarf (Btatt il)nen ein ©tücf £anbe^ jur ^e-' 
arbeitung ju geben, bebanbelte man ^it nur wie ^tagelöbner, t>ic tmcf) 
einen billigen £ol)n ju 2lnjlrengungen ermutl)igt, unb wieber entlaffen 
würben, wenn il)r ^getragen in ber SCnfiebelung, bem <Btaatt l)inreicl)^ 
enbe ^ürgfc^aft für i^re ^ufunft leitete. 

2)ie 3wang^anfiebelungen gebiel)en nic^t minber al^ W freien, unb 
iht Erfolg fc^ien fogar m einigen irrten größer unb fc^neller ju fet)n. 
Söirflic^ war eö auc^ leichter, tinm 5üc()tling jur Slrbeit ju swingen, 
aB einen freien Slrbeiter t>a\)\n iu bringen tU @ewol)nl)eit be^ ^OJüflig-' 
gangel aufzugeben, unb feine Unwiffenl>cit ju befäm;>fen. ©o entl)ielten 
bemnadb hU nieberlänbifc^en 2lnfiebelungen im 3öl)re 1829, bereite mel)r 
aU neun Xaufenb freie Slnfiebler, 3ücl)tlinge unb Äinber. 

3nnerl)alb jel)n ^^bren war eine große ©trecle £anbe« jum erjlen-- 
male urbar gemacht worben, unb biente jur 5ßermel)rung ber ^^IH^ 
menge Ui ÄÖnigreic^l 5)er (Bmt Ijatte in biefer Unternel)mung ?5ürgr 
fc^aften für feine SXu^e, unb ber ©c^a^ eine neue Quelle oon ^in^ 
fünften, unb noc5 me^r üon Srfparnifl'en , gefunben. S)ai Äinb unb 
ber ^üc^tling !o|!eten wirflic^ in hn Slnflebelungen, nur ^alb fo »iel 
wk in ben «öerforgungö^- unb £anbarmenl)äufern, unb \>ic SHegierung 
erwarb, inbem iic fe(^^je()n ^a\)xt lang bereite weniger aU bill)er he^ 
ial)lte, überbieö noc^ ba^ SXecfet, fic^ auf immer un biefer Slu^gabe frei 
iu machen (££.). 



9Sotfa^ Unterricht 255 

IV. 

Ser 5?o(Biinterrid&t m hm SSeremi'gten ©taaten. 

€« tjl un^ oorgefommen, aB berur)e ber 55olBunterric^t tu fämmt-- 
liefen «Bereinigten (Staaten, auf einander ä^nlic^en ©runbfä^eu, welche 
leicht aufeinander ju fe^en (tnb. 

;Die ©d)ulen jerfaüen in ten «öereinigten (BiMtetif fo wie anber^wo, 
in p^ere 55iltun9^anj?alten unb in €lementarfc^u(en. 

2tn ber6pi^e ber ()öl)eren?5ilbun9^an|!arten jJe^tmeifl eine 
genjiffe 2(njal)l tjon Kollegien, welche auf Äojlen tti (Btaam erricl}tet 
ober erhalten werben, unb m beren «öcrnjaltung er mittelbar S^eil 
nimmt. 

5Die meiflen Elementar fc^ulen unterliegen gleichfalls ber i^ber^ 
oufjic^t Ui (Btaatci. 5«be ©emeinbe foU gefe^lid), eine, ollen Äinbern 
tbrer €intt)ol)ner offen jlebenbe SlementarfcOule enthalten, ^iefe ©c^ule 
|lel)t gen)öl)nlid[> unter ber £eitung ber £)rtöbel)örbe, wobei fic^ inbe^ ^k 
SKegierung, juweilen ha^ Sluffic^tSrec^t oorbel)alten l)at. 

Siuffer biefem 55olBerjiebungSft)|!eme, berrfc^t üoUjIänbige Unterrichts^ 
freibeit 5eber €injelne \)at tx^^ SKecbt, binftcl^tlic^ auf öffentlicben Unt^ 
erriebt, mit bem ©taate ju wetteifern, unb ber einjige SHicbter barüber, 
hUiht ber 55ortl)eil ber Familien. 5^ur glaubt man in gewiffen Xbeilen 
ber «ßereinigung, als ?5ürgfcbaft gegen ben ^ÜJiSbraucf) biefer ^reibeit, 
ein ^eugni^ ber fittlicben unb guten Siuffübrung beS £ebrerS oerlangen 
JU muffen, welches biefer burc5 t)k £)rtsbebörbe unb ben ©eijllicfeen fei^ 
ner ©emeinbe erbält. 

^er (Bmt giebt bemnad^ bafelbff bie Seitung beS «OolfSunterric^tS 
nic^t auf, maofft ffc^ benfelben aber aucb nicbt allein an. Um biefe 
€inricl)tung beutlicber einjufeben, werben wir eine Ueberficbt beS ©taateS 
O^eutjorf geben, ber burc^ feine 2luSbebnung, feine «ßolfSmenge, unb ^ei^ 
neu SHeic^tbum, m ber ^pi^c ber ganjen «Bereinigung ffebt. 

X>k gefe^gebenbe bemalt in bem @taate Oteuporf, bat jum ange^' 
gebenen ^wecfe jwei oerfc^iebene §onbS errichtet, beren einer ber 9.ittf 
raturfonbs (The Litterature Fund), mt> ber anbere ber €lemen;? 
tarfc^ulfonbs (The Common -School Fund) \)ti^t ^er erjle oon 
biefen bient jur €rbaltung ber böberen ©c^ulen, ber imitt für ben ^le-- 
mentarunterricbt. 

2ln ber ©pi^e beS böberen UnterricbtS ffel)t eine «öerwalt- 
wngSbebÖrbe unter bem 5Rabmen ber Unioerfität beS Staates 5f^eu^' 
9orf 0- ^i^fe iäl)lt einunbjwaniig «OJitglieber (Regents), beren iwei, 

1) Revised Statutes of the State of New-York 25b. 1 ©. 456 
bis 466. 



256 ^olfö rnnterric^t 

t)er ^mmnmx unb Unteröouücrneur be^ ^mm ftnl», bte anberen 
ncunjc^n aber t)on ber gefcijgebenben ^öerfammlung erträblt tt^evbcn. 

©0 oft eine befonbere 2In|!alt üom @taate einen ^r^ibrief begehrt, 
ber i()r ba^ SHecbt oerleibt, immern^nbrenb ju beigeben, ju banbeln unb 
«Berträge ju fcbliefTen, alfo eine ÄÖrperfcbaft ju bilben, mu§ fie ficb an bie 
Unioerötät tt^enben, unb bie gefcJjgebenbe ©en^alt ertbeitt er|l bann bie 
»erlangte Urfunbe, roenn fk beren ©utacbten uernommen \)at. @obalb 
Wei gefe^licbe ^aUin ancrfannt ijl, entf!el)en tjielfacbe ^öeiiebungen 
5tt)ifcben bem Kollegium unb bem ©taote. iDer Uniüerfität^ratb genjäbrt 
l'ebei^ 3abr, allen auf tit^t Söeife anerfannten Unterricbtöanjlalten, Unt-- 
erjJü^ungen auö bem oben ertvä'bntcn £iteraturfonb6; bagegen ftnb t>ie 
unter|lü(jten (Kollegien wieber ber Slufficbt beö Uniüerfitäteratbe^ unter.- 
iDorfen, ber jäbrlic^ ber gefeijgebenben 55erfammlung, über feine Unter-- 
fucbung berfclben, ^Sericbt er(?attet. ^k Unioerfität ertbeilt überbieö/ 
^Diplome ber ®iffcnfcbaften unb itün|Ie. 

50iel beträcbtlicber i|! ber (Slementarfcbulfonbl, fo njie auc5 hei hk^ 
fem, ber ©taat unmittelbarer auf \)k £eitung ber ©cbulen einwirft. 

3m <Btam Oceuoorf jlebt an ber (Bi^it^c bei €lementarunterricbt6, 
ein Oberauffeber ber ©cbulen, an ben appellirt wirb, wenn fic^ 
Ui ber 5lu^fübrung ber felbige betreffenben ©efe^e, ©cbroierigfeiten er-- 
geben. €r i|l eh ber unter bk ©raffcbaften, tk jäbrlicb^n ©taat^un- 
terjlü^ungen für (grboltung biefer ©cbulen oertbeilt. 

3ebe 55ürgermei|^erei (township) mu§ eine @cbule b^ben, unb für 
tiefelbe minbeften^ eben fo üiel bergeben, al^ ber @taat für biefelbe U^ 
willigt. 

2in ber ©pi^e ber ©cbulen feber ?5ürgermci|levei flebcn mebtcrc 
Beamte, welcbe Sluffeber bfiJT^iV wnb oertbcilen an eine iebe©emeinbe 
ber 55ürgermei(lerei, Un il)X oon ber ^enjiliigung tei ©taate^ jufomm-- 
cnben Xb^il. ©ie prüfen unb roäblen tk £ebrer, beaufücbtigen ik, unb 
fejjen jie ob; aber üon ibrem Slu^fpruc^e, fann n?ieber an ben £)berauf^ 
fcber ber ©cbulen appellirt nserben. 

;Der £)berauffeber ber ©cbulen, erbält jeUi 3öbt einen «Beriebt über 
ben 3uj^anb bei? Unterricbtö, au^ allen «Sürgermeijiereien beö (Btaateif unb 
legt baö €rgebni§ biefer Verlebte oon feinen 55emerfungen begleitet, ber 
gefcijgebenben sßerfammlung oor '). 

^er ©taat ^J^euporf entbält aufer ben unterjlütjten (Kollegien unb 
ben ©emeinbefcbulcn, nocb febr öiele 2Iniblten für ben offentlicben Unt-- 
erriebt, hk »om @mtt nicbt^ empfangen, unb baber auc^ nicbt^ mit 
ibm iu tbuu bö^f"- 



1) Revised Statutes of the State of New- York 23b. 1 iS. 466 
bi^ 488. 



^om^.Untmid)t 257 



©tatijüfc^eSfngaben über ben^ujJanb hei^clfiunUxxi^H 
im (Btaatt «Jceuporf im 5al)re 1829. 

€^ Qicht imi fef>r einfadf;e SOSege, für bie «Bcbürfniflfe ber ojfcnt-' 
liefen ^iulcn ju forden. «Bei bcm einen giebt bcr ©taat nicf)t^, unb 
bic ©emeinben tragen alle Unfojlen; bei bem onbern bagegen werben 
tic(elbm oom Staate be|!ritten. ^dU ginric^tung^njeifen werben in 
5)(orbamerifa gefunben, unb beibe babcn il)re 5ßertl)eibiger. 

5m Staate ^Tceutjorf finbet eine gemifd;te €inrid)tung (Btatt, hit 
gefe^gebenbe ®ewa(t giebt jeber ^iirgermeifierei tma^ ©enjijfe^ ju t>cn 
Unfofien be^ (£(ementarunterrid)t^/ tt)ä()renb \>ie(^ il)rerreit^ öerpfltdjtet 
i|l, minbefren^ eben fo oiel aufsubringen. ;t)ie SÖirfungen btefer Sin-- 
ric^tung werben fel)r gelobt. Sß3enn tie 55iirgermei|lerei oerpflic^tet wnre 
allein alle Un^ojlen be^ öffentlichen Unterrtd;t^ ju tragen, würbe fte oiel- 
leicl)t üor einer fo großen Slu^gabe jurüc!fd)rec!en; unb bagegcn, wenn 
(ie ben ganzen «Betrag üom ^tMtt enipfünge, aufl)Ören, beffen ^jerwenb^- 
ung genau ju beaüffic^tigen. O^un aber fpcrnt tic greigebigfeit U$ 
(Btaau^ ibren €ifer, unb eröffnet il)re ^ülf6(tuellen, ol)ne iic bod) ju 
l)inbern, hm 2lntl)eil an il)ren ©c^ulen ju neljmen, ben man immer an 
feinem eignen Sßkrfe nimmt. 

3n manchen (^taatm ber ^Bereinigung, j. 55. in <)3ennft)lüanien, 
finb tie auf ÄofJen te^ (Btaate^ errid)teten ©d)ulen, blo^ für tic 2lrmen 
bef^immt, welche bort unentgelblid) aufgenommen werben. 

3n ben ©emeinben be^ ©taate^ 5Reut)orf fo mc ber ^ed)^ Staaten 
?fteU'€nglanbl, oon benen tic ganje ©efittung ber ^Bereinigung au^ge-- 
gangen ifl, giebt e» nur eine einjige unterilüljte €lementarfc^ule. £)ie 
reichen unb bie armen Äinber begegnen M) in ben @d)ulen, unb jeber 
trägt nac^ feinen COIitteln hd. ^ie ?Rcui)ov!er behaupten, ber 2irme 
gebe fic^ mel)r ?Üiül)e um Unterrid)t ber i\)n etwaä foflet, ben er aber 
baburc^ ju faufcn glaubt, aB um ben, ber il)m umfonft unb aU Sllmo-- 
fen geliefert wirb, unh fie fügen mit ?fi(d)t binju, ta^ hkfc ?Bermifc^^- 
ung aller Äinber in hm näl;mllc|)en ©c^ulen, hm €inrid}tungen eineö 
greiflaateö mel)r entfprec^e. 

^ie iur €rl)altung ber €lementarfc^ulen nÖtl)igen ©eiber, werben 
in ieber ^ürgermeiflerei auf folgenbe ^d^e erbeben, ^uerfl bewilligt ber 
Staat in feiner l)ol)en Stellung jäbrlic^ jeber «Bürgermeifterei ein «Be-- 
jJimmteö, wäbrenb biefe jweitcn^ ibrerfeit^ minbeflen^ eben fo »iel auf^ 
bringen ; britten^ aber mu§, ha hai auf biefe ^ti{c erbaltene (^dhf fein-- 
eöwege^ für (£rl)altung ber Schule l)inreid)t, unb öielmebr nur eine 2Irt 
Aufmunterung be^ Staate^ an hit ©emeinbe, fc me biefer an hie ^ö^ 
milienl)äupter ahm^t, jebe^ Äinb, um ^\)dl ön biefer ^öewilligung ju 
nel^men, noc() dn gewijfe^ Sd;ulgelb beaa()ien. • 

17 



258 3So(B?Unternrf)t 

£)a^ 5}^äf)ere l)ierü6er frl)el(t auy folgenbev Ucberfic^t '). ^tx ©taat 
^?cut)or! bettjiUigte im ^<[\)xe 1829 fcen üerfc^tetiencu ^ürgermeiflercicn 
für biefen Jitecl looooo ^oUnrd (144026 Z{)lv. 27 ©gr. 9 <pf.) waö ber 
;ä()rlic^e Ertrag tcs^ Slementarfc^ulfonb^ ijl, tcr ft'clj auf 1696743 ;DoU' 
arg (2443781 ^1)1. 7 ©gr. H ^^Pf) belauft. SIufTerbcm legten ftcf) tie 
55ür9ermei|!ereien im näl)mlic^en ^aljve, einen 55eitrag yon 124556 ^ol- 
(arg (179395 ^l)lr. 7 ©gr.) auf. Snbltd) lieferte ein befonberg für W 
€lementarfc^ulen beftimmter ©emeinbefonbo, 14095 ^oUarg 32 (ItntL 
(20414 X\)U. 24 (B(^x. 3 <pf ). 5)ag ©emeinivefen l)at alfo im 3al)rc 
1829 jur €r^altung ber €lementaifcf}ulcn 238651 ^oUarö 32 ^entg 
(343836 ^l)lr. 28 ©gr. 7 %^.) l)ergegeben. 

2ln ber Siufbringung biefer ^en^illigung ^aben alle ^^ürger ^beil 
genommen, felbft biejcnigen, tk feinen unmittelbaren O'tu^en baraug 
jogen. Slber aujTer \)m 238651 ^otlarg 32 deute, njelc^e ber @taat 
ober tk ©emeinben l)crgaben, fojleten \>U (£lementarfc()ulen 1829 nocf) 
821986 ^oUarg (1183888 2:l)lr. 5 ©gr- 1 <)3f), ttjelc^jc t)k Sleltem ber 
.^inber aufbringen mußten. 

©0 l)at bemnac^ hie ©efammtauggabe ber ^eui)or!er für ben Ele- 
mentarunterricht in il)rem ©taate 1829 ungefäl)r 1060637 /^ollarg 
(1527611 X\}1 26 ©g. 2^ <]3f ) betragen -), tt?ag für jeben Sintvol)ner 22 
©gr. 6 <|)f. mac^t. S)icxhH baif nic^t üergeflfen n?erbcn, H^ ber gröfte 
2;l)eil hie{e^ ©clbeg freiwillig aufgebracljt njurbe. 9(lv 2ibgabe für ben 
€lementavunterricl}t l)at jeber Äcpf in ber Sßirflic^feit nic^t mel)r aU 
fünf ©ilbergrofc^en betragen. 

^er £iteraturfonbö für tic \)'ö\)mn ©cl)ulen beträgt 256002 ^oll- 
arg (368713 ^l)lr. 29 ©gr. 9 %^f.), mld)c 1829 ein Einkommen uon 
10000 :^ollarg (14402 ^l)lr. 23 ©gr. 4^;^f) geliefert l)aben, t>ic burd) 
ben Uniüerfitcitgrat^ unter Ut üerfdjiebenen i()m untergebenen (Jolle-' 
gien »ertbeilt roorben nnb. 

©ie €in!ünfte üom £iteraturfonbg werben alle ^al)xe mf hie näbm- 
lic^e ^ti^e t)ertl)eilt, aujTer weldier 5ßertl)eilung, aber auc^ noc^ oft oon 
ber gefeljgebenben 5}erfaramlung eine beträc^tlid^e Bewilligung gemac()t 



1 ) Report of llie Superintendent of tlie Common-Schools of tlie 
State of New-York. New-York, 1831, 8. 

2) JDiefe Slu^gaben l^aben iiä) auf folgcnbc 3öeifc üerf{)eilt. 

JDoü. 2l)lr. ©flr. ^f. 
Sinfcn ju 6 üon .^unbert ocn 1928136 ©oll* 

or<5 5ur ©runbung öer ^Sc^ulen .... 115694 166631 14 7^ 

Sotrltdjc Slu^gabe für «Bücher 249717 359661 25 9 

Jpeijung ber ©c^ulen 88460 127406 29 2 

23cfolbun3 ber £cl;rer 606766 873911 21 9 

1060637 1527612 1 3^ 



^olUAlnUxvii)t 259 

Witt), um eine il)X nüßlicf) fc^cincnbe Untevric^t^anffalt l)cröorjiirufcn 
ober ju erl)alten. @o bewilligte ftc 1814 für bie (grricDtung eine^ ho^ 
tanifcljen ©artend 70000 5)oaarö (100819 3:()lr. 13 @gr. 4 ^:)3f.). 

5m 3al)re 1829 betrug bie S<\\)1 ber üdu ben ©emeinben errtcl;t^ 
eten, unb burc5 ben ©tnat unterriii!;>ten S(ementarfcf}u(eri/ acf)t Saiif^ 
enb ac^t Jpunbert unb fed)^ unb ^Bierjtg. 5iujTerbem entl)ieit 
biefer ©taat im nQl)mIicI)en ^a\)vc jnsei (^cüegien ber Jpeilfunte, uier 
(JoÜegien für SöiiJenfc^aften, unb fünfunbfunfjig ©pmnaften (Aca- 
deniies), i>ic tjom ©taate gleicljfoüö untcrftü^t n^urben. 

©ie 2(njal)l ber jtcf) felbfl erl)altenben, üon ber Svegierung ganj un^ 
abhängigen @c^ulen, iil unbeFannt, mu^ aber, tt5ie fic^ leicht (Wi^ ber 
©d;ü(erjal)l ergeben wirb, beträchtlich fepn. 

fjn ben com ©taate unter(lü^ten Slementarfc^ulen, n5urben 1829 
499424 Äinber unterridjtet 

;t)ie ®efamnitja!)l ber ©djüler ber QtUcqkn unb ©pmnafien, l)at 
im näl)mlid)en 3ol)re 3835 betragen. SIujTerbem fd}äßt man i>k 2ln^ 
jal)l ber Äinber, n?elc^e fid) auf anbere ^ti(c Unterricht üerfc^ajft l)abcn, 
öuf ungefäl)r 45000. 

@o l)aben bemnad) 1829 ungefäl)r fünfmal /p unb ert unb fünf- 
zig ^aufenb ^inber tk 5Reui)ovffc^en (Schulen befuc^t, wa^ mit ber 
gleid)seitigen «SeuiJlferung üerglic^en, einen @d;üler auf 3,48 giiv 
tt50l)ner gtebt M. 

5}?an ffel)t l)ierau^, \)ci^ im (Staate 9^eut)or! faj! alle Äinber, eine 
mel)r ober weniger üoüjlänbige ^rjiebung erbalten, ^enncc^ flagte ber 
£)berauffeber ber ©d)ulen in feinem 1830 abgel^atteten 55erid;te noc^ 
über ben geringen Sifer, mit bem mand}e S}ienfd}en tcn ibnen bärge-- 
botenen Unterrid)t für ibre Äinber benuijten. Neffen ungeachtet geben 
fi'd), tt5ie er crwäbnt, tic @d}ulauffel)er gro^e CÜiübe, ben Familien il)re 
<)3flic^ten in biefer jpinftcbt fräftig ooriujlellen, unb iie ju bewegen, il)re 
Äinber unterrid}ten ju lajTen. 

Uebrigen^ l)at ber (Btaat in Slmerifa, nic^t er|l in unferen Sagen, 
fo grofe @orge für hk ^Verbreitung be^ Unterrid;t^ imter feinen ^at^- 
gliebern getragen, ^lan liefet fd)on in ben @efel?en oon ^^ewbatjen in 
Connecticut im Z^a\)xt 1665, folgenbe^. „^ie 2lcltern unb £cl)rl)crren 
foUen barüber wachen, t)a^ i\)xe Äinber unb £ebrlinge nad) 5}taa^gabe 
wie fte an Filter junebmen, burc^ W giJttlidje ©nabe eine UnterricOt^-- 
fiufe erlongen, welcl^e il;nen minbe(lenö gejiattet, iübft Uc heilige ^d)vift 



1) ^an n)tvb iMelleic^f, über tiefe gro^e ?0?cnge üon ^inbern tm 
5}erg(cic^ jur ©cfammtbccolfcrung beö Ätaofcö erllaunen. ©agegen 
mu^ aber bcrr.erft tverben, ba^ in -Tlinerifa, bie mittlere £eben5bauer nidjt 
großer al^ anber5a^o", ja üieüctdjt nod? geringer i\i, unb ta^ bie Samt* 
lien bort gcro6l;nlid; oiel 5at;lreic^er aU in (Europa ftnb. 

17* 



260 5(rmen;2Befem 

fennen ju lernen, unb fic^ burc^ bie Sefung onberer nü^ltc^er tn eng-- 
lifc^er ©pröc^e 9efd)riebener '^üc^er, ju unterricf)ten. £)ic 21cltern unb 
£el)rl)erren, welche t)k{t <pfllcbt oerfäiimcn, foUen jum erj^enmalc oerur^- 
tbeilt werben, ein @elb|?rafe »on jel)n @l)iUin9 (3.V ^\)akx) ju bejal)len. 
©oUte innerhalb brei ?Ü?onfltl)cn nacb biefer er|!en 5}erurtl)eilung ©ele^^ 
öenbeit fet)n, (te für baffelbe 53ergd)cn noc^ einmal ju bejlrafen, fo foU 
W ©elbf^rafe jroansig ©l)iüinö (7 ^I)aler) betragen. ^Begeben fte aber 
ben nä'bmlicben Sel)(er breimal, fo fann man iic entn?eber ju einer noc^ 
jlärferen ©elbjlrafe öerurtl)cilen, ober aucb il)nen W Obl)ut ibrer Äinber 
ober £el)rlin9e ganj entsieben, unb biefe Slnberen übergeben" (tUrU.). 



V. 
Sa^ 5(rmenn:)efcn in bcn SSereinigten (Btaatcn. 

^ie SImerifaner bflben lie Einrichtung ibre^ Slrmenwefen^, grijften-' 
tbeil^ üon ben (Snglänbern entlebnt. 3" beiden 2änbern \)at ber Slrme 
ein SHecbt auf iiic Unterfrüfjung be^ ^tmci^ unb tit cbrijllicbe iithc 
ij! jur ©taatfeinricbtung gen^orben. 

©ie Unterftüijung ber Slrmen ftnbet auf zweierlei ^n(c (Btatt ^n 
feber großen @tabt, fo wie in ttn meiften ©raffcbaften beigeben Slrm-' 
enbäufer (Alms-Houses, Poor-Houses), tt5elcbe eben fo wobl aU 
50erforgung^bÄufer, wie aud) aU ©efängnijTe, angefeben werben fönnen. 
£)ort werben t}k bürftigften Slrmen, auf öifentlic()e Äoflen aufgenommen 
unb erbalten. 5iud) werben bort tk £anbflreicber welcbe hk Sriebeng^- 
ricbter binfenben, eingcfperrt unb jur 2irbeit angebalten. Stuf t>k^c SBeife 
cntbält alfo ein Slrmenbau^, gleicbjeitig bie Slrmen welcbe nicbt arbeiten 
Bnnen, unb tk mldjc e» nicbt wollen. 

5)ie SlrmcnbebÖrbe unterftüßt, aulfer ben in \>cn Slrmenbäufern Sluf? 
bewabrten, aucb öiele in ibren 5[Öobnungen. 

Sllle 3flbre befteuern ficb tk ©emeinben felbj!, um für tk Un!o)ten 
biefer bjfcntlicben Untcrpijung ju forgen, fo mc aucb 3}or(!eber ernannt 
werben, welcbe über \>k «ßerwenbung be^ auf t^k^e 5ffieife eingefornm-- 
enen ©elbe^ rtiad)m. 

€^ i|! ein allgemein anerlannter ©runbfa^, \ia^ ber ^mt, inbem 
er für tk ^ebürfnilfe ber Slrmen forgt, tai Q:>ü\> blo^ oorftrecft, welcbe^ 
tiefe burcb ibre Slrbcit wieber erfei^en foUen. ^an ifl aber in Slmerüa 
wie in Snglanb ju ber Ueberjeugung gelangt, ha^ e^ fafi unmöglicb fei/ 
tiefen ©runbfa^ ftrengc in 2(u^fübrung ju bringen, ©ebr oielc Slrme 
ftnb öbllig arbeit^unfä'big, unb e^ Ol gerabe biefer ^uflanb, ber üe bem 
(BtMtt m £a(l fallen macbt, t>k arbeit^fäbigen Firmen boben aber fajl 



Ernten :^2Sefen. 261 

alle hk ®ett?oI)nT)eit beö ^ddbUthum^ angenommen, welche nur fc^njec 
abjuä'nbern t|!. Uebrigen^ l)ält fiel) tcr in einem 2(rmenl)aufe Singe-- 
fperrte, für ungtücilicl) unb nic^t für jirafbar, infcem er tem ©taate 
lai $Kec^t beilreitet, i^n mit ©enjolt ju fruc^tlofer ^xbät ju jwingen, 
unb il)n gegen feinen SöiÜen bort fe|!iu()alten. ;^cgegen füljlt fic^ hie 
58ernjQltung il)rerfeit6 gegen i^n ol)ne Spalten, ta hk €inricl}tung eine« 
Sirmen^aufel nic^t t:>k eine^ ©efängnife^ fcpn, unb t>a man bejfen ^t^ 
njobner, auc^ wenn er ni(f;t mel)r frei ift, boc^ nic^t wie einen «Oer;^ 
brec^er bel)anbe(n fann. 

ypierau« entj!el)en febr grofe, unb ber englifc^en 2(rmengefe^gebung 
eigentt)ümlicf)e @c^n?ierig!eiten, welche man burc^ mel)r ober weniger 
»oUfommene 55erwa(tungemaa«regeln, ju erleichtern uermoc^te, hk man 
aber oerjweifeln muf, jemall gdnj(id) uerfc^winben ju fcl)en. 

@o ijt e« in ?D?ari)Ianb gefe^lic^, tia^ ber SIrme baburc^ t)(i$ er in'« 
2CrmenI)au« eintritt, \>ic ^Berpflic^tung eingeljt, bort bi« jum gänilic^cn 
€rfa^e ber burc^ feine 2Inn3efenl)cit oerurfad^tcn Äojien ju hkihm. 2)ie« 
i\l ber au«gefprocf)ene ©runbfa^. ?DJan begreift aber woI)l, Hf bejTen 
Slnwenbung in allen Sollen, bem Staate, ju bejfen ©c^uße er erbac^t 
ijl, fel)r lä|!ig föllen bürfte. ^k mcifren SIrmen finb unfäl)ig ftc^ burcl) 
il)re ^xhcit ta^ ©elb ju tjerfc^affen , welche« man oon il)nen »erlangt, 
unb e« l)iejTe, wenn man fie üerurtl)eilen wollte in ber Slnjlalt ju bleiben 
m fie ben *Btaat entfcl)äbigt l)aben, fie in ben meijlen '^äUm ju einer 
immerwäl)renben Jpaft jjcrbammen, welche bem @taatt eben fo nacf)tl)ei'' 
lig aU il)nen felbji ijl. ?0?an l)at bal)er, ali man jene« ©efelj ausfpracf), 
auc^ ben 2lrmenöor|le()ern gejiatten müjTcn, e« in ber gcwÖI)nlic^en SUi«- 
Übung il)rer <)3jlicl)ten unaufl)Örlid) ju jjerleljen, unb biefe ^e|)brbe mit 
einer unbefc^ränften wiUfüljrlic^en ©ewalt befleibet ipierju fommt noc^, 
ta^ tk >Öerwa(tung, fo fel)r iid) auc^ ber ©efe^gcber bemül)t ^at i()r 
SQajfen ju gewäl)ren, tk Slrmen welche il)re Srei{)eit wieber erlangen 
wollen, nic^t taxan ju l)inbern uermcg; mil ein Slrmen^au«, wie wir 
wieberl)ol)len muffen, hin ©efä'ngnij^ i(J, nocl; fet)n fann. 

3nbe^ lälft fiel) md)t bezweifeln, bof bic ©runbfä'^c ber ?9?art)IanbV 
fc^en Slrmengefeßgcbung, eine beträchtliche 53erminberung ber Siu^gaben 
Uc^ei @taate« bewirft l)aben. ^war oiclleicbt nic^t burcf) 25ermel)rung 
be« Ertrage« il)rer SIrbcit, aber burc^ 55erleibung ber Unterftü^ung, wo-- 
burc^ ik üerl)inbert worben finb, nur im äuiTerften 5Rotl)falle, Slnfpruc^ 
auf W^clhe ju macl)en. 

€« fragt ffc^ aber überhaupt, ob eine regelmäßige 5llmofen-'€in-' 
ric^tung nad^tbeilig ober nü^lic^ fei, unb hie{c grage ifi fo weitgreifenb, 
baß wir un« nic^t in ber £age fül)len, iic genau ju erwägen ober su 
beantworten. 

50?an muß l)ierbei, wie un« fc^eint, tit Slrmut^ welc|)e au« natür- 
licher unb fäc^lic^er 5lrbeit6unfäl)igfeit entfielet, t)on berjenigen unter-- 
fc^ciben, welche ani anbern ©rünben l)errül)rt. ^k erfle »ermag ber 



2o2 5(rmen ? 2Sefen, 

(Staat \n erleichtern, oI)ne ba§ barau^ ein großer ^ad}ti)ei[ für i()n ent- 
fiel)t. ©ean^ wirb ftc^ niemanb jemaU cntfd)lie|Ten, ein ©lieb ju »er^ 
iiebren, um auf Öfrentlic()e Äo'len ernäl)rt ;u n?eibcn. :0od) tniijTen mir 
glauben, bof jebci? ©efef?, n?clc^eö regelmäßig uub ful)ev tk Slrmutl) beS 
5ßolFec unterftiifjt^ foft unauebleiblid) hk S'olge \)ahm wirb, bie Slrmen^ 
anjal)l unaufl)ijrlid) ju fieigern. Ueberbic^ eerberbt ein folc^e^ @efe^ 
immer baö ?5o(^/ n5elcl)cö e^ erleichtern foU. COian tt?ei§ ju welchem un^- 
gel)euern ^öetrage, bereite in €ng(anb tk 2lrmen(leuer angefcl)n?oUen ifl. 
^■cim ber gegenn?nrtige 3u)lanb ber ,^Dinge noc^ ein l)albeij ^sa\)x\)m\bi 
evt itaimt, fo !ann mon mit SKec^t fagen, ta^ in jenem Sanbe tk unt-- 
erflen ©tänbe hk Srüc^te bei^ ^oben^ geniejTen, unb ba§ \>k Sigen-- 
t{)ümer il)re ^äc^ter ftnb. '^sn Simerifa qkht e^ nur wenige Slrme, ober 
\)k^ fc^eint un»? yon Urfacf^en I)erjuriii)ren, meldte bem ©egenflnnbe ber 
iin^ befc^äftigt, ganj fremb finb, unb man barf uielmel)r glauben, ha^ 
nid)t in Solge beä ®ik^i^, fonbern üielmeljr trolj bejfelben, \)k @acf)e 
itcf) fo üerl)ält. 5ß}ir l)aben in ben ^gereinigten (Staaten bemerkt, ta^ 
tk Sirmengefe^gebung ^k Ouelle üon ^Seriraltungijmiöbröiuc^en aller 2lrt/ 
yon fe()r großen Slu^gaben, unb oon jaljllofen @cl)n)ierigfeiten hd ber 
2lu6fü()rung mar. (£^ l)at uns gefdjienen, al^ ob hk umcrüen ©täube 
beö amerifanifd}en SJolfe^o, fid) unorbentlicöen ©cmol)nl)eiten überlaffen, 
tt)äl)renb fie mit einer 53ebad)tloftgfeit üerffll)ren, mldK ()ünptfäcl)lic5 
üon ber ©emißljeit t)erriil)rt, im ?f(OtI)folIe untcr(jüßt ju merben. ^er 
Urlauber bringt in Un grc^\'n ©tobten 3{mcrifa''j, ben ©ommer int 
Ueberfluffe, unb ben hinter im 2lrmenl)aufe ju, unb ^it Slrmenunter-? 
f^ü^ung l)at für i()n ta^ ©epräge ber (5d)anbe üerloI)rcn, meil ^aufenbe 
tjon gDJenfc^en, täglich i()re ^ü^nd)t ju berfelben nel)men. ^lan hat 
übrigen^ in Suropa bemerft, ha^ mnn i)ic l)ö()eren @tänbe iiic Srleic^t-- 
erung be^ (Slenbeö be^ SIrmen überncljmen, Hz fa)! immer über t>a^ Sul 
I)inau!jgel)en meld)eö ik \id) öorgcfel^t ()atten, meil \>ii Sinbilbunge!raft 
ki il)nen tit ^ü\)cn übertreibt, midx bem Slrmen burc^ €ntbel)rungen 
üerurfac^t merbcn, ^ie j:e niemals^ fclbfl erfal)ren l)aben. &(n fo gel)t 
e^ in Stmerifa. ^ie 5lrmcnl)äufer, meld)e mir Gelegenheit gehabt l)Qtten 
ju befuc^en, bieten meij! bem Sirmen, einen nicl?t nur gefunben fonber« 
auc^ angenel)men 3uflud)t^ort bar, unb er finbet bort ein 3So|)lbeI)ageti 
nnt) ©enüjTe, meldte el}rlid;e Sirbeit il^m Dielleid;t nid}t autTer()olb berfeU 
ben Dcrfc^affen mürbe. 

?©ir fügen ju biefen einleitenben Bemerkungen, dm ilatifiifci)e 
Iteberfk^t ber 51rmenanjal}l im ©taote ^eut)orf mäl)renb be^ 5al)reö 
1830, fo mie t^er für biefelben gemachten Sluögaben. ^ic(c Ueberfidjt 
fann um fo me!)r baju bienen, ein genaue^ Bilb be^' ^uKöube^ be^ 
2lrmenmefen^ in Slmerüa ju entwerfen, ha ^ann^orf heUnntüd) ber größte 
^taat in ber ganjen SSereinigung, unb ha ti burd;au^ nic^t mal)rfd)ein^' 
lid) i|l, baß bort weniger 5lrme feien aU anber^mo. 

ODer etaat Ticumf ierfiet io3ö in fünfnubfunftig @raffd;afteu, 



Sinnen ?2Befen. 263 

in beren jeber, bret hi^ fünf £)t)erauffef)ei' bei* 2(rmen (Superinten- 
dcuts of tlie Poors) fitib. ^(crc Beamten forcjeu böfür, bot) bie dürft- 
igen untcrilü^t Jt)crben, unb I)aben bie 2luffic|)t über bcn ^au unb i>k 
Unterl)altun5, beö unter il)rer ^uffk\)t jlebenben Sirmenl) aufe^ bcr ©raf^ 
f(f)oft. Sllle 3al)r tt)irb ba^ I;ierju nÖt()i9e ©elb, öon bem Stritten^ 
SKat()e (Boord of Supervisors) bcr ©raffc^aft bewilligt, befen ^Uu 
(llieber'üon biefer ern?äl)It n^eiben. ^ie £)5erauffel)cr bcr Slrmen müjTen 
}äl-)xlid) einen ^erid}t über hie ^Beriraltung, an \)k JKegicrung beg (Btc^a^^ 
ui einfenben, unb hai folgenbe i^t m^ biefen Derfc^iebenen 2«l)te^be- 
richten jufammcngcfe^t. 

pr hcii Z^a\)ic 1830, \)m(n nur üier fünftel ber @ raffet nften, 
näbmlid) öierunbtjierjig, n?eld}e 1653845 €itnrül)ner ent(;a(ten, il)re ^i^ 
richte eingefenbet, i>k übrigen njoren ober bamtt im SKüclfrönbe geblie-' 
ben *). 2iu^ tiefen 55erid}ten gebt berüor, i^a^j in bem genannten '^(i\)xc 
in t>iefen ©raffc^aften 15506 Sirme unter|lü!jt irorben waren, n?a^ bem-' 
nac^ einen Unter|iüiuen auf bunbert unb fieben €inmo()ner 
giebt ^). Unter tiefen 15506 Slrmen ivaren 2376 nid;t jum (Btaatc 
^(euporf gcbörige, njtburd) alfo ein unterflüfjter ^Reuporfer auf 
I)unbert unb fed)^unbimanji9 €inttJobner fummt. 

^ie SIrbeit biefer 15506 Sirmcn, erfparte bem ©taate eine 2lue/ 
gäbe üon 10674 X)cUavi (15373 X\)ix, 15 tg^gr. 9 %). ©o \)am bem- 
nad; jeber Sirme im ^(i\)xt nic^t mebr aU 70 denU (1 Sbalcr unb 3 
Pfennige) eingebrad)t. 

^er Unterbalt biefer 15506 SIrmen Foffete bem (Bmte nad) 2lb- 
jug ibreiJ Slrbeitöertrage^, minbe(!eul 216535 ^^ollar^ (311870 Z\)lx. 
16 ©gr. 5 ^:)Jf ) 3), a(fo jeber einiclne Slrme 14 ^oUar^ (20 ZW- 
4 ©gr. 11 <]3f) im 3«bre. 

^ie 53ernjaltungö -' unb ©ericjt^fojien batten allein 27981 2)ollarö 



1) ©er (Staat'^fcfrctdv mclbet in feinem 23crtvtte an bie gcfe^^eb» 
enbe *2ÖerfammIiuig, biefe inid)ttgc Unterlaffung ahUit^n ber eilf ©raf* 
fc^Qftöbet}orbcn, obnc jobod) eine ^emerfang über biefelbe etnflteffcn ju 
laffen. 3" Simerifa fd) einen bie Oberbcl) orben nur bulb* 
ungön^etfe ba t,u fct)n, unb machen firf) felb|l fo tücntg be^ 
merflld) aly mogltctj. (Sdjon beflagt man ftd) im ^Staate ÜZcuijort 
bem cin^:it9en in \rclc^em ein (Sdjatten üon (Scntratiftrung ^tatt finbet, 
über tiz bcr Dvegterung ucrliel;ene ©enjalt. 

2) vgd)di^unc?cn, beren ©runblage freiließ fe()r ungetDi^ i\i, id)[d(^m 
tic "iMnjabI ber 5(rmen in ^vauhiid), auf iin @cd)y5et}nt^etl ber ^in^ 
lüobner^at)! an. 

3) 5Ötr fagen minbejlcn^, whU mebra-e ©raffdjaften uMvfdd? m 
tbren '25erivi;tcn, tic bod) fel;r betrddjtlie^en ^eva^altung^foflen, gar nidjt 
cnodbncn. 



264 (Zd)vilt} ^ ®efangenfd)aft 

(40301 sr^lr. 12 ©gr. 4.i <Uf.) betrögen. @o l)at bemnac^ jeber Sinwo^ncr 
bei ©töatel O^euporf, im ^ü\)ve 1830 jur Srl^altung ber Slrmen brei^ 
je^tt (JentI (5 @gr. 74- <pf.) bei'öetragen. 

Sluffcr bjefen iäl)rli(ien Slui'gaben, bilben auc^ bte £änbcreien unb 
©ebäube, welche ber ©tnat jur ^*rnäl)run9 unb Slufben^al^rung ber 2(rmen 
I)er9iebt/ ein grofel ^SermÖgen. 

3m ©töQte 5)^eu9orf I)at möu feit furjem auc^ angegefangeTt, Ut 
5lrnten oud) £anbbau treiben ju löfleu 0- 3" ^f» »i^i* ""^ ^ierjig er-- 
n)äl)nten ©roffcl)nften l)at man 3876 Sicher (Acres) gnten £anbcl il)nen 
ju biefem 55el)Ufe gegeben. S)iefei^ £anb gel)ijrte meij! bem @tante, ober 
nnirbc tt«oI)lfeit üon bemfelben erjlanben. ^lan l)at, inbem man cl ben 
SIrmen n^ibmete, t>U £a|Jen be» @d)a^el beträchtlich oerminbert, unb 
befc()äftigt jene mit ben Sirbeiten, ju benen jie noc^ fäl)ig ftnb. 5iuc5 
l)ierin l;aben \>ie ^Bereinigten (Staaten einen gro§en 55ortl)eil über €ng/ 
lang, ©er SßJert^ bei auf \>kU 5[öeifc oom (Staate 0^eut)or! auf tm 
£anbbau oerroenbeten ®elbel, würbe 1830 auf 757257 ©ollarl (1090660 
X\)ix. 12 ©gr. 10^ ^f.) angefc^lagen (UH.)- 



VI. 

©(j^u(bgefattgenf(i)aft in ben SSeremi'gten ©taaten» 

©te alten omerifanifcf^en ©efe^e über bie (Sd;ulbgefangenfc^aft, wo-' 
reu fel)r flrenge , unb wie alle englifcf^en €inric()tungen, äujTerj! l)art für 
ben Firmen, bejTen ^xc\\)dt nid)t fel)r l)ocr) angefc^lagen würbe. 

©0 fanb bemnac^ auc^ hei ben fleinj^en ©elbbeträ'gen, ©c^ulbge-- 
fangenfd)aft ^tatt (Sie ging bem Urtbeile öoraul, unb traf ben ©djulb-' 
ner el)e noc^ feine ^Öerpjlfic^tung erwiefen war, inbem bic blo^e 5ort>' 
erung für ben ©laubiger l)inreic^te, tm angeblid)en ©c^ulbner einfper-- 
ren su lafen. ^m SlÜgemeinen i(} el eine merf würbige 3:i)atfad)e, bo^ 
tit (Snglänber unter allen neueren 5Bi)lFern, gleid)jeitig ibre (Staatlge-- 
feße am freie|!cn gemacht, unb iid) bagegen in i\)xm bürgerlichen ©e-- 
fe^en, am l)äufig|len ber greibeiteberaubung hetimt l)aben. 

(Bcit ungcfdbr ic\)n 3«l)ren i|l tie^e brücfenbe ©efe^gebung in Slme-- 
rifa, ber ©cgcnflanb t)iHfüä:)ev Eingriffe gewefen, unb mehrere ©taateti 
ber ^Bereinigung, l;aben tie{dh bereit! gemilDcrt ober abgcfc^offt. (So 



1) ©tefe QScfc^dfttgung ber 5Irmen mit bem £anbbaue, i(i inbc§ 
nidjt fo :^u ücrtlcljcn, ahi üb man in 5(merifa etwa bte nicberldnbtfc!?en 
Slrmcn^Sinficbclup.gcn nac^3cat;mt I;dfte. 



3eu9en.^©efangenf(^aft* 265 

ift in t)cn ©taaten ^entucFt), 0\)io unb ^euporf, tk ©cf)utb9efan9cn'' 
fc^aft in allen Sätlen abgefc^ajft worben, wo ber ©c^ultncr nic^t hH^ 
willig i|l. 3" niel)reren anbeten ©taaten finb bie SÖeiber öon berfcl-- 
Un aufgenommen worben, unb roieber in anbeten, wie ^eu-'Xpampfljire 
unb 5)?ar9lanb, l)at man tm betrag, unter welchem ein @c(;ulbner 
nic^t fe|?gefe^t werben barf, jiemlic^ l)oc^ gefteUt 

5n ben meijlen ©taaten ht]u\-)t inbe§ ta^ altt ©efel?, noc^ in fei-- 
ner ooUen Äraft. ©o ftnbet man in ^:)3I)ilftbclpl)ia eine gro§e ?0?enge 
©c^ulbgefangcner, beren @c{)ulb nic^t mel)r aU einen S5oÜar (l Sl)aler 
13 ©gr.) betrug. 3« int ^(il)xe 1830 l)at man bort einen 5D?enfd)en, 
wegen einer ©d^nlb oon 19 (^ent^ (8 @gr.) üerl)aftet, unb er i\l neun 
Sage im ©efängnijTe geblieben, unb nid^t el)er l)erau^gefommen, aU 
hi^ er aujTer ber urfprünglic|)en @cl}ulb, nocl) ttttia^ über jwei X\)akt 
Unfojlen bejal)lte. ^in folcl)eö ®efe^ bient nid;t jnm ©c^uije ber ©linu 
biger, fonbern nur baju, ©ewalttl;ätigfeit unb SKac^gier (Sinjelner ju 
befriebigen. 

?Oian glaubt, ha^ tk Slnjaljl ber ©c^ulbgefangenen in <)3ennft)löfl^' 
nien, jic^ jäljrlicl) auf 7000 Äbpfe belaufe. 9lec|;nen wir iiicft ju t>cn 
wegen Sjerbrec^en ober 2}ergel)en 5gerurtl)eilten, welche wir für M 
3al)r 1830 auf 2074 gefc^jäl^t l)aben, fo finben wir, ia^ in biefem 
Staate jä^rlic^ ein ?DJenfc^ auf l)unbert unb oier unb oieriig 
€inwol)ner, inö ©efängni^ wanbert. (Fifth and Sixth Annual Re- 
port of the Prisoii Discipline Society, Boston.) 



VII. 

®efangenfdf)aft ber ^^cn^en* 

SÖenn ein ^euge in ben ^bereinigten ©taaten feine ^ürgfcf^aft Ici^- 
jlen fann, ^a^ er hü ber näc^jlcn ©eric^t^ft^ung feine Slu^fage für ober 
gegen ben SlngeFlogten oblegen wirb, feijt man i\)n iU'J ©efängni§, in 
welchem er mit ben 53erurtl)eilten unb 2lnge!lagtcn oermengt hkiht, 
hU enblic^ hk <)3rocefrtücle ooUjIänbig U, unb t)k Siffifen im (BtmH 
finb ii)n abjubijren. 

^an eriäl)lte uui^ in <}3l)ilabelpl)ia \>k ©efcbic^te jroeier fungen ^r^- 
länberinnen, welche, U fie cxil ju furje ^eit im 2anbe, unb ju arm 
waren um «Sürgfc^aft aufzubringen, auf biefe ':Bd^c ein ganjciJ 2al)r 
lang in ^ßcrljaft hiiehm^ in bejlänbiger Erwartung, ta^ Hi ©ericl;t 
il)re Slu^fage annehmen würbe. (£ben fo würbe ein frember Kaufmann 
in einem 9[öirtl)0l)aufe in 53altimore befiol)len. €r flagte, würbe aber, 
ba ber S:>iih il)m ni(i)U gelajfen l;atte um ^ürgfct)fift ju leiften, öcr^ 



266 mijtcvn^dt^ ? Vereine. 

Wttt ©0 iwanq man i\)n, um tenjcniöcu ju cntbecfen, fcer i()m einen 
Xl)äl feinet «ßermögenl geftoljlen t)atte, fein SXec^t im ©efoingniffe ^u 
crtrarten, nnb 5ln9ele9enl)eiten fal}ren ju lojTen, i)ic il)n bringenb nacO 
Dem njelllic^en ©ebiete riefen, ^ki finb ^eifpiele, njelc^e mir unter 
taufenb anbercn anführen. 

^an bcUaqt fid) oft in Europa ti6er W Inj^igen ^SerpflicOtungcn, 
ivflcije tie ©efeije juircilcn bem 5lrmen auferlegen, unb über tk ipinb.- 
ernijye, njelcl^e il)m entgegen treten, n^enn er fein Siecht geltenb mad^en 
ivill. 3" SImerifa ift Uc 9,m t)c^ Slrmen noc^ l)ärter, unb er mu§, 
njenn il)n ber Zufall jum trugen eineö ^ahxed)tn^ mad)t, gefc^minb 
tk Singen abnjenben, ja mnn er felbj! bcffen £)pfer i|!, eilig |liel)en, 
bamit nic^t tk SKec^t^pflege es übernehme il)n ju räcf;en. 

@t) tiubernatürlid) auc^ eine folc^e ©efe^gcbung fcf)eint, fo I)at 
^od) i)k ©ea^ül)nl)eit t>k ©eniütl;er fo bomit oer traut gemac()t, ta^ mu 
fere 55emerfungcn l)ierüber, nur oon fel)r n^cnigen cinftd)roüoUen £euten 
Degriffcn n^urben. X)ie grot'e ^lc\)vial)l bcr Siec^töoerftänbigen fielet in cu 
nem folcOen ©eric^t^oerfaljren nic^t^, roai in il)ren Singen ben 55egritfen 
»on 'Sitd)t unb Unrecht n^iberfpräc^e, ja felbft nicl;t einmal ben ©runb^- 
fä^en ber freien ^ßerfalfung, unter ber ik leben. 

©ie Slmerifaner l)aben alo 5j^acl)fommen ber Snglä'nber, alle^ jur 
55eguemlic^feit be^ 9leid}en üorI)crgefel)en, aber fafl nidjt^ jur ©ic^er-- 
ung be^ Slrmen. 3" ^^^ näl)mlid)en £anbe, tt?o ber .Kläger inö &tf 
fängni§ gefegt njirb, bleibt ber ^kb in §reil)eit, tt^enn er 5)ürgfd;aft 
anfcl)a|ten faim. O^ur in ben Slnflagen auf abfic^tlid;e ^rmorbung, be- 
fc^ü^t t)a^ @efe^ t>k Slngefc^ulbigten nid;t. 



VIII. 

5TJüd)tern^eit^ ^ SSereme. 

3n feinem £anbe ber (£rbc ifl Ue 5)ceigung «Bereine ju (tiftm, mel)r 
benufjt n)orben, aB in Slmerifa. fDurd) t'k ^^Bereine ij! es? gelungen, 
in einem ^lan^c^ wo tk ©ieid)l)eit ber ©lüclegüter l)errfd;t, unermejf^ 
lic^e ©elbfummen sufammcn ;;u bringen, unb burc^ bicfelben bk größte 
Sl)ätig!eit beö JpanbeB unb ©en?crbÄeiiTe^ 5U erl)alten, mid)c (i giebt. 
^nrd) tk «Bereine gelingt e^ hei otfentlic^en 2lngclegenl;eiten ber ^int^ 
erial)l, bie Unterbriicfnng ber ?üre!)rjül)l im ^anme ju l)alten, in ber on- 
entlic^en 5Dieinung aUmälig Su§ ju fajTen, unb it)rcrfeit^ tt?ieberum ju 
l)errfd;en. ^lan vereinigt fid) in Slmerifa ju 3it)eclen be^ «Bergnügene, 
ber «S}itTenfc^aft, unb ber SU^ligion. tiefer etü^pnnft ben hk «Ber.- 
einigung, ber ©d;iväd;e ber ^injelnen hiH(t, i{l fo anerfannt, t^a^ oiele 



9Jürf)ternf)eit^ ? SSereine. 267 

^lmfd)cn nm €nbe auf t>en @ct)anFen ö<^fommen finb, fic^ ju öcrbiiu- 
teil, um einen rein geijligen 'S^inb ju befämpfen, nä()m(ic^ eine geitsen^- 
fc[}nft, fceren SOBirfungen in ben ^bereinigten (Staaten noc^ oerberblic^er 
aU an allen anberen £)rten fmb, bie Unmä'^igfeit. 

^ie 55en)c()ner einer ©cmeinbe ober einer Oraffc^aft, weW^e (int 
5)7iid)ternl)eit»''©efcllfcl}aft bilben wollen, üerfammeln jTch an einem be^- 
fümmten Orte, üerpflid)ten üd) ta{dh(t fc^riftlicl) untereinanber, fic^ 
jebe^ brannta^einartinen ©etränfe^ ju entbaltcn, unb barüber ju wachen, 
t)a^ i\)rc Untergebenen fic^ berfelben gleichfalls entbalten. 5llle weldje 
fid) auf biefe ^cifc t)erpjTi(ttet baben, n^erben ?Oiitglieber beS neuen 
5ßereinS. (Bit reäblen 55or|^el)er, n?elcl}e beauftragt finb, neue 3}?itglie-' 
ber aufiunel)men, unb ju unterfuc^en, wit grc§ ber iä\)xiid}t 5Serbrauc5 
an 55ranntit3ein in ber ©emeinbc ober ©raffc^aft, in beren ©c^oojfe 
fid) ber 5}ercin Qtbilbtt \)at, m\)i fcpn mag. ©ie fuc^en Un €influ§ 
fennen ju lernen, htn ber CÜii^brauc^ be» ^öranntroeinS auf hit (BitU 
lid)hit unb ^ai ©liicf ber €inn^ol)ner ausübt, unb bemül)en fic^ ;u er.' 
fabren, melcbe 2öirfung \iit Srrid;tuiig ibreS 'Ijercins bereite gebabt bat, 
ober erwarten läfft. ^aS (£rgcbnif bicfer Unterfucbungen wirb alle ^a\)v 
in einem 33ericbte mitgetbeilt, ber tjor ber 53erfammlung ber 3}iitglieber 
oerlefen wirb. 

©ewijbnlic^ flebt an ber ©piße aller «Vereine eine^ (Btaam tin 
jrpauptöerein, beffen ©efcbäft eS ift, tiit allentbalben erlangten ^rgeb-- 
niffe JU unterfud)en, unb beFannt ju mad)cn. 

5)ie einjl[u§reid)rtcn 5}Jänner \)(\htn ftd) in 5lmerifa httilt, an tit^ 
fen ^:j(iicbternbeitS -- ©efcUfc^aftcn ^b^il 5« nebmen. ©ic bolftcn, auf 
iiitit $ö3eife tit D(fentlid;e COieinung mit iid) fortjureiffen, ^it (gitelfeit 
ber ©ittlid}feit bienftbar ju mad;en, unb alfo ^it ©ewol)n^eiten ibrer 
£anbijleute umjuFcbren. 

35iö mt weit jeßt tit^t Slnftrengungen gelungen feien, ijl unmog-' 
iid) genau anjugeben; aber ti lä§t iid) nid)t bezweifeln, \ia^ burd) hV 
felben bereit» febr »iel ©uteS geftiftet ijl. 5)ie 0(iid;ternbeit^^'©efelU 
fcbaften beS ©taateS ^eutjorF, jäbl^» bereite mel)r aU l)unberttaU'' 
fenb >Üiitglieber, unb man \)at Urfad)e ju glauben, ta^ ber ^Öer- 
braucb besj Branntweine bereits um \>it jpälfte abgenommen babe. 
3n ^:)3ennfr)lüanien i|! ^ic Slnjabl ber ücrcinSmitglieber nid)t berannt, 
aber man fcbäijt tit jöbrlidje 'I^erbraud}6abnabme ber gebrannten ^ai^^ 
fcr, auf 500000 ©allonen (jcbe i)on üier Quart). 

3m Z^aljvt 1831 üerbielt iid) ^it Slnjabl ber 5yi ü entern l) et t e^- 
'Vereine in Un öerfcbicbcnen ©taaten, bereite auf folgenbe ^ti^t. 

S)?aine 140 

5l(eU'jpampf^ire ... 196 

55ermont 131 

COJalfadjufetti^ . . . . 209 
Uebertrag . 676 



268 ^|^i(abtflp^iafcf)e6 ©efferungöl^auö. 



Uebertrag 


. 676 


Connecticut . . 


. 202 


SXI)o&e/5f(ant» . 


20 


O^cuoorf . . . 


. 727 


0^cu.'3crfco . . 


. 61 


^ennft)toönien 


. 124 


S)e(amare . . . 


5 


5[l?arp(anb . . . 


38 


Columbia . . . 


10 


SSirginien . . . 


13 


Ü^orb -'Carolina . 


31 


©üb > Carolina . 


16 


Georgien . . . 


60 


Sloriba 


1. 


Sllobama . . . 


10 


^i\W\m • . . 


19 


£oui|iana . . . . 


3 


2:ennejTce . . . . 


15 


5tentucf9 . . . . 


23 


>Dl)io 


104 


5nbiana . . . . 


25 


'i^Umi^ . . . . 


12 


9)ci|Touri . . . . 


4 


SOjic^igan . . .__^ 


13 



5n SlUem . 2212. 
^k S^U ber tOlitglieber biefer iwci ^aufenb jwei ^unbert 
unb jroölf 53ereine, belief fic^ auf jn^eimal Jpunbcrt unb <Bkh^- 
$ig kaufen b. Spitibci i|? aber reol)l ju bemcrfen, i>a^ l)ier nur oon 
bcnjenigen Vereinen bieSKebe ifi, wdd)c 55eric^te über il)reXl)ätigfeit l)eraug-' 
gegeben l)aben. 5)?an glaubt aber, Ix^^ hk Sa\)l ber ?Rücl)ternl)eit^;'51}er-' 
eine in ben 53ereinigten (Staaten, jic^ auf brei ^aufenb belaufe. (Re- 
ports of tlie Temperance-Societies of tlie States of New -York and 
Pennsylvania 1831, 8. Letter to the Meclianics of Boston) (<D 0). 



IX. 

Unterfud&ung be£^^f)i(abe(pl^iafd()en 93cfferungö(;aufe^ ')* 

28 — <Der Sträfling fann lefen unb fdjreiben, unb iff roegcn ^ov^ 
Ui üerurt^eilt worben. €r fagt, feine @efunbl)eit fei, obgleicf; ik nid)t 



1) 9itcmanb auffer bcn 33eaufftc^tigern, ben ffiartern unb bcm 
^elfflic^cn, barf tu Sträflinge n?a(jrenb tl;rer ©cfangenfd^aft im neuen 



^^ilabe(p^iafcf)e^ »efferung^^au^. 269 

Wlec^t tj!, boc^ ntinber gut aB wie er noc^ in ^xtil)dt mv. €r läm^ 
net fejl, ba^ ^cxhvedjm begangen jtt ^aben, wegen bejTen er öerurtl)ei(t 
würbe, ge|^el)t aber frei ein, bag er ein Xrinfer, unrul)ig unb gottlob 
gettefeu icl 3e^t ^i, wie er I)injufügt, fein ©emiitb umgeänbert; ec 
ftnbet in ber €infamfeit eine 2irt oon «Öergnügen, unb wirb nur öon 
bem *:Derlangen gepeinigt, tie ©einigen wicberjufeben, unb feinen ^tin-- 
bern eine (ittlic^e unb c^riitlic^e €rjie(;ung ju geben, an \>it er oor^ec 
nie gebac^t I)atte. 

^rage. ©lauben ©ie, M ©ie I)ier o^ne ju atUitmf leben fön^- 
nen? 2lntwort. 5^ie Slrbeit fc^eint mir jum ;l)ofein unumgänglich, unb 
ic^ glaube, ^a^ id) oI)ne felbige (lerben würbe. 

Srage. @el)en @ic juweilen ^it ©efangen Wärter? Slntwort. Un^- 
gefä^r fec^lntöl täglic^. 

§rage. 3jl e^ ein ^rofi für ©ie, wenn ®ie fie fel)en? Slntwort. 
3a mein iperr, wir fel)en il)r ©efic()t mit einer 2lrt ^reube. 3« biefem 
©ommer fam eine ©rille in meinen ^of, unb Wi fam mir wie eine 
2lrt ©efellfc^aft üor. SÖenn ein (Schmetterling ober irgenb ein anbereS 
Sl)ier in meine ^elle fommt, tl)ue icl) i^m niemals etmi ju £eibe. 

36. — ^er ©trafling \)at fc^on einmal im alten «5e(ferung^l)aufe 
in <p()ilabelpl)ia eine ©träfe erbulbet, jiel)t aber, me er fagt, ben 2luf^ 
entl)alt im neuen 55ejTerung^()aufe jenem öor. ©eine ©efunbl)eit ijl 
fe()r gut/ unb hie Sinfamfeit fcljeint i\)m nid)t unerträglich. 2llö wir 
il)n fragten, ob er genötf)tgt fei ju arbeiten, oerneinte er \)iei, ^ie Sir-' 
heit mu§ aber, feijtc er |)inju, l)ier aU eine gro§e 2Öol)ltl)at angefel)en 
werben, ^er ©onntag ift ber Sag in ber 5ß3oc^e, bej|en £änge unenb/ 
lic^ fc^eint, mit an il)m \>ic 5lvbeit unterfagt ijl. 

Srage. SSorin be|lel)t nac^ 3()rer ?0?einung ber ^aupttjorjug ber 
neuen 2lrt üon ©efangenfc^aft, ber @ie unterliegen? — 2lntwort. Xpier 
fennt ber ©träfling feinen feiner @efäl)rten, unb wirb öon il)nen nic^t 
gefannt. Sil» ic^ au^ bem alten «Sefferung»jl)aufe entlaffen würbe, war 
e^ ein ©efängni^freunb, ber mic^ jur ^egel^ung eine^ neuen S)ieb|!al)l^ 
verleitete. 

Srage. 3j! bie 0?al)rung welche man 3t)nen giebt, l;inreic^enb? — 
Slntwort. 3a, mein Jperr. 

^l)tlQbelp^tafc^en SScffcrung^t^aufe bcfuc!)cn. ©ie borfigcn 25cfc6rbcn 
i^attm tii ©arogcnt)c{t, §u unfren ©unficn üon biefom ©efe^e eine 5lu§* 
natjme ju madjen ÜÖtr trurbcn in qüc 3«ll2" öcr Oicil^e nad) getaffen, 
unb blieben bort allein mit ben ©trdfitngen. ®tr legen jeßt bai ^u 
gebnt§ biefer Untcrrebungen bem Sefer vor. JDte 3iff<^^ weld^e Dor 
jcbcr 2lbl)6rung f?c^t, jetgt ber wie Dielte 5lüf genommene 
ber iebeämat befragte ©trdfltng, in ber-5lnflatt geroefen tfl. 
25ei einigen t;Qben ivir, n^ie tic Solgc jeigen wix't, ücrgeffen, biefe 3if* 
fer beö ^er^cic^niffeö onjumcrfen. 



270 ^^üabe(p^iafcf)eö 33efferuttaö(;auö. 

'^xmc. ©laubcn ©ie, ta^ tici$ an ^(jre gelle fro^cnbe ipöfc^en jit 
5I)rer ©efunbr)eit notljnjenbig fei? — Slntnjort 3c{) Mn überjeuat, t)a§ 
tnjielbe unentl5el)r(td} iil. 

41 — tiefer ©träiTing tfl ein junger ?D?enfc^, ber 9e(?el)t, bo^ ev 
ein 53erl5red)er fei. S83äl)renb unfcrer ganjen Unterrebung meinte er, 
t)ornfl()mlic5 aU man mit il)m loon ben ©einigen fpröc^. €ö ift ein 
©lücf / fögte er, bo^ mic^ niemonb I)ier ftel)t. (Sr ()o|ft baljer nod) oI)ne 
©c^anbe in t)k SBät jurüdfel^ren ju fönnen, unb nicl;t ßemieben ju 
ttjerben. 

^rage. Sinben ©ie bie €infam!eit fc^njer ju ertragen? — Sint-- 
njort €^ ift i>k furd}tbar|^e ©trofe, mld)e man erfinnen fann. 

^rage. Stber 3I)re @cfunbl)eit leibet ;a nicf}t baburc^? — Slntraort. 
^Icin, fte ijl fel)r gut, aber ha^ ©emiitl) ifi fel)r fran!. 

Srnge. 2ln m^ benfen ik am l)äufig|len? — 2(ntn)ort. 2ln bie 
Sleligiott. SieligiÖfe ©ebanfen finb mein größter ^rojl. 

grage. ©el)en ©ie juireilen einen (^ciitiidjm'i — Slntnjort. 5«, 
alle ©onntage. 

Srage. ^l(\(i)t e^ 5l)nen ^ßergniigen mit il)m ju f^jrecf^en? — Slnt- 
wort. €^ ijl ein grc^^eö ©liic! Iicl) mit il)m unter!;alten ju fönnen. 
9,ct^Un ©onntag waren wir eine ©tunbe beifammcn, unb er l)at mir 
t)erfvrod}en, mir morgen 5'Jacl;ridnfn oon meinem ?ßater unb meiner 
^ÖJutter ju bringen. 3^^ I)t5|fe, ha^ ^k leben; feit bem 3<i()fe, ^a^ kf) 
\)kx bin, l)obe id) nic^t üon i()ncn reben ge(}i)rt. 

Srage. 55etrac^ten ©ie tk SIrbeit aU eine €rlcid)terung ber ^'n-- 
famfeit? — Slntwort. ^Un fönnte I)ier ol;ne Slrbeit nid}t leben. 5d) 
tjerfic^ere '^l)nm^ ber ©onntng i(l ein fel;r langer 2:ag, um il;n l)iniU' 
(»ringen. 

g-rage. ©lauben ©ie, U^ e^ oI)ne ^J^ad^tljeil für Vit @efunbl)eit 
ber befangenen möglich wäre, \>(ii in jeber gelle ge()Örige Xpbfc^en weg/ 
junel)men? — Sintwort. 3«/ ^Jenn man in ber '^elle einen beftänbigen 
£uftjug anbräd}te. 

Srage. s;öcld}c CÜteinung l)abcn ©ie über tk ^üijlid)Feit ber 5Irt 
ber @efangenfd}aft, ber ©ie unterliegen? — Slntwort. $S3enn e^ eine 
^iehtr welche t>k ?Ü?enfd)en baju bringen fann in iid) felbjl jurüdju^- 
gelten unb fic^ ju belfern, fo i|l e» biefe. 

56 — ;t)iefer ©träi^ing war fd}pn breimal öerurtl)eilt worben. €r 
ifl fc^wäd}lic^, unb war in ben erden 5)?onatl)en feinet 5lufentl)altij in 
ber Slnf^alt leibenb, rta^ er bem 5D?angel an Bewegung unb an l^inrcid)-- 
enbem £uftjuge äufc^reibt. (£r würbe auf iein Verlangen in^ 33fffer^' 
ung<5l)aui? gebracl;t, unb liebtf wk er fagt, tk (lin{mhit. ^ £r will 
feine alten Äameroben mi bem ©efid}te terliel^ren, unb feine neuen 
l)aben, jeigt feine «Sibel, unb oerftcl^ert, i>a^ er an^ biefem 53uc^e ben 
größten Xrofi fd;bpft. 

Srage. ©ie fc^einen ^ier rec^t gerne ju arbeiten, unb l^aben mir 



^(;i{at)e(p(;tafd}ea Sefferungö^u^. 271 

toc^ gcfööt/ bö^ in bcn anbern ©efängntjTen m ©ie cingefperrt ronrcit, 
tem nic^t fo gcnjefen fei. ?S3oI)er !ommt bi'efer UntcrfcMeb? — %nU 
Wort. Spkt iji bic Sirbctt ein «ßcrönügcn, fie unö ju rauben, wäre eine 
(grfdjwerung unferer £eiben. ^nbe^ glöube icf;, ba^ idi) felbige fc^limm- 
flenfall^ entbe()ren fönnte. 

46. — tiefer ©träfltng iji 52 ^aljr alt. (£r ifl wegen €inbruc^^ 
t)erurt()eilt, unb gefunb. ^ie Sinfamfeit fdjeint ihm eine fel)r ()arte 
©träfe, ^ic 2Inwefen!)eit ber Wdttcx fogar ein ^ßergnügcn, unb er würbe 
iid) fe()r ölücflic^ fcl;äl?en, wenn ber ©ei|Jlid}e il)n juweilen befud)te. 
^ie Slrbeit ftel)t er aU feinen 9ri3§ten Srofl an. :t5aö ?ßerbrec&en, m^ 
gen bejTen er öerurtl)eilt ift, läugnet er begangen ju I)aben. 

61. 5)iefer ©träfling ijl wegen <|5ferbebiebjlal)lö t)erurtl)ei(t, unb hCf 
^ouptet unfd)ulb{g ju fepn. €r meint, niemanb fönne cinfel)en, mc 
fc^recflic^ \)k bejlänbige €infam!eit id. 2(uf tic §ragc me er e^ mad)e, 
um feine ^eit anzubringen , antwortete er, er \)(ih nur mi ?5ergniig^ 
«ngen, 2irbeit, unb in ber I)eiligen ©c^rift lefen. !^i( ^ihd, fagt er, 
fei fein größter Srojl. tiefer ©träfling fc^eint üon religiöfcn ©ebanfen, 
ja felbji £eibenfc^aften , aufgeregt 5u fepn. ©eine Unterl)altung i(i (cb^- 
l^aft, unb er fann nic^t lange fp rechen ol)ne bewegt ju fcon, unb hit 
S()ränen in ben Slugen ju l)aben. €ine ^emerfung, welche wir übrig-- 
en^ hd allen hi^ l)iel)er gefeljenen, gleichfalls 0emad)t l)aben. €r ijl feiner 
^erfunft nac5 dn ©eutfcl^er, l)at feinen 53ater frül) ocrbI)ren, würbe 
fc^lec^t erjogen, tjl feit einem 5al)r im ©efängniiTe, unb gefunb. ^^acf) 
feiner COJeinung ijl ber Xpof hd ber gelle, jur €rl)altung ber @efunbl)eit 
ber ©efangenen unumgänglich nbtl)ig. 

65. — 5:)iefer ©träfling ifi 30 3al)re alt, ol)ne Familie, wegen 
5älfd)ung üerurtl)eilt, feit fteben 3)ionatl)en im ©efängnijfe, unb befünbet 
fiel) fel)r wol)l. Q;r i|l wenig mitt()eilenb, flagt über t)it £eiben ber €in^ 
famfeit, beren einjige Erleichterung bic 5lrbeit fei, unb fc^eint wenig SKe-- 
%ionSbegriffe ju l;aben. 

32. — €in iwanjig][äl)riger ©c^warjer ol)ne alle €rj{el)ung/ unb ol)ne 
5ßerwanbte. €r iil wegen Einbruchs üerurtl)eilt, fd}on üierjel)n 5}tonatl)e 
in ber Slnjlalt, üollfommen gefunb, unb erflärt, ^thdt unb «5efud)e beö 
©eililic^en feien tit einjigen ^Vergnügungen, welche er fenne. tiefer 
junge ?9ienfc^, ber fel)r fc^wer uon begriff ju fcpn fd}eint, fannte üor 
feinem Eintritte in t^ai @efängni§ faum tic ^ucl)|?abcn, l)at eö aber 
burd) feine Slnfirengungcn fo weit gebr(id)t, ta^ er tit «ßibel geläufig liefet. 

20. — O^iefer ©träfltng i^t wegen Ermortung feiner grau ijerur-- 
t^eilt, feit anbertl)alb 3al)ren in ber Sinfialt, unb üollfommen gefunb. 
€r fiel)t flug an^- ^ie €infam!eit war iljm, wie er fagt, in ber erjlen 
Sdt unerträglicf), bod) gewönne man üd) allmälig haxm. ^ie ^xhdt 
wirb iljm gerjlreuung, unb i>a^ £efen ber ^ibcl ium ^Vergnügen, wobei 
übrigeng W Einfamfeit burd) tie täglichen ^efud;e ber SBärter erleidet-- 
ert wirb. Er ^at in ber Slnllalt weben gelernt, ^ex ©ebanfengang 



272 «Pf)i(at)eIpHafd}c6 ©efferung^^uö. 

bicfel befangenen ifl ernj! unb religio^, eine ^ßemcrfnng, welche wit 
faft hei allen oon un^ ^efuc^ten, ©elegcnbett q(\)aht f)aben ju machen. 

72. — ^in üjer unb Jtt?anji9|äl)n9er ©c^a^arjer, ber sunt iweiten- 
mal aU ^itb unm\)ciit ifr, unb fcl)r Hug fckint. 

Srage. ©ie fnib im alten ^cjTcrungeljaufe eingcfperrt gewefen, mU 
c^en Unterfc^ieb finben (gie iwifc^cn jenem unb 3l)rem iefjigen ©efängn-- 
ijTeC* — JDie ©efangcnen tvoren im alten ^e|Ternng5l)aufe yiel weniger 
unglücIlicT) al^ l)ier, n^eil ik frei mit einanber reben fonnten. 

Srage. @ie fc()einen gern ju arbeiten, tt>ar hki md) im ölten 55ef|> 
erungöl)aufe ber Sali? — Slntwort. Tmu. ^k Slrbeit war bort eine 
©träfe, ber man fiel) auf jebe mögliche Sffieife ju entjieljcn fuc^te, l;ier 
aber ijl fie ein großer ^rojl. 

Srage. £efen ©ie juroeilen in ber l)eiligen ©c^rift? — Sinttvort. 
3ö fel)r cft. 

Srage. ©cfc^al) i>k^ auc^ im alten ?5ejTerungel)aufe? — Slntroort. 
5^ein: el)e ic^ l)iel)er fam, fanb ic^ niemals 5Jergnügen in ber 55ibel 
ju lefen, unb religiöfe ©efpräc^e ju IjÖrcn. 

^er ©träfling ijl feit fec^^ ?OJcnatl)en in ber Slnjlalt, unb fel)r 
öefunb. 

83. — Sin breifjTgjä^riger rüdfäüiger ©träfling. ^m ^Baltimore-- 
fc^en 55efrerungöl)aufe n^o er juüor n^ar, l)errfc^te fel)r ilrenge ^ud)t, 
unb eine fel)r gro^e Slrbeitoaufgabe. 5" biefem ©cfängnijTe ifr er er(l 
feit imi 5}?onatl;en, l;at tx^^ Sieber gel;abt, müon er aber je^t üijllig 
genefen i(!. 

Srage. @in^ ©ic lieber l)ier im (Sefängniffe? — Slntnjort OaM'n, 
ic^ mijcl}te lieber nac^ 53altimore juriicffel)ren, weil bort feine Sinfanu 
feit l)errfc^t. 

64. — €in fec^^ unb swanjigja^riger ©c^warjcr, wegen €inbru(^^ 
uerurtbeilt, fcl^int uon fel)r befd;ränftem 53errtanbe, unb l)at in ber Sln^- 
j^alt wenig gelernt. 

00. — 5)iefer ©tröfling würbe wegen 3}?orbüerfuc^g oerurtl)eilt, i^t 
52 5al)re alt, unb l)at fiebcn Äinber. €r fcf;eint eine forgfältige (tx^ 
jieljung genojfcn ju l)aben. 2}or feiner ^ßerurtljeilung war er im ülmx 
^ejTerung^l)aufe aufbewahrt. €r mac^t eine furchtbare (Bcl)ilberung un 
ben bort l)errfd;enben £afiern, glaubt aber, ta^ hk meijien Sträflinge 
lieber bortl)in aU in'ö neue 53ejTerungöl)au^ jurüc!fel)ren würben; (o 
9ro§ ijl il)re Surd)t üor ber ginfamfeit. 2luf tk Sr^ge, welc^e^ ieinc 
anficht üon ber Einrichtung ber ©efangenfc^aft fei, tk an feinem /einigen 
Slufentbaltsorte eingcfül)rt ifr, antwortete er, fk muffe notl)wenbig (inen 
tiefen Einbruch auf iia^ ©emiitt) ber Sträflinge machen. 

15. — ;Diefer ©träfling i{l 28 3al)r alt, unb wegen Xobtfc^lag 
üerurtl)eilt worben. €r befinbet M) feit fa)l imi 'fahren in ber 5(n.' 
jlalt, feine ©efunbl)eit ift öortrejflici^, unb er l)at in ber gelle mUn 

ge-' 



^^tlabefpl^tafc^ea ^ejycrungö^auö. 273 

gelernt, ^ie Siiifamfeit fcf)eint, wk er fagt, im erflen Slngenblicle im-' 
erträglich, nber {pätcv gctt)Öl)nt man fiel? baran. 

54. — €r ift 35 3nl)re alt, wegen Srmorbung feiner ^rau »er^- 
urtl)eilt, feit einem ^al)ve in ber Slnfralt, «nb beftnbet ftc^ vortrefflich. 
SDie «Setrac^tungcn, njelc^e biefer ^mn über bic £eibcn ber €infam!cit 
anfrellt, bemetfen, wie fel)r er burc^ t>ie{elbt gelitten l)at. 3nbe^ fängt 
er on, fic^ m i>ie il)m auferlegte £eben^meife su gettJöt)nen, unb finbet 
lie nic^t mel)r fo l)art. 

22. — tiefer (Sträfling tjl ein mx unb breifftgjäl)riger ©cOroarjer, 
Mnb fc^on einmal üorI)er wegen ^iehMU t5erurtl)eilt morben. @eit 
anbertl)Qlb 5fll)t'en m\)\n er im ^e|ferung^l)aufe, unb befinbet ftc^ jiem^- 
lic^ n)ol)l. 

^rage. ^inben ©ie tie Einrichtung beö ©efängniffe^ in welchem 
©ie fic^ jc^t bennben, fo flrenge aU man bel)auvtet? — Slntraort. ^Jtein. 
©ie^ l)ängt aber oon ber ©emüt^^frimmung beö ©efangcnen ab. Sül)lt 
ber ©träfling unwillig tic einfame ©efangcnfcljaft, fo verfällt er in ^ixu 
rüjJung unb 5}erjtt)eiflung : iiel)t er aber gleich ben 2}ortl)eil ein, \)m er 
QU^ feiner £age jiel)en fann, fo fc^eint fic il)m nid)t unerträglich. 

Srage. ©ie finh fd)on in beut alten ^ejTerung^l)aufe eingefperrt 
gewefen? — 2intwort. 3«/ ntein /perr, unb ic^ fann mir feinen grö^^- 
ercn ©c^lupfwinfcl oon £a(}ern unb 5}erbrecl)en benfen. €in Heiner 
5(}?ilTetl)äter braucht bort nur einige Xage, um m öoUenbeter 55(>fen)ic^t 
ju werben. 

§rage. ©lauben ©ie alfo, txi^ ba^ neue ^efrerung^l)au^ bem alten 
t)orjujiel)en fei? — Sintwort. 5^aä ijl aU wenn ©ie mic^ fragen, ob 
tic ©onne fcl)öner fei al^ ber 5D?onb. 

68. — tiefer 5}?ann i(l brei unb jwanjig '^a\)xe alt, wegen ^ieb^- 
iin\)U üerurt!)cilt, feit fec^^ 3}Jonatl)en in ber 2ln|^alt, unb befinbet ftcf) 
fel)r gut. Er i|l falt, unb wenig mittl)eilenb, wirb nur lebl)aft, wenn 
er öon ben Uebeln ber ©efangenfc^aft fpric^t, ergiebt fiel) ber ^xhdt mit 
sffiärme, unb läjft ficj felbji burc^ tic ©egenwart be^ 55efuc&enben, nid)t 
in berfelben |Jöl)ren. 

85. — 5j| erj! feit mi 3)Jonat^en in ber 2(njlalt, nn\) wegen 
^iehMU t)erurtl)eilt. ©eine @efunbl)eit ift gut, ober fm ©emiitl) 
fc^eint in gro§er Unrube ju fei)n. «^enn man mit il)m von feiner Srau 
unb feinem Äinbe fpric^t, jerfliefft er in ^bränen. .^ur$ ber burc^ Hi 
@cfängni^ auf il)n beroorgebrac^te €inbruc!, fc^eint fel)r tief 5U fet)n. 

67. — ^er ©träfling ift ac^t unb breiffig 3al)re (Ht,. wegen ^ieh^ 
MU mmt\)dlt, ^dt acf)t ^jionatben in ber 2ln)]alt, unb gefunb. €r 
\)at bort \)a^ ©c^ufterbanbwerf gelernt, unb verfertigt in ber 2Öocf)e fec^ö 
^aar ©c^ul)e. 55on ?Ratur fc^eint er einen ernften nnh nacf)benflicl)en 
©inn 5U baben. J^er 2lufenti)alt im ©efängniife, \)nt t>ie^t natürliclK 
Neigung merfwürbig gefleigert. ©eine 33ctracf)tungen flammen an^ einer 

18 



274 ^^i(at)e(^f)tafcf)ca 93efferungö^u^. 

fe^r ^o^cn ?5egriff^vct^e. €r fc^eint mit p^üofop^ifcf^en unb c^rilllic^en 
©etanfen befc^äftigt ju fet)n. 

52. — tiefer ©träfling ifl neun unb bveifjTg ^abre alt, unb rücf.- 
fällig, feit fojl einem ^al)xc in ber Slnjlalt, unb befinbct fic^ febr njobl- 
^uerfl würbe er im alten ©efängnijfe aufbetrabrt, roelcbeö wie er fagt, 
ein fcf;rec!(icber Ort i(?, au^ bem man nicbt ebrllc^ beraugfommen !ann. 
SCBäre icb gleich anfangt in einem ©efängniiTe mt biefe^ genjefen, fo 
würbe i(f) nid}t jum jnjeitenmale oerurtbeilt worben fet)n. 

Srage. Spähen @ie iid) leicbt an bte €infamfeit gewöbnt? — ^Int-- 
wort. Sinfangö erfd)icn mir ^it (ginfamfeit furchtbar, bocl) \)abe i(i) micf) 
allmälig an biefelbe gewöhnt, glaube aber, ta^ id) bocb nicbt leben 
fünnte, o()ne ju arbeiten. C>l)ne Arbeit fcbläft man nicbt. 

1. — £)ieg \(t ber erjle @träfling, ber in biefeö 55efferung^l)au5 
fam, wo er feit länger <iU jwei ^a\)vm iint. €r ifl ein ©d^warjer unb 
febr gefunb, arbeitet mit großem ^leiflTe, unb mac^t in ber Söocbe jebn 
<paor @cl;ube. @eiii ©emütb fc^eint febr rubig, unb feine >!Reigungen 
gut. €r fd;eint feine Slufnabme in'^ «BejTerungebaui^, aU eine befon^ 
ber0 wobltbätige %i\qx\n^ ju betracbten. (Seine ©ebanfen ftnb im SlUge^ 
meinen religio?. €r lae un^ Ue ^^parabel oom guten Xpirten oor, beren 
@inn er gefaflTt b^tte, unb tie ibn, ber einem b^rabgewürbigten unb 
unterbrücften ©efcblecbte angebiJrte, unb immer nur ©leicbgiiltigfeit ober 
ypärte oon ben «Dienfcben erfabren b^tte, lebbaft bewegte. 

17. — /tiefer ©träfling iii ein wegen i^^iebflabl^ oerurtheilter ^hu 
latte. €r i|! feit s^anjig SJJonatben in ber Slnftalt, unb niemals fran! 
gewefen. Sß3oI)lgefmntc 3}?enfcben i)akn ibn lefen gelebrt, unb in ber 
Slnjlalt bot er tai @c^u(^erbanbwer! gelernt, ©a^ 55ebürfni^ welcbe^ 
er empfasb ju arbeiten, war fo gro§, ta^ er fcbon nac^ ac^t Xagen im 
©tanbe war, ein ^aat plumpe ©cbube ju macben. 

50. — (£in lieben unb breifftgiäbriger rücffälliger ©träfling, ^tit 
jwanjig 0}lonatben im 55ejTerungöb«wff/ w«b äujTerft wobl. €r macbt 
tint früftige ©cbilberung oon ben £a(?ern, welcbe in bem alten ©efäng- 
niffe, wo er eingefperrt gewefen war, berrfc^ten. jjätte man mic^, fagt 
er, hd meinem erj^en 5}erbrecben bierber gefc^icft, fo würbe ic^ fein 
imite^ begangen \)ahm; aber man fommt au^ bem alten ©efängnijfe 
immer fcblecbter beraub, al^ man bineingefommen i^. Spitx allein fann 
man nacbbenfen, unb in ficb felbjl jurücfgeben. 

Srage. Slber tie €inricbtung biefe^ 55ejTerung^bfl«f(^^ il^ ^ocb febr 
llreng? — Slntwort. 3<i/ mein Xperr, befonberö im 2lnfange. 3n ben 
erjten beiben 5[l?onatben feblte mniq baran, ha^ id) nid)t in 55erjwei|l' 
ung oerftel, allmälig bfll'^n micb Sefen unb Slrbeiten getröflet. 

62. — ;Diefer (Sträfling i(! tin woblerjogener imi unb breifiTgjäbr/ 
iger 5)?ann, unb früber Slrjt gewefen ©eine (3e{ünt>l)eit i|l gut, unb 
er flogt nicbt über t>ic fäcl)licbe Einrichtung, ber er unterworfen ift. 

^ie m{mc ©efangenfc^aft fc^cint auf biefen ;ungen ^ann einen tie^ 



^^ifabelp^i'afcfieö 93ejTerunga^au^* 275 

fen €inbrucf gemacf^t ju l)abm. €r fpric^t nur mit ©rouen oon ber erjlen 
^tit feiner ©cföngenfc^aft, unb bo^ Sinbenfen baran mac^t t()n n^cinen. 
^njei ?0?onntl)e (ang irar er, wie er fflgt, ganj in 2}crjn)eiflunp, welcher 
€inbrucl fid) aber mit ber Bdt seminbert hat. ©egenroärtig \)at er ftc^ 
in Uin £00^ gefunben, fo I)art e^ auci? i|!. 9)?an \)at Um bic Srfit)eit 
öelaflen nicf)t ju axhdmi, aber 3)?üfftgganB unb Sinfamfeit finb ttmi 
fo fc^reclIicOe^/ ba^ er bennocO unaufI)Örlic^ arbeitet ^a er fein /ponb^- 
ttjerf fonnte, befcljäftigt er ikf) tamit, ta^ £eber für ^k ^d)x\f)t juju^- 
fc^neiben. ©ein größter Äummer ijl, t}a^ er feine 2lngel)örigen nic^t 
fel)en fann. €r enbigte tk Unterrcbung mit ben SBorten, hk einfamc 
©efangenfc^aft ijl fcl)r fc^njer ju tragen, aber id) fel)e ik barum nic^t 
tt5eniger, aB eine für bie bürger(ic()e ©efellfc^aft äufferjl nü^lic^e Sin-- 
ric^tung an. 

4. — €r iji jmanjig 3a()re alt, unb I)at fc^on im alten ©efangniffe 
gefeffen, bcjTcn uerberbenbem €inflnffe er feinen SKüdffall beimijft €r 
fagt: man \(t f)kv öifl glücflic^er, nicl)t gerabe weit t)k (£inricf)tung hk^- 
fer 2ln(lalt fanft i(l, ta mime\)x hk er(?e Ijier iugebrac()te ^eit fd;recf^' 
lid) n)irb, fo ha^ id) fogar glaubte oor 2}erjn)ciflung ju ({erben, aber 
bennoc^ hin id) in Un imi '^alyxen ^k id) I)ier jubringe, niemals 
franf gen^efen. 

35. — tiefer ©träfling iii me^r aU ad)tm 3«^)i*e alt, unb la^, 
al^ tt)ir in {eine gelle traten, in ber 55ibel. 

73. — :J:>iefe gelle wirb {eit (leben 9)?onatben oon einer jttjanjig-' 
jäl)rigen rücf fälligen (Bc^roarjen eingenommen, t>ie fel)r tt?ol)l ifl. ©ic 
I;ält tie{ei «5e|Terung^()auö für oiel üorjüglid)er aU tai alte Oefängni^. 

Srage. 5Ö}arum t)a^'i — Slntreort. SS^eil e^ jum ^ac^bcnfen fül)rt. 

63. — (£in imi unb jn)anjigjäl)riger, wegen Xpurerei ju breijel^n- 
tttonati)lic^er ®efangenfd}aft üerurtl)eilter ©träfling. €r bewo[)nt feine 
gelle feit neun 5}?onatl)en, i|! fel)r gefunb, fc^etnt gute ©efmnungen ju 
l)aben, unb wünfc^t üd) ©lud, H^ er in'» ^eferung^^au^ gekommen ijf. 

6. — ©eit jwei 3al)ren im ®efängni||e befinblic^, fam er fran! 
bortbin, unb iii bafelbji gefunb geworben. 

69. — €in breiflTgjäl)riger, wegen ^iebjtal)B ^ßerurt^eilter. €r iü 
ieit fünf ?9Zonatl)en in ber 5lnftalt, fc^cint fel)r gefunb, aber äuflerjt 
niebergebrücften ©ei(ieö. ^d) glaube nic^t, äuffert er, ^a^ id) jemaU 
lebenbig l)ier wiebcr beraugfomme. ^ie Sinfamfeit iii ber ©efunb()eit 
be^ COJenfd;en nad)tl)eilig, unb füe wirb mid) umbringen. 

Srage. S^orin bertel)en '^hxe ^rijftungen? — Slntwort 3^ ^«^^ 
nur imei, \)ie ^xkit, unb ta$ £efen in meiner ^ibel. 

51. — tiefer oier unb oierjigiä'brige ©träfling, ber feit je^n SJ^on-- 
at^en in biefer ^niialt^ unb äu|ferj{ wol)l ijl, war fc^on einmal üerur^ 
tljeilt, unb hetamxt fe^r, im alten ©efängnijTe eingefperrt gewefen ju 
fepn. .^ier allein, fagte er, fann man nad)benfen. 

47. — «Sereit^ feit einem '^aW in ber 5(n|?alt, fcf)eint er üd) fe^r 

18* 



276 ^^t(abe{p^iafd)cö ©cffetun^ö^uö. 

gut ju befi'nben. ©eine ©efinnungen fc^efncn gut, aUx man htm 
fcf^ttjerlicf; großen 33ert^ auf feine Sieben fc<?en, mü er balb begnabigt 
ju werben ^offt 

66. — 5)iefer ©träfltng i|! ein unb jwanjig ^a\)Xt alt, feit ac^t 
sO?onotl)en bort, nnb befinbet ftc6 fel)r tt?ol)l. ©egen bie ®en?oI)n^eit, 
weigerte er fid) anfangt su arbeiten, unb e^ beburfte einer langen ^ap 
öerminberung, um il)n ^ain ju bringen, ^eijt ^djtint er ganj unter-' 
würfig, I)at ben 5Ruijen ber Slrbeit unb bcr Sinfamfeit wal)rgenonimen, 
unb tmht iie leb|)aft. <£r I)at in furjer Sät bag ©c^u|!erl)anbroer! ge-- 
lernt/ unb verfertigt ic^t wöd^entlic^ ac^t hii neun ^:|Jaar (Bd)ul)e. 

00. — €in öierjig '^a\)X alter ©träfling, yerurtl)eilt wegen eineö 
mit bewaffneter jpanb auf ber £anb|!ra§e begangenen ©ieb(tal)lg. €r 
i|! feit einem ^al)xt in ber Slnftalt, unb fel)r gefunb. ©eine ©efc^ic^te 
crjät)lt er mit folgenben Söorten. 

3c^ war oierje^n hii funfje^n ^öbre alt, aU id) in <pMlabelpl)io 
anfam. ^er @o^n eineö armen dauern im ?[ße|len, wollte ic^ fu^ 
c^en, burcf) Slrbeit in ber großen ^tM mein £eben ju erl)alten. ©a 
iid) an niemanb empfohlen war, fanb ic^ feine "iäxhtit, unb war genöt^- 
igt au^ 5)?angel an £)bbac^, gleich am crften ^age auf bem ?8erbecfe 
eine^ ber @d)ijfe im /pafen ju fc^lafen. ^ort entbecite man mic^ am 
sD^orgen, ber ^;)3olijeibtener t)erl)aftete mic^, unb id) warb üom Bürger-- 
meijler t)erurtl)eilt, aU £anb(lreic^er einen ?Ü?onatl) im ©efängniffe ju 
ftjjen. 3« biefem 3)?onatl)e, war id) mit 3)?ifTftl)ätern jebeö Sllterl oer/ 
mifc^t, hü^tt Ut el)rlic^en ©runbfä^e ein, welcf)e mir mein 55ater ein-- 
geflößt l)atte, nnb meine erjle Xpanblung beim 2(U5tritte au^ bem ©e- 
fängniffe war, mic^ mit mel)reren jiungen ^JerbrecTjern meinet Sllter^ ju 
»erbinben, unb il)nen hd öerfc^iebenen 5Diebriäl)len be^iilflic^ ju fet)n. 
3c^ würbe oer^aftet, gerichtet, unb freigefprocl^en. 55on nun an glaubte 
ic^ micl) oor ber ©ercc^tigfeit ficTjer, unb beging im 3}ertrauen auf 
meine ®ewanbtl)eit, anbete SJcrbrec^en, welche mid) üon ^euem oor 
bie Slffifen brachten, ©ie^mal würbe id) ju einer neuniäl)rigen ©efang- 
enfc^aft im alten ^efrerung^()aufe üerurt^eilt. 

^rage. S^at biefe (Strafe ©ie nic^t tiz ^otl)wenbigfeit gelehrt, ftc5 
ju bejTern? — Slntwort. 3^/ mein iperr, aber nic^t jeneö ©efdngni^ 
I)at mic^ Ht üon mir begangenen 55erbred)en bebauern gemad;t. ^^ 
gej?el)e, ^a^ id) nimaU wäf)renb meinet 2tufcntl)altcö bafelbjl, ^clhiqc 
bereut l)abe, nod) auf ben ©ebanfen ber Sleue gefommen bin. 2lber ic^ 
na\)m balb wal)r, ta^ tie nä()mlic^en «jjjenfdKU immer wieber bort W- 
famen, unb i>ah fo gro§ and) iie ©efc^icflic^feit, t)it Äraft ober ber 
^üt\) ber ^icht fet)n mochte, iie bod) am €nbe immer wieber üon 
?Reuem gefangen würben, ^ie^ fül)rte mic^ mit €rn|l auf mic^ felbjl 
jurüc!, unb id) faffte t>m feiten €ntfd;luf, hei meiner €ntlajTung am 
bem ©efängniflTe, auf immer eine fo gefäl)rlid)e £ebcn^wcife ju üerlaffen. 
«J^ac^bem biefer €ntfcOlu^ gcfafft werben war, würbe mein 55etragen 



^&ifabelp^tafd)e^ a3efferun9Ö(;aua. 277 

kffer, unt) tcf erhielt nac^ fiebenjäl)riger ©efangenfc^nft meine ^Bepat- 
igung. 

3m ©efängniffe l)atte ic^ boä @c^neiberl)anbn?er! aelernt, unt) fanb 
bnlb @elegenl)e{t mic^ tjort^eil^aft ju feßen. 3<^ I^euvatbete, unb ftng 
an, jtemlic^ leicht meinen Unterf)alt ju crnjerben. ^l)i(abclpl)ta ifl aber 
üoU tjon £euten, njelc^e i(i) im ©efdngniffe gefannt l)atte, unb iii) litu 
erte unauf{)örlic^ baoer, uon il)nen üerratl)en ju werben. Söirflicf) famen 
eines Xm^ sn^^i meiner alten ©tubengefäl)rtcn ju meinem 3)?ei|ier/ unb 
oerlangtcn mic^ ju f^rec^en. 3^^ tl)at im Sinfange, cU cb ic() ik nic^t 
fenne, aber fte nbtl)igten mic^ balb ju gel^eljen, wer ic^ fei. darauf 
»erlangten fie t>on mir eine beträchtliche @umme ju borgen, unb brol)-- 
ttm mir auf meine SÖeigerimg, meinem ^ti^tt meine £eben^gefd)ic^te 
SU entl)üllen. ^d) oerfprac^ ilsmn nun fk in befriebigen, unb fc^lug 
il)nen öor, am anbern Sage lieber ju fcmmen. (Bobalb fte fort njoren, 
ging ic^ aui, fc^iffte mic^ mit meiner Srau ein, üerlie^ ^^ilabelpl)ia, 
unb ging nac^ 55altimore. ^ort fanb ic^ leicht mieber ein Unternommen, 
unb Uhte bafelbjl lange in guten Umflänben, üU mein ^Xeifter eine$ 
Xm^ oon einem <pl)ilabelpl)iafc^en <)3olijeibiener einen 35rief empfing, 
ber i^m anjeigte, er l)abe unter feinen Slvbeitern einen au^ bem alten 
©efängnijfe entlajfenen. ^<:i) mi^ nidjt, waö biefen 5[)?enfcf;en ju einem 
folc^en @c^ritt bewogen l)aben fonnte, n)ol)l aber, ^ci^ id) e^ il)m »er^- 
banfe ^ier iu fepn. ^alb nac^bem mein ^dficv ben ermäl)nten ^rief 
empfangen l)atte, uerabfc^iebete er mic^ fcl)impflic^. Zs<^ tief su allen 
anbern 5D?ei|lern in 55altimore, aber iic waren fc^on benac^ridnigt, unb 
weigerten üd) mid) aniunel)men. iT^a jwang mic^ \)it O^otl), an ber 
€ifenbal)n ju arbeiten, welche man bamal^ jwifc^en ?5altimore unb bem 
£)l)io anlegte, ^cr Kummer unb i>it ?9?ül)feeligfeiten einer folc^en Seb-- 
cn^weife machten hal^, ^a^ id) ein l)cftigeö 5'ieber befam. ^d) war 
lange franf, unb gab mein geringe^ 2}crmögen au^. Äaum wieber bejfer, 
lic§ ic^ mic^ nacf) <i3l)ilabelv{)ia bringen, wo id) bn^ lieber wieber be^- 
fam. W id) anfing ju genefen, unb micl) ol)ne alle Mittel, ol)ne 33robt 
für mic^ unb tit OXeinigen fal), unb an alle Jpinberniife backte, ^ic fid) 
mir bei einem el)rlic^en Erwerbe in ben Seg fiellten, fo wie an tic 
ungerechten ^ßerfolgungen, welche man mic^ erbulben lie^, verfiel icf; in 
einen ^ujlanb unauefprec^lic^er Erbitterung, yf) fagte ju mir, nun, 
t)a man mic^ i>ciin iwingt, will ic^ wieber ein ioich werben, unb id) 
werbe, wenn noc^ ein einziger ^Dollar in \>^n ^bereinigten (Staaten ijl, 
felbfl wenn er in ber Safere be^ Iprcifibenten wäre, mid^ feiner hmäd)U 
igen, ^d) rief meine Srau, befal)l il)r alle un^ nic^t burd^auö nötl)igen 
Kleiber ju oerfaufen, unb bafür eine fi^toU ju faufen. ^ät biefer oer-- 
fel)en, begab id) mic^, al» ic^ nocO ju fcl)wac^ war um ol)ne ÄriicFen ju 
geben, in hk Umgegcnb ber ©tabt, l)ielt ^cn erj^en 5ßorübergel)enben an, 
unb iwang iljn mir feine ^rieftafc^e ju 0en. 2lm nä^mlic^en Slbenbe 
würbe id) jeboc^ entbecft, >i(i ber ben id) be|!ol)len Utte, mir »ou mi- 



278 ^f)i(at)etp^tafdf)ea ^effcrungaf)au^. 

tm folgte, unb weil man, ba meine ©c^mäc^e mic^ genöt^igt ()atte in 
ber 0^ä()e ju öerroeilen, fic& leicht meiner bemächtigen fonnte. 3c^ ge-- 
f^anb mein ^Oerbrec^en leicht ein, unb man fc^icfte mic^ bierber. 

Srage. Sß3aö i(l ^\)V gegenwärtiger €ntfcblu^ für bk Sufunft? — 
SlntiDort. Slufricbtig ju fagen, icb fann mir Hi roa^ id) getban babe, 
ttjeber öorwerfen, noc^j micb entfcblicffen, baiJ ju werben wai man einen 
guten (li)xiilm nennt. Slber icb babe ben SJcrfa^ gefafft, nicbt mebr 
au jlebfcn, unb icb febe hk 5Lliöglid)f eit, ta^ mir t>k^c^ gelingen wirb. 
SSJenn icb nacb neun 3<Jbten bier bevau^fontmen werbe, wirb micb nie^ 
manb mebr fcnnen, feiner wiffen, \^a^ icb im ©efängniffe gewefen bin, 
unb icb ^(if^H feine gefabrbringenbe 55efanntfcf}aft gemacbt baben. 3c^ 
werbe t)k §reibeit geniejfen, meinen £eben6unterbalt in ^rieben ju er-- 
werben, ^ki ij! ber gro^e 35orjug, Un id) bei biefer ?5e|ferung^an(falt 
fiinbe, unb ber macbt, ^a^ icb tro^ ber ^ärte ber bier waltenben ^uc^t, 
lieber bunbertmal mic^ l)ier befinben will, aU ücn O^euem tn meinem 
früberen ©efängniffe. 

00. — ©icfer ©träfling i(! oierjig ^abre alt, erj! feit acf}t ^agen 
in ber SlnfJalt. 3^^ f«"^ t'b" ^^ €üangelium lefenb, er fcbien rubig 
unb fa|! jufrieben, unb fagte mir, \>a^ ^k €infamfeit ibm in Un erj^en 
Sagen unerträglicb gefcbienen böbe. €ö war ibm nic^t geflattet ju lefen, 
ober JU arbeiten. 2lm oorbergcbenben Sage batte man ibm aber ^ücber 
gcbracbt, unb icittem füblte er, ta^ Uin ©cbicffal ganj umgeänbert ^ci. 
(£r seigte mir, ^a^ er ben ^onb mit tm €t)angelij?en fcbon fall ganj 
burcbgelefen \)ah. €r f!ellte über biefelben oerfc^iebene religiöfe unb 
fittlicbe ^etracbtungen an, unb begriff nicbt, wie er nic^t bereite frübcr 
auf \)tn näbmlicben ©ebanfen gefommen fei. 

00. — €in feit jwei ^abren in ber 2(n|!alt befinblicber ©träfling, 
beffen ©trafjeit in wenigen Sagen abgelaufen war. <^cm ©efunbbeit 
war üortrcfflicb/ unb auf feinem ©ejtcbte rubte ein Slu^brucf ber /poffn.- 
ung unb ber 5'i'eube, ben man mit 23ergnügen ^a\). €r lobte tk im 
©efängniffe erfabrene ^ebanblung auffcrorbentlicb , un\> oerficberte, ftd) 
fejl entfcbloffen ju bßben, in ^uhinft nicbt mebr ju fünbigen. Sllle^ 
jeigt, U^ tk Slbficbten biefe^ jungen 5}ienfc^en wirflieb gut finb, unb 
i>aj er ibnen nacl)leben wirb. €r war wegen einer ©ewalttbätigfeit oer^- 
urtbetlt worben, unb fein betragen im ©efängniffe, immer mujlerbaft 
gewefen. 

00 unb 00. — ^k^e Mt^m 9)?enfc^en ftnb wabnlinnig. X>cx 95or^ 
lieber ber 2ln|lalt b^t un^ oerltcbert, \)(i^ ik fo bineingcfommen feien. 
5bre ?Rarrbeit gebiert ju Un febr rubigen, unb mitten in ibren uriju^- 
fammenbängenben SHeben, nimmt man nicbt^ wabr n^a^ ge|latten würbe, 
ber Oefangenfc^aft \>k Äranfbeit beiiunieffen, üon ber fte kfaUm fin'^ '). 



1 ) Sn 5lmertfa Qkbt cö feine Srrenbaiifcr, in bcnen bte Sabnft'nn-- 
igen unenfgelbUc^ aufgenommen n?erben. £)ft tritt baber in ben 



y^i(abefp^iafc^e6 Sefferung^^au^* 279 

00. ~ tiefer ©träfling iil fiehm ^ö^f o^t/ int l^^ten Zeiträume 
t)er £un9enfc^tt5int)fuc^t, unb benft nur no(^ an'^ fünftige £eben. 

00. — 5öor ber SJernrtbeilung 2(rjt/ l;at er ;e<?t im ^ejferungö/ 
J)aufe, bie mf(id)t übet Uc Slpotljcfe. €r fpric^t mit €infic^t, «nb 
rebet von ben oerfcf^iebenen Sirten ber Stnfperrung mit einer ©eij^e^-- 
frei()eit/ n^elc^e burcf) feine Im um fo auj7erorbentlicI)er wirb. ;Die 
5ud)t be^ «Be|Terung^()aufe^ fc^cint il)m in ©anjen genommen, fanft unb 
bfflfernb. €^ i|!, wie er fngt, für einen ttJcl)(erjogenen g)icnfc^cn boc^ 
beffer, in gänilicl^er €infamfeit 5U leben, aU mit Slenben aller 5(rt üer-- 
mengt ju fepu. Q3ei Slllen begünfiigt bie €infam!cit t}M 5^ac^benfen, 
unb ift sur ^ejTerung nüijlicl). 

Srage. ipaben ©ie aber md)t n)ol)rgenommen, ia^ tie cinfame 
©efangenfc^aft tie ®efunbl)eit beeinträcl)tige? ^U ©efangcner unb aU 
Slrjt, müjTen @ie mel)r al^ ein anberer im ©tanbe fei)n, biefe Srage ju 
beantworten? — Slntwort. '^d) l)abe nic^t wal)r9enommen bop ^ier, 
Mci in 2lllem, me()r Äranfljeiten l)errfcl}en aU braujTen. 3c^ glaube 
nid)t, t>([^ man ftc^ l)ier fd)lec^ter befinbet. 

00. — ;öiefer (Sträfling ifl fünf unh funfjig 3af)re alt, war t)or 
feiner ^ßerurtbeilung wol)lI)abenb, unb 5'ri^t'^«t^J^icl?ter in feiner ©rafx 
fcl^aft. €r akitet titfe ©träfe, weil er ben £iebl;aber feiner Srau um- 
gebrad)t t)at, unb befinbet ftc^ wol)l. 

©iefer ©träfling, ber franjbfifc^ fpi'ic^t, fc^eint mir üon bem feflen 
©ebanfen eingenommen ju fepn, U^ er begnabigt werben wirb. 2öir 
jinb niemals im ©tanbe gewefen, il)n üon etwa^ Slnberem reben ju ma- 
d)cn aU üon feinem <proceffe, unb mn ben Urfac^en, hie i\)n l)ierl)er 
gebrad)t baben. €r \)at eine ^enffdjrift an ben ©ouoerneur abgefajft, 
weld)e wir unö tljeilweife üorlefen lajfen, unb hie ^roce^fiücfe mit il)m 
unterfuc^en mu§tcn. €r ijl ju einer langen ®efangenfd)aft uerurtl)eilt, 
fül)lt U^ er alt i|l, unb Ht nur in ber Jpojfnung auf balbige ^reibeit. 
€r fc^ien unö an bie SÖirffamfeit ber 2lrt t>on @efangenfd}aft, ber er 
unterworfen war, ju glauben, finbet fit aujferorbentlic^ geeignet hie 
©trafbaren ju beflTern, unter mM)e er fic^ ober burd)auö nid}t jäl)lt. 

00. — €in jwanjigjäbriger Snglänber, ber etH feit furjer Seit in 
Slmerifa, unb wegen gälfc^ung üerurtbeilt ifl. €r id)eint löerjiänbig, 
fanft unb gefajft, befinbet fic^ mhl unb feine ©eftnnungen fd)einen für 
hie Sufunft ©uteg ju oerfprec^en. 

00. — 2luc^ ein jwanjigjäbriger €nglänber, ber aber aufgeregt, unb 
burc^ hie ©träfe nic^t gebändigt ju Um ^ijeint €r ifl gefunb, fc^eint 
fic^ burd) 55efud}e beläjligt iu fül)len, l)ijrt nic^t auf ju arbeiten um 



SJereintgten (S>iaatii\ vüte tn granfvetci) ber Sali ein, ba^ 
ein (S^cifleöfranfcr $ur (S^ef angenfdjaft üeiurtl)cilf n)tvb, 
bamit feine Familie 6ered)ttgt tvcvbe, t^n auf .Sofien bct» 
^taate^ aufbewahren ju laffen. 



280 5p|^{fabe(p^tafd)eö 53efferutt90^au6* 

811 fprec^en, irnb antttJovtet faum auf t»ie an tl)n gcricl)tßten fragen. (£r 
seigt feine $Keue, unt> fc^eint fiel; burc^auö nic^t mit religiöfen ©cbanfen 
SU befd^äftigen. 

00. — €in a(i)t unb breifüg) ädriger, er(l ^dt brei Sßoc^en in ber 
Slnjlalt beftublic^er ©träfling. €r ifl auc^ nocf) in einem ^ujianbe wa^^- 
rer 23cr5njeifTung, unb fagt, i>k Sinfamfeit wirb mic^ umbringen, ic^ 
werbe niemaB tie ©träfe hii ju €nbe ertrogen fönnen, welcl)c über 
mic^ üerl)ängt i(t. ^cO werbe fterben, ef)e id) wieber in %xd\)cit fomme. 
25iefer arme SJtenfd) fc^luc^jte wenn er oon feiner Srau unb feinen 
Äinbern fpracf), welcf)e er nic5t wieber ju fe()en glaubte. 2iB wir feine 
^elle betraten, fanben wir il)n arbeitenb, unb jugleid) weinenb. 

Srage. Sinben @ie nic^t wenigflen^ einen Xroj! in ^brer Strbeit? — 
Stntwort. 3«/ n^'^itt iperr, hie €infamfeit ol)ne ^vhdt ij! noc^ taufenb- 
mal fc^recflic^er, aber tie Slrbeit l)inbert nic^t nac^jnben!cn, unb fel)r 
unglücklich ju fepn. ^aö ©emütl) ijl l)ier, wie id^ 3l)nen üerfic^ern 
fann, äuflierji franf. 

00. — tiefer Sträfling ifl fünf unb jwanjig ^al)xe alt, unb ge^ 
^ört SU fel)r wol)ll)abenben beuten. €r ifl feit einem ^a^tc in ber Sin-- 
(talt unb gefunb, würbe wegen falfc^er 55anferotterflärung oerurtI)eilt, 
unb fprid^t mit 2eic^tig!eit unb 2Öärme. €r bezeugte ein gro^ee SSer-' 
gnügen un^ ju fel)en, unb man nimmt h(il\> wal)r, iia^ i>ic <£infamfeit 
für i^n eine furchtbare Om^I i|^- ^o^ ?!5ebürfnt^ geijligen 53erFel)r^ 
mit ©eine^gleic^en, fcl)eint il)n nocf) uiel lebljafter ju befd;äftigen aU 
biejenigcn feinet 59Jitgcfäl)rten, weld)e eine minber forgfältige (£rjiel)ung 
erfahren l)aben. (Sr erjä()lte un^ gleich feine ©efd)ic^te, fpric^t üon 
feinem unterbrechen, üon feinem (gtanbpunfte in ber 5öclt, feinen §reun^ 
ben, unb ^auptfäc^lic^ feinen ^ßerwanbten. ^ie Smpfinbungcn für \>ie 
Familie, fc^einen \>d i()nen aujferorbentlic^ entwicfelt ju fet)n; er fann 
an feine «Oerwanbten nidjt bcnfcn, oI)ne in Sl)ränen ju jerfliejTen, unb 
Siel)t unter feinem ^ctte einige Briefe l)eröor, welche feine 2lngel)Örigen 
il)m l)aben sufommen lüjfen. ^ie 35riefe beflel)en, in '^oIqc i\)tH mU 
fad)en tc(eM; faj? qü^ ^e^cn. €r liefi iic noti) immer yon 57cuem, 
fpric^t über biefelben, unb wirb burd) biz geringjlen Slu^brücfe öon ^()eil' 
ttal)me weld^e iit ent|)altcn, tief gerül)rt. 

Srage. 5^5 fel)e \>ü^ hie ©träfe welche ©ie leiben, ijJ)nen äufferfl 
^art ju fcpn fc^eint. /palten ©ie biefelbe minbef^enö für bcjTernb? — 
Slntwort. 5«/ «^^in ipcrr, ic^ glaube, ba§ biefe 2(rt uon ©efangen- 
fc^aft im ©anjen genommen, nod? bejfer aB eine anbere i|l. €^ fd;eint 
mir noc^ ^^einlic^er, mic^ mit glenben jeber 2irt vermengt ju feben, aU 
l)ier allein ju leben. Uebrigen^ ijl eö unmöglich, ha^ eine folc^e ©träfe 
nic^t fe!;r jum ?Rac^ben!en bringe. 

Srage. ©lauben ©ie aber nicfjt, ha^ ibr SinfTu^ auf hie «Vernunft 
nac^tl)etlig wirfen fönne? — Slntwort. 5d; glaube, ha^ hie t)on 5i)ncn 
angegebene ©efal)r juweilen ©tatt finben mui 2öa^ micf; betrifft, fo 



S^nba über «eJTerungaf^iufer. 281 

entftnne ic^ mkf), t)a§ ic5 in t>en erjlen 50jonatl)en meiner €infam!eit, 
cft Don feltfamcn ©eftcfKen ficintöcfuc^t »urbc. söiel)reve ^äd)tc nncf) 
einander glaubte icf) nntit anbern, einen Slbler fic^ über ben Sn§ ntei-- 
ne^ Q3etteö neigen ju fei)en. ^(t^t axhciu id) inbe^, unb hin an t>ie 
üon mir gefül^rte £eben!?tt)eife gen^Ö^nt, roe^l^alb micf; folcf;e ©cbanfen 
nic^t me^r quälen. 



X. 
Unterrebung mit S^cxxn Si;"^^* 

3c^ \)(ihe^ fagte er, it\)n ^ö^re meinet £eben^ mit 

ber 55ern?altung oon ©efängniflfen jugebröd)t, unb war lange S^it ^engc 
ber 5)(i6bräuc^e ber alten Einrichtung, welche fe!)r grü§ waren. X)ic ©e- 
fängnijTe waren banial^ fel)r fojlbar, unb hk befangenen üerlol)ren bort 
il)re @ittlid)hit ganj. '^d) glaube, ta^ biefer Sujlanb bcr 5Dinge ba-- 
mit geenbet l)abcn würbe, uns? ju ben barbarifd)en 55orfc^riften unferer 
alten ©efe^büc^er jurüc!jufül)ren. SSenigfteuy fingen \>k SDJeijlen an, i^rc 
menfc^enfreunblic^en SlnfidKen aufjugebcn, ta t>k €rfal)rung bereu Sin-- 
wenbung aU unmöglich ju cxmi(m fc^ien. Unter biefen Umjlänben üb-- 
ernaljm ic^ el, t)k 5ln|ialt in Sluburn ju ücrbejTern. 3^ f''"'^ ^^^^^ 
anfangt gro^e jpinbernife, abfeiten ber gefe^gebenben ©ewalr, unb fclbjt 
ber öffentlicl)en 5DJeinung, ju überwinben. COian fc^rie fel)r über Ziy 
ranuei, unb e^ beburfte nid;t^ geringere^ aU teö €rfplge^, um mid) ju 
rechtfertigen. 

Srage. ©lauben @ie, ta^ hk burc^ @ie eingefül)rte 2(rt ber 3«cf;t, 
auc^ anberöwo aU in SlmeriFa gelingen fonne? 

5(ntwort 'jd) hin überjeugt, iia^ ik allenthalben gelingen wirb, 
wo man hen oon mir eingefc^lagenen ©ang befolgt, ©o weit id) bar^- 
über 5U urt|)eilcn ucrmag, glaube ic^ fogar, ha^ berfelbe in grauFreid) 
e^er gelingen wirb alö unter unl ^an fagt, tia^ ^ic ©efängniffe in 
Sran!reic^, unter ber unmittelbaren £eitung ber Slegierung liefen, welche 
i^ren 55eamten eine fefie unb bauerl)afte ©tütje gewäl)ren fann: l)ier 
aber finb wir t>ie ©flauen einer unaufl)örlic^ wecOfelnben 
öffentlichen «Ö^einung. ^j^ac^ meiner 2lnfid)t mu^ aber ein ©efäng.- 
ni§tiorftel)er, t>or Sltlem wenn er Steuerungen einfül)rt, mit einer unbe-- 
fd;ra'nften unb gefiederten ©ewalt beHeibet fei)n. i)ierauf fann man in 
einem bemofratifcl}en 'S^d^Mte, me ber uufrige ifr, unmijglic^ rechnen, 
^ei un^ mu^ er gleichzeitig baran arbeiten, tic Öjfentlid}e ©unjt ju felT- 
ein, unb fein Unternel)men ju €nbe ju bringen, mi ivatif oft unoer-- 
einbare ^inge jin^- ^^cin ©runbfa^ ijl bejiänbig gewefen, e^ fei für 



282 » Sj;nbö über 53efferutt9ö^ufer. 

bie 55cr6efffrung eine^ ©efnngnffl'eg üortl)cil[)Qft, gleic^jeitig tn bem 
nnl)niltc^en ?Oienfc^en, bie ganje ©ettalt unb bie qanit ^ßerantttjortlid;' 
Uit ja üereinigcu. ^[6 tic ^cnufficOtlger niicl) beilegen sollten, in il)it 
2lnricf)ten einjii(iel)en, {a^te id) ju i'bncn, ©ie \)ahm hk üoüe ^0}?ad)t 
micf) fortjufd)ic!cn, icO l)än9e uon ibncn ob, aber fo lange @ic micl) 
bel)altcn, njcrbei id) ben uon mir erbac^ten <))(an befolgen: es (tc\)t jefjt 
bei 3()nen, ju n?äblen. 

Srage. S53ir I)Örten SImerüaner fagcn, wai \m fclb|l geneigt 
ft'nb JU glauben, ta^ ber Erfolg be^ 55ejTerung6ft)ilentö in ben ^ßcrein^' 
igten Staaten, tl)eiln?eife ber @en?ol)nl)eit sUgefcbrieben nserben nui§, 
tt?elcbe U^ 5j}ol! hei '^\)nc\\ erlangt bat, pünftlic^ bem ©efetje ju ge-- 
\)f>\d)cn. 

Slntwort. !^ai glaube ic^ nic^t. Zs^ ©ingfing befJel)t ber oiertc 
lll)eil ber ©träflinge au^ ^j^ic^tamerifanern, unb icb hahe fie alle, 
eben fo gut trie t)it Slmerifaner auö ben ^ßereinigten (Staaten, jur 
^i\d)t gett'öbnt. 3lm fcbtiMerigften n^aren tic fpanifc^en ©übamerüa^' 
ner ju bänbigen, ein ©efc^lecbt n?elcl)e^ inel)r oom wilben ^l)icre unb 
Dom ^Silben, aU oont gefttteten ?Dienfd)en bat 2lm leicljteflen waren 
t>ic Sranjofen ju leiten, unb untern^arfen fic^ am fcl)nellften unb bereit- 
n)il(ig|?en ibrem @cf)icffale, n^enn iic e^ für unoermeibltcb bifi^ten. S;)äm 
id) ^ie ^o.\)l, fo njürbe tc^ lieber ein franjöfifc^e^ al^ ein amerifanifcl)e^ 
©efangntf leiten. 

Srage Söorin beliebt benn ta^ ©e^eimni§ Jener fo mächtigen 
5ucbt, tt5elcl)e (Bit in @ingfing eingefiil)rt \)ahtnf unb beren 3öirfung 
ttjir noc^ berounberten? 

$intn?ort. €l n^ürbe mir fel)r fc^roer werben, c^ ^\)ncn ju fagen. @ie 
iff Hi €rgebni^ einer SHeibe täglicher ^emübungen unb @orgen, tjon 
tenen man 3euge fet)n mü§tc. €ö laiJen fiel) nur t)ic allgemeinen 53or-' 
fcbriften bafür angeben. Söorauf e^ ankommt, i(l tit €rbaltung ber 
Slrbeit unb beö bejiänbigen ©tillfc^weigcn^, um aber babin ju gelangen, 
rnnO man unaufl)i)rlic^ bic 5luffeber fo wie \iie ©träflinge bewachen, 
unb gleicbjeitig gerecl)t unb unerbittlich fei^n. 

Srage. ©lauben (Bie, ta^ man £eibeöilrafen entbel)ren fann? 

2lntwort. ^d) bin ^^om ©egentbeile liberjeugt. Z^d) betrachte tit 
^peitfcbenfrrafe oB tit wirffamfte, unb gleidjjeitig menfd)lid}(ic, welcbc 
H giebt, iie {d)a^tt ber ©efunbbeit niemals, unb nötbigt ^ic (Strafe 
liuge, ein in jeber S^infid)t beilfame^ Zehen ju fiil)ren. ^ie ciiifamc 
ipaft ijl bagegen oft macbtlo^, unb immer gefäl^rlid). Z^d) l;abe in mei-- 
uem £eben üicle ©efangcne gefunben, weld)e e^ unmöglid) war, auf 
bicfe 59t ife in bänbigen, unb tic nur auö bem Werfer famen, um in 
t)i( Äranfenabtbeilung gebracbt ju werben, ^d) l)alte e^ nicbt für mög- 
licl), ein gro^e^? ®efängnt§ obne «Beibülfe ber %kitid)c ju leiten. 9]ur 
i^iejenigen, weld;e y>\c menfd)lid;e 5^atur m^ «5üd;ern fennen gelernt 
l)abcn, fijnnen ^ai ©egent^eil fagen. 



Sr)ttb6 über 93efferung6^äufer* 283 

^rnge. ©laiiben @{e nic^t, bn^ mnn in ©ingfing eine Unöor^ 
flc^tiflfeit be9cl)t. int)em man bie ©efangenen im freien arbeiten läfft? 

2lntn?ort. Söas mic^ betrifft, fo möcbte icb lieber ein ©efängni^ , 
leiten, in roelcbem eine folc^e Sinricbtnng (Statt finbet, aU ein» mit 
einer üerfc^tebenen. ^n einem feji oerfcblclTenen ©efdngnijTe ift e§ 
unmöglicb, öon ben 2Iuffel)ern bk gleicbc 2(d)tfam!eit unb unaufbörlic^e 
©orgfalt ju erlangen (p p.). Uebrigens fann man, fobalb man einmal ba-- 
^in gelangt ift, ^k ©träjünge üoüftänbig bcm 3^^^ ber 3ucf)t ju nnter- 
werfen, (te ol)ne ©efabr ju benjenigen Slrbciten gebraucl;en, aH'lcl)e man 
für tk nü^lid)j^en l)ält, unb an ben Orten, \)k man baju au^n?äl)lt 
©0 vermag ber @taat, wenn er einmal tk ©efängni^juc^t üerbeffert 
l^dt, feine ©tröflinge auf taufenbfac^e 2öeife nüßlicl) ju ucrwenben. 

Srage. ipalten ©ie eö für burd)au^ unmbglicb, in einem ©efdng-' 
nijTe n?o feine ^eUenelnric^tung berrfc^t, eine gute ^ucbt einjufübren? 

Slnttvort. 3f^ glaube, ba^ man in einem folcf)cn ®efä'ngni|Te eine 
grofe örbnung einfübren, unb tk ^xUit einträglich mad)en fbnnte, 
aber man würbe aujfer ©tanbe fepn ju biubern, ta^ iid) bort eine 
SDJenge oon !5)ii6bräuc^en einfdjlic^en, bereu Sol^^u febr wid)tig Itnb. 

Srage. ©lauben ©ie, t^a^ man in einem alten @efängniffe, Seilen 
einricbten !onnte? 

Slntwort. ^ki l)ängt ganj üon ber £)ertlic^feit ah. ^ci) jweiffc 
nid}t, ba^ man in oielen alten @efängnijTen, W ScUeneinrid)tung obne 
gro^e (Bd^wierigFeit einfübren fönnte. €6 ijl immer leicbt unb wobl- 
feil, biJljerne gellen einjuric^ten, ober iit baben t)ic Unbeqnemlid)feit, 
einen üblen ©eruc^ ju bel^alten, unb in ber Solgc juweilen ungefunb 
ju werben ((ß(25.)- 

Srage. ©lauben (Bie on eine enblic^e ^Seferung fel)r yicler 
SJerbrec^er? 

Slntwort. 5[ßir müjfen mi oerfteben. 5^^ glaube nic^t an eine 
gänjlicbe 55ejTerung, auiJer Ui jungen 5ßerbred)ern. 5Ric^t^ ij! nac^ 
weiner ?Üieinung feltner, al^ einen Verbrecher öon reifem Sllter ju fe-- 
l)en, auiJ bcm ein religibfer un\> tugenbbafter 50Jenfc5 wirb. 3<^ Sl^ube 
nid}t an bie /petligfeit berjenigen, weld;e mi tm ©efängnijfcn beraub-- 
fommen, unb icl) glaube auc^ nic^t, U^ ber ^eiratb be^ ©eiftlicben, 
cber bog O^ac^benfen be» befangenen, jemals einen guten (^brillen aui 
ibm machen wirb. 5öobl aber ifl meine 53ieinung, ta^ febr üiele alte 
2}crbred)er nicbt rücffälllg, unb fogar nü^lic^e Bürger werben, weil )Te 
im ©efängniffe ein ©ewerbe erlernt, unb bort Ue be|länbige ©ea^obn.- 
l)eit ber Slrbeit erlangt baben. ^k^ iii t>k einjige ^etferung, weld;e id) 
jemaH beroorjubringen \)f>f^tc, unb ic^ ^lanhCf \)4 ber (Bmt hinc an^- 
bere forbern fann. 

Srage. SSa^ glauben (Bie, fann au^ bem 55etragen be^ @träf^ 
lingö im ©efängnijfe, für feine fünftige ^eflferung gefc^lolfen werben? 

Slutroort. 5Ric()tl ©eilte ic^ etwa^ t)orl;erfagen, fo würbe ic^ fo^- 



284 St?nbö über ^efferuttg^{;äufer. 

gar auöfprec^en, ber ftc^ im ©efänpiffe gut ktragent»e @trä|!tng, iveröe 
nac^ t)cr €ntla|Tung njo^rfd^einlic^ ju feinen alten @en)o^nI)eitcn ju-' 
rücffe()ren. 3c^ ^a^e immer tt)of)rgenommen, ba^ bie fc^ledjtejlen Äerle, 
»crtrejflic^e ©träflinge gaben. 3m SiUgemeinen bellten fie mcl)r ©e-- 
fc^icf lid)feit unb €infic^t aU tk übrigen, nnb nel)men fc^neller unb 
burc^bringenber ttjal)r, ha^ \)k einjige Sirt, i\)t ^djid^al minber unerträg^ 
lic^ ju machen, tmn be|iel)t/ ta^ fk \>k fd^merjbaften unb njieberl)©!)^ 
ten güd)tigungen üermeiben, welche Uc unausbleibliche 'Eol^c beö Unge-- 
^orfamö fepn würben. (Sie fül)ren fiel) bal)er gut auf, ol>ne bejfer ju 
fe^n. ^ie ^ruc^t biefer Betrachtung i(l, t(\^ man ben ©träfling nie-' 
maB, allein wegen feiner Sluffübrung im ©efängnijfe, begnabigen foll. 
sjJian gelangt auf biefem $5ege nur baju, .^eucl)ler ju bilben. 

§rage. ^ie t>on 3l)nen bejirittene Einrichtung, ijt aber boc^ ^k 
aller 3:l)eoretifer ? 

Slntttjort. ©ie irren fic^ l)ierin/ wie in üielen anbern fingen, 
weil fie /diejenigen üon benen fte reben, nur wenig fennen. €rl)ielte 
l B. Spv. £iüing|lon ben Sluftrag, feine £el)ren über ^a^ ?5efferung^^ 
öerfabren m 5)ienfd)en ju oerfuc^en, welche eben fo wie er in einem 
@tanbc gebobren finb, wo ber ®eiii fel)r auSgcbilbet, unb iiie fittlic^e 
€mpfänglicl)feit fel)r erregt iii, fo glaube ic^ gern, ta^ er oortreffiic^e 
€rgebnijfe erlangen würbe. ;X)agegen M aber hie ©efängniffe mit ro-- 
\)en Söcfen angefüllt, welche gar feine Srjieljung erbalten baben, unb 
nur mübfam Begriffe, ja felbjl finnlic^e Smpfinbungen auffajfen. ü:>iei 
t|l grabe n^a^ er bej^nnbig oergifft. 

§rage. 2öaS bßlten ©ie oon ber ©nfübrung oon Unternebmern? 

Slntwort. 2cl) glaube, ba^ ei febr nü^lic^ fei, i)ie Arbeit ber 
©träflinge an Unternebmer auSjutbun, oorau^gefc^t, t^a^ ber ^ßorf^eber 
ber Slnftalt, immer jjerr über He unb ibre ^eit bleibt. 21B ic^ an ber 
©pi^e be^ BejferungöbaufeS in Sluburn flanb, b<^tte iä) mit ten Der-- 
fcbiebenen Unternebmern ^ßerträge gefc^lojfen, in benen ibnen fogar ber 
Eintritt in t)k Slnflalt unterfagt war. ^l)xe Slnwefenbeit in ben SSerf^ 
jlätten, fann nur nacbtbeili^ für t)ie '^üd)t werben. 

§rage. '^n ^ranfreicl; ijl aber ber 2lrbeiti^lol)n be^ ©träfiingS 
fel)r gering. 

3lntwort. €r würbe jleigen, fo wie tie 3«cl;t bcjfer würbe; \)(ii 
l)at uns t)k Erfabrung gelebrt. EbemaB fofleten hie ©efängnijfe bem 
Staate 57eut)orf febr ml, k^t aber bringen fte ibm nocb etwai ein. 
^in gebbrig in ^uc^t gebaltener ©träfling axheitet mebr, er macbt ei 
bcffer, unb üerbirbt nic^t ten ibm anoertrauten roben SlrbcitSfloff, wie 
es wobl ju weilen in t^en alten ©efängniffen gefc^ab- 

Srage. «Jöelc^e Eigenfd)aft, fcbeint ^f)nen t>k wünfc^enSwert{)Cfle 
hei einem ©efängni^üorfleber? 

Slntwort. ©ie praftifcbe Äunft ?0?enfcf;en ju leiten. €r mu§ üor 
Willem, fo wk ic^ es immer war, feft überjeugt feon, M ein fcl;led;tcr 



SBettea über QSejTerungö^äufer. 285 

5!}?cnfc^/ kflänbig ein '^mev i(!. ^icfe Ueberjeugung, welche er allen 
unter il)m jle()cnt)en xcdjt Mb mitt\)tikn mu^, wirb ü)m ein unroiber^ 
flcl)M)c^ Uekrgenjic^t über biefelben geben, unb ir)m eine ^DJenge oon 
;t)ingen erleicf;tern, n^elcT^e im erjlen Slngenblicfe gettjogt fc^einen 
fönnen ')• 

2Bäl)renb tit^tv ganjen, mt\)xm ©tnnben banernben Unterrebung, 
Um ^err £t)nb5 nnaufl)Örlic^ auf biefen ©eban!en jnrücf, ta^ man 
bmit anfangen müjTe ta^ ©emiitl) be^ ©träfling^ jn bänbigen, unb 
i^n üon feiner @cl)tt5äd)e su überjeugen. 585enn biefe^ erjl erreiclu fei, 
werbe allei? übrige leicht, W 55auart be^ (Sefängniffe^ ober bev i^rt ber 
Sirbeit, möge auc^ fet)n welcher er wolle. 



XI. 

Slu^jüge au^ cimm ®d)reiben beö iperrn SBcUeö^ 
5Kid)terö in SBet^er^fi'elb unb tJormah'gen Q3eauf^ 
fid)ttc5er^ be^ bortigcn Q3efferung^(;aufeö an bie SSer^: 
fajTer, t)om Dftober 1831. 

£)bgleic^ ba^ ^ejferung^l)auö in S©etl)er^fielb wol)l' 

feil erbaut ifl, glaube ic^ U^ wir e^ nocl) billiger l)ätten bauen fön-- 
neu. ^ÜJan ^at in bejfen Bauart unnii^e 2lu^gaben gemacht @o \)a^ 
ben wir i ^. ein ©cl^ieferbac^, eine fupferne ^acOrinne, unb ?9?auern 
mit Äarnieffen. 3n einem äUma wk t>a^ unfrige, ijl c^ bejfer, ba^ 



1) ^crr Si;nb5 badete, tnbcm er btcfcö au^fptac^, tt>atrfc^etnlicl) 
an ein ^retgnif , njclc^eö man unö einige Sage guoor in ©ingftng er* 
5dt)lt tafte. 

(Jin ©trdfling in jenem SScfferung^^aufe ^afte nd^mli«!^ erfidrt, er 
ircrbc ^errn $?i;nbö, ber tamaU ^orfte^er wav, Ui ber crflen ©eleg* 
cn^eit umbringen, ©tefer, ber baüon ^orte, Ite^ t^n ^o^len, in fein 
©djiafjtmmer fommen, unb fiäi, oljne ju tl)un atö ob er feine Un* 
rul)e n3Ql)rnel)me, »on t^m raftren. Sfjac^bem tk^ gefc^et;en war, 
entließ er il^n, tnbem er t^m fagfe, „id) njufte wo^l, ba^ S^r mtc^ 
umbringen woüUt, ober ic^ »erachtete (Juc^ ju fe^r um ju glauben, 
ba^ S^r jemoB ben ^ut\) i)aUn n)Ärbet, (Jure ^h{iä)t auö^ufut^ren. 
Slücin unb o^nc SBoffen bin i6) immer no(^ fidrfer, al^ S^r alle 5u* 
fommen. •" 



286 SBeHea über OSefferung^^ufer, 

t>ai SÖaffer unmittelbar ouf bie €rbe fällt, mil eö in ten ^ac^rinnen 
friert. 2lud) in anberer /pinficl)t l)aben mx mit fcf;n)eren Äojien ge-- 
mac^t, n)aö n)ol)lfeiler jn erlangen gewefen njäre. 

<£in ©efängnifbaumeiller fcl)etnt mir jnjei ^auptirrt()ümern au^t- 
ie^t ju icr)n, ber erjle be|}el}t barin, ba§ jtvifc^en Wn uerfdjiebenen 
2:i)eilen be^ ©ebäube^, fein genaue^ ?ßerl)Qltni^ üon S^l^i^f^tt @tatt jün-' 
ttt ©0 fel)en wir oft 3}tauern oon fünf hU fec^ö Su^ 5)ic!e au^ un-- 
geljeuren ©teinblöcfcn, hk tmd) eiferne klammern »erbunben finb, ne-- 
ben biefen aber ^i)üren unb Senfler, beren Sejligfeit blo§ einer ein Sup 
tiefen ?Diauer entfprec^en njürbe. (^bcn fo njirb auc^ juweilen mit gro-- 
^en Äojlen eine ma\\m ^l)üre gemacht, unb in Slngeln gel)ängt, tvelc^e 
fc^ttJäc^er finb al^ tk einer leid)ten ^()üre. 

^er onbere 3rrtl)um ent|iel)t ba^er, ta^ man W Slbftc^t h<^t, Ui 
8U erricf)tenbe ©ebäube folle 2öJ)rI)«nberte lang jlel)en. Sß3ir füllen 
ober iiavan benfen, \>a^ üiele 9}Jenfcl)en üon grünblic^em 
5ßer|Janbe unb großer €rfa!)rung, il)re geit unb il)re Säl)ig'' 
feiten unaufl)örlicl) auf tie ©efängni^bauf unfl richten. 
(£ine ^Berbefferung fül)rt tie anbete l)erbei, unb e^ liegt in 
ber &emalt feinet 50?enfcl)en üorl)erjufel)en, mo^in biefc 
üerfc^iebenen Slnjirengungen nocO führen werben, ^ehm 
biefen änbert fic^ auc^ W öffentliche 5}?einung, unb e^ fömmt am €nbe 
bal)in, ha^ bie «Bürger eine 2(n(lalt, welche aujfer @tanbe ift alle oon 
ber €rfal)rung angegebenen ^ßerbefferungen aufsunel)men, nid;t mel)r 
giinjlig betrachten, ^n einem Zeiträume oon jmanjig ^al)vcn ent|iel)t 
oft eine ooUftänbige Umwäljung aller 55egriffe, tit alten ©efängnijfe 
entfprec^en nid)t mel)r Un 55ebürfni(Ten ber bürgerlid^en ©efellfd)aft, 
unb man oerläjft fte. jöeöl)alb ijl e^ fel)r n?id}tig, t>a^ biefc 
5lnflalten n)ol)lfeil gebaut werben, weil fie fpäter ipinber-- 
niffe ber ^erbefferung abgeben, weld)e um bejlo fc^wier^ 
iger ju überwinben finb, je mel)r il;re €rbauung gefo-- 
jlet \)at. 

^ie €igentl)ümlid;feit be^ neueren (Bt)(?em^ be(lel)t hmn, t<i^ 
man \>ie ^ac^famfeit an \>it ©teile ber rol)en Äraft U^t. 
5n ben neuen ©efängniffen bürfen Singe unb iM)r beö^Sor-' 
fiebert feinen Slugenblicf rul)en. 5>ort wirb Wi Sage unb bei 
5Rac^t, ein immerwäl)renbe^ ©tillfc^weigen beobachtet. !i:>ieie Söad^fam-- 
feit mu§ baju beitragen, tk €rbauung unferer ^e|Terung»l)äufer min-- 
ber fojlfpielig ju machen. SÖirflic^ l)at hie €rfal)rung hmieU^/ ta^ 
hit einjige ©törfe, beren biefe ©ebäube nid)t entratl)en fönnen, hie^ 
jenige i^ welche fie bebürfen, um ben Elementen ju wiberjleben, unb 
um il)nen eine gewijfe ^aucx ju fiebern. 5'Ju^lo^ wäre e^, il)nen eine 
größere Sefiigfeit al^ gewi)l)nlicl^en 5öol)nl)äufern ju geben (pp.). 

©a^ ^efferung^ljau^ in Set!)eröfüelb i^ m^ unregelmäßig bel)aU'' 



SBel(e6 über 33eiTerun965äufer. 287 

eiien (Sanbj^etnen erbaut. S)te?Üiauern finb unten brei ^u^ bic! ')/ «nb 
f>bcn imi §u^; e^ tt:'ürbcn für tic unteren ?Ö?auern 2^ S"^/ "«^ f"^ 
blc ober(?en H S"§/ I)inöercic^t I)aben. Ueberbicg l)ätte t^a^ obere €nbe 
bcr ^ÜJQuern be^ äujTeren ©c^ac^telgebäube^, nur fo I)oc^ aB bie ^ec!e 
ber '^cUm ju feijn gebraucfjt. 

!^k ^am fertigen ?OJauern, I)abeu ber ^ubiffu§ 10 ^entä (4 ©gr. 
3,85 <)3f.) gefoj^ct, näl)mlicf; 4 Q:ent^ (1 Bgr. 8,74 <pf.) ber «Brud^- 
jlein, 4 (ImH (i ©gr. 8,74 ^:)3f.) ber 2lrbcit^lo()n, i €ent (5,iS5 ^:))f.) 
für ^nd, fo njie ein (Jent (5,185 $f.) für ©erüj!e unb anberc ?Re^ 
benau^pben. 

Unfere gelten finb ton ^iegetjleinen, unb fojlen un^ ber Äubif fu^ 
20 Q;ent^ (8 ©gr. 7,7 ^:jjf.). 55iele üon tl)nen l)aben einen S"^boben, 
ber au^ einer einjigen @tein^)latte be|lel)t. y\>tx fol(ter Stein, l)at 
4 ^ollar^ (5 2:l)lr. 22 @gr. 10 ff.) gefo(!et. :4:)ie anberen Su^bijben 
bc|lel)en au^ einer brei ^oU biegen 55ol)le, auf welche man eine Sveil)e 
giegelfleine gelegt t)at. Ueber bem @anjen liegt ein €jlric() öon ^Diör-- 
tel, ber für jebe ^elle auf 2 ^ollar^ (2 ^()lr. 26 @gr. 5 <)3f.) ju jle>^ 
\)en fommt. 

^ie ^eüent^üren be|!el)en au^ brei ^oU biclen eichenen Q5oI)len, 
unb werben üon üier SHicgeln oerfc^lojTcn. '^c^t Xl)üv folget ol)ne \)it 
^{{matbeit 2^ Dollar (3 Xl)lr. 18 @gr. 0,25 ff.), yf) babe berech- 
net, tn^ eine ^eüe, oUe^ eingefc^loJTen, g)Jauern)erF, Singein, ^djlöffev 
unb ©itter, auf 28 Doüarö (40 Xl;lr. 9 ©gr. 10 ff.) ju fielen forn^- 
ntcn mu§. 

€ö fragt ji'c^, ob el jur Erbauung eine^ ©efängnijTe^ t)ortl)ein)af^ 
tcr fei, ©efangene ober freie 5(rbciter ju gebrauchen. (Diir fcl)eint tiH 
baoon abiul)ängen, njaö bie ©träflinge in bem 2(ugenblic!e n^o man ficf) 
il)rer bebienen will, ju tl)un t)aben. @inb fie bereite auf eine einträgt- 
iid)e 233cife befc^äftigt, fo i(l e^ bejTer fk in i\)xen 2iÖerf (hätten ju laf^ 
fen. '^inb fie aber fa|l müfjtg, fo mu§ man jTe hei allen Slrbeiten, ju 
bcnen feine befonbere ©efc^icflic^feit gel)i)rt, ober ju beneu fk tauglich 
fnib, gebrauchen, ©o fann man fte baju antvenben, ba^ ^ifen ju be-- 
arbeiten, bie sOIaterialien ju bereiten unb ju tragen, ^OJortel ju macl)en, 
unb beim £egen ber @teine unb Riegel ju l)elfen. Uebiigenp finb bie 
«5eivacl)ung8fojlen, welclje ber 2lufentl)alt ber ©träflinge au|ferl)alb be^ 
©efängniJTcö nijtl)ig maci;t, fo beträchtlich/ bci^ bk €rfparni^ burc^ tl)re 
Meit immer nur gering ifl. 

Oh bk 5(rbeit bcr (Sträflinge bie Unterl)altung6!o|!en bei ©efäng^- 
nijTe^ becfen fi)nne, barüber will tc^ nur noc^ eine einjige ^emerfung 



1) (i^ ifi l;icr immer won engltfcJöcm unb amcrtfanifdjen SHaoffe 
bk 0{cbe. ©er cn^lifc^c 5u^ t|l gleich 304 fran^oftfrfjm SJiiaimetern, 
ober eilf golt ftebcn unb fkbm 5lcl}tcl £inien 9U}cinIanbifc^. 



288 5(nf(i)((tge ^um ©efferungö^aufe* 

I)in5ufügcn. SÖi'r hatten eben fo öicle ©rünbe aU tie ^ranjofen nur 
^abcn fönncn, airjuncl)men/ ba^ t»ie Sirbeit ber ©efaugencn un5ureid)enb 
fei. 2)n^ alte QLonnecticutfcfje ©efangnif, ^atte iin^ immer gro^e Mi^ 
gaben ücrurracfH- Söenige n^agten bamal» ju I)ofen, t)a^ \)ic SIrbeit 
ber ©efangenen im neuen ©efängniffe, je im ©tanbe fet)n n^firbe, 
fämmtlid)e Äof^en ber Sinftalt ju becfen, unb rcir fonnten bal)er um fo 
weniger glauben, t>a^ ber Unterfc^ieb ju ©unfJen bes ©tantäfc^a^e^, in 
einem einzigen ^al)xe, jmiaU auf 16000 S^oÜar» (23044 $t|l)lr. 13 @gr. 
4 <pf.) (leigen fijnnte. ^ennoc^ |)aben wir bieö erlebt. • 

^üix fagt auc^, h(\^ felbfl bie freien 5(rbeitcr, in Sranfreic^ nicf;t 
fo leicht ^efc^äftigung fitnben aU in SlmeriFo, unb txi^ e^ ba|)er fcban'er^- 
iger i(t, bort bic Slrbeit ber ©efangenen nü^licO ju machen. Sßenn e^ 
ober bem freien Slrbeiter, obgleich fc^mcr, bennoc^ möglich wirb, fic^ 
unb feine gamilie ju ernäl^ren, fo muf ber Slrbeiter im ©efängnijfc 
\^ic^ bod) gerei^ auc^ fÖnncn, weil fein Unterl)alt njeniger fojlet, unb 
hk 55eaufftc^tigung hei einer hiebet günjiigen Bauart, burc^ wenige 
?OZenfcl)en, unb mit geringen Sofien gefcOel)en fann. Söenn W Slrbeit 
weniger einträgt, fo jlnb aud) bie Slu^gaben wieber geringer; beibe^ l)ängt 
üon einanber ah, unb jwifcOen beiben, fünbet notl)wenbig ein genaue^ 
53erl)ältni^ ^mt. 

3c^ glaube ba^er fefl baran, ta^ in einem üortl)eill)aft gebauten 
©cfängnijTo ^i^ geI)Örig geleitete Slrbeit ber Sträflinge, ben (Btaat ooll-- 
kommen jfd)ablo^ l)alten mu^ 

Slnfcjlag ber iur€rbouung eine^55efferung^^aufeö für fünf 
^unbert ©träflinge nijtl^igen Slu^gaben. 

^auptgebdube. 

£änge Ui ©ebäube6 250 guf. 

breite bejTelben 50 

;Dic!e ber unteren CDJauern 2| - 

JDicfe ber oberen >jD?auern H - 

9)?ittlere 5)ic!c für tit ganje ^ö^e ... 2 - 
35reite ber ©runbmauern (^unbamente) 3 

Xiefe ber ©runbmauern (^unbamente) . . 3 - 
^a^ ©anje mu^ bejleljen auö 49800 Äubüfu^ 55ruc^|leinen mit 
9:iiortel, ju 10 dmt^ (4 ©gr. 3,85 <)3f) ber Su^. ©o beläuft fic^ alfo 
lic^c Slu^gabe auf 4980 ^oüar^ (7172 S^lr. 6 ^^f ) 

@d)ieferbac^ 1250 O^oUar^ (1800 ^l)lr. 10 ©gr. 5 <|3f ). 
S-ünfl)unbcrt JeUen jche ju 28 2)ollar^ machen 14000 £)ollar6 
(20163 2:l)lr. 26 @gr. 8 ^;^f). 

SBeijfen unb ^Oedm 600 ^ollar^ (S64Sl)lr. 5 ©gr.). 
Supöben Don ^iegclftcinen, oier unb einen \)albm ©tein auf ben 
Su^v mad;en 200 !Ä>ollm (288 ^l)lr. 1 ©gr. S %\f.). 



SInfdjIäge jum SejTerungö^aufe« 289 

'Bmi (^Mixbe, ein^ an i'eber ^cite be^ Jpüfeij mit fünftel)« Su^ S)Jaucr' 

werf, ju t>en SÖct-fflättcn, ^O^aga^inen, Äüc^c, ©c^ule u. f. w. 

Urne 270 Su§ '). 

«Srette 30 - 

3n?ei ©tocfuier!e, ©cf^ieferbacf unb Äeller 6000 ^ottar^ (8641 Sf)aler 

20 ©Übcrgrofd}cn). 
<Die €infcf)ltcflriing'jmaucrn finb ac^tjcl)n ^u§ I)oc0, brei ^u^ unter bcr 

€rbe, am ®riinbe jn^ei 5u§ btcf, oben anbertl)alb 5«9/ «nb ent()alten 

31500 Äubiff. «Srucf^fieine ju 10 ^t^. (4 ©gr. 3,85 !))f.) ben Su§. 
SlU'Jgabe 3150 5:)oUar^ (4536 Xl)\v. 26 ©gr. 3 %). 
Strebepfeiler, um t)k ^aucxn üon Siujfen ju galten, 200 ;2)oUar^ (288 

^^()lr. 1 ©gr. 8 <)3f ). 
Umgangöiveg für bie Söac^e oben auf ber Sinfc^lieifung^mauer 200 ^oU^ 

ar^ (288 Z\)lx. 1 ©gr. 8 ^f.). 
€iferne ©rangen an ben Senftern 500 £)olIar^ (720 S()(r. 4 ©gr.). 
^um ©efängnijfe ge^ijrige^ J^au^ be^ 5ßor|lcl)er^ 2500 ;5:)oÜarö (3600 

X\)iv. 20 ©gr.). 
UnüorI)ergefef)ene 5iuggaben 6420 ©oUar^ (9246 Xl)U. 17 ©gr. 6 <)3f ). 
3n Siüem 40000 O^oUarl (57610 2l)rr. 20 ©gr.)- 
Siup'gabe für /eben ©träfling 80 ;DoUar^ (115 £l)(r. 6 ©gr. 8 ^f.). 

tiefer Sinfc^lag ifl nac^ bem gegennjärttgen greife ber rol)en 5:> 
terialien gemacht, ber fiel) auf folgenbe S[ßeife fJellt. 
55ruc^jleine ber Äubiffu§ 4 dmU (l ©gr. 8,74 <pf ). 
Zan{mt) ©eoiertfu^ einjöüigc «Sretter 10 ;4DoUar^ (14 X^lr. 12 ©gr. 

1 ^^f). 
^ageloI)n 1 5)oUar (1 ^I)lr. 13 ©gr. 2^ <|3f). 
€ifen ba^ <pfunb 4 a:ent^ (1 ©gr. 8,74 <)3f ). 

^ei ber Erbauung be^ ©efängnijTc^ hctmt ic^ mid) ber gefä'gten 
ober bef)auenen ißrucIjjJeine, nur am oberen unb unteren Zl)t\k ber oer-' 
fc^iebenen in tm dauern angcbracf)ten öcffnungen. 

€g wirb aufgefallen fepn, \)a^ id) hei obigem Slnfc^lage, weber oon 
ben Spüren noc^ üon ben Senjlern gefproc^en I)Qbe. ^ei ©c^ä^ung ber 
SJJauern I)atte ic^ ^k i^effnungen, mid)e in benfelbcn angebracht werben 
tttüjfen, gans au jfer 2(c^t gefeijt, unb felbige b(o§ aB eine fefle SDtajTe 

1) ^cr Su^bobcn icbe5 (BtoämvUr Ut 8100 (^cüicrtfuO Slad)^ 
cnraum, alfo in aücn ©cfc^offcn 32400 ©eiMerffuf. S"r einen arbeite 
enbcn 9Jicnfc^cn finb üierjig ^cüicrffufj meljr al» (;inreidjenb, nnb tu 
@d)u)ler brauchen nur jwanjig. @5 nct}mcn bcmnac^ 500 ^Dtcnfrf^en 
bei bcr 2(rbctt 20000 ©cüicrffufj ein, unb c« bleiben nodb 12400 ©c* 
wterffutJ f"r ?3ovrdt(;c, ©(^reibjlubcn u. f. \v, übrig, n)a5 niet)t oB 
gcnuä i(I. 

19 



290 ^nfrf)(ä^e ^um ^efferungö^aufe» 

Ijetrac^tct. ^k ^laimn roerben M)tt in ber 5©ir!l{c^feit, ttjenigct fojlen 
aB id) öcfagt l)abe, unb biefe ^Verringerung ber Unfojlen, tl)eiln)eife Ut 
Stu^gaben für ^U XI)üren unb %m^cXf unb felbjl für einen X()eil ber 
bitter beclen. 

3n SS5etr)er^fi(e(b fiinb tik @cl)löjTer ber gellen burc^ bk ©träflinge, 
iebd für 2 ^oUörö 25 €ent^ (3 Zl)U. 18 ©gr. 0,25 <|Jf.) »erfertigt 
njorben. €in einjiger ©d)lüffel öffnet l)unbert 5t()üren. 

5(nfc^lag ber 2(u^gabe für €rI)aUung unb ^ewac^ung t)on 
fünf ypunbert (Sträflingen in bem oben ernjäbnten ^öeff-- 
erung^l)aufe. 

2luögabe. 

2)ott. SI)lr. ©gr. ^f. 
55(a()rung, Äleibung unb ©c^lofl^ötte ber ^ opf 22 (31 — 7) 
S)eög(eid)en für 500 @träf(inge .... liooo (15843 1 8> 

V. n (Sin ?Bcr|!er)er 800 (1152 6 8) 

^'l ) (£in Unterüürj!el)er 400 (576 3 4) 

i^ j M)t Serfmeijter 2800 (4032 25 4) 

^ § ^ 5lc5t Söärter 2000 (2880 16 8) 

SIrjt unb Äranfenönjialt 700 (1008 6 4) 

©eijilic^er 400 (576 3 4) 

QSeleud^tung, ^eijung unb g^ebenauggabe n looo (1440 8 4) 

19100 (27509 11 8) 
©nnat)mc. 
55on ben fünfbunbert ©träflingen rechne kf) täglich funfjig ab, 
welche ju alt ober franf finb, um ju arbeiten, ober mit nicbt^ eintrage- 
enben 5(rbeiten hcfcWtkt werben. €0 bleiben alfo 450, welche täglich 
burc^fcl^nittlic^ 25 (Jentö (lo @gr. 9,625 ^f) ocrbienen müjTen. S)ieö 
mac^t, t)a^ 3obr ju brei ^unbert ^agen gerechnet, (im ©efammtein-- 
nal)me oon 33750 ^oüar^ (48609 Z\)U, 11 @gr. 8 ^Ißf.). 

Siebt man bierüon t>k Slu^gabe öon 19100 iDolIar^ ah, fo hltiht 
aU reiner Ertrag, 14650 ^Doüarö (21100 ^l)lr. 2 @gr. 9 <pf). 

^k{e^ €rgebni^ fc^eint nicbt übertrieben, wenn man ernjä'gt, H$ 
t>k 160 im Söetber^ftelb'fc^en «Befferung^baufe eingefd)loiTenen ©traf- 
linge, bem (BtaaU im üerwic^enen 3abre mcl)r aU hk Jpälfte be^ er^ 
tt>äl)nten Ueberfcf^ulTeg, näljmlic^ 7824 ^oUar^ (11268 Itblr. 22 ©gr.) 
eingetragen baben. 

5cb Hmijle gar nid)t, ta^ man in Sföetber^fitelb alle Slu^gaben 
für tin ©cfängni^ mit fünfbunbert Sträflingen, leicbt mit 19100 ^oll^- 
m (27509 Sl)lr. 9 @gr.) becfen fönnte, unb icb glaube üielmebr, U^ 
id) ben in mm folcben @efängni|Te erjielten ©ewinn, ml ju gering 
angefcblagcn l)abc. SlucO habe icb in ber Xl)at hd ber Slu^gabe, tk geg^- 
enttJärtigen <))reife be^ S33etbcriJ^clb'fc^en «SejTerung^baufeö ju ©runbe 



3Bet^er^fie{bfd)e 93efferuttg^f>au6^0rbnung* 291 

gelegt, Ui i)er (Binna\)mt aber barauf geachtet, bie Slrbelt ter ©träf^ 
linge geringer anjufc^Iagen, aU jct^t i\)v bortiger Ertrag i|l. ©o ij? 
ber Sagelol)n burc^fc^nittlic^ tn meinem 2tnfc5lage nur ju 25 (Eentö 
angenommen njorben, wä^renb ber fc^lec^t beja()ltejle (Sträfling in SBe-- 
t^er^nelb minbcj!en^ 30 Sent^ (12 ©gr. 11,55 <)3f.) erwirbt, unb üiele 
oon il)nen, bem (Bmtt fogar einen S)ollar (i ai)lr. 13 ©gr. 2^ ^f.) 
einbringen. 



XII. 

Orbnung beö (^onnecticut'frf)en SSefferungc^^aufeö» 

€ r fl e r 21 b f cf; n i t t. 

^fltd)tcn beö S^ovfle^erl 

1. ;Der 5ßor|!ef)er (Warden) ij>U im ©efängnijfe wohnen, unb 
minbe(?enö einmal täglich jeben ©aal unb jiebe gelle unterfuc^en, unb 
jeben ©träfling fel)en. 

2. (£r foü nic^t länger aU eine 5?ac^t au^ bem ©efängniflfe blei- 
ben, ol)ne hk 55eauffic^tiger baüon in Äenntni^ ju fe^en. 

3. €r foü barauf ad)ten, ha^ \>ie ?5üc^er unb SKegijler be^ ©e^- 
fängniffeö fo gefül)rt werben, ha^ jie beutlic^ jetgen, in welchem Ju- 
jtanbe ftc5 iiic ©träflinge beftnben, fo wie hie 5lnial)l ber bei jebem €r^' 
werb^jweige befc^äftigten, i|)ren Slrbeit^oerbienj! , unb Ue Äran!enja()l. 
©icfe SKegijler foüeu auc^ tie $Kccf)nungen be^ ©efängniflTeö, (£inna()men 
unb Siui^gaben, Sinfäufe unb 55er!äufe entl)alten. ^er ?5ür|?el)er foU 
W 55iic^er ben ^eaufficf)tigern bei i()rer t)icrtel;äl)rlic^en Unterfucf)ung 
ber Slnjlalt, ober fo oft jlie e^ fonjl »erlangen, vorlegen. €^ foUen üier- 
mal im '^at^xe ^eric^te oon i()m eingereicht werben, beren SUcljtigfeit 
er eiblic^ befräftigt, unb biejenigen genau angiebt, bereu ®elb au^gejal)lt 
worben i^, ober üon benen er welcl)e^ eingenommen l)at, fo wie^ wofür 
biefe gal)lung geleijJet würbe. 

4. £)er ?ßür|lel)er foü Uc 33otlmac^t I)aben, alle ^ßerträge, €in^' mh 
23erfäufe für SKecl)nung ber Slnflalt ju fc^liejTeu. (£r foU ben ^efel)l 
über alle Unterbeamten fül)ren, unb fte hei Slulübung il)rer ^Jerric^t^- 
ungen beaufiic^tigen, unb bafür forgen ta^ iit fic^, ben ©efe^en fo wie 
ben 55orfc^riften ber 55eauffic^tiger gemäp betragen. €r foll forgfältig 
barauf achten, ta^ tie ©efangenen mit 5}lilbe unb g)?enfc^lic^feit be^- 
l)anbelt werben, unb ta^ hit Unterbean;ten beö ©efängnijfe^ feine nu^-- 
lofe ©trenge gegen biefelben ausüben. $S3ürbe aber W ©ic^erl)eit be^ 
^aufe^ gefäl)rbet, ober wären @ewalttl)ätigfeiten ju befürchten, fo follen 

19* 



292 SBet^eraftelbfcfie SSefferunga^aua^Orbnung. 

t»er ?ßorfJe^er unb bie übrigen Beamten ftc^ öller Wittd bebienen, welche 
ba^ @efe^ t()nen gej^attct, um fic^ ju i[)ertl)eibigcn, unb fic^ bcr Urheber 
ber Unorbnung ju bemächtigen, ^er 53or(ie()er foü bei Slu^übung feinet 
^Pflic^ten, bk ^öefferung ber ©träflinge niemaB mi ben Singen oerlie^ren, 
unb M forgfältig üor SHegungen beö gorne^ ober ber Smpfünblic^fdt 
^üt()en, welche ibn gegen jene befeelen fi)nnten. Sllle oon i()m au^gel)enben 
^efe^ie, foUen mit ^\l\)t unb Söürbe ertl)eilt ruerben, unb er wirb |ie 
tnit SejligFett unb ©c^nelligfeit au^fiil)ren lafen. 

5. iDer 55or|lel)er (oll aUe ta^ ©efängni^ 55efuc^enben, lyö^lid) emp^' 
fangen, unb barüber wachen, \>a^ biefeö aud& Don ben Unterbenmten ge-- 
fc^e^e. 

6. S)aö @efe^ verpflichtet W 35eaufjic^tiger, fic^ felbjl t)on ber 
£age ju üergenjifern, in ber fic^ bie ©träflinge bcfünben, fo tt)ie üon ber 
2lrt wie fie bel)anbelt werben, ©o oft bie 55eaufftcf)ttger im ©efängn.- 
iffe erfcf)einen, foUen \>k ©träflinge burc^au^ nic^t gel)inbert werben, 
frei ju il)nen ju ge^en, unb fte bürfen nid)t bafiir befiraft werben, bo^ 
fie mit jenen gerebet ^aben. 5^ie ^eöufricf)tiger foUen bagegen barauf 
achten, M ein mit il)nen rebenber ©träfiing, tki nicf)t im ^eifein 
feiner ©efäl)rten tl)ue, nocl) ton biefen »ernommen werbe. 

7. ^er 5ßorj!el)er l)at Ui SHed^t, nac(}bem er tk fd^riftlic^t Sin-- 
wiüigung unb ben ?li<itl) ber ^eauffic^tiger eingel)oI)lt f)at, ftc^ eimn 
©ebülfcn ju wä()len, Un er aucj nur auf t>k näl)mlic^ SBcifc cnt- 
laffen fann. 

3 w e i t e r 21 b f cM » 1 1 

5?on bcm Untcr>^otf!c^er. 

1. ;^er Unter '?5orf!e{) er (Deputy-Warden) fott hei öeffnung 
unb ©cf)liejTung ber ^^üren be^ (?5efdngnifea gegenwärtig fet)n, unb bem 
©otte^bienfle, fo wk allem m$ im 3«n^tn ber Sinjlalt öorgel)t, M^ 
wohnen. 

2. €r foü alle ^age ^ie Äranfenabtl)eilung, hie Äüc^e, unb hie 
gellen unterfuc^en, unb barauf acr;ten, ha^ SKeinlicf;feit unb £)rbnung 
allentl)albcn l)errfc^e. 

3. Sr foll unter ber Leitung be^ ^oxiid)eti, h<ii ©anje ber Slnjialt 
befc^auen unb barüber wacben, ha^ jeber Untcrbcamte hie ihm auferlegten 
^flic^ten genau erfülle, l)äufitg unb unerwartet hie ?H3erff!ätten unb .^öfe 
befuc^en, jufcben ob hk befangenen fleiffig unb ununterbrochen arbeiten, 
unb mit einem 5Ö3orte ficO öerftcf;ern, ha^ alle ©efeijc ber ^nftalt genau 
befolgt, unb fämmtlicl;e ^ßorftc^t^maa^regeln ergriffen werben, um £)rbn-' 
ung unb ©ic]^erl)eit beö ©efängniffe^ aufrecht ju erl)alten. 

4. €r foll hk Sluffic^t über hk Äleibung ber Sträflinge baben, 
barauf acr)ten, h(i^ nid)t^ baran fel)le, unb ha^ alle burc^ hie SHeinlicl^^ 
feit erl}eifc^ten ?ßeränberungcn, ©tatt fünben. 



SBetf^eraftelbfc^e SejTerunga^au^^Drbnung. 293 



S)rttter Slbfc^nitt. 
^on ben ©crfmctficrn. 

1. 3tt f^^^^ SQßerfftätte foK ftc^ ein 583erFmeiflei: (Overseer) 6e^ 
ftnben, ber oon bem ?ßor|leI)er ernannt roi'rb. 

2. ^eber 2Ber!meijler foU, wenn er feine 5}erric^t«nöen mtvittf 
tin genaue^ 55erjeic^ni^ aller ©erät^e unb ^ßerfjeuge entwerfen, welche 
^c^ in ber SCßerfjlätte ber er üorfiebt, befinben, mh i\)xm SßJertl) in 
©elte angeben. €ine Slbfc^rift biefe^ 53erjeicr)ni|fe^ foU öon il)m bem 
5[Jor|lel)er ein9el)änbi9t werben, m t>er man oiertel;äI)r(ic^ fämmtlic^e 
neue SÖerFjeuge I)injufügen wirb, welche in ber ^wifc^enjcit angehuft 
würben, unb biejenigen wieber abrechnen, welche in ber nä()niltc^en '^dt 
jerbroc^en, befc^äbigt ober öerlol)ren würben. €r foU über W feiner 
SSerfjlätte gelieferten rol)en Slrbeit^lloffe, über t>ic barau^ uerfertigten 
unb oerfauften Söaaren, fo wie auc^ über ben täglic()en unb wöc^ent-- 
(icDen Slrbeit^eerbienjl i'ebeg (Sträfling^, ^Kec^nung Italien. €r foU bar-' 
über wachen, t>a^ ber gefammte jn feiner SBerfjlätte gel)Örige Jpau^ratl), 
forgfältig unterhalten werbe, unb ta^ iiit Slrbeiten genau gef(^el)en. €r 
fott alle^ t^un nai t)on il)m abl)ängt, um t>m ^u^en beö ©taateö ober 
be^ Unterne{)mer^ ju beförbern, ber mit ber ^efc^äftigung ber ©traf-- 
(inge beauftragt ijt. ^mf) wirb e^ jebem S53erfmeifier befonberö jur 
$|!ic^t gemacht, Uf in feiner $ffierf|lätte t>ic größte ürbnung l)errfc()e. 

€r foll nic^t gejiatten, U$ hai fleinjle ©efpräcl? jwifc^en Un (^c^ 
fangenen (Btatt fünbe, unb foll felbf!, nur bann mit einem Sträflinge re^- 
ben, wenn er il)n hei feiner 2(rbeit anjuweifen l)at 31^ ^i" ©träfling 
träge ober wiberfVenjlig, fo foll ber SEÖerfmeijler e^ bem 5Sor(le^er ober 
Unterbor|lel)er anzeigen, '^ehet Sß3!erfmei|?er foU ein 55uc^ l)aben, in 
welc^e^ er hie 5Ral)men aller erfranften ©träflinge einträgt, unb t>ie{c^ 
S3erjeic^ni§ mit Tagesangabe, jeben ?J}?orgen oor neun Ul)r bem ^Sor^' 
ite\)et ober Untert)or|?el)er überliefern, worauf bajfelbe in ber Äranfenab-' 
t!)eilung angefcf)lagcn wirb. 

3. 3eber SSerfmeifter foll ber SHei^e nacj, wie eS ber ?5or|le^cr 
bejlimmt, eine ^tac^t W Söac^e l)aben. 

23ierter2(bfc^nitt 

^on ben 5ödrfern. 
1. 2)ie Sföärter (watchraen) finb beauftragt, unter ber Leitung 
beS 55or|lel)erS Xag unb Ocac^t über tie @icl^erl)eit ber Slnjlalt ju wachen, 
©ie fotlen hei Slu^übung il)rer ^ßerricfjtungen, Xl)ätigfeit unb grofe 
5ß3ad;famfeit jeigen. $öenn fie nidjt im :Dien|?e ftnb, ober in ber $Xöacl&t* 
ftube beifammen, foUen fie M) untereinanber unb gegen jebermann ge-' 
Sicmenb unb borfi($tig ouffül)ren, ii<i) forgfältig alles bejfen enthalten 



294 5[öet{)eraite(t)f(*e 53efferungf>l)au^?Drbnuttg* 

ttja^ unjiemlic^ märe, (eben ber bie Slnj^alt befud)t, mit gleicher Xpöf^ 
lic()!e{t empfangen, unb niemaB au^ ben Singen uerliel)ren, ta^ ber SKuf 
nnb hk ©{c^erl)eit be^ /pöufe^, wefentlic^ auf il)nen allen unb auf jebem 
uon tl)ncn, krul)t. @ie feilen iid) ^eti reinlich unb forgfältig an tl)rem 
Mhe fül)ren, unb il)re SÖac^tfnibe foU jeberseit tai ^ilb ber örbnung 
nnb SKeinlJc()feit barjlellen. 51)re SßSaffen feilen beflänbi'g in gutem 
©tanbe fei)n, unb fe, ta^ man M il)rer gleid) bebienen fann. Äein 
51Öärter barf mit einem Sträflinge fprec^en, aU um il)n hei feiner Slr^- 
beit anjunieifen. ^ie Sffiärter feilen ben Sträflingen burd)aui? nic^t^ 
geben ober üen il)nen empfangen, wenn ber SSerfteljer ober Unteroevftcljer 
nic^t bauen bcnac^ricl}tigt i(t. 

2. ^er ?Berrtel)er feil einen üon il)nen au6ttJäl)len, ber barauf ju 
wachen l)at, U^ t>k butc^ hie gegenwärtige ^au^orbnung feflgefe^ten 
^;pertienen, alle Sage nac^ ber 5al)l ber befangenen forgfältig gewogen 
unb gemeffen, unb barauf bem kf>d) überliefert werben, tiefer 25ärter 
feil über \iie auf biefe ^ei^e abgelieferten ^;]3ortienen, genau SKec^nung 
galten, welche oon i^m felb|l gefc^rieben, Dierteljäl)rlicö bem 53or|lel)er 
überliefert wirb. €r feil Ue SKichtigfeit biefer SXec^nungen tih\i<i) he^'dU 
igen, worauf ber ^ßorjle^er Ite ben 55eauf(ic^tigern oorlegen wirb. 

3. 2(lle üom 5Bor|}el)er ju einem 2(mte bei ber 2lnjJalt Ernannte, 
ober in einiger ^ejie^ung ju bemfelben ©tel)enbe, follen ftc^ anfel)cn oB 
feien ite gegen iiie SlnlJalt felbjl »verpflichtet, fo baf, wenn ber 53orrtel)er 
fein 2(mt aufgiebt, biefe uen il)m gewäl)lten Slngeftellten, bocl) noc^ einen 
COionatl) nac^ bem $:obe, ber Sibfe^ung, ober €ntlajfung beö ?3orj!el)er^, 
fortfal)ren bem ©efängniijTe ju bienen, e^ fei benn, ta^ fein ^ac^folger 
ite frül)er entlajTe. 2[öenn ein folcOer 2lnge(iellter fic^ weigert hie ?]3flic^' 
ten feiner Stelle ju erfüllen, ober fte oernacl)läffigt, feil er feinet ©e^ 
l)alte^ wäl)rcnb ber legten brei 5)ionatl)e uerluj^ig gel)en. ^er neue ^Ser-- 
|Jel)er, l)at für \)ie Eintreibung biefeö ©elbe^ ju fergen. 5Dian wirb biefen 
Xhdl ber Jpau^erbnung, aU allen benen welche eine SlnfJellung im ©e-- 
fängnijfe annel)men, bereite begannt anfel)en, unb He feilen betracl}tet 
werben, aB ob jie jic^ ben l)ierburc^ auferlegten ?Serpflic^tungen unter- 
worfen l)ätten. 

fünfter Slbfc^nitt. 

5?on ber Oleinlt^f elf. 

1. ^ie gellen unb ©änge follen alle Sage gefegt, unb ha^ Segfcl 
ou3 bem ©efängniffe l)inau^getragen werben, ^er ^oiietx be^ großen 
frei^förmigen ©ange^ um \)ie gellen, feil alle t)ierjel)n Sage gefd;euert 
werben. 2(uc^ feil man t)ie gellen fel)r oft fc^eucrn unb weiffen. 

2. 5:)ie Qöetten unb tiie ganje Sc^lafftätte ber Sträflinge, feil im 
Sommer alle Sß}oc^e, unb in ber übrigen Seit alle oieriel)n Sage, fo 
oft t)(i^ SÖetter e^ gefiattet, au^ bem ©efängniffe l;inau^gctragen , unb 



SBet^er^ftetbfd^e 33ejyerun9ö^auö?Orbttung. 295 

in bie freie £uft gelegt werben, ^er ©träfling foU angel)olten n)erben, 
in feiner "^tUe tJoUfommen reinlich ju fepn, unb tk oon il)m gebraud)-- 
tcn @ac^en ut 53efc^äbigung in Sid^t ju nebmen. Sß^enn er tk ^öe-- 
oböc^tung biefer 55orfcbriften unterläfft, n?irb man ibm fo lange feine 
ganje ©c^laffiätte wegnebmen, hü er jicb unternjorfen \)at. 

3. Sorgfältig foll barauf gead)tet werben, ^a^ hk ©träflinge m 
ibrem £eibe äujTerjl reinlicb feien, wie ibnen benn and) alleö geliefert 
werben foU, wa^ ibnen jur (£rreid;nng biefe^ 3wec!e^ nüJjlic^ fet)n fann. 

4. ^ie ?Racbteinter foUen forgfältig gereinigt, nnb ibr ^i\\)alt Jen- 
feit^ ber fÜJauern be^ ©efängnijfei?, binausgetrogen werben. 

5. €^ foll nicbt gelitten werben, M irgenb ein Unratb ober 
©cbäblid)!eit an ben 3)iaucrn be^ ©efängniffe^, ber 5[öerf |!ätte ober be^ 
^ofeö, ju nnben fei, unb tk ganje 2ln|lalt foll üielmebr m ?0?ujler 
üon guter Orbnung, ^eaufjtcbtigung, unb SHeinlic^feit barbieten. 

©ecbfierSlbfc^nitt. 

2?on ber .^ranfcnabftetlung unb bcm ^Irjtc. 

1. )öer 55or(!eber foll, nac^bem er t)k ^Icinmg ber ^eaufftcbti- 
ger eingeboblt bat, hm jum ©efängni^arste beftimmten, ernennen. 
;Der auf tk^e ^ö^nfe Qtn'd\)ltc Slrjt, wirb t>m (Sc\)alt bejieben, weld)cn 
hk 55eauffic^tiger fe|!|!ellen. 

2. ^an wirb t)k Äranfenabtbeilung mit 55etten, Xifc^en, unb al^ 
lern bejfen i)k Äranfen bebürfen, tjcrfeben, unb bejlänbig im ©tanbe 
fetjn, ]ttfm ©träfiing bort auftunebmen, ben ber Slrjt binfc^icfen ju 
müjfen glaubt. 

3. ;Der Slrjt foll W nötbigen ^cfeble ertbeilen, um hk für tk 
Äranfen erforberlicbe /pülfe, 5ßorrätbe unb anbete ©egenjlänbe, berbei^- 
jufcbaffen. ^cr ?5orjieber ijl ermädjtigt, W^c ©egenjJänbe auf bejfen 
33erlangen anjufcbaffen. ^er Slrjt foll immer ein 53erjet(^ni§ aller auf 
tk^c Sö3eife geforberten ^inge balten, mit Slngabe, wann ein jebe^ ber,- 
felben geforbert ici ^e^gleicben foll er ein ^Jerjeicbni^ afle^ bcffen 
balten, wa^ ber Äranfenabtbeilung gebort, unb Uhd hk Slnjabl feiner 
?5efud;e, bie 5^abmen ber ficb an jebem Sage fran! melbenben, berer 
welcbe er in \)k Äranfenabtbeilung gefcbicit \)at, berer hk in ibren S^U 
len geblieben finb , unb enblicb bie, welcbe er wieber bot in ibre ^er!- 
fJätten jurücf bringen laffen. ij)er 5lrjt foll gebalten fepn, täglicb hk 
^ranfenabtbeilung ju befucben, ober noc^ öfter, wenn e^ nötbig fet^n 
follte, ober eö üon ibm »erlangt würbe. (£r foll felbfl alle ©träflinge 
feben, welcbe üon ben Sß3erFmcirtern täglid) al» fran! gcmelbet würben, 
unb ein nabmentlic^e^ ^öerjetcbni^ ber Äranfen bölten, welcbe gebeilt, 
cntlaffcn würben, ober jlarben. 3» ^i«^»i bcfonbern ^nd)c foll er aus- 
geben, welche Äranfbeit m i'eber bot, weld}c ?OJittel bagegen uerorbnet 
worben finb, woju er bann nod; alle Q5emerfungen fügen wirb, weld)e 



296 SBet^erajte(bfd)e 33ejTerungö^au^^C)rbnutt9. 

er über i\)vc Ärfln!I)eiten ober feine 55el)anblun9^tt5eife, ju macl)en für 
nü^licf} l)ält. 3" bem nä()mlic^en ^uc^e foU er feine ^Bemerfungen 
über ©efunbl)eit, £eben^a<eife unb Slrbeit ber ©träfüinge, fo wie über \>k 
^mUd)hit ber Slnftalt, eintragen, unb biefe» ^uc^ foU bort befiänbig 
liegen bleiben, unb ununterbrod;en bem 53or|lel)er unb ben 55eaufric^t- 
igern jur Sinfic^t boliegen. 

£)er 5lrjt foll oom 5ßor(lef)er ben ^eifianb einer geroiffen 2(nja()l 
©trä'flinge, fo oft e^ nÖtI;ig i|^, erl)alten, welche bann aU Äranfen-- 
ttJnrter :5Dienj!e leiften. ^er $irjt unb ber 5[5or(!eI)er foUen überl)aupt 
i()re ^emül;ungen vereinigen, um t)ic £age ber franfen ©efangenen fo 
gut aU möglief) ju machen. Sinbet man, ^a^ ein ©träfiing nic^t franf 
genug ijl, um in t)k Äranfenabtljeilung gefd)icft ju werben, fo fann 
ber 2lrjt bennoc^ befe|)len, \>(i^ man auf eine befonbere ^ci{e für i()n 
forge. 3» biefem Salle foll alleö ju feiner 23erpflegung gel)örige, m^ 
ber Äranfenabtijeilung ober an^ ben 5ßorrätt)en ber Sinftalt genommen 
werben. 

4. 2ßenn e^ üorfommen foUte, ta^ Ue 55efe()le be^ 5(rjte^ unb 
feine ?Oerorbnungen unbefolgt blieben, foü er ^k^e Unterlaffung in fei-- 
nem^uc^e eintragen, unb bereu Urfadje hchnnt machen, um SJJaa^reg-- 
ein 5U treffen, ba^ ein folc^er ^U^bxmdi) nicOt wieberfe^re. 

Siebenter Slbfc^nftt. 

2lllgemctne ^orf(^riftcn. 

1. €^ ij! Un ©efängni^beamten, fo wie allen benen, welcl?e mit 
ber Slnj^alt ouf irgenb eine 'SQti^t in 5Serbinbung (lef)en, auebrücflicf) 
uuterfagt, öon einem Sträflinge irgenb ttwai ju laufen, ober an il)n j« oer-- 
faufen, irgenb eine 5ßerpflicf)tung mit il)m einjugeljen, il;n für iljren 
©ebrauc^ ober 55ortI)eil arbeiten su lajfen, unb il)m irgenb eine befonb^- 
ere 0un|! ju bewilligen, ober il)n na#c^tiger ju bel)anbeln al^ e^ \>({^ 
®efe^ gefiattet. @ie foUcn jic^ enthalten, irgenb dmn ?Bortl;eil, ©e-- 
fc^enf ober 55elol)nung, üon einem ©träfiinge, ober für beffen 33ortl)eil 
JU empfangen. @ie follen nic^t leiben, ta^ man il)nen 5ßerfprecl;ungen 
mac^t, um fie jur £eijlung üon 5)ienj?cn, ober jur ^Serfc^ajfung oon S^üifc^ 
JU verpflichten, ober felbft ol)ne fic^tbaren gwecf. @ie follen weber 
5U il)rem ©ebrauc^e nocl) ju bem iljrer 2lngel)()rigen, eine %hQah^ ober 
€r!enntlicl}feit oon irgenb einem il)rer £)bl)ut Unterworfenen in €mp/ 
fang neljmen, noc^ oon beren greunben ober Q5e!annten, ober oon irg- 
enb iemanb anber^. S©er fiel) gegen biefen S:i)eil ber ^pau^orbnung ver- 
öe^t, foll augenblicflicf) entlajfen werben. 

2. ^ie 55faufricl}tiger foUen ben ©eljalt jebe^ 2lnge|?ellten fefl-- 
fe^en, fl)e er feine 5}errid)tun0cn mtxitt, unb er barf nidjU über hie 
fejlgefe^te (Summe empfangen ober annel)nien. €^ foll il;ni nicljt el)er 
erlaubt ft\)i\/ einen mittelbaren ^öortbeil au^ hn ©eibern be^ ^mu 



SBet^er6iteIbfcf)e 93eiTerunga^au6;jC)rbnung. 297 

ober aiiö &er Sirbcit t»er ©efangenen jti j{el)cn, aU bi^ er Me fc^riftlic^c 
©enel)migun9 ber ^eauffic^tiöer I)tersu em])fönge» ()nt 

3. 3n feinem ^alle trirb man ben (Sträflingen geiftiöe ©etränfc 
liefern, e^ fei benn auf 55efel)l be^ SIrjteo. SlucI) tt)irb es^ ben Slnge^- 
(uHim ?ur <JJ|Tic^t ßemac^t, ftc^ berfelben gänjlid) ju entljalten, fo lange 
ik bei ber 2In|!ait ftnb. Sille welche tk^e 5SerpWtnngen übertreten, 
füllen entlaffen n)erben. 

4. 5l(ur ber ^öorfte^er ^at baö Ü?ecl)t, £eibe^f{rafen über bie (Sträf- 
linge ju yer^nngen. Äein anberer Slngeftellter barf einen befangenen 
fc^lagen, n^enn e^ nic^t ou5 5Rotl)tt)el)r gefc^iel)t 

5. 3cber Beamte, ber üd) ol)ne gefe^mäfige Urfac^e mi bem ©c-- 
fängnijfe entfernt, foU bU ju feiner $KüclfeI)r feinen @el)alt üerliel)ren. 

6. 5« icber Belle foU eine ^ibel fepn, fo wie man auc^ ben 
Sträflingen anbere religiöfe (Schriften geben barf, n^elc^e ber ^Sorj^el^ei: 
unb tk ^öeauffic^tiger für geeignet l)altcn, i()re ©runbfäije unb il)r ^e-- 
tragen ju bejTern. 

7. ^ai biejenigen welche tk 5lnffalt befuc^en, m ®elb (;inter^- 
lajfen, foll für JKec^nung be^ ©taateiJ gefammelt werben, einen Sljeit 
be^ €infommen^ be^ ©efängnijfe^ au^mac^en, unb in ben 23iertel;a()r^'' 
berichten be6 5ßor|iel;er^ angegeben werben. 

Siebter $(bfcjnitt. 

^fltcfcfcn ber (Sträflinge. 

1. i^ie (Sträflinge foUen tl)ätig, unterwürfig unb gel)orfam feyn. 
<Bk follen fcljweigen unb fleijTig orbeiten. 

2. ^k (Sträflinge foUen fein SöerFjeug ober irgenb eine ©acr)e 
tk JU i\)xa €ntweicl)ung bel)ülflicl) fepn fann, hti ftcj tragen ober öer-- 
bergen. 

3. Äein Sträfling barf o^ne Srlanbni^ beö 55orj?el)er^ Briefe 
fc^reiben ober empfangen, noc^ ^Jerbinbungen aujferl)alb be^ ©cfängniffes? 
unterhalten. 

4. ^ie Sträflinge follen ftc^ ()üt^en, \>k roljen Stoffe ober Söaa^- 
ren welche bem Staate gel)i3ren, ju oerbrennen, befc^äbigen ober jer-- 
|löl)ren. 2luc^ follen fte feinen Xl)eil ber ©ebäube, befc^äbigen ober »er- 
berben. 

5. ©egen tk «Seamten follen üe fiel) immer l)oc^ac]^tung^üoll unb 
cl)rerbietig betragen, gro§e SKeinlicl}feit an i()rem tcihtf il)rer Äleibung, 
unb il)rer Sc^lafjlätte beobachten, unb wenn ik M «öc^ t»em Speife-- 
faale ober Un Söerfftätten begeben, orbentlic^ unb fc^weigenb, in SKeiI)en 
gefej^t, im Ouicfmarfcl) marfc^iren. 

6. ^tin Sträfling barf mit einem anbern ©cfangenen fprec^en, 
ober ol)ne Srlaubni^ beö ^iöerfmeifJeriJ feine Slrbeit oerlajfen. €r fott 
biejenigen welcl;c ^k Slnflalt befucl;en, nic^t anreben, unb nicfjt einmal 



298 S3o|!onfcf)e 3{ettutta^^auö?Drbnung* 

anfeuert. (£r foU bie Äran!enabtl)e{lun9 ntc^t oI)ne €rtötibni^ tjetlaJTen. 
«Bei ber Strbeit barf er nur bö^ unumgänglich nÖtl)i9e ©eräufc^ maci)en, 
unb jic^ im SlUgemeinen in ben 5[ßcrf|!ätten cber gellen feine Jpanbl^ 
ung erlauben, welche t>k mtt i^rbnung pl;ren fonnte, \>k be^änbig 
im ^aufe l)errfc^en mu^. 

O^eunter Slbfc^nitt. 

^on bcn Portionen unb üon ben ©c^lafjldffcn. 

1. ^ie tägliche <]5ortton foU auf folgenbe 5[ßeife fcjlgefe^t fet)n. 
€in ipfunb Slinbflcifc^ unb ein <pfunb ^robt m^ ?0?ai^ unb ^Koggenmel)!. 
5u l)unbert ^Portionen (ollen fünf 3)iaaö (busheis) Kartoffeln genommen 
UJerben. Slbenb^ erl)alten l)unbert ©träflinge, eine ©uppe auö jroan-' 
jig <|Jfunb ^ai^ unb fcc^^ englifc^en Ouart €rbfen. Slufierbem l;at je-- 
ber (Sträfling, fo oiel @alj unb Pfeffer aU er braucht 

2. 5)ie @c^laf|lätten follen bejlel)en au^ einem ©tro^öcfe, im 
Söinter axi^ brei unb im ©ommer m^ imi nsollenen 5:)ecfen, unb mi 
jroei l)inlänglid) großen groben ^aummoUbetttücljern. Sllle^ foU äufferjl 
reinlich unterl)altcn werben. €ö njirb ben ©träflingen ni^t gefiattet 
ftc^ angefleibet nieber ju legen, unb eben fo wenig frül;er fc^lafen ju 
gel)en ober aufjujlel)en, aB hii tk ©tocfe H^ geic()en tm giebt 
©ie füllen in t>m 3^tten ejTen. 



XIII. 

^auöorbnung für baö SRettung^^au^ in 93o(lton* 

2(ufna^me. 

1. Sßßenn ein Zögling nac^ bem SKettung^l)aufe gebracht wirb, »er^- 
l)Ört man il)n, läfft il)n baben, unb fleibet il)n wenn e^ nÖtl)ig ijl. 31^ 
er franf, fo wirb er bii ju feiner ^erjleUung beljanbelt. 

2. darauf befragt il)n ber ©eililic^e, unb fuc^t feine geben^ge^- 
fc^ic^te, feine ©runbfä^e, unb feine Steigungen fennen su lernen. €r 
erflärt i()m hit Urfacl)e, welcf;e i\)n in Uc 2in|Jalt geführt l)at, ben 
Bwecl feiner ?5erwal)rung in berfelben, \)ie '^eit welche er bort oerweilen 
foU, unb i)ie ^cmi^e guter 2(uffül)rung, welche il)m gejiatten t)icUi^t 
ju oerlalfen. 

3. Jpierauf wirb ber Zögling nal)mentlicl), ben übrigen Böglingen 
üorgelieüt. SÖSenn er lefen fann, gicbt man il)m eine ^h\d)xift ber 
^aueorbnung, unb jicllt i^n nac^ ben Umflänben in \)k s weite ober 



93oflonfcl)e JHettung^^au^.'Ovbrtung. 299 

britte i^tufe ber imitm Sibtl)e(fun9. ^ort bleibt et eine 5[öoc^e jur 
^robe. 3jl fein 53enet)men in biefev ^eit gut ßenjcfen, fo tüirb bieö be-- 
merft, unb bie Zöglinge muffen öbjlimmen, ob ber ^euangefornntcnc 
unter ibnen aufgenommen werben foü ober nicbt. Sinbet fid) unter ber 
3abl ber gegen il)n ©timmenben, ein 3)Jitglieb ber erjlen ©tufe ber 
er|!en Sibtbeilung, ober tmi ber imeiten, ober tjier ber britten, ober in 
allem fünfe, fo wirb er nic^t aufgenommen, fonbern mu^ noc^ eine 
imitt <prüfung^jeit überflel)en. 

Settcint^ciUtng unb SScfdjafttgung. 

1. Xäglic^ wirb breimal gegeffen, unb alle brei 5L>tablieiten ju- 
fammen, bürfen eine ©tunbe bauern. ^äglic^ ift breimal €rl)oblung^^ 
ieit, iebe^mal breiüiertel ©tunben. Slu^genommen ©onntag^, wirb tag-- 
lic^ jweimal jur @d;ule, unb jweimal in hit SßJerfjlätte gegangen. 

2. ;Der eigentliche 5lugenblicl in welchem jchc^ gefc^iel)t, fo \m 
Ut ©tunben jum 2luf|M)en unb ^ieberlegen, werben burc^ eine ©locfe 
angejeigt ^od) fann \>ie Cxt^mng in biefer Jpinficl)t nac^ ben ^^b^eö^ 
Seiten, unb mit ?5ewilligung be^ Slu^fc^uffe^, wec^feln. 

3. SlÜeö <juf t)ie Slnbac^t^übungen ^ejüglic^e, wirb üon bem ®tip 
liefen angeorbnet €r mu^ am ©onntage ©otteöbienjl l^alten, unb auffV 
erbem alle Xage ^JJJorgen-- unb Slbenbgebet. 

^ie 3uc^t ber Slnjlalt, mu^ l)auptfäc6licj burc& ein ji'ttlicl)e« «Sanb 
crl)alten werben. 

1. Mn Zögling, fann mit <|3eitfc^enl)ieben ober mit Äerferjlrafe 
belegt werben. 2ln W ©teile biefer ©trafen \)at man tic einfame gelle, 
sßinben um W Slugen, Jpanbfcbellen, unb €ntjiebung ber ®efellf(iaft, 
be^ @}?ieU, ber Slrbeit, einiger ?Ral;rung^mittel, ja felbfl einer ganjeu 
5Dlal)ljeit, gefegt. 

2. ©trafen bürfen nur für ^inge oerljängt werben, weld)e burc^ 
göttliche ober £anbeögefe^e, ober burcf) t>ie Jpau^orbnung »erboten finb, 
fo me aucb ber 3}liffetl}äter, \>a^ tafeln biefer ©efe^e unb ^ßorfcljriften 
fennen muO. 

3. Äeiner foll genötbigt fet)n, t>it Sel)ltritte eine^ Slnbern anju.- 
geben, unb eine folc^e 5lnieige nur bann angenommen werben, wenn e^ 
augenfc^einlic^ ifl, t(\^ ha^ ©ewiffen allein ben Singeber treibt. 

4. 5>(^iemanb barf wegen eineö nocf) fo großen gebiert Uftxaft wer-- 
ben, fobalb er il)n freimütbig unb cbvlid) eingejiebt, wenn e$ fic^ nic^t 
ergiebt, t>a^ ber 3)iiffetbäter blo^ bes^balb geflanben l)at, weil er fc^on 
uerbäcljtig, unb tbeilweife entbedt war. Ociemanb foll wegen einc^ %cl)U 
er6 bejiraft werben, welcl^er burc^ t)a^ ©ejiäntni^ eineö Slnbern befannt 
geworben iU, wenn ber @e|lel)enbe nic^t auebrücflic^ l)ierin willigt. 

5. Sür jeben S'^lim foU eine ©itten^-ülecjnung gefüllt 



300 55oflonfd)e 9?ettung^^au^?C)rbnung> 

ttjcrben. $83enn einer üon il)nen einen geringen Segler hm\)tf wirb ttt 
55uc^|!abe @ (©oüen) in bem 55nc^e eingetragen. ^t\>m Sibenb werben 
alle Zöglinge aufgerufen, ntüjTen fic^ felbft ricf^teii, unb erfldren, ob il)r 
^getragen nac^ il)rer 3)ieinung gut, erträglicl) ober fc^lec^t gewefen fei. 
^lan foll nic^t^ su il)nen fagen, tva^ €influ§ auf i()re Slntworten l)aben 
fönnte; wenn ik fid) aber ju fireng ober ju gelinbe beurtbeilen, follen 
tu £el)rer ober \>k SHottmeijler, W^ burc^ SIngabe ber Sß}abr()eit beridjt-' 
igen. £)er ^ijgling beffen betragen gut gewefen i(!, erl)äit in bem ^n<^c 
M geic^en Xp (Jpaben). 

6. SlUe ^age füll üor bem ^OJorgen-' ober Slbenbgebete ein eignet 
©eric^t, tk auf tai betragen ber Zöglinge bezüglichen Sragen, unter- 
fuc^en unb beurtbeilen. 

7. ^a ti auffer ber ©ewalt beö 50jenfcOen jle^t, ben >Ü?ongel an 
€l)rfurc^t gegen ©ott ju bejJrafen, fo wirb man fic^ barauf befc^ränfen, 
bemjenigen ber fic^ beflen fd)ulbig gemacf)t l)at, alle Sl)eilnal)me am 
©ottesbienf^e ju unterfagen, uub ^en ©trafbaren l)ierburcO ber @ered;t^ 
ig!eit ©otteö überlajTen, welche feiner in ber Sufunft watttt 

8. 2llle ©onnabenb Slbenbö wirb tk ©itten/SKec^nung in £)rbn^ 
ung gebracht. Söenn ein ^bgling nac^ Slbfc^lu^ ber SXecl^nung, imi 
fcOlimme fünfte bebält, fo bürfen W^c auf \>k SKec^nung ber näc^fJen 
Söoc^e übertragen werben. Sßer aber mebr aU ^^mi fcl)limme ^unHt 
\)at, l^eigt nac^ ben ?ßorfc^riften über t>k ©tufen, eine ober mi ber-- 
felben l)inab. 5^ur wenn ber 3)?ijTetl)äter jur erjlen ©tufe ber imitm 
2lbtl)eilung gebort, un\> nid)t mt\)X aU oier fc^limme fünfte ^ot, barf 
man fic^ barauf befcfjränfen, il)m t>ni Slbenbeflen am ©onntage iu ent- 
lk\)m. 

Senn ein ^Ögling nac^ üollenbeter Slbrec^nung mehrere gute fünfte 
bel)ält, überträgt man W{c auf hk laufcnbe Otec^nung, unb fit bienen 
ibm baju, *Süd)er, <|3apier, «Sleifeber, Äämme, @cl;nupftücf;er, unb an-- 
bere nü^lic^e ober angenebme ^inge ju faufen. 

9. Slöer entweber burc^ t)k Slrt ber uon i^m begangenen S^^ler, 
ober burc^ beren i>äufig!eit, ein aulferorbentlic^ tabeln^wert^eö ?5etragen 
seigt, fann au^ ber ©emeinfc{)aft ber übrigen ^i^^lins^ au^gefc^loffen 
werben. 5" ^»iefem ^aUc finbet fein 2}erl)ältni§ mel)r jwifc^en ibm unb 
ben Uebrigen @tatt, unb er foll, wenn er fic^ in ber '^ol^t ber SÖieber-' 
aufnähme würbig macf}t, ber gewbl)nli(r}en <)3rüfung^jeit nic^t überl)o-' 
ben fepn. 

10. S)ie Leitung be^ Xpaufe^, ift tl)eilweife ben SKottmetllern 
übertragen. 

S)ie $Kottmei|!er follen ju Slnfang jiebeö SJJonatl)^ ernannt werben. 
Sbre 2lnjal)l unb il)re 55err ic^ tu ngen werben auf folgenbe ^ä{c be|?immt. 
Sin £)ber'SHottmei|ler l)at, wenn i>k 53eamten abwefenb finb, t>k 
£eitung be^ ^aufe^. '^mi @d;lieffer l)aben 5D?orgenß unb ^kiM unb 
ju ben übrigen fefigefejjten Seiten, Uc Xf)imn su i)ffnen, bie ©locfe ju 



93ofltonf(f>e SRettungö^au^^Orbnung* 301 

läuten, unb bie ©cf}lüp ju l>ett?al)rcn. €i'n 51t cf}t meiner mit feinen beiz- 
ten ®el)ülfen, \)(\t Die Wfi<i)t »&er €rl)altunö tcr i:)rbnun9 unter ben Söi-- 
bevfpcn|l(gen, über hie er|!c Sibtijeilung ml)xent ber €rl)ol)lun3l5eit, unb 
über hie jrocire unb britte beftänbtg. (^in @cf)affner, ber aud) noci) 
einen ®el)ülfen l)at, i(l mit allem beauftragt, roaö bie 5ßorrätl)C 
unb \)U ?^al)lieiten betrijft." ^m 2tuffct)er mit jwei ober brei ©e-- 
plfen, forgt für hk SKeinigung unb örbnung be-J oon Zöglingen be-- 
njobnten Steile» be^ ^aufe^, mit 2luenal)me ber ©c^laf-- unb €^fäle. 
(lin 2luffel)er ber @c^laffäle l)at barauf ju eckten, ta^ fie täglich 
gereinigt, unb in i^rbnung gebracht tt3erben. €in Äleiberauffe^cr 
mu^ barüber wachen, \^a^ hk Äieibung^ftücle gebürjiet, unb in Oxtnf 
ung gel)alten werben. 5)rei Pförtner l)aben nötl)igenfallö auf bie ^e^ 
n?ad)ung ber ^l)üren ju achten. Sollte e^ not^ig erachtet werben, fo 
fönnen auc^ noc^ für anbere 5Serric^tungen SKottmeifier ernannt njerbe«. 
2)ie mit ber Leitung ber Zöglinge ber er|!en 2lbtl)eilung {t>k hmäl)xtm) 
?5eauftragten, foUen üon hk^n alle 5Ü?onatl)e gett?äl)lt werben, an il)rer 
©pi^e marfc^iren, unb täglich barauf achten, ha^ biefe hk gri)^tc 
SXeinlic^feit an fic^ bett)al)ren. 

^laffcnabtl)ctlung ber S^linse. 

©ie SiJglinge jerfallen nac^ il)rem 55etragen im ^aufe in jwei 
gro^e2lbtl)eilungen. ^ie gute (bon grade) unb Ut fcftlec^te (mal 
grade), beren jebe brei @ tu fen \)at 

JDie erj!e gute ©tufe befJel)t au^ ben jenigen, welche fiel) fieser, 
regelmäßig unb anl)altenb anjlrengen, recl^t ju l)anbeln. '^\)xc Seg- 
ler fönnen nur au^ 3''t'tl)um, ober äujferjl feiten auö ©orglofigfeit \)CX' 
t)orgel)en. 51B £ol)n bafür, U^ fie ju bieferÄlajfe gel)ören, geniejfen |te 
folgenbe ^ßorrec^te. 

1. ©ämmtlic^e ^ßorrec^te ber nieberen ©tufen. 

2. Ö^ne 2luffel)er au&jugel)en, ju feegeln unb ju fcjwimmen. 

3. Ohne €rlaubni§ nac^ il)rem gimmer geben ju fönnen, fo wie 
aucl), wenn e^ fel)r nötl)ig ifJ, in ben €ffaal unb in i>k Äüc^e. 

4. 5l)ren ^la^ im ?ßerfammlung^iimmer, of)nt Srlaubni^ oerlajfen 
ju bürfen. 

5. Unter übrigens gleichen Umftänben, wä()lt biefe Älajfe »or allen 
anbern. 

6. ;t)er ©ebraucf) beö €rl)ol)lung^jimmer^. 

7. 5)(öt^igenfall^ Sinuertrauung ber wic^tigjlen ©c^lüjfel. 

8. ©laube an ibr Sort hd ;eber ©elegenl)eit. 

9. Seier il)re^ ©eburt^tage^. 

10. ^k €rlaubniß, wenn fte anbere Äleibung aB \)ic be^ .^aufeö 
bellten, felbige ju tragen. 

Zweite gute ©tu fe. ^Diejenigen, welcl;c ficf) ficjer unb reg^- 
clmäDig anjirengcn, rcc^t ju l)anbeln. S!)^^ "B^W^ iiege« bloß in ber 



302 «oponfd)e 5Kettuttg^()aua^Drbnung. 

Otac^läfiigfeit, jtnb an fid^ nid)t Ufc, ober njenn fie 9efc^el)en, unabfic^tlic^, 
unb böfen ^cic^en nidn 9lfic^ ju achten, ©ie ^Jomc^tc biefer ©tufc 
finb folgenbe. 

1. ^ie näl)ntncf;cn, me bie aller unteren ©tufen. 

2. Söenn fie jum brittenmalc 25 gute ^eicl^en erlangt ^aben, W 
Srlaubni^/ o()ne 2luffcl)er nacl) bcr @tat)t iu 9el)en. 

3. Ot)\u 2iuffel)er auö ober im jpofe umI)eriU9el)en. 

4. Slnoertrauung ber @cl;lü|fel öon jroeiter SÖic^tigfeit. 

5. Säl)igfeit in ber Slnjtalt angeftetlt ju nserben. 

6. €rlaubniH, 35üc^er aus bem £efei{mmer ju neljmen. 

7. €rlaubni^, ol)ne befonbere Slnfrage, tk Rapiere im 55erfantm>^ 
(ungöjimmer ju gebrauchen. 

8. Unter übrigen^ gleichen Umjlänben \)at biefe ©tufe tai SKec^t, 
üor allen unteren ju tt»äl)len. 

JD ritte gute ©tufe. diejenigen, welche fid)ere Slnjlrengungen 
rcc^t JU l)anbcln/ machen. 3l)re S'el)ler finb blof biejenigen ber ©org-- 
lofigfeit, ober augenblicllic^en 3r^*tl)wi^^- 2ln fic^ üielleic^t übü, aber 
beim 5^acl}benfcn fogleid) bereit, ober brei fc^limmen geic^en gleich ge- 
achtet. X)ic ^ßorjüge biefer ©tufe finb folgenbe. 

1. ^icfelben wie in ben unteren ©rufen. 

2. (grlaubni^, nad) Erlangung fünf unb jwanjig guter 3d(^m, 
mit einem SKottmeij^er nac^ ber ^tatt ju gel)en. 

3. sj)?it einem Siottmeijier innerl)alb beö ©ebiet^ ber SlnfJalt um-- 
l)ergel)en ju bürfen. 

4. €rlrtubni^ jum Surnpla^e unb £efejimmer ju gel)cn. 

5. ©efJattung be^ ©ebraucl}^ ber ^ücljer unb <)3apiere im SJer- 
fammlung^jimmer, tvenn eö erlaubt tvirb. 

6. ^urcf) SÖ3a^l ju erlangenbe Slnjlellungen. 

©ie erjle fc^ leckte ©tufe beftel)t auö denjenigen, welche fi- 
c^er geneigt finb Unrecht ju l^anbeln. 31)1*^ 35ergel)en finb blo^ gegen 
bie ©efe^e, b- l). X)inQt, t)ic an üd) nic^t h'6{t finb, ober auc^ feiten 
begangene fittlic^e 53ergel}en, unb de fte{)en auf gletcf)er £inie mit fünf 
fc^lecf)ten ^eic^en. 55efirafungen ber erjJen fcT^lec^ten ©tufe, finb folgenbe. 

1. ©änjlic^e €ntitcl)ung be» ©pielen^ unb ©efpräc^es mit anb- 
eten al^ JU biefer ©tufe gehörigen, ober im 5^otl)fall il)xm OXiitarbeitern. 

2. Verbot in'ö ^immer M 58orfiel)erö ju gel)en. 

3. 2}erlu|l beö ©timmrecl)t^ hei SÖa^len. 

4. §ür in biefer ©tufe begangene 53ergel)en, ^ei<i)m be^ Crnieb-- 
rigenl. 

5. sj^icT^tjulaffung jur ;t)eflamationögefellfcOoft, felbjl n^enn fte ^iu 
glieber finb. 

^njeitc fc^lcc^te ©tufe. diejenigen, mldjc ficOer unb re-- 
gelmä'^ig geneigt finb, Unrecht ju tl)un. 3()re ^öergcl^cn finb oft be/ 
gangene jjttlic^e, ober gleicl;i?el;cnb mit jel)n fcr;lecr;ten ^cicl^en. ^ie 
©trafen finb folgenbe. 



93arrett über 2Bet^er^fteIb, 303 

1. <Die näl)mltc§en, tvie M ber erften fc5lecf)ten ©tufe. 

2. 5ßcrbot mit allen anbern Äuaben iu f^red^cn, oufet öon ber 
SIrbeit, wenn e^ nötl)i(5 i|!. 

3. 5)cur nacl^ oorgängiger €rlaubni§ mit bem 2jor|Je()er fprec^en 
5U bürfen. 

4. €ntjfel)unö ibre^ regelmäßigen ^lö^e^ unb Trennung öon ben 
onbern unter ber Slufltc^t bc^ 5uc^tmei|?er^, fo wie Sntbinbung üon 
biefer, bloß in i()rem ^immer. 

5. €ntjiel)un9 jeber aujTfrcrbentlic^en (Bpti^e. 

6. Srniebrigung für in biefer ©tufe begangene ^ßergeljen, aujfer 
wenn biefc fel)r flein itnb. 

dritte fc^ leckte ©tufe ober, wie fie im /paufe hei^t; incitt 
fc^lecf}te 3ibtl)eilung. diejenigen, welche fieser, regelmäßig unb be-- 
jlänbig geneigt finb Unrect)t ju tl)un. '^\)k ?ßergel)en finb oft begang-- 
ene jittlic^e Sel)ler, ober ein einziger Sali oon Unrecl)tl)anbeln ol)ne an-- 
bem ^^Seweggrunb, aB W ikbt jum Unrecht ^\)tc ©trafen be|lel)en in 

1. ben näl)mlic^en, wie alle übrigen. 

2. SOSoj^er unb 55robt aU Äojl. 

3. Sür in biefer ©tufe begangene Segler, ^eitfc^enl)iebe, ober wenn 
fte burc^ einen aujTerorbentlid^en ^el)ler, aU £ügen, Unreblic^Feit, S'lu-- 
c^en, in t)ie^e ©tufe gekommen finb, /perabfemmg unb nac^ biefer 5lu^.' 
peitfcl)en. 3" ber neueften '^cit l)at tai Slu^peitfd^en ganjlic^ aufgehört. 

^lan fann, mt ftcb auö bem 5öorl)ergel)enben ergiebt, burc5 gute 
5luffül)rung oon ©tufe ju ©tufe fieigen. ^ocl; gehört eine gewiffe fxiif^ 
unge^eit baju, e^e man auö einer in t)k anbere eintreten barf. ©o iinb 
W süJitglieber ber erflen 2lbtt)eilung oerpflic^tct, oier SBoc^en auf ber 
jweiten ©tufe (^el)en ju bleiben, el)e fie in t>k erftc übergel)en fönnen, 
unb üierjebn Xoge in ber britten, oor ibrem €intritte in tk jweite. :J)ie 
9)Jitglieber ber jweiten 2lbtl)eilung, bürfen m(i)t el)er mi ber erjlen ©tufe 
treten, aU nac^bem fie eine SlÖoc^e in berfelbcn jugebrac^t l)aben, in ber 
Sweiten unb britten, brauchen fie aber bloß einen Sag ju »erweilcn. 



XIV. 

©cf^rciben beö ,^rtt* 53arrett, ®eijl(icf)en beim SBet^ere? 
jte(bfd)en ©efferung^^aufe, an bie ^enci)terpatter. 

^ie 55eüöl!erung oon Connecticut beträgt ungefäl)r 280000 g)?enfc^en. 

©ed)^ unb ^xci^ÜQ 3«l)re lang bleuten \>k ^ergwerfe in Sime^buri) 
unb ^newgate, jum ©taat^gefängniffe. ^Da^ neue ^ef|'erungel)aui^, ifl 
erft feit oiev 3al)ren txhut worbcu. 



304 33arrett über SSetfjeraftelb. 

3u ben tji'erjtg ^a\)xm hU jum '^nli 1831, tvurben in beibe ©c^- 
fängnijTe 976 (Sträflinge gcfc^icft. ;S){e 55erbrccf}cn , treöen welcher |te 
tort |)ingefenbet trurben tuaren folgenbe. «ffiegeu ^iebfiaI)B mit ^in-- 
l)riic^ 435, <pferbebieb<lal}B 139, Snlfc^ung oou «Sanfnoten 78, ©e- 
n)alttl)ntt3feiten 41, TiOt\nud)Uux{üd)e 47, ^ßergiftung^tJerfudK 3, g}Jorb 

1, {tie anbern ttjurben Ijingcvic^tet), (Straßenraub 11, <|Jo|iraub 1, (So-- 
bomitcrei l, §ä'lfc^uncj 60, 5Öergd;cn (Misdemcanours) 25, njcgen ^ßcr- 
fuc^^ ©cfangene ju befreien n?aren 15 üerurt()ei(t n^orben, a'cgen ^ranb-- 
iiiftum 34, ^obtfc^lag 9, 5j^otI)juc^t (mit (gtrafmilberung) 4, «JSctrug 

2, 5D?e()rn)eiberci 5, €I)ebrucr) 23, (5c^lö|Tererbred;ung 16, Slu^bruc^ßüer-' 
fuc^e au^ bem ©efängnilTe 3, ^iebftal;! an ©efängnißfac^en 9, «Slut- 
fc()anbe 4, ?Oteineib 3, unb «jegen nnbefannter 5öerbred)en 5. 

Unter ber freien Q5eüijlfcrung üon (Connecticut, 5äl}lt man brei 
©c[}ivarje auf l)unbert SöcitTc 3»t ©efängnijfe l)ingegen, beträgt \>(^^ 
53erl)ä(tniß biefer beiben ÄlajTen 33:100. 

5ßon 182 burc^ mic^ geprüften (Sträflingen, fonnten 76 nicl}t 
fc^reiben, unb 30 nicf)t lefen. 

€()e fic jel)n 3a()re alt gen^orben ttjaren, l;atten fec^^jig oon il)nen 
ibrc Sieltern oerloljren, unb nocf; fec^^ unb breiffig, cl)e |ie funfjcfjn 
2al)re alt mürben. 

Unter \)cn ern?äl)nten 182 ©traf lingen, waren 116 au^ bem ©taatc 
(Connecticut. 

5öerurtl)eilt waren ju iwanjig^' hii breifltgjäl^rigem ©efängnijTe 90, 
unb auf £ebenöjeit 18. 

;^a6 ?5efferung^l)auö entf)ält \tt^t 18 SßJeiber, welche in ber Äüc^e 
mit Sßafc^en, unb mit 0^äl)en öon @c^ul)en befc^äftigt werben, ©ic 
erl)alten für ein <)3aaar (Sc^u^e 4 dmU (i (Sgr. 8,74 <)3f.), unb jebe 
»on il)nen fann täglich fec^^ bi^ jel)n <paar näl)en. 3n ber ^'tac^t 
fc^lafen He in €injeljeüen. 

COcorgen^ unb Slbenbl wirb ben (Sträflingen üorgebetet, wobei man 
il)nen einige ^ibelabfc^nitte oorliefet unb erflärt. ©ie jinb tciUi auf-- 
merffam unb nac^benFlid}. '^e\>a \)at in feiner gelle eine il)m üom 
©taate gelieferte 55ibel/ in ber er, fo oft el il)m gefällt, lefen !ann, 
woäu He meijlentt)cil^ fel)r geneigt finb. 2(lö id) neulich üor ben gellen 
jjorbciging, fal) ic^, t)a^ üon 25 in benfelben Singcfperrten, 23 eifrig 
lafen. '2lm ©onntage wirb uor il)nen geprebigt, wobei fte mit großer 
2lufmerffam!eit jul)ören, unb nac^t)er oft ganj ei0entl)ümlid}e fragen 
über ben ©inn be^ ^Vorgetragenen aufwerfen. 

Sß}enn Ue ©runbfätje ber l)ciligen @cl)rift einmal in bem .^erjen 
eine^ ©träflingS Surjel gefajft l)aben, barf man feine 55ej]crung un/ 
fireitig für üoUenbet l)alten. 3Sir l)aben Urfac^e ju glouben, ta^ t)\c^ev 
(Erfolg einigemal erreicht worben i^. ©o mijc^tc id) unter ben ietjigcn 
©träflingen, ttm funfjel^n hi^ jwanjig für gebelfert l)altcH. 3"t»c|i iH 



H unmöölic^, geöentuärtig hierüber etttja? ©croiflTc^ j« behaupten, unb 
man mu^ warten, cb tiefe ^efferung (ic^ öucö im ^rcil)eitöju|lanbe, 
t)urc5 S©lber|!anb gegen 55erfucf)ung, Uwä\)vt. Äein einjiger unter ben 
(gträfüngen mi^et inbe§ ben SKcligionlunterric^t üon fic^, unb icf) b^be 
noc^ feinen gefunben, ber mir, wenn k{) feine ^elle befuc^te, hie Ui\^ 
e|?e ©pur oon Ocic^tacfitung gezeigt \)ätte. 

3d; bflbe wahrgenommen, ba^ UnwijTenbeit, ?8ernncl)läffigung ah^ 
feiten ber Sleltern, unb 5Reigung jum Xrunfe, meij! tk brei jrpauptur-' 
fachen jinb, benen man hk ^ßerbrec^en bcimeflen mu§. ^ie meijren 
©trä'flinge finb lernbegierig, unb einige, welche hd il)rer SInFunft nic^t 
einmal hk ^uc^jlaben fannten, baben in jwei 5}Jonatben lefen gelernt, 
^ennoc^ batten fit feine anbren 55ücber aU V\e ^ibel, unb empfingen 
feinen anbern Unterriebt, aU ben man ibnen burc^ ta^ ©itter ibrer 
gelle ertbeilen fonnte. 

2)er €rfolg eine^ ©efängniffe^, bangt gro^entbeilö 
com ^barofter ber Sß3ärter ah. @ie muffen ftcb JJttlid} betragen, 
wenig fprecben, unb beflänbig auf SlUe^ acbten. 

Söenn hit hättet fo finb wie fie fet)n follen, wenn t>it 
©träflinge hei ^'tacbt getrennt, hei Xage fcbweigenb arbeit 
ten, unb wenn ju bem öfteren fittli(i)en unb religiöfen 
Unterricbte, eine ununterbrocbene 2lufficf)t fommt, fannein 
©efängnif jum 55efferung^orte für hie ©efangenen, unb ju 
einer Öuelle be^ Sinfommen^ für ben ©taot werben. 

SSetber^fielb, Un 7ten £)ftober 1831. 



XV. 

Unterrebung mit bem SSorjTe^er be6 9iettuttg6^aufeö 
in ^^üabelp^ia, im 5Rot)ember 1831 ♦ 

Srage. ^i^ ju welchem Sllter booten ©ie hie jungen 5i)?ifretbä'ter 
für belferungäfäbig? — Slntwort. ^ie €rfabrung i)at m\i gejcigt, ha^ 
nur wenig jpojfnung übrig i^l, wenn jTe fcbon 15 bio l5 3abre alt 
geworben finb. Sajl alle, oor ibrer Slufnabme nocl; älter geworbenen 
Äinber, fübrten ficb nacb ibrer €ntla|[ung nu^ bem SKettung^böufe, 
fcblecbt auf 

Srage. ^ie mU i'unge SJJiffetbäter baben hie Mfialt feit il)xet 
Stiftung yerlajTen? — Slntwort .^unbert Änaben unb fünf unb jwon^ 
iig 9)?äbcben. 

Srage. ©lauben ©ie, hi^^ mU uon biefen Äinbern gebeffert werben 

20 



306 ^aa ^^i(at)e(p^faf*c SKcttung^^auö. 

flub? — ^tttmxt ^ii jct^t l)ahm ücf) ungefrtl)r jnjei ^Drittel oon i()ncn 
gut aufgeführt, minfcel^enö in fo tveit man nacf; ben ^ericf)ten urtI)cilon 
fann, welche il)re £c^rl)erren geliefert l)aben. 

Srage. ^Öelcfje £afrfr n?erben nacl) ^\)xcv 9}ieinung am fcfjmerjlen 
gebelfert? — Slnttvort. ^ie @ett5oI)n()eit ju f;cl)len bei bm Änaben, 
@ittenlo|tgFeit hei ben Wlät<!l)tn. ^Im mu§ e^ fajl aufgeben ein ?0?äb' 
c^en iu beflfern, mkijH lüberlid^ gelebt l)at. 

Srage. ^inben @ie, ta^ tk Äinbcr n?elc^e Sie unterrichten tvotlen, 
fc^neüe ^ortfc^ritte mad;en? — 2lntn?ort. 3«/ i^ glaube fogar, ba§ 
Üc fc^neller lernen al» el)rlicl) gebliebene Äinber. 

Sroge. ©ei^attet \>U Jpau^orbnung, il)nen alle ^od)c ^üc^er mi 
ber 55üc^erfammlung ju leil)en? — SlntttJort. '^a, mein ^perr. 

^rage. 55emer!en ©ie, ba§ fie gern lefen? — Slntnjort. ^on 151 
Äinbern, fc^einen 80 fel)r gern ju lefen. 

Srage. 2öeld)er ^uc^tl^rafen bebienen @ie ficf)? — 2intn)ort. ^er 
<}Jeitfd;e, ber einfamen ^aft, unb ber Äofl hei SSafler unb ^robt. 

§rage. Jpalten @ie e^ für gefäl)rli(^, tie Äinber in ben €r^o^U 
ung^jiunben frei unter einanber oerfebren ju lajfen? — SIntnjort. !^ie^c 
€rlaubni§ fann freilicl) sunjeilen gefä'l)rlid) n^erben, unb man fönnte 
wobl ttjie in ben ^ej|erung^l)äufern für Srnjac^fene üoUfommneö ©tili- 
fc^weigen einführen; aber ic^ jroeifle ob e^ tt5ol)lgetl)an tt)äre. Äinber 
muffen tl)ätig unb frijl)lic^ fet)n, tamit jie ii<i) leiblich entroicfeln, unb 
ibre ©efinnung Sejligfcit gewinne. 

Srage. SßJie üiel \)at hie erj?e €inricOtung be^ $Kettung6l)aufe^ ge-- 
fo|!et? — 5lntwort Ungefäl)r 65230 2)oUar^ (93858 Xl)lr. 21 ©gr. 

8 m- 

Srage. SÖelc^ea jinb tie iäl)rlic^en 5tojien? — 2lnttt5ort. 2lUe^ in 
Slüem ttngefäl)r 12000 ;Dollar^ (17266 X\)lx. 20 @gr.): ber ©el)alt ber 
Söeamten beträgt l)ieröon 2953 ^oUar^ (4249 ^l)lr. l @gr. 2 <pf.). 

§rage. Sß3ie üiel bringt V\e Slrbeit ber Äinber jäl)rlic^ ein? — 2lnt^ 
wort Ungefdbr 2000 ;t)oUar5 (2877 3:l)lr. 23 @gr. 4 <pf.), n)obur(^ 
bemnac^ t>ai S)aui id\)nid) auf 10000 ;öoUar^ (14388 ^blr. 26 ©gr. 
8 <pf.) XU ilel)en fommt. 

Srage. $S3ie öiel ^änbe baben ©ie in ber ?5üc^erfammluug be^ 
J^aufeö? — SlntJvort. Ungefähr 1500, mUl)e oon milbtl)ätigen 3)?enfc^en 
gefc^enft njorben finb. ;^er (Btm ^ot nicl;t^ !ur Slnfc^affung berfelben 
I)ergegeben. * 



©tattjlifc^e STngaben. 307 



XVI. 

©tatijTifc^e 3(ttgabert über bi'e ®trafgefe§c un'o 
©trafarten, 

1. llrfunbcn Ü6cv bcn ©cfiinb^cit^juttonb bcr 25efferitngM)aufcr m 9(us 
6urn unb ^^tlobetp^ta. — 2. llrfunbcn über hk \?on 1822 6t5 
1831 in 5Iuburn unb ©ingfing SScgnabigfcn, ncbfl einigen SSemerf* 
ungen über bU 5(u5ubung ti^ SSegnabigungörec^teö in 2(mcrifa. — 

3. ©nigc ^trofgefe^e beö ^taak^ SS^an)lant gegen ©flauen. — 

4. ^^erfc^ieben^eiten bcr (Sferblidjfeit bet ©djnjor^en unb 5öeiffen, 
fo wie bcr ^rcigeloffenen unb ber (Sfloüen. — 5. ©efommtja^I ber 
1830 in ^ennfvilüanien jur ©efdngni^t^rafe ^erurftKttten. — 6. 9in« 
jat)l ber ^Inridjhmgen in ^ari)lanb von 1785 hi^ 1832. — 7. lieber« 
ftd)t ber \)on 1821 bi^ 1827 in ben ©efangniffen beö (Staate^ 9^eu? 
i)orf 5Jert)afteten , ber berichteten, ^r^tgefprodjenen unb ^crurt^eil* 
ten. — 8. @influf ber ©tobt 9cem)orf, auf tiz 2^U ber in biefem 
^taak begangenen ^erbredjen. — 9. Slnjafel ber 1830 üon ben orb« 
cnttlrf)en ©eric^t5l;üfcn be^ ^taaU§ S'Zcu^orf auögefproc^encn ^cr« 
urt^eilungen. 

1. Ur!unben über ben ®efunbl)eitöjuj!anb ber ^efferungl^ 
l)äufer in Sluburn unb <p()ilabelpl)ia. 

Sal)reöberic^te be5 Slrjteö in ^Tuburn ')• 

1826. f^ie ÄranH)c{ten welche im ^ejferun9^l)aufe (jerrfc^en, ftnb 
biefelben wie in ber Umgegenb. ©o lange man tic ©träflinge bit näljm-- 
licf}e £ebengnjeife welche fie jct^t fii()ren/ beobachten latfen wirb, unb fo lange 
hie gleiche 9leinlid;feit im ©efängniffe l)evrfc^enb bleibt, braucht man 
nicf;t ju befürchten, hn^ bort eine epibemtfcf;e Äranfljeit l)errfc(ie. 

1827. ^ie im ©efängnijTe ()errfclKnben Äranf Reiten, jinb noc^ hi^ 
nä()ntlic^en wie in ber Umgegenb. 3c^ glaube nic^t, ha^ man Uc erfle 
Urfac()e biefer Äranf()eiten, bem Sujlanbe ber ©efangenfc^aft beimeffen barf. 
58on ben neun ©träflingen welche in bem leisten 5al)re gejlorben finb, 
famen üier !ran! im «5ejTerung^l)aufe an. ^od) läjTt O'c^ nic^t läugnen, 
ha^ ber ^obt Ui i\)mn burd^ hit ^inmirfung befc^leunigt morben fei, 
n3elcl)e Uc ©efangenfd)aft frül)er ober fpäter immer auf @eele unb £eib 
ausübt. 

1828. Sßir freuen unö mclben ju fönnen, ha^ ber ®efunbl)eit^ju^ 
jlanb ber ©efangenen minbejJen^ tkn fo befriebigenb i(l, ttJie er e^ unter 
einer gleichen 5inial)l in Sreil)eit £ebenber nur fet)n UnnU. 55ei hm 



1) Annual Reports of the Inspectors of the Aubuni Prison. 

20* 



308 ^ ©tati(ltifd)e 5(ngabcn 

meiflen Sträflingen finb bi'c SirFungen ber ©efangenfc^aft, ber SIrbeit, 
unb ber ©trenge ber '^udjt, beilfam. 5l)f^ ®efimbl)e{t ijl, feitbem iie 
nic^t mel)r t()r 9enjol)nte^ unorbentlic^eö geben fortfe^en fönnen, flärfer 
geirorben. freilief) trifft man unter il)nen CDJcnfcben, welche fo lange 
unter bem Sinflufe ber fcl)iväd}enb|len Urfacf)en/ woju ©aufen unb £iib' 
erlif^feit gel)ören, gelebt l)aben, ta^ bte ÄranFl)eit gänjlicl) Jperr über il)re 
Organe getrorben tjl. liefen rairb tie @cfangenfd)aft tbbtllc^, roelc^e 
55emer!ung in^befonbere üon ber @cf)n3tnbfticl)t gilt. 2)ie £ungenfüc^t^ 
igen n^ürben hei mäßiger ^enjegung, unb einer il)rem ^uflanbe angepajTten 
£ebcn^n)eife, bem §ortfcl)reiten beö UebcB länger nnberflanben baben. @o 
aber oerfdblimmert iid) baffelbe, burcb tk ©efangcnfcl^aft. 2lud) fann 
man nicbt läugnen, ^a^ W{e, in ^ßerbinbung mit fujenben Slrbeiten, ju 
geitjijTen Äranfbeiten geneigt macbe. ^cr freie Sirbeiter, ben feine ^Se-- 
fcf)äftigung nötbigt befränbig gebücft ju fet)n, n^irb immer urgantfcben 
£eiben beö S}?agen^, ber £eber nn\> ber £ungcn aui'gefe^t bleiben, ^a^ 
näbmlicbe gilt in nocb öiel jlärfcrem ?0?aajTc uon bem befangenen, beffen 
S'reibeit gebemmt i% unb ber nur febr n?enig ^emegnng b«t. Unb boc^ 
t)ahe id) tro^ biefer ungünfligen Umflönbe, eine gro^c 5D?enge Sträflinge 
gefeben, beren Äraft bereite burcb taufenbfältige Slut'fcbweifungen ge- 
fcbitJäcbt war, unb hie bennocb in M) ^ic ©tärfe ju finben oermocbten, 
über ibre Äranfbeit Jperr ju njcrben, inbcm (te lieb nicbt mebr tic la^ 
fier JU ©cbulben fommen liejfen, t>it jene berbeigefübrt bitten, ©o 
baben mebrere tit ©efunbbeit wieber erlangt, welche fie bereite feit 
3abren eingebüßt bitten. 

1829. ^an barf tm beifpiello^ guten ®efunbbeit^ju|?anb hitfei 
©efängnijTe^/ ten ^ortfcbritten beimelfen, njelcbe tic ^uc^t bort gemacbt 
bat, fo mie ber einfacben unb gleicbmä^igen £eben^rreifc, ber bie @träf^ 
linge unterworfen n^erben, ibrer geregelten ^efcbäftigung, ber an ibrem 
£eibe unb in ibren gellen berrfcbcnben $Keinlicbfeit, ben eingefübrten 
£uftreinigung^mitteln , unb mebr aU 2lllem, ber €ntbaltung öon geifli-- 
gen ©etränfen. 

^inn irrt fuf) wenn man glaubt, ha^ ein an Üavh ©etränfe ge-- 
ttJöbnter CO?enfcb, biefelben nicbt obne ©efabr entbebren fönne. ®rabe 
ba^ ©egentbeil, wirb burd) tai 55eifpiel Viefei ©efängnijfes erliefen. 
5ßon ben 391 (Sträflingen, roelcbe t>ie Slnjlalt feit öicr 3«bren tjerlaffen 
})abm, waren 211, na^ ibrem eigenen ©ejlänbniffe, ©äufer gewefen. 

€ben fo erwiefen ijl e^, t>a^ ber ©ebraucb ber geifJigen ©etränfc 
nicbt unentbebrlicb fei, um \>ie Gräfte eine^, ber ©onne, ber ^rmüb^- 
ung unb fcbmerer ^vbeit aufgefegten 3)?enfcben, ju erbalten. Söürbe 
hai eUn 55ebauptete bcjlritten, fo fonnte id) ei augenfällig beweifen, 
tnbem icb eine Slufjäblung ber Slrbeiten üorlegte, welcbe iie befangenen 
»oUbracbt baben, ungeacbtet fte hei aller ibrer fcbweren ^theit, fein an-- 
bere^ ©eträn! bitten aU blo§e^ SGBajTer. 

1830. sßon ben admhn in iie\em ^abre geworbenen ©träflingctt, 
waren nur jwei defnni, aU fit in \)i$ S(n|?a(t fmen. 



über ®trafgcfe|e mb ©trafarten* 309 

1831. ^tt ©efunb^citöjujtant) tfl fortroäbrenb fel)r gut ©oc5 
läfft fid) nid)t öerbergen, M bie Wamm^Qi)aft ten jenigen ©tri^ftin- 
gen, midjc Mo^ ft^enbe «Scfc^äfttgnng treiben, nacOt()eilig fei, wie bie^ 
befonber^ bei ©c^neibern ün\> ©d^utTern ber Sali i|l. ^ie Stellung, 
in ber fie ficO in ^olge il;rer Slrbeit bolten müiJen, unb tu wenige ?5e^ 
wegung, wel^e jie auf i|)ren ©ängen nac^ bem S^faale unb ben gellen 
l)aben, begünjligen tk €ntnjic!lung üon Äranfbeiten, wenn jie ju brnf 
felben geneigt geroefen ftnb. ^cn ben 15 ©efangenen, welche im vorigen 
3abre (Farben, \)at üdl) einer felbjl umgebracht, unb 10 njaren hti i^^ 
rem Eintritte in tic Slnj^alt bereite franf. 

SSruc^jlucfe au5 einem (getrifteten be^ ©r. S5ac^e über ba^ SScffer* 
ungöfijflem '). 

^ie Srage, ob bie ©efnnbbeit burcl) bie einfamc ©efangenfc^oft 
leibe, fann weber unbebingt be;al)t noc^ oerneint werben, tia t>k €in^ 
fperrung nac^ UmiHnben, nac^tbeilig ober nüi^lic^ fei)n fann. SGÖenn 
wir unter ©efunbljeit jenen i^eakn ^uftanb oerfleben, ber W Solge 
eineö gehörigen, unb in jeber SpinüdH in ben paffcnben ©d^ronfen tv^ 
^altenen £eben^ ifr, fo mu^ icl> glauben, tfa^ einfome @efangenfc^aft 
einem fold)en ©efunbl)eit^iu|!anbe nad)tl)eilig fei. 53er|!e()en wir aber 
unter ©efunbljeit tk befcnbere ©tufe be^ leiblichen SBol>lbefinben§ eine^ 
59?enfc^en, bk nid)t innerhalb ber ©ränjen ber Äranfb^it liegt, fo balte 
ic^ e^, wenn man ben mittleren 5)urcl;fcl)nitt ber ®efunbl)eit ber ®e/ 
fangenen, unb \)a^ fte gewöbnlicO ju ben lüberlicl)|Ien unb unmä§ig(?eti 
5)?enfcl)en geboren, annimmt, gar nic^t für unwabrfcl}einlic^, ta^ il)t 
©efunbbeit^iujlanb, bei einer mittleren £änge ber @efangenfc()aft, meijl 
gebelfert wirb. Söenigjlcnö fül)le id} mid) üoUfommen überjeugt, ba^ 
Uc ©terblicbfeit unter jeber gegebenen ^abl üon ^ßerbrec^ern, bd ber 
einfamen .^aft betrac()tlic^ geringer i|!, oB hü ber näbmlic^en 3al;l, 
wenn mx fie in Sreiljeit annebmen. 

2lb|lraft genommen mu§ jebe €infperrung, fie gefc^e^e einjeln ober 
I)aufenweife, für hk ©efunbbeit nadjtbeilig eracbtet werben, ^etrac^tet 
man biefelbe aber rücfftcbtlic^ ber bi^berigen ©ewobnbeiten überfübrter 
sDIiffetbäter, fo läfft ficb wobl jweifeln, ob \)q^ £eben nicbt burc^ W^ 
felbe üerlängert wirb. ?Benn wir swifcl}en beiben ©Djlemen biufic^tlic^ 
i\)Ui €in|Iujfe^ auf Ut ©efunbbeit, eine ?ßergleid}ung anjiellen, fo fanti 
man, an unb für üd) betrachtet, wobl annebmen, ba^ baufenweife ©e-- 
fangenfc^aft, bie minber nad;tbeilige fei. 5Rimmt man ik aber in SJer^- 
binbung mit ben Umjlä'nben ber Sluöfeljung gegen äujfere ©c^äblic()fetV 
ten, gegen Äältc unb unjureic^enben SHaum, weld;e Umjlänbe jene 2lrt 



1) Observations and Reflections on tlie Penilentiary System. 
A Letter from Franklin Bache, M. D. to Roberts Vaux (Philadel- 
phia 1829, 8) ©. 8 ff. 



310 ©tatijltifcf}e älngaben 



t)er ipaft unöBänberltcJ ju begleiten fojlincn, fo neige ic^ mtcf) fet)r su 
ter Sinjic^t, t>a§ jie einen üiet nad)t(;ciltgeren €infTu§ auf £eben unb 
@efunt)l)eit ausübt, aB einfame ©efongenfc^öft. ^ie gebrucf ten amt^- 
liefen 55eric^te be^ alten <)3|)ilabelpl)iQfc^en 55e|Terungö()rtufe<J werben 
leigen, M ^it ©terblic^feit in biefer 2ln|!alt tt5äl)renb ber legten fec^3 
hU ac^t 3a^re, burc^fc^nittlic^ ungefäl)r fecl)l Don |)unbert betragen 
f)(it ^ad) langer €rnjägung bin icl) ju bent ©c^lujfe gelangt, ta^ felb^- 
ige geringer genjefen fet)n mürbe, wenn bie näl)mlici^en ©efangenen ein^ 
jeln eingefperrt gewefen wären. 

€ö i(l fe|)r oiel barüber gefproc^en werben, H^ einfame Jpaft wal)r^ 
fc^einlic^ ©eelen|löl)rungen bewirfe. ?Rac^bem ic^ Ut Sffiirfungen einer 
fbld)en €infperrung, wäl)renb eine*? Ijalben hU ganjen '^a\)xt^f Ui einer 
i)inreic5enben 3^1)1 oon befangenen beobacl}tet batte, bin ic5 »u ber 
Ueberjeugung gelangt, ^a^ W^c Surcf)t nic^t l)inreicl;enb gegrünbet i^. 
€^ mag woI)l ju weilen ber Sali fet)n, ba^ bei einem jum SBabnfinnc 
geneigten 5[^enfc^en, burcl; ben nieberbrüclenben €influ§ ber Sinfperrung 
ttuf©eele unb ieih, biefe Äranfbeit bcroorgerufen werbe, aber id) bin 
nic^t im 55efi(je oon Xl)atfac^en, welche mic^ ju bem ©lauben berecht- 
igten, t)(i^ ber SGBabnftnn, leichter nac^ biefer 2lrt \)k ©efangenen ju be^ 
^anbeln al^ nacf; ber gew5l)nlicOen, eintrete. 

3lu^5ug auö bem 95crid)tc t)i'j Sr. 25ad)e über tia^ neue ^l?tfabelpt;ia< 
fcljc 25e|Terungö^au5 n)dl;renb ber ^a{)X( 1829 unb 1830 '). 

^d) Ibabe gefunben, ha^ öon 58 hU jum ©cf;lujTe beö 5al)re^ 1830 
aufgenommenen ©träflingen, 34 ober faj^ imi ;5:)rittel eingejieben, h^ 
fie entweber immer ober juweilen trunffällig waren, ^iefe 5t()atfa(^e, 
jeigt ^k genaue ^Oerbinbung jwifc^en bem £a(!er be^ Xrunfeö unb ber 
55egel)ung oon 55erbrec^en. 

iok SBirFungen ber einfamen .?)aft auf ta^ ©emütb, finb forgfältig 
beachtet werben. €^ ijl fein einziger Sali tjorgefommen, wo ©eifle^;? 
franfbeit entjlanben wäre. X)\e fittlic^en 5Ö3irfungen jene^ 53erfabren^ 
finb aufmunternb, unb j^el)en in jlarfem SÖiberfprucl^e mit tcn oerberb^ 
enben SinplTen, welct>e auö ber ©efellfc^aft üon 2Jerbrecl;ern ent' 
fpringen. 



1 ) First and Second Annual Reports of the Inspectors of the 
Eastern State Penitentiary of Pennsylvania, made to the Legislature 
at the Sessions of 1829-30, and 1830-31 (Philadelphia, 1831, 8) 
@. 15. 

©ie ^ier folgenben 25eric^t|leüen be$ ©r. SSadje, Slrjte^ Uim aU 
ten wie beim neuen ^^^ilabelp^tafc^en 25efferungö^Qufc, berul;en auf ben 
Erfahrungen im legten, njd^renb ben juüor gegebenen, boö im erf?en 
25coboc^tete, jum ©runbc liegt. 



über ©trafgefe^e imb ©trafarten* 311 

3m ®onscn genommen füjlt fid) t>er 2(rjt berechtigt, au^ feinen 
€rfa|)run9en in biefem 35efferun9öl)öufe ju fc^liejTen, t)a$ tiefe einriebt-- 
ung t»ie ©trä'flinge in einfamer Jpaft ju galten, wenn'fie aud) in cini? 
gen fällen bo^ SS5ül)lfein beeinträchtigt, boc^ im ©anjen ber @efunbl)eit 
mt> bem Zehen ber ©efangenen oiel juträg(icl)er i(l, alö ^ic €inf^jerrung 
in ©efängnijTen nac^ ber alten Sinric^tung^roeife. 

2(uö5ug au^ bcm 25crid)te bc^ ;Dr. 55adje, ©efangni^ar^tc^ in ^iiHa- 
belptjia, über ba^ Sa^r 1831 '). 

€3 i(l fc^ttjer, je^t fcf)on ju berechnen, wie gro§ roobrfc^einlicö bie 
burc^fcf}nittlic^e ©terblic^feit in biefem neuen ^ejTerunggl)aufe in einer 
Steige üon ^a\)X(n fet)n wirb, wenn man feinen ©c^lüflfcn nur eine fo 
Heine 2(njal)l oon ©efangenen jum ©runbe legen hnn, aB bi^ jc^t 
aufgenommen worden jinb. ^iefe ©c^roierigfeit berul)t auf bem Um^ 
fianbe, ha^ hd einer fo geringen 3al)l oon (Befangenen (burc^fc^nittlic^ 
67,4), ein einjiger ^obe^fall einen fo großen €in^u§ auf tit ©efammt-- 
sal)l ber €ingefperrten m^üHf ^(i^ Ut (gterblic^feit baburc^ aujferorb^ 
entlief) grof erfcl)eint. 

^lan fann nid)t fagen, M irgenb "eine befonbere Äranfbeit im 
55efferung^bauf<^^ in Solge ber €infperrungöweife ober ber eingeführten 
5ucf)t geberrfc^t böbe. 2luc^ ift feine 0ei|le^franF!)eit wabrgenommen 
roorben. ^ie £eiben welche am bäufigl^en b^rrfc^ten, waren puffen, 
r()eumatifc^e ©c^merjen unt> ;Durc^föUe. 

2. Urfunben über bie »on 1822 hi^ 1831 in ^nhuxn unh 
©ingfing 55egnabigten, nebjl einigen 55emer!nugen über 
hie Slu^übung be^ ^egnabigung^rec^teö in ben SJerein^- 
igten (Btaaten. 

€ö bot un^ gefcbienen, aU ob genauere O^acbricbten über Vit Slrt, 
wie baö ^egnabigungörec^t in 5Rorbamerifa unb insbefonbere im (BtMtc 
?l(eui)or! ausgeübt wirb, nicbt unanjiebenb fet)n \)iixften. 

sßon 1822 hü 1831 (inb fowobl in Siuburn aU in ©ingfing, ben 
beiben ?Reut)orffcl)en ©taatengefängnijfen, 130 ju breijäbrigcr ©trafseit 
5ßerurtbeilte btt,nabigt worben. ^er^enige unter biefen ©träflingen, 
welcher cor ber ^egnabigung am längjlen in ber Sinjlalt gewefen war, 
^at bort, mit ^inweglajtung ber 5)ionatI)e unb ^age, imi 3al)re juge-' 
bracht. — ^ie fürjelle Slufentbaltöjeit eineö ©träflingi^ in ber Slnjlalt 
öor ber 55egnabigung, lyat (lebjebn ^age betragen. — ^e\)X aU t)ic 
Sp'dlfte, nii\)mii(i) 86, erbielten il)re ^egnabigung, el)e fie noc^ t)ic balbe 
©trafjeit abgefefen bitten. 



1) Hazard*s Register of Pennsylvania (Philadelphia, 4) S8b. 
9 @. 50. 



312 ®tatijltifd)e 2(ngabcn 

^n bem nä^mlic^en Bettraume, mtUn 49 ju fünffä^riger (Btfan^f 
enfc^aft oerurtI)eiIte ©träflinge bcgnaMgt — ^\)xe längj^e Slufent^alw- 
jeit in ber Slnftalt üor ber ^egnabigung, betrug uier '^a\)xc, unb il)re 
fürjefle brei 0)?onatl)e. — ?9?e()r aU Ut /pälfte ooti il)nen, ober 27, er-' 
I)ielten i()re ^Segnabigung, e|)e fie noc^ Ut ölte ©trnfjeit bort sugebroc^t 
Rotten. 

5ßon tm au fec5^jäl)riger ©efongenfc^oft 5öerurtl)eilten, (inb 9 be-- 
Öttabigt worben. — 3bre längf!e 2iufentl)alt^jeit in ber Sinftalt ^at fünf 
3al)re betragen, unb ibre fürjej^e ein ^(i\)X. — gtvei ;Drittcl oon il)f 
nen, ober 6, erhielten i()re iSegnabigung uor ?5eenbigung il)rer I)a(ben 
©trafjeit. 

Unter htn ju fiebenjä^riger ©trafjeit 55erurtl)eilten, jlnb 83 be-- 
önabigt njorben. — '^\)vc längjle 3iufentl)alt^jeit in ber Slnjlalt ^at fec^g 
3al)re betragen,/ unb il)re fürjejle üier ^0Mtf)t — Sofl jivei ^Drittel 
ijon il)nen, ober 53, batten noc^ nic^t t)k jrpälfte tbrer ©träfe erbulbet 
5Son ben ju jebnjaOriger ©efangenfc^aft ^erurtbeilten, würben 38 
:)%niabigt. — ^i)vt längfle 2(ufentl)alt^jeit in ber Slnjlalt, l)at neun 
^al)re betragen, unb \>k hü bem fürjejlen Sträflinge, jnjei ?9?onatl)e. 
~ Saj! brei 5Siertel berfelben, ober 28, würben oor Slbfi^ung il)rer 
I;alben ©trafjeit begnabigt 

53on ben ju öierjebnjä^riger ©efangenfcbaft ?ßerurtbet(ten, jinb 36 
begnabigt worben. -- iDie längjJe Slufentbalt^jeit eine^ berfelben im ©e-- 
fängnijTe, \)Cit »el^n 3flbre betragen, unb hit fürjefle ein 3«br. — Scjl 
jtt)ei 5)rittel oon il)nen, nä()mlic^ 22, fi'nb öor €rbulbung il>rer falben 
©träfe begnabigt toorben. 

€nblic5 würben üon ben auf gebenöjeit jur Sinfperrung ^ßerur-- 
t^eilten, 60 begnabigt. — • ©ie erl)ielten fämmtlicf) il)re ^egnabigung, 
el)e ik fitUn ^a\)xc in ber Slnfialt gewefen waren. — S3?el)rere üor ^h:' 
löuf oon jwei bort jugebrac^ten ^^bren, unb einer, nac^bem er nic^t 
einmal oc^t 5)?onatl)e lang bort gewefen war. 

5)ian ficbt bicrauö, ta^ alle auf lebcuö'lang 5}erurt^eilte, welche in-' 
nerbalb biefer ad)t 3<^bre begnabigt worben finb, fürjere '^dt im ©e^f 
fängnilTe blieben, aU tk ju oicr5ebn;äI)riger, unb felbjl ju jebnjäbriger 
(ginfperrung 3}erurtl)eilten. €ö i(^ leicbt ju beweifen, ta^ W 2Öabl jur 
«Segnabigung, öfter auf W lebenslänglich 53crurtbeilten, aU auf tie 
anbren ©träfiinge fällt, ©ie macljen näbmlic^ ungefäbr \}cn oc^tje^nten 
^b^il ber oon 1822 hi^ 1831 nac5 Sluburn unb ©ingfing gefc(>icften 
©träfiinge auS, unb man follte bal)er meinen, U^ jte aucO ber ac^t-- 
jebnte ibeil ber bort aufbewabrten ©efangenen wären, ^j^un waren 
ober unter 447 55egnabigten, 60 ouf lebenslang 55erurtbeilte, mitbin ber 
fiebentc.Xbeil berfelben. ©o bilben olfo ^it ju lebenßlänglicber ©efäng- 
ni#rafe ^erurtbeilten, Un oc^tje^nten )S:f)üi ber (Hingelieferten, ober 
fc^on ben fiebenten ^^eil ber burc^ ^egnobigung in Sreil>eit ©efe^ten. 
Sluf biefe §8eife fommt es benn, H^ t>k lebenslang ?ßerurtl)eiUcn 



übet ®traf(jefe|c unti ©trafarten» 313 

im ^mtt ^eutjorf, fcoppelt beoomcf}tetftnb, unb ta^ man o^neUeb-- 
crtreilning fagcn fann, cö fei ber 55ortl)eil t>cg 3}erbrecl^er^ , bie l)ärte(le 
2lrt ber ©efängni§|?rafe über ftc^ üerl)än^t jii fel)en. €ö tjl leicht an-- 
jugcbcn, njarum baö «ßegnabigiing^rcc^t in Slmerifa fo ()äufi9 ausgeübt 
wirb, unb nje^l)alb man ftc^ bejTelbcn fo oft iu ©nnjlen ber jn lebend:? 
länglicher Jpaft ?5erurtl)ci(tcn hcWnt. 

Olm W^ ^i^ Sroö^ ^n^ sU nnterfucf)en , ob e^ jum ^e|?en ber 
bürgerlicl}en ®efeüfc()üft burci)ouö unumgänglich fei, irgenb einer ^t^ 
prbc \>a^ SKec^t ber ©traferlaffung anjuoertrauen, fann man boc^ ju* 
»erläffig fagen, tah k minber l)od)rtcl)enb unb unabljängig ^ie^t 55e^' 
^örbe iji, befio leichter and) Ui ^cgnabigung^rec^t miebraucf;t njer^ 
ben wirb. 

3n SImerifa ijl im SlUgemeinen bem ©ouoerneur i'ebeö ^taaM, hai 
öefal)roolle ^Begnabigung^recbt übertragen, unb er fann fogar mel)r tl)un 
ol^ \>k unumfcl)ränf teilen ©ouüeraine (SuropaiJ ju tl)un pflegen; er ent-- 
\)€ht näbmlicT) ber ^:8erv|lic()tung üor ©eric^t gebellt gu werben. S^ficxin 
folgen Uc Slmerifaner, mit mel)r ben Ueberlieferungen ber alten ^tx^ 
falfung biefer ?Rieberla|fungen, aU bem logifc^en ^ufammenl)onge ber 
55egriffe, benn ber ©ouoerneur eine^ amerifanifcf)en ©taate^, nimmt 
tro^ ber 2lu^bel)nung feiner ?5efugni||e in biefcm befonbern galle, feine 
fel)r l)ol)e gefel!fd)aftlicOe Stellung ein. (lin ^eber fann: ibn ju allen 
Otunben be^ Xageö fci)en, il)m ju jeber "^tit unb an jebem Oxte auf^ 
bringlicO werben. @o iH er ol)ne 5n>ifci)enbel)Örbe allen Slnflebungen 
preisgegeben, unb eS mu^ ibm bal)er unmöglich fallen, felbige immer 
abjuweifen. €r fclbfl fül)lt fic^ aU bejlänbiger @flaoe ber Saunen be^ 
^ublifumS, er bangt oon ben S[öed)felfällen einer jS3al)l ab^ unb er 
mu§ fic^ forgfältig feine 2lnl)ängcr ju erl)alten fiid)en. SßSie bürfte er 
alfo feine politifc^en ^f^nnbc uniufrieben machen, inbem er il)nen eine 
geringe ©unflbejeugung abfd^lüge. Uebrigenö muß eS il;m, ber mit fo 
geringer Gewalt befleibet ij!, ^ßergnügen mad;en, j]c^ ber il)m noc5 
gelaffenen 55cfugniffe, reicblic^ jn bebienen. 

Sllle tii^c Urfacbcn erflären, jufammengenommen mit ber ^ßerleg^ 
enl)cit, in ber man fc^on feit langer ^iit gewefen i|l, ©efängnijTe für 
fämmtlicbe ©träflinge ju ftnben, we^l)alb tit auSübenbe ©ewalt in 
Slmerifa, \)ai ^cgnabigunggrecbt fo miöbraud)t l)at. €r|l feit einigen 
3abren bat txi^ UebermnaS biefeö Uebelö, bic öjfentlic^e Slufmerffamfeit 
erregt, unb Vit 55egnabigungen finben je^t, obgleid) iit nod) immer oiel 
JU jablrcic^ ftnb, boc^ fcbon ki weitem feltener ©tatt aU früher (KR.). 

rDie näbmlic^en Urfad}en erflären ouc5 tbeilweife, we^balb \>it auf 
lebenslang ^öerurtbeilten, günjliger b^banbelt werben als onbere. 

^uoijrberfl finb üe unter allen Sträflingen biejenigen, benen am 
meijlen baran gelegen fei)n muß begnabigt ju werben, weil iljre ©träfe 
om bärtejlen i% Serner ijl ber S!)?enfc^ wo^l geneigt, ^tM^i^ ^a^ €nbe 
einer ©träfe abzuwarten, beren Sänge er genou fennt. JDte ^inbilb-- 



314 ®tatijlffd)e 2(ttaaben 

ung^froft mH ^mntf)dlten tinb feiner ^reunbe, ergebt fic^ (cic^t m 
nerljalb üorou^bej^immtcr @ränjen, fo wie aucf) bie 55cl)ört'e fiic^ leicht 
weigert, eine ©träfe ju milbern, njelc^e i()r €nbe erreidjen niu§. JDa^- 
gegen fi'nbet aber hei einem lebenslänglich ^Seffraften nid)t^ ^tatt, mi 
feinJprffen ober Sürc^ten befc^rän!te, unt» er fott5oI)l aU feine Srennbe, 
finb bal)er unaufhörlich aufö äulferire bemiil)t, bittroeife eine «Segnabig^- 
ung ju erlangen, tvelcT^e wol)l '^(i\)xt lang ausbleibt, ober auc^ morgen 
ben)illigt werben Fann. 

^ie^ <jnb hk ©rünbe, n^arum tk ©ouoerneure mit größerer ^u^f 
tauer unb €ifer für tk auf lebenslang 'Bernrtbeilten, als für \>k ühxu 
gen ©träflinge, angegangen werben, unb n)eSl)alb jTe auc^ fc^nell ^ai 
5ßerlangte bewilligen, weil fie, bocl} einmal nicl)t immer abfd)lagcn woU-' 
enb, !einen ©runb fel)en, in einem Slugenblicfc el)er aU im anbern, 
nac^jugeben. 5DcSl)alb ftnb nun auc^ ^k größten 53crbrecOer grabe W^ 
jenigen, hei welchen i>ie «Segnabigungen am l)äufig|Jcn ©tatt finden. 

^\d)U oermag beffer, \>iefen 0)Zigbrouc^ beS ^egnabigungSrec^tö in 
t>en ^bereinigten Staaten inS £icf;t ju iet^en, aU folgenbe ©teile auS 
einem omerifanifc^en SOSer!e. 

„iDer 2luSfc^u§ für hk ©efängnijfe beS (Btaatei 9ceut)orf, ^atfic^ 
überzeugt, M eS 5)ienfcljen giebt, bereu einjigeS bewerbe ijl, ^en ©traf? 
lingen il)re 55egnabigung ju ücrfcl)a|fen, unb iie erwerben burc^ tie^ei 
©efc^äft, tk ^littel ju il)rem Untcrl)alte. 3I)rc Äunfl bejlel)t barin, |u 
©unjlen iDerjenigen, welche ficf) il)rer 55cmül)ungen bebienen, Unterfd)rif? 
ten jur €mpfel)lung hei ber auSübenben ©ewalt ju erlangen. 5DJei(l ge-- 
lingt il)nen biefeS. €S giebt nur ^öenige, welche hen ^TküH) bedien 
i^re Unterfc^rift ju oerfagen, wenn fclbige üon anfcl)einenb ac^tungS-- 
wertl)en 9)Jännern begel)rt wirb, unb wenige ©ouoerneure beulen Äraft 
genug, hie 55cgnabigungen ju verweigern, welche man injlänbig oon il)- 
nen nac^fucOt. ®em^ ift, bo§ bie «Begnabfgung ganj unb gar nic^t 
j)on ber ^'tatur beS 3}crbrec^enS, fonbern allein yon hen ©elbmitteln ah^' 
l)ängt, über mldjc ber ©träfling oerfügcn !ann, um biejenigen in 53e^ 
wegung ju fe^en, welche hie^ei ©ewerbe treiben. ;öer wegen »Dtorb mit 
ben erfc^werenbfren Umftänben 5}erurt^eilte, l)at, wenn er mäcl)tige 
Sreunbe ober eine wol)lgefpic!te Q5örfe heü^t, 5Pl)nmal me^r 2luSfic^t 
begnabigt ju werben, als ein armer ©träfling, ber bloj) einen einfac(?eri 
;Dieb|^al;l begangen \)at ')• 

3}ert)dltni§ ber nac^ ilytcr SSegnabigung rucffaütg ©cirorbencn ^). 
5ßon 641 ©träflingen, welche in hen 3o()ren 1797 hi^ 1811, au«^ 
bem ©efängnijfe O'tewgate in 5(eui)orf, begnabigt worben l?nb, l)abeu 



1) Carey Thoughts ou ihe Penilentiary System (Pliiladelphia, 
1831, 8) (5. 59. 

2) 'iJluS^ug auv bcn alkn ^^uc^crn in 9Zewäafc. 



über ©trafgefegc unh ©trafarten, 315 

54 neue ^^erbrec^en begangen, iinb ünb nn'cber in tai näl)ntlic^e ©e-^ 
fangnif I)inein9efommen. ^te^ mac^t iinqcfäl)v einen $Küc!fäUigen auf 
inolf ^egnabigte. gür fpäterc 3a|)re, I^oben mx UiUt tk ^aljl nicftt 
erhalten gefonnt. 

3. €inige (Btrafgefe^e bei ©taotel 5!)?ori)lanb gegen 
©flaöcn. 

3n C!}Jart)iant), fo njie in kn meiilen füblicl^en ©taatc-n, ftnt) bie 
©trafgefe^e gegen ©d^n^arje, je nacl;bem jie (BHwtn ober Sreie iin\>f 
t)erfcf}iebcn. 

^ie freien ©c^n^arjen, ffel)en unter ben näl)mlicöen ©efc^en n^ie bte 
SÖeijTen. ©ie n^erben eben fo n?ie t)it^^ htiixaft; u^ä'brenb \>k ©flauen 
eben fo ml)l l)infic^tlicl) ber ©trafen all in anbern fingen, eigenl be-- 
banbelt werben. 

SÖenn ein fc^warjer ©flaue ftc^ einel geringen SJerge^enl fd)ulbig 
gemacl;t l)at, giebt man il)m blo§ t)k ^eitfc^e, unb ber J;err bejablt 
ben angericl;teten ©c^aben, all irenn er burd) fein /paultl)ier angerich- 
tet wäre, ^ei fcljweren 5ßerbrecf;en werben bte ©flauen gel)ängt/ unb 
biejenigen, bereu ^gcrbrec^en nid;t grabe tobelwürbig ijl, aujTerl)alb ^c^ 
^taatei uerfauft. 

€1 lajft iic^ nid)t läugnen, ta^ l)ic{t ©efei^gebung wirtl)fcf)aftlic5 
ifl. ©ie beru|)t auf einfoc^en, leidet unb fcl)ncll in 5luefül)rung ju 
bringenben «Segriffen, Sigenfc^aften, weld?e öon bemofratifc^en SXegier-' 
ungen befonberl gefc^äßt werben, ^ennod) mu^^ man ixt ali einen ber 
Xal)lreic^cn SDiberfprüd;e betrachten, weld}e ber amerifanifc^e ©taat 
barbietet. 

SÖ?enn ber ^ßerfauf einel ©flauen auf hic^e 'SQti(t öon tcm ®e' 
ricI)tll)ofe befoI)len wirb, übergiebt man hn 55crbrcdKr Unternel)mern/ 
weld)e iiai ©ewerbe treiben, ©flauen in ben nörblic^en ©taaten ju fau-' 
fen, wo il)re 2lnjal)l großer all il)r ^ebarf i|l, um jie bagegen nac5 
ben füblic^en Staaten ju bringen, in benen fie fel)r gefud}t werben. 
;Der firafbare ©flaoe wirb unter ben übrigen »eri^ecft, unb idm ©e-- 
i<i)id)te forgfältig yerl)eimlid}t, mit man, wenn tiie '^efc^a|fenl)cit feix 
ner ©ittlic^feit befannt wäre, feine Ääufer ftnben würbe, ^er ©taat, 
welcher auf biefe Sßeife einen ?ßerbrec^er oerfauft, tl)Ut bemnac^ nic^tl 
onberl, all ha^ er iic^ einer oerbrec^erifcl)en ©aat entlebigt, um fte 
^eimlic^, Ui feinen Oiac^baren unb ©enojfen \)ci näl)mlicl)en ^unbel-- 
flaatel, auljujlreuen. ©o wirb, furj ju reben, eine /panblung ber ro^^ 
eflen ©elbjlfuc^t ootlbrac^t, welche eine für jittlicO unb aufgeflört 
geltenbe bürgerliche ©efellfc^aft, bulbet unb l}eiligt. 



316 ©tatijTpc 2(ngaben 



4. ©terbn(^!eit^''Unterfd)iebe bei* ©c^Wörjen unl) ber 
SSeiffen, ter Sreigelaffeneu iiub ber ©fköen *)• 

Sßenn man bie nmerifanifc^en ©terblic^feitötafeln unterfuc^t, wirb 
man öon einem €rgebniffe betroffen, njelc^eö t)k «Bortljeile be^ l)errfc<).' 
enben roeiffen Stammet über t>ic ©cOroarsen, felbfl l;in(ic^tlic() ber Eeb-- 
en^bauer, an ttn Sag legt. 

3n <pl)ilabelpl)ia jlarb öon 1820 big 1831 unter ben SBeifien, nur 
ber jmei unb uicriiöjle, unter ^tn ©c^njarjen aber ber ein unb iwan- 

SSergleic^t man \ik ©terblic^Feit unter ben freien unb unter t)en 
in ber @flaüerei befinblid}en (gc^warjen, fo erijält man folgenbe, noc^ 
merfnjürbigere €rgebnijfe. ^n Baltimore |?arb in Un legten brei 3^1)^ 
ren, unter htn freien @d)tt)arjen ber ad)t unb iitjansigjle, unb unter ben 
©flauen ber fünf unb üierjigj^e. ^ie leisten (larben alfo in geringerer 
Stnjabl aU tic freien s9ienfc(?en. 

^ie Urfac^e l)ierüon i^ leicht ju erklären. ;öer ©flaoe brouc^t üd) 
nic^t ju beunruhigen, n^eil er feine 3ufunft ^at €r fämpft niemals 
gegen \>ai tknln, mil man genÖtl)igt i|?, für alle feine ^ebürfnifle ju 
forgen. Söenn enUid) feine jpanblungen aucT) unfrei unb ol)ne fittlic^en 
Sßertl) finb, fo werben fie boc^ minbejlen^ in einem gewijfen SKegel-- 
maaffe unb £)rtnung oollbrac^t ^er Sreigclo|fene l)ingegen l)at fein 
5}ermögen unb feinen Erwerb, unb fiel)t fic^ im gujlanbe ber ooUfomm^ 
enjten Sntblöüung. gu ben ©c^wierigfeiten feiner £age fommt noc^, 
feine geringe €rfal)rung in ber Äunft ftc^ felbj^jlänfcig ju leiten. 3l)m 
in ber ©ebrauc^ ber Vernunft, welche l)infüro \>ic <J)eitfc^e beö yperrn 
bei il)m erfeßen foU, unbefannt, unb feine Seibenfc^aften, fo wie feine 
«Sebürfnijfe, oerfürjen fein £ebcn. ^ei il)m gefc^iel)t im kleinen, wag 
im ®ro§en allen ^ßölfern ber ^tlt begegnet ij!, t>it M plöfjlic^ einer 
wiüfül)rlic^en iperrfcbaft entjogcn l)atten. ^ie '^m\)dt iü gewi^ eine 
fd)öne unb grofe @ac^e, aber diejenigen, welche beren ©enu§ juerjl 
erlangen, ärnbten feiten beren wol)ltl)ätige grüc^te (5 unb 2(2(). 



1) Gouverneur Emerson*s Medical Statistics: being a Se- 
ries of Tables, showing tlie Mortality in Philadelphia and its irame- 
diate cause« during a period of twenty years (American Journal of 
Ihe Medical Sciences 53b. 1 @. 116 ff.) ©. 28. (9^ebfi N. Niles jr 
unb J. D. Russ Medical Statistics, or a Comparative View of tlie 
Mortality in New- York, Philadelphia, Baltimore and Boston, for a 
eeries of years. New-York, 1327, 8, v>oü)Hnbig auögcjogcn in Werfen 
unb Sultuö SDlaQ^in ber augldnbifdjen Siteratur ber ^ciltunbc 25b. 
17 @. 61 ff.) 



über ©traf^efegc unb ©trafdrtcn. 317 



5. ©cfammtja^l ber 1830 in '^tnn{r)lüat\itn jur ©eföng-- 
ni^llrafe ?Öerurtl)eilten. 

Um auf eine ber 2ÖaI)rf)eit naf)e fommenbe Söeife, bie ©efammt-- 
laU ber im 5«^^'^ 1^30 im @taau <pennft)lt)anien jur ©efängnigftrafe 
5}erurt()eiiten fennen ju lernen, finb rair auf folgenbe SÖeife oer- 
fahren. 

<pennfi)(öanien bej!el)t au^ ein unb funftig ©röffc^aften, beren jebc 
ein ©efängni^ ^at, in bem bic jn fnrjen 5r<?l()eitß|lrafen ?8erurtl)eiltcn, 
eingefperrt werben. Sluffcrbem beft^t <Pennfi)Iüanten \\m ©taatcngefäng-- 
niffe, in welche t)ic ju einjähriger unb längerer Sinfperrung 5Öerurt^ei^ 
ten aui allen ©raffcbaften, gcfc^iclt tt5erben. 

2Qir tt'uften t>k genaue 3al)l ber au^ ber ©raffc^aft <pi)ilabelpl)fa, 
ber beträdjtlic^jlen unter allen, 1830 in il)r eignet @efängn'§ gefc^ic!- 
Un (Sträflinge. Sind) fannten wir tk Slnjabl ber 55erbrec^er, bie im 
näl)mlicl)en '^sal)xc au>J allen pennfi)lüanifcl;en ©raffc^aften, in \>k (BtaaU 
engefängniffe gefenbet werben waren. €& feblte unij bemnad) nur noc^ 
bie 2lnjal)l, ber im näbmlic^en ^^al)re in tik übrigen funfjig ©raffc^aftit-' 
gefängnijTe gebrachten, um ju roijTen, wie üiele ^Dienfcben 1830 in 
<)3ennfi)lüanien ju Sreil)eit^(lrafen oerurtbeilt worben waren. 3"^ Sr-' 
griinbung biefer legten Sbatfacf;e, hit>kntm wir mi folgenbe^ ^tx^ 
fabren^. 

€g fcr){en ung, ba^ \>k, 1830 ou^ ber @raffcf)aft <pl)ilabelpbia in 
bie ©taatengefängnijTe gefcbicften Sträflinge, näbmlic^ 229, fic^ ju ben 
im näbmlicben ^abre au^ berfelben ©raffcbaft in ibr ©raffcbaft^g^fäng/ 
ni§ gefcbiciten 1431 gjienfcben, eben fo ocrbalten mü§ten, me hit 98, 
aug ben übrigen funfjtg penufDloanifcben ©raffcljaften in tk ©taaten-- 
gefängniffe gefenbeten Sträflinge, ju ber unbefannten 5tnjabl ber, 1830 
tjon biefen näbmlicben ©raffcbaften in if)re eigene ©efängniffe ^ßerur-- 
tbeilten. So erbiclten wir bemnacb t>a^ 5ßerbältni§, 229: i431 = 98 : 612, 
welcbe le^te 3abl bemnacb, jlreng genommen, tk Slnjabl ber in W 
funfjig pennfDlöanifcben ©raffcbaft^gefängnijTe (mit Sluöfcbluf »on <pl)i^' 
labelpbia) gefenbeten ©cfangnenen, angeben mü§te. 

3nbe§ böben wir nicbt geglaubt, t>k ^abl 612 aU ben genauen 
SluöbrucI ber Söabrbeit anfeben ju muffen, weil in ©tobten, unb be^- 
fonber^ in ben grc§eren, mu 5)Jenge f leiner Unorbnungen oorfallen, Uc 
onber^wo nic^t Statt finben, unb weil bort üiele wegen ber größeren 
XbÄtigfeit ber ^polijei beflroft werben, t>ic anber^wo unbeachtet hUihm. 
£ö werben mitbin oerbältni^mä^ig auf bem £anbe, weniger geringe 55er' 
geben, aber bafür bejlo mebr gro^e 5ßerbrecjen, aU in ben ^täWn »or-- 
fallen. 

Slnbrerfeit^ befi^t <)3ennfi)löanien »icle Stäbtc^en, ja felbjl größere 
Orte, m <pittöburg (12542 Sinwobner), ^arri^burg (4311 €inw.)/ 



318 ©tatiil^ifc^e eingaben 

£anca|!er (7704 €inw.)/ m fcencn toc^ eine sieml{cf;e SJJenge Heiner 
58er9el)en uorfaüen mochten. 

2öir glaubten bemnac^, bn^ mx turcf) ^^erminbetung ber^a^ 612 
auf hU Jpälfte, ber Söal)rl)eit nobe fommen mufften, ©e^en n?ir alfo 
t>ie 2injal)l ber au» ben funfjtg fraglid)en ©rnffc^aften in iljre ©efäng/ 
nifte gefenbeten ©träflinge auf 306, fo erljaltcn wir für jebe berfelben, 
burd;fcl)n(ttlid) nic^t mcl;r aB fec^^ ©cfangene. 

^tefe Berechnungen bleiben gerai^ n^cit cl)er unter, aB über ber 
2Öal)rl)eit. 9(el)men mir aber einmal an, ta^ fk ftrcnge n?al)r u^ärem 
fo würbe ficf) ftnben, t>a^ 1830 in <]3ennft)lüflnien 2064 3}?enfd)en ju 
Sreil)eit^jlrafen üerurtl)eilt njorben iint. :^a nun t)it Bccölferung bie^ 
fe^ ^taam im nnl^mlic^en 3al)re, 1347672 ?9Jeufd)en betragen l)at, fo 
tvürbe ein ©efangener auf fec^^ ^unbcrt unb brei unb Sunf^ 
jig €innjol)ner fommen. 

6. 2lnjal)l ber Einrichtungen in ^OJarplanb öon 1785 btö 

1832 '). 

?ßon 1785 bi^ 1832 finb im Staate 3)?art)lanb, 78 g?Jenfcf)en jum 
Sobe oerurtl)eilt unb l)ingerid}tet njorben, njaö bemnac^ 1,73 jpinric^t^ 
ungen im '^a\)xe giebt. 3" ^f« J^JÖlf leisten 3«l)ren, l)at tit 2lnjQl)l 
biefer Jpinricl;tungen 19 betragen. ^Die burcl;fc()nittlid)e 55eöölferung 
Don ?9?ari)lanb in bem ganjen l)ier betrad)tcten Zeiträume, l)at iid) auf 
380072 €intt?ol)ner belaufen, n)a^ bemnac^ für jebeiJ ^a\)r, eine Spin^ 
ric^tung auf sroeimal Jipunbert neujel)n 2:aufenb unb fecft^ 
Jpunbert €intt)ol;ner giebt. 

7. Ueberficl)t ber üon 1821 hii 1827 in ben ©efängniffeu 
ber ©tabt ^J^eupor! befinblic^en ©efangenen, ber oor ©e-- 
ric^t ©eflellten, Sreigefprod}enen unb 23erurtl)eilten ^). 

(£ö finb im 3a!)re 1822, 2361 Slngeflagte jur ipaft gebracht wor^- 
ben. 2Jon il;nen tt5urben mel)r aU 1820 3), nic^t oor ©ericOt gejIeUt, 



1) ^anbfc^rtftlic^e ^JJiffÖcilung au3 QSaltimore. 

2) Livingston's Introductory Report to the Code of Prison 
Discipline @. 32 ff. Slnmcrf. , \). (Sd^irad) a. a. O. ©. 171 jf. 3lnm. 

3) (55 pfifft Ijicr bIo§ mc^r aH, Wiii biefc 2^^^ "«bfi allen 
entfprcdjcnben, n:>eit unter ber Sal)rl)eit jlcljt. di i^l ober befonnf, 
ta^ 1822, 541 ?Oienfd)en tregen größerer ober geringerer "»Berbrec^en 
gerti)tct n)urben, aber eö fcl}It an einer Eingabe, ob tic ©erid)teten 
wirflid) jur ^aft gebradjt (coramilted) a^aren. 5}icle t?on tOnen was 
ren bieö ntdjt, fonöcrn hatten bIo§ ^urgfctjaft gefreut (bailed), tteöljalb 
man üon ben 2361 5}ert)afteten , nid)t 541, fonbern eine geringere, unö 
unbcfannte ^a)^i, in Sibjug bringen mu^. 



über ©trafgefei^e imb ©trafavten, 319 

mil fie enttvebcr üor ber ©md^t^lleUung begnabtgt, ober burcf) ba^ 
in 2inflagc|lflnb uerrcßcnbe @cf;murgcrtcf}t (Grand-Jury), abgettjtcfen wnx^ 
ben. ©0 finb bentnacf) üon ]00 5}erl)ofteten, ntcl)r aU 77, o()ne Ur^ 
tl)eiBfpruc^ oii^ bcm ©cfängntfe entIa|Ten tt5orben. 

2}ou bcn 541 üor ©erlebt ©ej^eüten, mirben 361 ober 76 m\ 100 
\}ennt\)cUt , unb 180 (o^gcfproc^en. 

€ö finb bemnacf) oon ben 2361, im 3or)re 1822 ?ßerl)afteten, 2000 
ober 85 üon loo, mo bem ©efängniffe l;erau^gefommen, oI;ne »erur- 
t\)tilt njorben ju (cm- 

3m 5al)re 1823 ftnb 1920 ?Ü?enfc6en üerijaftet tuorben. 5Son hk^ 
fen uerKejTen 1321 ober faj^ 69 oon 100, ba«^ ©efängni^ ttJieber ol)ne 
Urt()eiBrpruc^. 23on beii 599 oor ©cric^t ©efreüten, würben 422 ober 
70 oon 100 @ericf;tcten, üerurtl)etlt, unb 177 frei9efprocf)en. 

@o ftnb bemnac^ oon biefen 1920 ?ßerl)öfteten, 1498 ober 78 oon 
100, oI)ne eine ^ßerurtl^eilung erlitten iu ^aben, njieber ou^ bem ©e^ 
fängnijfe gefommen. 

€ö ttjurben 1824, 1961 5D?enfcöen oer()flftet. 55on biefen würben 
1375 ober 70 oon lOO, o()ne Urtljeil entladen. 55on Un 586 oor ®e^ 
ric^t ©ei^ellten, M 417 ober 71 oon lOO oerurtbeilt, unb 169 frei^ 
gefproc^en roorben. 

@o jinb bemnac^ oon ben 1961 5ßerl)afteten, 1544, ober fajl 79 
oon 100, oI)ne Urtl)eil njieber du^ bem ©efängnijTe gefommen. 

5m ^d)vt 1825 n^urben 2168 sj}?enfc|)en oerI)aftet. ?5on biefen 
ftnb 1621, ober fafl 75 oon lOO, ol)ne Urtl)ei( freigelaffen roorben. 
?0on ben 547 oor ©eric^t ©ejlellten, würben 386, ober fajl 71 oon 
100 ücrurtl)eilt, unb 161 freigefproc^en. 

©0 finb bemnacl) oon 2168 50erl)afteten , 1782 ober 82 oon 100, 
oI)ne 5ßerurtl)ei(un9 roieber entlfljTen rooiben. 

€nbUc() im 3al)re 1826 njurben 2273 söjenfc^en üerl)aftet, unb oon 
biefen I6il ober 71 oon loo, oI)ne llrtl)eil entlnffen. Unter Un 
662 ©ericr)teten, finb 462 ober faji 70 oon lOO, oerurtl)eilt, unb 200 
freigefproc^en werben. 

2luf \>k(t ^ti^t im\> alfo oon ben 2273 5SerI)afteten, l8ll ober 
fa(! 80 oon lOO, wieber oi)ne Sjerurtl^eilung mi bem ©efängnijfe ge^ 
fommen. 

3n Snglanb ijl \i(i^ 25erl)ältni^ ber SJerurtOeitungen iu ttn Stnfla^ 
gen, nocj geringer. 



8. (ginflu^ ber ©tabt ?fleut)orf auf bie 3a^l ber in tiefem 
(Btaau begangenen SSerbrec^en. 

^k (BuH 53^eut)orf, bereu €intt)ol)nerjaI)l 1830, 207021 €in^ 
njo^ner betragen l)atte, lieferte oon tm 982 in biefem 3a^re burc^ 
t>k gewö^nlid^en ©ericftte be^ ganjen (^mm ?SerurtI)eilten, allein 400. 



320 (Ztatiiii]d}c aCttgabcn 

©0 I)öt itcl) alfo 1830 bie €intt50^nerjal)l bcr (BtaH ?(^eut)orf ju 
ber beö ganjcn ©taatc^, roie 1 : 9,24 üerl)alten, bie i|)rer 55erurt|)eiUen 
aber ju ber ber ?8erurtI;eiUen be^ ©tante^, roie l : 2,45. 



9. 3lnjal)l ber 1830 uon ttn orbcntltc^en ©en'd^t^^öfen 
beg @tnate^ ^'^euporf aiiögcfproc^enen ^Serurt^etlungen. 

55{e ®efammtjal)l ber 1830 uon ben gcniÖl)nnc^en @eric^t^^ofen, jum 
Höbe, lux Sinfpcrrung in ben ©taategcfängnijTeu ober in ben gettjöl)n-' 
lid)en ^uc^tbäufern, fo nne jur ©elbj^rafe 5ßerurtl)eilten, I)nt 982 be-- 
tragen. Unter bi'efen 982, ivaren 903 ?Oiänner unb 79 S3]teiber. ^(e 
©trafen, ju welchen biefelben tjerurt»)cilt würben, n?aren folgenbe. 

^um Höbe 3 

3um ©taatengefängniffe 461 

3um 9lettung^()aufe 12 

3u öen)öl)nlicl)en ©efängnijTen ... 295 

§u ©elbjlrafen . 2il 

^ufammen 982 

©ie i!atij!ifc5e Ueberftc^t ou^ ber biefe Slngaben genommen (tnb, 
lieferte eine amtliche Urf unbe, welche un^ auf unfer ^egel)ren öon ben 
?Reut)orffcf)en ^el)brben nittget()eilt n^orben i(l. 

5nbe§ ttjürbe man \id) fel)r irren tt?enn man gloubte, H^ biefe Sa\)l 
982 wirHic^ fämmt(id}e, im ^a\)xt 1830 im ©taatc Üteuporf ^cxutf 
tl>eilte, in ftcl^ begreife, ^enn W^t amtlicf)e Urfunbe entl)ält nur bic 

»On ben gen5Öl)nlic^en ©eric^ten ( Mayor's Court , Court of Oyer anJ 
Terminer unb Court of Quarterly Sessions) 5ßerurtbeiUen. Sluffer 

Ik^n giebt e^ noc^ eine anbere 55el)(jrbe, iic poliieitidje (Police Offi- 
cers), tt5elc^e f)alb oerwaltenb unb I)alb richterlich i(l. ^Diefe Beamten 
l^aben tai SKec^t, eine gro§e COtenge Heiner Uebertreter, £anbflreicl)er. Um 
ru|)efiifter u. f. tt5., mldje in §ranfretc^ üon ben ^uc^tPolijeigericOten 
gerici)tet werben, unb in ben UeberficlKen be^ 3"l^i»nii"if^ff^ "ber Ut 
©trafrec^t^pfTege il)ren <]3la^ finben würben, in tic ©efängnijfe ju fcbicfen. 
^ie 2lnjal)l ber auf biefe ^ci^c in 3lmerifa ?öevurtl)eilten, mu§ fe^r ^'' 
träc^tlic^ fet)n, wenn man nac^ ben amtlicljcn Eingaben urtl)eilen barf, 
welche wir Ijierüber für <)JI)ilabelpl)ia gefammelt l)aben. ©a^ einjige ge-' 
wöbnlic^e ©efängni§ biefer @taH, l)at oon 1825 hU 1831 alle 3«^^ 
burc^fcOnittlic^, 1263 folc^er 55crurtl;eilten entl)alten, oon benen Uc 
nteijlen, burc^ U^ fpoliseibeamten bort |)in9efc&icft werben woren. 



xvn. 



über SSerfcrec^en unb SSerbred&en 321 



XVIL 

(Btatiitifdjc 5(rtgabcrt über 3^Wcrt unb SIrten ber 
ä^erbrec^en unb ^erbredjer* 

1. ^^ergteidjmbe \lzbcv(id)t ber in bcn üerfcf)tebencn ^effcrung5t)aufem 
Sfufgenommencn, nad) ber 5(rt tt)re^ ''Berbrec^enö. — 2. ©urdjfctjnttt^* 
^abl ber in ben SSefferungötjaiifern ®ciIorbenen. — 3. '^öerglctcbenbe 
Ueberfidjt ber Dvucffdlligen. — 4. '?Berbaltni^ ber ?[^anner unb 2Öet* 
ber in ben üerfd)tebenen 23effcrungöl)dufern. — '53erl)dltniß ber 
®d)n?Qr^cn unter ben (Sträflingen, unb ber ^eüülfcrung uberljaupt. 
— 6. "»öert^dltni^ ber ^^imcrlfaner au6 einem anbern (Staate, alö n)0 
ftc ta^ 33erbred)en begingen. — 8. 1Berl)dItni§ ber 5iuöldnber unter 
ben (Strdflingen. — 8, ^erl}dltnt§ ber 3r(dnber unb ^ngldnber un* 
tcr ben (Sträflingen. — 9. i8erg(eid)enbe Ueberft'c^t ber 5^erbred)er ani 
bem Staate, in vceidfem fte il)r ^Jerbredjen begingen. -- 10. ?5ertid(tnif 
ber '^Serbredjer quo bem ^taak, in bem fte il}r 5^erbrec^en begin* 
gingen, ju beffen 93eü6lferung. — 11. 5^erg(ei(^enbe Ueberftd)t ber 25e* 
gnabtgten. ~ 12. Siltcr ber *öerurt()cilten. — 13. 5Jerbdltnt§ ber 
in tk ©taatengefdngniffe ©efdjicften, jur ^[Jolfömenge ber ücrfc^icb* 
enen (Staaten. 

1. Ueberfic()t ber in ben ?5efrerutt9^f)äufern tjon <)3ennf9^ 
öanien, Tu\ir)oxf, Connecticut unb ^d^U^t^Utt^ 2luf^ 
genommenen, nacO ber 2lrt il;rer 5ßerbrec^en. 

(Connecticut (1789 hU 1830). 

Unter loo 5öerurtl)eilten waren megen 

23erbrccf;en gegen ta^ (Sigentl)um . . , 87,93 
55erbrecf}en gegen ^lm{ci)cn 12,06 

<|Jennft)loanien (1789 hU 1830). 

55erbrec^cn gegen €igent^um .... 90,03 
95erbrec^en gegen sDlenfc^en 9,97 

sDJaffac^ufettö (1820, 1824 unb 1830) '). 

. 55erbrec^en gegen €igent^um 93,64 

58erbrec^en gegen «ÖJenfcOen 6,36 

5neut)orf (1800 hii 1830). 



1) Jöir (;Qben au§ ?[Kaffa4ufettö feine Ueberftcfef ber ^Jerur? 
tOeilten ju erhalten üermodjt; bagegen fanben njir im ©efdngniffe, 
ein 2}cr3eid}ni§ ber (Strdflinge au^ ben brei S^^ren 1820, 1824 unb 
1830, in lüeldjem neben il;ren Ütatjmen, bU Sirt be5 begangenen ^er* 
bre«^enö angegeben voat, voa^ ungefähr auf M nd^mlidjc ^inauölduft. 

21 



322 



®tati(ltifd)e Sln^aben 



5ßerl)redjcn gegen €tgentl)um 93,56 

SSerbrec^en gegen 5[>?enfd;en 6,26 

^öeturt^eilte n^egen SJerbrec&en gegen \>\c (Bitten (1800 V\i 

1830). 

Q:onnect{cut 7,93 

^ennfoltjanien 2,72 

^aMuUm 2,79 

5Reut)or! . * 2,78 

föeturt^eilte wegen ^älfc^ungen (isoo Ui 1830). 

Connecticut 14,20 

<pennft)loanien 3,91 

^M<id)n^tm 9,60 

Tinmxf 13,28 

5föenn ntön tie S)urcf)rc5nitt^ja^l tiefer öier ^taatttt, beren ^olU^ 
menge 1830 ein drittel ber ©efammtbeoölferung ber «ßereinigung 
(4168905 €inwo{)net) au^mac^te, nimmt, fo erl;ä(t man auf ()unt)ert 
55erurtl)ei(te, folgende 5öer()ältni^jQf)(en. 

Söegen ^öerbrec^en gegen (Eigentl)um . . 91,29 
SCBegen 33erbred)en gegen «Dlenfc^en . . . 8,66 
9Segcn ?ßcrbrec^en gegen ^k (Bitten . . 4,05 

Siegen ^älfc^ungen 10,26 

^ergleid)t man tie oben angegebenen oerfc^iebenen '^titf 
räume unter einanber, fo erl)ält man folgenbe^ Srgebni^. 
(Connecticut (1789 bii^ 1800). 
Unter loo ?8erurt()eiiten njaren njegen 

5ßerbrec^en gegen €igentl)um . . 95,40 
?5erbrec^cn gegen tDJenfc^en . . . 4,60 
23erbrec5en gegen ^it ©itten . . . 3,44 

Sälfc^ungen 10,34 

Connecticut (1819 hi^ 1830). 

5ßerbrec^en gegen €igent()um . . 83,10 
?Berbrec^en gegen 5)cenfc^en . . . 16,90 
5ßerbrec^en gegen t>k (Bitten . . 11,34 

^älfc^ungen 13,65 

<pennft)loanien (1789 hi$ 1800). 

«ßerbrec^en gegen €igentl)um . . 94,35 
5ßerbrec&en gegen 3}ienfc^en . . . 5,65 
^Serbrec^en gegen \>k ^ittrn . . 2,74 

5ä'Ifc|)ungen 4,97 

^ennft)lüanien (1819 hi^ 1830). 

55erbrec^en gegen €igentf)um . . 94,61 
55erbrec^en gegen ?9Jenfc^en . . . 5,34 
S^erbred^en gegen W ©itten . . 1,72 
Sälfc^ungen 4,84 



über SSerbrec^en unb SSerbrec^er. 323 

?Reut)or! (I800 m I810). 

5Öerbrec5en gegen €igent()um . . 96,45 
SSerbrec^en gegen 3}?enfcl)en . . . 3,54 
gjerbrec^en gegen t)ie (Bitten . . 0,87 

Sälfc^ungen 8,88 

O^euporf (1820 hi^ 1830). 

55erbrec^en gegen €tgentl)um . . 90,12 
58erbrec^en gegen 5Dienfc^en . . . 9,37 
5Derbrec^en gegen hk Qittm . . 5,06 

Sälfc^ungen 16,76 

pr t»en @taat 5)?a|Tac^ufett^ \:^ahcn wit md}t t>ie näf)m(ic^c Sirbeit 
9emacf)t, n^eil berfelbe un^ nur einen ^fitraum barbot 

€ö i(l in Europa jiemlic^ allgemein anerkannt, ba^ bie 5lnja()l ber 
sßerbrecf)en gegen COJenfc^en, mit ten ^ortfc^ritten welche ^ie bürgerliche 
©efeUfd)aft in ber ^iöilifation mac^t, notI)n)enbig obnel)men mu§. ^ie 
üon nn^ mitgetl)eilten 3al)len bereifen aber, U^ tk{H, minbejlenö in 
Slmerifa, nidjt ber Sali i(t. ^an fiel)t üielme^r, ^4 \>ie g)Jenge un 
55erbrecl)en gegen 5)ienfc^en im Staate ^pennfploanien, mit ber '^cit nid)t 
abnimmt, unb ha^ iie in Im Staaten Connecticut unb Ticmjovf, fogar 
ihm fo gut wie ^ie (Eioilifation ju n?ad)fen fc(;eint. !i^it{c 3unal)me 
gefc^iel)t auf eine gleicl)^- unb ebenmäßige SBeife, unb e>? l)ält fc(}njer, 
fit bem ^ufaUt beijumejfen. €ben fo wenig fann man fagen, ^a^ fte 
üon Urfac^en abl)ange, ttJelc^e aujTer^alb SImcriFa i()ren Urfprung l)aben, 
wie j. ^. \)it Sinwanberung oon Sremben, t)ic ©egenroart ber ^flö'nber 
u. f. w. 5Die Slu^lcnber waren, me man weiter l)in fcl;en wirb, nie-- 
maB weniger ial)lreic^ in ttn ©efängniflen ber ^Bereinigten ©taaten im 
«Oer^ältniffe ju il)rer amerifanifcf»en 53et)Öl!erung, unb tit COienge ber 
Urlauber, ift feit breiffig ^(i\)xtn hit nä^mlicl)e geblieben. 

ypierju fommen noc^ anbere 2ßal)rnel)mungen, welche ber eben gex 
machten 5!5emerfung ein neue^ ©ewic^t öerleil)en. SSon brei (Btaatm bic 
wir genannt l)aben, liefern jwei im '^al)ve 1830 eint größere 5Serl)ältnißjal)l 
wegen ?3erbrec^en gegen 3)ienfd;en 55erurtl)eilter, al^ 1790. ©leicl^jeitig 
fitnbet man 1830 i)ie größte 3)?enge folc^er 53erbrec^en in Connecticut, 
welc^e^ an Unterricht unb Äenntniß, in ber ganjen ^Bereinigung tit 
erjle ©teile annimmt, bic^ wenigften aber in <pcnnfi)loanien, beffen 55e/ 
t5ölferung oerl)ältnißmäßig unwijfenb i(t. 

33?an jtel)t ferner unter ben ^öerbrcc^en gegen €igentl)um einige 2lr^ 
ten bcrfelben, gleichmäßig mit ber «ßerbreitung ber ÄenntnijTe, unouf^ 
l)örlic^ unb fel)r rafc^ iunel)men, biefe^ finb näl)mlic^ t^it ^ölfc^unö^' 
»erbrechen. 3» ^^^ f^bt aufgegärten Staate ^Reupor!, ber unter ben 
oanbeltreibenben Slmerifa'l oben an fJel)t, madjen \>ie ^älfc^er jule^t, 
ungefä()r ben fec^ftcn Xl)eil aller ^ßerurtljeilten au^. 3" Connecticut, 
wclc^e^ nur wenig ipanbel treibt, wo aber t>ie ganje Q3eoÖlferung lefen 
unb fc^reiben fann, bilben tie Sälf({)er etm ben (tebenten $tbeil ber 

21* 



824 ©tattpifc^e Angaben 

53erurt^eiften. ^n <pcnnfplüanien (jingeges, einem ötoftentl)eiB öon 
;Deutfcl:)cn k'oölfcrtcn (Btaatc, bei fcenen ber Untcrrid)t, üorjiiglicf) 
aber bie ®ier fic^ ju bereichern, lange ntrf)t fo fel)r um M gegriffen 
\)([t, wirb unter jnjanjig 53erurtl;ei(ten faum ein einziger Sälfc^er gc/ 
funben (SS.). 

2. ®efunbf)eit^juj!anb. 
^k (5terblid)feit in ben uerfc^iebenen amerifanifcfxn ©efängnijTen, 
über welche eö unö gelungen t|^, Urfunben ju fnmmeln, nimmt i\\ folg- 
enbem 1öerl)älrnij7e ber @ef!orbenen ju ben Sträflingen ab. 

Sllteö ^:]3l)ilabelpl)taf(te^ «25ejferung^l)ttUö .... 1:16,66 
Sllteö 07eut)orffci)e^ ©efä'ngniH^erogate) . . . 1:18,80 

«Se|Terung^l)au^ in ©ingltng 1:36,58 

5?e(Terung^böuö in Söetber^füelb 1:44,40 

55ejferung^l)auö in Baltimore 1:48,57 

55e|Terung^l)aug in Stuburn 1:55,96 

?5cfferung^bau^ in €l)arle^tcnjn M 55o|?on . . . 1:58,40 
Uebrigenö barf l)ierbei nicl)t aujfer 5lc^t gelajTen njerben, ta^ wit 
bei breien ber aufgejä()lten 5ln|!alten, näljmlicl) hei ©ingfing, ^GBetber^-- 
fitelb unb «Saltimore, blc^ dnm brei)iäl)rigen ^urc^fc^nitt ju erl)alten 
»ermoc^ten. 

3n ber (BtaH unb ben SJorlJäbten üon <)3l)ilabelpl)io, f)at t(ii ©terb/ 
lic^feit^üerl)ältni^ ;äl)rltc^ üon 1820 big 1831, mit ber €inn)ol)neria^l 
»erglicl;' n , fcf)Ott 1:38,85 betragen, ^n Q5altimore jlarb 1828, bereite 
ber fteben unb üierjtgfte ?Ü?enfd). 

@o ifi bemnac^ tie ©terblidifeit in ben Uiticn alten ©efängniifen 
tjon <pl)ilabelpl)ia unb 9^eut)or!, bei n3eitem beträcl}tltc^er aH in ben 
©tä^ten <)31)ilabelpl)ia unb «Baltimore genjcfen. 5« fi"^»' ^rjTerung^' 
l)aufe, in @ing(tng, n^ar tie ©terblicbfeit faji eben fo gro§ al^ in <]3I)i/ 
labelpl)ia, unb in ben anberen üier ^efferungöl^äufern, Söetl^ersfüelb, 
Sluburn, «Baltimore unb «Bofron, geringer. 

söian fünbet unter ben «Bett)ol)nern ber ©efängniffe, weniger ©reife 
oB unter ber freien «Beüölferung. (£i fcljeint bal)er beim erjlen 5lnblicfe 
gar nic^t iiberrafcl)enb, ha^ md) hie @terbltcl)feit Ui ben ©efangenen 
geringer fei, aU unter tm in ber Srei()eit beftnblicl)en. «Bei genauer ^e^ 
tract)tung inbe§, wirb \)ai mitgetbeilte (£rgebni§ nic^t minber merfwürbig 
crfc^einen, wenn man erwägt, \>ü^ tie Sträflinge bej^änbig ein fi^enbe^ 
£eben fül)ren, unb in^befonbere, taf t>ie in tit beiben alten ©efängnijfe 
gcfenbeten, au^ allen ©täuben ^errü^rten, w;i()renb tie «BeüÖlferung in 
ben ^ejTerungg()äufern, allein anß t)tn ärmj^en, la|{erl)ofte|ien unb lüber-- 
lic^jlen 3)Jenfc()en, gebilbet wirb, 

2lrf ber ^ranf()eitcn, n3cld)e jum 2obe (^efubrt l^abcn. 
©ie l)errfc^enben ^anf()eiten im Setl)er'ifiielbfcl;en «Befferung^^aufe 
waren, CO^agen-' unb ^öarmleiben. 3m 3al)re 1819 würben biefelben 



über SSerbrcd^en unb 9Serbrecf)en 325 

fogar epi&emifc^, fo bo§ neun 3<^l)ntel ber ©träflingc, taoon befallen 
würben. ;Der ©efa'ngm'varjt nnrft in feinen 3rtl)re^fccricf)ten ^k ^i'aQt 
auf, cb ^k{H Sreignif nid)t ber £eben^tt5eife in ber Slnfiolt beic^emeffen 
werben müJTe? £r wci^ ftc^ nicbt ju erHären, auf welclje 5(rt bie^ 
eintrete, ba wie er meint, tk ©efangenen bejfer genä()rt finb aU t)it 
mcifJen dauern. 

5n tm «Befferung^bäufern in 5(uburn unb <]3bilabelpl)ia, ^aben £unq.' 
cnFranfbeiten oorgeberrfcbt. ?[>on 64 ©cfangenen, t>ie un 1825 hii 
1832 in Siuburn jlarben, unterlagen 39, 'Q3rujlleibcn. 55on 60 im alten 
<)3l)i{abelpbiafcben ©efangniffe 1829 unb 1830 ©ej^crbenen, würben 36 
ber nä'bmlic^en Äranfbeit jum SKaube. 

©leicbjeitig jäblte man in ber (Bt<iU <)3bilflbelpl)ia unter ben ©e- 
florbenen, jwei 5?euntel üH £)pfer ber 55ru|lfran!beitcn. 

Sla^ltcbe .^>anfcn3Ql)l. 

5n 5luburn ij! tJcn 1828 m 1832, immer tin ^m\Ut auf 102 
©träfiinge gewefen. 

3. 5ßergleicbenbe Ueberfid)t ber SHücFfälligen in \)cn titx- 
fc^iebenen amerifanifc^en ©cfängniffen. 

(£i ift febr fcbwiertg, tic €rgebniffe ber üerfcbiebcnen amert!anifcl)en 
©efängnijfe binfid}tlid) ber SHiic!fäÜigen, unter einanber ju t>ergleid)en. 
^k ü^ auf biefcn X\)(U unferer Uuterfucbungen bcjiebenben Urfunben, 
(tcUm brei uerfdjicbene ©runblagen bar. 

3n mand;en ©efängniffen üergleid}t man tk Slnjabl ber wieber in 
ha^ näbmlid)e ©efängni^ gcfommenen, weld)e man allein JKüclfdllige 
nennt, mit ber ©efammtjabl ber iiberbaupt in biefen 2ln|!alten Stufge-- 
nonimenen. ^n anbren üergleid)t man bie im ©efä'ngni|Te befinblidjen 
SKücffälligen, mit ber ©efammtjabl ber bort Siufbewabrten. €nblic^ 
wieber in anberen ©efängnijTen, wirb tk 2lnjabl ber in biefelben ^urücf-- 
febrenben, mit ber ©efammtjabl ber ^nttajfenen üerglicben. 

:i:>ic burd) tie(ci oerfd)ifbenartige ^öerfabren erbaltenen ^ablen, fi^n-- 
neu aber nicbt mit O^uijen unter einanber üerglid^en werben. @o fanu 
man j. 55. t>ü^ 55erbältni^ ber S^ücffälligen ju ben iiberbaupt 53erur^- 
tbeilten, nicbt mit bem ^OerbältniiTe ber SHücffdlligen ju ben übrigen 
©träflingen cergleicben. ^reilid) bilbcn t>i^ jcbc^ 3«bf aufgenommenen 
©träflinge enblid) tic gefammte 55eoblferung be^ ©efdngnijTe^, aber fit 
bleiben bort nid)t alle gleicb lang, unb wenn tie SKüd^Üigen fcbneller 
cU Uc anbern berauöfommen, werben nad) Verlauf einer gewijfen '^cit, 
öerbä'ltni^mä^ig weniger üon ibnen im ©efängntffe fet)n, oB unter ben 
Serurtbeilten woren, wclcbe allmältg in bajfclbe bineingefommen finb. 
55leiben aber anbererfeit^, wie e^ fafl immer ber Satt i(J/ bie SKüc!fälligen 
länger aU t>ic übrigen ©träflinge im ©efängniffe, fo mu^ biefen nacf) 



326 ©tattflifctje SIngaben 

SJerlauf timi gctvtffcn '^dtvaum^^ öcrl)ältni§mä^l3 mel)r »on i^nen 
entl)alten, aB unter ben ^txmtl)tiitm jtU^ '^djrei gemefen jTnt). 

^od) uicl fc^tvieviger ijl e^, bie 5ßerl)ä(tniffe bcr beiben oben onge/ 
gebenen 53erfaI)run9ott)eifen, mit bent 5ßerl)äItn{jTe ju vergleichen n?elc^e^ 
man cr{)ält/ n^enn man hk rücffäUigen 25erurtl)eilten mit fämmtlic^en 
entlajTenen ©träfiingen jufammen|!eüt. 

5n bem einen gefeilten Sa^c, vergleicht man \>\e rüclfdlligen ©traf' 
linge mit ben jum erjlenmale mit ©efängni^jlrafe belegten, ober mit 
allen in timn ©cfdngniflfe befünblic^e ©träflingcn. ^n bem anbern ^allc 
aber werben i'ene, mit bencn öerglid)cn W im ©efängnifle aeivefen ftnb, 
unb fic^ nic^t mel)r bort befinbcn. ^U ^öergleic^ungjpunFte ö'nb alfo ganj 
»on einanber abrceic^enb. 

^a mx Ue^z brei ©runblagen nic^t mit einanber ju vereinigen oer^ 
mochten, l)aben mt ben 2(u^n?eg ergriffen, blo§ biejenigen Staaten unter 
einanber ju oergleicl;en, W ftc^ ber näf)mlic^en ©runblagen bebienen. 

Srflc ^ergleic^ung^njcife. 

5n bem alten pennfplvanifc^en ^e|Terungsl)aufe in !)3l)ilabelp5ia, 
war in ben jcl)n ^d)xen von 1810 hii 1819, Hi 2}er^ältni§ ber rücf/ 
fälligen 55erurtl)eilten ju fämmtlic^en ?Berurtl;eilten, 1:5,98. 

3m ?5altimorefc^en ^e|ferungll)aufe l)at W^n^ 53erl)ältni^ in ben 
jttJölf 3al)ren 1820 hii 1832, 1:6,96 betragen. 

3n bem alten 9^eu!)or!fcl}en ©efängniffe macf)te baffelbe in fec^^ 
iel)n 3ol)ren, welche jwifc^en 1803 unb 1820 fielen, 1:9,45. 

3n bem 55eJTerung8l)aufe ju Sluburn l)at fic^ bas? näl)mlic^e ^^er^- 
l)ältni^, in ied)^ 3al)ren jttjifcl^en 1824 unb 1831, auf 1:19,10 gejleUt, 

3ii:5eite ^crglcii^ung^ireife. 

3n bem alten pennfi)lüanifc^en ^c|Terung6l)aufe in <)3l)ilabel|)^to, 
war 1830 unter t>tn bort 2lufbettJnI;rten, ^ai 5Seri)ältni§ ber JHüc^fälligen 
jur ®efammtjal)l, wie 1:2,57 

3n bem alten ^onnecticutfc^en ©efängniffe l)at i>(i^ nä^mlic^e 5$er'' 
^nltniH 1825, 1:4,50 betragen. 

€nblic^ im 3(uburnfcf;en ^ejferungll)aufe verl;ielt fic^ baffelbe m* 
fc^en 1824 unb 1831, voit 1:12. 

©ritte ^^crglcid^iing^njcife. 

^tit fünf unb jwanjig 3a|)ren ijl in bem ©taatengefnngnijfe von 
«OJalfac^ufett^, von 6,15 (gntlaffenen immer ein JKücf fälliger wieber ge^ 
fommen. > 

Unter Un feit Eröffnung be5 Sföetl)er^|telbfc^en «5e(ferung6l)aufe^ 
im 5al)re 1826 hi^ /e^t €ntla|Tenen, fommen immer 19,80, auf einen 
in baffelbe ©efängni^ iurücFfommenben SKücffälligen. 



über SSerbrecfjen unb 3Serbred)er. 327 

€ö ergicbt fic^ (\üi Um iDbigen, ba§ bie neuen 55e|Terung^anjtalten, 
man mag auf mlii)t ^^ifc man mü !Derfal)rcn, einen entfd^ietsenen 53or/ 
m oor t>^n ölten ©efänönijfen f)a5en. /pier bietet M ober ein €in^ 
njurf bar. Sß3ir yer9leid)en ein ncueö unb ein alu^ ©efängnip. €d ijl 
ganj natürlich, ta^ ^ic in ^a^ er|!e juriic!fel}renben n^euiger ial)lreid^ 
finb, aU tk nietet in tai sraeite gelangten, ^a^ er|?e I)at nur nocf) 
wenige ©träflinge entlajfen, roäljrenb au^ bem anbern, eine gro^e ?Otenge 
5SerurtI)eilter in '^xti\)dt gefeilt worben ijl. ^ie aus? bem leisten ent-' 
laflenen ©träflingc, l)aben eine mit längere <)3riifungejeit gehabt, aU tie 
düi bem erjlen, unb be^ljalb auc^ weit leici;ter nocl) einmal ftraffdUig 
werben gefonnt. 

Ueberbenft mau nun tit ©efc^ic^te ber meijlen SHüc!fäUe, unb er-- 
wägt man, wai M) inöbefonbere in Slmerifa juträgt, fo wirb ber thcn ge>' 
mad)tt €inwurf, ta^ 5luffaÜenbe üerliel)ren. ®mi^ iü ti, ha^ tic SKücf^ 
fälle im SlUgemeinen, !urj nad) ber <£ntlaffung aui^ bem ©efängnijfe 
©tatt finben. Ueberwinbet ber entladene igträfling hit erjlen fic^ il)ni 
bietenbcn 53errucf)ungen, unb l)at er tai ©lücf, bem Taumel ber £eiben' 
Jcl)aften jn entgel)en, welche ber ^wang noc^ l)eftiger gemacht Ijat/ fo 
I)at man Urfac()e ju glauben, \^(i^ er nic^t mel)r unterliegen werbe. 

§iigen wir bierju nun noc^, H^ e^, je meljr man fiel) üon bem ^eit- 
punfte be^ erflen 25erbrecl)en^ entfernt, auc^ um be|lo fd)wieriger wirb, 
ftc^ ber SKücffälligf eit ju jjergewijTern; eine @cf;wierigfeit, weld}e fic^ in^^- 
befonbere in Slmerifa fiiljlbar mad)t, wo tic 5}?enfc^en unflufl)örlic^ wec^f^ 
ein, unb wo man nic^t^ aufjeidjnet. 

^an mu§ bal)er aB eine faj^ iuöerläffige Sl)atfad)e önne^men, \)(i^ 
ein entladener ©träfling, ber in ben brei ober oier erj^eu '^alyxm feinet 
Sreil)eitejujlanbe^, nid}t rücffäüig geworben i(!, ber 5ö3al)rfc0einlid)feit 
entgangen fei, ein jweite^ ^gerbrec^cn ju begel)en, ober minbe(lenö ber 
©cfa()r, ba^ feine 9iiiclfälligfcit erfannt werbe. 

^ie^c ^emcrtung, wirb bnrc^ ba^ ^eifpiel be^ alten ©efängniffe^ 
tu OteuDorf unter(lü^t. €ö würbe im Z^al)Xi 1797 gegrünbet, unb fd)on 
nac^ oier 3ö')ff "/ 1802, war H^ 5}erl)ältni§ ber JKücffälligen, bort bereite 
eben fo flar! aU 5cl)n ^([l)xc fpäter. €ö war bort niinbejlen^ boppelt fo 
gro^, (\U tai, mldjei in Stuburn oier 3a|)re nad) €infiil;rung beö 35ejT' 
erungöfpftemeö gefunben würbe. 

4. SSergleic^enbe Ueberfid)t ber 5D2änner unb SKeiber in t>tn 
omerifanifc^en ©efängniffen. 
5^ie 5cl)lenangaben l)ierübcr mangeln uni5 für (J^arle^town, ta6 
5!}ea|Tac^ufett^fc^e ^efferung^l)au^. ;Denn eö werben bort feine ^dba 
aufgenommen, fo t>n$ an<i) nic^t mi)glic^ war, il>re 2lnial)l in €rfal)rung 
ju bringen. 

$Beffcrun95^au3 in (gingft'ng won 1828 bii 1831. 
!i:)(\i SSef^rtitni^ ber jlöeiber iu fämmtlicften Sträflingen, 1^^19,24. 

/ 



328 ©tati)ltifd)e Slngabett 

^a^ 5}cr^a'ltni^ bcr weiffcn grauen ju fämmtlic^en weiffen ©traf- 
Imgen, beträgt 1:33,73. 

©a^ 53erl)flltni§ ter fc^warjen Söeiber ju fämmtlic^en ©c^njarjcn, 
bmögt 1:9,87. 

55cffmtngg^aug in 2{u6urn üon 1826 6t§ 1831. 
55erl)ältni^ ber weiblichen ju fämmtlic^en ©träflingen, 1:19. 

25effcrungö^au§ in 5IBcft)cr^ft'crb von 1827 bi^ 1831. 

5ßerl)ältnt§ ber tueiblic^en ju fämmtlic^en @träfltn(;en, 1 : 14,60. 

5Berl)ältni^ ber weijTen Sß^ciber su fämnitlic()en mi^en (Sträflingen, 
1 : 16,14. 

2}er^ältni^ ber fc^roarjen Söeiber su fämmtlic()en fc^roarjen ©traf/ 
Itngen, i : ii. 

5)3()i(QbcIpl)iQfcl)e» neucö SScffcrung^I^au^ 1830. 

^ie weiblichen (Sträflinge »erl)alten M iur ©efammtjal)l bei 
Sträflinge, wie 1 : 7,30. 

3JerI)ältni^ ber weiffen SÖeiber jn fämmtlicr;en mii^m Sträflingen, 
1:15,64. - 

5öerl)ältni^ ber fc^roorjen SÖeiber ju fämmtlic^en fc^warjen ©traf/ 
lingen, i : 3,40. 

?5aIttmorcfcfee§ 95cfferung^t)aii^ im ^ahvt 1830. 

5[öeiblic^e jn fämnttlic^en Sträflingen, wie 1 : 6,27. 

Söeiffe weibliche jn fämmtlicr}en weijlen Sträflingen, wk 1 : 86. 

Sc^warje weibliche ju fämmtlic^en fcl^warjen Sträflingen, wk 
1 : 3,56. 

^cx it5urcl;fc^nitt ber eben niitgetl)eilten 5al)len ergiebt, i>a^ in 
ben uier f)m erwäl)nten 55cj]crungöl)äufern, Hi ?8erl)ältni^ ber m\f>f 
liefen 5U fämnnlic^en Sträflingen, wk i : 11,85 ijl. 

Unter ben SÖeijTcn beträgt ta^ nä^mlicl;e ^ßerpltni^ beö mihlu 
c^en @ercf)lecl)t^ jnr @efaninitjal)l, i : 37,88. 

55ei ben Sc^warjen ftnb iik glcicljen 53crl)ältni§;al)len, 1 : 6,96. 

©a^ 2}erl)ältni§ ber wetblid)en Sträflinge mu§ in t)m amerifan/ 
ifc^en (Sefängnijfcn beträcf)tlic^er werben, me man jn ben [üblichen Staa/ 
ten gelangt, in wtlc^en iiie Scl)warjen jal^lreid^r jinb, weil \>ie id)max^ 
m SSeiber mit niel)r 5ßerbrecl}en bcgel)cn al^ t)ic weifTen. 

;Die^ ergiebt jic^ mi ber 9ieil)efolge ber chn mitgetl)eilten ^o^len. 

5. 5]5crl)ältni^ ber Sc^warjen unter ben Sträflingen, unb 
ber ^etJblferung überl)aupt. 
3n ?0?apcl}ufettö war in bem ©efängnijfe öon 1822 hii 1831, \)(ii 
55erl[>ältni^ ber Scl;warjen ju fämmtlic^jen (Sträflingen, wk 1 : 6,53. 



über ^Serbre^en unb SSerbrecfjen 329 

3n Connecticut ^ßt böjTelbe wn 1828 big 1832 unter t»en ©traf/ 
lingen , 1 : 4,42 betragen. 

3m ^Staate T(m\)f>xf belief fic^ toflelbe unter ben befangenen öon 
1825 big 1830, öuf 1 : 4,67. 

5n <pennfi)loanien I)at tag nä't)mlicfte 5ßer()ältnig 1830, 1 : 2,27 ») 
betragen. 

3n 0??ari)(anb war 1832 2), ein fcjroarser ©träfling unter 1,82 
überhaupt im @efängnijfe befinblic^en. 

SKan jiel)t, bap tk Slnja^l bcr ©c^roarjen in ben ©efängnijjen i\u 
nimmt, wie man gegen ©üben fömmt. ^ag näl)mlic(?c 55erl)ättni§ 
jeigt üd) auc^ unter ber freien «Seüölferung. 

S'olgenbeg ift t>ci^s 55er()ä(tni§ ber ©c^warjen für 1830 jur ©efammt^- 
beöölferung, in ben fraglichen ©taaten. 

3n COJajTacr^ufettg, öon ©c^roarjen, l : 87 Cinwo^nern. 

3n Connecticut l : 37. 

5m @tMtt Tuur)oxh 1 * 42. 

3n <)5ennfp(oanien, 1 : 36. 

3n gDiarolanb, tjon freien ©c^warjen '), 1 : 6 €inwo^nern. 

^urc^fc^nittlic^ entl)alten bemnac^ W ©efängniffe ber fünf I)ier 
ernjäljnten (BtMUih unter »ier ©träfUngen einen ©c^raarjen, m(i\)Xf 



1 ) 5Ba(;rf£^cinIi(^ ifi in 5)3cnnfi;Iöanicn bai ^er^dltnif bcr in bm 
©efdngniffen beftnbltdjcn ©djtrarjen , ctwa^ fc^njddjcr olg e5 Ijicr ju 
fei;n fd)etnt. ©ie oben ^crgefe^tc 3^t)t, i)i nur tai Srgebntg ctncg 
einzigen Sa^te^/ auf weldjeg bcr 3"f<^^ großen Ctnflu^ geübt Ijaben 
fcinn. Sieg ft'nb wir um fo mcbr üerfudjt ^u glauben, xtnii man Ui 
53ergteid)ung ber ©cfammt^aM ber üon 1817 big 1824 eingelieferten 
iveiffen unb fc^rtiarjen Sträflinge, ndl)mltd) 1510, bai 5}erbdltni§ ber 
©djn^arjen ju ben (Sträflingen, n^ie 1 : 2,61 ftnbct. ÜZun mu§ aber tit 
3inja^l ber S^n^arjen in ben pennfi;loantfc^en ©efdngniffen, not^wen* 
big im Sibne^men begriffen fe^n, ta fit iid) and) unter ber freien 25c** 
»ülfcrung ücrminbert. 

2) Wlan Ijat oben (@. 315) gefe^en, ta^ mt, inbem üon ben 
fcfewarjcn ©trdflingen in ben ©cfdngniffen gcrebet njurbe, barunter nur 
bic Srcigelaffencn ocrile^cn fonntcn, n)etl tk Sflaocn niemalg bort 
Eingebracht «»erben. 

3) Öa btcfe ©efdngniffe üon ©c^njarjen, blo§ Stcic aufnehmen, 
mußten wir and) unter bcr 25eü6lferung blog üon bicfcn reben. Dbne 
bieg, n?urbe bcr aug bcr ^crgletdjung bcibcr 3^1)1?" gejogenc ©d)luf, 
auf einer unrid)tigen ©runblage bcrul)t ^aben. 2IÜc in ben Staaten 
§!}iaffac^ufettg, Connecticut, 9Zcu^orf unb ^ennfploanien iroljnenbcn 
©djrear^cn, ft'nb mit ganj geringen Siugna^mcn, frei. Sn bicfcn ^taa» 
Un, i(i hii ©flaöerct gdnjlic^ abgcfc^afft. 



330 ©tatipifc^e ätngaben 

enb tiefe 1830 unter ber ^öeöölferung, einen freien ©c^warjen auf 
txäidd Sinroo^ner i<i\)Um. 

6. ©träflingö-'Ueberfic^t ber 2(merifaner ou3 einem an* 

bern ©taate, aU iro fie ba^ 53erbrcc^en begingen. 

5)QiJ 55erl)ältnt§ ber nic^t aus bem (Staate in njelc^cm fie il)r ^öer^- 
brecf)en begingen, gebürtigen amerifanifcben ©träflinge iu fämrat(icf)en 
Sträflingen, jJellte M) in ben folgenben fünf ©taaten alfo. 

3n 5i}tari)lanb üon 1827 biö lb3l, wie 1 : 5,14. 

3m (Btaatc ?Reui)orf oon 1824 hii 1832, tt5ie 1 : 3,48. 

3n (Connecticut uon 1827 bi^ 1831, wie 1 : 2,86. 

3n SD?ajTac^ufett^ wn 1826 biö 1831, mt 1 : 2,82. 

3n <pennf9loanien 1829 unb 1830, tt5ie 1 :2,16. 

^an wirb wabrnebmen, ta^ in 5D?arDlanb am wenigüen au|fer()alb 
be^ <Btaatei gebobrene Slmerifaner, im ?Oerl)ältni§ ju beficn Singebobr- 
enen, jlraffällig werben. 3" ^ennfi)ioanien bagegen i>it meiften. 

3}Jari)(anb bietet ber amerifanifcbcn 55etriebfamfeit, nur nod) ein 
geringe^ ^elb bar. ?Sergleicbt man in 3}?art)lanb W burc^ t>it bort an-' 
fäfüge ^eoölferung begangenen 53erbrec^en, fo finbet man, t>a^ W{elf 
Un jablreic^er aU anberömo finb (tai Serbältnif ber au^ 3)iart)Ianb 
gebürtigen @träfiinge jur Sintrobnerjabl beträgt 1 : 3954). €^ ijl ha* 
ber auct natürlich, t)a^ hü ber 5ßcrgleicf;ung fämmtlic^er ©träflinge mit 
ben auswärtigen, M 2}erbältni§ biefer gering fepn müjfe. 

€ben fo augenfdjeinlici^ ijl eö, ^a^ in <|3ennft)lüanien, welc^e^ ber 
Söctriebfamfeit feineö ^acbbaren gro^e SKeije barbietet, unb wo \>ie an- 
fäfftge 55eüölferung nur wenige ^ßerbrecben begebt (ibr ^IJerbältni^ jur 
€inwobnerjabl beläuft lic^ auf 1 : 11821), tie fremben (Sträflinge einen 
beträcl^tlicf;en 2()eil ber ©efammtjabl berfetben ausmachen muffen. 

7. 5)5erl)ältnif ber Sluölänber unter ben ©träflingen. 

^ai 5ßerbältni^ ber 3iug(änbcr in ben ©trafanjlalten, wie in bec 
Sreibeit, nimmt ab, fo wie man fic^ ber neueren ^eit näbcrt. 

;t)iefcö (grgebnif i|! gani notürlic^, unb berubt auf folgenben ©runb- 
lagen. 

5m (Btaatengefängniffe öon 9ceut)orf war t>ai SSerbältni^ ber au^-- 
länbifcben ju fämmtlicben (Sträflingen oon 1800 hii 1805, 1 : 2,43. 

53on 1825 bis 1830 bat bajfclbe nur nod), l : 4,77 betragen. 

5m (Btaate <J3cnnfi)lüanien belief fic^ oaS 55erbältnif ber auölänb- 
ifc^en ju fämmtlicben (Sträflingen, wie i : 2,08. 

3n ben ^abren 1829 unb 1830 war ^ai «ßerl^ältniß nur noc^, 
1 : .5,79. 

^ie «öerboltni^jablcn ber 2lU(5länber unter ben ©träflingen, waren 
um 1830, in ben »erfc(;iebencn iöejTcrungobäufern folgenbe. 



aber SSerbrcc^en unb SSerbrec^en 331 

^aö ^cxl)'dUm tcr 2iu^ränt>er ju fämmtlic^cn ©träjlingen betrug 
in Connecticut mx 1827 bi^ 1831, 1 : 13,27. 

3u 5[liari)lanl) Jtar ba^ nä()mlic^e Don 1827 bi^ 1831, 1 : 12,65. 

3n ^aifad)n(cm 1829 unb 1830, 1 : 6. 

3n ^pennfoloanicn 1829 unb 1830, 1 : 5,79. 

3m @tnate ^euporf öon 1825 hU 1830, 1 : 4,77. 

€^ fällt in bie Slugcn, ta^ ^k 3lu^länbcr in bcnjenigeu ©taaten 
welche tu 9rÖ§ten Otäbte cntl)alten, unb in welchen tie größte ^e-- 
triebfamfeit ()errfc^t, ouc^ am ial)lreic^|len fepn muffen; ein ^rgebni^, 
welc^e^ fic^ öon felbj! erflärt. 

8. 55er|)ältni^ bcr 3r(änber unb Sngläuber unter ben 
©träflingen. 

^ai 53erl)ä(tnif ber Urlauber ju fämmtlicf}en fremben ©träflingen, 
war in ben 55e|ferun9«l)äufern ber folgenben fünf ^murif md)^ 
flel)cnbe$. 

5n (5:onnect{cut »on 1827 W 1831, l : 3,66. 

3n sOiajfac^ufett^ üon 1822 hU 1831, 1 : 3,ü6. 

3n ^mt)oxf üon 1825 m 1830, i : 2,11. 

3n 5}?arplanb oon 1827 bi^ 1831, 1 : 1,85. 

3n <pennfi)loanicn 1829 un^ 1830, 1 : 1,75. 

€^ fc^eint, ba§ Hi ^(xl)iiitm^ ber 3flönber unter ben au^länb/ 
ifc^en ©träflingen, feit breifjl'g '^d)m\ faft immer bßs nät)mltcl}e geblieben 
tfl. £)enn oon 1800 bi^ 1805 betrug e6 im ©taate O^cuporf ju fämmt-' 
liefen 2lu6länbern, 1 : 2,05, unb 1830 fa|l eben fo oiel, 1 : 2,11. 

^ie Urfflc^en einer fo großen irlänbifc^cn 55eoiJlferung ber amerifa^^ 
nifc^en ©efängniffe, laffen fic^ leicht erflärcn. Unter allen 5lu^länbern 
welche in ben ?ßereintgten ©taaten lanben, finb W Urlauber, üon al-- 
len '3erl)ältnijfen abgefe()en, hei treitem tie 5al)lreic^jlen. @ie langen 
arm unb mit Äinbern belaben an, unb empfinben in ber erjien 3fit 
ibrer 5luöttJanbcrung, alle ©c^recfniffe ber Entblößung, ©päter erlan^ 
gen jie bagegen einen SÖobll^anb, an ben fit niemals gen?öl)nt gen^efen 
waren, unb ben fie hd il)rcn langen €ntbel)runqen, unb bei il)rer leib.- 
cnfcl)aftlic^cn ^atur, oft miebrauc^en. ^ai Uebermaaei be^ (glenbeö fo 
wie ha^ ©Uicl, treiben fie mcl)r al^ Slnbere iu ^ßerbrec^en an. 

^ie beiben ©taaten, in benen Ui 55erl)ältniß ber ^r^^'nber am 
fcl}wäc^jlcn i|?, ftnb, wie au5 bem obigen beroorgeljt, hit ju ^j^eu.'Sng-' 
lanb gel)örigen. ^ie ^'^löuber gel)en wenig nac5 biefem ^l)eile ber 
^Bereinigung, befonberg nic^t nac^ Connecticut, beffen ®täHc nur fel)r 
Hein linb. ^Dagegen kommen tit Snglänber bort am ^äufigflen an, 
weil lue bafelbjl @itten, @ewol)nl)eiten unb begriffe finben, welcl)e ben 
ibrigen om näc^fJen |lcl;en. 5luc^ liefert Ht{e^ £onb i\)xtx 2lrt beö iöe/ 
triebet, t>it meiflc ^efc[;äftigung. 



332 ©tatiflifcf)e 9Ingaben 

^fefc Zl)<itMt; mUf)e wiv an Un Orten felbj! in €rfal)run9 9^' 
trac^t l)abm, wirb burc^ ^ie folgcnben ^ttl)len b(mc(m. 

3n bcm größten Xl)dlc ber 55crelntgun(j, ijl baö ?Öcrl)ä(tni§ bcr 
Cnglänbcr unter ben fremben Sträflingen, nur fel)r gering. 3m ^efp 
erun96l)aufe für 0)iafTac^ufett^ üerl)alten fic üd) bogegen ju fänmttlid)en 
aug(änbifc(;en ©träfiingen, wie 1 : 3,74, unb im (^onnecticutfc^en, wie 
1 : 2,50. 

^an \)at 9efef)en, t)a^ Ut ^tlän^ev, je weiter man nad) ©üben 
fam, auc^ be|!o }Ql)lreic^er würben. iDie^ rül)rt öon einer allgemeinen 
Urfac^e l)er, welclK l)ier anjugeben, üon Ttuijen fcpn wirb. 3»^ ^oi*' 
bcn fangen bie SöeiflTen fc^on an fiel) gebrängt ju fül)len, \}k 3al)l ber 
(Bcl^warjen ifl uerminbert, unb bie ©flaüerei aufgel)oben, we^l^alb benn 
M(i) eine gro§e 2lnjal)l ^öcifer notI)gcbrungen ijl, W mül)famj?en ©er- 
werbe JU treiben. Ueberbie^ wirb tk Slrbeit im Ttorben geehrt. 

3tti ©üben l)ingegen unb in ben jenigen ©taaten, wo \)U ©Hauerei 
noc^ ©tatt finbet, geben nur wenige SS3ei|fe üd) baju l)er, aU ^m\(u 
boten JU bienen, ober t}ie müljfamercn ^efcl;äftigungen be^ £anbbaue^ 
unb ber Xpanbwerfe ju treiben. ;Diefe iaii, fo wk aud) \>k Slrmutl), 
bleibt ben @cl}warjen aurgel)oben. '^m ©üben »erachtet man tk ^x^ 
U\t, a[^ einen ©flaüenbienjl. 

^k^t erniebrigenben ©efdjäfte, Vxt^t rol)en unb wenig einträglicf;en 
Slrbe/ten ftnb eö nun grabe, ju benen (Erjicl;ung unb €lenb ^k einge^ 
wanberten Urlauber oerurtl^eilten, unb (le gel)en bort l)in, wo ber '^Btitn 
eifer ber weijTen Slrbeiter minber ju fürchten \% 

^k 3rlänber üertl)cilen fiel) in Vit ©tä^te, unb gel)en nic^t aufö £onb. 
©ie langen arm unb unwijfenb in ben gereinigten ©taaten an, unb 
beft^en weber @e(b um £anb ju faufen, nocl) l)inreic()enbe Q3etriebfam^ 
feit, e^ ßel)ijrig tragbar ju macl)en. ^ie merf würbige Unbejiänbigfeit 
il)rel 55olBc^arafterö, mac^t ^it übrigeng wenig geeignet jur ©orgfam-- 
feit beö ^elbbaue^, unb jur filjenben i^eben^weife beö dauern. 31)"^« 
fagen nur V\t SKül)rigfeit unb Vit ^SebürfnijTe ber ^töiW ju. 

9. 33ergleic5enbe Ueberfic^t ber ©träflinge mi> \itm 
©taate, wo ^ie \\)X 3Serbrec^en begingen. 

3n <)3ennft)lüanien oerI)telten fic^ 1829 unb 1830, V\t mi biefem 
^mtt gebürtigen ju fämmtlic^en ©träflingen, \m l : 2,76. 

3n ?)}?af[ad;ufettö betrug V\i{ii S3erl)ältni^ »on 1826 W 1831, 
1 : 2,14. 

3m ©tante ^euporf öon 1827 bk, 1832, l : 2,12. 

3n (Jonnecttcut wor »on 1827 biiJ 1831, bog ?Berl;ältni^ ber bort 
gebol)renen ©träflinge ju il)rer @efammtäal)l, 1 : 1,77. 

€nblic^ in s))iari)lanb oon 1827 \>k 1831, m. 1 : 1,43. 

^oc^ barf l)fer nicl)t übergangen werben, \>(i^ W i3or|lel)enbe SHec^n-' 
ung gcwijfermaajTen unöolljlänbig ijl. Unfer .^auptjwec! bü berfelben 



über SSerbrec{)en mt) SSerbred&er. 333 

mXf bn« 5ßerl)ä(tn{§ jti fennen, in welchem tk «SewoMer ^^^ ^t««' 
te6 felbj!, unter ten (Sträfiincjcn feien; in ben I)icr ju ©runte gc^ 
legten UcDerficf^ten, n?ar aber ber ©eburt^ort, unb nic^t ber SS^i>\)\u 
ort, aB ^aaviiab öebrflud)t worben. €ö fommt l)ier aber |)au^tfäd)lic^ 
auf t>m SÖSobnort an. " €*J unterliegt be^()alb auc^ feinem ^n^eifel, ta^ 
fcl)r mde in ben Ueberftc^ten aU grembe angefiil)rte ©träflinge, bennocf) 
in ben <BtMtcn wohnten unb anfäffig waren , in welchen fte tl)r ^tx^f 
trecken begongen l)aben. 

10. 5ßerl)ältn{§ ber ou§ bem Staate in welchem fie i^r 

5öerbrec^en begingen, gebürtigen ©träftinge, ju bef^ 

fen ^eüölFerung. 

3n gD^ajfac^ufett^ njar ocn 1826 hi^ 1832, Ui (ä^rlic^e ^er^ält;f 
ni§ ber au^ biefem ©taate gebürtigen ©träflinge ju bejTen €inn)oI;nerja()l, 
wie 1 : 14524. 

3u <]3ennft)ltfanien betrug Ui nä^mlicf^e ?ßerl)ältniß öon 1827 hü 
1831 iäl)rli(^, 1 : 11821. 

5m etaate O^euporf belief e^ üd) üon 1827 bi^ 1832, auf 1 : 8600 
£intt)ol)nern. 

3rt (Connecticut oon 1827 hii 1832, wie 1 : 8269. 

€nblic^ in 3}?art)lanb üerbielten (tc^ üon 1827 bi^ 1831, tit am 
bem ©taate gebürtigen (Sträflinge ju fämmtlicl;en €intt5ol)nern aüjäl^rig, 
tt)ie 1 : 3954. 

11. 3}ergleic^enbe Ueberfic^t ber 55egnabigungen. 

5n bem alten ^euporffc^en ©efängniffe, Ocen^gate, war \>a^ ^a^ 
^ttltni^ ber jäl)rlic5 begnabigten ju fämmtlicf;en ©träflingen von 1799 
bi^ 1820, wie 1 : 407. 

3n Sluburn betrug bajfelbe ^ßerOältni^ von 1823 bi^ 1832 jäl)r>^ 
lic^, 1 : 10,17. 

3n ©ingfing l)at iiai^dU von 1828 bi^ 1832 jäljrlic^ betragen, 
1 : 23,97. 

5m alten <)3^{labelpl)iafc5en ^e|ferung^l)aufe 1829 unb 1830, wie 

1 : 9,59. 

5m ?9iart)lanbfd)en (Sefängniffe von 1827 hü 1831, wie 1 : 21,25. 

5m ?j)jajfac(^ufett^fc^en 33e|Terung^l)aufe von 1827 hii 1831, wie 
1 :2i. 

5m (2:onnecticutfcl)en ?5ejferung8l)aufe von 1827 hi^ 1831, wie 
1 : 57 befangenen. 

(go iji bemnacf) in btefen fünf ©taaten in ben legten brei ober vier 
5al)ren, immer ein ^egnabigter unter 26,56 ©träflingen jä()rlic^ gewefen. 

?Öor fünf unb jwanjig 5Ql)ren fc^cint ber ^ÜUebrauc^ beö ^egnab.- 
tgungörecl)t^, in SlmeriFa allgemein gewefen ju fepn, njä'()renb man im 
in ber öffentlichen 9)ieinung eine Neigung waljrnimmt, beffcn (ginwirf- 



334 ©tatfjlifcf^e Slngaben 

uiig entgeöen ju nr^eiten. <Doc^ bcbient lief) bi'c nu^übenbe ©ewalt in 
t)erfc5iet)cnen ©taateu, tiefet i^r bewilligten ^oiTed;t^, noc^ in fc^ranf/ 
enlofem Uebermaaffe. 

@o ttJcren unter 638, tjon 1815 big 1832 aua fcem ©taatcngcfäng. 
niffe öon £)^io entla|]enen ©träfiingen, 493, ober mc\)x aU imi ^xiu 
tel »Segnobiöte. TiUt 145 üon if)nen, l)atten iljre ganje ©trafjeit aug^^ 
gel)alten. 3«^ '^<^W ^831 würben unter 163 in tiefer 2(n|lalt befinb/ 
liefen ©träflingen, 59 besnobigt. {^Kdix »ergleic^e oben ©eitc 3ll jf.), 

12. Sllter ber ©träflinge jur Seit i^rer 53erurti)eilung. 
^a bog Silter in ^Ocarolanb nic^t aufgezeichnet wirb, fo fönnen wir 
tiefe Ueberfic^t nur für üier (Staaten liefern, 
©träflinge unter 20 3al)ren. 

3n 3)Ja|ffld)ufettö öon 1826 hü 1831, einer auf jwölf ©träjlinge. 

3n 9teui)orf mx 1826 hi^ 1832, 1 auf 11. 

3n <pennfi)löanien 1830, 1 auf 10. 

2n e:onnecticut üon 1827 hü 1832, 1 auf 8. 

2)urc^fc^nittö''5Jerl)ä'ltni§ aller üier ^mun, 1 auf 10. 
©träflinge öon 20 hi^ 30 3a^ren. 

3n ?Reut)orf in ben erwäl)nten 3<^I)i*f"/ 1 * 2. 

3n <pennfoloanien be^gleid^en, l : 2. 

3n gJIaffac^ufctt^ be^gleic^en, 1 : 2. 

3n Connecticut bc^gleic^en, 1 : 2. 

^urc^fc^nittlicf^eö 53erl)öltni§, 1 : 2. 
©träflinge oon 30 hii 40 5al)ren. 

3n ?Reui)orl in \>cn erwäl)nten ^a\)m\f 1 : 4. 

5n ^Diajfac^ufett^ beggleic^en, 1 : 4. 

3n <}Jennft)toanien bei^gleicl)en, 1:4. 

5n Qionnecticut be^gleic^en, 1:7. 

<Durd}fcl;nittlic^eö 55erl)ältni^, 1 : 5. 
©tröflinge öon 40 hü 50 5al)ren. 

5n 9^eut)or! in ben erwä'l)nten ^a^Wf 1:11. 

5n <pennft)loanien bei?gleic^en, l : 9. 

3n (Connecticut be^gleic^en, 1 : 9. 

3n 5D?o|Tac^ufettö be^gleic^en, 1 : 9. 

©urc^fc^nittlid)e5 ?5crl)ältni§, 1:9. 
©träflinge üon 50 hii 60 ^a^ren. 

5n (Connecticut in ben genannten ^a\)xm, 1 : 29. 

3n Occui)orf beögleic^en, l : 24. 

3n <|3ennft)lüanien be^glcic^en, 1 :24. 

3n 3)?aMufettö be^gleic^en, l :24. 

©urd)fc^nittlic^eg 5ßerl)ältni^, 1 : 25. 
€ö finb noc^ einige ©träflinge über 60 3a^re, aber in ju geringer 
'^((i}lf aii U^ es iu ctmi fül)ren fiJnnte, jle l)ier anjugeben. 



über 5Serbred)en unb SSerbredjen 335 



13. 55erI)äUnt§ t)er ©träflinse in ben »erfc^i'cbenen (Stöa-- 
tcngefängniffen jur 55eüölf e rung ber ©taatcn ?Oiaffa< 
c^ufettö, donnecticut, 5^eui)orf, ^ennfpUanien unb 
sjjjarplanb. 

«Seim erücn Slnbltcfe fc^eint e§ fe^r fc^wierig, bie fünf ©taaten 
ber ^Bereinigung, über welche 3al)lenangaben öorliegen, binfic^tlic^ bc^ 
fraglichen «ßerbältniffei, unter jtc^ ju t)ergleid)cn. 

^uöbrberjl ftnbet tin bebeutenber Unterfc^ieb, jttJifc^en i^ren ©traf.- 
gefe^en (Btatt. 53erbrec^en, wegen welcher man in einem Staate in tai 
©taatengefängniO gefcbicFt n^irb, fönnen im anbern burd; €infpcrrung 
im ©raffcf)aft^gefQngniife eingebüßt tt?erben. S^rner i|! auc^ ber ©a^ 
für Ut niebrigjle ©trafbeilimmung, wegen welcher t>k 53erurtl)eütcn im 
©taatengefängni§ gefc^icft werben fönnen, febr tjerfcbieben. Otun ift e^ 
natütlic^ anjunebmen, ^a^ m ©efängni§, welcbe^ ju etniäbriger ©träfe 
unb barüber >3erurtl)eiite entbäit, üerbäitni^mä^ig jlärfer angefüllt fepn 
muh öl^ eine SInjialt, in welche man feine ©träflinge auf fürjeregeit 
aU auf brei ^abre, fenbet. 

3nbe§ jinb hie auö biefen Slbweicbungen ber ©efe^e b^töorgebenben 
5Öerf(biebenbeiten, in ibren (SrgebnijTen nicbt fo beträcbtlicb, aB man e^ 
njobl glauben follte. 2luc^ baben wir un^ baüon überjeugt, ba^ hie^ 
ienigen ?ßerbrecben, welche in bie ©taatengefä'ngntjTe fübren, fo|! in aU 
len tiie näbmlicben finb. ^iz^e ^ßcrbrecbcn werben nacb ben (^t^ti^n 
cine^ jeben ©taate^, mit längerer ober fürjcrer ^ucbtbauejlrafe belegt, 
unb bie baju ^ßerurtbeilten, ftnben am €nbe fämmtlicb ibren Seg in 
\>a^ ©taatengefängniß, ibre ©trafjeit mag nun ein ober iwci '^a\)xc 
betragen, ©o wirb ber ebebrecberifcbe ®atte im ©taate Connecticut 
mit einjäbrigcr, unb in ?Reut)orf mit jweijä'briger ©cfangcnfcbaft tC' 
jlraft; Ui^t müjfen aber biefe Jeit in ibrem ©tnatengefängnijie ahiitim. 
3nbe§ barf man bei anju|Iellenber ^ßergleicbung ber oerfcbiebenen 
©taatengefangnijfe, biefe einleitenben ?5emerfungen nicbt aui ben Singen 
»erliebrcn, unb bei nacbi^ebenbcr Uebcrficbi nicbt oergeffen, ha^ in (Jon-' 
necticut, 0)?ajfacbufettö unb ^pennfplüanien, hie fürjeUe ©trafjeit im 
©toatengefängnilfe ein 3abr, in 9}?art)lanb unb ^tnmh Jnjei ^abre 
beträgt. 

sßon 1820 hii 1830 waren jäbtlicb in ben ©taatenge^ 
fängniffen. 

3n Q:onnecticut ein ©träfling auf 6662 ginwobner. 

3n !0?affacbufetli 5555. 

3n <|3cnnfploanien 3968. 

3n g)Jari)lanb 3102. 

3n ^eut)or! 5532. 

5)ie 5öerbältni§jabl ber ^etbrecber jur «Seuölferung, wirb immer 
jfärfer, je jablreicber in jebcm ©taate hit gremben unb Vic ©c6war,en 



336 ©tatfptfcfie ärngaben 

finb. ^cii)tx I)at «Connecticut, m mm \nd)t mit ©c^wane unb 
^rembe jäl)(t, weniger ©träflinöe aU 5!)ioj[flc^ufettö, njelc^e^ mit einer 
nic^t srögeren 2(njal)l farbiger, t)k «Sctriebfontfcit ber Sremben ^xUv 
onfocit. 5" 3)?njTac^ufett^ Säl)lt man bagcgen njeniger ©trnflingc 
aU in 5Reut)orf, in ttjelcl)em boc^, \m rtiv ßefel)en l^aben, ber gc^ 
ringjle ©a^ für bie ©trafjeit böl)er i^^ mil ber le^tgenannte @toat 
mk ©c^warje entl)ält, unb eine fel)r große ^Ofenge grember aniiebt. 
;Der ©taat 9(eut)orf bat wieberum weniger SJerbred^en aU <13ennft)loa^ 
nien, am meijlen üon allen aber ?f)?art)lanb, wo He ©c^warjen ben 
fec^jlen ^beil ber ganjen 55eüi)lferung auämac^en. 

2öir wollen je^t unterfucben, ob hk Slnjabl ber ^Serbrec^en in 
Un fünf fraglichen Qtmm, mit ber Seit/ ju^- ober abnimmt. 

!pennft)lüanien. 

sßon 1795 bii^ 1800 ') ein ©träfling auf 4188 €inwol)ner (ÜCE). 

58on 1800 biö 1810 1:4387. 

Sßon 1810 hi^ 1820 1:3028. 

SSon 1820 hk 1830 1:3968. 
Connecticut. 

SSon 1789 m 1800 ein ©träfling ouf 27164 €inwol)ner. 

58on 1800 hk 1810 l: 17098. 

58on 1810 hk 1820 l :13413. 

58on 1820 hk 1830 1:6662. 
s»?affac^ufett^. 

?8on 1820 hk 1830, ber einzige Zeitraum über ben wir 5^acf)ric^.' 
ten baben, bot t>k Slnjabl ber ?8erbrec^en in biefem ©taate, bejiänbig 
abgenommen. Slucb erbellt wirflieb auö Un ©efängnißbericbten, iia^ t>k 
jäbrlicbe ^abl ber (Sträflinge wäbrenb biefer jebn ^^b^e, jletö tk^cibc 
geblieben i^. 9(un ijl aber tk ?5eoÖl!erung in biefem '^titxaumc, be^ 
flänbig gewacbfen, unb oon 523287 €inwobnern, \>k 1820 waren, 1830 
auf 610014 gejliegen. 

©0 



1) 2Bir t)Qhm er|I mit 1795 unfcrc SSerc^nung anfangen f6itnen, 
weil ta^ alte ^bilabclpl)iafd)e 25efferungöbau5^ obglcid) mcbrere Sabre 
»orber crrtdjtet, bi» babtn nur bie ©trdflinge aii^ ber ©tabt unb (^raf* 
fdjaft ^i)ilatil^t)ia cntbielt. ^vü am 22tlcn ^Karj 1794 »nrbc m 
@efc$ crloffen, irelc^cö ben 3itd)tern gcflattete, alle ju langer allein* 
jdbriger ^aft »erurtbeilten ©trdfltnge, in biefe^ ©efdngni^ ju fdjicfen. 
Z)a inbe§ tk Oitdjter burd) ta^ ern^dbnte ®efe0 nidjt oerpfltdjtet 
würben, tk ©trdflinge bortbtn ju fenben, fo ifl eö leidjt moglid), aber 
nicbt fcbr nja^rfc^etnltc^, ta^ einige ju met)r alö etnjdbriger ^aft '^cx* 
urtbeiltC/ in ben ®raff£^oft^gefdngni([en geblieben finb. 



über SSerbred&en unt:) 53erbred^cn 337 

©0 iinb alfo ttejßcrb rechen f!e^en geblieben, n)äl)rent> Me 55eöÖl^' 
erung um ein <Bkhtntel jugcnommen |)at. 
gDJortjUnb. 

;Die nä'bmlic^e SÖa^rne^munö/ ft'nbct öuc^ bei 5D?art)(anb i()re Stn/ 
njenbung. ^eit je|)n 3al)rcn i|l bie jäl)rlicl)e 3oI)l ber ?8erurtl)eilten 
bie näbmfiche geblieben, tt)äl)renb bie 25olf^menge in biefem Zeiträume, 
um ein €iifte( genjad^fen ijl. 
s)^eut)orf. 

sßon 1800 biö 1810 ein (Sträfling auf 4465 €introI)ner. 
50on 1810 m 1820 1:4858. 
5ßon 1820 hU 1830 1:5532. 

sö^an fiel)t aul biefer legten Ueberfic^t, \>a^ in ^eut)or! ba^ ?ßer^' 
^ältni§ ber jum ©taateng^fängntlle ^ßcriirtbeilten jur '15eüblfcrung, im 
2Ibnel)men begriffen i(l. ' Sine gleiche ©cneigtl)ett jeigt fic^ in 3}?affac^u.' 
fett^ unb ^art)(anb. 

5n <pennft)(oanien war hiH 5Berl)ältnig nac^ bem 5triege hH ^a^^ 
reo 1812 fd)limnier geworben, fcmmt aber je^t aünuüig roieber inö 
®leid;gewic^t, unb fcteint el)er ab^^ aU 5Uiunel)mcn. 

©er ®ong ben ^a^ 53erl)ältni^ ber ©träflinge jur ^eüolferung in don^ 
necticut einfd;(ägt, ij! unerflärli(t, unb man iiet)t eö faj! alle iel)n 5al)re 
um t)a^ doppelte wac^fcn. 5)ie Urfac^en, tt?eld)e man un^ bafür im £anbe 
felbfl angefül)rt l)at, reichen nic^t l)in, tieU (grfc^einung öolljlänbig ju erfläv 
ren Sßabrfc^einltd) rül)rt tk bort ©tatt fünbenbe aufferorbentlic^e ^Ber^ 
mel)rung ber Sträflinge, üon einigen örtlid)en Urfad)en l)er, welche ung 
unbefannt fmb. Uebrigenö oerbient Connecticut unter allen (Btaatm unf;^ 
ere ^lufmcrffamfeit am wenig jlen, ta bejfen ^euölferung faum 300000 
€inwol)ner beträgt, unb hä Ü)xtx Äleinl)eit bejio Ui^ux einen 3rrtl)um 
luläfft. 



1) ©tefer ^rtcg t)at auf bte 3(njQ{)t ber ^erSrec^en tn toerifa, 
einen bebcutcnben ^influ§ ausgeübt, unb ta^ natjmltdjc wirb hei aüm 
.Kriegen ber Sali fn)n, welche btc '33crcintgfcn Staaten fut)rcn. !Dk 
2Imerifaner toben, feltfam genug, in il)rcn beeren btc alten ©ebrduc^e 
<?uropa'5 beibel)alten, unb ber (Solbat ifl bii i^nen noc^ ein gefauftcr 
©olbling, ber ol)ne 5luöftd)t auf SSeforberung ^u toben, ununterbrod)en 
fedjten niu§. ©te (^l)re unb ber Üiul}m, fallen bcn beoorredjteten Cf* 
fixieren anbeim. (Sobalb ein ^rieg ju dnbe iii, vrirb ber größte Xl)eil 
bi^ amcrtfanifdjen ^eeres> entlaffcn, unb bie (Solbaten, treldje meifl feine 
jpetmatl) l)aben, nod) ein ©enterbe üerfletjen, verbreiten fid) im Üanbe, 
worauf bte ^Injabt ber ^erbredjen fcijleuntg junimmt. ^m S^t^e 1814 
verlieffen angeblid) 200000 ^fcin^ofen, auf einmal ben @olbafenffanb, 
ot)ne ta^ man be^balb bie '^njabl ber ^crbrcdjer junc^men fat). ©iefe 
Äriegcr geborten jur el;rlicten SSeuolferung beö Öieic^eö, unb befapcn fafl 
oUe, Unterljaltömittel, ober ücrjianben ein ^etverbe. 

22 



338 etatijlttfc{)e 9(ngaben 

5m ^(ttgemeinen hm man fagen, baf noc^ bcm natürlichen ©enge 
ter S^inge, W Slnjal)! t>er 55cr&recr;cr in tm mciflcn ©taatcn ter norb^ 
flmerifanifd;en ^Sereinigung, un«nterbrocf)cn in bcr ipinncigung jnr Slb^- 
nabntc begriffen fepn mu^, ol)ne ba§ barau^ gerabe ein ^en^ei^ für W 
Steigerung ber (BittUäjUit I)erjune|)men iil. ^mn hk 55eüblferung t>k^ 
fei ©taatenbunbe^ be|lel)t ani folgenben brei, gnnj »crfc^iebenen ^t^ 
jlanbt^eiten. 

1) 2iu^ ben im £önbe geboI)renen SCßeiffen. 

2) 2lu^ ben ©c^tvar^en. 

3) 2(ul ben ^remben. 

^ie ©ittlic^feitöfJufe feber biefer brei Sibtbcilnngen, ijl fe^r tjer-- 
fc^ieben oon ber önbern. /Der Söeijfe, ber üon feinen ?5ertt?anbten unb 
Sreunben umgeben, unb «Befi^er be^ 55obenl ijJ, mu^ natürlich weniger 
geneigt fepn ein ^Berbrec^en ju begeben, aU ber Srembe, ber unbefannt, 
tinb taufenb bringenden ^ebürfnijfen unterlieg enb, lanbet, ober ber 
©cf^roarje, ben fpn)ol)l t>ie ijffentlidje 3)teinung aU tie ©efc^e erniebrigen. 

3e längere '^cit nun üer(lreid)t, bejlo größer mu^ ^ai Uebergett5ic§t 
ber im £anbe gebobrenen Seiten über tk anbern beiben 2lbtl)eilungen, 
aud) ber 3abl nad) n^erben. /Die natürliche 55eroegung ber ^euölferung, 
fann Ui ben ^öeijfen unb hd ben ©c^roarjen, nic^t f>it näbmtic^c fetjn. 
2n bem ganjcn nbrblic^en unb mittleren 2;l)eile ber ^Bereinigung, berrfc^t 
§S3obl()abenbeit beim 2öeiffen, unb €lenb beim Ocbroarien. Siujferbem 
wäd)^ ^ie ^al)l ber $03ei(fen immer, roäbrenb bie ber ©d?marjen geringer 
wirb. €in gleic^e^ €rgebni^' jeigt ficb/ wenn man Uc im £anbe gebobr^ 
enen 5ß5eijfen, mit ben fremben SÖJeiffen üergleid;t Unflreitig wanbern 
jtt^t in 5lmcriFa alljäbrig mcbr §rembe ein, aU üor breiffig ^a\)xcn, aber 
tk natürliche ^unabme ber amerifanifcben ^eüölferung, übertrifft bei 
SKeitcm \>k burcb ^k Sinwanberung j^attfünbenbe ?Bermel)rung. 2iuc^ 
jäblt ber (Sinreanberer unter ben gremben, nur für fid) allein, wäl^renb 
feine Äinbcr fcbon i)k SKeiben ber Simerifaner füllen. 

^an feilte bal)er, oergleid^^wcife gefprod^en, unter ben Sträflingen, 
mebr weiffe Slmerifaner unb weniger (gcbwarje unb Srembe fitnben, wk 
i)k^ aucb tk mitgetbeiltcn lleberlic^ten jeigen. ^k ©efammtjabl ber 
Sträflinge im 2}erbältnijfc jur ?5et)ülferung, mu^ jäbrlic^ abnel)men, 
weil biejenige Slbtbeilung, welche am bäufüglien Sträflinge liefert, auc0 
bie i(l, in ber W 5[5erbred)er im ?Öerbältni|fe jur 55eoblferung, in 
geringerer ^abl öorbanben iinb, unb md) fepn müjfen. ^olgt W^ani 
aber, M t>k Sittlichkeit be^ £anbe^ junimmt? Äeine^wege^, benn ber 
in Slmerifa gebobrene SöeijTe, ter Srembe unb ber Scbwarje, fönnen jeber 
feine eigene Sittlic^feit^jlufe bewabren, ebne t>a^ iid) (in anbereö Sr-^ 
gcbni^ jeigt. £)ie Slbnabme ber ^jcrbrecben beweifet nic^t, ta^ t>k 55e-^ 
ftanbtbeile ber ^eüblfemng fittlicber werben, fonbern nur, t>a^ il)r ?5er^ 
^ältni^ unter einanber ftc^ änbert. 

^it 9ri)^erer ^uoerläffigfeit würbe man bel)a«pten fijnnen, t>ni man 



über SSer6recfien iinb SSerbredjer« 339 

in Slmenfa, fo oft tie 55ermef)run9 ber ^ßerbfcc^en nur noc^ gleichen 
<Bd)ntt mit ter 3unar)me ber 55eüi5l!evun() I)ält, feine^ivege^ barau^ 
folgern barf, ta^ tk (Bitüid)fcit be^ ^ßolfcö bie näl)mltc^e Heibe, fon^ 
bern mlnu\)v anneljmen muf, ta^ fie in ber Slbnabme begriffen ^d. 
£)enn wenn bie onfäfjige, alfo hie eigentliche amerüanifc^e ^eüölFerung, 
nicl^t aüiä()rig oerI)Qltni§mä^ig mel)r 5ßerbred)en beginge, mii^te bk ^n^ 
jal)l ber (Sträflinge in bcftänbiger 2lbnal)me fet)n. ^a biei leijte ahcv 
nid)t eintritt/ fonbern W Slnjal)! flel)enb hUiUf fo werben oon ;ener 
niel)r 9}erbrec^en begangen. « 

?Rur ber mittägliche ^l)cil ber ^Bereinigung, macf)t üon biefem ®runb-' 
fa^e eine 2lu^nal)me. ;^enn in benjenigen Säubern, wo tie ©flaoerei 
©tatt finbet, ijl eine befonbere Urfnc^e üorl)anben, welche bie 3al)l ber 
jur ©efängni^ftrafe 5ßerurtl)eilten ')/ bejiänbig öermel)rt, nä()mlic^ tic 
Sreilaffungen. 5Die ©!laoen unterliegen, wie wir frül)er fc^on gefagt l)aben, 
nid)t ben näl)mlicf)en ©trafgefei?en mt hie 5ß}ei|Ten, unb man fc^iclt fic 
fall niemals in ein ©efängni§. €inen ©c^warjen freilajTen, l)ei^t bem^ 
nac^ wirflic^ il)n in hk bürgerliche ©efellfc^aft einfül)ren, unb mit il)m 
einen neuen ^ertanbtl)eil ber 53crbrec^en, tie ha begangen werben. 

2lu^ allem 5[5orl)ergegangenen ergicbt fic^, ha^ e^ beim ;ejjigen ^u^ 
flanbe ber fratiilifc^en eingaben über 2lmerifa, fafi unmöglich ifl mit @e> 
nauigfeit iu bejlimmen, welc^e^ hai @ittlicl;!citijOerl)ältni§ ber oerfc^ieb^ 
enen ©taaten ber ^Bereinigung, unter einanber fo me ju Curopa fei, ober 
bie 55et)auvtung aufju)lcllen, ha^ hie ?ßerbrec^cn JU' ober abnel)meu. 

Um ein reinem (£rgcbni§ l)ierüber ju erlangen, welcf^e^ wa^re Gebeut- 
ung l)ätte, mü^te man hie 2lnjal)l ber 5ßerbrec^en ber anfiiffigen ^öeüülFer-' 
ung, ber einsigen welche man wirflid) amerifanifc^ nennen !ann, Fennen. 
9^ur wenn biefe 3al)l au^ oerfcf)icbenen Zeiträumen begannt wäre, ober 
ouc^ nur bann, würbe man mit ©ic^crl)eit fagen fönnen, hn^ hk @itU 
lic^feit in 5lmerifa im ©teigen ober ©infen ifl. €ö ift un^ aber nic^t 
möglich gewefen, eine folc^e Slngabe auf länger, aB für hk brei ^al)xe 
t)or 1831 SU erlangen. @o unoollilänbig ft'e auc^ ijl, wirb lie bennoc^ 
baju bienen, unferen ©ebanfen ju oerbeutlic^en, we^l)alb wir fie henn 
md) hier mittbeilen. 

JDaö ?ßert)ältni§ , ber au^ jebem ber fünf nac^benannten Ernten 
gebürtigen ^erurtl)eilten jur €inwol)nerjal)l eine^ (eben oon il)nen, war 
tu jebem ber ^a\)xe 1827 hi^ 1831, folgenbel. 

5n 5}(a|fac^ufettö ein €ingebol)rner auf 14524 €inwo^ner. 
3n <J)ennft)loanien einer auf 11821. 
5n 5j^eui)orf einer auf 86io. 



1) ^^an barf ntd^t ücrgeffen, ba^ cö hie jut 3uc^ft)ougf!rafe SSen 
urt^ctlten ftnb, welche un§ ^tcr buvc^gdngtg ^ur ©runblage für hie 25e« 
urt^ciluna ber ^erbrec^en^jol;! in Slmcrifa gcbient t)abm. 

22* 



340 SSergleic^ung %xanfvcxd)i unb Slmerifa'^* 

5n Connecticut einet ouf 8269. ^ 

3n 5i)?art){ant> einer auf 3954. 
Silfo ijl <pennft)loanien, einer »on ben (Staaten, in welchen oon 
1820 hii 1830 t)ie meiflen 5ßerurtl)eilten gcjQl)It n^urben (f. eben 
@eite 321 ff.), ttjirflic^ ber jittlid.)|le ber ganjcn ^Bereinigung, unb (Eon^- 
necticut, njelc^eö an ber ©pi^e bcr mitget()eilten gefeijniä^igen ©ittlic^-' 
feiterei()e fieljt, bagegen einer .üon benjenigen Staaten, Uc vm 1827 
bi^ 1831 tic nm\ttn ^erbrec^er geliefert \)(ihcn. 



XVIIL 



Sinige SSergleidjung^punfte jwifcfjen "^vmtxddj unb 

1 ©nt^etlutig bcr 53erurf()cilfcn nadö bcr STrf i^rcr ^crfercc^cn, in 
Sranfrcid) unb in '2(mcrtfa. — 2. '2Jcrglctdl?cnbc Ucbcrftcfet bcr @ter6* 
Itd)fcit in bcn fran^oftfdjcn 2u(i)tf unb in bcn amcrlfantfcf)cn 33e)T* 
crnng^l)dufcrn. — 3. ^er^^lcidjcnbc Ucbcrft'djt bcr OiücffaUc in hti» 
bcn Sdnbcrn. -— 4. ^cr^a(tni§ bcr §[Jidnncr nnb ffici&cr unter bcn 
©trdflingcn in bm fran^oftfdjcn unb omcrifanif^^cn ©cfdngniffcn. — 
5. Ucbcrftdjtcn : a) bcr Srcmbcnjaljt unter bcn in ^vanhiid} unb in 
■^imcrifa ^crurf^ciltcn. b) ©er auffcrtjalb tl?rcr Sptimatt) Qcridftn 
tcn Sranjofcn unb 5(mcrifancr, hii bcn Sronjofcn nac^ bcm ©cpar? 
tcmcnt, bd bcn 2lmcrtfancrn tiad) bcm Staate, in bcm ftc gcbol}* 
rcn «urbcn. — 6. 2IItcr bcr 5^crurtlKtItcn in ^ranfrcic^ unb 3imc« 
rifa. — 7. ^crl)dltnif bcr ^^crurt^ciWcn ^ur SSeuolfcrung in Sranf? 
rcid) unb ^2(mcrtfa. 

1. €i<it^etlung ber ^Scrutt^eüten nacf) ber 2(rt i^rer SSer^ 
bred;en, in Sranfreic^ unb in Stmerifo, 

3n Jranfreic^ finb 1830 oon ben StfTifen ober burc^ tie ^uc^tpo-' 
lijeigeric^te, 10046 COienfc^en ju ®efängni§|}rafe auf ein '^a\)t unb bar-- 
über, öerurtljeUt tt5orben '). ?öon biefen 10046 58erurt!)enten waren eö 



1) SBtr tabcn bei bcr (imtUilm^ in 'iöcrbrcc^cn gegen ^Im^^m 
unb gegen (Socken, nidjt genau ta^ 53crfa^rcn b^^ amtlichen 55crid)tc5 
bcö fran^ofifc^cn Sui^ijmtni^criumö befolgt, um granfrcic^ unb 5imcrifa 
leichter »erglcidycn 5u fonncn. 



SScrgIeicf)ung 'S^mhdd)^ unb 2(merifa'^* 341 

3»2(Uem SJön/punkrt 
SOßegen 3Serbrcc^cn gegen 50ienfc^en .... 120S 12,02 

Sßegen ^cxbtccf)en gegen ©ac^en 8838 87,98 

Siegen JalfcDungen 195 1,94 

Siegen «ßerbrec^en gegen bie (Bitten .... 208 2,07 

3n Un (Btaatm »DlajTad^ufettö, Connecticut, Tuumf unb <j)enn^' 
fptöonien, fanten im nä^ntlic^en 3a|)re 1830, folgenbe 23^r^ältni|Te un^ 
ter ()unbert 5ßcrurtl)et(ungen raegen 55erbrec^en, @tatt. 

SÖegen ?5erbrecl^en gegen 9)?enfc^en . . . 8,66 
SSegen 5ßerbrec^en gegen ©ac^en .... 91,29 

SBegen ^ölfcbungen . 10,26 

SSegen 55erbrecben gegen \)k ^itttn . . 4,05 
<Do^ ?Oerl)ältni§ ber 2}erbrecf;en gegen 3}?enfc^en njar^^ wie man fie^t, 
in granfreic^ nn^ai iiärUt aH in 3lmerifa ' ). 

;Die 2}erurt!)eilungen roegcn 23crbrecf)en gegen t>it (Bitten, finb ta^ 
gegen in Slmerifa etroaö jal)Ireicf)er aU in Sranfreicf) gcn^cfen. 

^in gro§er Unterfc^ieb ftnbet fiel;, binUc^tlii:^ ber 'Säi^dmng^ricvhxe^ 
c^en, jttifcben betben £änbern. ;^er ^ufianb be^ UnterriclK^ in SIraerifa, 
bie grofe Sinjobl ber hänfen, un\} ^ie ungeheure jpanbeletbnrigfeit, er^- 
flären tie mebr di fünffoc^e ^a\)l öon S^erbrec^en biefer 2irt, im ^Ser-- 
gleiche mit ^ranfreic^. 

5D?on \)6t in Sranfreic^ bemerft, ta^ tie ?Berbrec^en gegen ?OJcnfcben 
(int f leine @eneigtlxit jeigen, minber Uufi^ ju werben. @o jäl)lte 
man bort 1825 unter bwnbert ^ßerbrecfjen, 22 gegen 3}jcnfcben, 1826 
22, 1827 22, 1828 19, 1829 18 unb 1830 17. ^n SlmerJFa fc^einen 
bagegen tit 23erbrec()en gegen ^Jlenfc^cn, im ^unebmen begriffen (f. 9hn 
(Btitt 321 ff.). 

2. 5Serg(eic^enbe Ueberfic^t ber ©terbltc^feit in be« fran^ 
iöfifcben ^uc^t- unb in ^cn amerifanifc^ea 55efferungö/ 
i)äufern. 

5Die ^eoölferung ber franjöftfcben ^uc&tbäufer, lic jä'brlic^e lobten- 

ja()l berfelben, unb bae 25erbältni^ ber ©ejlorbenen jur mittleren @träf^ 

ling^jal)!, i|l in ben legten brei '!ja\)xm folgenbei^ gewefcn. 

3abr Slnjabl ber ©traf- Slnjabl ber Oe-- 55erl)ältni^ ber ©ef?orb/ 

linge. florbenen. enen ju ben (Sträflingen.. 

1828 17560 1372 1:12,79 

1829 17586 1386 1:12,68 

1830 16842 1111 1:15,16 

Stlfo f)at hit mittlere ©terblicbfeit in ten ernjdbnten brei ^^^ren 
in ben franjbfifc^en ^uc^tbänfern, ungefabreinö in^icxitl)nbettmn. 



1) Wflan barf nidjt i><vgeffcn, ba^ in 2lmcrifa fa|I immer nur 
ber bcfc^dbigfe X^eil flogt, unb ta^ fein eigner 5}ort^cil ibn oft ab* 



342 5?er9teid)Uttg granfreicfiö unb 3(merifa'a* 

3n 5(merifa ijl im näf)ml{cl)en Zeiträume in ten fünf ^effcrung^.' 
l)äufern üon ©ingfing, Sluburn, Sö]ct() er^füelb, Baltimore unb ^\)nxUU 
tmn hü ©ojlon, alijälKig fajl nun ein ©träfling auf neun unb 
öierMö gej^orben. 

^iefeö ^rgcbni^ mu§ ung QUjTerorbentlic^ fc^einen, njenn man 
erttJägt, i>a^ in Slmerifa in ben fünf ertt5äl)nten ^efferung6l)äufcvn, roe^? 
nig cber gar feine Stauen ftnb. 9iecf)nete man bei tm franjoiifc^en ©e-^ 
fängnijfen hit 2injal)l ber grauen ah, fo njürbe man finben, txi^ iit 
©terblic!)feit berfelben nocf) hü weitem beträchtlicher ift. SBäljrenb 
bicfelbe nä()mlic^ 1830 hü fämmtlic^en franjöfifcf^en ^ücOtlingen, l: 15,16 
betragen, ijl biefelbe unter ben männlichen, fogar fc^on l:l4,03 ge- 
njefen. 

3. 55ergleicjenbe Ueberficl^t ber SHücFfälle in Sranfreic^ 
unb Slmerifa. 
3n SfonfreicJ würben in ben letzten brei 3a()ren, 1828, 1829 unb 
1830, fo tt)ie auc^ in ^pennfyloanien t)on 1810 hH 1819, in 3)Jort)lanb 
t)on 1820 hü 1832, im ©taate 0^eut)or! oon 1803 bi^ 1820, unb in Slu.- 
burn üon 1824 hi^ 1831, nac^|lel)enbe 5al)len üon jur ©efängnifj^rafe 
?Berurtl)eiltcn, t)on SlüclfäÜigen unter biefen, unb folgenbeö 5Serl)ältni^ 
berftiben gefunben. 
©taat 'i^(il)Xt 9}erurtl)eilte 9Jüc!fäÜi9e 2}erl)ältni§ber9iüc!:f 

©efangene ?Oerurtl)eilte fälligen ju ben ©e-- 
fangenen 
Sranfreic^ . 1828 hi^ 1830 95876 13621 i: 7 ^). 

^ennfpluanien 1810 hü 1819 — — i: 6 

sojarplanb . 1820 hi^ 1832 — - 1:7 

5^cut)ovf . 1803 hi^ 1820 — — 1:9 

Sluburn . . 1824 hi^ 1831 — — 1:19 

€6 finb bentnad^ in ^ranfreic^ jäl)rlic^ weniger rücffällig ?ßerur^ 
tl)eilte gewefen aB in ^pennfpltjanien, eben fo »iele aH in 5Ö?ari)lanb, 



^dlt, eine ^lage anjujlellen. Sn Sranfretc^ übernimmt c6 ber 6ffent# 
Itd)e IJlnflager in ben metjlen ^dllen, ben SSefcJ^dbigten ju rdc^en, unb ber 
^taat be^n^It tit ^roce^foflen. 

1) ©tefe 3at)l gtcbt nur t>a^ ^er^dtfui§ ber in ben Satiren 1828, 
1829 unb 1830 geridjtltc^ anerfannfen Oiucffdütgcn an. @o gro^ 
aber aud? bei unö bte X(}dttgfeit ber ^olijei iil, fo entfd)(upft bennoc^ im« 
mer hd fe^r wtclen 33crbrec^ern, bie ^enntnt§ il}reä früheren £ebcn5 bm 
©evtc^ten, mitl)tn auc^ Vu ibreö Ülucffaü^, ber nur im nd^mlic^en (^es 
fdngniffe erfannt njerben fonnte. Sm Saläre 1830 »raren unter 16000 
©trdflingen, treldje tl)re ©träfe in ben 3uc^ft)dufern erbulbeten, 4000 
Oiucffdütge, n^ag bemnac^ einen Otu(f fdlltgen auf üier (Strdfj 
linge geben u-iurbe. 



unb fajl treimal fo üicle aU im (Btaatc ^Reuporf feit ber ©tiftung öon 
Sluburn. 

:t)oc^ mu^ man bemerken, ba|f bicfc ^öerglcic^ungen immer nur ii n-- 
gefäbre linb. ^ie 2lnjal)t ber rüclfäüigen 53crurt()ct{ten in SImerifa, fann 
niemölö genau mit ber ber rücffällig oerurtl)eilten in ^ranfreid;, oerglicf)en 
werben, mil in jenem Selttl)ei(e feine eigentlicf)e Jpaupt-^Serroaltung 
ber (gtrafgerec^tigfeit fJattfinbet. ©ie SKücffäUigfeit wirb bafe(l)|l für 
Un 2}erbrec^er, im SlÜgemeinen nur bann anerfannt, wenn er in t>a^^ 
felbe @cfängni§ iurücffeljrt. 3n Srßn!reic^ hcüt^t mÄn ia^e^m tau^ 
fenb Mittel unb Sßege, t>it frül)ere SJerurtljeilung eine^ SJerbrec^er^ in 
€rfa()run9 ju bringen. 

Jpierau^ gebt ()crtJor, \)a^ felbj! hei gleicher Slnja^l rücffälliger ^öer-- 
urtljeilter in SranfreicT) aU in 5lmerifa, bennoc^ im legten £anbe, i>ic '^a\)l 
ber SKücf fälligen wirflic^ größer gewefen ijl. ©o lägt fiel) auc^ unfJreitig 
nic^t bezweifeln, ha^ in §ranfreid) weniger SKüdfälle aU in 5)?art)lanb 
l^attgefnnben baben, i)bgleic^ bie Labien beiber £änbcr, für ^ai Siücf^- 
fälligfeit^üerbältni^ bie näbmlic^en finb. (^nn t)ergleicf;e oben ©citc 
325 ff.) 

4. 5}erl)äUni^ ber ^Djänner unb Seiber unter ben ©traf-- 
lingen in \)en franjöfifc^en unb amerifanifc()en ©efäng^ 
niffen. 

Unter 22304 tjon 1825 hü 1831 in SranFreic^ wegen ^erbrec^en 
^ßerurtbeilten, waren 3911 Söeiber, mitbin ^a^ 55erl)ältni^ ber ^nbtv 
unter lOO ?ßerurtl)eilten beiberlei ®efc^lecl;t^ 17,53 : loo. 

5ßon 31655 im näbmlic^en Zeiträume in ^vmhcid) juc^tpoliieilic^ 
ju ©efangenfc^aft auf ein ^a\)v unb länger «Berurtbeilten, waren 8087 
Sßeiber, alfo ibr ?Serl)ältnijj ju fämmtlid)en ^erurtbeilten biefer 2trt, 
wie 25,55:100. 

SKec^nen wir jur €rleic^terung bei ^gergleicl^ö mit 3lmerifa, W^c 
beiben eingaben jufammcn, fo fünben wir, ta^ unter 53959, yon 1825 
hii 1831 bur(|) tie ^{üfm ober 5uc5tpolijeigerid)te ju ©efangenfc^aft 
auf ein ^abr unb länger «Berurtbeilten, 11998 Sföeiber gewefen finb, 
bereu 55erbältni9 alfo ju allen 55erurtbeilten biefer Slrt, mc 22,23: loo. 

?8on 104709 im näbmlicben Zeiträume sucbtpoliieilic^ ju weniger 
üU einjäbriger ©efangenfcbaft in Sranfreicl) 55erurtbei(ten, waren 20649 
Sßeiber, fo U^ il)r 55erl)ältni^ ju fämmtlic^en 55erurtbeilten biefer 2lrt, 
19,72:100 beträgt. 

3n Slmerifa oerI)ielten jic^ in Wn ©taatengefängniifen uon Tun- 
t)orf, Connecticut, <))ennft)lüanien unb 5i}?ari)lanb, ^ie SÖeiber ju fämmt- 
lieben Sträflingen, wie 9,34: lOO. 

5ßerglcic^t man mit biefer ^<i\)i, biejenige ber in ^ranfreic^ peinlich 
unb juc^tpolijeilic^ ju ©efangenfc^aft auf ein 3abr unb länger ^Serur^- 
tbeilten, welche in hei^^en ^eltt\)eiien ungefähr i)ic näbmlicl;en ^efianb-' 



344 $?erglei(^ung %vmfv^ii)^ ur\h 5Imerifa'^. 

tl)eik mt\)'dUf fo finbet man, bo^ Vit 'änia\)l ber roeiblidjen befangenen 
in SronfreicO, ntcl)r aB md) einmal fo gro^ tt)ie in SImerIfa i|l. 

2(ujTer^em nni§ man nod) bcmerfcn, l)a§ bie amerifanifc^e 53er-' 
I)ältni§jal)l üon 9,34 SÖeibcrn unter 100 ©efangcncn, (mo\)l t)ie mu 
^en alö bie fc^raarjen grauen in fid) fc^lie§t. SöoÜte man in Slmerifa 
Mo§ \>k njeijTen tt5eiblic^en ©trnfltnge red;nen, fo würbe ber Unterfc^ieb 
gegen Sronfreic^ noc^ beträc^tlicijer «»erben, ta tU njeiffen ^^eiber unter 
fämmtlic^en n^eilfen ©träfltngen ber amerifanifc^en 55ejTcrungöl)äufer, 
nur ta^ ?8erl)ältni§ oon 3,87: loo barbteten •). 

:t)ie 5tnia()l ber iu weniger aB ein;äl)riger ©efangenfc^aft üerur^ 
tl)eilten Sßeiber Sranfreid)^, finb nur aujTer ©tanbe, mit irgenb einer 
entfprec^enben amerifanifd)en ^al)l ju uergleic^en. Sir tt)ijTen blo§, ta$ 
tic 3al)l ber oerurtbeilten Sffieiber in 5Imerifa, mit ber ^Oerminbcrung 
ber ©träfe beträc()tlid) wäc^jl, wie wir Uci wenigfien^ in ben ©taaten 
5Reui)or! unb l^ennfpltjanien wal)rgenommen l)Qben. 3" Sfonfreic^ »er-? 
\)äit iid) ^ie (Badjc anberö. ^aö 55erl)ältntf ber ju weniger aU ein^ 
iä()riger ©efangcnfc^aft oerurtl)eiIten 5iöeiber, i|l I)ier nidjt fo beträc^t-' 
lic^ aB unter benjcnigen, weld^e ju mel)r aU einjäl^riger ©efangenfc^aft 
i?crurtl;ei(t finb. (ßinn oergl. oben ©. 327 (f.) 

5. Ueberfic^ten. a) iDer Srembenjal)l unter ben in Sran!/ 
reic^ unb in Slmerifa ?5erurtl)eiien. b) 2)er aufferljalb 
il)rcr ^eimatl) gerid)teten §ranjofen unb Slmerifaner, hti 
ben Sranjofen nac^ bem /Departement, bei ben Slmerifan^ 
ern nac^ bem ©taate in bem fie geboljren würben. 
3n §ranfreic^ waren unter 21731 üon 1827 hi^ 1831 2lnge!lagten. 

5nid)t'5raniofen 697 

3n bem /Departement wo fie gerichtet würben, gebof)ren . . 15691 
2iu|Terl)alb be^ /Departemente wo fte gerid)tet würben, geboI)ren 5303 
!i:)ie ?3erl)ältni|Te biefer brei Slrten oon eingeklagten ju fämmtlic^en 
Slngeflagten, (lellen fic^ alfo auf folgenbe 23}cife. 
Slu^länber ju fämmtlic^eu Slngeflagten wie . . . '. . 3:ioo 



1) ^an njfirbc inbe§ Unvcdjt ^abcn, trenn man bie 5lnjat)I ber 
trctffen n)cibli(^en befangenen in ben omerifanif^en SScffcrungäljdufcrn, 
mit ber ber grauen in ben franj6ftfd)en 3uc^H)dufcrn vergleichen wollte, 
25ie njeijjen Stauen in Slmertfa, fclbfi biejenigen iDeldje ju ben unter* 
flen (gtdnben get)6ren, j?el)en bcnnoc^ ücrt)dltn{§mdpig ju ben fdjiDar« 
gen 5ßeibern, fel)r t)od). S))lit bicfen vermengt ju fei;n, n)dre für (ii bie 
dufferlle ^d)n\ad), unb bie Surdjt öor bcrfelben, l;dlt fel)r viek üon it)* 
nen ob, ^erbrec^en ju bcgel;en. £)ft fc^eut ftd) audj felbfl tai (Sd)n)ur* 
geridjt baüor, eine ©träfe anjuwcnben, mit ber ber ©ebanfe ber 3«* 
famie »erbunben ifl. 



3m ^Departement 0D\)xmt Singeflagte ju fämmtltc^en 

bort gerichteten Slngcflagten 72:100 

Slufer bem Departement gebo^rene ju fämmtlic^en bort 

gertcl^teten Singeflagten 23:100. 

5n 2(merifa, ober richtiger in ben (Btmm 5)?affac^ufctt^, (Connec- 
ticut, 9teut)orf, ^ennfpfoanien unb 3}?arplanb, jeigten Ut ©träflinge bcr 
©taatengefängnijfe in biefer Xpin^t, folgenbe ^erl)ältnij|e ju fdmmt^ 
liefen ©träfiingen. 

5?ic^t'2lmerifaner 14:100 

3m Staate «jo fie gerichtet würben, geboI)ren . . . . 5l:ioo 
2(u|Terl)alb beg (Staate^ m jte geric()tet tvurben, gebo^ren 33:100. 
Die 5öergleicl)ung biefer 3al)len jiellt eine Sljatfoc^e fcj!, W fc^on 
j)orI)er nic^t unbefannt war, näl)mltc^ W^ \>ie amerifanifc^e ^eüi^lfer-- 
ung, il)re 2Öol)nft^e weit Öfter wec^felt aU \>it franiÖfifci)e. Die^ föUt 
noc^ beutlic^er in bie Singen, wenn man erwägt, t>a^ unfere Departe-- 
mcnte beträchtlich ml fleiner aU hit (Btaatm bcr ^Bereinigung finb, an 
welche bocl) (in politifcbe^ ^anb, tk in il)nen @ebol)renen fniipfen mu§. 
Der 2öec^fel beö S[Öol)nortö mü^te baber hü un^ oiel bäufiger, mt in 
Stmerifa fetjn, wooon aber gerabe Ui @egcntl;eil gefcf;f4l}t (5ßergl. oben 
@. 330-333.) 

6. 55ergleic^enbe Ueberfic^t be^ Sllterö ber ?8erurtl)ei(ten 
in Sranfreic^ unb 2lmeri!a. 
Unter 21703 ') oon 1825 hii 1831 in Sranfreic^ burcj tie 5(f|i.- 
fen 53erurtl)eilten, war tk Sllter^jlufe unb t^ai ?5erl)ä(tni^ einer jeben 
jur @efamttitial)l ber 'Serurtl)eilten folgcnbe^. 

Sllter^jlufe Slnjabl ber ^Öerur^ 53erl)äUni^ 5U fämmtlicOen 

tbeilten 53erurtl)eilten 

Unter 21 3al)ren . . . 4251 l: 5 

50on 21 hU 30 3al)ren . 7504 1: 3 

sßon 30 m 40 3al)ren . 5195 1: 4 

5Bon 40 hk 50 3al)ren . 2800 1: 8 

58on 50 biö 60 3al)ren . 1211 1:18 

«öon 60 biö 70 3al)ren . 483 1:46 

(ii finb noc^ einige ©träflinge über 70 ^a\)x, beren '^a\)l ober 
SU gering i^, um I)ier in 55etrac()t ju fommen. 

Sßenn man biefe 3al)len mit ben entfprec^enben aui Simerifa »er^ 
QUkf)t, fo fc^eint jwifd}en beiben £änbern feine grofe 50erfc^iebenl)eit 
wa()rnel)mbor, t^a \>k 58erl)ältni|Te ber ©träflinge für jenen S83elttl)eil, 
ungefäl)r foigenbe jtnb. 

Unter 20 3al;ren 1:10 



1 ) Der in btcfcn fänf ^a\:)xm wen ben genannten ©eric^ten 'öcr* 
urt^cilten, waren cigentlic!) 21740, aber »on 37 unter ifjmn, ijl tai 
Sllter ntc^t befamit geworben. 



346 SSergteid^ung granfrei^a unb %mmU% 

5ßcn 20 hü 30 Sauren 1: 2 

sßon 30 bi^.40 ^a\)vm 1:5 

5ßon 40 hü 50 3a()ren ] : 9 

53on 50 bi^ 60 3a^ren ..... 1:25 
S)ie größte 55erfc^iet)enl)eit jmifc^en beiben £änbcni, ftnbet alfo i« 
l>en kiben jüngHen Sllter^fiufen (Btatt. S)van törf aber nic^t üergejTen, 
t>a^ bie erfie öon tiefen betten, in granfreic^ bi^ 21 3a()re, in 2irtierifa 
ober nur bU 20 ge^t, welcher Unterfc^ieb oon einem ^a^re, bie einzige 
ttja^rnel)mbare unb tt)af)rgenommene S3erfcf)iebenl;eit bewirft, {^m oergl. 
eben ©eite 334.) 

7. 5ßerjältnif ber 55erutt^eilten jur ^ßeüölferung in 
Sranfreic^ unb in Stmerifa. 

2n S^önfreic^ njurben im 5al)re 1830, I026l süienfcl^en jur ©c- 
fangenfc^aft auf tin ^a\)x unb länger uerurtl)ei(t, waö bei 2innal)me eig- 
ner QSetJölferung tjon aroei unb breifftg 5)?iUionen, einen iBträfiing auf 
3118 €innjoI)ner giebt. ^k^ei 2}erl)ältni§ war fein jufäUige^, ha e$ 
in ben ^a^ren 1827, 1828 unb 1829, fa|l Ui nö()mlic^e geroefen ift. 

3n hm 55ereinigten «Staaten ftnben n?ir, nac5 Bidyun^ eine^ ;Durc^;^ 
fc^nittel ber für hk ^e|TerungöI)äufer ber ©taaten 9D?a|fac^ufett^, ^ori-- 
necticut, ^Reuporf, <))ennfi)löanien unb '^arpfanb erbaltcnen €rgebniffe 
t)on 1820 hü 1830, ha^ 35erl)ä{tnt§ ber jum ©taatengefängniflfe «Ber-' 
urtl)eilten jur €intt)o()nerjal)l, wk 1:4964. 

5DJan ftel)t, ha^ in ^ranfreicf) mel)r 3)Jenfc^en aH in Simerifa, m^ 
gen fc^wercr 53erbrec^en oerurtbeilt werben. Jpiergegen mu^ aber auc^ 
in Betrachtung gejogen njerben, ha^ wir für granfreic^ hk fürjejie 
^auer ber aU ©runblage unferer ?5erec^nungen bienenben ^Üerurt^eil^^ 
ungen, auf ein/äl)rige ©efangenfc^aft /elJgefteUt ()aben, wä^renb biefe in 
imktt ber größten bamit verglichenen amerifanifd^en Staaten, jroei ^(il)Xt 
beträgt '). 

5ß3ir l)aben Urfac^e su glauben, M man, wenn man in Uihm 
£änbern, hk ©efammtjabl ber ju irgenb einer ©efangcnfc^aft^länge 53er^ 
urtbeilten vergleichen fönnte, ber 2}ortl)cil auf ber (Seite §ranfreic^^ 
bleiben würbe, ^iefe SQieinung beruht auf folgenben ©rünben. 

3n <)3ennfi)lt)anien ji'nb im 3al)re 1830, 327 fOjenfc^en jur ^in^- 
fperrung im ©taatengcfängniffe yerurt()eilt werben, alfo ein Sträfling 
biefer 2lrt auf 4121 €inwol)ner, wclcl)e^ 5Serl)ältni^ fic^ fe^r ber okn 
angegebenen 3)?ittelial)l nä()ert. 

3n Ipennfplüanien würben im näl)mlic^en ^a\)tt in ber ®raffcf)aft 
^l)ilabelpl)ia, ju weniger aU einjät)riger ©efangenfc^aft, 1431 ^OJenfc^en 



1) Sfflan barf ntemaB au5 ben Slugm »erlic^ren, ha^ hk XWl^* 
feit ber (Strof9eriitä^6fc, in Stanfretc^ viel groper flli5 in 2lmcrifa i|?. 



SSergteic^ung gran!reid()^ unb Sfmenfaö* 347 

tjerurt^eitt, unt» biefe 5al)l tj! nic^t bal jufäüiöe Srsebni^ einea einzigen 
3a()rel, fonbern bilbct ungefä()r ben mittleren ^urc^fc^nitt ber »ier, 1830 
tjorangegangenen 3ö()re. 

«Kec^net man nun b(e Beiben ^a^en 1431 unb 327 iufammen, fo 
erhält man 1758, welche aber noc!) feine^trege^ fämmtlid^e, 1830 im 
(Btme <pennfi)lüanien ju ©efnngni^jlrafe 23erurtl)eilte in iid) fc^liefft, 
mit biersu noc^ ein ^auptbejJanbtbeil fe^lt, nä|)mlic() bte Eingaben ber 
ju weniger oB einjäbriger Spaft in fünfzig ©raffcf)aften ^ßerurtljeilten, 
welche wir erjl bei einer einzigen in SHec^nung genommen batten. 

3nbe^ wollen wir, fo unüoüjlänbig \>k auf biefe Steife erhaltene 
^abl auc^ nocl) iji, fte bcnnoc^ mit ber ber €iuttJol)ner oon ^pennfjjlüa-' 
nien für 1830 tjergleic^en, unb wir erhalten fc^on H^ 53er^ältni^ üon 
einem ©träfling auf 767 €inwobner. 

3n Sranfreic^ \)at im 3al)re 1830, ba^' näl)mlic^e «öerbältni^ nur 
1 : 1043 €inwobner betragen, unb fajl eben fo in ben brei »orl)erge^en^ 
ben ^a\)xm. 

€^ (inb alfo tk jum pennfploanifc^en ©taatengefägnijfe ^ßerurtbeil^ 
ten, nebjl \)m in ber einjigen ©raffcbaft Ipbilabelpbia, ju weniger aU 
ein|äl)riger ^aft 23erurtl)eilten, im ^öerbältniffe jur ^eüölferung ^enn^ 
fplüanien^/ bereite üiel jal)lreic^er aB biejenigen, welche eö in ganj ^ranf^ 
reic5 ju irgenb einer 2lrt ber ©efangenfcOaft im ^Berbältniffe jur ?bt^HV 
erung biefe^ ÄönigreicbsJ , geworben finb. 

^er thm ongeflellte SJergleic^ würbe für un^ noc^ t)ie( günjliger 
öu^faüen, wenn wir un^ tit Srgebnijfe ber Xl)ätig!eit ber peinlidjen 
©eric^tebofe^ in ben funfjig un^ feblenben pennfploanifc^en ©raffc^aften, 
5u öerfc^afen gewußt bötten. S©ir glauben, ixi^ wir, wäre biefe^ mög;? 
lic^ gewefen, gefunben b«bcn würben, ta^ in <)3ennfi)loanien wenigftenö 
ein (Sträfling auf fec^^ i^unbert €inwobner fommt, wäbrenb man in 
Sranfreic^ erjl einen auf Xaufenb ft'nbet. (5ßergl. oben ©. 317 ff.) (^ I.) 

^an hnn biefe grofe 3!)?enge öon Sreil)eit^jlrafen, l)auptfäc^lic6 
imi Urfad)en beimeflfen. 

1. ©er ©trenge ber ©runbfo^e, welche burc^ Ut ©ittlic^feit ber 
erj^en 5(nftebler in tie ©efe^e gebracht worben iii. €ine febr gro^e 
5Ü?enge Heiner Unorbnungen, welche uufere ©efe^büc^er ungerügt laffen, 
werben oon ben ©trafgefejjgebungcn Simerüa'^ geabnbet. ipierber gebö-? 
ren aüe Slrten oon Spielen, Sluc^en, £ärmen, 2:run!enl;eit, sojüffiggang 
in tjielen Sollen u. f. w. 

2. ;^ie ©efe^e finb j^rcnger, unb ibre Slnwenbung tfl el nocT) weit 
mel)r. €^ betrfc^t in biefer ypinltc^t in Slmerifa eine gro§e SÖjtiUfübr. 

©ie Sreibeit beß Slrmen iji in ben ^Bereinigten Staaten ^ im 2111^ 
gemeinen id)kd)t gelic()ert. €iner ber ©runbfä^e ber britifcben ^tt^ 
faffung bej^ebt barin, ben böberen @tänben tai SHecOt ju lajTen, bie 
Wim ber bürgerlichen ©efeUfdjaft mit großer ^x(il)tit au^juüben. 3n 
5lmerifa ijl bie englifc^e SlrijJofratie nic^t mel)r iu finben, aber tin X\)dl 



348 ©efängmß i ® clbangclegen^eiten. 

\\)Xtx geff^lic^cn SKec^te, '\^\ ben fiäbtifc^en ^Berroaltungen geblieben, bereu 
sD^itglieber, trenn gleich au^ bem «ßolfe genommene SHic^ter, bennoc^ 
nic^töbeftonjeniger, biö ;e^t biefelben ©runbfä^e al^ jene Angenommen 



XIX. 

©efängniß ? © etbangekgen^citen, 

©tatiffifd^e Ueberfic^t ber Untcr^oltung^FojJen ber alten 
©cfängniffe cor €infü^rung be^ 55efferunggfi)|lem^. 

^ie täglichen Slu^gaben flellten fic^ nac^ 5lbiug be^ Slrbeitöcrtrage^ 
in ben alten ©efängnifen, auf folgenbe SSeife. 

JDö^ alte ^onnecticuffdje ©cfdngntf, 9?en)ga(c. 
^le Unterljaltung biefeö ©efängniffei? l)at in ben jel)n ^ö^t^n wn 
1817 biö 1826 folgenbe Unfojlen gemalt 



Sfl^r. 


©oüarö. 


ßcntö. 


a:t)tr. 


@gr. 


^f. 


1817 


12679 


51 


18262 


— 


6 


1818 


12494 


27 


17995 


6 


7 


1819 


11403 


73 


16424 


16 


2 


1820 


9704 


11 


13976 


18 


5 


1821 


6000 


— 


8641 


20 


— 


1822 


5263 


65 


7581 


3 


61 


1823 


6500 


— 


7921 


15 


10 


1824 


8002 


80 


11526 


7 


74 


1825 


7284 


90 


10492 


8 


4i 


1826 


6301 


8 


9075 


9 


2 



^Ufammen 88634 5 127657 19 6^ 

3m ^(x\fit 1828 betrug W ©efangnenjal)l im Q:onnecticutfc^e« 
neuen ^eflferung^ljaufe, 93. 5^el)men wir clfo an, \i<x% m ben obenge- 
nannten sel)n ^^\^Xix^, im alten burcl)fc^nittlic^ eben fo oiele ©efangene 
geroefen (inb, fo folgt "^^xfxwi, H jebe^ ber jcl)" 3öbr^ nac^ 2lbjug bc6 
Slrbeit^ertrage^, im mittleren 53t'rl)ältni|Te 8863 iXJoU. 40 d. (12765 ^l)lr. 
23 ©gr.) gefollet \)(xi, U% jcber Sträfling täglicl? bem ©tnnte ouf 
26,001 (^entö (11 egr. 2^ ^f.) ju |iel)cn gekommen ifJ. /pierbei i|! 
noc^ iu bemerfen, \i(x% \>k angenommene ;5Durc^fcl,mittlja^l 93 für bie 
©träflinge beö alten ©efängniffe^ öon 1817 \)\i 1826, geivi^ ju l;ocO i|^/ 



® efängnig ^ ® efbattgefegcn^eiten» 349 

weil ti erwicfen tauest, t»a^ bie SJerbrec^en in Connecticut june^men, 
jene alfo »orl)er geringer, unb mitf)in \>ie ^rljaltung ber Sträflinge 
tl)eurer war. €ine frühere größere 23er6rec^erja()I, unb alfo gleichmäßig 
wol)lfcilere €rl)altung berfelben, fann aber nic^t @tatt gefunben Ijaben. 
^ic(ei näl)mlid)e ®efä'ngni§ l)at bem ©taate Connecticut übrigen^, 
tjon 1791 bU 1826, bloß für feine €rl)altung, 204711 2)oU. 38 C. 
(294841 $tl)lr. 7 ®gr. 6 <pf.) gefojiet. 

JDaiS ©efangni^ in Somberton ffir ^^eu^Scrfe^. 
2)ie €rl)altung beö neujerfepfc^en ©taatengefängnifle^, fojlete in 
ben icf)n labten oon 1820 U^ 1829. 



Sa^r. 


©oüarl 


eentl 


2Mr. 


e^r. 


^f. 


1820 


1872 


50 


2696 


27 


7i 


1821 


10169 


84 


14461 


11 


10 


1822 


5805 


— 


8360 


24 


4^ 


1823 


3725 


— 


5365 


1 


4 


1824 


6331 


— 


9118 


11 


IH 


1825 


3350 


— 


4824 


27 


11 


1826 


2025 


— 


2916 


16 


101 


1827 


2987 


50 


4302 


24 


lOi 


1828 


3029 


37 


4363 


4 


— 


1829 


3125 


48 


4501 


16 


9 


ufammen 


42420 


69 


61097 


17 


3i 



5m '^a^xt 1829 waren 90 ©träflinge im ©efängnijTe. Otebmen 
wir für \>ic übrigen '^a\)xe eine gleid}e 5al)l an, fo würbe, t^a bk burc^^ 
fc^nittlic^en jä\)xlid)m Unterbaltunggfoften bc||clbcn 4242 <Doll. 6 Cent^ 
(6109 X\)ix. 22 ©gr. 9 <)3f.) betragen baben, nac^ Slbjug txi Slrbcit^^ 
ertraget, /eber ©tröfling bem ©taate auf 12,009 Cent^ (5 @gr. 2j <)3f.) 
täglich ju (?eben fommen. hierbei ijl noc^ ju bemerfen, tai bie ange-^ 
nommene ;Durc^fc^nitt^anjaI)l ber ©efangenen üon 90, für ben Zeitraum 
üon 1820 hU 1829, wal)rfcbeinlic(> ju bocb iff. ^enn iu allen <Btaaten 
ber ^Bereinigung iü W 2lnjal)l ber Sträflinge, in einigen burcl^ Ue Ju^ 
nabme ber ^erbrec^en, in anbren burcf) bie 23erminberung ber ^egnab^ 
igungcrt, im Steigen, unb man !ann baber wol bejweifeln, ob bie täglichen 
Unfojlen nic^t böbcr gewefen feien, aber bagegen mit Sic^erbeit annel)^ 
men, ba^ ite nid)t weniger betragen baben. 

?ßon 1797 hii 1829 bat ber Staat ^J^eu^- Werfet) für €rl)altung fei/ 
ne^ ©efängniffe^, 164963 ^oUar^ 81 Centö (237593 ^blr. 21 Sgr. 
34 <J)f.) ausgegeben '). ^ie ?5iUigfeit erforbert ju bemerfen, boß bie 
Unfojien bie(ei ©efängniffeS, ficb in ber neuejien '^eit febr »erminbert 
baben, fo baf im ^abrc 1831, bejfen SluSgabe nur 1038 <t)oll. 65 Cent« 
(1495 Zl)U. 28 Sgr. 4 ff.) me^r betragen f)at aU bie €innabme. 

1 ) Fifth Report of the Prisoa Discipline Society, Boston S. 423. 



350 ©efängmp ^ ©elbangelegcn^eiten. 



3n t)en etlf 5al)ren üon 1819 bte 1829, I)at ber ©taat <|3ennft)lüa.' 
nien für t»ie Srl^altung tiefet ©cfänptjfe^, fclgenbe Slu^gaben machen 
gemußt 



Sa^r. 


©oriarl 


denU, 


S:l)Ir. 


®gr. 


^f. 


1819 


8234 


46 


11859 


27 


3i 


1820 


7110 


75 


10241 


13 


U 


1821 


4330 


— 


6236 


12 


1 


1822 


3050 


40 


4393 


12 


8i 


1823 


4118 


13 


5931 


7 


6^ 


1824 


4065 


83 


5855 


27 


9 


1825 


60t6 


80 


8709 


2 


H 


1826 


4046 


80 


5828 


15 


H 


1827 


5095 


17 


7338 


13 


H 


1828 


56 


80 


81 


24 


2i 


1829 


256 


22 


369 


— 


10 



3n mm 46111 36 66273 8 4 

3nt 3al)re 1827 waren in bem alten Q5ejfenin9^l)aufe, 576 Sträf- 
linge. 5f(el)men n^ir für t)ie ac^t t)orl)ergel)enben unt) für bie beiben 
folgenben, eben fo uiel an, fo I)at jebe^ biefer eilf '^al)Xt burc^fc^nittlicl) 
4191 ;^oUarö 94 Q:mti (6037 3:l){r. 16 egr. 9 ^f.) gefoflet, unb bcr 
^ag febe^ ©träfling^ nac^ SIbjug be^ Slrbeit^ertrage^, burc^fc^nittlic^ 
1,0099 (Eentö (5i <)3f). (üo:.) 

;t)ie Urfac^en, welche W ^l)euerung ober 3Öol)lfei(I)e{t cine^ ®e-' 
fängnijTeö machen, finb in bem fünften ^eric^te ber 55ojionfd;en ©efäng-- 
ni^gefellfc^aft (©eite 354), gut auöeinanber gefetzt. 

JDa^ alte iRcu^orffc^e ©cfdngnt§, 9Zen?gatc. 

3n ben brei unb jnianjfg '^al)xm öon 1797 hii 1819 einfcf)(ie§lic]^, 
()at Ui alte ?Reut)or!fc^e ©efängni^, fonjo()l für €rbauung al^ iäl)rlic^e 
€r^altung, 646912 ^oUar^ (931732 ^ll)r. 29 egr. 8 ^f.) gefojiet. ^a 
nun ungefähr 200000 ^oUar^ (288055 X\)ix. 17 @gr.) für beffen €r-' 
bauung ausgegeben worben jinb, fo blieben md) Slbjug beS SlrbeitSertra-- 
9e^,für beffen €rl)altung 446912 Dollars (643677 Xl)lr. 12 egr. 8 <pf.). 
5äl)rlicl) waren in biefem Zeiträume burc^fc^nittlicö 440 befangene ta^ 
felbjl, fo ta^ mithin t>k €r|)altung eines ©träflingS bem (Btaatt, tä^- 
lid) auf 12,0032 (£entö (2 ©gr. 2i <pf.) ju jle^en gekommen i|l. 



©efängnif ? ©elbangetegen^eitem 351 

2(. (Erbauung. 

ttn^ojlen ber €rbauung nac^ ber ip^üabelp&tafcjen 
Einrichtung. 

€1 l)at 266 Seilen, welche 432000 !^oUax^ (622200 X^lr.) öefo^ 
flet ^aaen, (ebe einzelne ^elle alfo 1648 ;Dollaf^ 85 C£entö (2374 ^I)lr. 
28 @9r. H ^f.). 

S3cffcrung^{)au^ m ^tttöburg. 

€6 Ut 190 gellen, welche 186000 ^oUörö (267891 ^l)ir. 20 ©gr.) 
gefofiet !>abcn, jebe ^eUe alfo 978 ^Dollar^ 95 gent^ (1409 X\)U. 
28 ©gr. 8 <)3f ). 

2öir rechnen ta^ ^itt^burgifc^e 55ejferun9^l)aug ju tem <)3^ilabe^ 
^jl)iofc^en 5öerfa()ren, weil e^ ju einfamer ^aft Ui Sag «nb ki O^ac^t 
erbaut ij!, roelc&e ben unterfc^eibenben ^ug biefer Sinric^tung^meife ou^^ 
niac^t. ^oc^ miijTen wir bemeifen, ha^ t>k ^jJitt^burgifc^en ©träflinge 
nic^t arbeiten, unb baber ibre gellen mebr benen in Sluburn, aU im 
neuen <pbitat>^tPl)iöfc^^u Q^efferung^böufe, gleichen. OB.) 

Unfällen ber Erbauung nac^ ber Sluburnfcl^en Einrichtung. 

SScffenmg^^ouö in SBaf^tngton. 
Ee bot 160 5eUen, unb 180000 ©oUar^ (259250 Z\)lt.) gerodet, 
mi bemnacj /ebe ^elle auf 1125 ;DoUara (1620 X\)lx. 9 ©gr. S^^^f.) 
mt ^). 

S5efferiingöt>au§ in SbavIeSfown bei SSoflon. 
E^ ^<it 300 3eUen, unb 86000 2)ollarg (123863 2l)lr. 26 ©gr. 
6 <Pf.) gefojlet, /ebe Seile alfo 286 ;Dollar^ 66 Sent^ (4i2 2:l>lr. 26 ©gr. 
HU)' 

S5efferungöt)au5 in ©ingftng. 
E^ bot fe^t 1000 Seilen, unb 200000 ^oUaxi (288055 5:blr. 
17 ©gr.) JU bauen gefojJet, mitl)in jebe gelle 200 ;t)ollar^ (288 Xl)lr. 
1 ©gr. 3 ^f.) ^). 



1) ©icfe Eingabe ber ^rbauungöfoflcn, erhielten wir tJon bcm ie$« 
Igen ^orüeber. ©a^ bigl;cr Serttge, i;)at nur jwci ©rittet beö angegeb? 
cnen 55etrageö gefoflet, aber t>ai nod? Se^tenbe, voixb auf t>ai le^tc 
JDrittel gefdjd^t. Snbe^ wirb eö üermutblic^ ^o^er fommen. 

2) '^ad) einer ^anbfcljriftlic^en Eingabe beö ^errn (^artnjrig^t, 
SSaumeifJerö t)on @ingfing. 



352 ©efängntp ? ©elbanjelegen^eitctt» 

95eflerungöbau§ tn Scf^cr^fTelb. 

(Bi f)at 232 3cnen, iinb 35000 ^oUarg (50409 X\)lt. 21 ©gr. 
8 ^^f.) gcfojJet, alfo ;ebe ^eUe 150 ;^oaar^ 86 (Jentö (216 XI)(r. i ©gr. 

S5cffcrung§^aug in SSalfimore. 
€^ I;at 320 ^eücn, 46823 ^oHar^ 44 (yente (67438 ^l)(r. 22 ©gr. 
9i <Pf.) gefojlet, alfo jebe ^eUe 146 ^mxi 32 ^en« (210 X\)U. 
23 ©gr. 11 <pf.). 

Slrmen^Quö auf bcr S^fct SSIacftreü Set 92cm)orf. 
€« l^at 240 3eUen, unt» 32000 «Dollar^ (46088 1\)lx. 26 egr. 
8 qjf.) gefcjlct; alfo jete ^cUe 133 ;DoUarg 33 (Tcntö (192 Xl)lr. 

Sß3{r wiffen nfc^t, ob bcr angeciebcne ^xdi beö (Bingfingfdjcn «Seffer^ 
ung^l)oufe^ »on 200000 5)olIar^, feine genaue SKic^tigfcit l)at. 97ac^ ben 
Slngabcn, njclc^e n^ir in ben ^ericl)ten an bie gefe^gebenbe 55erfammlung/ 
unb in einem 5luff(i(^e tc^ jpcrrn Sartnjrigbt, ^aumeij^er^ tjon ©ing-- 
fing finben, l)at \>k Erbauung biefer SlnjJalt bem (BtaatCf ungefnt)r 
150000 a>ollarö ( 21604 J 2:i)lr. 20 ©gr.) gefoflet ipierju fommt ahn 
ncc^ ber ganjc 2Ö}ertl) beö 2lrbeit^lol)nö ber beim 55flU befd^öftigten 
©traflinge, n^ofür n^ir 50000 ^oUarg ober ben tvittcn Xl)cil binjurec^-' 
nen, njaö genji^ meljr ift, aU freie Slrbeiter büfür befommen l)aben n^ür^ 
beu. Söenn man baljer für tk €rbauung oon ©ingfmg 200000 :DolIar^ 
onfd)lägt, fcljä^t man bicfelbe juoerläffig l)(j|)er, aB iit 2lUc^ in Slllem 
gefoflet l)at. 

^oc5 bem 55orl)erge^enben belaufen ftc^, alle bie oerfd)iebenen auf;? 
gejäl)lten Slnjlalten jufammcngcn^orfen , bie ;Durd)fcl}nitteFü|len ber (ix^ 
bouujig jcber ^elle auf 257 ^ollarg 57 (Jcntö (370 Xl)lr. 24 (ggr. 

10 <pf ), tveld;e Slngabe t>urd) Ue gro^e S;i)euerung be^ Söaf()ington-' 
fc^en ^e|Terung^l)aufe^, aufferorbentlicO gcfleigert roorben iii. £flfft mon 
aber biefe, auö frül)er angegebenen ©rünben (ltel)e oben @. 130 ff ), ol)ne 
olle SKiic!f!d)t auf ©parfamfeit erbaute Slnjlalt l;intt)eg, fo erl)ä'lt man 
für tie Erbauung jeber 3fKe einen ^urd}fd)nitt^prei^ oon 191 jt)oUor^ 

11 (ItnU (275 ^l)lr. 8 @gr.). Jpierbei barf nic^t oergeJTcn njerbcn, 
bö§ l)ier aii ^rei^ jeber 3elle nebjl S^^fbör, ber fo unb fo t>idte 
Xl)(il be^ fojlenben <]5reife^ beä gonjen ©efängnijTeö angegeben roorben 
ijl, al^ biefe^ gellen entl^ält. 

3ur 53ergleic6ung biefer €rbauung^fo|!en in Slmerifa mit ä'bnlic^en 
greifen in S^anfreic^, tl)eilen njir nad}j!ti)enbe eingaben mit, tit mx 
ber 0)iittl>filung be^ jper*n ©ourlier, 55aumei|1er^ in <JJari^, oerbanf en. 

3n "SxanUcid) beträgt ber burc^fc^nittlid^e Xageloljn aller Slrten 
wn ^aul)anbtoerfern 2^ Sranfcn, in ben ^Bereinigten ©taoten aber t>ai 

;Dopx 



® efängnif ? ©elbangelegen^eiten* 353 

/doppelte. JDiefer iprei^, ber m f)3ari^ iwifc^en brei &i^ üier ^röttfen 
md)Ultf macf)t um imi ^Drittel weniger in ben übrigen franjöfifc^en 
©täbten, mit Slu^no^me ber großen i^rte £t)on, süJarfeiKe u. f. nj. 

3n Sranfreic^ ijl ber 2;o9elol)n alfo beträchtlich geringer, oB in 
Simerifa, ber ^rei^ ber ro^en 55aumaterialien aber wirflic^ etnjo^ 
i)ö\)tv. 

3n Un 5ßereinigten (Btmm fof?et ber ^uhiffu^ I)arten 55ruc^.' 
flein^ 25 Sentö, unb in Sranfreic^ anbert()alb hii jroei granfen, in 
ipari^ aber bo^ doppelte. 

3n Slmerifa foflen taufenb jQuabratfuß einjöUiger ^Bretter (mille 
pieds de bois de charpente), ^olj unb 2(rbeitölof)n eingefc^loflfen, 
fec^iig hi^ ac^tjig Sranfen, in ^m^ aber ungefähr 200. 5Riebriger fteUt 
fid) beren <prei^ in ben Departementen. 

Da^ <i)funb €ifen fojlet in Sranfreic() «nb in ben «Bereinigten 
(Staaten, fafl gleich üiel. 3« S^anfreic^ nä^mlicO 14 hii 17 (Centimen, 
unb in ben ^bereinigten (Btaaun 4 (£entö. (^an tjergl. oben ©. 288 ff. 
bie Slnfc^löö^ ^^^ ^P^fi*« SSeUe^). 

. S5. Unterfeoltung. 

Die fölgenben flatijiifc^en UeberMten, finb nur t>ai äufferfl jti;? 
fammengebrä'ngte €rgebni§ einer fe()r großen Strbeit, hit wir über ben 
@elb^au^()alt ber amerifanifc^en ©efängnijTe angeflellt ^oben, unb welche 
beren Umfang, un^ üoüjlänbig befannt ju machen ()inbert. Uebrigen^ 
fönnen wir öerficf}ern, ^a^ feine einjige unferer ^ablen ba|lel)t, welche 
nid)t auf einer amtlic!)en Urfunbe berul)te. 2lUe 55en)eig|lücfe hierüber, 
I)aben wir bem sO?inijlerium be^ ^anbeB unb ber i)ffentlic(ien Strbciten 
übergeben. 

©clbwefen »on 2(uburn. 

1825, burc^fc^nittlic5 386 (Sträflinge. 

©oüarö. ecntg. 2;t}tr. (Sgr. ^f. 

2lUögabe .... 24275 92 34964 2 i 
€innal)me 

(Slrbeit^ertrag) . . 13976 10 20129 14 — 

59?el)r Sluögabe . . 10299 82 14834 18 i 

1826, burc^fcljnittlic^ 433 (Sträflinge. 

SlUlgabe .... 30736 5 44268 13 5^ 

einnabme. . . . 20522 17 29557 18 9 



sö?el)r Sluögabe . . 10213 88 14710 24 8. 

1827, burc^fc^nittlic^ 476 (Sträflinge. 

SlU^gabe .... 36543 91 52633 11 5 

€innal)me . . . . 25191 17 36282 8 5J 

fÖ?el)r Sluögabe . . 11352 74 16351 2 n. 

23 



*^54 ©efängniß '. ® elöangetegen^eitem 

1828, burc^fc^nittlic^ 547 ©träflinge. 

SlUggabe .... 33571 84 48352 23 3 

€tnnal)me . . . . 33460 56 48192 15 



^i\)X Siulgabe . 


111 28 160 


8 


3 


1829, 


t»urcr)fc^n(ttlic^ 604 ©träfitnge. 






^u^gabe . . ■ 


. 38200 80 55019 


22 


lOi 


€tnnal)me . . . 


. 34056 17 59050 


10 


4 


<^i\)x Siu^gabe . 


. 4144 63 5969 


12 


6t 


1830, 


turc^fc^ntttlic^ 629 ©träflingc. 






2(ul9nbc . . . 


. 36226 42 52176 


3 


3 


€inna^me. . . 


. 36251 79 52211 


19 


5 


^i\iX €innöl)me 


25 37 36 


16 


2 


1831, 


turc^fc^nittlicf; 643 Sträflinge. 






2(u«9abe . . . 


. 34405 60 49553 


18 


1h 


€innal)me . . . 


. 36209 44 52151 


19 


6i 



s0?el;r einnähme . 1803 84 2598 — il 

(^dbwefcn üon 5ßct^ er ^ ff etb. 
1828 (ein I)albe^ 3a^r), burc^fc^nittlic^ 93 ©träflinge. 



Siu^ößbe . . . 
€innal)me 
(5lrbcit^ertrö9) . 


2598 31 3742 
. 3615 47 5207 


8 

8 
29 

7 
15 


71 
5 


^X^x ©nna{)me 

1829, 
Slu^gabe . . . 
€innal)me . . . 


. 1019 16 1464 

t)ur(l)fc^nittlic() 115 ©träflinge. 
. 5876 13 8463 
. 9105 54 13114 


9i 

9 
2 


^i\)X €innal;me 

1830, 
%.\}i^%(x\>t . . . 
€innal)me . . . 


. 3229 41 4651 

turc^fc^nittlicl) 150 ©träftinge. 

. 7295 — 10506 
. 12363 94 17807 


7 

24 
15 

20 

22 
15 


5 
2i 


^Ki\)X €innaf)me 

1831, 

Slu^gabe . . . 
€innal)me . . . 


. 5068 94 7300 

burc^fc^nittlic^ 174 ©träftinge. 

. 7342 16 10574 
. 15166 18 21843 


5 

6 
4 


5QJel)r €innal)me 


. 7824 2 11268 


22 


10 



^a^ neue ^ejferunö^l) au^ \\\ 5[öetl)er^fielb \i(xi alfo bem ^i^y^xiz \n 
brei unb einem l)aiben %\)xt, nnd) Slbjug aller Unfojlen, 17139 ^ollar^ 
53 ^zm (24685 %\)\x. 20 ©gr. 6 <)3f.) eingetragen. 

S)aö ölte ©efängnif be^ näljmltc^en ^i(x(s.m Connecticut, l)atte 
bemfelben bagegen oon 1790 \i\^ 1826, 204711 ;Ooaarö (294840 Sl^lr. 
21 ©gr. \h W.) gefojlet 



©efängntp ^ ©efbangelegen^eitett* 355 

©clbtrcfen beö 5Scfferungg^oufe^ in SSoIttmore. 

1828, burc^fc^nittlic^ 317 ©träfUnge. 

2)oüarg. ßent^. 2:i)Ir. iSgr. «pf. 
Sltl^öate .... 15883 79 22877 2 1 

Einnahmt 

(mtiumm) . . 27464 31 39556 7 ^ 

50?er)r €(nnal)me . 11580 52 16679 4 IH 

1829, burc^fd^nittltcO 342 ©träflinge. 

5(U^9abe .... 16265 — 23426 3 64- 

€mna^me. ... 36216 25 52161 13 9^^ 
g)?e^r €mna^me . 19951 25 28735 lo 3 

1830 (brei ^iextd 3a^)i*0/ burc^fc^nittlic^ 363 ©träflin^e. 
SlU^gabe .... 13292 61 19145 1 6 

€innal)me . . . ♦ 26105 29 37.598 26 i 

^u\)x Stnnor)nie . 12812 68 18453 24 6^ 
^ai ^e^exunqi\)mi in 55a(tiniore l)(it alfo nacj Slbjug aller 2(u^;f 
gaben, t»em &tMte 3}?ort)fant) in brei ^al)xm 44344 ^oüar^ 45 €entö 
(63868 ^^)ix. 9 ©gr. 9 ff.) eingetragen. 

©clbnsefcn be5 JBefferungä^oufeö tn ©tngftng. 

1828 iu 1829, burc^fcf^nittlic^ 541 ©träflinge. 

©oüarl eent^. 2:t)Ir. @gr. ^f. 

5iuggabe .... 33654 — 48471 3 3 
€tnnal)nte 

(Slrbeit^ertrag) . . 4648 19 6694 20 64^ 



20icl)r Slu^gabe . . 29005 81 41776 12 

1829 ju 1830, burc^fc^nittlic^ 669 ©träfltnge. 

5(U6gabe .... 36606 — 52722 24 

€innal)me. . . . 13253 1 19088 -^ 


H 
3 


siO?el)r Sluögabe . . 23352 99 33634 23 

1831 , burcl)fc^ntttlic() 875 ©träflinge. 
Slu^gabe .... 51703 31 74467 3 
€inna^me. . . . 40205 33 57906 25 


10 

3^ 



^e\)x Stu^gabe . . 11497 98 16560 8 6^ 
3n allen '^a\)xtiUxi<i)Un über ©ingftng, hü welchem ^efferung^^^ 
^aufe (hen fo mc bei tm übrigen tJor|?el)enben, bte amtlichen 5a|)rcö^ 
berichte il)rer 55enuffic^tiger aU OufUe unferer Slngaben gebient ()aben, 
werben tk Slu^gaben \y6t)tx angefcl)lagen , weil man in hit^elben auc^ 
biejenigen mit einfcljliejTt , tt)elcl)e burc^ tit ©cfängnifbauten ueranlafft 
werben, wä()renb wir Ijier blo^ öon ben Unterljaltunglfoften reben. 
;^er auf biefe 'Büfc oerminberte belauf ber Slu^goben, ifi ricl^tig, 

23* 



356 ©efättgniß ;? ® elbangclegen^eiten, 

Ux t)ci (£ttmH ift ti ober nic^t, mit f>\i 1831 tie meijlen ©traf- 
linge in ©ingjing, mit ^rkuung ber 2(n|lalt 6efcl)äftt9t waren. JDieö 
I)otte bie Solöe, tag i^re Slrbeit, tt5elc^e in biefem ©inne einträglich 
mv, weil fle eine Slu^gabe erfparte, bennoc^ nic^t mit in ber €innal)me 
erfc^ien, weil i\)v Ertrag nic^t boar eingit\g. 

3m 3o^re 1831 waren bagegen oon 875 ©träflingen, 526 mit 
einträglichen Slrbeiten befd^äftigt, woburc^ benn fogleic^ eine merfwürb-- 
ige 5öermel)rung ber €innat)nte entjlanb. 5Ö?an fonnte tjerl)ältnif'' 
mägig nac^ bem, wai 526 (Sträflinge erworben l)aben, berecl;nen, wk 
oiel 875 eigentlicf) l)ätten eintragen müflen. ^am würbe man aber 
©efal)r laufen, eine ungenaue SKec^nung ju machen. ;Der €rtrag ber 
Slrbeiten, »erboppelt üd) nic^t immer aleic^mäfig mit ber Slnjabl ber 
Slrbeiter, unb ti ereignet fic^ oft, ha^ tk €rjeugung oon Sßaaren, be/ 
ren «öerbrauc^, fo me ben ^ebarf beö /panbeB überj^eigt. €ben fo m^ 
nig fann man wiffen, ob Xaufenb in ben (Steinbrüchen tjon (Bingfing 
befc^äftigte ©träflinge, bem (Bmtc t)erl)ältni^mäßig eben fo öiel ein-- 
bringen würben, all 526. 

SBal fiic^ inbef mit allfeitiger S[Öal)rfd)einlicI}feit fagen läjft, iftf 
ba§ biefe Slnj^alt M) felb|l erbalten, unb bem ^mtt burc^auö nicl)tl 
!o|ien wirb, febalb alle Slrbeitefräfte ber ©träflinge auf einträgliche ©e^ 
werbe »erwenbet werben. 

JDIe ^^ilabelp&iafc^e (yinrt(^tungött)dfc. 

Sßir liefern feine f!ati(lifc5e Ueberftc^t über ta^ ©elbwefen bei neuen 
<))^ilabelpl)iafc^en fßefferunglbaufeö, weil el unl unmöglich gewefen ifi, 
l)ierüber bie gewünfc^ten urfunblic^en 2lngaben ju erhalten. 3nbe§ gel)t 
aul bem jweiten, im 3o^t^ 1831 ber gefeßgebenben ©ewalt über biefe 
Slnflalt abgcj^atteten ^eric^te beruor, bag ik Unterl^altung ber (Sträf> 
linge im erjien 5a^re,^JCmT^ ben Ertrag il)rer Slrbeiten gebeert worben 
ij!, unb bem (^mu weiter nic^tl jur £a(l fiel, oll \>k ^efolbung ber 
55eamten. ^a^len ftnb inbeg nic^t mitgetl)eilt worben. €l oerbient 
l)ierbei noc^ bemerkt ju werben, \>a^ ber Sträflinge in biefer neuen Sin.- 
fiolt nur fe^r wenige waren, unb ^err ©. SK. Sßoob, il;r ?5cr|?el)er, 
glaubt, bag ber Strbeitlertrag ber (Sträflinge, gleichmäßig mit i\)m Sin-- 
ia\)l imct)mtn müjfe unb werbe. 

föergleic^ung ber 5(ulgaben unb einnahmen. 

UntcrIjQlt unb Slrbetf. 

2(uburn, ©utcjfc^nitt »on fieben ^a^ren. 

C^cnt«. (Sgr. ^f. 

Xäglic^e ®efammtFo(!en fcbel (Straf lingl ,. 17,61 7 6 

Söglic^er Sirbeitlertrag /ebel ©träflingl . . . 14,59 6 — 



® ef ättgnf ß ^ ® elbangelegenl^eitem 357 

©ingfing, ^urc^fc^nitt ber brei legten Sa^re. 

Xöglic^e i^oflen i'e&e^ ©träflingg 16,33 7 10 

2:ä9li(^er SJrbctt^ertrßg ;ebe^ (Sträfling^ . . . 10,26 4 5 

Sß}et^er^fielb, ;Durc^fc5nttt oon üier 3«^teii. 

^äglic^e Äoflen /ebel ©träfling^ ...... 13,55 5 10 

XäQUd)tx 2(rbeiti>ertrag jebe^ ©tröfling^ . . . 23,35 lo — 

55oltimore, ^urc^fc^nitt bcr legten brei Ja^re. 

Xä^iidjt Äo|?en jebe^ ©träfling^ 13,36 5 9 

Xäglic^er Sirbeit^ertrag jebe^ ©träfllng^ . . . 26,31 11 3 

SBtrofitgung. 
^ie ^öeföjltgung jcbe^ Sträflinge |)at täglich burc^fc^nittlic^ ge/ 
foftet. 

ecnf^. (Sgr. ^f. 

5n Sluburn, burcKc^nittlic^ in fec^e 5oI)ren . 4,36 1 10 

3n ©ingftng, burc^fc^nittlic^ in jwei 3«!)^^« • 6/00 2 7 

3n Söet^er^nelb, burd;fc()nittlic^ in öier ^a^ren 4,72 2 ~ 

95eaufft(^ftgung. 
iDie 55eauf<icOtigung eine^ ©träflinge, bö^ f)eifrt feine ^Sewöd^ungö-- 
foflcn, 55eamtenget)aite u. f. ro., ()oben burc^fc^nittlic^ Utm 2;ag ge^- 
fojlet 

^inU. ©gr. '^Jf. 
5n 5Iuburn, burcfjfc^nittlic^ in fec^^ 3ö^ren . 6,17 2 8 
3n ©ingfing, burct)fc^nittlic^ in brei 3fl()ren . 6,83 3 — 
3n se3et!)erejitelb, burc^fc^nittlic^ in mt 3a^ren 6,87 3 — 

^ofi, itleibung unb ©^laffldtfe. 
£)ie gefammte ?Sefö|ligung, 55efleibung unb ©cjlafjlätte eine^ ©traf- 
lingl, \)(it burc^fc^nittlid^ jeben $tag gefojiet 

(^mU, ©gr. ^f. 
5n Sluburn, burc^fc^nittlic^ in brei ^a\)rm . 5,76 2 5 
3n ©ingling, burc^fc^nittlic^ in brei 3<»Ören . 8,07 3 6 
Söenn man biefe |latiflifd)e Ueberjtc^t mit ber oben (@ätt 348) 
gegebenen nad) ber alten Sinric^tung^njeife, »ergleic^t, fo üe^t man, 
ta^ ber Sirbeitetag jebeö ©träfling^ bem (^tmc (Connecticut in ben U^f 
ten üicr 3öl)ren, nad^ Slbjug aller Slu^gaben, 8,8 Q,mi (3@gr.9<))f..) eini- 
ge tragen l)at, roäbrenb ber Slrbeit^tag in jttti Sträflinge in ben ie()n, 
ber €infül)rung ber neuen Cinric^tungöweife oorange^enben 3<»()ten, bem 
(BtMte burc^fc^nittlic^ 26,1 (11 Sgr. 3 <)jf.) gefojtet \)at; mi olfo 
für jeben ©trfälinge-'Slrbeitetag, Ui beiben Sinric^tungeweifen, einen 
Unterfc^ieb oon 34,9 (Jente (15 ©gr.) mac^t 



358 



® efängntp jj ® elbangelegen^eiten* 



Sclt)flt^c Unterhaltung tn Stuburn. 

5n ten fieben ^a^ren üott 1825 H^ 1831, \)at ieber ©träfltng butc^.- 
fc^nittlic^ im 3a^re 63 ;DoUar^ 76,06 dmU (01 £|)lr. 26 ©gr.) ge- 
feilet. 

<Da^ t()euer|le 3a^r tjl in tiefem Beitraume für ben ©träfling, ouf 
76 S5olIarö 77 denU (lio X()lr. 17 ©gr. l <)3f ) ju j!e()en gekommen. 

^ö^ n)ol)lfeil|?e 3a()r ()at nur gefoflet/ 53 ^oUar^ 50 €ent^ (77 Xi)lv. 
1 ®9t 71 W). 



© 


14 






?9Ö 


f- 


^ 


^y 2 


?S ^ ^ 


h- 


«. 


r 


^^SJ 


S2S 


f 


h-a 


^-P(S 


CO i-< 


n 


oo 


S'. f 


05 


3 






OD^ 




^S. 








^6J 








§% 


IC cn 


s^ö 




<sr 2 


o o 




£> S 


oo 


o© 


c 


r- » 


. 


1 1 ^ 


s, 


«o 


1 1 




<3^ 


1 1 


1 1 


is® 


SS 


MfcO 


fco — w 


o ^ 




^1 ^ 


ü' OD y 


-12,2^ 


^ 


bS CS 


IvS © ^ 


*^ £» 


ODO 


®® öv 


^ "^ 


Or 


(—1 H-l 


bi^ h^ CA 


•-t 


s. 


1 


*-© .-^ 


<a- 


(^ 


1 Oi 


<i «1 r^ 




«4 








» 


i-mi 






» 


fcw — 


g^^ö 


cr 


S 


t/i Oi 




^ ^ 


^1 © • 




w — 


© © 


C«- 




S?S! 


1 1 ^ 


5- (5 


^, 


1— i 
WCi 




3 o- 


«-». 


Ci QO 


»fc«. ^1 -tr 


s 


H-* O 


<y« w • 


«o o 


^^® 


«^ 
O 




K) 


fco «e 


3 




o: 00 


i2 


3 




•^IsD 


M cn T^ 






k-' 


bS *— 




•er 


w w 


£feö 




•>a h- 




H- »CI 


tc «yi • 




Ä 


ww 


©© 






«1 OO 


1 1 ^ 

OD H- F9 




W CO 


CO w ^s' 


3 


tf>^-1 


^1 CO ' 


«<» 


g 


OD O 


Qth- (5j 


s 


to 


^ ^^c» 






0)0 


t-fcj r« 








h-^ 




S 


CO 00 


OD© T^ 





Ö 

3 

3 



3ufci§e. 359 

XX. 

3ufäge unb Slnmerfungen be6 beutfd&en ^erau^geber^* 

2C. (3u ©eire 2.) 

JDer erfJe nicjt ju einer ©efänpifüerttjaltung ©e^örlge, welcher ftc^ 
um ben ^ujlant) ber ©efangenen in <)3()ilabelpl)ia fümmerte, nax noc^ 
tjor Slu^bruci beö SreiI)eitijFne9eä (1776), Slic^arb SÖ}ij!ar, ein m\)U 
tbätiger unabl)än9i9er Qöürger, ber 1781, öier unb fünfzig 'ija\)u alt ^t- 
florben ijl. €r ließ in feinem ipaufe gefunbe ©uppe foc^en, unb tl)ei(te 
felbige unter ben ©efangenen mi. 

%m 7ten gebruar 1776 Vxl'^ttt ftc^ m ^ßerein unter ber 55enenn^ 
ung ber ^J)ilabe{p^iafc^en ©efeHfc^aft jur UnterjÜi^ung 

armer ©efangener (The Philadelpliia Society for assisting distress- 

ed Prisoners), löfete ftc^ aber im ©eptember 1777 njieber auf, weil 
Vit britifc^en, bamaB feinblic^en Gruppen, in Vit (BiM eingerüclt ttja^ 
ren, unb V\t ©efängniffe ^t^t^t \)\dun. 

€r|! am I5ten (September 1786 rourbe burc^ ein ®efe^ W t^ttif 
flrafe auf Siaub, SinbrucO unb ©obomiterei abgefc^ajft, worauf ftc^ am 
Sten^JZai 1787, bie<)3l)ilabelpl)iafc^e ©efellfc^aft jur ^rleic^t-- 
erung ber £eiben in ben ©efängniffen (The Philadelphia So- 
ciety for alleviating tlie miseries of Public Prisons), ber ältefle mir 
befannt geworbene weltliche ©efängniß -- ?Öerein, \i\{Uit. ^m 
ben, bamaB jur ^ilbung biefer noc^ fortblül)enben ©efeUfc^aft, sufamm- 
engetretenen fteben unb breifjTg 50iitgltebern, lebten €nbe 1830 noc^ 
brei, il)r el)rnjürbiger 5Sorft^er, ber Q5ifc^of SS3l)ite, il)r ältejler jJell^- 
»ertretenber ^ßorft^er, ^err Sljomaö Sßiflar, unb Jperr ^^(iiaxiai 
^üulfon. ^"^xtxi, auf Vxt^i '^ti^t ^tit einem falben 3al)tl)unberte mu 
unterbrochenen ^emül)ungen, »erbanft <pennft)lüanten gro^entl)cil^ Vit 
sS}iilberung feiner ©trafgefe^gebung , unb Vxt Erbauung be^ alten, wie 
\>ti neuen ^öefferung^^aufe^ xn yi)ilabelp()ia. 

^. (3u ^dit 7.) 

€^ i|! eine üon allen ©efängnif üorj^eI)ern gemachte €rfal)rung, \)a^, 
pfijc^ologifc^ DoU!ommen richtig, für \)xt ©ic^er^eit nic^t^ gefahrvoller 
fet)n !ann, aB Ui ^ufammenfperren jweier ©efangenen, unter benen 
faj! unausbleiblich ber gei(lig begabtere unb mitl)in auc^ oerberbtere, fei- 
nen 3)Jitjlrüfling ju Uebertretungen, €ntwfici)ungen, unb neuen ^x^t^ 
traten »erleiten wirb. ;öe^l)alb wirb cucj in bem crjlen cnglifc^en 



360 3«f^|e. 

©efänöni^öefe^e öon 1823 (4 Geo. IV c. 64 m. X ^un!t 18) m^ 
orbnet, t)ö§ jeber männliche ©efangene mit feinem eigenen «Bette, Spauf 
gematte ober @c^laf!oje, entroeber aHein, ober mit ni(i)t weniger 
qU jttjei önbern männlichen ©efangenen, aufbewahrt werben 
foU. 2Öie tabelnlwertb bal)er hk ^Oerfc^lec^terung fei, weldje man in 
bem gro§en ©enter 5«c^tl)aufe, t>ai fo wie tk 2ln|ia(t in ?8il' 
»oorbe, üon ber eblen Äaiferinn CO?aria ^l)erefia, ju ^inieUcU^ 
len eingericf)tet war, baburd) eingefü|)rt l)at, ba^ je^t in jeber ^elle 
iwci ©träflinge fc^lafen, bebarf feiner weiteren 2Iu^einanberfe^ung. 

SCßiU man bennoc^ ber €rfparni§ balber, rvai m fic^ qemj ux^ 
werflic^ iii, burc^au^ bei Ocac^t mel)rere ©efangene jufammenfejjen, fo 
möi^te biegal)! brei tk rätblicbjle fct)n, weil ftc tk niebrigjle i|?, unb 
weil bei ibr gewbl)nlic^ eine Spaltung ber ©cfinnung unb 2lb|ic()ten, 
jwifc()en sweien ber (Sträflinge unb bem britten, eintritt. 

(T. (3u 6eitc 9.) 

Ueber hk fc^weren Äoffen ber hüten, juerfl für €infamFeit ol)ne 
^efc^äftigung eingerichteten pennfplcanifc^en ^effcrungg()äufer in <)3l)ix 
labelpl)ia unb ^itt ob urg, »on benen \>a^ erfte noc^ unüotlenbet (f. 
oben ^. 8.), unb tai anbre ganj üerfe()lt i|! (oben ©. 16.)/ ^abc ic^ 
mic5 bereit« ©. CLXII jf., 334 jf. unb 368 meiner Oefdngni^x 
funbe, oulfübrlic^ erklärt. 

5)er ©runbri^ be« neuen <|5l)ilabelpl)iafc5en 55ejTerung«l)aufe«, wel- 
che« mit feinen Sbürmen unb ginnen einer 33urg gleicht, unb auf beffen 
SKingmauer man 200000 Dollar« »ergeubet l)at, fint>ct ficfr hinten ouf 
ber erjlcn S:afel Sigur i abgebilbet. 

^. (3u ©eite 13 ^Inmerfung.) 

€« fc^eint mir nic^t überjTüfftg I)ier barauf aufmerFfam ju machen, 
ba§ wir bereit« eine febr gute Ueberfe^ung ber eben fo wichtigen aU 
eigentpmlicben, oben ©. 13 angefüljrten gioingflonfc^en ©c^rift, oon 
^errn üon @(^irac^ befißen, welche in /pi^ig'« Slnnalen ber tmu 
fcben unb au6länbifcf;en ^rtmina^'SKecf;t«pfIege 55b. 9 ©. 136 ff. abge^ 
bruc!t ij!. 5^ie oben ©. 13 Unnt^tt ©teile, |lel)t in ber ©c^iracl;fc^en 
Ueberfeljung @. 151. 

^. (3u eeife 16.) 

^a« ©efängnif in <pitt«b urg, be|?el)t au« imi, innerhalb ^o()er 
achteckiger SHingmauern, im Greife um \>a^ ^ittel^Mntc Ijerliegenben 
3ellenreil)en. '^m 5S}iittelpun!te be« ^oppelfreife«, fo wie au« oier €cfen 
be« Slc^tecfe«, ragen 55eobac5tung«t^ürme ber ^Öfe u. f w. beröor. :^ic 
Seilen, 190 an ber gal)l, finb jwblf Su^ lang unb ac^t S«f hxeit, unb 
urfprünglic^ für unbefc^äftigte einfame ©träflingc beflimmt gewcfen. 



doppelte 3{rt ber ©efängttißjud)!* 861 

^k Betben ^eUenfreife, jerfaUen fcbertn neun Slbt^eilungen (8 ju 12, 
2 ju 11, 4 ju 9 un'ö 4 5u 8 ^eUen), bercn jebe einen gemeinfa^oft-' 
liefen @pajterl)of l)at, tvoju noc^ 4 ginjeUcIIcn fommen. 

^er ©runbplan tk^ci ©efängniiTe» iii, menn gleich nic^t ganj richtig, 

abgebilbet Ün Second Report of tlie Board of Managers of the Prlson 
Discipline Society, Boston [Boston, 1827. 8] neben ®. 128. 

©ie 5Rac^tI)ei(c ter einfamen @cfangenfd)aft ol)ne SIrbett, üevbinbeu 
f?c^ in biefer 2{n|?aft, mit ben öon mir on einem antern Orte (©efäng^- 
ni^funbe ©. 184 ff.) au^ einanber gefeilten 5?Znn(?eln ^e^ Ärci^plan^. 
Unter biefen COZängeln ifl ber l)ier bei n^eitem öm fcl)äblic^|ten njirfenbe, 
ia^ \>k frei^fbrmige 55öuart, i>k im 3)?ittelpun!te unprbaren ®efüräd)c, 
ber boc5 jn öänjlic(}er Slbfonberung beftimmten ©träflinge, außnel)menb 
beöünj^igt. 

siujTerbem roirb nac^ ben neue(!en ^eric^ten barüber geflagt, U^ 
tk gellen ju Hein, nnb roeber gehörig luftig nocf) I)eU feien, um jur 
Slrbeit ju biencn. 2(ucb fel)lt e^ ber Slnftalt an befonbern (^pajierbijf^ 
c^en neben jeber 3eUe, n5e^I)alb bie ©träflinge, blo§ mit Trennung ber 
©cfc^led}ter, in ben gemeinfc^aftlic^en ©paiicrl)bfen unter einanber üer^' 

fet)ren. Second Annual Report of the Eastern State Penitentiary of 
Pennsylvania (Philadelphia, 1831, 8.) ©. 8.^ 

S. (3u edU 20.) 

^wei ^inrid^tungöroeifen ber ©efängnifjuc^t finb e^, welche üon 
ben idtcn beoijlfertjlen unb erleud;tetj?en ©taaten ^Jiorbamerifa'^, üon 
^ennfpbanien unb üon ^JteuDorf aulge|)enb, in ber neueren ^dt i>k 
?j)ieinungen bafelbj! lange getljeilt l)aben. €r|l feit Srfc^einung beö l)Öd)jl 
auögejeic^neten ^:ßeric()teö ber sperren @l)aler, Äing unb 2öl)orton, 
im ^al)tt 1828, über iai pennfpbanifc^e ©trafgefeßbud?, auf ben ic5 
weiter unten nocl) jurücffommen werbe, unb in^befonbere ^dt 1831, 
fc^eint ber eine öon i{)nen, ein entfc^eibenbe^ Uebergewic^t über Un 
anbern erlongt, unb il)n felbfl in feiner ^eimatl), ^l)ilabelvl)ia/ jum 
Sl)eil üerbrängt su |)aben. ^er er|?e biefer ^;)Jlöne/ ben ic^ wegen fei-' 
ne^ €rfinbungcorteö, ben <)3l)ilabelp^iafc^en nennen will, i(l ber 
öltere, unb fd&reibt cinfame €infperrung jebeö ©träflingl hti 
Sage unb hei Tad)t in feiner ^elle üor, jeboc^ ol)ne ?5efd)äftigung, 
unb nur allenfalls mit einem @paiierl)i?fc^en neben jeber ^elle. 2)er 
anbere jüngere, ber 9ceut)crffd)e, ben ic^ auc^ fonj! wol (©efängni^-' 
funbc ©. 187.) ben ©c^ac^telplan genonnt l)abe, würbe in bcm 
1815 erbauten ©efängniffe jenes Staates in 2luburn, juerfl 1826 einge^ 
fül)rt. €r fe^t hei 5:age gemeinfc^aftlic^e Strbeit mit ©tili-' 
fc^weigen, unb hei ^ad)t einfame €infperrung in gellen feü, 
hie bann freiließ minber grof ju ier)n brauchen, aU tie beS $l)ilabe('' 
Pbiöfc^en ^lanel, in welchen ber ©träfling befiänbi^ hkiht, unb ouc^ 
feines ju jeber gel)ijrigen i^paiier^öfcC^enS bebürfen. 



362 3wfäge, 

tiefer Ut^tc ^fan, ter bie ©efal^rcn ber üöüfgen, ununterbrochenen, 
arbeitölofen €infamFeit, glücllic^ oermcibet, ff{ bagegen burc^ bie Slrbeit 
bcr (^träflinöe, unb burc^ bie größere €mMl)tit ber ju bemfelben nöt^.- 
igen ©ebäube, bei tueitem minber !o(}kr aB ber erfte, unb lyat fid), öon 
ber I)ocf)öerbienten ^oflonfc^en ©efä'ngni^gefellfc^aft, in il)xm fieben hiif 
\)tt erfc^ienenen 55erici^ten beleuchtet unb aufö wärmfle emvfoI)len, att-- 
ntätig über aüe önbern (Btaatm ber ^ßereinigung in benen Q3ej|erungl'' 
!)äufer angelegt würben, verbreitet. 3«/ ^" ^l)ilabelpl)ia felbj!, wo man 
burcl) ben erttJäl)nten 55eric()t ber Xperren ©baier, Äing unb Sß^ar-' 
ton, gegen tie ^rcecfmä^igfeit ber bcjlänbigen €infamfeit o()ne 
2(rbeit, fo n?ie burc^ tk cügemeine (Stimmung bagegen, etwaö mißtrau/ 
ifc^ gettjorben n^ar, ifl man je^t, nac^bem ber ^au tei neuen «BejTcr-' 
unggl)aufeö mel)rere 3«l)re gerul)t l)atte, ju einer gewi^ I)öcf)|l j^ecfmä^i- 
gen SJermittelung beiber ^pläne übergegangen, ^lan läjTt nä()m' 
lic^, nacl}bem burc^ bai @efe^ üom 28(Ien föiärj 1831, Vic ^BoUenbung 
be^ begonnenen neuen 55ejTerunggI)aufe» befc^lojfen werben i(J, je^t auf ö 
S'leiffigjle an biefer arbeiten *), inbem man nun \)k bejidnbige Sin/ 



1 ) Uebcr ben feegcn^retc^cn (^rfolg biefer (^inffilirung ber SSefd^dff* 
tgung, ^cifft cä im jwcttcn S3ertc^fc über bk ^()ilQbeIpl)tafc^c Slnllalt. 
„@o grog i(I ber auö ber Sinfamfett entfprtngcnbe Sl^i^ bcr (Sträflinge, 
&a§ eö/ Quffer in brct biö mx Sdüen, für nu^lic^cr gehalten worben t(?, 
i^nen feine 2lrbcitöaufgabe ju geben, unb ein fo wirf famer Se^rmcifter 
tfi bie (Sinfamfeit, ta^ nur tventg ^eit not^tg bleibt, einen ©trdfltng ein 
^anbn^erf $u lcl)ren. ©er er|Ie @trdf(ing, ein jnjan^igjdbrigcr ©djirars 
jer, ber öuf einem 25Querl)ofe ^erangen?a^fen «jar, machte am üierten 
*tage nad^bem er Unterricht befommcn l^atk, einen (Bd)u\), ber mit 
ben anbern abgeliefert, unb üom Unterneljmer nic^t oufgefc^offen tt)urbe. 
(Second Annual Report of tlie Inspectors of the Eastern State Pe- 
nitentiary of Pennsylvania [Philadelphia, 1831, 8] ©. 11.) 

Uebercinfltmmenb hiermit fagfe Jperr Sbomaö ßunning^am, 
feit ftcben unb breifft'g Sabinen ^orflc^er ber ©trafanflalt in ©louce* 
fler, eine^ ber n^enigen, mvfiiä) SSefferung^bau^ ju nenncnben englt* 
fc^en ©efdngniffe, »or einen ^arlament^auöfc^uffe. „5lüe nur ju ein« 
monatbltc^em ©efdngniffe ^erurfbeilten, n^erben einzeln Derwabrt. 2Bir 
glauben, ta^ bteö fte baüon abfcferecft, nad) ibrer ^nflaffung tüieber 
^erbrecfeen ju begeben, weil e^ einbringlic^er auf ba^ ©emut() njtrft 
ül^ eine üerldngerte ©efangenfc^aft. Surcft Idngere (Strafzeit werben 
fte üerbdrtet unb unempftnbltc^, wogegen bie ju einmonatblic^er ^in* 
famfett ^Jerurtbetltcn, wenn bie Oiic^ter t>k ©efdngniffe unterfucjjen, fte 
um bie ^ergunfitgung bitten, auf bem Sretrabe axbiikn ju burfen." 
(Report of the Select Committee of the House of Commons appoin- 
ted to inquire into the Causes of the Increase in the number of 



©oppelte ^rt ber ©efängnigjuc^t 363 

famfett mit 5lrbeit, jum leitcnbcn ©runbfn^e ter neuen SlnfJolt er^ 
l)oben ()at. €in ©runbfa^ ter im Slllgemeinen, n?enn bie unoerglcic^^- 
kr größeren Soften {cimx ^urc^fül)rung gegen ben @c()ac^telplan, nic^t 
ein fo wichtiger ©runb gegen feine allgemeine 2InnQl)me wären, in jeber 
^infic^t aU ber SSorjiiglic^fte anerkannt werben mii§te. 

!öon ben friil)eren pennfi)(öanifd;en ^ejferung6l)äufern nac^ bem 
©runbfafje ber Sinfamfeit ol)ne ^efc(;äftigung, bleibt bemnac^ nur ncc5 
bo^, in ber vorigen 2lnmer!ung gcfd[}ilberte/ unb üon allen ^artl)eien 
für nic^t nac^aljmunglwürbig erflärte <pitt^burger @efängni§, in fei-- 
ner urfprünglic^en €inricl)tnng^n?eife jurücf. 

£)er/ wenn gleich mit grofer £ebl)aftigFeit, bennocT), \}(i auf hdf 
ben ©eiten i>it tt)ol)ln?ollenb|len, ben näl)ml{cf)en ^efferung^jroec!, 
nur auf »erfc^iebenem Sßege fuc^enben CÜJänner (lanben, wiirbig ge- 
fül)rte (gtreit/ über ben ic^ an einem anbern öxte (3öl)rbüc^er ber 
©traf' unb 35cjTerung^anflalten u. f n). Q5b. 1 @. 257 ff., unb ?5b. '2 
®. 229 unb 239) auefül)rlic^er gerebet l)abe, hat eine 3)?enge ber an^ 
jiel)enb|}en unb lel)rreic^fien ©cf;riftd)en über ©efängnifjuc^t Oertjorge-- 
rufen. ?ßon biefen l)abe id), um ik £efer in ben ©tanb ju ^et^m felbjl 
ju entfc^eiben, t>a tk franjöfifcljcn ^cricfyterfiatter bloß tk ^eugnijfe für 
ben 5Reut)or!fc^en ^lan mttgctl)eilt l)Qben, welcljen inbe§ noc^ ber mU 
ter unten abgcbrucfte Sufai? U. beizufügen iii, nac^fol-genb unter Ziffer 
XXI, ba^ tt?ic5tig|le ©c^riftc^en für ben ^:)3l)ilabelp^iafc^en ^lan, 
ein Schreiben 2tüingflon'ö an ^errn ?ßour, überfeijt geliefert. ?Rac^^' 
(lel)enb nenne ic^ noc^ Ue wic^tigj^en, befonber^ gebrückten, mir ju Sp'dti^ 
ben gelangten, uon beiben (Seiten erfc^ienenen ©c^riften, ber Zeitfolge nacT;. 

Will. Roscoe a Brief Statement of the Causes, vvliich led to 
the abandonraent of tlie celebrated System of Peiiitentiary Discipline 
in some of the United States of America. London, 1826, 8. 

Roberts Vaux Notices of the original and successive efforts, 
to improve the Discipline of the Prison at Philadelphia, and to re- 
form the Criminal Code of Pennsylvania: with a few Observations 
on the Penitentiary System. Philadelphia, 1826, 8. 

Roberts Vaux Letter on the Penitentiary System of Penn- 
sylvania. Addressed to William Roscoe, Esquire, of Toxteth Park, 
uear Liverpool. Philadelphia, 1827, 8. 

Edw. Livingston's Introductory Report to the Code of Pri- 
son Discipline: explanatory of the principles on which the Code is 
founded. Being Part of the System of Peual Law, prepared fof 
the State of Louisiana. Philadelphia, 1827, 8. 

(Ch. Shaler, Edw. King and T. J. Wharton) Report of 



Criminal Commitments and Convictions in England and Wales 



[Ordered, by the House of Coraraons, to be prinled, 1828] @. 96.) 



364 3"f«&^* 

tbe Commfssioners on the Penal Code, with the accompanying Do- 
cuments. Read, in the House of Representatives, Jan. 4, 1828. 
Harrisburg, 1828, 8. 

Gersbora Powers Report of tbe State Prison at Auburn. 
Made to tbe Legislature, Jan. 7, 1828. Albany, 1828, 8. 

Roberts Vaux Reply to two Letters ofWill. Roscoe, Esquire, 
of Liverpool , on tbe Penitenliary System of Pennsylvania. Pbila- 
delpbia, 1827, 8. 

Edw. Livingston Letter to Roberts Vaux, on tbe Advanta- 
ges of tbe Pennsylvania System of Prison Discipline , for tbe Appli- 
cation of wbicb tbe new Penitentiaiy bas been constructed near Pbi- 
ladelpbia. Pbiladelpbia, 1828, 8. 

Jobn Sergeant and F. M. Miller Observations and Reflections 
on tbe Designs and Effects of Punisbment, in Letters, addressed to 
Roberts Vaux. Read at tbe Meeting of tbe Prison Society of Pbiladel- 
pbia and witb tbe consent of tbe writers publisbed by its order. 
Also, tbe Opinion of tbe Keepers of tbe Peuitentiary and Bridewell 
at Pbiladelpbia, on tbe Separate Confinement of Criminals. Pbila- 
delpbia, 1828, 8. 

Jaraes Mease Observations on tbe Penitcntiary System, and 
Penal Code of Pennsylvania: witb Suggestions for tbeir Improvement. 
Pbiladelpbia, 1828, 8. 

Franklin Bacbe Observations and Reflections on the Peniten- 
liary System. A Letter to Roberts Vaux. Pbiladelpbia, 1829, 8. 

Gershom Powers Letter to Edward Livingston Esquire. 
1829, 8. 

Sara. A. Wood's Letter to Thomas Kittera Esq. Chairman of 
a Joint Commitlee of Councils, on tbe Subject of tbe Säle of tbe 
Walnut -Street Prison: witb some Observations on the Necessity of 
a New System of Police for the City and County of Philadelphia. 
PhUadelpbia, 1831, 8. 

First and Second Annual Report of the Inspectors of 
the Eastem State Peuitentiary of Pennsylvania. Made to tbe Le- 
gislature at the Sessions of 1829 — 30, and 1830-31. Philadel- 
phia, 1831, 8. 

Report of tbe Board of Inspectors of the Eastern Penitenliary 
of Pennsylvania, to the Legislature. Read in Senate, January 20, 
1832. Harrisburg, 1832, 8. 

Slufferbcm noc^ eine 5D?enöe in ^eitfc^riften uni) Seitungen ttx* 
iltmttt Sluffä^e unb 55riefe. 

(B, (3u ^citc 20.) 

S^er ?5ou bei 0m 25ficn ÖHoht 1829 eröffneten «Seffernng^^ 
l^Aufe^ in fl)iU\>tlp\)ia, ber feit 1825 unterbrochen genjefen war, 



3(rbete^au^ mit t\äd)tiid)cv ßinfamfeit* 365 

iit feit bem ©efe^e tjom 28|Ien ^ai 1831 roteber onöefongen worbeii. 
3u t)en tamaB erfl üoUenbetcn tret klügeln mit doppelten ^eUenm()en, 
foUen t»ic tjier nac^ bem urfprünglic^en (^ntrourfe nod) fel)lcnt)en %lmd 
(Ite^e unten Safel l), erbaut, unt) in SiUem njenigflenö uier ^unbert 
neue gellen ()injugefügt werben, ^oc^ mit bem wichtigen 50orbel)alte, 
ta^ ie^t, jlatt ber frii()er beabfid^tigten arbeit^lofen Sinfamfcit, ^efc^äft^ 
igung mit einfamer /paft hü Zm «nb ^Jtac^t »erbunben rcirb, unb wer^- 
ben icU. 

tiefer ganje 53au wirb wa^rfc^einlic^ im ©ommer 1832 beenbigt 
fet)n, ta ju ben neuen ^eüen 120000 ^oUar^ (172833 Xl)lr. 10 egr.) 
ongen5iefen finb, nad;bem für t)k, aroölf 2(c!er £anbeö einfc^lieffenbe, 
breiffig 5u§ l)ol)e Slingmauer, frül)cr, nic^t weniger aU 200000 
JDoUor^ (288055 Xl;lr. 16 @gr. 8 ^:))f.) ausgegeben worben waren. 

^, Q\x @dtc 26 er(]e iMnmerfung.) 

2)ie ungefähr l)unbert Sicfer fruchtbaren £anbeö ent^altenbe ^nfel 
«Slacfwell im £)|lflu|Te, öier englifd)e 3)feilen »om 5j(CUt)orfer ©tabt- 
I)aufe entlegen, i(t im 3ö()te 1828 oon jener ^tat)t gefauft werben. 
knan I)at auf berfelben auS ben bort befiinblic^en Steinbrüchen, ein ©e-- 
bäube nac^ bem 5D?u|icr oon Slöetl)eri?f:e(b ( @c^ac^telplan ) ju errid}ten 
begonnen, m welchem imi ipunbert aus bem 2lrbeitSl)aufe genommene 
55ett(er unb £anb)freic()er in ber Sßoc^e arbeiten, unb am ©onntage 
©c^ulunterrid)t erl)alten. ^j^acl^bem burc^ ben (Einfluß ber «Sofionfd^en 
©efängni^gefeUfc^aft, welche W^ für \\)X erfolgooUjJeS unb feegenoer- 
fprecijenbjleö Serf erflärt (Fifth Report ©. 9), ber frül^ere <^nt:: 
wurf @cI)loffäle für funfjig hi^ fec^jig Slrme ju I)aben, auf^- 
gegeben, unb bagegen tit Einrichtung öon lauter Einjeljet-- 
len befehle ffen würbe, trar hii jum Slnfangc beS legten 3o^te^/ bereite 
ein nörblic^er Slügel mit 250 Sinjeljellen, unb ein (üblicher mit then fo 
»ielen gellen, für 500 Slrme u. f. w. txhmt; ml(i)c bti ^<id)t getrennt 
waren, bei Zaqc aber gemeinfc^aftlic^ arbeiteten, ^m war 1832 mit 
bem 55aue beö ?Üiittelgebäubeö für ben 2}or|?el)er, Äirc^e, Äranfenab/ 
tbeilung u. f. w-, befc^äftigt. €S ifl ber<)3lan, allmälig bk ganje, jwet 
Xaufenb ?9?enfc^en jäblenbe ?5eoöl!erung ber O^euporffc^en '^Jirmen-- 
l)äufer unb ©efängnijfe, auf biefer gefunben, fieberen, unb burc^ Selb.- 
hau mt burc^ ibre Steinbrüche, reiche SSefc^äftigung barbietenben 3nfel, 
unterjubringen. 

3' (3u QdU 27 ^Inmcrfutiö.) 

©0 unläugbar einerfeit^ auc^ hi t>en in 5lmeriFa, tm britifc^en 
SKeic^e, in '^vanfvdd)^ unb ouc^ hi unl in ;Deutfc^lanb begonnenen 
©efangni^üerbefferungen, ber oon ben franjöjtfc^en 55eric^terjlattern U- 
rübrte Uebeljlonb i(l, bo^ man iik^t hti ben fc^wer|!en unb minbere 
^poffnung gewäl;renben ?ßerbred;ern begonnen, unb gleic^jeitig Ue mnu 



366 3"fä 

ger ©trafBören, aber größere ^etTerungöau^fic^t barbietenfcen unbeachtet 
gelalfen l)at, fo liegt boc^ ein folc^ei^ 55erfa()ren ju tief in t)er, bort 
tt)o bie ^otl) am größten ij!, am fcl)leunig(Jen angebogenen unb ju ^ülfe 
eifenben menfc^lic^en O^atur kgrünbet, aU ta^ baffelbe unbebingt »er- 
werflic^ ju nennen wäre. Unb wenn anc^ jugegeben wirb, ta^ eö oiel-- 
leicht oft fd)neller jnm ^iele füljren würbe, an minber ^ßerberbten aU 
m weiter auf ber £a|^erbal)n ^ortgefcOrittenen, «ßelTerung^tjerfuc^e ju 
macf)en, fo wolle man, freiließ ffctiJ unter ber 53orauöfe^ung, tia^ in 
ben j)aftgefängniffen tie, auc^ ber Unterfuc^ung l)alber 
wid^tige mÖglicI}iU Trennung ber einzelnen ©efangenen 
unter einanber ^tatt finbe, boc^ auc^ nicl)t üergejTen, t)a^ W /paftieit 
in biefen ©efängniflTen ju furj, unb ta^ ^emütb beö Slngeflagten oor 
bem Urtl)eil^fprucl)e meift ju bewegt iji, um eine auf innere fittlic^e 
Sleinigung unb SSicbergeburt gegviinbete 55ejTerung, l)eibeiiufül)ren. 

€nblic^ ifi aud) in Europa gcwi^ nic^t aufer Stellt ju laflen, ta^ burc^ 
W Xljätigfeit, unb W, Se()lgriffe öermeibenbe ©ewanbtbeit ber ipolijei, 
folcTje Sreigniffe me in ^eut)orf, faj? unmöglicl) finb, wo in ben fünf '^ap 
ren »on 1822 hii 1826, uon 8416 «ßerljafteten, 6143 oom ©eric^te, nac^ 
in mancf)en fällen l)albjäl;riger ^aft, entlaffen, unb 673 freigefproc^en 
würben, fo ^a^ bcmnacl^ unter 8416 Unterfuc^ung^gefangenen, 6830 ober 
81 üon l)unbert, Unfcl}ulbige waren. 

3n Sranfreic^ finb bagegen hü ben 2lffifenl)öfen öon 1825 hi^ 1830, 
nur 39 jjon loo eingeklagten freigefproc^en worben, bei t}m ^uc^tpoli- 
Seigeric^ten 1830, 16 »on 100, unb hi ben i^rt^polijeigeric^ten 14 
oon 100. 

2lu5 <|3reujfen ift leiber nur hie ©efammtjal)l ber Slnflagen, nic^t 
aber W ber ^ßerurtlKilungen unb Si'fifpr^c^wngen, hii\)ex befannt ge- 
macht worben. 

2Baö aber gerabe t>m wic^tig|!en unb am bringenb|!en jur ^ülfe 
ma^nenben S:l)eil ber leichteren 53erbrec^er, näl)mlic^ tit jugenblic^en 
5Ö?i|fetl)äter betrifft, fo wirb burc() t>ie ganj unentbel)rlicl)en, aber freiließ 
in Sranfreic^ bi^l)er leiber uermijften €rjiel)ung^^äufer für ocr^ 
wal)rlofete Äinber, am fc()ÖnjJen unb feegen^reidbflen bem gerügten 
Uebeljlanbe begegnet, weöl)atb biefelben auc^ aller Orten, eine notl)wenb'' 
ige Srgänjung jiebeö gehörigen ©efängni^fpjlemö abgeben muffen, {^m 
fe^e weiter unten ben gufa^ 33) 

Ä. (3u ©eite 30.) 
Ueber W aufferorbentlic^e 5ßerfcl;iebenl)eit ber ©trafgefe^geb^- 
ung in t>en jwölf cioiliftrtejlen (Btaaun ber norbamerifanifcljen SSerein- 
igung, entl)ält ber vierte ^eric^t ber 55ojJonfc^en @efangni§gefellfc^aft 
(5. 31 hii 54) eine au^fül)rlic^e 5)arfiellung, auö ber icO, für ben oor^- 
liegenben 3wec! l)inreicl)enb, nac^(le|)enb \)it /pauptbe|iimmungen blo^ über 
bieSobe^(irafeiufammen|ielle,wie felbige im 3al;re 1828 jlattfanben. 



5(men'fam'f*e ^obe^jlrafen. 367 

3n 3)?oinc werben ^oc^eerratl), CDtorb, ober ein @e()ülfe t(\hei öor 
ber 2iulfü()runö, Otot^jud^t ober ©e^ülfe babei oor ber 5iU6fiil)run9,^^ranb^' 
j^iftunö eine^ 2öo^nI)öufe^ bei 5^ac^t, ober ©el)ülfe babei oor ber Stuö- 
fiil)run9, €inbrucO ober @el)ü(fe tabä oor ber Slu^fiibrung, wenn ber 
58erbrecl^er mit einer gefä()rlic^en Söajfe oerfer)en i|! ober einen ?i)Zenfc^en 
onfnüt, unb ^auh^ wenn ber 3)Jiflet()äter mit einer 9efäl)rlid)en 2öa(fe 
t)erfe()en ifJ, unb ^k Slbfic^t |)at, ju tobten, fämmtlic^ mit bem Sobe 
belJraft. 

3n 0^eu^'^ampfl)ire. ^oc^öerratl) unb 3)?orb be^gleic^en. 

3n ?8ermont. ^od;oerrat|), ^oxb, falfc^e^, ein £eben gefä^rben- 
be^^eugni^, wenn /ene^ genommen worben ijl, ^öranbftiftung burcb bie 
irgenb jiemönb umfommt/ ober om Zehen, om ieiU ober an btn ©lie'c^ 
ern 9efäl)rbct wirb, unb enblic^ SÖbtung eine^ 5D?enfd)en im ^weifampfe. 

3n lOiaffac^ufettö. Jpoc^oerratl), 3}vorb ober @e|)ülfe babei oor 
ber 2lu^fü()run9, ^öbtung in einem gweüampfe, tüauh, m ein Singriff 
mit gefä()rlic^er SGBaffe in ber Wid)t ju tobten ober ju oer(!ümmeln gc-- 
fc^iel)t, ober wenn ber «Beraubte oon einer folc^en Slßafe getroffen ober 
uerwunbet wirb, 55ranbjliftung ober ^Verbrennung eine^ 2öoI)nl)aufeö hei 
^adjtr ober @el)ülfe \>ahei oor ber 2iu^fül)rung, TiOt\Hn(i)t unb @el)ülfe 
tahci t)or ber 2lu^fü()rung, 55eifc^(af ober ©ebrauc^ eine^ 3)?äbc^en^ un-- 
ter jeljn 3a()ren ober ®el;ülfe Mei oor ber 2(u^fül)rung, unb jcber 
ber t>ahti ^eiftanb unb SJorfc^ub Uiitn. 

5n 9lI)obe^'5n«nb. 3}?orb, ^ranbjliftung ober @e()ülfe babei üor 
ter 2luöfül)rung, 5^otl)jud;t ober ©el)ülfe tahü oor ber 2iuöfüf)rung, 
SKaub ober @el)ülfe Md oor ber 2(u^fül)rung, €inbrud; ober @el)ülfe 
babei oor ber 5lu^fü()rung, unb Jpoc^üerratl) unb ©obomiterei, wenn iit 
jum jweitenmale begangen werben. 

3n Connecticut /poc^oerratl), fOJorb, Sjjeineib mit Sibjtc^t ber 
Xbbtung, 55ranb|liftun9 welche ben Sobt üerurfac^t:ober tai geben eine^ 
S)?enfd)en in ©efa()r fe^t, 55ranb(}iftung irgenb eine^ anbern ©eböubeö 
qU ein SSol)n()auö, tie ten XoU oerurfac^t, Slu^fc^neibung ber ^nnge, 
ober Slu^jlo^ung beö Sluge^ mit bo^l)aftem SQSiKen, unb 5Rot()5uc^t 

5n ?l^eU''3erfep. jrpod^oerratl), 3)?orb, ein @I)erijf ober anberer 
55eamte, weld;e jum Xobe 5Serurtl;ei(te entwifc^en lajfen, ^öefreiung 
tobe^würbiger ^ßerbrec^en ©c^ulbiger, m^ enblic^ jweiter Xobtfc^lag, 
©obomiterei, 5Rotl)juc()t, ?5ranb|^iftung, €inbruc^, Staub unb Sälfcöung. 

3n ;t)elaware. Jpoc^oerratl), 50?orb, ?Rot^juc^t, Sinbruc^, «Branb^- 
jliftung, Sinjünbung eineö Sß3oI)nl)aufc^, ®eric{)t4aufeö ober anbern ^m^ 
teö, in welchem öffentliche UrFunben aufgel)oben werben, unb €ntfü^r=f 
iing ober ^eijlanb txihei im $SieberI)o^(ung^faUe. 

3n ipennfolDanien. 9)?orb im erjien ©rabe '). 



1) Unter Wlovb im crfien ©rabe n)irb in ^ennft;Ioanten »erflanbcn, 
SKorb burc^ ©ift, burc^ 5iuf(aucrn ober irgenb eine anbre Sfrt ab^iiijU 



368 3wf^&f^ 

5n 50?art)Iant> wirb /poc^uetratl), mit t>em Sobe ober ©efängni^ 
im ?5ej|erun9^l)oufc Dom itt5ifd)en M^ hü imniiQ 5ö^)ve, be(!raft. Siuf^ 
|{(tnb ober Empörung oon freien ©c^marjen, üon 3}?u(atten, ober ©fla-- 
»en, ober 2Öei|Ten bie ficO mit il)nen »crbinben, mit bem Xobe. SJtorb 
beö erflcu ©rabeö iinb /pülfe bobei, 5RotI)iud)t ober ®el)iilfe taUi, ^eu 
fd)laf ober ©ebraiic^ eineö 5)?äbd)en^ unter je()n 3a\)xmf mit bem ^obe 
ober €infi)crrung im ^e|Terun9l)aufe oon ein hi^ ein unb s^önjig ^a\)x. 
^rönbiiiftung mit bem ^obe ober ^ejTerung^bau^ oon fünf hi^ sroanjig 
3öl)r. Wid)tlid)t ^Verbrennung einer ^n\)k, Brennerei, ober eine^ 
nic^t an ein $[ÖPl;nl)anij an(}o§enben ©ebäubeö ober ipeufc^oberl u. f. w. 
uub S:)üik tahi, mit bem Sobe ober Siufperrung im ^ejTerunggbaufe 
Don brei hii jmölf ^a\)x. 

3n ^oirginien. ipocl^ocrrotl), ^Berfc^n^Örung üon ©Hauen jur ^m^- 
pörung ober jum 5i}iorbe eine^ freien 5)ienfd;cn, Sreie tk einem (Bfk- 
oen ratben ober fic^ mit il)m oerfcbroören ju Empörung ober 50?orb, 
g^orb im erflen ©rnbe, ^öbtung eineö 5i)?enfci)en im gweifampfe, ^J^ot^-' 
suc^t burc5 einen ©flaoen, 55etfc5laf ober ©cbrauc^ eine^ 5Wäb(^eng 
unter jebn 3«bren ober ©ebülfe bobei oor ber Siu^fübrung burc^ einen 
©flfloen, ©obomiterei (buggery) mit SJienfcljen ober 55ie() burc5 einen 
©flauen, abfic^tlicbe 53ranbjtiftung eine^ ^aufe^ in einer ©tabt bei 
5Rac^t ober hd Sage, abftdjtlicbe Slnjünbung einer ©c^eune, eineö (BtaU 
leö, eineg £abenö, ^ornfpeicber^ u. f. w. tmcf) einen ©flaoen, genjalt-- 
famer €inbruc^ in einen ©peic^er ober 95orratb^l)au^, unb @ul)kn oon 
®elb, Söaaren, ©ad)en u. f. w. ober ^ülfe unb 55orfc^ub \>ahti burc^ 
timn ©flaoen, unb 35ranbiliftung. ©inb t)ic ©ebülfen bei ber ^ranb;^ 
jliftung Sreie, fo werben iit mit ©efängni^ oon jebn bi^ ein unb iroan-- 
Sig 3al)ren bejlraft, finb el ©flaoen, mit bem 2obe. 

3n Uuiiiana wirb nac^ /perrn Sioingjlon'^ ©efe^bucf, fein^Jer- 
brec^er mit bem Itobe beflraft. 

Ä. (3u ©cite 33.) 

S!>ie ©flaoenjabl betrug 1832 in ben ^öeretntgten Staaten öoit 
5^orbamerifa, hd einer ©efammtbeoölferung oon 12858670 ^ienfd)m, 
nid)t weniger dU 2009050 (f. oben ©. 248). ^ie ?8ertbeilung biefer 
©flaoen unter ben freien ijl überbie^ fo ungleich, ta^ wäbrenb in ten 
eilf nörblid)en ©taaten CDIaine, ^^eu^-ypampfbire, SXI)obc 3f^flnb, ssj^affa'- 
c^ufett^, Connecticut, ?Oermont, ^^Jteupor!, ^ennfi)lt)anien, £)bio, ^n^ima 
unb ?ÖZic^igan, nur 574 berfelben lebten, in ©iit-^arolina, beren ^abl, 
t>it ber ^di^m überwog. (33?an öergleic^e unten ben 'Bvi{a^ 2(21.) 

lieber, öScrlegfcr unb uorbcbö^fer Sobtung, ober ein folc^cr, »reicher 
hd 530Üful)riing ober 53crfii£^cn ju SSranbfliftung, 3ZotI;äuc^t, tilaüh, 
ober ndcljtlic^em Sinbruc^e ober 2)ieb(ial;le, begangen tourbe. 



©efängnißäud&t in ?(uburtt» 369 

m. (3u ectfe 57.) 

SBci ter Sint^eilung be^ ^age^ in SluDuvn, mug nod) ba^ 
®ebet tve!d)e^ ter ©efängni^qeiftlic^e bei ber ?Deal){icit ber Sträflinge, 
unb ba» n)elcl)e^ er Sibent^ nad^bcm fte eingefcblojTen finb, in ber Mu 
tell)olIe laut fpric^r, ern)äl)nt n^erben. ^iefe ^littH\)aUt jnjifdjen UiHn 
5D?aucrfcl)ac^teln, ijl fo I)elltünenb, ba§ jcber ©träfling eö burc^ baö ©it^- 
ter über ber Xl)üre feiner gfÜC/ beutlic^ üernimmt. 2tm ©onntage, i|l 
©otteöbienj? in ber ÄapeUe, unb @c^ule. 

55eim SjTen, roenn bieö in einem Speifefaale, unb nic{)t n^ie in ben 
meifren ^:5ejTerung^l)äufern oon ^(inm in feiner "^(Uc gefc^iel)t, gel)en auf-- 
warrenbe ©träflinge immer iirifc^en ben Sifc^en auf unb ah, um Un 
©träflingen, n>elc^e Ut red)te Xpanb jum ^eicOen ta^ fie mel)r €|Ten 
l)aben oB jTe broud)en, aufl)eben, btefe^ njegiunebmen, roelc^eö fte benen, 
bie juttt S(\^^n ^a^ fie ju n?enig befommen, tit Imh Spant aufl)eben, 
I)ingcben. Unter einanbcr, bürfen fk aber nid)t mit bem Sjfen tau^d}cn 
<Bie Hijen übrigens oUe an einer ©eite fel)r fd}maler Zi^d)Cf fo bo^ fie 
einanber nid}t anfii)en, nod) unter )\d) fprec^en fönnen. 

55ei Tiad)t, reo fie fämmtlict) auf ipängematten fd^Iafen, gefjen tie 
©efangenwärter, auf inbifdjen (Bd)ü\)cn oon njeidjem £ebcr o()ne @ol)le 
(mocassius) letfe läng» bor ©allerieen, um t>ic ©träflinge in i()ren '^cU 
Un ju beobachten, i^amit hicU^ regelmä§ig ^e{d)i(l)tf t|i ein Ubrn^erf 
angebrad)t, in n^eld}e^ tit 2öäcl;ter ju gett)i|Ten $ciun ein ^eic^en l)in' 
einwerfen muffen. 

3n jeber 3Derf|lätte, ijl m 5lbfd)[ag für natürlidje «Sebürfniffe. 2In 
bellen Xl)üre I)angt (in Stocf, ben ber l;ineingel)enbe ©träfling, |let6 
mit fic^ nebmen mu§, unb beim yperaujfommen roieber l)inl)ängt, tamit 
immer nur einer gleid)Kitig an jenem Siborte i(l. 3öer ben @tocf nic^t 
ttufien m ber Sbüre l)angenb finUt, barf nidjt l)ineingcl)en. 

tr. Gu (Seite 58, jmcite üinmerfunc}.) 

^ieÄoj! inSluburn hei ber md)t ju oergeffen i(i, bn^ bie ^orb-' 
omerifaner, l)auptfäd)lic^ in "S^dfd), mit ftärfere €ffer aU tit Euro- 
päer ftnb, ijl nad) bem oben @. 58 in ber 2Inmer!ung angefüllten 
55ucl)e folgenbe. ©er ?Ü?ann erl)ält täglich iel)n Unjen ©c^ttjeine-- ober 
fed)jel)n Unjen SKinbfleifc^, je')n Unjen fein geriebenen ungebeutelten 
S©ai5enmfl)le^, imölf Unjen ^laii^met)!, unb einen l)alben ^ed)er (glll) 
3uc!erfaft (03^elaffe). 2lujTcrbem n?erben für [Ijunbert ?Ütann jn^ei 
£5uart SKoggen, oier O.na^i ©a(j, oier Quart €ffig, anbertl)alb Unjcn 
Pfeffer unb ittei unb ein balbe» «5ufl)el ') Kartoffeln geliefert. 



1) (5in cnglifdbc^ Oteic^5 23ufi)cl (Imperial Buslicl) tf? jct)n unb 
brci '^hn^il ^rciiffifctje '^i^m, unb ein 5i3inc^e|lerfd;ey ^uft;cl (Win- 
chester Busliel;, 5el;n unb eine l;albc WUt^c- 

21 



370 3«f^&e. 

5ine i>m ^age wirb obwecTjfelnb gefaljene^ ©c^weine-^ tinb SKinb-- 
jTeifcf) geliefert, unt) einmal tvoc^entlic^ frifc^eö SKini)|?e;fc^. 2lUe^, Sleifc^ 
uon ber erjlen ©üte. 

Jpieroon erhalten Ut (Sträflinge ^JJorgenl, Mtci Sleifc^, ^robt, 
eine ©c^eibe falten 5D?ai^pubbing (hominy), nnb eine <pinte l)eiffen SKog-- 
genfaffcl) mit ^ucferfaft ücrfüft. 5Ü?ittag^ "S^dfdh Sleifc6fuppe mit ^laii? 
ntebl eingebicft, ^robt, (}ei|Te Kartoffeln, unb faltet SSaffer jum ©e- 
tränfe. 

<!>. (3u eeife 60.) 

€5 ij! fel)r SU bebanern ha^ \>it ^erfaffer Uß gegenwärtigen ^e^- 
ric^te^, tt?eld)e niemaB S:retmü()len gefeben, nocb beren SÖirfung ge/ 
prüft baben, ftcb burcb eine n^eicblicbe fogcnannte pbil^ntbropifcbe ©e-- 
ftnnung, nnb burd; nnglücffcelige S^erfnüpfung franji)rifd)er unb norb-- 
omerifanifcber 53prnvtl)eile ba^en verleiten loffen, entfcbeibenb über unb 
gegen tk britifd)e Srfinbuni; ber Sretmüblen abjuurtbeilen. ;t)ie, je^t 
tn fed}^ nnb ficbcnjig englifd^en ©raffd)aftogefängni|Ten, unb in fiebert 
unb jmansig unter ben neun unb breif|]g irifcben eingcfübrte, unb be-- 
itjäbrte ^retmüble i]i, hd ficb üon felbjl oerjlebenber ärjtlicber ^öorforgc 
unb Unterfucbung üor ^ucrfcnnung berfelben, ki furjjeitigen, unb beö-- 
balb fein Jpanbtverf ju erlernen oermijgenben Uid)tm 55erbrecbern unb 
Xau9enid)tfen, bic fonft gar leid)t abfidjtlid) bei aufferer 5Rotb einfin^eilen 
ibre ^reibeit aufgeben m ödsten, (in oortrefflicbeö ©trafmittel, unb 
ein nicbt minber nüijlid;eö 5ud;tmittel wäbrenb beö Slufentbalteö 
im ©efängniffe, Ui langjeitigen (Sträflingen. (5DJan oergleicbe 3"^«^ 
©efängni^funbe (g. 194 ff) 

«Sei ben jüngfien, in bem ©efängniffe ju ©louceffer auf ben für 
^ebrere be|limmten ^reträbern angebrad}ten SJerbefferungen, burcb 2lb' 
tbeilungen an jenen für ^k Sretcnben, n^äbrenb i>k Unbefcbäftigten hU 
bie SKeibe an ik fcmmt, bcfiänbig in Greifen umbergebn muffen, fo mc 
burd) ta^ .^pafefcbe 2:retrab für einen Sinjigen, rceldKö in jeber Sin- 
jeljelle ^plalj b«t, iff aucb t}k bk\)et mangelnbe «ßerfnüpfung ber 
Slrbeit auf ber ^retmüble mit ber Sinfamfcit, »püfornmen ou^> 
fübrbar genjorben. 

p. (3u 6cite 62 5lnmcrfun().) 

(So ricbtig bie ^emerfungen ber ^Serid^terftatter über bk ©efängni^* 
arbeiten im Slllgemeinen, unb über ben bd 5}?anufaf tut arbeiten iroird;en 
€urcpa nnb Sinter ifa (iattfinbenben Unterfcbieb fmb, fo bat ibnen ibre 
bereits^ gerügte 5j^id)tfenntni|^ ber 2:retmüble, aucb bi^f u'ifber einen 
©treid) gcfpielt. €rjengt t>k ^retmüble md)ti, fo fagen ibre ©egner, 
e^ fei unirürbig ben 5?ienfcben in tm 2öinb arbeiten ju laifcn, unb 
wirb ettt^as burcb fte bfVüorgebrad)t, fo oermebrt fie tk OJiaffe ber 503ao:? 
reu, unb fc^abet bem freien ÄunjJ/Ieiffe. ^ciUn SJorn^ürfen Mt M, 



SSefc^äfttgung ber ©trcifh'nge* 371 

baucht mir, am leic^tejien bcö^gnen, n^enn man btc, wegen t^rer Stn^- 
wenbbarfeit ju Slllem, gcrabe fo nü^Mje Äraft be^ ^Jrctrabeö, nur ge^- 
rabe jur ^efriebtguug be^/entgen 55ebürfnifTe^ benußt, mU{)ci bU\)tv 
oon ber freien «Bctriebfamfeit, am meij^en unbcacf)tet geblieben i^, nie 
tie^ 5. 55. in Hamburg mit Q:rric^tung einer, hbs tabin in ber ©tatst 
nicf;t JU finbenben 2öal!mül)(e gefdjal). 

(ü. (3u ©eite 63, crfle ^Inmerfung.) 
58on ben 87 am ijlen Januar 1832 im neuen <)3I)iraberpbiflfcr)en 
«SejTerung^böuff beftnblic()en @träf(ingen, tt5aren 43 mit Soeben unb 
färben, 18 mit @c(}u|!crn, 2 mit jpoljfc^neiberei, 4 mit @rob^d)mkbex 
orbeit, 3 aU ^immerleute, l mit 9labemad)erarbeit, 2 aU ©cl)lcjlfcr, 
1 mit @d)neibern, 2 mit SSoUjupfen, 1 mit Äoc^en, unb 1 mit ^Sa-- 
fc^en bef($äftigt. ^ie übrigen waren unm\)l, ober arbeit^unfä()ig. 

7^. (3u eeite 68.) 

5J^ac^ allem n?a5 mic^ tie €rfa()rung, unter anbern auc^ in unfren 
^jreuffifc^en ©efängniffeu gelehrt bat, wo in üielen ber bejlen fein Unt-- 
ernebmer jugeiajTen wirb, fcbeint mir bie ©elbjlerjeugung unb nacb- 
berigc Öffent(id)e 23erf?eigerung terSBaaren, wenn (itni(i)t 
oul ber jpanb oerfauft werben fönnen, für tie 5Iufrcd)t()altimg 
einer guten ®efängni§jucbt bei weitem to^ (£rfpric§licbf^e, fo ta^ id) 
nid)t uml)in fann, im ©aiijen genommen, ber ^Inficbt be^ iprn. £t)nbg 
burd)auö beijupflicbten. ^od) will id) nicbt in Slbrebe |?fl!en, ta^ ber 
©elbgewinn, ber aber meinet Srad}ten(j l)ier untergeorbnet fei)n mü§te, 
oielleicbt nicbt immer auf bicfem, große ^bntfgfeit unb ^etrtebfam- 
feit be^ ?8orjleber^ \)ti\d)tnt)cn Söege, ber grö^tmijglid;e i(r)n würbe. 

^. (3u ©eite 69.) 

Sßie wenig leiber in ben mei|ien fällen ber fauer erworbene ©paor-' 
fcba^, bie franjöfifcben entlaffenen (Sträflinge oor SKüclfällen ju 
fcbü^en üermocbt bat, ergiebt ficb an^ folgenben eingaben im neuejlen 
«Bericbte be^ franjöfifcben ^nl^ijminifter^ über tiz ©trafrecbt^pflege im 
3al)re 1831. ?Oon 13801 in hm 3abren 18-30 unb 1831 au^ ben ©a^- 
lerenböfen unb 3ud)tl)äufern entlaffenen (Sträflingen, würben hi^ jum 
©cblujTe be^ le^tgenannten ^(i\)xe^, 977 al^ rücffalltg oerbaftet. ?5on 
biefen 977, batten nur 29 gar feinen @paarfcba^ erbalten, 776 weniger al^ 
bunbert Sranfen, 172 bunbert Sranfen unb barüber, unb 8 oon tit^tn 
Icijten, gar fünfbunbert Sranfen. (£^ waren alfo unter bunbert SKücffäUigen 
nid;t weniger alö fieben unb neunjig/bie einen jum Xl;eil beträcbtli^- 
d)tn ©paarfdja^ empfangen \)atun. — €benfo erjäblt Sliebner {doUeU 
tenreife 55b. 1 @. 353), pon einem mit 90 ^raufen ©paarfd;a^ auö 
ber (Btx(i^m(t(ilt ©t. Vernarb bei Slntwerpen Entlaffenen, ber nacö 

21* 



372 3«f^&e. 

wenigen SfÖoc^en mit 30 ^xanhn jurücFFeljrte, unb um 50Biebetaufnal)mc 
Pel)te, »eil il)m aUentt)alben Slrbeit oerroeigert werbe. 

e (3u ^citc 71 unb 122.) 

9cac^ bem neueflen amerifanifc^en ©efängnigberic^te ')/ wor man 
Slnföngg 1832 imKBtaau ^c\\r)tvf im begriff, ben bereiW Uit einigen 
3al)ren üon ben ^eaufitd^tigern ber beiten @taatcngefüngni|7en in 21 u-- 
bu rn unb ©ingfing, fo wie üom oerj^orbencn ©ouuerncur (Clinton 
beantragten ^ou eigener ©cbäube mit (SinjeUeUen für bieSei-- 
ber, genau fo wie felbige für bie 9)iänncr befielen, wirflic^ eintreten ju 
(äffen. Sür ©ingfing war fogar fd)on ein flat^, ganj in ber Tiä\)t Ui 
C9?nnner'©efängnijTeö auöerfc()en/ unb ucn bort ein Äoftenanfc^lag vor- 
gelegt worbcn, obgleicl) m 1829 »on ber 9^eut)orffd}en gefoljgebenben 
©ewalt ernannter 5lUi5fcf)U§ uorgefd^lagcn l)atte, in Utica ober 2;rot), 
im ?DiitteIpunfte beö ©taate^, ein eigene^ weib(id;eä ^e|TerunggI)autJ ju 
erbauen, wcju oon il)m ^löne, 51nfd)lag u. f. w. eingereid)t würben. 
;t)ie^ würbe, bäud}t mir, bei ber fd}on fo beteutenben, t)ielleid}t alljugro- 
§en 2iu^bel)nung ber Sltiftalten in ©tngfing unb Sluburn, wa()rfc()ein.' 
(ic^ aud) t)(i^ ooriüglid)cre fet)n. 

3n 53altimore war ba^ ^>efferung^ft)frem hei ben grauen, 
unter ber £eituiig ber üortrejf(id)en 53or|lcl)crinn ^al)el !)3eri/o, bereite 
feit 1822 im ooUen ©ange, fo ta^ »on 47 hiv jum ^'^""'^f 1825 ent- 
(affenen weib(id)en ©träfÜMgen, nur ii(hc\\ bii bal)in in bie Slnftalt ju^- 
rücfgcfel)rt waren. 5)ie ?Iöciber werben bort jeijt unter nnbrem, auc^ 
mit ^tbm befd)äftigt. 

5n Connecticut Rotten tic ^eauflic^tiger unb ber 5}or(lel)er ixi 
^efi'erungtj|)aure^ in Set()erifielb, fc^on 1830 ber gefeijgebenben ©ewalt 
üorgefdilagcn, ein eigene^ oon einer ^or|Icl)erinn geleitetet weiblic^e^ 
^efferung^I)au^ ju errid^ten, unb "i)3läne unb 2infd)Iäge für baffelbe 
angefertigt, wobei iie barauf red^ncten, ta^ hie Slrbciten ber 5Jerbred)er- 
innen, il)re £rl)altung^fo|len erfeijen würben. (Report of fhe Directors 

and Warden of the Connecticut State Prison : subniitted to llie Le- 
gislature May Session, 1830. Printed by Order of the Legislature 
(New Haven, 1830, 8) @. 9 ff. 

€inc bem norbamerifanifd)en 53oIfe fel)r jur €I)re gereidjenbe, unb 
einen freubigen ^üclfd)lu^ auf t^ie €rl)altung eine^ wol)(georbneten ^a-- 
milienleben^, gejlattenbe 2:l)atfadK, ij^ hi^ geringe 2inial)I »er- 
bred)erifc^er 3Beiber im 5Öerl)ä{tni(fe ju ben £0?ännern. 3" ^^n 
^bereinigten Staaten mad;en jene ungefäl)r ben iel}nten Xl)eil aller S^cr^- 
bred)er üu^f in ^ranfreid; mel)r al^ hen vierten, in €nglanb nid)t 
übüig ben fünften, unb in £onbon ben ijierten, wobei su bemerken i^, 

1 ) Seventh Annual Report of the Board of Managers of tUe 
Prison Discipline Society, Boston, ©. 36 iinb 39 ff. 



3Zad)t^et(e ber arbeit^tofen Smfamfett 873 

tfl§ ba^ jc^ige ?5erf)nltni^ in €nglflnb, mmtlid} taburc^ entjlanb, bn§ 
tte oor jtfQnjig ^abrcn fnjl tie Jpnifte ber männlid)en 5ßfrl)rc(^?r be-- 
trrtgcnbcn treibltc^cn, nidit mit fo r'^ifTcnbcr ©dnielligfcit a(^ jene, ju-- 
genommen bßben. 5" 3^^«"^ möcOen bte Verbreiterinnen jtfifcfjen 
einem. 5}iertel unb einem '^iinftü ber 53crbred)er an^, in ber ^d)n?cij 
finb jnjifc^en ein :t5rittel unb ein S^alh fo öicl treiblic^e aU männlid}c 
©träflinge, n^ogegen biefclben in fokn, nur ein 5el)ntel ber ©efaramt- 
ja^l au^mac^en, alfo ^orbamerifa gleich (u\)m. ^ 

U. (3u @ei(e 83 Slnmerfimg.) 

3c5 feße bie tt?(il)rl)aft fc^Öne Stelle ber <pon?er^fc^en @d)rift, tvelcl^e 
\^ai iHrffre entl)ält, n^a^ fid) gegen hie <]31)ilabelpl)iafd)e einfame 
/paft oI)ne 55efcf)nftigung fögen läfft, öuefül)rlid) I)er/ fo me mim 
I)inten in ber »^eilöge Jiffer XXI, boö Q3e|?e mas tt?ol)l jemoB für bie^ 
felbe gefngt n»orben ifr, unb troriui^ iid) ber £efer, jnfammengenonimen 
mit bem »on mir oben ©. 361 ff. ©egebcnen, mit bem nad^folgenben 
^ufiiße D, unb mit bem »on mir in ber 55orrebe tu(H ^^udjc^ ©e^- 
fflgten, bann felbj! (mu 5D?einung über tit »Cor- unb 5^acOtl}eilc bci^ 
ber amerifanifcber ©efä'ngni§rt)j?fme, abjtel)en fann. 

„€^ n^irb aU felbfioerftanben angenommen, ta^ @c^läge in feinem 
SflUe gebulbet n?erben foüen, unb ha^ ta^ ipaupt-, mo nid)t einjige 
SJiittel iur €rän?ingung ber £)rbnung, in Äorrentjiel}nng belieben bürfe, 
über mit anbern Jöorten, hie Sträflinge is>\im aii^ ?Oienfd)enliebe jur 
Unterirerfung gehungert trerben/' 

„Senn irgenb ein unnüBer, üiel^ifc^er SanbftreidHn', n?ie e^ bod> 
Stiele fold}e m^t, ftd) ober feine ^t-'^e nid}t rein I)a(ten n?il(, unb in 
einen gleidjgültigen fc5laffud)räl)nltd)fn ®emüt()^juftnnb »erfunfen, rul)ig 
im ©ci^muije liegt, mu§ er jur $Kfinlid)fcit gehungert n^erbcn. $©enn 
einer ber el)renferren ?8or(iel}er, inbem er hie ^cnfter ber '^cUe Öffnet, 
um SKotb ju geben ober l)inein ju fel)en, einen Sd)lng ober ben 3nl)alt 
cine^ QBafd)becFeni5 in-i @elTd)t bcfömnit, n?irb er nurrufcn, armer Xou^- 
fei, 31)1* follt eurer regelmäßigen ?Oial)lieitcn beraubt, iinh hierfür tüdj^ 
tig gehungert n?erben." 

„5Denn ber (g^träfling in einem 51 n falle yon £eibenfc^aft feine 
^d)üffel jerbricbt, feine Äleiber in ©tücfcn reifft, 53?orb ruft, ober ^lüc^e 
unb ©otteöläfrerungen laut auöfd)rcit, mu§ er burc^ fi;rtemotifdK8 unb 
regelmäßige^ ip ungern gebänbigt n^erben. 

„Senn er einen Sävter anfällt, tvie il)n biefer frül) g^iorgenö l)er= 
(lueläfft, mu§ er fogleic^ n?iebcr aufj? jpungern gefeljt n'erben. Senn 
aber aiidj ein balbe» ^Dutjenb ipiebe mit bem Äantfd)U auf feinen bloßen 
SKücfen, ol)ne feine Jpaut im geringflen ju oerler^en, ober il)m ^lut ju 
entiieben, hen Slenben ju bemütl)iger Untermerrung bringen, unb ber 
2öieberfel)r eine^ fold}en 55etrageng juoorfommen tvürbe, bennoc^ bieiTc 
bieg unerträgliche ©raufamfeit, bem ^eitgeifle unb ben milben ©runb-- 
fäijen unferer SHegierung wiberfrrecjenbe, nic^t ju ertragenbe 55arbaret. 



374 3#fee. 

^\d)t fo öet()ä(t e^ fic^ aber mit ter langfamen <pein Ui Spun^ 
(jern^, nac^bem ein rafcnbcr Teufel üon ©träfltng, bie ©tärfe feiner 
SButl) am ©csenfianb fdnc^ JpajTe^ nu^i)ela(Ten l)at. €r mag jum nag/ 
enben jpunger oerurt^eilt fepn, bii bie /paut auf feinem ©ebeine flebt, 
feine Singen mögen in il)re ipi)()(cn suriicffinfen, feine ©liebmaaffen ge^ 
läl)mt, nnb feine 3unge ju fd)n)ac^ n^erben, um \)it $lücf)e n^elc^e er 
benFt, auc^ au^jufpreclien, unb fein l)agere^ 2lu^fel)en mag nebjl feiner 
njanfenben ®e|?alt, eine 5er|!bl)rte ©efunbbeit, ober irgenb eine feinem 
£eben ein €nbe macbenbe töbtlic^e Äran!l)eit anzeigen. 5iUeö tki wirb 
t)k 9}?enfc^enliebe billigen, ber ©eijl ber S^it unb bie milben ©runb-- 
iä^t unfertr SHegierung genel)migen. 3l^ ^^ möglich, ha^ ber @eij! Ui 
un|]erblicl)en <penn, mit S[öol)(gefallen auf ein @i)|lem wie biefe^ i)evahi 
bilden fann? €^ fe^t in <£rj^aunen ju beobachten, in 'welche SBiber^ 
f^rüc^e, ?ßorurtI)eile felbfl gute CDienfc^cn oerwicfeln fijnnen, unb in 
feine augenfälligere, aU l|)infid)tlicl) ber ^ejtrafung uon ?Berbrec^ern. " 

/,€ö i(l nic^t feiten ber Sali in ©efängnijfen m gearbeitet wirb, 
ba§ ein @träfling wegen eine^ ?ßergel)en^, wofür ein l^albH ^u^enb 
S;>i(be; il)n reuig unb bemütl)ig ju feiner Slrbeit jurücfgefübrt l)aben 
würbe, in einen wiberlicl)en Werfer ge|!ec!t, mit einem eifernen SpaU^ 
banbe an tit 5ö3anb befeftigt, an ben unteren ©liebmaajfen (lar! gefeffelt, 
unb bann mit wenig 2Saffer unb «Srobt ernäl)rt wirb. €6 würbe gewi§ 
einige @cl}wierigfeit l)oben, auö allgemeinen Unterfuc^ungen ober m^ p\)u 
lofopl)ifd)en ©runbfä^en ju beweifen, ^a^ H fo unenblic^ fc^änblic^er 
ijl, bem SJücfen eine^ 3)tenfc^en ©c^merjen ju oerurfac^en, aU feinem 
Jpalfe ober feinen unteren ©licbmaaffen, ober benjenigen Sl^eilen, welcl^e 
burclf) /punger leiben." 

„Slber man fagt, ?5e|lrafung burc^ @cl)läge !ann gemisbraucOt wer^ 
ben. ^ie^ ijl wal)r, unb eben fo wnl)r i\t e^, ba^ aud) t>k übrigen 
@txafaxm\ gemiebrauc^t werben fi)nnen. SSenn biefer ©egen|!anb, frei 
öom unjicmltc^en (Jinflufre oorgcfajfter COieinung unterfuc^t werben wirb, 
bann wirb fic^ qU ^a\)x\)tit ergeben, tn^ biejcnigc ©träfe tk menfc^-- 
M)^Cf mi^cfie unb gered)te|ie if?, weld^e ben Uebertreter, mit bem ge^ 
ringjlen £eiben unb ^^itoerliifle für i\)n, unb bem unmittelbarfren unb 
l)eilfamjlen ©d;rec!en für Slnbere, am beütn änbert unb bejTert. ^k{e 
©träfe mag nun in ©ej^alt oon ©(plagen, .Letten, Äerfer, ober J^unger 
t)erl)ängt werben, ^ie üorurtl)eil^freie (Srfal)rung, wirb l)ier balb ^k ge-- 
l;ijrige Slu^wal}l treffen/' (Powers Report ©. 97 ff.) 

X>. (3u ecitc 91) 

5Der ®ei|!Iid)e beö neuen <:|.U)ilabeIpl)iafd)en 55cfferung^bfluH ^^^^ 
^emme, äuffert ftc^ auc^ über Hc £inw irfung be^ pliji^lidjen 
Uebergange^ auö ber (Sinfamfeit inö geben, welche bei bicfen 
entlajTencn ©träflingen, noc^ ml größer unb 9efäl)rlid;fr alö bH allen 
übrigen i|l, auf folgenbe ^cife. 



„©i'e ^ctt iH nocf) jii ftirj, um mit tjölliger ©cttifl)eit fageit ju 
fönnen, t)a^ in bem S()arfiftfr irgent) einc^ ber ©träfTinqc, eine ^^»ejTer' 
ung ©tatt gefunbeu l)a6e. ^ie Jpeilung tt^dd^e in biefen franfen ©e^ 
niüt()ern beanift werben foü, mu§ (angfam «nb öUmälfg 9efc^e()en. 
€tj i|l freilief) tral)r, i)ü^ Ik erflen Sinbriicie relisiöfer ^fll)rl)eiten, 
tvenn fk einmal in i()r Jperj Eingang gcfunbcn l)aten, fel)r jlarf fcpn 
fönnen, unb e^ Infft fiel) nacf) prt)d)o[ogtfd}cn ©riinben fogor erwarten, 
ta^ tiev meijlentbeil^ ber Sali fei)n n^erbe. £)b aber \}\({t erftcn €in-' 
brücfe bauernb feien, ob fte tk ypartnäcügfeit gemoljnter 3''rtl)ümer 
befiegen, unb einaewurjelte £eibenfd;cften bein?ingen n?erben, cb ik im 
©tanbe unb, eine folc^e Slenberung ber Smpftnbungen, ber ©runbfäj^e 
unb ber @efd)macfei^ I)erüoriubringen , bo^ ber ©efangene nad) 53oüenb' 
ung feiner ©träfe, feine früberen @enüiTe unb üerbrec^erifc^en €rfolgc 
üerad)ten, el)rlic^e Slrbeit ungefejjlic^em ©eroinne ooriiel;en, ben 55er-- 
fuc^ungen bcö £afler^ unb ber gebeil)enben ©d)urferei tt)iber|le()en, unb 
enblic^ Un kflecfenben Ärei^ feiner alten ®efäl}rten oermeibcn n^crbe, 
!)ierüber ju entfc^eiben, n^ürbe eine längere unb genauere ^eclmd)tung 
erl)eifd)en, aU id) bii jt^t anjujJellcn im ©tanbe gen^efen bin. ©er 
%\fd)tin ifl jmar in üielen SäÜcn günflig genjefen, aber biefer fann M) 
aucü) triigerifc^ ernjeifen. X)it 9iul)e treldje in biefen ^tUm in \)m^ 
id)cn fc^eint, mag täufd;enb, ^it ©träflinge mögen in^ @el)eim tbätig 
feon, tit (£inbi(bung^fraft mag 55renn|To|f auf ta^ tjerborgenc '^nm 
^oufen, unb t)ie fo lange begrabene 5^atur mag mit oerboppclter @tärfe 
raieber aufwachen , wenn iie wicber ttn ahm 55erfud)ungen auögefeijt 
i(l, benn, fo uM'e in beni alten Q3efferungöl)aufe t^it grÖ§te 
®efol)r innerhalb ber -^Diauern ^tatt finbet, fo wirb ber 
©efangenc fte hei bem neuen ©pftenie bann laufen, ujanii 

er felbige Oerläfft/' (First and Second Aiuiual Reports of the 
Inspeclors of the Eastern State Penitentiary of Pennsylvania ©. 20.) 

VO, (3u edU 99.) 

5n ber ©onntog^fd)ule be^ i5efferung^l)aufeö \)t^(Btaa^^ 
tei O^iaffac^ufett^ in (^Mrle^town bei Soften, mldje^S bic ^Jer- 
faffer beö!)alb immer t^a^ ^o|bnfd)e nennen, \)abcn im 3al}re 1831, 
nja!)rfc^einlid) nic^t weniger aU fünf jpunbert ber tugenbl)afterren 
unb angefel)en|!en Bürger üon ^ofton, Q;i;arlcetotrn unb (^ambribge, bie 
an einanbcr giänsen, Unterrid)t ertl)eilt. :i:)iefc ganje üortreifIid}e (gin-- 
rid}tung, iit in ten legten jwci^abrcn gefd)affen werten. (SeventiiAn- 

nual Report of the Board of Managers of the Prison Discipline So 
ciety. Boston @. 12.) 

X. Qn ecite 101.) 

^ai wn ben franjijfifc^en ^eric^terflattern mitget()eilte ungiinfiige 
Urtl)ei( beö JTprn. Epnbö über bie gönjlicl^c iöefferung ber 



376 3«fä&e. 

58erbrec^er, ^t\^t eigentlich (dcfft oben ©. 283) Ho§ tal)in, baf er 
(in bicfctbe nur hei jungen 5}erbrec^ern glaube, hd alteren aber, bloß an 
tai SHecDtl)anDeln bcr (£ntlajTenen , unb an il)re Umfc^ajfung ju nütj.- 
liefen bürgern, njeil iit nun m ©eiüerbe erlernt, unb ble bejlänbige 
®etrol)nI)eit ber 2Irbeit erlangt \)ahtn. €ine anbre ^ejferung meint er, 
unb geroig mit SXec^t, föniie ber ^taat nU\)t forbern, „benn Vit 
®na'ot ®me^ läjTt ftd)," roie aucf} einer unfrer fcl)arf|'tnnigrten ©trof^ 
recl)t»lel)rer fagt, „nic^t aufbringen.''' 

2luc^ möchte bei bem ^lUi^fpruc^e bc^ ^rn. £i)nb§, n?ol nic^t gani 
aujTer Slc^t ju lajTen (et)n, ta^ biefer «Seanite feit bem '^a\)xe 1830, in 
Selge ber SSeiterungen, bie jmifc^en ii)m unb tm 55eaufHcl)tigern Ui 
^^am^ unb ber ':öern5altung ber SlnjJalt in ©ingfing, ben iperren 
ypopfin^, ^;tibbitö unb Stilen entfianben finb, eben fo nie biefe, 
je^t aujTer oüer 5}erblnbung mit jenem ^ejTerungil)aufe iie\)t, unb ta^ 
l)er leicht gegen Ue ^OerbältnijTe, in mldjcii er friil)er fo oiel Xrejf^ 
licl)eö geleiflet l;at, eingenommen fetjn fönnte, n)ol)in auc^ feine Sleujfer-' 
ung 5u Slnfang ber @eite 282, ju beuten fcl}eint. 



3?. (3u ©eltc 108.) 

5Da bie 3)erfafr«"g t)er ^bereinigten Staaten, jcbem fOiitgliebe bie-- 
fer ^Bereinigung, tie bürgerlid)e unb peinliche 9vec^t^p(lege in feinem (Be- 
hiett überlast, unb nur t>ic Uebertrerungcn ber ^unbe^gefe^e 
jur Äenntniß ber Q;entralbii)()rbe gelangen, unb oon biefer gericl}tet mv^ 
ben, fo bleiben biefer t)it übrigen Sjerbred^cn urb ©trafen unbefannt. 
/pinrt4)tlic^ ber Uebertretungen ber ^unbe^gefcijc, roelcl^en \)\c ^erl)ält/ 
niffe mit ben ^n^iern, Vu ©d)iftfal)rt/ tas ^ollroefcn, tie ^^ofr, unb tai 
^cac^mac^en ber ©taat^banfnoten unterliegen, bat ber Q:Dngrc|T im ^^bre 
1829, in Solge eine^ am I3ten ^amm 1825 gefaxten ^efcl)Iuffe^ beö 
amerifanifcOen Unterbaufeö (House of Representaiives), einen ^a:\\> 

2lften|lÜCfe brucfen laffen (Reports anJ Commuulcalions made by tlie 
Executive Departments of the Government, and Memorials etc. to 
the House of Kepresentatives, during the Second Session of tlie 
Twentieth Congress. Vol. VIth., Washington, 1829, 8, 211 ©eis- 
ten ), ben ic^ burc^ bie ©üte eine^ amerifanifc^en ^reunbe» beli^e. 

X>a jebocl) bereite ein anbrer meiner ^reunbe, Jperr £agarraitte, 
au6 ber näbmlic^en Urfunbe, biefe ^Bcrbrec^en an einem anbren Orte 
(?Ü?ittermaier unb ^ac^ariae'^ frtttfc^e 5eitfcl}rift für SKec^töroiiren-' 
fc^aft unb ©efe^gebung be^ Slu^Ianbel ^b. 4 ©. HO ff.) ju einer leicht 
überftcbtlicben Xafel iufammenge(}ellt I)ot, fo rüclc ic^ W^e hier neben- 
flebenb ein, inbem ic^ iugleicl) eben babcr bie Slrtifel ber amerifanifc^en 
33erfaffung berfe^e, in '^ol^t mldjet bie Uebertretungen ber ^öunbe^ge-- 
fe^e üon befonbren, unter bem (Jongreffe |^el)enben i^ber-- unb Unter-- 
bofcn (District and Circuit Courts of the United State»), gerichtet 

mxbm. 



3u ©tifc 37G 



bcr in beti oerfdiiebencn (Bmtm bcr noröameiifanifcftctt SScreinigung, »on 1790 biö 1827 patt geübten 2(nf(aacn. 





'iJ.-rbrcdjcit 




®cni«me ■äJcrbrodjon, 




iyerbre= 
























ron 9Jor6- 




meldjc auf bcm SSltm, in 




d&en gegen 






s 


















amerifani' 




intr geflung ober einem 




bie fl^fali< 






'^ 






'Bergeben 






«ergeben 






d)m <Sirg= 


•s 


nnbcvn btr ©cHAtä. 




4cn ®e-. 






s 


üJergefien 


Vergeben 


miili 




1 


3m 
©anjen 


3o>« 


iinb itnigc' 


£ 


barfi'it bct <8. @t. unter. 




feee, gegen 


g 


? 


c 


gegen 33e. 


gegen baJ 


o*n)ar;e 


I 


1 


3 
•g 


morfcnen Orte norffclfii 




baä em 
bargo u. 


1 


1 


1 


amtc 


«Püilamt 


betreffen 




^nZrs) 
überhaupt 




öegcn bie i ©eijen Das 






fcbrt 


1 


«Pcrfonen | ffigenltium 


S) 


f. n). 


S 


s 


® 








& 


1- 






1790 


_ 


_ 


3 


_ 


_ 


_ 


2 


_ 


_ 


- 


_ 




1 






6 

25 


1791 


_ 





10 


1 


— 


— 


— 


14 


— 


— 


— 


_ 








1792 


_ 


4 


11 


5 


— 





— 


— 


— 


1 


— 


_ 


1 








22 


1793 


_ 


16 


— 


— 


— 


— 


— 


— 


— 


4 


— 


_ 








4 


24 


1794 





16 


3 


4 


2 


— 


— 




2 


1 


1 


_ 


_ 







31 


1795 


_ 


— 


2 


1 


41 


3 


— 




— 


1 


2 


— 


3 


1 


24 


79 


1796 


_ 


6 


16 


— 


— 


— 


— 


— 


2 


5 


— 


— 


1 






31 


1797 


4 


2 


2 


— 


2 


5 


1 




— 


— 


— 


— 









18 


1798 


1 


5 


— 


— 


— 


17 


1 




— 


— 


— 


_ 


1 




2 


31 


1799 


17 


_ 


18 


2 


14 




42 




1 


— 


1 


_ 






6 




1800 


4 


18 


19 


2 


25 


— 


44 




7 


1 


1 


_ 


_ 




6 


134 


1801 


_ 


2 


7 


1 


— 




— 




— 


1 


— 


— 


_ 







13 


1802 


3 


— 


3 


3 


— 




— 




— 


— 


— 


— 


1 








12 


1803 


4 


— 


6 


1 


— 


— 


— 




— 


4 


1 


1 





_ 





18 


1804 





1 


5 


— 


2 




— 




3 


1 


1 


— 


4 








23 


1805 


3 


1 


2 


— 


6 




— 




— 


— 


— 


— 







1 


16 


1806 







9 


27 


— 




— 


10 


— 


2 


1 


_ 


_ 


_ 




53 


1807 





10 


12 


4 


6 




— 


— 


— 


3 


— 


_ 


1 


— 


1 


38 


1808 


2 


17 


8 




4 




— 


— 


4 


3 


3 


_ 


_ 





15 


59 


1809 


1 


33 


2 


— 


— 


19 


— 




— 


12 


4 


— 


7 


— 


11 


90 


1810 


11 


2 


3 


— 


1 




— 


— 


— 


3 


1 


— 


1 


— 


2 


30 


18U 


4 


2 


3 


4 


— 


11 


8 


— 


— 


— 


5 


— 


1 


— 





38 


1812 


3 


_ 


4 


— 


3 


— 


12 




1 




— 


— 


— 


— 


3 


36 


1813 


— 


6 


3 


— 


5 




1 




— 


14 


1 


_ 










37 


1814 


— 


1 


1 


— 


6 


11 


10 




— 




2 


_ 


2 





2 


46 


1815 


_ 


9 


1 





5 




5 


— 


— 




3 


_ 


_ 


_ 


1 


37 


1816 


3 


8 


1 





2 


31 


8 


— 


— 




6 





1 


_ 




62 


1817 




12 


3 


2 


2 




3 




— 




6 


_ 




_ 





37 


1818 


4 


29 


— 


1 


5 




7 




— 




6 


_ 








1 


63 


1819 


2 


109 


5 


7 


— 


18 


9 




— 


11 


12 





_ 








177 


1820 


4 


90 


13 


1 


2 




17 




— 




10 


6 


4 


_ 


2 


157 


1821 


5 


3 


3 


26 


1 





5 




— 




7 


3 


1 







61 


1822 




7 


3 




— 




2 


17 


1 




8 




4 





1 


50 


1823 


1 


21 


2 


— 


— 


— 


14 




1 




9 


1 


1 





1 


54 


1824 


8 


10 


4 


5 


2 




8 


— 


— 


12 


5 


— 


— 





— 


55 


1825 


— 


1 


9 


2 


— 


— 


15 


— 


— 




6 




_ 





— 


37 


1826 


— 


3 


23 


5 


— 


— 


— 


— 


2 


— 




1 


3 





1 


45 


1827 


5 


17 


8 1 - 


- 


2 


4 


— 


1 


- 


3 




1 


- 


- 


41 


3m (jSan.o, 


1 




1 
























""""■ 


auticr gjJafla 

d)ufettä lln^ 

Joufiana 


1 ftq 


461 


227 104 


136 


167 


218 


92 


25 


120 


111 


12 


39 


15 


86 


1902 


1 




i 


























g)Ja(Ta4nfctt« 


1 89 


487 


271 1 136 


155 


167 


258 


125 


27 


185 


118 


17 


56 


16 


88 


2195 


5;iit gmfdilufe 
«on Souifiana 


1 89 


666 


280 


,3. 


159 


167 


283 


142 


27 


185 


120 


17 


56 


16 


88 


2431 



Uebevtrctungen ber 53unbe^gefe§e. 377 

2lrt. 3 Slbtl). 1. „JDtc xkfncrMje ©eivnlt bcr ^crcmt(iten ©taa^ 
ten tvirb nu^öeübt, »cn einem iM'crI)ofe unb folc^en Unterl)i3fen, beren 
Stnfübrung ber (JongrejT ^on ^fit »« S^Jt für not()»renbl^ l)flltcn wirb, 
^fe 9iicf)ter, fotvo()l ber £)krl)öfe aU ber UnterbÖfe, behaupten il)rc 
©teilen, fo lange il)r betragen ci »erbient; jii beftimmtcn Reiten er/ 
l)alten fte für il)re ^Berbtenfte eine 'ISevgütnng, hU ttJäbrenb ber ganicn 
^fluer il)re^ 2lmte» nic{)t uerminbert n?erbcn fann." 

Slbtl). 2. „Sie ricf)terlicf)c ©eivalt erjlrecft fic^ auf alle '^aUe, bte 
itcf) anf tic cicgenroartige «ßerfnffung, auf i)k ©efe^e ber gefammten 
5Sereinigten Staaten, unb auf bic üon benfelben gefci)lofrenen Verträge 
bejieben; fo nie and) auf alle S'i^llc, n^elc^e tk ©efanbten, anberc öff-' 
enrliclje 9??lni|ler ober Qlonfuln bctreften; auf alle Siechte ber ©ee^-^e-' 
rid)r^l)arfeit; mf alle ^ecl)ti^rac.^en '5nnfd)en jivet ober mebreren @taaten, 
jn.nfc{)en einem ©taate unb Un 55iirgern eincö cnbern, jn^ifc^en ten 
55ürgern oerfd)iebener ©raaten, jnjifdjen bürgern bejfelbcn ©taatö, in 
Un fallen, tt?o ©runbpcFe üinbicirt njcrben, njelc^e fic^ unter ber 
55iirgfcl}aft üerfc^iebener ©taaten befinbeu; enblicl) jmifdjen einem ®u\au 
unb feinen bürgern, ober fremben (Staaten, bürgern unb Untertl)anen." 

„5" Allen fällen, tie üd) auf ©efanbte, öffentliche 5}Jinij!cr ober 
^cnfufn bejieben, fo tvie auc^ in benjenigen, in mUlm einer ber ^cx^ 
einigten (Btaaun aU ^^an\)ei erfcOeint, übt ber Cberl)of tic ©eridjt^^ 
barfeit in leBtcr unb erj^er ^nfranj ani. 5" ^^-kn anberen öorl)er er^ 
n?äi)nten S'äUen, bicnt ber £)berbof aU 2lppellatiün^gerid)t, foirol)l in 
Spir,fid)t be^ ®efe$c^ al^ i>H 2:i:atbertanbe^, mit benjenigen 2lu^nal)men 
m\h So^n^L'"/ wdd)t bcr QiongreiT feftfefien iiM'rb.'^ 

„^a^ Unheil über jetei 55erbred)en, trirb oon einem ©efcOtvor-- 
nengeric^te auggtfprod)en, aU'Jgenommen in bcm ^alle einer üon Reiten 
t>ci Unterl)aufe^ geführten Sinflage: t>a^ ©ericl)t tt^irb gebalten in bem 
Staate, in njeldjem bo^ 53crbred)en üerübt njorben i\l; wenn aber 
bajfelbe nic^t in einem bcr ©toaten ber ^Bereinigung ©tatt gehabt 
Ijat, fo wirb Hi ©eric^t in ber befonber^ bain üon bem dongrejlc be-- 
jümmten ©tabt gebalten." 

3i.btb. 3. „©er »Öerratl) gegen tic ^bereinigten ©taaten erifrirt 
nur bann, itjcnn Söajfcn gegen fte gefübrt njorbcn finb, ober ein «Bünb^ 
ni§ mit ibren ^einben gefd)lo|Ten tt^irb, inbem man biefen /pülfe bringt. 
Otiemanb fann beö ^erbrec^cn^ be^ 5}errati)v' überführt trerben, obne 
bie befiätigenbe grFlärung jttjeier Beugen, ober inbem er (icl^ UMt cor 
bem ©eridKsbofe fcbulbig erfennt." 

„€^ ijT bem ^ongrejTe überladen, tie ©träfe beö 53erratl)^ ju be^ 
fümmen, biefe^ 5}erbrec^cn !ann aber, auffer ber £ebenejeit ber über/ 
füllten ^:)3crfon, tcim Unel)rlid}feit ober Unfäbigfeit nad) ficO jieben." 

3n bem ermäbnten ^anbe finb nun fämmtlic^e, feit Sinfü^r/ 
«ng ber amerifanifcf^en >ßerfajTung im 3abre 1790 hü jum ^abre ]828, 
jur Äenntni^ ber Üvic^ter gelangten Uebertretungen ber ^unbciJgefe^e, 
fo m tic in S'^Jlge bi^fcr i>on jenen ei-lalTenen Srfcnntnijfe, angegeben. 



378 3ufä&e. 

^ni bemfelben ^anbe, in tvelc^em aber bie ^ericfjte am hm (Btaa^ 
ten^eux^ompfI)ire, 5^or&^'Q:aronna unb Sllabama ganj fel)(en, 
tl)eüc ic^ noc^ nac^ffc^eub, bie wegen ber angegebenen ^Berbrec^en mV 
lid} öerl)ängten Xobef l^rafen , mit 2luSnal)me berjenigen ©raaten mit, 
über »elc^e t>k ^erict)te fel)len, ober feine Einrichtungen (Statt fanben, 
wobei id) inbe^ bemerfe, t>a^ tsk amerifanifc()e SKec^tepficge/ weber Sin-- 
Hage noc^ 5ßerurtl)eilung Slbwefenber fennt. 

(Staaten. ^inridjtungen.» 

5D?aine l 

fOJaffac^ufett^ 12 

?Rewt)orf 3 

^ennfolöanien 6 

5S)tart)lanb 4 

53irginien 3 

©üb ^' (Carolina ...... 3 

©eorgien 1 

£oui(iana 2 

S:ennefee . 2 

5)Jic^igan 1 

Columbia .'?5ejirf . . . . . 2 

W 
(^i ^aben alfo, oorau^gefe^t ba^ in ben eingcfenbeten Eingaben Feine 
auölaflungen itnb, in ber norb-amertfanifciKn ^Bereinigung mit 2lug-' 
nal)me üon ^eu^-ypampfljire, ^tiorb^- (Carolina nnb 3ilabama, elnfd)lie|T' 
lic^ be(J ^ejirfe^ (Columbia mit SBafljington, über welchen ber 55unb 
t>ie ®erid)töbarfcit ausübt, in ben acl)t unb breiffig ^^^i'en üon 1790 
\>U 1828, öierjtg i>inricOtungen wegen Uebertretung ber ^unbc^-- 
gefe^e ©tatt gefunben. 

Slnbre «Setrac^tungen über biefe h'ö(H unooUjlänbigen Slngaben, 
\)at iperr £agarmitte a. a. O. ©. lH if. angejlellt, auf welclje ic^ 
iierburcfr gern »erweife. 

^. (3u ©eite 110 Slnmerfuns.) 

Ueber tai ^etf)ältni^ ber fc^warjen unb weiffen ^e^ 
öölferung ber 55ereinigten ©taaten, werben tk in ber folgenben Sin-- 
merfung gelieferten Stngoben, genügenbe Sluöfunft ertl)ei(en. 

Ueber t>k näl)mlic^en 23erI)ä(tnijTe unter ben ©träfUngen, binid;) 
im ©tanbe, folgenbeö mitjutbeilen, womit nod) \)k oben (©. 328 ff.) 
öon ben franjöfifcljen ^erid;terilattern gelieferten eingaben , ju oerglei-- 
c^en fuib. 

5m 5al)re 1819 waren in t^m fec^^ @taattn ?OJajfac^ufettö, (Jon^- 
necticut (über tkfcn (Staat üergleic^e man oben ©. 304), ^Sermont, 
sj^euporf, 5Reujerfe9 unb ipennfploanien, tk 53erl>ältni|fe ber gefamm-- 



©träfh'ngajjSSev^ltmp beiber garbem 379 

ten, fo tt5ie ber farbigen, iiberl)aupt im <^tme lebenben, ober im @e^ 
fänpiffe befinMid^en «BeüölFenmg folgenbe ')• 

1819. gj^afla^ (Sonnec* 5}m ^nu 9Tcu* ^cnnft)I# 

djufcftö. ticiit. monf. ^orf. S^^f^i)- v>anien. 
©efammte «BetJÖlFerung 523287 275240 235764 1372812 277575 1049313 
farbige «Beoölferung 7000 8000 918 39000 20000 30000 
©efammte ©träflinge 314 117 — 637 74 474 
Sarbtge eträflinge 50 39 24 154 24 165 

©ämmtlic^e (Sträflinge 

jur ®efammt''55eüblf^ 

erung wie 1:1667 1:2352 1:2153 1:2155 1:37511:2214 

Sflrbige ©trnflinge jur 

farbigen ^eoölferung 

wie 1:140 1:205 1:38 1:253 1:833 1:182 

;Diefe^ 35erl)ältni^ änbert ftc^ mit ber fc^nelleren Snna\)mt ber mU 
ffen, aU ber farbigen ?5eüölferung in ben nörblic^en (Staaten *). 

1825. 3at)l aUer Sa^I ber farbigen ^er^altnt^ ber legten 

©tri^flinge. ©trdfltnge. ju ben erfien. 

sOJaffacBufett^ 313 50 1:6 

5)?eu.'g)orf 381 101 1:4 

5neu^'3erfet) 67 33 1:2 

3m «SejTerungöbaufe ju ^pbilabelpbia, uerbielten ftcf) am Ijlen '^üü 
1824 Uc ©träfiinge beiber Sarben, auf folgenbe Söeife ^). 

1824. Sarbtge. Sßciffe. Sufommen. '»Bcr()dltni§ ber ©ciffcn 

jur ©efammt^alpl. 
grtännlicfje 160 341 501 1:6 

Söeiblic^e 47 24 71 1:U 

gufammen 207 365 572 l:2| 

^k 207 farbigen ©träfiinge, njaren au^ einer fc^njarjen ^eioölfer^ 
«ng Uli 13000 Ijeroorgegangen , nja^ einen ©träfUng auf fünf 
unb fec^jig ©c^njarje giebt. 

55om 3önuar 1787 biö 1791 war cUn bafelbj!, ta^ 5}crf)ältni^ 

ber farbigen ju alten (Sträflingen, mt 1:3^^ genjefen, üom ^uli 1791 

hU ^län 1795, wie l:4i, unb im ^nU 1826 in ^ennft)lüanien, mit 

2luwfcl)lu§ üon fteben ©raffcljafien, beren 'l^ericbte fel)lten, wie l : 3|. 

3m SSJJarplanbfc^en ^ejferungsl^aufe m Baltimore, war t)a^ 23er-' 



1) First Report of the Prison Discipline Society, Buston, 
© 23. 

2) Second Report of the Prison Discipline Society, Boston, 
©. 76 (Stereotype Edition). 

3) Philadelphia in 1824; or a Brief Account of the various In- 
slilutions and Public Objects in Philadelphia. Philadelphia, 1824, 12. 



376 3wf^Ö^* 

\)ältm^ t)cr SSBcijTen ju t>en farbigen unter ben ©träffingen, »om ij!cn 
^Decembcr 1830 bii Sofien Ttoyember 1831, folgcnbc^ '). 
Siufgenommcne ©trdfltnge. SJidnncr. SBcibcr. S^f^*"»"«"- 
Slöeilfc 43 1 44 

(Bdjmxie 42 19 61 

3n ?Diart)lant> fmb bei einer ^Setjolferung üon 447040 s]D?enfd)en, 
über lOüOOO ©flaöcn (f. oben ©. 218), wie öro§ aber tie, ter auf in 
in^ ^efferung^Ijau^ gelangenkn freien S^rbigen tjl, bin Uf) oujTer ©tanbc 
anjuöeben. 

2(X (3« ^<itc 111 ^Inmerfunc).) 

^er Uebergang üon ber ©fUoerei jur 'SxeU)eit wav ti-, 
welcher, aXi jene in ten legten 3rtl)rl)unt>crten be^ ^tp unb Op'^m^ 
ifd}en Sfleicf}^, biircl) V\t ^ßerbrcitung fceö Süangelium^ immer inebr »er- 
fc()tt?flnb, ben hii babin aujTev ber .^auptHabt SXorn -) fajl unbekannten 
@tanb ber Slrmcn b^röorricf. ^aö €üangeltum war e^ aber aud;, 
itjelc^e^ W ^iiid lel)rte, bem 55ebürfni|fe ber 2lrmen, ber @iecben unb 
ber ^ebrängren, burcf) freimiUige 55ei|leuern, burc^ (Sammlungen, unb 
^w^ ben Äirc()tngütern abjubelfen. Tdd)i^ fann bal)er auc^ n?ilnfcb^' 
en<3tt)ertl)er fein, al» txi^^ ber in ben nÖrcltcl)cn ©taaten ber amerifan^ 
ifd)en »Bereinigung, n?e(d)e Feine @f(ai^en, alfo auc^ feine Sreigelaffcnen, 
mitbin au« biefer Ouelle feine SIrmen jä'blen, fo yerbreitete unb fo t\)äu 
ige ®ti{x ber d;rirt(id)en %\i\ii, aud) in ben fijblid}en, nur ju uiele Sarb-- 
ige in fid} fd)(ie|Tenben @toaten berfelben Sereinigung, mit gleid}er 
Söärme ern?ec!t unb oerbreitet werbe, um bem, ol)ne biefen ©eifl nn* 
abircnbbaren leib(id)en nn'^ geilligen €(enbe unb 55crbred)en, frül)jeitig 
»otjubeugen. (0)ian »erg(eid)e oben ©eite 316, wo V\t größere £eben^' 
baucr ber 2öeijTen oB ber @d)warjen, unb unter ben legten, "^c^i läng/ 
cre £ebcn ber uon ibrcn sperren ernährten ©flauen, o.U ber in Slrmutl) 
üerftnfenben SreigelafTenen, burc^ B^blen belegt wirb.) 

5n richtiger 2ll)nung ber @efä()rlid}feit einer fd}warjen ^öeöölfer-' 
ung, würbe com ©raate O^euporf fd;on 1753, oon <|3ennfi)loanien 1762, 
unb üon 5^cu/3>-''^f>-'9 ^'69/ f'"^ Slbgabe auf V\t (£inful)r uon ©flauen 
gelegt. 53irginien, welcbe^ juerfl fd)warjc ©flauen eingeführt batte, 
erflärte fcbcn 1778, furj nad) SInfang be^ ^efreiung^friege^, bereu Sin- 
fübrung für ungcfe^lic^. ^ennfploanien erließ, noc^ weiter gebenb, im 



1 ) Report of tbe Directors of the Mai7land Penitentiary inade 
lo Ihe Executive and coraraunicated to the Leglslature, at Deceniber 
Session, 1831 (Ballimore, 1831, 8) ©. 13. 

1) 5. 91. ^Bolf üon einer milbfbdtigcn Stiftung Jrajanö, \Jor* 
jugli* aus Snfd^riften. 9Zcb|I ber lateinifc^en ©tiffun^Surfunbc. (25er> 
lin, 1808, 8) ©. 10. 



2(rme burc^ ©Hatten.- ^reifaffung. 381 

3af)re 1780 ein @efe(? für aamältge Slbfc^affung ber @f laueret, unb 
ber gefammte ^ün\> fe^te bei 2lnnfll)me ber neuen SSerfalTung im ^a\)vc 
1788 feff, bü^ nac^ 53ertauf öon jreanjig 3a()ren, unb oom Ijlen Z^a^ 
nuar 1808 an, jetc €inful)r uon ©fUocn in bie gereinigten 
(Btaatin, »erboten fein foüe, n^elc^e bemgemä^ feit 1808 and) reirf^ 
Ud) auf9el)Ört bat 

Tiad) biefen ^rmü()ungen, W ^ßermebrung ber ©flaoenjo^l burcft 
mm €infubren ju ()inbern, fing man nun ouc^ an baröu 5u benfen, 
tk bmiti innerbalb be» «ßunbc^ Icbenbe gro§e ^ahi farbiger, n^o mög^- 
lief) ju oerminbern. ©d}on im ^a\)u 1688 n^ar auf ber jäl)rlic^cn '3er-' 
fommlung ber pennft)luanifd)en Onäfer, iinxii oon einigen ^eut^ 
fd;en, gegen W ©flnoerei ber @cf)ivarjen gefprocben n^orten, unb im 
näbmlic^en (Staate fd)rieb ein Ouäfer, Benjamin £at) '), 1737, alfo 
faü üor einem ^obr^wnberte, gegen ^iefdbt. 53ierä(g '^a{)tc fpäter fcfjlug 
Jperr 3efferfon, ber juerji feine 2iufmerffomf eit auf tk immer jal)U 
reid)er n?erbenben freien farbigen ridjtete, bem (Btaatc »Oirginten oor, 
biefelben auf irgenb einem ^l)et{e be» ©ebieteö ber 53ereintgung anju^ 
fieb ein, ein ^orfd}Iag, ber ol)ne Erfolg blieb, fo roie ber 1787, alfo 
jeljn ^(il)vt fpäter ücn ^v. Xl)ornton gemad)te, eine ^^icberlaffung 
für fie auf ^er iSerrfüfie üon 21 fr i!a ju grünben. Snblic^ im 3^bre 
1801, unb ta tie^ erfolglos blieb, mieberum 1816, trug bie ©efeBgebung 
Jjon ^Oirginien beim (Ecngrejfe barauf üw, dm fold)e afrifanifd)e Slnfieb-- 
elung njo möglich burd)sufül)ren. ^od) blieben auc5 btefe ^emüljungen, 
ouf bem ?ffiege oon Unterbanblungen mit üerfd)iebenen europäifdjen 
(Staaten, ober mit euroväifd)cn Slnftebelung^^-^Jereinen, fo n^ie eine Uit 
1815 burc^ einen einficI)t6üpUen ?9Uilütten aui O^eu^^ebforb, "ipaul 
^uffee, auf ber Äüfte oon @ierra gcona nnrflic^ gebilbete Sinficbelung, 
ol)ne bebeutenben Srfolg, hii in ^afbington im ^eeember 1816, tk 
2lmerifanifd}e 2lnfiebelung!5gefellfd)aft (American Society for 

colonizing Free Peop!e of Colour of tlie United States), jUfamU'.entrat. 

:^k{e neugebilbcte @efeUfd)aft, njeldje in il)rem erfreu Sntfreljen 
gleich mit ben grÖ§ren @d)anerigfeiten ju fämpfen l)atte, oermocf}te erjl 
im 3<Jbre 1820, ttjirflic^ eine O^ieberlaflfüng ju grünben, nselc^e feitbem 
unter bem 07al)men £iberia, an ber roejlafrifanifcben ^ierra^£eona/Äü(Ie 
am 53orgebirge lOiefnrabo, rid)tiger iD?onte @errabo, unter 7" 0^.'33. b(ii(\)tf 
mii beren Jpauptftabt, 3}ionroo ia i)l ^ie 53erid)te ber unbcfangenfren 
omerifanifd)en unb britifd;en ^eugen, tt»eld)e t)k bei^sn Tticberlaffungen 
5)ionrooia am 'Vorgebirge ?Dionte (gerrabo, unb (Jalbtt?ell ficben eng? 
nfd}e ?Dteilen bnoon am S(u||e @t. ^JJaul befuc^t baben, ergeben, ^a^ 
biefelbe jeijt oon 2500 freien unb glüc!lid)en «Sc^morien ben'obnt n^irb. 
^ie ^taH CDJonrooia entl)ält sroei 35etbäufer, an benen ad;t ©eiillic^e, 



1) ^bclincj'Ö (Jrbbcfc^rcibung oon Slmerifa (^amburcj 1797, 8) 
23b. 1 @. 218. 



382 Bufäge. 

fämmtlic^ ©c^warje, ongejleßt ftnb, fo wie tort a«(^ fünf beutfc^e 5)?tj]V 
ionnre leben, ^te SJedi^t^pflege «Jirb in einem eigenen ©eric^t^baufe, 
tmd) einen am erjlen ^DJontage jebeö 5)?onat()^ 9el)a(tenen @ericbt6l)of 
mit ©c^murgericOten, auegeübt, ^ie ©trafen ter 70 §u§ über t>er 
^me^fiiid)t liegenben ©tobt, finb mci(l I)unbert Su§ breit, nnb burc^-- 
fc^neiben fic^ in ve<!t)tm SCinfeln. 5^ie (£intt5o|)ner, unter n?el(^en ben ^eu 
tfen nic()t geflattet wirb Jpanbel ober ^anbroerfe, t>k blo§ für \>k ©c^rcar^ 
Jen bel^immt finb, ju irdhitif jcigen einen rul)igen, fittlicl}en unb reU> 
töfen (JI)arafter. 3l)t betragen. i|! ernjl unb an(!änbig, i()r ()äu0(i(^eö 
£eben fauber unb bequem, unb i()r 2iuöfel)en tt5ol)(gebilbet @o unge-- 
(unb wie t^a^ Älima für 5ß5ei|Te i|?, eben fo juträglld) \)at ti üd) für 
tk aui 5ifrifa flammenben ©d^warjen beriefen, nur bo^ i>k ou^ ben 
nörblic^en ober mittleren (BtaaUn ber ^Bereinigung nacl) Zibevia itomm^ 
enben, erji einer Sllflimatifirung bebürfen. ^iefe gefc5iel)t mei|i baburc^, 
ta§ \>k bortl)er eintreffenben S^rbigen, im erjlen ?9ionatI)e il)rel Slufent-- 
I)alte^ tai lieber befommen, mldjd aber, feitbem für hk Srfranften ge-- 
^örig geforgt roirb, feiten töbtlic^ auffällt, ©ie au^ ©eorgien, beiben 
Carolinen unb \)m füblic^en ^l)eilen ^ßirginien^ anlangenben farbigen, 
entgegen entweber bem ^ifber gonj, ober böben eö fel)r leicht, fo t>a^ t>k 
©terblid)feit im ©anjen genommen, geringer iil di in 55a(timore, ^lßf)u 
labe(pl)ia ober ?Reui)orf. 

2Bie bringenb notljig nun, hk möglic^lle 55efÖrberung biefer fo glüc!.- 
licl) begonnenen Slu^njanberungcn unb 25erfe^ungen ber farbigen nuö 
Slmcrifa noc^ il)rem ©tammlanbe Slfrifo, in^befonbere für bk füblic^en 
©taaten ber norbamerifanifcl)en ^Bereinigung fei, erl^Ut augenfc^einlic^ 
au^ nac^|lel;enben 3al)lcnangaben. 

5n ben bereinigten (Btaatcn. 

5al)re ©c^warje, ©flaoen unb '^tdt. 

J790 757178 

1800 1006921 

1810 1377819 

1820 1771558 

1830 2330187 

©cOwarje ©flauen. 

1790 697697 

1830 2010527 

©c^roarje Sreie. 

1790 59481 

1800 110073 

1810 188465 

1820 233530 

1830 319467 



2(rmc burc^ (Sffai?ert?5^ei(apng* 383 

«ßirginien ojlwärtö ber Manen ^ergc. 



3rtt)r. 


S[BcijTe. 


Sc^njarje. 


?D?e()r. 


1790 . 


. . 314523 


289425 


SS5. 25098 


1800 . 


. . 336289 


339293 


e. 3004 


1810 . 


. . 338553 


386942 


@. 48389 


1820 . 


. . 347872 


413928 


e. 66056 


1830 . 


. 375935 


457013 


©. 81078 



3n ©üb^'Satolina. 

Wi^d^e. ©flaoen. 

1790 ,...,. 131181 107094 
1830 257878 315565 

5n ben gcfammtcn ^ßereinigten ©taatcn, ()at bcmnac^ inner^al^ 
»icm'g 3al)ren eine ^öcrfec^ßfac^unj^ ber Sreigelajfenen, unb in ben legten 
jel)n 3al)ren, eine ^ßermebrung nm 33 auf 100 ©tatt gefunben. 

2lm augenfäüigjlen i|l biefe ?ßermel)rung in ben fünf großen @!(ao/ 
en|?aaten, ^DJarplanb, ^Sirginien, O^orb^Qiarolina, ©üb^-darclina unb 
©eorgien. ^em erf!en berfelben ijl e^ gelungen, t\)dU tmd) Srcilajfungen, 
t\)dU tmd) S5erfcf)tffimg feiner (BUa^m md} ben füMicIieren ©taaten, 
bereu 3)?enge in ten legten uieriig 3al)ren (1790 biö 1830), üon 103036 
öuf 102878 ju oerminbern. 3" ^^^ übrigen ©taaten l)tngegen i(l, tro^ 
ber gleicf)faUi5 jQl)(reid}en (Bflaüenüerfcfjiffungen ^ßirginien^ noc^ beut miu 
täglid)ften %l)tik beö ^unbe^, gerabe Ui ©cgrntbeil eingetreten, unb 
bie (BHaun baben M) in ben leisten oierjig 3^^^^^^, oon 529557 auf 
1249258 oermebrt. SÖaö ober tai fcbfimmfle iH, bleibt t>ai 'Berl)ältni§ 
ber ^Sermebrung ber SSeiffen unb (gcbmarjen gegen einanber, tnbem jene 
innerhalb ber ernjäbnten oierjig ^a\)xt um acbtjig, t>k ©flauen aber um 
bunbert unb jnjölf auf bnnbert jugenommen baben. 3" ^orb-- Carolina 
bat fogar tic ^ermebrung ber SBeiffen nur üier unb fccl)iig, tic ber 
©flauen aber bnnbert unb fünf unb üierjig auf bnnbert betragen. 

5J)?an fiebt bierauö, n<ie eö obne ^eibülfe be^ ©toate^, hü ber 
jäbrlicben ?3ermebrung ber omerifanifcben farbigen um 60000, einem 
55ereine unmtjglid) fallen mu§, troij ber Boblfeilbeit ber Srad)t (25 
^oüorö für Un Äopf), jäbrlicb fo üiele über U^ ^Im ju bringen. 
©0 !t5ie bie^ einerfeitö ber 5ßcrbien(?licbfeit ber ^emübungen tti (V 
njä'bnten ?3ereineö nicbt ba^ ©eringj^e entiiebt, eben fo foüte ee anbrer-- 
feit^ baju beitragen, t>it 55ereinigten ©taaten auf bie gro^e, bem füb/ 
lieben 2:beile ibre» «Bunbeö biet brobenbe ©efabr, welche me\)x aU ©t 
J^omingo ifr, aufmerffcr: ju niacben. 

O^ocb eine anbere SKücfficbt, auö ber hk ^Jtotbwenbigfeit unb O^ü^lic^/ 
feit folcber ?5emübungen für tie norbamerifanifc^en ©taaten b^toorgebt, 
unb njelcbe hä ben freigelajfenen S^rbigen, necf) bringenber aU bei ben 
im ©flaoenjlanbe befinblic^en ju fet)n fc^eint, ijl \>k bereite oben (©. 



384 3"f^&e- 

328 ff) mdjqme^em, untjerl)nftn(fmä^i9 größere 3öI)1 fccr ücn Sarbtgcti 
üU üon Stßeiffcn begangenen 25erbrecf)en, tvelcf)e einen betrübenben ©e^- 
genfa^, jn bent gefc^ilberten erfreulichen ©ittlicfjfeit^jujlanbe ber ^^ieber^- 
lajfung Liberia hilhet '). 

3(ber nid)t allein in O^orbamerifa, auc^ in onbern (Staaten, bringen 
(i\)uM)c UrfacOen äbnltc^e 2öir!ungen berüor, unb Uc pl'ö^Mjc unöor-- 
bereitete Sreila|fiing ber fc^ttjarjen ©flauen, erjcugt bei iljnen €lenb, 
£fbeni-üerfüriung nnb 33i'rbrecben. 5lm anffaUenbjien iit tiH in Sänb-- 
ern, roie bic ^nfel dnba, wo ^k 5lnial)l ber iffieijfen, ber freien unh 
unfreien ©cf)tt^arjen, gro^ genug ijl, um ju fieberen ©c^liijfen ju bcrec^t-' 
igen, unb ju jeigcn, rcie n?ett tie 'S^mu hinter U\\ Unfreien jurücf^' 
lieben. 

(go betrug ba^ 5}cr()ältnijy ber ©eflorbencn jur 55olFejal)l auf ber 
3nfel (£uba, unter ben Söeijfen 1:46,9, unter ben freien farbigen 
J:40,5, unb unter ben unfreien S'^rbigen 1:36,00. (?Dian üergkidje 
üben ©. 316 ff.) :^aö ^gerijöitni^ ber gefc^loffenen (Jl)en jur SinjtJOl)n^' 
er^al)!, betrug im näbmlic^en '^al^xe unter ben Söeijfen 1:166, unter 
ben unfreien farbigen 1:207, unb unter ben freien S'Jrbigen 1:276. 

3n ipaüana belief M) oon 1825 bii 1829, t)a^ 53erl)ältni^ ber 
unel)elid;en ju ben el)elid}en ©eburten, hü hm S[öeiffen auf 1:2,1136, 
unb bei allen farbigen iufammengenommen auf 1:0,5085, ober von 

15085 



1 ) ©ttffe eingaben ftnb awS ben jwci nodjbenanntcn (Scl)viftd)cn 
genommen, bercn Icljte i^on ber amk'rifQnifct)en '^inftcbclungys^ofcUfcbaft 
mit frcbenber (Scijrift inelfaltig gobnirft unb rcvtbeilt i|l, unb üon ber tun* 
bert (J^vmplarc ücn 32 igelten mit jii)et ^ol^fdjnittcn, für 5 ©oüar» (7 
Jtl?lr. 6 Öi^r.) verfauft ircrbcn. 

Fifteenth Annual Report of llie American Society for Co- 
lonizing Free People of Colour of llie United States. With an 
Appendix, Washington, 1832, 8. 

W. Carey Leiters on the Colonization Society ; and on its pro- 
balile Results; under llie follouing lieads: The Origin of llie Society, 
Inrrease of ihe Coloured Population; Manumission of Slaves in tiiis 
Country; Declarations of Legislatures, and other Assenibled Bodies, 
in favour of the Society: Situation of ihe Colonisls at Blonrovla, 
and other towns; Woral and Religious Character of tiie Settiers; 
Soil, Cliniate, Productions and Commerce of Liberia; Advantages to 
ihe Free Coloured Population by Emigration to Liberi.i; Di.^advan- 
tages of Slavery to the Wiiite Population; C- aracler of the Nativcs 
of Africa before the Irruptions of the Barbarians, Effects of Coloni- 
zation on the Slave Trade, with a sllght sketch of that nefarious 
and accursed treffic. Fifth Edition, greatly enlargcd and improved. 
Philadelphia, Sept. 7 1832, 8. 



©r^te^ung unb Untexxidjt 385 

J5085 ueu0ol)rcnen farbigen Äinbern, wören je^ntöufenb ^af 
flarbe. 

^öi'c eben angegebenen ^ßer^äftnifle ber ^obeöfäUe, ber €I)en, unb 
ber 55ajlarbe, jelgen ölfo aucf) in duba, me €lenb, 5lrmut() unb @ünbe, 
bei ben farbigen burcf} hk SreilajTung nur allju Ijäufi^ oermc^rt werben, 
unb ttJte tt)ol)ltI)äti9 bemnac^, tdi Unternel)men ber Slnfiebelung ber frei^ 
geladenen @c!)ttjarjen in Slfrifa iH '). 

2iu^ einer anbern, üormaB fpönifcOen, i'eBt hviti^d)en ^nfel ^e(u 
5nbien^, au^ Xrinibab, tf)eilt mir fo eben nocl) ein §reunb, folgenbe, 
uoüfortimen mit bem OhiQcn übereinftimmenbe, unb iiie @c^cu, mi^c 
tie (Bflaocn felbjl, oor ber fie ber @orge ^jrei^gebenben SreilojTung emp-- 
fünben, fc^arf bejeic^nenbe Xbötfac^e, mit €in <)3flonjer ouf Xrinibab, 
l)atte leijtn^iUig mel)reren feiner ©flatjen bie Srci()eit gefc^enft, welche 
baburd) gefeijlic^ roirb, ta^ ber ©d^n^arje feinen Freibrief hn bem bort- 
igen ©eric^te, in ein eigene^ ju biefem «Bel)ufe baliegcnbe^ ^uc^, ein^ 
tragen läfft, unb |)ierburc^ ouf immer üor jeber 3uriic!fii()rung in bie 
©flaoerei gefiebert irirb. ^ie Freibriefe für hk ertt)äl)nten le^troiüig 
freigelcjfenen ©flauen, n^urben »un Un Srben beö erroä'ljnten <pflanjer^ 
g(etd) nacO feinem 2:obe nu»gefertigt, aber einer ber ©flauen jog e^ cor, 
benfelben nic^t eintragen ju laffen, unb trug il)n duf hkft ^ci{c brei 
3al)re lang hd üd) berum, um ber 55erfe^ung in ben, il;m unraill^ 
fomranen ^ujlanb ber Sreil)cit unb ber @orge, iu entgel)en. 

^B. (3u (BüU 112 SInmerrung.) 

€ö ijl gen)i^ \)'öd)it erfreulich, tjon ben einfic^t^ooUen ^öeric^terllatt-- 
ern über ta^ amerifanifc^en ^ejferung»ft)(}em, unb nac^ i()rcm 55eifpiele 
auc^ üon bem um tk 55erbrecöen|lati|lif fe()r uerbienten /prn. ©uerrp 
in <Pariö (f. 3uliu^ 5a()rbüc^er u. f. w. «Sb. 8 @. 261 ff.), enblic^ 
oud) in Sranfreid) laut anerfannt unb au^gefproc^en ju fel)en, ta^ m 
Unterricht ol)ne €rstel)ung, ein €r»verben tjon S^rtigfeiten unb 
Äenntniffen ol)ne fittlic^rcligiöfe ©runbloge, jlatt beffernb 
unb 5)erbrec^en minbernb ju nsirfen, oielme^r nac^tljeilig 
unb fc^äblid) werben mu^, mit er bem Seinbe ber bürgerlichen £)rbn' 
ung, neue Söaffen jur 55efämpfung berfelben in Ut ^anb giebt. JDiefe 
SQ3af)rl)eit ij! eö, welche fc^on üor funfjel)n 3ö^ren ber eble, für un^ 
ju frü^ Jjon l)innen gegangene ^obanneö §alf, mit folgenben fräft- 
igen Sorten in hk mit \)mnixkf. 

„2öaö in aller SCBelt nü^en ober frommen bem ©taate ©pi^buben, 
bie lefen, ©pi^buben, ^k fc^reiben, ©pi^bubeu, tk rechnen fiJnnen? 



1) Ramon delaSagra Historia econoinico-politica y esta- 
distica de la Isla de Cuba o sea de sus progresos en la poblacion, 
la agricultura, el comercio, y las rentas. Habana, 1831 , 4. 

25 



386 3wf^&e. 

©ie iin\> if)m nur um fo ^t^d\)x\id}ct. Z^a, rvai Inteinifc^e, nj«« gtiec^-' 
tfd)e, mi franjbiifdje ©pi^buben? ^le mec^anifcö erlangten Sertig-- 
feiten folc^er sDJenfc^en, finb |a nur eben fo üiele £)ieteric^e, tie man 
tl)nen jur ^plünberung U$ /petligtl^um^ bcr 5DvenfcI?I)eit in tie J^änbe 
giebt ')•'' 

;Diefe 2S}aI)rI)eit n^ör e^, welche tjon ten mei(!cn franjöfifcf^en Sdu 
blättern ouf« eifrigjic beflritten unb bemäfelt n?ar&, aB icl) iclhiqe cor 
fünf 3a^ren in ter (Einleitung jur @efä'ngni§funt)e, burc^ ©egeneinanber^- 
IJeÜung ber 3fll)l^»ft'gebni|Te ani ben üerfd)iebcnen ^l)eilcn Sranfreic^^ 
unb nnberer £änber belegte, unb jeigte, wie öiel mcl)r 53erbred)en bort 
(gtott fanben, tt50 ein, blof Sertigfeitcn unb ÄenntnijTe fic^ jum ^iele 
fe^enber Unterrid)t ertljeilt n^urbc, aU ta wo felbiger ganj fel)lte, bort 
aber om n^enigjlen, «jo ein auf fittUd) religiöfer ©runblage ru()enbcr 
Unterricht unb eine c^rijllic^e €rjicl)ung, gefunben n^urben. ^it(t 2Bal)r'' 
I)eit i(l e^ enblid), bereu Slnerfennung unb «l^enu^ung Ui €inrid}tung 
be^ 'iöolf^fc^ulroefenö für ^k 3^9^»^/ fo n^i^ beren SXüclitjirfung auf ^ai 
Xpau^mefen ber €rtt)ac^fenen, ^ranfreic^ fo wie jebem anbern £anbe, 
ni(i)t eifrig genug angewünfc^t werben fann, inbem auf biefem langfa- 
men aber fieberen 2Öege, allein ipeilung ber 5al)lreic^en fc^mer5l)aften 
unb blutigen SSunben unferer mlM jerriffenen '^eit/ ju hoffen |lef)t. 

(£C. (3u ecite 124.) 

©c^on CÜiittermaier bemerft fe^r richtig (in Jpi^ig^ 3lnnalen ber 
beutfd}en unb au6länbifd}en (£riminaU'SHcd)t^pflege 55b. 3 @. 177 unb 
«5b. 7 @. 203), ta^ hie @eltenl)eit ber «Bejirafung eineö 55er' 
brec^en^, weldje^ oon ber ^olBmeinung, (biefelbe mag nun burc^ irr-- 
ige uttltc^e Slnjic^ten ober burc^ anbere Umjlänbe geleitet werben), für 
minber jlrafbar gel)alten wirb aB W ©efe^gebung biefeö. tl)Ut, burc^-- 
aui feinen @c^lu§ cuf bie @cltenl)eit feinet ;^afein^ 
gemattet. @o gel)t eö in Jranfreic^ mit ben <£^ebrud)^flage)i, in 
Snglanb mit ben S'Älfc^ungen, in ^eutfc^lanb mit ben ^oljbieb|!äl)len. 

i>infjd)tlic5 ber er(len fagt ber angeführte ©c^rifijJeller. „€ö i|l rid)tig 
ba^ in ganj Sranfreicl) im 'i^a\)xe 1827 nur 57 ©trafprocejfe wegen €l)ebruc^ 
(1825 gar nur 33, 1826 nur 49, unb 1828 nur 51), flattfanben. Slllein 
eben tie ©eltenl^eit biefer ^roceffe, mu§ aU ein neuer ^eweiiJ oermeljrter 
Unfittlid)feit oorfommen, wenn |ie aud) aU ^eid^en be^ '^m^d)xeiteni ber 
^ioilifation gelten mag, tie freiließ mit folc^en Sleifc^e^oerbrec^en unb 
£iebe6oerl)ältnijTen e^ leicht nimmt, willig barüber ju fd^erjen lel)rt, unb 



1) ^oi). Salf giufruf jundcfyjl an tit Üanbfidnbe be§ ®ro§t» erjog* 
f^itmö 5Bctmar unb fobann an tai gan^e bcutfdjc ^olf unb beffen Jur» 
|Ien, über eine ber fc^aubcrliaftef?en £ucfen unferer ©efeßgebungen , bit 
hütd) tie traurige ^ern^cdjfelung üon iOolfi^er^ic^ung mit 5?olf»unter» 
ric^t cntflanben ifJ (Seip^ig, 1818, 8) @. 5. 



StürffäUigfeit burrf) untJerbejferte ©efängniffe* 387 

m ben gcfeütgen ?ßerI)ä(tnt|Ten freuntlic^ ben oft liebenönjürbtgen ^Ije-- 
brechet oufnfmmt, unb ei iule^t fo mit bringt, ba§ ber bclcibigte €l)e' 
gatte lieber fc(>ttjeigt/ weil er entttjebcr tm gefälligen ©atten fpielt, um 
ouc^ üd) be|?o leichter entfc^äbigen ju bürfen, ober weil er fürchten mu§/ 
tjon ber OJienge oerfpottet in werben, wenn er bergleic^en 5ßer^ältnij|e, 
hmd) eine geric^tlid)e Älage öffentlich mac^t. €ö liegt eine Slrt tJon 
^o^n gegen tie (gtrafjujli^ in ber (£rfal)rung, bö§ in ganj ^ranfreicO 
Ui einer 55eüölferung oon 31 gjliUionen, nur 57 (EljebrucO^fälle jur 
Unterfucf)ung fommen, unb tai @efii()l welc^e^ ben 35eobac^ter hei ber 
^emerfung ergreift, ha^ ein alle ^nuelic^en 53erl)ältnijTe, Samilienbanbe 
unb €rjiel)ung, fo tief untergrabenbe^ 35erbrecf;en, allmälig ou^ ber SKeil)e 
ber beftraften ^ßerbrec^en wegfällt, wirb noc^ fc^merjlic^er, wenn man 
öuc6 hie übrigen (Iriminaltabellen oergleic^t, unb bemerkt, tü^ im M-- 
nigreic^e ^aiern im '^(\f)xe 1826 ju 27, nur eine Unterfud)ung wegen 
€l)ebrud)^, unb 1828 jwei {bei ber fo ungeljeuren ^a{){ unel)elic^er SCins 
ber in 9Äün(^en, \ia^ oor einigen ^^bren einmal ein €\)elici)ei Äinb 
weniger gebol^ren würbe ol^ ^oflarbe jur SCBelt Famen), in ^orbomerifa 
tjon 1785 hii 1825 nur fünf Stnflagen hie^ci 55erbrec^en3 oorfommen. 
2öir möcl)ten nic^t be^wegen tai ®ro§l)erjogtl)um ^aben ober tai ^aa\>U 
lanb einer größeren Unjtttlic^Feit anklagen, weil in bem erjlen im'^ai)ve 
1827 fteben, unb 1828 oier, unb im legten oon 1803 hü 1826, jwölf 
€l)ebruc^^unt^rfuc^ungert bemerft itnbj wir miJc^ten »ielme^r t>axaui 
tie Ueberjeugung ableiten, ta^ man in biefen £änbern, noc^ firenger ge/ 
gen hiei SJerbrecfeen ifr, aU in anbren." 

^^. (3u eeite 138.) 

^ie grofe ?ffiol)lfeill)eit bet ©c^lafjJätte in ben amerifanifcf;en ®e/ 
fängniffen rül)rt bal)er, U^ biefelbe, fo nie tie Äieibung ber (Sträflinge, 
gewÖI)nlic^ auö bort oerfertigten ^eugen be(Jel)t. ©ie i|? möglicl}ft ein^ 
fad), unb be(lel)t auö einer ipangematte unb einer wollenen ^ec!e. ^ie 
Jpangematten, bereu 2luf()ängung in unferen großen, auc^ in biefer 
^infic^t fc^äblicljen ©cljlaffälen, freiließ einige ©c^wierigfeiten finbet, 
fül)ren bemnac^, fobalb man fic^ jur €rric^tung ber, allein tie SSBec^feU 
oerberbni^ bemmenben ^injeljeUen entfcl^loffen l)at, neben ber SKeinlic^^- 
feit, SKaumerfparni^, unb «Berminberung ber ?D?öglic^feit etwa^ ju öer-- 
bergen, aucO noc^ eine grij^ere 2öol)lfeilf)eit mit M- 

^^. (3u edU 144 unb 176.) 

^ai feit bem ^o^J'ß 1^26 er(! in €rfa^rung gebrachte SJer^ältnif 
ber rückfälligen ^öerbrec^er in ^xmfxeid), er^eUt au6 folgenben, ben 
\>ii 1831 ge|)enben amtlichen 55eric^ten ber 3«|iiJtnini|!et on benÄiJnig, 
entnommenen 3al)lenangaben. 

ß^ie Slnja^l fämmtlic^er angeflagter SKücffälligen iH feit 1828 be^- 

25* 



388 3wfä6e. 



rannt, wenn gleich erj! feit 1827 genauer erfotfcjt, unb tjerl)ielt M 
tt)ie folgt. 

fjabre. SKücffäÜiöe SIngeflagte. 

1828 4760 

1829 5759 

1830 5670 

1831 6256 

5(lfo üon ^sci\)t ju 5öf)r, mit 2lu^nol)me tjon 1830, m \>k ©taat^um^- 
roäljung t>en nil)i9en ©ang ber ©eric^te Ijemmte, in bejlänbigem ©teilen. 
:Die gcfäbrlic^flen rücffdUig angeflagtcn ?Ocrbrec^er, näbmlid) bie 
tjor W Slflifcn gcflellten, jtnb feit 1826 befannt, unb aucb feitbem im 
3unel)men begriffen, blo§ bai 3flbr 1831 aufgenommen, roaö wabrfdjcin- 
lieb um fo mebr nur ber COJilberung be^ ©trafgefe^bucbe^ jujufcbteiben 
i^, ta hü einer ^ßerminberung ber oor \>k 2lffifen gejielltcn SKücFfälligen 
gegen 1830 oon 74, bagegen eine 25crmebrung ber üor ben ^ucbtpoli- 
jeigericbten Slngefiogten üon 660 eingetreten ifl. ^k '^a\)kn biefer Älajfe 
vücffnllig Slngeflagter, »erl^alten jic^ wie folgt. 

2flbre. 2}or titn 5lflifen angeflagte 

SHücffällige. 

1826 756 

1827 893 

1828 1182 

1829 1334 

1830 1370 

1831 1296 - 

5J^oc^ trauriger fiebt eö anif wenn man tai 55erbältni^ ber tiic!-- 
fälligen SSerbrecOer, jur €rfenntni^ be^ ^ujlanbe^ ber ©efängniffe 
benu^t 

^ie ©alerenböfe in welche hk gefo'bvlic^fien ^öerbrec^er !ommen, 
fo wie biejenigen ^uc^tbäufer in benen weniger aH ein SDrit-' 
tel ber ©efongenen rücffällig werben, ganj bei ^tiu fe^enb, 
tjcrbielten ficb tk großen ^ucbtbäufer in ben legten brei 3obren 1829 
bi^ 1831, binficbtlic^ ber rücffäUigen ?5erbrecber alfo, \:)a^ beren «Ser/ 
bältni^ ju bunbert, burc^fc^nittlic^ bort eingefperrten Sträflingen, folg^ 
enbe^ war. 

^UC^t^äufer. 1829. 1830. 1831. 

©aillon 43 35 34 

55eaulieu 28 27 35 

sü?ont et. ^Otic^el .... 25 30 35 

©Oijfone 46 37 35 

©t £ajaruö (<)Jariö, 2öeiber) 38 36 35 

SXiom 38 28 38 

Xpagenau 24 25 41 

£00Ö 50 44 42 



SReuea ^avifev SBeibergefängniß. 389 

^elm 57 36 42 

<püi|Tt) 99 71 67 

^icetre (^ati^, Sännet) über loo 78 184 
^d) enthalte mid) ailev ^öemerfungen über t)ic ©c^lüffe ju benen 
eine folc^e SÄenge rüclfäüiger, nicf)t blo^ angesagter, fonbern fcr)on öer/ 
urtl)eilter ^ßerbrecf^er, unö berecf^tigt, unb will nur auf imi Umjlänbe 
aufmerffam gemacht |)aben. (grfllic^/ ba^ hie genannten 3ucl)tl)äufer 
unb beren ©prcngel, in bem oon ^perrn ^upin t>ai aufgeflärte 
§ran!reic^ genannten Sl)eile beö Äönigreic^c^ liegen, ber tie größte 
?5eöDlferung, t>ie meijlen ^abrifen unb 5)ianufafturen, unb Elementar-' 
fc^ulen befnjt, unb t>ie beträc^tlic^jien Slbgaben ial)lt. ^tveitenö, \)<i^ bie 
2lnnäl)erung an ben ^rennpunft ^ari^, felbjl roenn man beim legten ^a\)xe 
1831, wie ber 3tif^Jjniini|?er tl)un ju bürfen glaubt, für \>ie^e /paupt-- 
flabt einige ^Berminberung eintreten läft, eine bej^änbige ^una^me beö 
58er|)ältnijTe^ ber rücffälligen 55erbrec]^er n)al)rnimmt. 

^ai ;l)urc^fc^nittö'5Berl)ältni§ ber rüclfäüigen Slngeflagten, l)(it fid) 
im '^(il)xe 1831 hei ben »erfc^iebenen Slrten »on ©efängniffen, auf folg.- 
enbe ^ei{e gefJellt. 

©efängniife. SXüclfällige SlngeHagte 

jjon l)unbert. 

^üi ben ©alerenl)ijfen 31 

5iu^ iien großen 3wcl)tl)äufern 33 

Sluä ben ben gud^tbäufern gleichgemachten ©efängniffen . 51 
3u 3lnfang be^ ^a^re^ 1828 betrug tie Slnjal^l ber entlaffenen ©a-- 
lerenfflatjen in ^ranfreic^ 11464, unb tie ber entlaflenen eingefperrt 

©eroefenen (reclusionnaires), 7896. 

SS' (3u (Bdtc 153.) 

!^üi feit 1829 nac^ bem gntn^urfe tei ^parifer 55aumet|^er^ ^errn 
£ebal, bort erbaute (yorrection^l)au^ für üier ipunbert ^DJijfettjäterinnen, 
ttjelc^eö einen Släc^enraum oon 14000 @eoiertmetern einnimmt, liegt in 
ber @tra^e 91 oq nette, nal)e beim Äirc^l)ofe be^ spater £ac^aife. O 
füllte bem 2infcl)lage nac^ eine fö^illion Sronfen hiien, ifl aber 
tt5ie au^ ber Slngabe ber iperren ». ^eaumont unb t>. S^ocqueuillc 
i)eriJorgel)t (f. oben ©. 153), auf üier SOIillionen ^ranfen (über 
eine 50tiUion ^l)aler), ju fleben gefommen. 

O^ücl) fcl;limmer aber al^ hiefe 5ßerfcf)tt)enbung üon 2500 2l)alern 
für hie Sßßobnung jeber ©efongenen, ijl hie S'^l)ler^aftigf eit hei 55au-' 
planet, ^m l)at näl)mlic^, um nic^tö ju entlel)nen, ben ben>äl)rten 
©tral)lenplan Ui ^eite gefegt, unb ftc^, wie ei fcl^eint, hie baulich 
mangelhaften ^läne ber 55ef|erungäl)äufer in S)Jilban! Ui £onbon unb 
in ®ent, beibenac^ bem, je^t fc^on aU unüoüfommen erfannten Ärei^' 
plane, jum 55orbilbe genommen, -hierbei ^at man aber hie (in Lu- 
cas du Systeme penitentiaire en Europe et aux Etats -Unis 55b. 1 



390 3«^^§e. 

Safel 1 ah0ilUtt) 2(nj!alt, ou^ einem gtfc^lofenen ©ec^^ecFe (in ®ent 
ifl eö K^t bcfanntlic^ ein Sic^tec!) be|le()en (ajTcn, mit ^ijürmen in ten 
€cFcn (tt»ie in COtilbanf), unb um ja bie £uft üom Einbringen in bie 
^öfe abjuljalten, an imi ber üierjlocligen ©etten be^ ©ec^lecfg, (in 
sDii(ban! jlnb tic ©ebäube nur breij^Öcfig ) tie einanber gegenüberliegen, 
noc^ m paar ©ebäube-'^SierecFe angefc^IojTen. (3}ian »ergleic^e 5"' 
liu^ 3al}rbüc()er 55b. 3 ©. 80 |f. Slnmerfung.) 

(B(B. (3u eette 179.) 

5fTac^bem tm Oktober 1830 eine Slnjal)! «Baltimorefc^er ?5ürger ju^- 
fammengetreten war, um hk Einleitung jur ©riinbung eine^ SHettuiig^^' 
hciu^ti für bortige oertt5aI)rlofete Äinber lu treffen, würbe biefe Slnfialt 
burc^ einen «Sefc^lu^ ber gefeijgebenben ©en?alt be^ (Btmei 3)?art)lanb, 
jur Äörperfcf}aft erl)oben. ^iefelbe benjilligte aud^ uon ©taatsreegen, 
einen 5ufd}u§ »on jnjanjig Xaufenb ^^^oüarl (28805 X\)lv. <]3r. dour.), 
mm hie ^Bürger öcn Baltimore noc^ 6000 ^cUarö (8642 Z\)lx.) mu 
erjeic^net I;atten. 

^^. (3u (Bcitt 204.) 

JtJer I)ter angeführte fec^^ unb fecfjjigfle Slrtifel be^, befauntlic^ 
aucf) in £ivl)einpreufi'en geltenben franjöfifc^en ©trafgefe^bucf;eö, lautet 
njie folgt. 

Lorsqiie l'accuse aura moins de seize ans, s'il est decide qu'il a 
agi Sans discernement, il sera acquitte; mais il sera, selon les 
circonstances, remis ä ses parens, ou conduit dans une maison de 
correction, pour y etre eleve et detenu pendant tel nonibre d'annees 
qiie le jugement determinera, et qui toiitefois ne pourra exceder l'e- 
poque ou il aura accompli sa vingtieine annee. 

3n ^ejiel)ung auf ti({t gefe^lic^e ?5e(!tmmung, hei beren Slu^fü^r^ 
ung in S)ll)einprcuffen n^ie wir l)offen ju bürfen glauben, ber beutfc^e 
@eric^t^gebraucO tie fran^Ölifc^e ©efe^üorfc^rift gemilbert l)at, fagte noc^ 
im üerwic^enen '^^\)xe J>err ®aetan be la SHoc^efoucaulb, gemif 
mit ffied)t, im franjöfifc^en Unter{)aufe hei @elegenl)eit ber Ernjägung 
ber 3al)l ber SXücffäÜigen. „5Ö3ie foll e^ nic^t in einem Sanbe eine 
unermefTlic^e 3al)l Slüclfälliger geben, wenn bort Äinber welche nac^ bem 
@efel?e oljne Unterfcl^eibungefraft gel)anbelt l)aben, mit ben gcl)äfftgrten 
33erbrec^ern ober gefc^icfte|len 55eutelfc^neibern oermcngt eingcfperrt wer- 
ben, unb ju fec^iel)n '^a\)ten bem @efe^e gemä§ wieber au^ bem ©e^ 
fängnijfe l;crau^fommen, o^ne irgenb eine anbere Erjie^ung bekommen 
iu baben, aU welche il)nen burc^ i\)xt ©efäljrten in Eafter unb ©efang^ 
enfd[)oft gegeben würbe." 

33' (3u 6eite 209.) 
5lugfü^rltc^ unb mit £iebc abgefafft, wie tie oben (©. 178 hii 



D^ettungö^äufer beiDer mcitt^cik. 391 

209) gesebene ^örjlellung ber ameriFanifc^en 9le t tu ngM) auf er turc^ 
t)ie franiöfifc^cn «5erid;ter|latter ijl, fcl)eint e^ mir bennoc^ bei t>er ^^eu-- 
\)tit be^ Sinbrucf^, ben tiefe in Sronfreic^ leiber fajl ganj unge^ 
fannte 2(rt oon *:5efferun9gan|lfllten, auf felbige ^mad}t f)at, unb bei 
ben 9lüc!Iicf;er ^ti{t älteren Erfahrungen I)ierüber in ^eutfc^lanb unb 
in^befonbre in <preuffen, nicf;t iiberflüfng ju fet)n, in gegennjärttgem 5u> 
fa^e, eine ^ßertJoUjlänbigung be^ ern)äl)nten Slbfc^nitteö ju »erfuc^en. Um 
fo mel)r, ba mir burc^ bie @üte amerifanifcfjer ^reunbe, njie ic^ glaube, 
aller über tk brei bereite berrel)enben SKettung8l)äufer öorl)anbeneu ge-- 
brucften Ouellen, üoUj^änbig vorliegen. 2ln tk aui ben eben berübr^ 
ten ^ülf^mitteln gefc^öpften Crgänjungen, werbe ic^ bann noc^ einige 
«Setracl)tungcn über unfre 9lettun9$l)äufer fnüpfen, unb burc^ tk, mir 
oon jprn. Äopf, ?ßor|iel)er be^ 55erlinifc^en €rjiel)ung!jl)aufeö für uer;« 
n)al)rlofete Änaben feit bejTen (Stiftung, gürigfl mitgetl)etlten, ^offent^ 
lid) bereinjl weiter auggefü()rten 55lic!e beffelben auf We Slnftalten in 
beiben SSelttbeilen, biefen 5ufa^ befcl}licjfen, ber bemnacO genjijTermafljfen 
in brei oerfc^iebene ©lieber jerfällt. 

1. €rgäniungen ju Un 5^ac^ricjten über \)k ömerifanifc^en SKett-- 
ung6()äufer. 

2. ©ie beutfc^en unb preuffifc^en €riiel)un9^l)äufer für »erwa^rlofete 
Äinber. 

3. ^ur 35ergleicl)ung ber omerifanifcjen unb europäifcjen SKettungö-- 
l)äufer Den jprn. Äopf. 

55ei €rgänjung ber 5Rac^ric^ten über tit amerifanifc^en 
9iettung5l)äufer, mit bem älteren unter biefen, bem in ^tnt)ovf, 
beginnenb, über welc^e^ bejfen ?ßor|leber, ^err ^. S. Xpart, eine aul^- 
fül)rlic^e, fämmtlic^e 55eric()te, fo wie aüeö hi^ jet^t über baffelbc er-- 
fc^ienene, entl)altenbe 55efc^reibung ^), begannt gemac|?t ()at, bemerfe 



1) £)aö einzige SKetfung^^au^ für juqcnblic^« 9J?iffett)clter, wel* 
djeö ba^ QTofje unb beöolfertc ^vanfviiä) beft'^t, in tfi ^ari^, unb cntl)dlt, 
obgleich feit 1817 bef?c^cnb, bocfe nur üterjig ^inber, n?eld?c allein 
burc^ ©elbbeirtlligungen ber ücrfc^tcbencu Ütcgterungsbe* 
Sorben, erhalten trerben. JDtc ©parfamfeit btcfer, unb ber SJ^angel 
an freiivtlligen 25eitrdgen abfetten ber SSurger, ^aben btöt;er jebc Sr* 
rreiterung ber einfielt unmöglich gemacht, bereu brtngenbc 9?ot^»renbtg* 
feit ai\^ ben oben (©. 201 ff. unb ©. 390) bargelcgten ©rfinben, 
boc^ grabe bort in Solge ber unglücflic^en ^Hbfaffung be5 fran^ofifc^en 
(Straf gcfe^buc^e», notl;tger aU irgenbn?o t^ut. {^lan üergletc^e 3u* 
tiuö Sat)rbu*er 25b. 8 6. 289 ff.) Sie Snabclonetteö in ^axii, 
ftnb ein ©efdngnif für Unenrac^fene. 

2) Documents relative to the House of Refuge, insti- , 
tuled by the Society for the Reformation of Juvenile Delinqueuts ia 



392 3«f«Ö^* 

tc^ juöörberj!, ba§ iber ©ebanFe ju berfelben, auä ber ölteren, l)öcljf! 
nüljlic^cn ?Reut)or!fcf)en ©efellfc^aft jur 25cr()ütljuu9 beö 21 r m^- 

tl)UmÖ (Society for the Preventioo of Pauperisin), ()erü0r(^cgan(jcn 

ijl. ?i^ac^t)eni hitfe hü iljren Slrbeitcn, auf bie tuac^fenbe ^ßerberbni^ ber 
^ugenb, in ber immer uolfreic^er tvcrbenbcn (StaH Otcuoorf ( 1810, 
96373, 1820, 123706, 1830, 203007 €inn?ol)ner), aufmerffam geiror^ 
ben tvar, unb öon ber ^otl)n3cnt)t9Felt burc^brungcn, biefem Ucbel be^- 
fonber^ entgegen ju arbeiten, l>ierauf njieberl)pl)lentlic^ in il)ren fcf)äßba/ 
ren ?5eric(>ten bingen^iefen battcn, trat enblic^ im 5«l)re 1818 eine 2ln^' 
ial)l ad)tung^mertl)er ?Reut)orffcDer Bürger, ju einem Vereine für 55e' 
grünbnng eine^ 9iettung^l)flufeö für unernjadKene 9)jiffe^ 
tl)ärer, iufammen. 

2(m I9ten ©ecember 1823 tt5ä()(te ber fic^ bilbenbe 2}cretn, feinen 
erflen 53or|}e()er, unb n?urbe am 29|?en3)cärj beö folgenben 3«I)r^»/ »ottt 
(Staate 9^eut)or! niciK nur förmlid) anerfannt, fonbern mit allen SKecO- 
ten einer Äorperfdjaft oerfcben. ©ic^ mit biefer erjfen Darlegung fei^ 
ner Xl)eilnal)me an einem S^ereine nic^t begnügenb, ben^iüigte ber <Bt(i(it 
ju ben 15000 ^oUar^ (21603 X\)U. 20 ©gr.), mld)z \>k ^creinoglie^- 
ber gleich burcO freiwillige Beiträge jufammengebrac^t batten, ber neuen 
Slnjlalt nod) am 9ten 2ipril 1825, auf fünf ^ali^xe einen jäl)r(id)en ^u^- 
UM öon 2000 ^ollarö aui bem ©c^aije, unb nad}bem (tc^ tU ^ü^^ 
lid)feit berfelben beroä'brt \)ant, am 29fren 2Ipril 1829 einen immer-- 
anibrenben ^abreobeitrag öon 8000 5:)oÜar^ (11522 ^bl«*- 6 ®gr. 8 <pf.), 
aug tm %hQ(ibm an tai Ouarautäne>2lmt. (i,nUid) am 2l|len Slpril 
1831 ;obrlic^ noc^ 4000 ;DoUar^ (5761 Xbnler 3 ©ilbergr. 4 <|3f.), 
awi ben nm ten «ßerfäufern geljüger @eträn!e, fo njie ben 3nbabern 
öon ©c^aufpielbäufern, unb anbren für ®elb gezeigten ©egenjlänben, 
für tie 55eredKigung ju ibren ©emerben, um eben fo oiel ju erbiJ^en- 
\>m Slbgaben. 

©efe^lid) würbe ferrgeftellt, ta^ jeber noc^ nic^t fec^;el)n ^a\)t alte 
33JijTetbäter, ber eineö tobe^würbigen 53erbred)en^ (Felony) überfübrt 
ieif t>om ©eric^tebofe, (tatt in^ ©taatengefängniß, inä SXettungöbaul 
gefd)icft werben fann, njeld;em ber ©b^fiff ber ©raffcbflft bann biefelbe 



the City of New -York in 1824. Comprising 1) Memorial to the 
Legislature of the State, interspersed >vitli Facts from the Reports 
of the Society for the Prevention of Pauperism. 2) Act of Incorpo- 
ration. 3) The Seven Aiinual Reports of the Society. 4) Rules and 
Regulations for the Government of the House. 5) An Address de- 
livered by the Rev. Dr. Stanford, on ihe opening of the first new 
building. 6) Laws and Regulations of the State relative to the House 
of Refuge. Published by Permission of the Board of Managers, by 
Nathan C. Hart, Superintendent. New -York, 1832, 8. VIII unb 
311 @. mit 1 Äupf, u. 1 (gfctnbr. 



SKettungö^äufer befber 28e(tt]^ef(e* 393 

^ßergütigttng für mfymhvm^ ju jaulen \)at, tie baö (gtaötengcfäng^ 
ni§ fonjl üon ber @raffd)aft ftttpfanc^en trürbe ')• SDc^gleicßeu tt?urbe 
aucO ben 53or|rcf)crn bcr ©tnatcngefäiignfjTc gcjlattet, ßuf €rttpfcl)lnng 
ber «BeauWtiger berfelben, jcben ncc^ nidjt )khicl)n 3a^r alten ©träf^ 
Itng, in ba^ SKcttun99()nn^ jn fc^icfen ^). 

;Die ©ebäube bee ^em)or!fd)en 9vettnn9öl)anfe^, liegen jroei eng-- 
(ifc^e ?D?eilen nörblic^ ücm (5tabtl)anfe. ^er ^k^ auf bem bajTelbe 
erbaut würbe, i|! 320 S'U§ lang, unb 300 §u9 breit, unb wirb üon 
einer ^ruc^fteinmauer ocn fieb5c!)n Su§ XpoI)e, unb mel)r aU jwci ^ni^ 
;t)icfe, ein9efcI)loiTen. 5«"frl)alt) biefer Sinfd^liepng l)at ber ^3erein jn?et 
frcinerne ©cbäube errid)tet, jebe^ 150 ^uj) lang, 38 §u§ breit, unb 
beibe iweiftpcüg. €ini^ biefer /päufer ijl für bie Änaben, unb i)a^ anbere 
für t)k ^Idbdjcn bejlimmt, unb fie werben burcf) eine l)cl)e I)ijljerne 
^lanfe con einanber gefcljieben, fo t}(i^ feine 53erbinbun3 jmifcfjen ku 
ben Slbtljeilungen (Bmt fi'nbet. 

©a^ erfle (gfocfivcrf be^ Änabenf)aufe^ l)at fünf ©tuben, beren jctc 
34 p§ lang unb 30 5'u§ breit ifi. @ie bienen, eine all (£§faol, eine aB 
gemeinfcfjaftlic^eö ^^erfamnilungvjinmter, eine aU Äanjlei bei 5}orj?el)erl, 
unb jwei all S[öerf(!ätten für hk ©d)neiber unb für tk ©c^u|!er. ^rei 
Sreppenabfäi^e fül)ren ini imitt (BtocIwerF, welc^el \>m Äranfenfaal 
jjon 34 §u§ £änge unb 30 §"§ breite, unb jwei 9?eil)en ©c^laffam-' 
mern entl)ält. '^ct>e ber 13> ©c^laffammern, iii 7 §u^ lang, 34^ Su§ 
breit, unb 6 Su§ l)ocf;, unb fte finb burcO öeffnungen in ber äuljeren 
5)?auer fo wie in ber inneren ?Ö?anb, gel)örig gelüftet, '^mi Slügel ücn 
110 p§ Sänge unb 10 Su^ breite, bienen all ©cf)ulfluben, unb ent-- 
l)alten 55änfe unb ©cl)reibepulte für W £anca(lerfd)e Unterric^tlweife. 
^er ungetl)eilte 55cben, i(l 150 §u9 lang unb 34 §«§ breit, unb fann 
n'dtl)igenfalll all 5lrbeitlraum gebraucht werben. ^(^^ ganje ©ebäube ifl 
gel)brig l)eU unb luftig. 

^ai ?0?a'bcf)enl)aul i^l noc^ beffer all ha^ ber Änaben. ^(^^ erüe 
©tocfwerf beffelben verfällt in üier, 34 §u§ lange unb 30 5u§ breite 
SHäume, juf Äüc^e, jum (£§faal, unb ju ben Sirbeitlfluben. ^er noc^ 
übrige Xl)eil \)k{ei @toc!werfl, wirb üon einem l)übfcl;en SKclju^- unb 
@cl)lafiimmer für bk 2luffel)erinn, einem ^immer für t)k 23erwalter, 
unb einer ^lätt-- unb 2ßei^jeug|lube eingenommen. 2lm ©übenbe 
U^ imitm (gtocfwerfl befinbet fic^ dn l)übfd)er '^ct^aal mit Smpor-- 
fit(t)e, gro^ genug für 140 Änaben, 70 COiäbci)en, unb nod) 300 ^e^ 
fuc^enbe. 2lm ^j^orbenbe biefel ©tocfwerfl liegt, tie 34 gu^ lange unb 
25 5u§ breite Äranfcnabtl)eilung. ;Der mitten inne liegenbe Slauitt/ 



1) Revised Statutes of the State of New -York S^ap. 1. Zit 7 
«Mbtt 17 u. 18, 55b. 2 ©. 701. 

2) An Act concerning Convicts under the Age of seventeen 
years, and other purposes, passed April 16, 1830. 



394 3wf«&e. 

tDirb wieber burc^ »wet JHei^en ©c^laffammern, 68 an t»et 3al)l, für bie 
S!}jät)d}en/ eingenommen, bie eben fo grof tt?ie bie ber Änaben finb, unb 
ouf gleiche 5ß3eife gelüftet tt?erben. ^er 55oben iü and) 150 ^u^ lang 
unb 34 §uf breit, unb für SJorrät^e m^ jum Xrocfenraume befiimmt, 
!ann aber auc^ aU Slrbeitsroum gebraucf;t werben. 

3n ber ©übwej^ede hei ^lat^ei liegt ein 40 §u§ langet unb 30 
^n^ breitet, jtteiilöcligciJ ©ebäube üon Q5acl(leinen, für ben 5ßor|?eI)er 
unb feine Jpau^genoffen. ^a\)e babei ein anbere^ 60 §u^ langet unb 
22 §u§ breitet 55acl|lein()auö für ben 55orrtel)er, ben Unterüor|lel)er, 
unb tk ©einigen, ^aran p§t noc^ ein jnjeiftöclige^ bacffleinene^ Sir-- 
beit^()auö, 80 ^u^ lang, unb 40 Su§ breit, mld)ci in üier SKäume 
jerfäUt, bercn jeber 40 ^uf lang unb breit ijl/ unb ben Änaben beim 
2:ifc^lern bient. 

2ln ber füböjilic^en €c!e be^ /pofe^ |let)t tin 60 5u§ langet unb 
14 Su§ breitet einfri)c!ige6 l)ölierne^ ©ebäube, für 30 Änaben beim 55er^ 
fertigen tjon 55ronjenägeln, Sattlerarbeit, Seilen u. f. ro., unb anfiof-' 
enb ein anbere^ l)6ljerne^ ©ebäube, alö ©iejferei u. bgl. bienenb. 5^al)e 
Ui ber nbrblicben Siingmancr, jtti)t ein 80 5u§ langet unb 18 ^u^ brei-- 
tci \yöii(xmi (Sehäute, tic ^äclerei unb ben Speicher entl)altenb, unter 
roelclKm grc^e ©eiüblbe, für ?9?unb' unb anbere 23orrät()e unb Seuer^' 
ung bienenb. ^iti «Stall unb 3Öögenl)au0 unter einem ^acTje, fo me 
einige Heine O^ebengebäube, yeroolliHnbigen hk Slnjlalt. 

€in X()eil be^ <)3la^e^ bient üU Äüc^ienx unb 55lumengarten, ju 
©ra^plä^en unb Äie^gängen. 2luf bemfclben jinb auc^ noc^ üier ^run^- 
neu, mit üortre|fiic()em weichem Söajfer. Sinflofenb an tk füblic^e SHing-- 
mauer, befiJ?t ber ?8erein noc^ ein, ungefäl)r einen Slcfer grofe^ @tücf 
£anb, mid)ci aU ^übe gebraucht wirb. 

^ie 3 eit ein tl) eilung ifl fo, hn^ im ;December, Januar unb ^e^- 
bruar um fieben, im Oioüember um l)alb fieben, im 3?iärj unb Oftober 
um fec^^, im Slpril unb September um l)alb fec^^, unb in ben übrigen 
9)lonatl)en um fünf Ul)r aufgeftanben wirb. 3u ^nt gegangen wrrb 
befJänbig um ac^t Ubr. ;Oie tägliclje ^vhdtitamt fc^won!t md) ben 
Sß3inter^ unb Sommer -CÜJonatben, jwifc^en fteben unb neun Stunben, 
bie ber Sc^uljcit, jwifd)en brei unb uier Stunben. 

^k 55efc^äftigungen weld)e im jpaufe getrieben werben, (tnb 
folgenbe. ^ür hk Änaben Sc^neibern, Sc^u|!ern, 55ürllenbinben unb 
5Bür|!cnmad}en aller 2lrt, ÄorbjUec^ten auf SlafdKn, Stül)len u. f. w, 
Stul)lrol)rfIec^ten, ^Berfertigen üon ^öronjenägeln unb <J3lattiren, S^aU^ 
bänber, Slinge unb Ubrfetten mad)en, Xifc^lerei, ^red;flen, Stuljlma- 
c^en, unb für fic^ felbfl foc^en. ^ei ben 3)?äbc^en, 3ufd;neiben unb 
5^äl)en alter Äleibungejlücfe ber Änoben unb ^lM}m, SBafc^en, glät- 
ten unb Slu^bejfern bcitcXf Siod)ci\ unb SpmiaxUit 

S)ie Änaben fowobl aU \>k Mbc^eu/ jerfaüen in öier klaffen, 
in benen fie nac^ il)rem ^getragen, auf/ ober ahümm. 



9tettungö[)äufer beider 2Be(ttf)et(e* 395 

^te ©trafen be|!cf)en in @pfeU tinb ^iifrentsie^ung, 55erlufl Ui 
Sibenbelfen^/ 5[i}afTer unb ^rcbr ju Srül)|Jiicf, CÜtittag iinb Slbenb, un-- 
sefafjencr Xpaberfd^tcim bei biefen 53Jal)(jeiten, Xbee aii^ Äamilcn ober 
bitteren Kräutern jum @etränf bei benfelben, ginfperrung in einfomer 
Belle, Seibe^ftrofe n?enn eö burc^au^ nötbig ift/ unb im äujTerjlen SaÜe 
Segeln unb Jpanbfcfieüen. 

55ei ber (Sntlöffuna erl)ölten W Äinber einen fe^r üerjlänbig 
aböefnlften gebrucften £e{)rbrief mit, in njelc^em i()nen Qe{aqt wirb, \va^ 
de in iljrem neubeginnenben £eben6n)anbel in ber ^rembe ju fuc^en, unb 
it)al fiie JU üermeiben l)aben. 

3ur <Btati^if ber 5ln(lalt, in ber hi^ sunt ifJen '^anuax 1832, 
729 Änaben unb 230 sOJäbc^en, jufammen 959 Äinber auföenommen 
waren, ijl folgenbe^ ju bemerken. 

Unter ben hi^ jum ijlen '^mnat 1830 aufgenommenen 515 Ana-- 
ben, waren 1 oon 7 '), 5 t)on 8, 18 oon 9, 40 uon 10, 41 oon il, 
61 ijon 12, 47 oon 13, 106 tjon 14, 85 üon 15, 50 tjon 16, 34 oon 
17, 11 üon 18, 13 üon 19 unb 4 uon 20 3al)ren. ;l)o^ ;X)urcifc^nitt^' 
alter berfelben, betrug swölf ^a\)xe unb jtrei ':Oionatl)e. 

Unter \)m 175 hii jum ifien Januar 1830 aufgenommenen ^ä\)f 
cf)en, waren 5 uon 7, 3 uon 8, 8 »on 9, 6 üon 10, 13 oon li, 22 
tJon 12, 29 üon 13, 18 t)on 14, 28 üon 15, 28 üon 16 unb 14 t>on 
17 3al;ren. ^ai ^urc^f(J)nittöalter betrug hd il)nen jwölf 3al)re. 

55on ben hii jum iften 3«n"<^'' 1831 aufgenommenen Äinbern, 
waren im 2trbeir0l)aufe (Bridewell) 57 einmal, 26 jweimal, 14 breimal, 
7 oicrmal, 5 fünfmal, unb ein^ jel)nmal gewefen. ^m ^ejTerung^l)aufe 
13 feit fec^^, 3 fett jwölf, 4 feit ad)tjel)n, 1 feit breiffig, unb 2 feit 
fed)ö unb breiflig 9}?onatl)en. ^\n ©taatengefängnifle woren enblicj 4 
gewefen. 

^üd) über t)ie Sleltern ber öerbrec^crifc^en ^tinber, würben folg^ 
enbe merfwürbige Umj^änbe in €rfal)rung gebracht. 55on ^ie^tn waren 
35 im ^xbdti\)(iü^c , 16 im ^ejferung^l)aufe, 2 im ©taatengefdngnijfe 
gewefen, 464 waren bem ^runfe ergaben, 9 l)ielten ^orbelle, 10 ge|!at> 
teten i()ren Äinbern ju j!el)len, unb 8 na{)men ben (Ertrag ber S^fieb: 
|löl)le ber Äinber in Empfang. 

/pinltc^tlicO ber Ur fachen einer fo frül) begonnenen ^öerbrec^enö-- 
laufbal)n, \)eht ber 5ßor|^eI)er ber Sinftalt in einem Briefe an Uc 5Ser-' 
Walter, t)ie auc^ M um nur alljugro^e ©c^auluji, fo m ben ipang, 



1) Sm Satte 1831 tt)urbe fogar ein funfid^rige^ üer^aftete« 
Ätnb in bic Slnflalt gebraut, unb unter ben 125 2(ufgcnommcnen wa* 
rcn nur 61 »on omerifanifc^cn 5(eltcrn, bagcgcn aber 32 üon irifc^cn, 
15 \)on englif(^en, 2 üon bcuffd)cn, 3 üon fdjottifc^en; 8 üon fran^of* 
ifc^en, 3 Don njaliftfc^en, unb ein5 uon unbefannten. 



396 3«fä§e. 

turc^ fülcT^e ^arjTeiritnö fremder ®efül)le, tie eignen, ntal^nenben unb 
flrafcnbcn, ju ücrbrängcn unb ju übertäuben, befonberö l)ertjcr, fid) Ijier- 
über auf folgenbe ®eife au^fprecf)enb. „@ie frogen mic^, meine yper-- 
rcn, nacf) ben Urfac^en ber ?Berl)aftung unferer i)au^ben?ol)ner. gnoör- 
ber(! möchte idj (Bk auf bie grcfe Sa\)l bereite in €rfßl)run9 öebrad)ter 
trunFfälltger 2Ic(tern oeriveifen, \)k ira()rfd)einl(c^ nod) größer iit üH mx 
glauben, ^ie §olgc I)ierüon i^, t>a^ tk Äinber »ernad^läfftgt werben, 
^a^ man il)ncn gefJattet in ben ©trafen uml)crjulaufen, ^e!anntfd)Qf' 
ten m\\) 55erbinbungen mit älteren, sunt ^Diüfllggange erjogenen Ana-- 
ben unb ?D?äbc^en anjufnüpfcn. 2^emnäd)|! fangen (te an ju j^el)lcn, 
fd;lafen be^ ^üd)V$ auffer bem Jpaufe, auf Un SJiarftplätjen u. f. ro., 
unb ta il)vc ?8erberbni^ iTe üon einer ©tufe jur anbren fül)rt, lernen 
iie halb ben SöertI) tH ©elbe^ fennen, nicf)t nur il)re (iU^^ ju befrie-- 
bigen, fonbern gerati)en and) aUmälig m ücrfd)iebene, il)nen jur grö^^^ 
eren 5l5erfül)rung njerbenbe ^elufligung^orte. ^urcf) Tiddjikijt werben 
fk immer geneigter, il)re ©djauluft an ©d)aufvielen, an Sleiter^- unb 
(gpringerfünfren unb @cf)auf}eUungen aller 2lrt ju befriebigen, unb fel)r 
feiten wirb ein nid)t ganj junget Äinb aufgenommen, we^ 
d)e^ nic^t mit einer ober ber anbren «Selulligung, ober mit 
allen jugleid), n)ol)l befonnt ijl/' (ipierauf wirb ber traurige 
Sali eine^ Änaben erjäl)lt, ber allein burc^ iik unbejiegbare £ujt jum 
©c^aufpiele, ein 35erbred)er würbe.) 

;Die meiflen itnaben werben ki il)rer Sutlaffung auf ©c^iffe ge-- 
geben, welche mite (Beereifen machen, unb geratben gewöl)nlic^ gut, 
iic ?5)iäbd)en, welche il)re 2luffcl)erinn l)aben, unb auc^ oon einem 
Stauen ''55ereine beaufj]d}tigt werben, geben in ;Dien|!. 

SßSa^ enblicf) am meifien für ben umfafenben €influ^ ber 2ln(!alt 
ju fpred}en fdjmt, if!, \)(i^ fd)on ein ^al)x md) il)rer Eröffnung, 
näbmlid) 1826, nad) bem Slusfpruc^e eineö 2lu^fd)UjTeö be^ ©enatö beö 
@taate^ ^euporf, hk SaU ber bort oor hk ^Jeinlic^en @eric^t^i)i)fe ge-- 
fiellten Äinber, auf ben vierten S:l)eil gefoüen war. 

Äürjer aU beim 5Reui)orffcben SKettungsbaufe , fann ic^ oon bem 
in <pl)ilabelvbirt teben. ;Diefe^ S^ettung^bau^, würbe, nad)bem am 
7ten Sebruar 1826 tk etile «ßerfammlung <|Jl)i(abelpbiflfc^er 55ürger ju 
biefem «Bebufe c^eWten war, unb 12885 5)oll. 27 gent^ (18126 Sl)«^- 
ler 8 @ilbergrofd)en) unterjeicbnet l)(^tte, am 2.3|len 3)?ärj gefe^lic^ ol^ 
Äijrperfcbaft anerkannt, unb erbielt oom @taate <)3ennfr)loanicn 18000 
:t)ollarö üU ^eit)ülfe jum ^aiie, fo wie einen ^«breebeitrag auf fünf 
3al)rc tjon 8000 ^^oüari^ (11522 Sbtr. 6 @gr. 8 <Pf.) ableiten ber 
©taat^bel)örbe, welcher am 3i|ien COläri 1832, wieber hü 1835 »ep 
längert worben ift. 

^aö auf einem 400 gu^ langen unb 231 Su§ breiten fpia^e, mi 
^acffleinen exhmte einl^ijclige Q^ehäu\>ef befielt mi einem CDJittelbau, 
92 Su§ lang unb 30 Su^ tief, für ^k «geamtenwobnungen unb t>k 



Stettung^^äiifer beiber SSeltt^eile. 397 

55üc^erfamm(un9, unb aiH imi klügeln, ^schn btefer beiben Sliigel 
cntl)ält @c^ul' unb @cl)laf|iu6cn, einer für bie Änaben, ber atibrc für 
^k ^ät>d)m. Siucf; I)ter finb ivie tu 5teut)orF, einjelne ©d)(nffantmern 
für jebe^ Äinb, 7 Su9 lang unb 4 Su§ breit, eine f leine «ßettflcüe 
uub-ein 35ett ent()a(tenb, 86 in i'ebem Sliigel. 5n Un Syöfm finb 
5öerf|lätten, unb I)inter bem ^litUlQch'diihc tk Äirc^e. 3n ber Äa^ 
peüe i|! für forgfäftige Trennung ber @efcfjlecl;ter geforgt, t)ic iid) uic^t 
einmal fe^en !bnnen. 

^ie^ti am 2l|len '^mi 1827 kgonnene ©ebäube, tt?elcr)e^ 38025 
^ollarö 16 (Imti (54766 S:i)lr. 24 ©gr) gcfoftet l)at/ würbe am 28|len 
55coüember 1828 eröffnet, unb am folgenben 8ten ^ecember, ber erjle 
gögling aufgenommen. 

^ex ertbeilte Unterricht begreift, wie in ?Reut)orF, blo^ \>k (2le^ 
mentarflajTen, unb wirb fel)r burc^ mt ^ücf;erfammlung oon ITOOO 
«Bänben mh l^unbert harten beforbert, njelc^e tk ^l)ilabelpl)iafd)en 
^uc^bänbler, auf eine bei €rÖ|fnung be^ Spm{ei an ik ergangene Sluf- 
forberung, fcgleic^ eingefenbet ()aben. 

^ie bort geübten ®e werbe, ju bereu ^Betreibung flc^ Unternel^- 
mer ftnben, welche für ben Äopf täglich burc^fcOnitt(icI) 124- (Jcnt^ 
(5 @gr. 4|f ^f ) m U^ S^mi jal)len, finb ©c^ujlern, ©c^neitern, 
ÄorbjTec^ten, ^ucf;binben, ^ägelfc^mieben , Ubrfetteumac^en, ^j^äl^en, 
©trieben, ©arnwinben u. bgl. 

^ie jäbrlic^e (grljoltung berÄinber, fojlet fürbeuÄopf 58;öoll^' 
orö (83 X()lr. 16 @gr. 1 ^f), woju i>k unterjeic^neten ^abre^bei^ 
träge, nur fec^ö bii acf)t /punbert ^oUar^ liefern, ^a^ Uebrige giebt 
ber (Staat, ober hk ©raffcf^aft <)Jl)ilabelpl)ia ber. 

21m ijlen ^Ui 1832, waren 112 Änaben unb 39 sOJäbc^en, sufam^- 
men I5l Äinber im /paufe. 

5öon 142 feit €r()ffnung beö Jpaufe^ €ntlaffenen, ju benen hk 
auf \>k @ee ©efc^icFten, ober au^ anbren ©rünben Entfernten, nic^t ge^ 
boren, waren t)k S'^ad&ric^ten wk folgt. 

Änaben. 3)?äbc^en. ^ufammen, 
53ort^eilbafte 5^ac^ric^ten eingegangen oon 61 22 73 

3bte ;Dien|?seit befriebigenb au^gebalten 5 5 10 

0\m ^Racbric^t unb fic^ wal)rfc^einlic5 

gut auffübrenb 17 2 19 

3l)re eteüen üerliejfen unb fer)rten in^ 

.^au^ jurücf .5 — 5 

50on ibren £el;r^erren jurücfgegeben . . 11 2 13 

Entlaufen 15 5 20 

Sarbige Änaben ol)ne Slu^fic^t auf 55ejp 

erung untergebracht . • . . . . 2 — 2 

^ufammen . 116 26 142 

©ec^jig ©efuc^e von ^anbwerfern u. f. w. um entlaflene Änaben, 



398 3"f^&e. 

unb ^'diid)en, mußten öm l|le» ^lai 1832 unBefrieblgt bleiben, mi 
getvi^ für t>en SKuf ter SinjJalt fprid;t ')• ('^«n üergleic^e oben ©, 
305 if.) 

Srür)er aB ba^ <)31)i(abefpt)i'afc^e, unb föntet: aU ba^ ^eut)orffd)c 
$Ketninö^()au^, nälymiid) im Slugujl J826, n^urbe ta^ ju «So|lon,-baö 
eigentl)ünilicO|Je ber jc^t in ben 33ereintgten @taatm befünblid)en (f. oben 
@. 185 jf.)/ eröffnet €^ entl)ttlt gegennjärtig un9efäl)r 120 Äinber, üon 
benen ein ge^ntel 5)?äbc^en finb, hie i\)xc eigene 2iuffe()erinn l)oben. 
55or|ieI)er ber 2ln|?alt ifl /perr 2öelle^, ein nac^ allen Slu^fagen l)ijcl)jl 
au^gejeic^neter ^Tcann. 

;Die l)Öcf)|l merfmürbige Älöffenabtl)eilung unb ypauöorbn> 
ung berSlnjlalt, iji bereite oben (©. 298 |f.), üon ben franjijfifc^en ^£e^ 
ricf;ter|?attern mit9etl)eilt njorben. 

55i^ 5um ©c(;lu|Te beö 3al)re^ 1830, tvaren 303 i^inber in ber ^}hu 
jjalt aufgenommen, unb tjon W^m 204 lieber entlaffen unb unterge-' 
brac()t. worben. 350,1 t)iefen (fntlajTenen, l)aben fic^ 155 gut aufge-- 
fül)rt. 

5lu^fiil)rlic^ere ?Racl)rJc^ten über biefe^ SHettung^l)aul , in welchem 
tit Äinber in großen (Bcl)laffälen beifammen liegen, bin ic^ aujTer 
@tonbe ju geben, mil fic, oieUeic^t beifpiellcl unter fämmtlic()en ame^ 
rifanifcl)en, burc^ freimillige 'Beiträge beliel^enben Sinftalten, feine ?5e^ 
xid)U über i\)xt 2ß3irffamfeit brucfen läjft. 



1) Ucbcr bo^ 5)3^tlabctp(}iafc^e Oletfung^^au^, ftnb nad?f!e^cnbe 
Üucücn von mir benagt trorö^n. 

An Address from llie Managers of tlie House of Refuge to 
Iheir Fellow Citizens. Philadelphia, 1826, 8. 

John Sergeant an Address delivered before the Citizens of 
Philadelphia, at the House of Refuge, on Saturday, the tvventy-ninth 
of November, 1828. Published by Order of the Board of Mana- 
gers. Philadelphia, 1828, 8. 

The Act of Incorporating the House of Refuge, and 
Laws relative thereto. Together with the Rules and Regulations for 
its Government, and List of Ofllcers, Managers etc. Philadelphia, 
1829, 8. 

The First Annaal Report of the House of Refuge of Phi- 
ladelphia. With an Appendix. Philadelphia, 1829, 8 mit 1 jpol^fdjn. 

The Second Annual Report of the House of Refuge of 
Philadelphia. With an Appendix. Philadelphia, 1830, 8 m. 1 ^ol.^fdjn. 

The Thind Annual Report of the House of Refuge of Phi- 
ladelphia. With an Appendix. Philadelphia, 1831, 8. 

The Fourth Annual Report of ihe House of Refuge of Phi- 
ladelphia. With an Appendix. Philadelphia, 1832, 8. 



SKettung^^äufer beiber SSelttf;ci(e. 399 

3n Sänbcrn, welcTje wie ^i'^nfretc^ ta^ Unglüc! {)aben, fdne SHett-' 
un9öl)äufer für jiigenbiicl^e 55erbrec^er ju befi^en, ober in größeren ©töb^ 
ten mit einer jablrcic^en, hd ber gegennsärtigcn Srfcf^laffung ber ypoii^juc^t/ 
eft oenvabrlofeten Sugcnb, giebt e^ nur imi 2öege, hü ^öeftrafung ber 
immer Uumex roerbenben 23ergeben unb ^ßerbrec^en ber Unertvad^fenen 
ju öerfa()ren. 

gnttveber, felbige in ben ©efängniffen unb ©tröfönflalteu für €r.' 
ttjad)fene aufsubewcibren, n)0 fit unausbleiblich, unb in noc^ oiel I)bl)e^ 
rem 3}?aaffe aU münbige er|le 5ßcrbred)er, ber regelmöi^igfren unb jer^ 
flbbrenbjlen ^infc^ulung unb ^ßcrberbung, burc^ il)re älteren unb erfabr^ 
neren, üon ?5erbrec^en ju ?ßerbrecf)en unb tjon 9lüclfall ju SXüclfaU tflum^ 
elnben ©efangenfc^aft^genoffen, auggefei^t finb. 

Ober ©efc^njorene unb 9^id}ter laflfen iie^ mt H in ^ranfreicl), in 
Snglanb unb in Slmerifa nur ju oft gefc^eben i|!, unb noc^ gefc^iebt, 
in gerechter @cbeu üor ber thtn gefc^ilberten @efal)r in ben ©efängnijTen, 
flatt ber 53erfügung oon ^reibeit^jlrafen, ganj ftraflo^ baüon geben, (iin 
Slu^n^egy ber an «5ebenHicb!eit gewi^ nur wenig binter bem woöor er 
fc^üijen foll, jurücfjlebt, roie eö unter anberen tk oben @. 276 ff. mit^- 
getbeilte @eidM)tc eineö amerifantfd;en ©träfling^ beutlid) jeigt, ttffen 
Ungeflraftbeit beim erj^en ^iebjlable, ibn aüein ju einer langen SKeibe 
t)on 53erbred}cn fübrte. 

<Darum ijl e^ nun auc^ tie <J3 flicht eine^ feben (Btaatc^, für befon^ 
bere Slufben^abrungsorte ber Augenblicken 53erbrecber ju forgen. ^ie^ ge/ 
fd}ebe nun, wie gerabe im gegenwärtigen Slugenblicfe in ^oUanb, burc^ 
Srric^tung eine^ eigenen ©efängnijTeö für biefelben, ober waö gewi^ mit 
beiTer i|^, auf W nun fcbon feit jwanjig lobten in ;Deutfcblanb »er.- 
fucbte 5ffieife, burcl) Slnlegung oon SKettung^bänfern, welche in ber gebiJr-- 
igen 53iitte jwifc^en ©efängni^ unb Srjiebungöanjialt f!eben. 

SHettung^bäufer für oerwobrlofete Äinber finb e^, welche 
nac^ meinem £)afürbalten, fortan hie notb^enbige ^rgänj^- 
ung jebe^, obne biefelben unoolljiänbigen ©efängni^fp^ 
jiem^, abgeben muffen, unb boffentlicb aud) werben. 3Meben Die-' 
fen, wie in <}3reujTen, in Sßürtemberg, in ©ac^fen, in Oejlerreic^, unb in 
onberen beutfc^en (Staaten, ber ©cöu lunter riebt gefeijlicb, unb für 
benfelben burcb 55ilbung üon 50olf^fd}ullebrern genügenb geforgt, fo 
braucbt man bann auc^ nic^t, niz bic franjöfifdjen ^eric^terjtatter (oben 
@. 209), ju befürchten, bo^ ^ßerbredjen begangen werben möchten, um 
iold)m Unterriebt ju geniejTen, wa^ freiließ in Sranfreic^ mit feinen min^- 
teilend 12000 ©emeinben obne ©c^ulen, wol nic^t ganj unbenfbar ju fepn 
fc^eint. Slöobl aber erlebt bann eine weife unb wobltbätige SKegierung, 
tßit in <preuflen ber ^all ijJ, t)it bobe unb reine Sreube, \)it jugenblicben 
53erbrcd;er, welche mit ber größten ©orgfalt aufgejeic^net werben, in brei 



400 3uf^&e. 

3al)ren, un 1828 ju 1830, uon 742 auf 616, alfo um jiebsebn auf !)un.' 
öert, I)inabfinfen ju fel)en '). 

Sür folcI)e /ugenbllc^en Ucbertretcr, fo wie für tie auf bem SÖege 
H ju werben begriffenen, jal)lreic^cn üern)a()rIofcten unb üernad}läfri9ten 
Äinber, war e^ nun, ^a^ ber eble 3oMnne^ Solf/ »uerft burc^ ba^, 
bem 5uge ber feinbl{cf)en Ärieg^fcfjaaren, unb ber in il)rem ©cfolge 
n)iitl)enben ©eucl;en nac^tretenbe gränjenlofe £(enb unb ^Jernjatfung üon 
I^unberten Unernjadjfener, fo mic burcf) Un eigenen ^ßerluft tjon üier blü()^ 
enben Äinbern, UmQt unb bnrauf l)ingen)iefen, ben fd)önen ©ebanfen faf te, 
im 3al)re 1813 \^a^ erjle beutfd}e$Kettun96l)aug, in Seimar ju 
grünben. @o uicl mir befannt iit, gleid;jeitig and), U iik brei £onbon^ 
fc^en Slnj^alten, in ©t. ©eorge^ Sielb^, fo njie tai mQnnltd)e unb njeib^- 
lid^e 3ufluc^t^b«u^, i)U ^eit 1788 unb 1805 bc|iel;en (f. ©efängni§funbe 
@. 264 ff. unb 268 ff.)/ uod) t)erfd}iebene anbere ^njecfe beablic^tigen, 
Ui er(lc in allen £änbern ber Srbe. ;Der ©eegen (BdtUi rul)te auf 
tiefer, leiber fpnterl)in eingegangenen 2in|ln(t, unb ik warb nid}t nur 
felbjl tk SXetterinn üieler Unglücklichen, fonbern aucf; burc^ i>k «Bilbung 
Don £el)rern biefer 2irt, t)k ?DiUtter ial)lreic()er äljnlic^er Stnjlalten in 
onbercn beutfd)en ©auen. ^\)x folgten rafcl) nac^ einanber tk a\)n\id}m 
SKettung^l)äufer ber ©rafen yon ber SKecf in £)oerbt)f unb ;t)üffel^ 
tl) al, bie SKeintl)olerfc^e in Erfurt, bie l)öd)il au6geieid;nete, felbft lie- 
ber aU £el)rerbilbung^an|lalt bienenbe 5ellerfd)e in 55 eng gen u. f. ro. 

3n feinem £anbe würben ^ic{(, burd) tiie ?Rotl) ber neuejlen ^cit ge^- 
botenen ©ej^ifte, welche W t)on ttn Sleltern pflid)tüerge|fen »erfäumte 
€rjiel;ung übernel)men mußten, begieriger aufgenommen unb forgfältiger 
gepflegt, aU in Slöürtemberg unb in <]3reuffen. ^n jenem Königreiche 
feit 1820, mit folc^em ©lüde, unb üd) fo fd)Ön an ben, bort bereite 
Don lange l)er blül)enben ^Oolföunterric^t anfd^lieffenb, ha^ bafelbfl je^t 
Ui 1550000 €inn)ol)nern, fed}jel)n folcbe 5lnflalten be|?el)en, unb im 
beflen ©eijle fortwirken ^). 3n ^jJreufTen, nad)bem fc^on uerfc^iebene 
SXettungiJl)äufer, fämmtlic^ burd) tit 55eniül)ungen €injelner ober ?Öer< 
einter, mit ©enel)migung unb Unterflü^ung ber SKegierung, gegrünbct 
waren, inöbefonbere nac^ ^rlaffung ber, einen "^dtab^djnitt macbenben, 
unb für ^cUn ber felbige nid}t bereite fennt, l)bc^|I lel)rreid)en unb em-- 
pfel)lung^wertl;en Sßerfügung be^ 5DJinif}erium^ ber ©eijllic^en, Untere- 

xid)U^ 






1) ©aö ©enaucrc no^ ben amflidben ^erjetc^niffcn tf! ju ftnbcn, 
in Suliug Sal}rbud)ern u. f. n). S5b. 4 @. 240 ff., 25b. 5 @. 294 ff. 
unb 23b. 7 ©. 153 ff. 

2) Sot ©oftl. ©d^mtblin btc Crf^* unb QSe^trfg^^r^icIntng^' 
t5ufer für ücrn5Ql;rlofcte j^inber im Königreiche SBurtembcrä- ©tutt* 
gart, 1828, 8 m. einem (Steinbrucf. 



SÄettung^^dufer bciber SBeltt^eile. 401 

vid)ti' unb OMicinal-Singelegenl^eiten oom 2ten Oftober 1826 ')/ in 
berSirt, ba§ je^t fc^on nd)e an breiffig fofc^er Slnj^alten, inbemUttP- 
freife ber 3}?onard;{c gefunben roerben, öon benen bie meijlen tu ben oft-- 
liefen ^roöinjen unb in ©ac^fen, bagegen ober gerabc in ben reicheren 
£anbfc^nftcn ©c^leftcnö, Söcfifolen^ unb SKf)etnlanb^, für ta^ 53ebiirfni^ 
uoc^ alljuwenig gefunben werben, ttJeö^alb benn auc^ forttt5ä()renb, mu 
ahlä^m ön bereu 5ßermel)ruug gearbeitet u)irb. 

TMid) unb erfreulich fc^ien cx> mix, jur Betrachtung unb Sorb-- 
erung biefer, jJill unb l)eimlic^ bk tiefften unb fortttjuc^ernbjlen 2Sun.' 
ben üerbinbcnben, ber Tia(i)t^dte be^ menfcf)(id)en £eben^ genubmeten 
2ln|?altcn, welcfje iwax nkljt bemantgleic^ funfein, aber bcfür gleich fö 
öielen l)eili9cn, über tk @ünben be^ fc^on im Äinbe^alter üerbrecl)er^- 
ifc^en ©efc^Övfe^, gemeinten qjerlen, bereinj^ unüergänglic^ bie Ärone be» 
gürfien fdimücfen werben, unter beffen ©d^ujje unb 53egüufiigung ik 
entflanben aB tk 5}?enfc()en il)rer am meiften beburften, fo mc fie fid) 
hd mi unb in Simerifa gejJaltet baben, einige 5Sergleic^6punfte l)crau^^ 
jubeben. @old)en Sünfc^en auf meine 55itte entfprec^eub, ^at bcnn 
aiid) ber 55ürftel)er eineö unferer trejflid^jlen ?Kettung^()äufer, ipr. Äopf, 
unter beffen £eitung ta^ Berlinifc^e Srjie^ungsbauö feit ITebcn ^abren 
ftel)t, tk ©Ute gehabt, nad^ftebenben furjen Siuffa^ nieberjufc^reiben/ 
mit welchem kf) tk gegennjörtigen ^rgänjungen über biefe Sinj^fllten, 
hoffentlich nic^t unerquicflid; befd;lieffe. 

3ur ?ßergleic^ung ber amerifanifdjen unb europäifd^en ^ctt- 
ungöbäiifer, oon Jperrn iD. X. Äopf, ?8orf?el)er be^ «Ser^^ 
linifc^en €riiel)ungöl)aufe^ für oerwabrlofete Änaben. 

3u ben merfwürbigen €rfc^einungen unferer Sdt, fann bk ^kht 
unb ©orgfalt mit mid)cv c^rifJlidje ?}ienfcOenfreunbe, ben oerirrten, in 
@ünbe unb 2a)1er oerfunfenen unb ber firafenben ©ered)tig!eit anbeim^- 
gefallenen SDienfc^en entgegentreten, unb ik auf bk{e gewi^ rid)tige ZQdfe 
m Ülücffebr auf ben 2öeg ber ^ugenb ju bewegen fuc^en, mit tjollem 
?Kec^te gejäl)lt werben. 5^al)mentlic^ ifl ber Umf^anb, ba^ fowol)l in 
Suropa aU in 2lmerifa bic SKettung fittlid) öerwabrlofeter Äinber dn 
©egenftanb geworben ifr, ben ftd) @d)aaren oon eblen 9)?enfc^en ju 
einer 2lngelegenl)eit ibreö ^erjen^, ju einer unertäfftid)en Slufgabe il)re^ 
gebend gemad)t babcn, öon böd)iTcr Sidjtigfeit €^ bürfte baber ben 
£efern be^ tjortiegenben «Buc^eö, wclc^eö tjon (Bdte 178 an, über bk ame-- 
ri!anifcl)en SHettung^böufcr au^fübrlic^e Äunbe giebt, fel)r wiüfommett 
fepn, wenn fit auf ttr^a^ Slebnlic^ee, waö ik im ?Saterlanbe, in ber lie-- 



2) ü. ^amp^ SabrSfic^cr f6r bic ^rcufftfc^e ^cfe^gebung, dii6)tv^ 
»iffenfj^aft unb SRec^tööerwaltuna 23b. 29 ©. 216 fp. 

26 



402 3wf^&e. 

t)en jpauptilött teffelben, folglich in i\)xev ^'dl)e f)Q,hm, nebcüoU auf.- 
nierffam gemacht werben, wenn il)nen bat»urc^ fiebere <punfte jnr ?ßer.' 
gleic^ung bejTen wa^ l)tei' 9efc^ie()t, mit bem wa^ unfere überfeeifcr)en 
trüber tl)un, gegeben werben, unb enblic^ bürften auc^ befc^eibene ^e-- 
ttterfungen über W^t nnb jene Slnflalten, l)ier am pajTenbfien Orte fepn, 
unb eine freunblid^e 2(ufnnl)me ftnben. 

'^(f) mU hie trejflicl}en 2(n(ialten öon ^alf in SÖeintör, üon ^a\if 
jecf in Berlin, üon SKec!e in £)Derbt)F unb ;Dü|Te!tl)al, tjon ^ot)er in 
Slfc^er^lebcn , oon SHeintbaler in Erfurt unb anberer, Ue in ^fcürtem- 
berg, ?5a{ern tinb in anbern ©cgenben ^eutfcf)(anb^, in^ £eben getreten 
Anb, bie^mal unbeleuchtet lajTcn, unb lebiglic^ barauf l)innjeifcn, mi 
in Berlin gefc^el)en ij!. 

^ie Ö^entlicT^en Blätter, fo wie befonbere Otac^ric^ten unb ^ci\)xe^.' 
berichte, l)aben e^ auf eine Ijinreic^enbe 'i&ei^e begannt gemacht, ha^ 
\)iev im ^a\)xe 1824 ein 55erein, an bejlen @pi^e ber allgemein ^eliehte 
unb geachtete Äöniglicf) %^m\^. wirflicOe ®el)eime £)ber'5inan^'9latl), 
Ipräfibent unb ^l)ef bei @eel)anblunglwefenö, yperr SKotI)er |!el)t, ju-- 
fammentrat, unb eine 2(njlalt jur €rjiel)ung ftttlic^ öerwal)rlofeter Äin^- 
ber begrünbete, welche am ijien ^lai 1825 eröffnet würbe. 31^'^ «Jcf)t 
mer!würbig, ta^ tiie I)errlic^e 2in(!alt in 5)^eui)or! in bemfelben '^a\)xe 
tn'ö tehen trat? ^ex berliner 55erein fing feine Sirbeit mit ber SKett- 
ung t)erwa()rlofeter Änaben an, unb wer t)ie biograpf)ifc^en ^otijen über 
tie aufgenommenen Änaben in ben uon 3a^r ju 3al)r erfcf)ienenen ^e- 
rid)ten mit Slufmerf famfeit nacf^lefen will, wirb benennen müjfen, ha^ 
bil auf W^e @tunbe, in bicfer ^ejie^ung »on ©eiten bei 55ereinl, fein 
einziger 5}?ilgri|f gefc^el)en i(!. 

3m 3öl)re 1828 würbe hei unl iiie ?Otäbc^enanftalt eröffnet; merf-' 
würbig, \)a^ in bemfelben '^al)xef ha^ fc^Öne <pl)ilabetpl)ia ein SKettung^v 
l)auö begrünbete. 

Sß3al micf) aber gleic^fam jur 3lnbetung ber ewigen ?3orfel)ung bei 
unnd)tbaren ?5aterl binreifft, i^ bie Uebereinjlimmung ber (Statuten, 
mldje unferen unb jenen 3ln|!alten in ^eut)orf, «Soflon unb <)3l)ilabe^ 
pl)ia, jur ^ajil bienen. 2lbweid)ungen in ben 5?ebenbingen fommen all-- 
erbingy oor, id) werbe barauf aufmerffam machen; aber in ber Spanpu 
fac^e finbet eine Spaxmme @tatt, U^ man meinen möd)te, \)ie begrün- 
ter unferer unt jenex 2in|^alten, l;ätten M) an einem unb bemfelben 
%i^d)e liebreich beratl)en. 

X)ie amerifanifc^en ?5ereine l)aben (i'c^ eine freie ©tellung, gleicf)- 
fam eine felb|i|länbige SKegierung, erjielt, unferem ^ßcreine iH bajfetbe ju^ 
gejlanben werben. Oene SKettunglI)äufer finb bem Urtl)eile ber öjfent^ 
lid^cu ^leinung unterworfen, unfere 5lnfialten tl)eilen Weibe £ool. 
5^ort würben bie Äo)len ol)ne ^lü\)e unb o^ne 3Biber|lanb ^(xbeiqe^ 
fc^afft, auc^ ^ier l)at ®ott hie ^erjen ber 5Ü?enfc^en jur 50?ilbe unb 
2ßoI)lt()äti9feit geleitet me tic Söojferbäc^e, alfo W wir nie baben 



SÄettung^^dufer beiber SBeltt^eile, 403 

^if>tf) gelitten, ^n Slmetüa werben bie in ben SKettung^anfialten ar^- 
beitenben unb bienenben ^perfonen, com ^^irectorium öCttJäl)lt, unb InUn 
eö nur mit biefem ju tl)un, bafelbe ftnbet auc^ l)ier (Btatt i)ort werben 
junge Zmu unter sroanjig 3al)ten, unb jmar 
a) fülc^e, bie eine^ 5ßerbrecf;en^ ober ^ßerge^en^ wegen oerurtl)ei(t 

(Tnb, unb 
h) folc^e, n)elcl)e fid) in einer £<ige kfinben, tic für bie ©efellfc^aft 
unb für iit felbfl 55eforgniB erregt, 
aufgenommen. ^ajTelbe gefc^iebet aucf) l)ier. 

5Die nmerüanifc^en ^ufluc^t^-- ober SKettung^bäufer, ()olten bie 3S}?itte 
jwifc^en ©c^ule unb ©efängni^, unfere Slnjlaltcn nehmen 5P9^i"9ß ^"f/ 
um ibnen eine Crjiebung ju geben, burc^ welche fie fäl)ig werben, M 
fVöterbin in jeber £age be^ £eben^ jurec^t ju ftnben. 

©ort bleiben tiic entladenen Zöglinge unter ber Oberaufficbt hti 
:^irectoriumö, unfere Äinber werben noc5 lange nac^ ibrer Sntlajfung 
beaufftcbtigt, ja nicl)t feiten frdftig unter|!ü^t. 3ene Slnjlalten tbeilen 
Uc S^^t in Unterriebt unb Slrbeit ein, unfere Zöglinge erbalten töglicO 
in üier (gtunben Unterriebt, unb müjfen '^ü\)x auö ^abr ein täglich 
fecbö hi^ lieben ©tunben, angemeffene unb jweclmä§ige Jpanbarbeiten uer^ 
richten. ^ic{e parallele fönnte ic^ üiel weiter au^bebnen, wenn ic^ 
nicbt fürcbten müfte weitläuftig ju werben, icb glaube jebocb, ^(^^ Wt 
wenigen <)3un!te ausreicben, ^fbermann üon bcr berrlicben Uebereinflimm-- 
ung, welcbe jwifcben unferen unb jenen 2(n|?a(ten beliebt, \n übevjeugen. 

2lbweicl;ungcn finben allerbing^ aucl} @tatt, me icb ^it^ bereite oben 
gefagt böbe, nabmentlicl) a) in Jpinficbt auf tit ^OÖabl be^ ;t>irectorium6, 
unb b) in üerfd}iebenen ^efugnijfcn, welche jenen Slnjlalten jufJeben. 

©ort wirb ^ai ©irectorium üon ben 5ß3obltbätern unb (gubfcrib-- 
enten erwäblt, l)i(x nicbt, aber eö Icucbtet ein, ba§ unfere £)rbnung 
offenbar ben ^ßorjug bebauptet, unb ber patriarcbalifcben ^Orbnung un^ 
gleicb nä'ber |?ebt. 3<^ niöcbte fagen, ^n^ \)icx ficb SlÜeö mebr bem ge^' 
regelten, feegen^reicben monarcbifcben @i)jleme, bort mebr bem will/ 
fübrlicben, nicbt feiten burc^ ©cbreier un\> lifiig gewanbte Siebner be- 
fiimmten republifanifcben ©pjleme näbert. ?Run liegte aber in ber ^x^ 
fabrung, tic ficb '^chm ber über ia^, wa^ un» oorjüglicb bie neuere 
3eit täglicb üor Singen fübrt, ernji nacbbenft, fräftig aufbringt, U^ nur 
\)a^ monarcbifcbe @t)|!em ein lebenbigeö ?Silb ber patriarcbalifcben i^rb^ 
nung repräfentirt, unb fic^ aU U^ bejie bewäbrt, wenn, mt tic^ hei 
unö ber Sali ijl, fromme, gerechte, liebeüolle Siegenten an ber ©pilje beö 
@taaU$ jieben. ©o öerbält iiä)'i aber aucb mit unferen SlnjJaften, unb 
barum beftnben wir un^ in biefem <}3unfte in einem berrlic^en 55ortbeile. 

©a^ SKettungsböuö in ^pbilöbelpbi« bot bie ?5efugnif, ein ^inb 
feinen Sleltern mit ©ewalt ju nebmen, um eö in bieSlnjIalt ju bringen: 
bie^ will mir nicbt jufagen. Unfere 2lnj!alten bebienen il<i) niemals, einer 
5lrt wn gwangömitteln. 3eber iinferer Zöglinge iji auf bringenbeö C»*^ 

26* 



404 3«fäÖe. 

fuc^eu feiner Sieltetn, feine» ^ormunbe^, ober ber ttetreffenben ?J5eI)Örten, 
aufgenommen worden, t)n^er benn auc^ 3leltern, ?[Jormünber, 5lnöer^ 
roanbte, ja anc^ bie ^el)ürben, e^ für eine njal^re $BoI)It{)at anfc()en, 
wenn i()rem ©efuc^e öwiüfal)rt werben Fonnte. 

3n hti^m angebenteten Slbweic^nngen liegen tief »erborgen, bie 
©rünbe jn noc^ größeren 5ibmeic^ungen in bem ;t>l^ciplinarwefen jener 
5(nj?altcn. ©o werben 5. 55. \)k Zöglinge ber 9iettungi5I)äufer jn ^Reu- 
t)orf unb ^bilobelpbia, be^ 0?ac5t^ burc!) einfome ^^Ucn obgefonbert, ba^ 
i|t ein COJisgriff. ^ic{c^ Urtbeil wirb cinlencbten, fobalb id) nur ben 
einen UrnfJonb anbente, t>a^ in ber Siegel Zöglinge, welche in folcfje 5ln-' 
jlalten aufgenommen werben müjfen, auc^ ber Onanie ergeben f?nb. Sin- 
fome gellen, finb \>k fruchtbar jlen ^eförberung^mittel biefeö grä^licben 
£af!er^. O^ocf) einige S^ui^enb fc^lagenber ®riinbe gegen t)k{H Slbfperr^- 
ung6ft)|!em jar '^tit ber ^acbt, wo t)ic Siuffeljer auc^ fc^fafen wollen, 
fönnte ic^ anfübren, aber eö ift bejfer, manc^eö auf bem Jperjen ju be- 
I)alten. @olien i>ic SHettung^bäufer nicl)t @efängntjTe fonbern (£rjiel)^ 
ung^bÄwf^r feon, bie ha erfe^en ein frommet Slclternbau^, fo mit hit^ 
ntöglicf) iji, fo mii^ anc^ hie Orbnung ficb fo gehalten, wie im Sleltern- 
r)anfe. Sleltern aber lafTen il)re @öbne gern beifammen fcblofen, trennen 
nur hie ©efcblecbter, geben jebem ^inie ein eigene^ «Sett, unb richten 
e^ fo ein, H^ ffe SUle^ boren unb beobacbten fönnen, wai in ben 
©cbldfjimmcrn ber Äinbcr oorgebt: nocb beflfer iil e^, wenn ber ^ßater 
hi ben @bbnen, unb hie 9)?ntter hei ben $töcbtern fcbläft. ©0 follte 
eö in allen €r;iebnng^bßnfern fetjn. 

2im wentgjlcn fagcn mir hie nmerifanifcben ^i^ciplinargefeJje ju, 
bie gar wenig dou ber '^i\d)tf welche man in frommen 2Ic(ternbäufern 
finbet, in (tcb tragen. ^Im lefe oon <Beite 299 hi^ 30.3, unb man wirb 
eine buntfcbeclige ©cl^ablone finben, über hie jeber gebiegene <)3äbagoge 
flaunen mu§. £)ergleicben fünftlicbe ©^)ielcreien, rauben bem 2ebrer unb 
^rjieber burcb weitläuftige Unterfucbungen unb burcl) unnötbige ©cbreib- 
ereien, cntfi!l|lic^ oiel ^eit, hie er |u weit nü^licl)ercn 55efd)äfti9ungen 
anwenben fonnte unb follte, unb bilben auf (Seiten ber ^i^Slinge, oer-- 
fc